Was ist das Saugen der Klimaanlage und wie geht das?

Das Absaugen der Klimaanlage ist ein wichtiger Prozess, der den störungsfreien und dauerhaften Betrieb des Gerätes bestimmt. Wie Sie wissen, gibt es nach der Installation im Split-System Luft- und Feuchtigkeitsreste, die entfernt werden müssen.

Vorbereiten des Split-Systems für den Betrieb

Während der Installation der Klimaanlage sind ihre zwei Einheiten, außen und innen, durch zwei Kupferrohre miteinander verbunden, die ein System zum Zirkulieren des Kühlmittels in dem Kühlkreislauf des Systems bilden.

Nach der Installation der Freonbahn, also der Rohre, enthält das System Luft und Restfeuchte. Wenn Freon mit Luft in den Rohren in Wechselwirkung tritt, wird dessen Einfluss auf den Betrieb des Gerätes nachteilig beeinflusst.

Von der richtigen Installation und Evakuierung der Strecke hängt eine lange Lebensdauer der Klimaanlage ab

Durchführung der Inbetriebnahmearbeiten

Für die Ausführung der qualitativen Arbeiten muss man sich mit den speziellen Werkzeugen vorbestellen:

  1. Pumpe für Klimaanlagen (Vakuum).
  2. Station mit Schläuchen und Manometern.
  3. Ein Zylinder mit Kühlmittel für ein Split-System.
  4. Satz Schlüssel und Schraubenzieher.

Nachdem wir alle notwendigen Werkzeuge vorbereitet haben, werden wir den Prozess selbst genauer betrachten. Das erste, was zu tun ist, ist die Vakuumpumpe unter Verwendung der Manometer-Verteilerschläuche an den Außenhahn der Klimaanlage anzuschließen. Wir schalten die Pumpe für 10-20 Minuten ein, abhängig von der Leistung des angeschlossenen Gerätes. Während dieser Zeit muss die Pumpe alle Restluft und Feuchtigkeit von innen herauspumpen und ein tiefes Vakuum bilden.

Die Steuerung des Evakuierungsprozesses erfolgt durch Ablesen des Manometers. Wenn die notwendige Anzeige im System erreicht ist, schaltet sich die Pumpe automatisch ab und der interne Zustand des Systems wird weiterhin überwacht.

Wenn sich der Innendruck innerhalb von 30 Minuten nicht ändert, war der Vorgang erfolgreich. Andernfalls ist es notwendig, das Leck zu suchen und zu beseitigen.

Ursachen der Leckage:

  1. Lösen oder ziehen Sie die Mutter fest.
  2. Die Halle einer der Kupferrohre.
  3. Geringe Qualität Rollen.

Nachdem Sie sichergestellt haben, dass das Vakuum erreicht wird, können Sie mit der nächsten Stufe fortfahren - dem Start von Freon in das System. Um Freon zu starten, müssen Sie die Pumpe abklemmen und die Freon-Ventile mit einem Sechskantschlüssel öffnen. Als Ergebnis solcher Aktionen erscheint ein Zischen, was darauf hinweist, dass das Gerät mit der Freon-Schleife gefüllt ist.

Am Ende des Prozesses kann die Ausrüstung als vollständig bereit für den ersten Start angesehen werden. Während der Prüfung der Ausrüstung sind alle möglichen Arten der Übereinstimmung ihrer Arbeit mit den erklärten Eigenschaften der Überprüfung unterworfen.

Schema der Anschlüsse für die Evakuierung und Betankung der Klimaanlage

Die Ausrüstung selbst absaugen

Um das Klimagerät selbst zu entleeren, müssen Sie einen der Verteilerschläuche trennen, um ein Füllventil zu wählen, und den anderen mit einer Vakuumpumpe für Klimaanlagen. Am Ende der Anschlüsse sollte die Pumpe aktiviert sein und der Hahn am Kollektor geöffnet sein. Somit wird die Pumpe alle Feuchtigkeit, feine Partikel und Luft aus der Ausrüstung absaugen.

Nachdem Sie 20-30 Minuten gearbeitet haben, schalten Sie das System aus und beobachten Sie den Pfeil, der für 0 oder 1 steht. Wenn sich die Position des Pfeils nicht geändert hat, ist das System vollständig abgedichtet, andernfalls müssen Sie nach einer Störung suchen.

Es ist sehr wichtig, die grundlegenden Regeln der Verwendung der Klimaanlage zu befolgen

Um einen Systemausfall zu erkennen, überprüfen Sie zunächst alle Verbindungen mit einer Seifenlösung. Nachdem Sie die Systemprüfung und -einstellung an den erforderlichen Stellen abgeschlossen haben, wiederholen Sie alle Vorgänge erneut. Wenn die nochmalige Operation zum selben Ergebnis gebracht hat - ist nötig es das Rollen zu untersuchen.

Der schmerzhafteste Ort des Geräts sind Nüsse (nicht genehmigt oder ziemlich zerrissen). In diesem Fall ist es notwendig, sich mit dem umgekehrten Prozess zu befassen - Freon in die Klimaanlage zu pumpen. Verbinden Sie dazu den Kollektor mit dem Ventil und starten Sie das Split-System in der Kälte und schließen Sie den Wasserhahn an einem dünnen Rohr. Sobald es Vakuum gibt - schließen Sie das Ventil an einem dicken Rohr.

Am Ende der Arbeit müssen alle Maßnahmen erneut durchgeführt werden, beginnend mit der Beseitigung von Luft und Flüssigkeit im System.

Wenn Sie die Integrität des Systems erreicht haben, wird die nächste Stufe der Arbeit der Start von Freon sein. Schrauben Sie dazu die 2 Ventile, dicke und dünne Rohre, mit einem Sechskantschlüssel ab. Nach dem Trennen des Kollektors können Sie das Gerät testen und das Ergebnis der Sorgfalt genießen.

Wie wir das unabhängige Saugen der Klimaanlage sehen - das ist ein sehr realer Prozess für einen gewöhnlichen Mann.

Auf was man achten sollte

Viele ungebildete Spezialisten, entweder wegen mangelnder Ausbildung oder aufgrund ihrer eigenen Faulheit, ignorieren die Evakuierung des Split-Systems und vertreiben stattdessen einen Teil des Freons, um die Luft zu vertreiben. Solche Aktionen sind von der Anlage strengstens untersagt. Da sie zu einem schnellen Ausfall und Ausfall eines teuren Systems führen können.

Wenn Ihr Gerät unter Garantie steht, denken Sie sorgfältig nach, bevor Sie das System selbst in Betrieb nehmen. nach einem Eingriff von außen übernehmen die Servicemeister alle Verantwortung.

Anweisungen zur Vakuumkonditionierung

Nach dem Einbau des Splitsystems in die Route, in der das Kältemittel zirkuliert, verbleiben Feuchtigkeit und Luft, die entfernt werden müssen, bevor das Gerät in Betrieb genommen wird. Der Grund ist, dass Freon mit diesen Medien interagiert, was die Effizienz und Effektivität der Klimatechnik beeinträchtigen kann.

Der Kältemittelkreislauf sollte so dicht wie möglich sein, da das Splitsystem sonst bei erhöhten Lasten arbeitet, die Mechanismen schnell verschleißen und die Ressource vorzeitig verbraucht wird. Fremdkörper und feine Partikel werden mit einer Pumpe entfernt.

