Eigenschaften des Lufterwärmers. Typen für Wohnungen und Privathäuser. TOP-5 Marken

Inhaltsverzeichnis:

Wohnräume benötigen eine Luftzirkulation, aber die natürliche Belüftung ist dieser Aufgabe nicht mehr gewachsen. Das Problem liegt in modernen Baumaterialien: Die Installation von Türen und Fenstern impliziert absolute Dichtheit, weshalb Menschen in Wohnungen erstickt werden, die mit der neuesten Technologie ausgestattet sind.

Rekuperatoren kommen zur Rettung. Sie sorgen für die Belüftung des Innenraums von Wohnungen und Landhäusern und sparen im Herbst und Winter Heizkosten. Lassen Sie uns solche Geräte näher kennenlernen.

Was ist ein Rekuperator?

Wenn Sie sich an die ursprünglichen Quellen wenden, das Wort "Rekuperator" in einer freien Übersetzung aus der lateinischen Sprache, wird bedeuten "Rückkehr" oder "Rückwärtsdrehung". Solche Geräte können Teil des Lüftungssystems oder eine separate Installation sein, die als Belüftung des Zu- und Ablufttyps klassifiziert werden kann.

Das Hauptziel der Anlage besteht darin, die Abluft in den Räumen durch Frischluft zu ersetzen. Der von der Straße kommende Strom fließt durch den eingebauten Wärmetauscher und wird auf die eingestellte Temperatur aufgeheizt. Mit dieser Funktion können Sie die Energiekosten während der Heizperiode reduzieren. Kondensat, das bei diesem Luftaustausch entsteht, wird automatisch aus dem System entfernt.

Rekuperatoren fast 2/3 Reduzieren Sie den Wärmeverlust, indem Sie thermische Energie in einem wiederholten Prozesszyklus auslösen. Die Ausrüstung kann mit einer automatischen Klimaanlage verglichen werden, die die optimale Atmosphäre in der Kabine schafft.

Vor- und Nachteile

Rekuperationssysteme haben eine Reihe von Vor- und Nachteilen, die wir in der Tabelle detailliert beschrieben haben.

vollständige Belüftung des Innenraums ohne Beschädigung der Fensterstruktur;

Schutz vor Kontamination;

Hoher Wirkungsgrad im Vergleich zu herkömmlichen Lüftungssystemen;

Einsparungen beim Heizen der Wohnung mit Beginn der Heizperiode;

Verhinderung des Erscheinens der Wandform und -pilzes.

Installation von Wasser- und Kondensatableitungssystemen;

Für die Wartung fallen zusätzliche Kosten an: der Austausch von Filtern und Verschleißteilen. Dies ist ein weiterer wesentlicher Nachteil.

Wärmetauscher-Auswahl

Beim Kauf von Geräten müssen Sie wissen, dass die Rekuperatoren nach den Konstruktionsmerkmalen, dem Funktionsprinzip und der Installationsmethode klassifiziert werden. Auf dem Markt der Lüftungssysteme gibt es drei Arten von Geräten.

Plattenrekuperatoren

Dies ist die häufigste Option, die die Aufmerksamkeit der Käufer zu einem erschwinglichen Preis und hoher Effizienz erregt. Innerhalb der Struktur befindet sich ein Kupfer-, Aluminium- oder galvanisierter Wärmetauscher, der aus mehreren festen Platten besteht. Die Luft in den Kammern wird nicht vermischt bzw. es erfolgt eine gleichzeitige Kühlung und Erwärmung des Luftstroms.

Effizienz Ausrüstung ist etwa 60% (Es ist unmöglich, den Wert für eine Anzahl von Gründen genau zu messen). Elementare Einrichtung und das Fehlen beweglicher Teile tragen zur Haltbarkeit und dem Fehlen von Energiekosten bei.

Die Nachteile des Gerätes sind auf Fehlarbeiten im Winter zurückzuführen: Kondensat gefriert an den Abluftkanälen und verhindert eine normale Luftzirkulation. Dieses Problem wird mit Hilfe eines Zuluftventilators oder der Installation eines Bypassventils gelöst.

Ein weiterer Nachteil ist das obligatorische Durchqueren von Kanälen im Kassettenblock, was bei der Installation nicht immer möglich ist.

Rotations-Rekuperatoren

Innerhalb solcher Produkte sind ein oder zwei Rotoren mit Blütenblättern installiert. Die zylindrische Trommel dreht sich in zwei Richtungen Effizienz auf dem Niveau von 65-80%.

Es gilt als ein vielversprechendes Gerät für den Einsatz in komplexen Lüftungsanlagen, hat aber eine Reihe von Nachteilen:

Schwierigkeiten bei der Wartung;

periodisches Versagen beweglicher Teile;

Ein anderes Problem von Vorrichtungen dieser Art ist eine leichte Vermischung der Zuluft mit der austretenden. Sie können die Unannehmlichkeiten lösen, aber es sinkt unvermeidlich Effizienz und erhöht den Stromverbrauch.

Diese Nachteile machen die Verwendung von Drehvorrichtungen im privaten Bau unrentabel. Der Bereich ihrer Anwendung ist industrielle Ventilationssysteme.

Wasserrekuperatoren

Solche Systeme arbeiten nach dem Prinzip der Warmwasserbereitung, die in Landhäusern installiert werden. Der Wärmeaustausch erfolgt auf Kosten des Kühlmittels: Wasser oder Frostschutzmittel. Zu den Mängeln der Ausrüstung gehören eine geringe Effizienz und die Notwendigkeit häufiger Wartung.