Dieser Vorgang wird von Meistern durchgeführt, die eine Technik installieren oder mit Freon füllen. Aber einige Benutzer ziehen es vor, die Arbeit selbst zu erledigen. Für sie wird im Folgenden der Vorgang beschrieben, wie man die Klimaanlage mit eigenen Händen evakuiert.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Selbstsaugen der Klimaanlage

Wenn Sie das Split-System selbständig absaugen möchten, benötigen Sie folgende Ausrüstung:

  1. Vakuumpumpe;
  2. ein Sammler mit einem digitalen oder analogen Vakuummeter oder einem Manometer;
  3. Ventilschlüssel und Schraubendreher;
  4. eine Reihe von Schläuchen;
  5. Lecksucher;
  6. Heizung zum Heizen des Zylinders;
  7. Ladegerät;
  8. Ventile für Schläuche und für das Gerät;
  9. Kältemittelsammelstation.

Split-System und Ausrüstung wechseln

Der Kollektor und die Manometer sind über Schläuche mit den Serviceports der Außeneinheit verbunden. Der dritte Schlauch schaltet den externen Hahn der Klimaanlage und der Vakuumpumpe. Die Pumpe schaltet sich ein.

Entfernen von Luft und Feuchtigkeit aus dem System

Vakuumpumpe und evakuiert Feuchtigkeit und Luft, die nach der Installation im System verbleiben. Dies kann je nach Kapazität des Geräts zwischen 10 und 30 Minuten dauern. Das Ende des Vorgangs wird durch Absenken des Pfeils des Messgeräts auf einen negativen Wert, also den Restdruck, signalisiert.

Ergebnisse der Evakuierung

Wenn sich die Werte am Messgerät nicht ändern, ist das System hermetisch dicht. Ansonsten - es gibt ein Leck, es muss gefunden und beseitigt werden.

  • das Anziehen der Mutter ist entweder zu stark oder zu schwach;
  • eines der Kupferrohre ist kaputt;
  • schlechte Walzqualität.

Der einfachste Weg, um nach einem Defekt mit einer Seifenlösung zu suchen, sind genauere Ergebnisse, die einen Lecksucher ergeben. Nach dem Entfernen des Lecks müssen Sie zunächst den gesamten Vorgang durchführen. Nachdem sichergestellt wurde, dass das Vakuum erzeugt wurde, können Sie mit der nächsten Stufe fortfahren.

Das Kältemittel in das System einleiten

Um das System mit Freon zu füllen, müssen Sie die Vakuumpumpe trennen, den Tank anschließen und die Ventile mit einem Schlüssel öffnen. Es wird ein Rauschen geben, das anzeigt, dass der Kreislauf des Geräts mit Kältemittel gefüllt ist. Wenn das System mit der Arbeitsumgebung gefüllt ist, können wir davon ausgehen, dass die Klimatechnik betriebsbereit ist.

Erster Start

Das Gerät ist vom Split-System getrennt. Die Klimatechnik wird gestartet und das Gerät wird in allen Modi getestet. Die empfangenen Daten sollten mit den angegebenen Parametern in der Anweisung verglichen werden.

Wenn die Werte ausreichend sind, ist die Klimaanlage korrekt abgedichtet und das Gerät kann betrieben werden. Das Verfahren ist unkompliziert, und wenn Sie die notwendige Ausrüstung haben, können Sie es kompetent selbst durchführen.

Wir machen eine einfache und billige, aber effizient genug Klimaanlage mit unseren eigenen Händen

Wenn der Sommer und die Hitze draußen vor dem Fenster sind, wollen Sie Coolness. In solch einer schwierigen Situation kann nur eines wirklich helfen - die Klimaanlage. Nur hier ein Pech, ein gutes Gerät kostet viel Geld und muss noch an der Installation und dem Tanken herumgebastelt werden. Ist es das wert, und vor allem - gibt es Möglichkeiten für solch eine saisonale Sache? Wenn die Klimaanlage sehr wünschenswert ist, und es gibt nicht viel Geld, können Sie einen Handwerker machen, der nicht schlechter sein wird. Nun, außer dass er nicht so hübsch sein wird.

Es ist nicht möglich, eine echte Klimaanlage aus improvisierten Mitteln zu machen, jedoch ist es möglich, einen ziemlich wirksamen Luftkühler herzustellen, der eine gute vorübergehende Lösung für das Hitzeproblem sein wird. Die einfachste Version des "Kühlers" ist eine Hybrid-Installation aus einer Eisbox und einem Lüfter. Dies ist eine einfache, in sich geniale und vor allem - fast kostenlose Lösung für das Problem. Um ein solches Klimagerät zu montieren, benötigen Sie eine Schaumstoff- oder Kunststoffbox, zwei Lüfterbögen und einen einfachen Lüfter.

Bei Bedarf kann die Box sogar aus Schaumstoff aus Schaumstoff selbst hergestellt werden. In der Abdeckung ein Loch für den Lüfter machen. Für die erwähnten Knie müssen an den Seiten noch zwei Löcher gemacht werden. Die Größe der Löcher muss eine vollständige Verbindung ergeben. Im Allgemeinen ist nichts in all dem kompliziert.
Nach der Montage in der Box müssen Sie ein Kühlmittel einlegen. Sie können gewöhnliches Eis werden. Eine perfekte Lösung sind Flaschen mit gefrorenem Wasser. Danach müssen Sie nur die Lüfter einschalten und die Coolness genießen.

Ein perfektes Modell einer handwerklichen Spülung wird bereits einige Ausgaben erfordern. Die Montage erfordert einen Bodenventilator mit einem großen Propeller, einem Kupferrohr, 2 flexiblen Kunststoffschläuchen, einer Aquariumpumpe, einem luftdichten Behälter und Klammern. Es wird nicht sehr schwierig sein, eine solche Klimaanlage zu montieren, der Prozess wird jedoch einige Zeit dauern. Die Belohnung für die Arbeiten wird die Möglichkeit sein, die Temperatur im Raum um 5-10 Grad zu senken. Ziemlich gut, für ein handwerkliches Gerät. Der sequentielle Build-Prozess betrachtet das Video.

Was Sie über das Saugen der Klimaanlage wissen müssen

Der effektive, unterbrechungsfreie Betrieb der Haushaltskühlanlagen hängt nicht nur von der technischen, konstruktiven Gestaltung des Modells, der Qualität der Montage in der Fabrik usw. ab. Die Wirkung wird durch eine ordnungsgemäß durchgeführte Installation in Übereinstimmung mit den Regeln, die die Ausrüstungsanweisung enthalten, bereitgestellt. Einer von ihnen - Staubsaugen der Klimaanlage vor dem ersten Start des Systems.

Ist Evakuierung notwendig?

Das Haushalts-Split-System ist, unabhängig von der Konstruktion des Innengeräts, mit einem Freon-Freeway ausgestattet, dessen Funktion für eine Reduzierung der Temperatur im Raum sorgt. Es besteht aus zwei Wärmetauscherelementen (Kondensator und Verdampfer), Kupferrohren, Kompressor, Thermostatventil, Kältemittel, Kompressoröl.

Freon-Kontur muss so eng wie möglich sein, damit Luft, Feuchtigkeit, fein verteilte Fremdpartikel nicht hinein gelangen. Ihr Einschluss in das Kühlmittel führt schließlich zum Ausfall der Ausrüstung:

  • Luft verursacht einen Druckanstieg im Kreislauf, der Verdichter arbeitet mit einer ständig erhöhten Belastung, was zu einer schnellen Verschlechterung der Mechanismen führt.
  • Wasser reagiert chemisch mit Kompressoröl (synthetisch, mineralisch), wodurch organische, anorganische Säuren gebildet werden. Sie wirken sich verheerend auf die Konturdetails aus, der Split bricht viel schneller zusammen.
  • Unter dem Einfluss von Feuchtigkeit korrodiert die innere Oberfläche der Kontur, die gebildeten Rostpartikel zirkulieren zusammen mit dem Kühlmittel, treten in den Kompressor ein, der zu Bruch führen kann, kompletter Ersatz.

Um diese und andere unangenehme Folgen zu beseitigen, muss der Kühlkreislauf luftdicht sein. Dies wird durch die dichte Verbindung aller Elemente, das qualitativ hochwertige Walzen von Rohren, die Entfernung von Wasser und Luft mit einer Vakuumpumpe erreicht. Gleichzeitig ist die Gewährleistung der Wartung vieler Split-Systeme ohne Staubsaugen, die vom Hersteller zur Verfügung gestellt wird, unmöglich.

Staubsaugen und Abfüllen Ausrüstung

Wenn Sie vorhaben, eine Klimaanlage selbst zu installieren oder zu tanken, müssen Sie Geräte zum Absaugen und Auftanken kaufen. Die Liste der notwendigen Geräte:

  • Pumpe zur Evakuierung;
  • ein Sammler mit einem Manometer (möglicherweise unter Verwendung eines digitalen) oder ein Vakuummeter;
  • Lecksucher;
  • Ventilschlüssel;
  • eine Reihe von Schläuchen;
  • Heizelement für Zylinder;
  • eine Vorrichtung zum Sammeln von Kühlmittel;
  • Ventile für das Manometer, Schläuche;
  • Ladestation.

Die Vakuumpumpe entfernt Feuchtigkeit und Luft, die in den Kreislauf eingedrungen sind, indem ein verdünnter Druck im Kreislauf erzeugt wird. Niedriger Druck hilft, den Siedepunkt von Wasser zu reduzieren. Typen:

  • Niedrigvakuum (0,1 mbar);
  • Hochvakuum (0,02 mbar).

Es muss daran erinnert werden, dass jedes Gerät eine Restdruckgrenze hat, nach der es aufhört, Luft zu entfernen. Dieser Indikator unterscheidet sich je nach Modell, Stromverbrauch und Leistung.

Wie lange sollte ich saugen?

Die Dauer des Prozesses hängt von den Fähigkeiten der Vakuumausrüstung ab. Der Indikator für den Grad des Vakuums - die Macht der Technologie, einstufige Vakua sind weniger stark, geeignet für die jeweiligen Split-Systeme. Der Versiegelungsvorgang kann etwa 30 Minuten dauern.

Eine zweistufige Pumpe - leistungsstärkeres Gerät, kann sogar in einer Minute ein Vakuum erreichen. Die folgenden 15-20 Minuten sind notwendig, um die Integrität des Systems zu überprüfen.

Verfolgen Sie das Niveau des Drucks kann mit einem monometrischen Kollektor oder Vakuum sein. Genauere Werte der Hermitezität der Schaltung werden durch die Methode der Kräuselung mit einem hohen Druck (40 Bar) erreicht.

Staubsaugen und Haushalts-Split-System

Die unabhängige Installation der Klimaanlage beinhaltet, abgesehen von den technischen Bauzeitpunkten, auch eine obligatorische Stufe der Abdichtung des Kühlkreislaufs in der Endphase der Installation. In dieser Reihenfolge ausgeführt:

  1. ein Verteiler mit einem Manometer ist mittels Schläuchen mit den Wartungsöffnungen der externen Einheit verbunden;
  2. Der dritte Schlauch ist für die Pumpe, es ist damit verbunden;
  3. Starten Sie ein Vakuumgerät, um Feuchtigkeit, Luft zu entfernen;
  4. Die Manometernadel sollte auf einen negativen Wert auf der Skala fallen, der die Restdruckgrenze des Instruments anzeigt.
  5. Der Evakuierungsprozess bleibt ungefähr 20-30 Minuten auf diesem Niveau;
  6. Wenn sich der Wert nicht ändert, ist das System dicht. Jetzt können Sie das Ventil am Verteiler schließen;
  7. das Vakuumgerät ist ausgeschaltet;
  8. offene Ports auf dem Außenmodul, das Kältemittel wird in das System eingeleitet;
  9. die Kollektorschläuche sind getrennt;
  • Das Split-System wird in allen Modi getestet, es ist notwendig, die Angaben mit den Angaben in der Anleitung zu vergleichen. Wenn sie übereinstimmen, werden die Installation und die Abdichtung korrekt ausgeführt.

Wichtig:

  • Die Pumpe kann nur nach Abstellen des Manometerventils abgeschaltet werden. Ansonsten gelangt das Pumpenöl durch die Schläuche in den Niederdruckbereich im Kreislauf.
  • Wenn das Druckmesser aus einem negativen Wert geht, dann ist die Kontur nicht abgedichtet ist, ist es notwendig, Kühlmittelleck durch Quetschen hohen Drucks zu suchen.

Staubsaugen der Auto-Klimaanlage

Unabhängig produziert und tanken Auto-Conditioner mit dem entsprechenden Satz von Werkzeugen, Ausrüstung. Das Verfahren erfordert auch die Einhaltung der Siegelparameter des Systems. Wenn der Druck 285 kPa übersteigt, wird der Kompressormechanismus versagen. Um den Druck und die Betankung von Autoklimaanlagen zu prüfen:

  • Kältemittel im Zylinder;
  • Metrologische Station;
  • eine Kupplung zum Verbinden eines Manometers und eines Schlauches;
  • Schläuche.

Das Verfahren zum Abdichten und Betanken von Autoklimaanlagen:

  1. verbinden Sie das Ventil mit dem Zylinder mit dem Kühlmittel, nachdem Sie in einer speziellen Ebene einen Einstich gemacht haben;
  2. Mit einer Kupplung und einem T-Stück ein Manometer, einen Schlauch an den Zylinder anschließen;
  3. Verbindung der Messstation mit dem freien Ende des Schlauches;
  4. Ein zweiter Schlauch ist an die Station angeschlossen. Die Einheit zum Evakuieren und Betanken ist bereit;
  5. Identifizieren Sie die Niederdruckverbindung zur Klimaanlage, reinigen Sie sie, die Einfülldüse, um zu verhindern, dass Schmutz in den Kreislauf gelangt;
  6. um den Schlauch von der Messstation zu verbinden;
  7. nachdem sie den Motor bei 1500 Umdrehungen gestartet hatten, um Freon entlang der Autobahn zu pumpen;
  8. Um Luftrückführung in Salon auf der maximalen Größe einzuschließen;
  9. Der Ballon wird auf den Kopf gestellt, in dieser Position muss ein Ventil zum Nachfüllen allmählich geöffnet werden;
  • Überwachen Sie die Messwerte auf dem Manometer, in der Filter-Trockner-Box muss die Flüssigkeit klar sein, ohne Blasen;
  • Das Betanken ist abgeschlossen, wenn die Kühlluft in die Kabine gelangt und der Schlauch in der Nähe des Niederdruckanschlusses sehr kalt ist.

Staubsaugen Sie die Klimaanlage mit Ihren eigenen Händen

Die Selbstinstallation der Klimaanlage wird mit einer obligatorischen Abdichtung des gesamten Systems durch eine Vakuumpumpe (der oben beschriebene Prozess) gemäß den Regeln der technischen Dokumentation durchgeführt. Wenn die Klimaanlage bereits installiert wurde und eine Betankung erforderlich ist, ist auch eine Pumpe erforderlich. Nach dem Füllen der Route mit einem Kältemittel wird Vakuum angelegt.

Wenn keine Pumpe vorhanden ist, können Sie versuchen, sie durch einen leistungsstarken Kompressor aus dem Kühlschrank zu ersetzen. Laut einer Rückmeldung in den Foren ist eine solche Einrichtung zur Evakuierung und Abdichtung sehr effektiv.