Darüber hinaus gibt es eine separate Kategorie von Rekuperatoren für die externe Installation. Solche Modelle sind auf den Dächern von Gebäuden platziert, so dass der Innenraum von Räumlichkeiten zu speichern. Die Installation hat ihre eigene Reihe von Schwierigkeiten, daher werden Geräte dieser Art zur Belüftung von Industrieanlagen, großen Einkaufs- und Bürozentren verwendet.

Wie wähle ich einen Filter?

Da die Rekuperatoren den Luftstrom von der Straße ableiten, ist es notwendig, den Eintritt von Feinstaub in die Räume auszuschließen. Für diese Zwecke sind Modelle mit Luftfiltern ausgestattet. Die Elemente werden individuell ausgewählt, abhängig von der zu belüftenden Fläche und der Jahreszeit.

Zum Beispiel, wenn der Rekuperator ein komfortables Mikroklima in einem separaten Raum auf einer kleinen Fläche schafft, können Sie das Budget verwenden G3-Filter. Sie sind durchaus in der Lage, ihre Funktionen zu bewältigen, so dass es keinen Sinn macht, teure Filtersysteme zu installieren.

Im Frühling-Sommer-Zeitraum wird empfohlen, hochwirksam zu etablieren Filter der Klasse F6 / F7, Das schützt die Innenraumluft nicht nur vor Staub, sondern verhindert auch das Eindringen der meisten Allergene. Zusätzlich erhöhen solche Elemente die Gesamtleistung des Rekuperators 1,5-2 mal.

Im Herbst und Winter werden Filter durch Regeneratoren ersetzt.

Wie man den Lärmpegel reduziert

Die Luftzirkulation im Raum erfolgt mit Hilfe von Ventilatoren, die sich im Rekuperatorgehäuse befinden. Daher wird während des Betriebs ein bestimmter Geräuschpegel erzeugt. Dieses Phänomen kann lästig sein, um das normale Leben einer Person zu stören.

Um solche Konsequenzen auszuschließen, müssen Sie die Wahl des Produkts und des Installationsprozesses korrekt angehen. In der Anfangsphase ist es notwendig, sich mit Spezialisten zu beraten, die die Lüftung von Räumen entwerfen und die Ausrüstung installieren werden. Dies wird die Gesamtkosten der Arbeit erheblich erhöhen, wird aber die Wohnung oder das Haus komfortabler machen.

Es gibt andere Möglichkeiten, den Geräuschpegel des Rekuperators während des Betriebs zu verringern.

Erwerben Sie Produkte, die in einem speziellen Schallschutzgehäuse hergestellt werden.

Wählen Sie Produkte mit einem erweiterten Abschnitt des Kanals vor dem Diffusor.

Installieren Sie außerdem geräuschabsorbierende Geräte.

Der letzte Punkt sollte genauer betrachtet werden. Schalldämpfer sind separat installiert und werden normalerweise zwischen dem Ventilator und der Autobahn platziert.

Diese Elemente sind in zwei Arten unterteilt:

Platte - eine kleine Box, deren freier Raum in mehrere Zellen unterteilt ist, die mit einem Material mit hoher Schallabsorption isoliert sind. In der Regel wird Mineralwolle, Bio- oder Fiberglas, Basaltwolle verwendet.

Röhrenförmig - zwei angedockte Rohre mit rundem oder rechteckigem Querschnitt. Das äußere Rohr ist normalerweise glatt, innen - perforiert. Freiraum zwischen ihnen ist mit Isoliermaterial gefüllt.

Darüber hinaus bieten Installationsspezialisten für Rekuperatoren solche Tipps zur Lösung des Problems mit hohem Geräuschpegel:

Wählen Sie Modelle, auf denen Computerlüfter installiert sind. Effizienz Solche Produkte sind merklich niedriger, aber der Geräuschpegel ist ähnlich dem Geräusch einer Arbeit PC.

Trennen Sie den Rekuperator vom Hauptraum. Installieren Sie das Gerät beispielsweise in einer speziellen isolierten Nische oder verstecken Sie sich hinter einer abgehängten Decke.

Übertragen Sie das Produkt in den Teilbetriebsmodus.

Der Versuch, ein Modell mit geringerer Produktivität zu etablieren, wird zu einer Verschlechterung des Luftaustausches führen. Es ist besser, eine solche Methode abzulehnen.

Top-5 bewährte Hersteller

Bei der Auswahl eines Rekuperators ist es wichtig, den Hersteller sorgfältig auszuwählen. Solche Lüftungssysteme sind sehr gefragt, daher ist eine große Anzahl von gefälschten Produkten auf dem Markt vorhanden.

Damit der Rekuperator die angegebenen Anforderungen vollständig erfüllt und das Fälligkeitsdatum korrekt eingehalten hat, empfehlen wir, auf die Produkte dieser Marken zu achten:

Systemair. Dies ist eine schwedische Firma, die sich mit der Herstellung von Lüftungssystemen beschäftigt seit 1974. Es ist merkwürdig, aber schon im ersten Jahr der kommerziellen Tätigkeit haben die Exportlieferungen der Ausrüstung dieses Herstellers übertroffen 50% des gesamten Verkaufsvolumens im Land.

Das Unternehmen überwacht streng drei Parameter der hergestellten Modelle: Funktionalität, Effizienz und Preis. Dank dieser Vorgehensweise Systemair lange Zeit als der führende europäische Hersteller angesehen.