Bei der Frage, ob das Entfernen von Feuchtigkeit und Luft aus der Freonschleife notwendig ist, glauben einige Besitzer von Split-Systemen, dass die Spülung ausreichend sein kann und ein Staubsaugen nicht notwendig ist. Gleichzeitig geht ein Teil des Freons aus dem System, um überschüssige Luft und Feuchtigkeit zu entfernen. Dies ist nicht möglich, da der Hersteller die externe Einheit mit der erforderlichen Menge an Kältemittel füllt. Solch eine unabhängige Installation der Klimaanlage wird nur das Gerät beschädigen.

Warum muss ich die Klimaanlage absaugen?

Ich begrüße alle Leser und Gäste der Website "Klimaanlage". Heute werden wir darüber sprechen, wie die Klimaanlage evakuiert wird und warum diese Prozedur erforderlich ist.

Warum müssen Sie diese Operation durchführen?

Das Wort "Evakuierung" bedeutet die Schaffung eines Vakuums (Unterdruck). Dies geschieht, wenn die Luft aus dem geschlossenen Kreislauf gepumpt wird. Wo wird das Vakuum im Split-System erzeugt und warum wird es dort benötigt?

Damit die Klimaanlage ihre Hauptfunktion (Übertragung von Wärmeenergie) erfüllt, zirkuliert sie eine spezielle Substanz - ein Kältemittel. Anfangs wurde dieses Gas in die externe Einheit des Splitsystems (in den Kompressor und den Kühler) eingespritzt. Wenn das Innengerät über Schläuche mit einer externen Einheit verbunden ist, befindet sich normale Luft in der Inneneinheit und in den Kupferrohren. Und bis wir die Wartungsventile an der externen Einheit öffnen, geht das Kühlmittel nicht zur Inneneinheit. So, Evakuieren der Klimaanlage ist zu entfernen, um Luft und Feuchtigkeit aus der Inneneinheit und den Verbindungsrohren (Kältemittel in der Außeneinheit darf nicht mit der Luft aus der Innenraumeinheit mischen) durchgeführt.

Wenn ein solches Mischen erlaubt ist, wird die Zusammensetzung des Kältemittels gestört, was bestenfalls zu einer Abnahme der Effizienz des Wärmeaustauschs führt. Und im schlimmsten Fall - bis zum Ausfall der Klimageräte bis zum Kompressor.

Die Sache ist die, dass die normale Raumluft in ihrer Struktur Teilchen von Wasser enthält, die, wie beispielsweise die Klimaanlage in dem Kapillarrohr, was zu einer erhöhten Belastung auf dem Kompressor und weiteren Schaden können gefrieren.

Staubsaugen der Klimaanlage

Nachdem die Kupferrohre vollständig expandiert und zuverlässig mit den Einheiten verbunden sind, ist es notwendig, die Luft aus dem resultierenden abgedichteten Kreislauf zu evakuieren. Dieser Vorgang wird an der externen Einheit der Vorrichtung mit anfänglich geschlossenen Versorgungsventilen durchgeführt.

Dieser Vorgang erfordert eine Vakuumpumpe und einen Manometerverteiler (Manometer). Ein Manometerschlauch ist mit einem Gashahn (wo ein dickeres Rohr geeignet ist) an der externen Einheit verbunden, und der zweite Schlauch ist mit einer Vakuumpumpe verbunden.

Reihenfolge der Aktionen während der Evakuierung

  1. Wir schalten die Vakuumpumpe ein und öffnen sofort den manometrischen Sammler. Wir werden sehen, wie die Nadel auf dem Manometer unter Null fällt. Weiter ist es notwendig, eine Weile zu warten (abhängig von der Kapazität der Vakuumpumpe), während die Luft "evakuiert" wird (im Durchschnitt für eine kleine Klimaanlage mit einer Standardroute von 8-15 Minuten);
  2. Schließen Sie den Verteiler und schalten Sie sofort die Vakuumpumpe aus. Als nächstes beobachten wir den Pfeil auf dem Manometer - er sollte an einem Punkt bleiben und einen negativen Druck (Vakuum) zeigen, der nicht auf Null ansteigt. ;
  3. Nehmen Sie den Inbusschlüssel und öffnen Sie den Hahn des flüssigen (dünnen) Röhrchens für einige Sekunden, so dass die Nadel des Druckmessers beispielsweise 3 bar erreicht. Schließen Sie den Wasserhahn. Wir beobachten den Pfeil für ein paar Minuten - er sollte nicht in Richtung Null gehen. ;
  4. Schnell, aber sauber den Manometerschlauch vom Kran der externen Einheit abschrauben. Achtung bitte. Beachten Sie, dass dadurch Kältemittel freigesetzt wird, das eine Verbrennung verursachen kann, wenn es auf die Haut gelangt. ;
  5. Wir öffnen beide Kräne des externen Blocks zum Anschluss des Kältekreislaufs. Beim Öffnen müssen die Krane nicht stark "ziehen".

Nachdem wir die Klimaanlage mit diesen Aktionen abgesaugt hatten, "pumpten" wir die Luft aus der Kontur des Splitsystems und prüften gleichzeitig deren Dichtheit.

Wie installiere ich das Klimagerät?

Die Installation der Klimaanlage durch die eigenen Hände muss mit der Wahl des Installationsortes beginnen. In der Tat ist alles nicht einfach. Es ist nötig zu berücksichtigen:

  • Anforderungen der Maschinenhersteller. Dies ist die maximale und minimale Länge der Route, die Entfernung von den Wänden, der Decke.
  • Einschränkungen der lokalen Behörden. Nicht überall, nicht an allen Gebäuden kann eine Außeneinheit an den Wänden aufgehängt werden. Und das schafft zusätzliche Schwierigkeiten. In einigen modernen Hochhäusern gibt es Klimaanlagen. In diesem Fall gibt es keine Fragen, wo das Außengerät der Klimaanlage platziert werden soll. Wenn es keinen solchen Raum gibt, stellen Sie ihn normalerweise auf den Balkon oder die Loggia, achten Sie auf freien Luftzutritt oder installieren Sie Ventilatoren - um das Gerät zu kühlen.

Die Installation der Klimaanlage mit eigenen Händen ist nicht einfach, aber es ist möglich

Sie müssen also eine komplexe Aufgabe lösen und versuchen, alle Anforderungen und Empfehlungen zu erfüllen. Nur in diesem Fall wird die Installation der Klimaanlage mit ihren eigenen Händen erfolgreich sein.

Wählen Sie einen Standort für die Inneneinheit

Beginnen wir mit dem Einfachsten: Wählen Sie ein Placement aus der Sicht der Benutzerfreundlichkeit. Die Inneneinheit sollte so platziert werden, dass sich die gekühlte Luft im Raum ausbreitet, aber nicht direkt auf das Bett, den Schreibtisch oder den Stuhl trifft. Im Prinzip können Sie den Fluss mit beweglichen Jalousien umlenken, aber es ist viel besser, zuerst darüber nachzudenken.

Varianten des Standortes der Inneneinheit des Split-Systems

Die richtigste Lösung in diesem Fall ist, die Klimaanlage über den Kopf des Bettes, über oder neben den Tisch zu stellen. In diesem Fall wird der kalte Luftstrom den Ort der Ruhe oder Arbeit "umströmen", was viel bequemer und weniger gefährlich für die Gesundheit ist.

Darüber hinaus gibt es technische Punkte, die vor der Installation der Klimaanlage von Ihnen selbst zu erwarten sind. Das Innengerät ist über eine Route von Kupferrohren und einem Steuerkabel mit der Außenseite verbunden. Die Ausgänge zum Verbinden der Route sind rechts (wenn Sie den Block von vorne betrachten), aber sie können so gebogen werden, dass sie sich links oder unten befinden. Diese Ausgänge sind eine 30 cm lange Kupferröhre.

Ausgänge von der Außeneinheit des Split-Systems (Rückansicht)

Sie sind mit der Route verbunden (Löten oder Bördeln), und der Verbindungspunkt muss für Wartungsarbeiten zugänglich sein. Denn dieser Abschnitt der Strecke in die Wand (im Strob) ist nicht versteckt, sondern mit einer dekorativen Box bedeckt. In diesem Fall kann die Schiene auf verschiedene Arten platziert werden - abhängig davon, an welcher Wand die Inneneinheit hängt und an welcher Stelle sich die Außeneinheit befindet.

Blockieren Sie links von der Außenwand

Wenn sich das Innengerät links von der Außenwand befindet und die Schiene gerade verläuft, beträgt der Mindestabstand von der Wand zum Block 500 mm (1 Bild auf dem Foto). Sie kann auf 100 mm reduziert werden, wenn der Pfad an einer angrenzenden Wand befestigt wird, aber seine Gesamtlänge sollte nicht weniger als 500 mm betragen. Wenn dies nicht möglich ist, ziehen Sie die Auslässe links ab und legen Sie die Rohre in die Stroba (Abbildung rechts). In diesem Fall ist dies möglich, da der Verbindungspunkt der Leitungen und Leiterbahnen unter dem Gehäusedeckel erhalten wird, so dass er für Reparatur und Wartung verfügbar ist.

Die Varianten des Weges der Linie des Kühlmittels, wenn sich der innere Block des Klimasystems links von der äusserlichen Wand befindet

Wenn an den Außenwänden des Gebäudes keine Kabel, Rohre usw. gezogen werden können (Um das Aussehen nicht zu stören) müssen Sie die gesamte Strecke drinnen verlegen. Weniger teure Option - um es in der Ecke zu halten, es mit speziellen Boxen zu schließen. Diese Anordnung ist praktisch, da Sie dann die Box mit Vorhängen schließen können.

Installation der Klimaanlage mit eigenen Händen: wenn die Route drinnen verlaufen soll

Die zweite Option ist arbeitsintensiver (es ist schwieriger, den Shtrob herzustellen), aber von der ästhetischen Seite ist es vorteilhafter - dies wird in die linke Seitenplatte übersetzt und alles in die gemachte Aussparung gelegt.

An der Wand rechts vom Äußeren

Diese Option kann als Standard bezeichnet werden - dies ist die Standardlösung bei der Auswahl eines solchen Standorts. Meistens wird die Route in der Box direkt an die Wand genommen, aber wenn nötig, kann sie in einer Ecke abgesenkt werden (auch mit einer Box abgedeckt).

Beispiel für die Installation der Inneneinheit der Klimaanlage auf der rechten Seite der Außenwand

Bei Bedarf können Sie es in die stroba (der Verbindungspunkt befindet sich im Körper) einfügen. Wenn die Route nicht außerhalb des Gebäudes durchgeführt werden kann, können Sie sie drinnen im stroba platzieren. Die Route kann den letzten beiden Fotos im vorherigen Kapitel ähneln.

Wo finde ich die Außeneinheit?

In der Tat ist dies nicht die einfachste Aufgabe - einen Platz für eine Außeneinheit zu wählen. Nicht alle Gebäude dürfen sie an die Wände stellen. In diesem Fall gibt es nur zwei Ausgänge: die Außeneinheit des Split-Systems an einem dafür vorgesehenen Ort zu installieren - Klimaanlage. Wenn es kein solches Zimmer gibt, bleibt nur der Balkon oder die Loggia übrig. In solchen Gebäuden sind sie in der Regel verglast, so dass das Erscheinungsbild des Blocks das Aussehen nicht beeinträchtigt.

Aber in diesem Fall ist es notwendig, ein Kühlsystem für Ausrüstung und Abluft vorzusehen. Wenn der Balkon geräumig genug ist, öffnen Sie bei allen Arbeiten die Fenster zur Belüftung oder stellen Sie auf andere Weise Zugang zu frischer Luft her. Die Ausgabe ist einfach und verständlich, führt jedoch zu einer Überhitzung der Ausrüstung, und dies ist mit Ausfällen und häufigem Austausch der beschädigten Außeneinheit behaftet.

Montage auf dem Balkon - manchmal der einzige Ausweg

Eine kleine Korrektur der Situation kann die Installation von Ventilatoren für einen aktiveren Luftaustausch sein. Richtig, um kleine Voraussetzungen zu schützen, darin wirkungsvolle Ventilation zu machen, getrennte Ventilationskanäle auf einer Einführung und Versorgung von Luft. Und sie sollten getrennt sein. Tun Sie dies mit Luftkanälen, die anstelle eines Teils der Verglasung entfernt werden. Im Allgemeinen ist in diesem Fall die Installation einer Klimaanlage durch die eigenen Hände eine problematische Aufgabe, gerade im Hinblick auf die Gewährleistung normaler Betriebsbedingungen der Ausrüstung.

Auf dem Balkon oder der Loggia

Wenn das Verbot der Platzierung von nicht autorisierten Geräten an den Wänden der Gebäude nicht in die Regel die Außengerät Klimaanlage auf dem Balkongeländer hängen (Seite oder vorne) oder an der Wand, aber so, dass er in der Lage war, für den Dienst zu erreichen - waschen, reinigen, überprüfen, beheben.

Wenn der Balkon verglast ist, sollte darüber ein sich öffnendes Fensterblatt sein. Andernfalls wird es sehr schwierig sein, es aufrechtzuerhalten. Zum Schutz vor Niederschlag und Gegenständen, die aus dem Fenster fallen können, wird über dem Block ein Visier angebracht. Die Wahl der Materialien ist etwas wie eine Balkonverkleidung oder ein weißes Plastikvisier, aber nur massiv. Hohl- und Metall (einschließlich profilierte Folie und Metall) ist besser nicht zu verwenden, weil sie während des Regens in eine Trommel verwandeln, und während des Hagels in der Regel taub sein kann.

Standardinstallationen der Außeneinheit des Splitsystems auf dem Balkon

Wenn das Gerät auf der Loggia steht, ist von allen oben genannten Optionen nur das im rechten Bild zu sehen. neben der Wand ist unbequem, außer unter dem Fenster, aber das gilt schon für einen anderen Abschnitt.

Ein weiterer Punkt: Wie läuft man die Strecke - an der Decke oder auf dem Boden? Der Hub wird in beiden Fällen sein, aber im Fall des Fußbodens, vielleicht werden Sie es von den Brettern machen, dann können die Rohre und Kabel, die das Außen- und Innengerät verbinden, über die Oberfläche gelegt werden, aber besser - in der Box.

Unter oder neben dem Fenster

In Räumen ohne Balkon oder Loggia wird der äußere Teil des Splitsystems von außen an die Wand gehängt. Es ist bequemer, wenn es unter dem Fenster oder auf der Seite davon ist. Und unter oder neben dem Anfangsteil. In diesem Fall ist die Wartung möglich, ohne einen Bergsteiger zu rufen.

Die Außeneinheit der Klimaanlage kann unter oder neben dem Fenster installiert werden

Berücksichtigen Sie bei der Installation der Außeneinheit der Klimaanlage mit den Händen an der Wand neben dem Fenster die Höhe der Installation. Sie können die obere Fläche des Blocks bündig mit der oberen Kante des Fensters platzieren. In diesem Fall wird es möglich sein, den Arbeitsstand auf dem Fensterbrett zu halten, wenn man sich aus dem Fenster lehnt und versichert ist. Die zweite Option - die untere Kante, um bündig mit der unteren Grenze der Fensteröffnung auszurichten. Hier wird es möglich sein, sich mit dem Bauch auf die Fensterbank zu legen, aber es ist nicht möglich, zum Austrittspunkt der Düsen zu gelangen. Das heißt, immer noch Industriekletterer zu nennen.