OSTBERG. Ein weiterer Hersteller aus Schweden, bekannt auf dem Markt der Lüftungssysteme seit 1981. Der Firmengründer Hans Ostberg erfand und patentierte den ersten Radialventilator der Welt. Gegenwärtig beschäftigt sich das Unternehmen mit der Entwicklung und Herstellung von Lüftungssystemen und Rekuperatoren in einer Schallschutzklasse IFK und IRE.

REMAK. Tschechischer Hersteller von Lüftungsanlagen und Rekuperatoren, arbeitet seit 1990. Das Unternehmen erweitert ständig die Modellpalette und macht technische Verbesserungen im Design. Rekuperatoren des Herstellers zeichnen sich durch hohe Montagequalität, Produktivität und attraktiven Preis aus.

Dies ist übrigens einer der führenden europäischen Anbieter von Rekuperatoren auf dem russischen Markt.

MITSUBISHI ELEKTRO. Das Unternehmen führt seine Geschäfte seit 1921, beschäftigt sich mit der Herstellung von elektrischen Geräten und Unterhaltungselektronik. Starten aus den 60er Jahren Im letzten Jahrhundert hat der Konzern eine Linie für die Entwicklung fortschrittlicher Klimaanlagen auf den Weg gebracht, die weltweit Anerkennung in dieser Richtung findet.

Der einzige Nachteil japanischer Rekuperatoren sind die hohen Kosten, die jedoch durch die Qualität und Langlebigkeit der Modelle gerechtfertigt sind.

Ventmachine. Russisches Unternehmen, spezialisiert auf die Produktion von Zu- und Abluftanlagen. Die Produkte werden aus europäischen Teilen zusammengesetzt, die Montagelinie besteht aus High-Tech-Geräten.

Die Vorteile des Kaufs von Rekuperatoren dieses Herstellers liegen darin, dass das Unternehmen den ganzjährigen Service und die Inbetriebnahme komplexer Anlagen garantiert.

Darüber hinaus verdient positives Feedback Rekuperatoren ROYAL CLIMA - ein italienisches Unternehmen, das sich mit der Lieferung von Lüftungssystemen für den russischen Markt befasst seit 2004.

Rekuperator für Wohnung

Viele glauben, dass der Lufterwärmer für die Wohnung - ein optionaler Gegenstand, ohne den es ziemlich möglich ist, zu tun ist. Wie kann die Be- und Entlüftung die Heizkosten senken, wenn das ganze Haus an ein zentrales Netzwerk angeschlossen ist? In der Tat werden die Kosten nicht reduziert, aber es wird möglich sein, die Wärme zu halten. Darüber hinaus führt der Rekuperator eine Reihe anderer, gleich wichtiger Aufgaben durch. Was - lesen Sie in unserem Artikel.

Warum brauchen Wohnungen einen Rekuperator?

Strukturell ist der Luftregenerator eine Art Einlass- und Abluftventilator, der die eintretende Luft auf Raumtemperatur aufheizt. Aufgrund dieser Eigenschaft ist es möglich, im Winter bis zu 80% Wärme zu sparen - die Wärme verlässt den Raum teilweise und kommt mit einer neuen Portion Luftströme zurück. Dies ist ein bedeutendes Plus bei privaten Haushalten und Wohnungen mit autonomer Heizung.

Funktionsprinzip (Schema)

In Wohnhäusern mit einer zentralen Wärmeversorgung kann nicht sparen - jede Wohnung wird nach dem Zähler berechnet. Gleichzeitig haben Haushalte Angst, das Fenster wieder für die Lüftung zu öffnen, damit die Wärme nicht abgeht. Als Ergebnis, am Ende des Tages wird die Luft schwer, abgestanden, der Raum ist stickig, die Person nicht genug Schlaf, nicht wirklich ausruhen. Lösen Sie das Problem des Mikroklimas wird Rekuperator oder Blaser.

Die Hauptfunktion ist Lüftung. Aus dem Zimmer kommt Kohlendioxid, unangenehme Gerüche und der Rücken wird sauber, frische Luft, aber nicht eisig, wie aus dem Fenster. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass 90% der Wohnungen Metall-Kunststoff-Fenster haben, ist es notwendig, den richtigen Luftaustausch einzustellen. Gewöhnlich werden Rekuperatoren entweder im Schlafzimmer oder in dem Raum installiert, wo die Mieter (Küche, Halle) am häufigsten versammelt sind.

Der grundlegende Unterschied zwischen Lüften und anderen Arten der Klimatechnik besteht darin, dass zwei Luftströme - Raum und Straße - ausgeblasen werden, ohne sich zu berühren. Straßenmassen passieren den Filter, Wärmetauscher, erwärmen sich auf Raumtemperatur und betreten den Raum. Die Abfallströme werden dagegen herausgezogen, während gleichzeitig der Wärmetauscher erwärmt wird.

Durch diese Zirkulation in der Standard-Zweizimmerwohnung wird die Luft in nur 2 Stunden komplett erneuert.

Der Lufterzeuger sowie der Rekuperator sollen die Räume belüften, aber die elektrische Heizung "antwortet" auf die warme Luft. Es erwärmt die Luftmassen auf die gewählte Temperatur, egal was auf der Straße ist. Betriebstemperaturbereich von 0 bis + 40 ° C. Durch die Abwesenheit von Kondenswasser wird die Außenhülle nicht vereist und das Gerät kann den ganzen Winter über arbeiten.