Was ist erforderlich, um das Klimagerät selbst zu installieren?

Für diejenigen, die das Split-System professionell montieren und anschließen, dauert es im Durchschnitt etwa drei Stunden. Die Kosten für diesen Service sind beträchtlich und erklären sich aus der Notwendigkeit, teure Geräte zu verwenden. Gute Geräte sind wirklich viel wert, aber viele von ihnen können durch einfachere ersetzt oder gemietet werden. Das einzige, was schwer zu finden ist, ist eine Vakuumpumpe. Dies ist eine sehr teure Spezialausrüstung, aber es gibt eine Technologie, die es erlaubt, auf sie zu verzichten. Das ist genau das, was manche Installateure tun, die einfach keine solche Ausrüstung haben - sie bluten einfach etwas Freon und reinigen die Rohre. Diese Methode kann verwendet werden, wenn Sie selbst ein Split-System installieren.

Untersuche zuerst die Anweisungen und untersuche dann die Blöcke sorgfältig, um genau zu verstehen, was gesagt wird

Die notwendige Ausrüstung und was es ersetzen kann

Was ist notwendig, um die Klimaanlage mit eigenen Händen zu installieren? Zuallererst benötigen Sie eine Reihe von Werkzeugen. Mit ihrer Hilfe werden die Dinge schneller gehen. Aber wenn es kein spezielles Toolkit gibt, kann es durch einfachere Geräte ersetzt werden. Mit ihnen dauert die Arbeit mehr Zeit, aber wenn Sie versuchen, wird es die Qualität nicht beeinflussen. Also, was Sie brauchen, um ein Split-System zu installieren:

  • Mächtiger Schlag. In der Außenwand eines Hauses oder Gebäudes muss ein Durchgangsloch hergestellt werden, durch das Kupferrohre und Kabel, die die Innen- und Außeneinheiten verbinden, entfernt werden. Ein Drainagerohr wird ebenfalls durch diese Öffnung abgelassen, um Kondensat und überschüssige Feuchtigkeit abzulassen, wenn die Feuchtigkeit normalisiert wird. Der Puncher ist nicht so sehr eine Seltenheit, das einzige, was zu Schwierigkeiten führen kann, ist die Auswahl der notwendigen Attachments. Aber das ist schon eine Frage der Technologie.
  • Rohrschneider mit einer scharfen Klinge. Die Blöcke des Split-Systems sind durch Kupferrohre miteinander verbunden. Sie werden in den Buchten verkauft, deshalb ist nötig es in die Stücke der notwendigen Länge zu schneiden. Wenn die Klinge des Rohrschneiders stumpf ist, werden die Kanten des Rohres mit Kerben oder ungleichmäßig sein. Dies muss mit einer Datei und einem Rimmer (einem speziellen Gerät zum Entfernen von Graten) behoben werden. Truborez kann mit einer Metallsäge gegen eine Metallsäge ausgetauscht werden, und die Kanten richten sich aus und beseitigen die Grate mit einer Feile (Nadfile), wobei die Kante mit Schleifpapier glatt gemacht wird. Stellen Sie nur während des Betriebs sicher, dass das zu bearbeitende Loch nach unten zeigt. Der Kupferstaub gelangt also nicht in das Rohr (er kann das Innere der Klimaanlage beschädigen, was sehr wichtig ist).
  • Rohrbieger oder Feder. Den Kupferrohren die richtige Form geben.
  • Bohren Sie mit Bohrern mit verschiedenen Durchmessern. Es wird benötigt, um Löcher für die Montageplatte der Inneneinheit und die Ecken für die Installation der Außeneinheit zu machen.
  • Der Flaker und Kalibrator für Kupferrohre. Dieses Gerät ist natürlich spezifisch, aber es kostet ein wenig.
  • Strobosez. Beim Verlegen der Route im Stunt (Nut in der Wand) beschleunigt und vereinfacht dieses Gerät die Arbeit enorm. Aber Sie können mit einem normalen Meißel und Hammer / Vorschlaghammer tun.

Nun, wie bereits erwähnt, wird für eine hochwertige Inbetriebnahme des Systems eine Vakuumpumpe benötigt. Ersetzen Sie es durch nichts, die einzige Möglichkeit - auf den Strecken bis zu 6 Meter lang, etwas Freon ("Pshika" -Methode) freizugeben.

Außerdem werden Sie Schraubenzieher, Inbusschlüssel, Wasserwaage, Hammer, möglicherweise einige andere Werkzeuge benötigen, aber sie sind in der Regel auf dem Bauernhof oder sie sind leicht zu finden.

Materialien und Verbrauchsmaterialien

Zusätzlich zu den Werkzeugen für die Installation der Klimaanlage mit Ihren eigenen Händen benötigen Sie eine Reihe von Materialien. Viele von ihnen sind unverzichtbar.

  • Kupfer dickwandige nahtlose Rohre. Nicht mit Wasser oder Heizung mischen. Sie benötigen Rohre, die in Kühl- und Klimaanlagen verwendet werden. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Kanten beidseitig gedämpft sind. Und wenn Sie es abschneiden, sollte das Segment auch gedämpft werden - nichts, um hineinzukommen. Die Länge des Kupferrohrs - gleich der Länge der Route, unter Berücksichtigung aller Biegungen, plus 20-30 cm. Der Durchmesser hängt von den Anforderungen des Herstellers. Es braucht ein Stück kleineren Durchmessers, das zweite größere. Genau die Maße sind in der Anleitung angegeben. Bei der Auswahl, beachten Sie, dass die Hauptsache - die Dicke der Wand. Und Durchmesser können wie folgt genommen werden:
    • bei einer Wandstärke von 0,6 mm ist es wünschenswert, einen Durchmesser von 0,76 mm (empfohlen) zu finden, er kann 0,71 mm (Minimum) und idealerweise 0,8 mm betragen.
    • mit einer Wandstärke von 0,9 mm - der empfohlene Durchmesser beträgt 0,81 mm, 0,76 mm ist das Minimum.

    Rohre sollten nahtlos mit dicken Wänden sein

    Installieren Sie die Klimaanlage mit Ihren eigenen Händen: Klammern für Außengerät

    Wie Sie sehen können, erfordert die Installation einer Klimaanlage mit Ihren eigenen Händen eine ernsthafte Vorbereitung. Wir brauchen nicht nur ein spezielles Werkzeug, sondern auch spezielle Materialien.

    Befestigungsblöcke

    Wenn Sie alles richtig machen wollen, sollte die Installation der Klimaanlage mit Ihren eigenen Händen mit einem sorgfältigen Studium der Anweisungen beginnen. Die meisten von ihnen sind ähnlich, aber Berechtigungen, Anforderungen für den Querschnitt des Kabels, die Länge der Route, etc. kann abweichen. Ein weiterer Pluspunkt beim Lesen des Handbuchs - Sie werden genau darstellen, in welcher Reihenfolge Sie die Arbeit machen. Im Allgemeinen müssen Sie Folgendes tun:

    • Wir markieren an der Wand den angeblichen Standort des Blocks, der Strecke usw. Wir nehmen das Gerät, um die Verkabelung zu erkennen und die gesamte Route zu durchlaufen. Wenn es ein solches Gerät nicht gibt, können Sie das Telefon nehmen, es im Radioempfangsmodus einschalten, es so einstellen, dass es anfängt, Lärm zu machen, wenn es sich den Drähten nähert. Auch Sie können die Verdrahtung lokalisieren, aber nur unter Spannung.
    • Montieren Sie die Montageplatte des Innengeräts. Es sollte streng horizontal platziert werden, daher ist eine Gebäudeebene für die Überwachung erforderlich (Blase kann verwendet werden, aber Laser ist besser). Wir wenden eine Platte an, die wir auf Niveau ausstellen, wir markieren Metall unter Befestigung. Wir entfernen die Platte, bohren Löcher, installieren Befestigungen (in Ziegel- und Betonhäusern verwenden wir Dübel, Holzschrauben können verwendet werden).