Welcher Typ ist für eine Wohnung geeignet?

Je nach Struktur des Wärmetauschers gibt es 3 Haupttypen von Geräten.

Drehart

Der Wärmetauscher ist in Form eines Rotors von zylindrischer Form dargestellt, dessen Hohlraum nach dem Prinzip der axialen Richtung mit dünnen Stahlplatten gefüllt ist. Die Bewegung des Rotors wird durch Luftströme sichergestellt, und aufgrund der Temperaturdifferenz tritt eine Erwärmung auf.

Plus ein solches System in der Energieunabhängigkeit - Industrieanlagen können auch ohne Strom arbeiten. Es ist bequem, es bei windigem Wetter zu verwenden. Aber für eine Wohnung wäre eine solche Installation zu umständlich.

Plattentyp

Wärmeaustauscher dieser Art werden in Form von Kassetten präsentiert, die mit Platten aus einem bestimmten Material gefüllt sind, durch die Luft zirkuliert. Heizung und Zirkulation sind identisch mit der Rotation, aber aufgrund eines speziellen Designs ist es langsamer, aber die Heiztemperatur ist höher.

Für Plattenwärmetauscher ist das Material, aus dem die Platten in der Kassette hergestellt werden, wichtig:

  • Aluminium oder verzinkter Stahl - die günstigste Option, aber funktioniert nicht mehr bei -5 ° C auf der Straße, müssen Sie Modelle mit einem Entfrostungs- oder Blassystem wählen;
  • Kunststoff - die effektivste Option, deren Betrieb bis zu -15 ° dauert, aber 30-50% teurer ist;
  • Cellulose - geben eine hohe Effizienz (mehr als 80%), aber haben einen begrenzten Umfang.

Darüber hinaus gibt es noch Wasser (Flüssigkeit) Rekuperatoren, deren Prinzip identisch mit dem System der Wassererwärmung ist, und Kreuzpunkt. Beide werden auf der Basis von zwei Grundtypen hergestellt, aber sie werden nur in speziellen Einrichtungen verwendet - Fitnessstudios, Industrie- und Produktionsanlagen, Lagerhallen usw.

"FÜR" und "GEGEN" Lüftung

Studiert man die Antworten von echten Menschen, erhält man ein eher positives Bild. 9 von 10 empfehlen die Installation eines Rekuperators in der Wohnung, die Hauptsache ist, die Leistung des Gerätes und des Modells richtig zu bestimmen. Frische Luft, Bewegungsmangel von kalten Massen, Beseitigung von unangenehmen Gerüchen - all dies ist nur eine kleine Liste von funktionellen Möglichkeiten.

Außerdem können offensichtliche Vorteile genannt werden:

  • Strom sparen - leistungsstarke Wohnungsinstallationen verbrauchen maximal 35 Watt pro Stunde;
  • ein gesundes Mikroklima - es ist nicht nötig, das Fenster im Winter zum Lüften oder Tempern zu öffnen, so dass der Raum immer frische Luft hat;
  • Art der Belüftung auch bei fehlender Stromversorgung - bei windigem Wetter funktioniert das Gerät auch wenn es vom Netz getrennt ist;
  • es gibt keinen kalten Zug, auch nicht in einem Meter vom Rekuperator - die minimale Temperatur der ankommenden Ströme ist + 16 ° C, vorausgesetzt, dass das Fenster -10 ° C ist;
  • Trocknen von Luft in feuchten Räumen;
  • ein hoher Grad der Reinigung der Straßenluft von Staub, Smog, kleiner Einstreu;
  • sehr einfache Installation.

Alternatives Heizsystem

Aber es gibt auch Nachteile:

  1. Kondensat bildet sich am äußeren Gehäuse - und obwohl die Entwässerung für die Entwässerung vorgesehen ist, sind das Gehäuse und die Lüftungskanäle Vereisung bei Minus-Temperatur.

Wenn ein feuchtigkeitsdurchlässiger Wärmetauscher installiert oder ein Heizsystem vorgesehen ist (Einblasen), droht das Einfrieren nicht, die Temperaturen zu senken - einige Modelle können -15 ° C standhalten.

  1. Die Notwendigkeit, Filter regelmäßig auszutauschen, hängt auch vom Modell ab. Zum Beispiel haben die Rekuperatoren des Prana überhaupt keine Filter in ihrem Set, und die Reinigung findet aufgrund der Bewegung auf Kupferplatten statt.
  2. Unzureichende Leistung von Hausinstallationen für große Räume - die Auswahl der Ausrüstung richtet sich nach der Raumfläche und den Temperaturparametern, aber in einigen Fällen reicht eine Installation nicht aus.
  3. Relativ hoher Geräuschpegel, aber dies ist eher für Rotationsanlagen typisch. Die Geräuschquelle ist ein Ventilator. Einige Hersteller schließen Geräte mit Geräuschreduzierungssystemen ab.
  4. Preis - preiswerte Plattenrekuperatoren können für 15.000 Rubel erworben werden. ohne die Installationskosten zu berücksichtigen. Teuer oder nicht, das Konzept des Subjektiven.

VIDEO: Dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnungssystem

Bewertung der besten Rekuperatoren für eine Wohnung

Unter der ganzen Reihe von Modellen auf dem Binnenmarkt unterscheiden wir mehrere:

Marley Menv 180 Plus

Erfrischt die Luft im Raum für 90 Minuten vollständig. Leistung 11 W, Luftwechsel 60 m3 / h. Das Kit enthält Filter für Grob- und Feinreinigung, isoliertes Gehäuse, das einen Betrieb bei Temperaturen bis zu -20 ° C ermöglicht. Von den Minuspunkten merken die Benutzer den Lärm, in Verbindung mit dem es unerwünscht ist, in einem Schlafzimmer oder einem Kinderzimmer zu installieren, und hohe Kosten.