    Das Innenplatin des Innengeräts und die Box zum Verlegen der Gleise sind befestigt.

    Selbstmontage des Splitsystems - das Außengerät selbst unter dem Fenster ist nicht sehr praktisch

    Auf dieser ersten Stufe der Selbstinstallation ist die Klimaanlage vorbei. Als nächstes werden wir die Strecke bauen.

    Blöcke verbinden

    Die externen und internen Blöcke des Split-Systems sind durch zwei Kupferrohre und ein Kabel verbunden. Auch ein Abflussrohr ist außen dargestellt. Alle diese Kommunikationen können auf die Wand gelegt werden und dann werden sie in einer speziellen Box gestapelt. Die zweite Option - in Strobu und dann müssen Sie mit der Herstellung von Nuten, die die beiden Blöcke verbinden wird beschäftigen. Aber zuerst müssen Sie ein Loch in die Wand bohren. Dies geschieht nach dem Anbringen der Befestigungselemente für die Blöcke. Und erst danach wird die Installation der Klimaanlage fortgesetzt.

    • Die Rohre verwenden zwei Durchmesser: größer und kleiner (Abmessungen sind im Handbuch angegeben und die Länge entspricht der Länge der Schiene + 30 cm). Wir schneiden ein Stück der gewünschten Länge aus der Bucht, richten die Kanten aus, beseitigen die Grate, stecken die Kanten fest mit Stopfen / Stopfen und besonders mit der, die wir durch das Loch in der Wand tragen werden.
    • Wir verlegen die Rohre mit einer Wärmeisolierung, leiten sie durch ein Loch in der Wand, biegen sie mit Hilfe eines Rohrbiegeteils an den richtigen Stellen.

    Sie können in dieser Form ausblasen - isolieren, mit Klebeband rollen, sicher sein, die Kanten zu dämpfen

    Das Drainagerohr ist an einem speziellen Auslass angebracht

    Wenn sie in einer Plastikbox gestapelt sind, sind alle Kommunikationen in einem Bündel verbunden. Dies kann mit Estrichen erfolgen, die jedoch oft mit metallisiertem Band aufgerollt werden - um die Wärmeübertragung von Kupferrohren weiter zu reduzieren.

    Anschließen von Kupferrohren

    Wir haben zuvor das Kabel angeschlossen, und die Installation der Klimaanlage wird von unseren eigenen Händen durch den Anschluss von Kupferrohren, Entwässerung abgeschlossen. Mit Entwässerung ist einfacher. Auf der Unterseite der Inneneinheit gibt es einen Schluss, wo wir den Schlauch oder das Rohr platzieren. Der Verbindungspunkt kann mit einem hygienischen Fum-Band weiter versiegelt werden. Auch zum Abdichten kann Silikondichtstoff verwendet werden.

    Als nächstes verbinden wir die Kupferrohre. Wir beginnen in der Inneneinheit. An der Seitenwand befinden sich zwei Anschlüsse - einer mit Anschlüssen größeren Durchmessers, der andere - einer kleineren. Von welchem ​​man anfangen soll - spielt keine Rolle. Das Verfahren ist wie folgt:

    • Von den Anschlüssen zum Verbinden von Kupferrohren verdrillen wir die Muttern. Gleichzeitig kann man Rauschen hören. Dies kommt bei der Anlage im Stickstoffblock zum Vorschein. Es schützt die Innereien vor Oxidation.
    • Mit den vorbereiteten Rohren, entfernen Sie die Stecker und überprüfen Sie die Kante erneut. Es muss flach sein.
    • Auf dem Rohr die Überwurfmuttern anbringen (nicht verwechseln wo der Faden gerichtet sein soll).
    • Flare die Kanten der Rohre. Halten Sie das Rohr während des Betriebs mit einem Loch nach unten, so dass keine Späne und Staub eindringen.
      • Rohrschelle in der Halterung nach außen stecken genau 2 mm. Installieren Sie die Walze, ziehen Sie die Schraube fest.
      • Das Walzen ist beendet, wenn der Zylinder nicht mehr abgesenkt ist. Zu dieser Zeit sollte ein "Rock" mit einem größeren Durchmesser gebildet werden.
    • Die aufgeweitete Kante des Rohres wird zum Ausgang der Inneneinheit geführt und von der Überwurfmutter verbunden. Es wird mit einem Schlüssel festgezogen. Verwenden Sie keine Dichtungen oder Dichtungen. Kupfer ist ein weiches Material und drückt unter Druck fest und sorgt für Dichtheit. Um eine gute Passform zu gewährleisten, ist jedoch eine Kraft von 50-60 kg erforderlich.

      Verfolgen Sie die Verbindung mit den Ausgängen an der Inneneinheit

      Eigentlich ist bereits alles angeschlossen, aber Sie müssen immer noch Feuchtigkeit oder Luft von den Arbeitsteilen des Klimagerätes absaugen oder entfernen.

      Staubsaugen

      Warum dieses Verfahren durchführen? Während der Installation ist Luft in das System gelangt und es gibt auch Reste von Argon. Diese Mischung muss entfernt werden, da dies die Lebensdauer der Ausrüstung erheblich verkürzt. Natürlich ist es besser, wenn es eine spezielle Ausrüstung gibt. Aber im Extremfall können Sie darauf verzichten.

      Wenn es eine Vakuumpumpe gibt

      Wenn es eine Vakuumpumpe gibt, ist alles etwas einfacher. Mit ihm gehen in der Regel zwei Manometer (Nieder- und Hochdruck) über die man den Druckabfall im System verfolgen kann, also Lecks erkennen kann. Verbinden Sie die Vakuumpumpe mit dem Ausgang an der externen Einheit mit der Spule (Einfüllöffnung), schaltet die Minuten für 15-20 ein. Während dieser Zeit entfernt es Restluft und Stickstoff aus dem System.

      Das Schema der Verbindung der Vakuumpumpe mit der Klimaanlage

      Nach dieser Zeit wird die Pumpe ausgeschaltet, aber nicht getrennt, sondern für weitere 20-30 Minuten angeschlossen. Die ganze Zeit ist es notwendig, die Anzeigen von Manometern zu beobachten. Wenn sie sich geändert haben, gibt es eine nicht gesiegelte Verbindung im System. Höchstwahrscheinlich - dies ist der Ort der Verbindung von Kupferrohren und sie müssen neu hergestellt werden. Wenn die Messwerte der Manometer stabil sind, ohne die Pumpe zu trennen, öffnen Sie das Ventil, das sich darunter befindet. Von der Einheit beginnt Freon, das System zu füllen (Lärm ist zu hören). Wir ziehen Handschuhe an und schrauben den Vakuumpumpenschlauch schnell ab (Freon kann die Haut beschädigen). Nach dem Abklemmen des Gerätes, öffnen Sie das Ventil auf der Schiene an der Oberseite (Ausgänge mit kleinerem Durchmesser). Jetzt ist die Installation der Klimaanlage beendet. Sie können einschließen.

      Ohne Vakuumpumpe

      Wenn die Länge der Schiene bis zu 5 Meter beträgt, kann die Installation der Klimaanlage ohne Vakuumpumpe durchgeführt werden. Um die Ausrüstung zu reinigen, müssen Sie etwas Freon freilassen, aber auf andere Weise. Das Verfahren ist wie folgt:

      • Wir schrauben alle drei Stummel ab (zwei an der unteren, eine an der Oberseite).
      • Wir arbeiten mit dem Ausgang des unteren Ports (er steht senkrecht zur Seitenwand des Split). Es gibt einen Sockel für einen sechseckigen Schlüssel, wir wählen ihn entsprechend der Größe aus, tun aber noch nichts.
      • Wir stecken den Schlüssel ein und drehen ihn für eine Sekunde oder weniger um 90 ° gegen den Uhrzeigersinn. Zu dieser Zeit beginnt Freon, die Einheit zu verlassen. Es vermischt sich mit Luft und den Überresten von Argon, die jetzt im System sind und einen übermäßigen Druck erzeugen.

      Steuerports, durch die Freon von den Blöcken in das System freigegeben wird

      Und in diesem Fall ist die Installation der Klimaanlage mit ihren eigenen Händen abgeschlossen und das Gerät ist betriebsbereit. Aber in diesem Fall wird die Dichtheit des Systems durch nichts überprüft und Freon kann ruhig verdampfen, und noch eine gewisse Menge Luft und Argon blieb im System. Im Allgemeinen ist die Lösung nicht ideal.

      Staubsaugen und prüfen der Klimaanlage

      Am Ende, nach allen Phasen der Installation des Split-Systems, müssen wir das Freon in die Klimaanlage laufen lassen und seinen Betrieb überprüfen.

      Den Kühlkreislauf absaugen

      Die Außeneinheit der Klimaanlage kommt ab Werk gefüllt, dh es gibt Freon in der benötigten Menge. Lassen Sie die geschlossenen Dreiwegeventile nicht austreten.

      Nach der Installation erhalten wir ein System bestehend aus einer Inneneinheit und Verbindungsschläuchen, die mit atmosphärischer Luft gefüllt sind und Verunreinigungen und Feuchtigkeit enthalten.

      Für den normalen Betrieb müssen wir Luft und Feuchtigkeit aus dem System entfernen und dann die Ventile mit Freon öffnen.

      Staubsaugen Prozess

      • Wir verbinden einen manometrischen Kollektor mit dem Ventil an der Klimaanlage (Niederdruckschlauch-blau)
      • Wir verbinden den Ladeschlauch mit der Vakuumpumpe (gelb)
      • Öffnen Sie das Niederdruckventil
      • Wir schalten die Vakuumpumpe ein
      • Schließen Sie nach dem Ende des Vorgangs das Ventil am Manometerverteiler
      • Erst dann die Pumpe ausschalten
      • Wir starten Freon in den Kreislauf durch Öffnen der Ventile an der Klimaanlage mit Sechskant (beides)

      Staubsaugen Zeit

      Um den Grad der Verdünnung in dem System zu kontrollieren, gibt es ein Gerät - ein Vakuummeter, dessen Skala in mbar abgestuft ist - gutes Vakuum wird anfänglich mit Vakuumzählern ausgestattet, aber Sie können separate, zum Beispiel elektronische, verwenden.

      Einige Installateure werden durch den Druck des Manometers gesteuert - sobald der Druck unter Null fällt, hören sie auf zu saugen, vorausgesetzt, dass die Luft weg ist und der Prozess gestoppt werden kann.

      Aber das ist nicht korrekt. In jeder Luft enthält Feuchtigkeit - während des Saugen es verdampft, so dass die Klimaanlage 7 Btu / h vakuumatsii Zeit sollte nicht weniger als 15 Minuten (abhängig von der Leistung der Pumpe), für größere Anlagen und mehr auf.

      Auswählen einer Vakuumpumpe

      Für verschiedene Zwecke ist es notwendig, unterschiedliche Ausrüstung zu wählen, zum Beispiel für die Installation von Haushaltsklimaanlagen wird eine Pumpe mit einer kleinen Kapazität benötigt, die ziemlich für eine kleine Route ausreicht. Und bei der Installation von industriellen VRV-Systemen werden bereits Pumpen mit hoher Kapazität und Kapazität benötigt.

      Eigenschaften, auf die Sie achten müssen, wenn Sie ein Vakuum auswählen und kaufen:

      • Produktivität, l / h
      • Restdruck, Pa
      • Motorleistung, W

      Die Abpumpgeschwindigkeit des Kühlsystems hängt von der Produktivität ab und wird in Liter pro Stunde angegeben.

      Der Restdruck kennzeichnet die "Qualität des Vakuums", je niedriger dieser Wert, desto besser, gemessen in Pascal oder Meilen Bars.

      Die Leistung des Elektromotors hängt von der Dauer des Dauerbetriebs der Pumpe ab, für lange Strecken in VRV-Systemen ist dieser Parameter von großer Bedeutung.

      Dies sind die grundlegenden Parameter, es gibt eine Reihe von anderen Parametern, wie die Anzahl der Schritte, die Art der Pumpe - Öl, Öl-frei, Motordrehzahl und so weiter.

      "Säuberung durch Freon"

      Viele Installateure praktizieren diesen Vorgang - sie stoßen die Luft aus, indem sie das Ventil öffnen und eine der Muttern abschrauben, darunter kommt die Luft, danach wird sie verdreht.

      Nach einer solchen Installation bleibt Feuchtigkeit im System, die Folgen davon - Oxidation von Kupferrohren, Beschädigung des Kompressors, Verstopfen des TRV mit Feuchtigkeit. Und vor allem - eine deutliche Verringerung der Lebensdauer, so dass Sie jede Klimaanlage ruinieren können, auch die teuersten.

      Auftanken

      Die Klimaanlage wird im Werk bei der Berechnung der Länge der Strecke mit einem Kältemittel auf etwa 5 Meter belastet, bei einer längeren Länge muss sie aufgetankt werden.

      Die genaue Menge ist in der Installationsanleitung angegeben und beträgt ca. 5-20 Gramm pro Meter der zusätzlichen Route, abhängig von der Kapazität der Klimaanlage.

      Es ist notwendig, die Menge des fehlenden Freons zu berechnen und mit der Methode "nach Masse" zu füllen.

      Anderenfalls wird die Kühlkapazität beeinträchtigt.

      Klimaanlage überprüfen

      Nach dem Start Freon in den Kreislauf, schalten wir die Klimaanlage für die Kühlung und messen Sie die Temperatur am Ausgang - es muss mindestens 0 0 С sein.

      Wenn die Temperatur unter Null liegt, weist dies auf einen Mangel an Freon hin, der hinzugefügt werden muss (natürlich unterliegt dies dem Betriebstemperaturbereich auf der Straße speziell für diese Klimaanlage).

      Danach können Sie die Klimaanlage im Heizmodus einschalten und in diesem Modus ihre Funktion überprüfen.

      Überprüfung der Entwässerung

      • Öffnen Sie den Deckel der Inneneinheit
      • Entfernen Sie die Filter
      • Gießen Sie das Wasser vorsichtig aus der Flasche in das Klimagerät (Sie können direkt auf den Verdampfer gießen)
      • Stellen Sie sicher, dass das Wasser frei aus dem Abflussschlauch auf die Straße fließt

      Das ist alles, wir haben die Installation der Klimaanlage abgeschlossen!

      Es bleibt nur einige der Nuancen zu beachten - das Rollen und Löten von Rohren, das Entfernen von Kondensat durch eine Laugenpumpe, die Installation von elektrischen Schutzvorrichtungen.