Prana 150

Der Wohnungsventilator der russischen Produktionskapazität von 32 W / h und der höchste Wirkungsgrad von 91%. Die Indizes für den Luftaustausch betragen 115 m3 / h, die Abluft 105 m3 / h, im Nachtmodus 25 m3 / h. Benutzer beschweren sich, dass die Erholung ineffizient ist, die Luft hat keine Zeit, sich auf Raumtemperatur zu erwärmen, aber in Bezug auf die Belüftung setzt jeder hier die Höchstmarke.

Electrolux EPVS-200

Die Zu- und Abluftanlage mit Plattenwärmetauschern überholt über 200 Kubikmeter Luft pro Stunde. Es ist für Wohngebäude, Büros, kleine Industriegebäude bestimmt. Reinigt effektiv Luft von Staub und allen Verunreinigungen, trocknet es und ionisiert es.

Leistung 70 Watt. Filtrationsfilter der Klasse F5 (EU5) sind am Zu- und Abfluss installiert. Selbstdiagnosesystem.

VIDEO: Die einfachste und billigste Art, Räume mit geschlossenen Fenstern zu lüften

Effektiver Lufterwärmer mit eigenen Händen

Sprechen Sie darüber, was ein Luftregenerator ist und wie man ihn mit einem minimalen Budget zusammenbaut, sagen Benutzer von FORUMHOUSE!

Wer FORUMHOUSE ständig liest, weiß, dass eine gute Belüftung ein Garant für ein gesundes Mikroklima im Haus ist. Richtig konzipiertes und installiertes Lüftungssystem sorgt für einen konstanten Frischluftstrom ins Haus und den Abfluss von Abfällen nach außen. Im Winter wird jedoch zusammen mit der Abluft kostbare Wärme nach außen abgegeben, und von der Straße gelangt kalte Luft in das Haus, deren Heizung zusätzliche Energie verbraucht.

Um die Straße nicht zu heizen, werden immer mehr moderne und energieeffiziente Häuser mit Rekuperatoren ausgestattet. Und seit die Preise für Industriedesigns, gelinde gesagt, beißen, ist die beste Lösung, die Ärmel hochzukrempeln und einen Lufterhitzer für das Haus selbst zu machen!

Das Prinzip des Rekuperators

Bevor Sie damit beginnen, ein selbst hergestelltes Gerät zu entwerfen, müssen Sie das Prinzip seiner Funktionsweise verstehen.

Das Wort "Rekuperator" (vom lateinischen "recuperatio") bedeutet den Empfang oder die Rückgabe von etwas zurück. Der Luftrekuperator ist eine Vorrichtung, bei der die Wärmeübertragung von einem Strom von austretender, bereits erwärmter Luft auf eintretende kalte Luft durch Wärmeaustausch stattfindet.

Somit wird der Wärmeverlust zu Hause reduziert, wodurch Sie die Heizkosten reduzieren können.

Verwechseln Sie nicht das Konzept der Lufterwärmung und -erwärmung. Eines bezieht sich auf das Heizsystem und das zweite ist Teil des modernen Lüftungssystems eines Landhauses und sogar eines Ferienhauses.

Luftrückgewinnungssystem für ein privates Haus.

  • Kosten für Energieträger;
  • erwartete Lebensdauer des Systems;
  • die für die Installation des Systems ausgegebenen Beträge;
  • der Betrag, der für die jährliche Wartung des Systems ausgegeben wird.

Dan! La:

- Der Rekuperator ist nur ein Teil (und nicht der teuerste) des Zwangslüftungssystems. Daher sollten seine und Beatmung als ein gemeinsames System betrachtet werden.

Beatmung mit Selbstheilung

Rekuperatoren werden je nach Design und Zweck klassifiziert, und zwar:

1. Durch die Art der Bewegung des Kühlmittels (Luft) - Durchfluss oder Gegenstrom.

Luftregenerator, Gerät.

1. Rotations-Rekuperator

Dieser Wärmetauschertyp ist ein geschlossenes Gehäuse mit einem darin eingebauten Rotor (Trommel), der von einem Elektromotor angetrieben wird.

Der Rotor dreht sich mit einer bestimmten Geschwindigkeit und dreht sich abwechselnd in der Wirkzone eines warmen oder kalten Luftstroms.

Somit rotieren die Rotorplatten zyklisch und kühlen dann ab.

Infolgedessen wird die akkumulierte Wärme an die ankommende kalte Straßenluft übertragen.

Rotorartige Geräte haben einen hohen Wirkungsgrad (bis zu 85%), frieren nicht bei niedrigen Temperaturen ein und regulieren teilweise den Feuchtigkeitsgrad.

Luftregenerator mit eigenen Händen: Zeichnungen.

  • eine komplexe Konstruktion bestehend aus einem Elektromotor, einem Rotor, einem Antriebsriemen und einem Kanalsystem;
  • erhöhter Geräuschpegel;
  • Das Vorhandensein von beweglichen Teilen verringert die Zuverlässigkeit des Systems und führt zu einer häufigeren Wartung.

2. Plattenwärmetauscher

Der Plattenwärmetauscher ist ein Wärmetauscher (Kassette), der aus einer Vielzahl von dünnen Platten besteht, die mit einem kleinen Abstand miteinander verbunden sind.

Warme Luft, die durch die Kassette strömt, erwärmt die Platten, die ihrerseits aufgrund des schnellen Wärmeaustauschs Energie in den kalten Strom übertragen.

Weil Luftströme werden nicht miteinander vermischt, der Wärmeaustausch erfolgt durch gleichzeitiges Abkühlen und Erwärmen der Platten von allen Seiten.

Der Plattenwärmetauscher für die Wohnungslüftung hat folgende Vorteile:

  • niedrige Kosten;
  • kompakte Größe;
  • Einfachheit des Geräts;
  • Abwesenheit von beweglichen Teilen.

Platten für Luftregenerator.

Trotz eines erheblichen Nachteils ist dieser Typ im Selbstentwurf am gebräuchlichsten.


Rekuperator mit Rotationswärmetauscher

Der Wärmetauscher des Plattenwärmetauschers wird meistens aus quadratischen Platten hergestellt. Als Material für die Platten dienen:

  • dünne Kupfer- oder Aluminiumbleche;
  • Folie;
  • dampfdurchlässige Membranen.

Rotationsrekuperator mit eigenen Händen.

Lüftung mit Rekuperator in einem Privathaus

Vitman:

- Der optimale Abstand zwischen den Platten beträgt nicht mehr als 3 mm.

Je kleiner der Spalt zwischen den Platten und je dünner sie sind, desto mehr Wärmeaustausch zwischen den Luftströmen. Dementsprechend,erhöht die Effizienz der Installation.

Eine Verringerung der Dicke der Spalte führt jedoch zu einer Erhöhung der Kondensationsgeschwindigkeit des Kondensats. Dies wiederum verursacht ein Verstopfen der Kanäle am Wärmetauscher und verursacht einen Abfall des Wirkungsgrades der Vorrichtung.

Um diesem Phänomen entgegenzuwirken, wird die kalte Zuluft zusätzlich mit elektrischen Brennern beheizt oder der einströmende Zulauf wird abgesperrt und der Wärmetauscher nur mit warmer Luft durchströmt.

Dies erhöht den Arbeitsaufwand bei der Herstellung des Geräts zu Hause.

Aber der Benutzer unserer Website mit einem Spitznamen Megavolt einen effektiven Plattenrekuperator mit seinen eigenen Händen mit einer Steuereinheit zusammengebaut. Die Platte forumchanin entschied sich zunächst für ein Kupferblech, entschied sich aber wegen des hohen Preises für den Einsatz von Aluminium.

Rekuperator für ein privates Haus mit ihren eigenen Händen.

- Ich hatte Angst, dass der Folienwärmetauscher anfangen würde zu vibrieren und zu "singen", aber ich habe mich geirrt, die Installation ist nicht lauter als der Computer. Der Koffer wurde aus Kunststoff geklebt. Die Produktivität beträgt 200 m3 pro Stunde. Auch ich habe eine Prozessorsteuereinheit des Systems gemacht. Jetzt können Sie den Betrieb des Gerätes sozusagen im "Online" -Modus beobachten.

Im Betriebsmodus zeigt das Display die Temperatur der Zu- und Abluft, die Uhrzeit, die Leistung der Lüfter an. Bei einem Stromausfall wird die Steuereinheit von der Batterie mit Strom versorgt.

Lufterwärmer für das Haus mit ihren eigenen Händen.

- Ich kaufte 11 Blätter Waben Polypropylen 3m / 2m / 3mm. Schneiden Sie sie in Parallelogramme 1x0,5 m und verkleben Sie Silikon. Der Abstand zwischen den Blättern wurde durch ein 3 mm-Kabel kontrolliert. Die Schnürung an der Anordnung wurde zusammengedrückt, und die Lücke trat bei 1,5-2 mm aus, was sich positiv auf den Wirkungsgrad und negativ auf den Druckabfall auswirkte. Der Wärmetauscher wurde in eine Schaumstoffbox eingebaut, die isolierten Luftkanäle mit 160 mm Durchmesser gebracht und der Rekuperator auf dem Dachboden platziert. Die Kapazität der Anlage beträgt 150 m3. Persönliche Messungen zeigten, dass bei einer Temperatur von 5 ° C auf der Straße und 24 ° C im Haus am Nebenfluss 22 ° C erreicht werden.

Unter Kollegen gibt es auch einen Koaxialrekuperator.

Vitman:

- Meiner Meinung nach ist es zu Hause am einfachsten, eine koaxiale (Pfeife in einer Pfeife) hausgemachte selbstgemachte Rekuperator zu machen.

Eine solche Vorrichtung wird aus einem Abwasserrohr mit einem Durchmesser von 160 mm, einer Länge von 2 m und einer Aluminiumluftwelle mit einem Durchmesser von 100 mm und einer Länge von 4 m hergestellt.

An den Enden des Kunststoffrohres werden Abzweigungsadapter angebracht, und eine vollständig gestreckte Welle wird in das Rohr in Form einer Spirale gelegt. Dank der Splitter wird ein warmer Strom durch die Wellung gejagt, und der kalte Fluss fließt in das Kunststoffrohr. Dadurch werden die Ströme getrennt und vermischen sich nicht, und die kalte Luft, die durch den Wärmetauscher strömt, erwärmt sich.

sim1:

- Als Experiment habe ich einen koaxialen Rekuperator mit einem Erdwärmetauscher kombiniert. Die Länge des Kunststoffrohrs - 2,3 m, Durchmesser - 160 mm. Aluminiumwelligkeit: Länge 3,5 m, Durchmesser 100 mm. Das Gerät habe ich in 3 Stunden gesammelt und es kostete mich 5 Tonnen reiben. Hat horizontal platziert.

Nach den Ergebnissen der Tests erhielt der Forumsteilnehmer folgende Daten:

  • Raumtemperatur + 24 ° C
  • Die Zulufttemperatur beträgt -7 ° C
  • Die Lufttemperatur am Auslass beträgt + 19 ° C.
  • Kapazität bis zu 270 m3.

Vitman:

- Je länger der Weg der kalten Luft durch den Wärmetauscher ist, desto höher ist die Effizienz der Installation. Ich rate Ihnen, dieses Gerät aus 4 Rohren von 2-2,5 Metern zu montieren. Es ist besser, die Rohre zusätzlich zu isolieren. Kondensation erscheint zwar, aber es wird viel weniger als in dem Plattentyp der Vorrichtung sein, die ohne zusätzliche Erwärmung des eintretenden Stroms bei niedriger Temperatur nicht funktionieren wird. Um Kondensat zu sammeln, ist es möglich, die Rohre in einem Winkel oder vertikal zu installieren und eine Abflussverbindung einzuführen.

Auch die Benutzer der Seite FORUMHOUSE bieten an, das Design des koaxialen Rekuperators zu modernisieren.

Meistermeister:

- Es ist notwendig, den Vor- und Rücklauf zu tauschen und die Kaltluft durch die Welle zu lassen.

saks01:

- Weil Das Außenrohr muss noch isoliert werden, dann können Sie es komplett aufgeben.

Ich plane, eine lange Schachtel EPPs zu sammeln und Aluminiumwellungen darin zu platzieren. Ich denke, die Effizienz des Geräts wird steigen.

FORUMHOUSE enthält Antworten auf alle Fragen zur Erholung und Beatmung. Lesen Sie über den hausgemachten Wärmetauscher mit Automatik. Auch auf unserem Portal wird deutlich gezeigt, wie man einen Rekuperator aus einem gängigen Material wie z. B. Polycarbonat zusammenbaut. Finden Sie heraus, was passiert, wenn Sie einen koaxialen Rekuperator und einen Erdwärmetauscher kombinieren.

Nachdem Sie sich mit unserem Video vertraut gemacht haben, erfahren Sie, wie der Wärmeaustauscher Wärmeenergie spart.

Rekuperator für Wohnung

Was ist besser, ein moderner Rekuperator oder konventionelle Zu- und Abluft? Zweifellos haben Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung einen großen, unbestreitbaren Vorteil: Sie sparen Wärme und damit auch Ihre Stromkosten. Aber trotz allem scheint es, der Hauptfaktor ist nicht, sofort alles zu werfen und zu eilen, um einen Rekuperator für Ihre Wohnung zu kaufen. Werfen wir einen detaillierten Blick auf die Vor- und Nachteile dieser Lösung. Betrachten Sie zunächst die Vorteile, die einen Rekuperator versprechen.

Vorteile des Rekuperators.

Was ist gut an einem Papierrekuperator?

Für diese Art von Rekuperator ist der Vereisungsmodus im Winter möglich, wenn die Lufttemperatur in der Straße unter -10 ° C fällt. Dieses Phänomen ist folgenreich, wie die Spaltspiralwärmetauscher, der nur sehr Papierkassette, die oben erwähnt wurden. Um sich gegen solche unerwünschten Folgen dieser Art von Wärmeaustauscher schützen sollen, müssen elektrische Luftvorwärmer installiert werden Außenluft auf eine Temperatur von -10 ° C vorgewärmt werden Die Leistung der Heizung wird nach der Formel basierend auf der minimalen Wintertemperatur in Ihrer Region und der maximalen Luftströmung Ihres Rekuperators ausgewählt. Ohne komplexe Berechnungen zu gehen in, gibt ein praktisches Beispiel, Erhitzen auf 100 m 3 / h Luft in der Region Moskau, erfordert Heizvorrichtung 500 Watt. Sicherlich keine Käufe Belüftung mit Rekuperation mit einem Luftstrom von 100 m3 / h, in der Regel diese Zahl beginnt 200-300 m 3 / h, und damit die Heizleistung erhöht und 1,5 kW / h und darüber, mit all der damit verbundenen daher die Folgen.

Der Vorwärmer erhöht nicht nur die Anschaffungskosten der Anlage, sondern erhöht auch die weiteren Betriebskosten für die Lüftung.

Installation der Heizung, nicht immer, aber in der Regel erfordert den Kauf von zusätzlichen Automatisierung, die es verwalten wird und die in der Regel nicht in der Versorgung und Abluft mit Wärmerückgewinnung enthalten ist.

Angenommen, wir setzen in den Vorwärmer und dadurch obezapasivaem, sich von den Problemen des Einfrierens, dann brauchen wir ein anderes sogenanntes Nacherhitzer, aufgrund der Tatsache, dass der Wärmetauscher niemals dem Luftwärme durch seine Wärmeaustauschkassette von -10 ° C bis +20 ° C, und einige Benutzer kann genug sein, dass die Gitter des Raumes wird die Lufttemperatur blasen nur + 16 ° C, aber für die meisten Menschen ist, wird diese Luft kühl sein um es milde auszudrücken, und für seine Heizung und wir brauchen eine Heizung zu schreiben, das wird Heizung amb Luft auf eine angenehme Temperatur nach dem Rekuperator. Dieses Ereignis führt zu einem Anstieg der Kosten des gesamten Belüftungssystems im Allgemeinen und erhöht natürlich auch die Betriebskosten. Einige Rekuperatoren, wie Dantex, sind bereits mit einem Nachheizsystem ausgestattet, das von der Standardfernbedienung aus gesteuert wird. Sie erfordern aber auch die Installation eines Vorwärmers mit seinem Automatisierungssystem. Aber, zum Beispiel, japanische Rekuperatoren von Daikin, haben überhaupt keine Heizungen, obwohl sie als einer der besten im Markt der Klimatechnologie betrachtet werden. Offensichtlich, weil es in Japan warm ist und es keinen solchen Frost wie in Russland gibt.

Es gibt andere Arten von Rekuperatoren:

- plattenartig mit Metallplatten

Diese Arten von Rekuperatoren in der ersten stehen 3-10 mal teurer als Papier, und in der zweiten, benötigen auch Luftheizung, aber über sie ein wenig später. Wir werden weiterhin die unbestreitbaren Vorteile von Plattenrekuperatoren auf Basis von Papier (Cellulose) untersuchen.

2. Der Papierrekuperator speichert die Feuchtigkeit in Ihrer Wohnung

Bekanntlich ist eines der Probleme des Mikroklimas in einem Wohngebäude im Winter das Fehlen von Luftfeuchtigkeit. Oder vielmehr, seine völlige Abwesenheit, sagen wir, seinen sehr geringen Wert in der Luft, die wir atmen. Daher gibt es ein Problem mit dem Wohlbefinden der Bewohner der Wohnung im Winter, denn im Winter neigt die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung gegen Null. Trockene Luft bewirkt ein Austrocknen der Schleimhäute von Nase und Rachen, was zu einer Reihe unerwünschter Folgen führt. Beim Menschen nimmt die Abwehrreaktion des Körpers auf Viren und Bakterien, die durch die Atmungsorgane leicht in unsere Körper eindringen und verschiedene Viruserkrankungen verursachen, ab. Auch durch die Trockenheit in der Luft in Ihrer Wohnung sammeln sich viele kleine Lichtpartikel aus Feinstaub, Tierwolle und anderen an, was zu einem erhöhten Allergierisiko führt. Gefährliche trockene Luft und für Patienten mit Bronchialasthma und Bronchitis.

Es gibt immer noch verschiedene Minuspunkte für trockene Luft für eine Person, aber für uns ist die Hauptsache, dass all dies vermieden werden kann, indem eine Zu- und Abluftanlage mit einem Plattenwärmetauscher auf Zellulosebasis installiert wird. Beim Betrieb eines solchen Rekuperators setzt Feuchtigkeit aus der Raumluft Frischluft von der Straße ab und dadurch gelangt Luft nicht nur frisch, sondern auch mit Feuchtigkeit gesättigt in den Raum. Es scheint, dass dies ein weiterer unbestreitbarer Vorteil eines Papierrekuperators ist, und jetzt ist es genau notwendig, es genau zu nehmen, aber lass uns nicht hetzen.

Tatsache ist, dass in der Winterzeit, wie wir bereits festgestellt haben, die Luftfeuchtigkeit in allen Wohnräumen auf 0% sinkt. Natürlich ist es toll, wenn wenigstens etwas davon in der Wohnung gelagert wird und nicht mit Abluft auf die Straße geschleudert wird, wie es bei konventioneller Zu- und Abluftbelüftung geschieht. Um jedoch die optimale Raumfeuchtigkeit zu erreichen, müssen Sie entweder Haushaltsbefeuchter verwenden oder einen Kanalbefeuchter im System der Zu- und Abluftventilation installieren. Daher die Frage: Warum mit einem Rekuperator Feuchtigkeit sparen, wenn Sie in jedem Fall einen Kanalbefeuchter einsetzen müssen? Ja, natürlich können wir mit Hilfe eines Papierrekuperators 100 Gramm Wasser pro Stunde zu einem Preis von 1000 Litern für 40 Rubel lagern, aber leider ist das Spiel die Kerze nicht wert.

Lüftung in der Wohnung mit Hilfe von Rekuperatoren

Eine weitere Tatsache für die konventionelle Zu- und Abluftventilation ist, dass wir sehr oft vergessen haben, dass sich in unserer Wohnung natürliche Abluftkanäle befinden, die sich in der Küche, im Bad und in der Toilette befinden. Durch diese Kanäle muss die Luft zwangsläufig aus diesen Räumen entfernt werden, und wenn im Fall der konventionellen Beatmung verwendet nur diese Kanäle aus der Wohnung zu entlüften, dann mit Wärmerückgewinnung einem Lüftungssystem wird nicht.

Das Zu- und Abluftsystem mit Luftrückgewinnung ist ausgeglichen, dh wie viel Luft es einlässt, wie viel Luft es auf die Straße wirft.

Als Ergebnis, nachdem wir das System mit Luftrückgewinnung installiert haben, lüften wir den Wohnteil der Wohnung, und was wir im Rest der Wohnung haben werden, ist vergessen.

Das Belüftungssystem mit Rekuperation sorgt nicht für die Luftzufuhr von Küche, Bad und Toilette.

(Einige Installationen sind mit einem zusätzlichen Abzweigrohr für den Lufteinlass von der Küche ausgestattet, aber der Zaun von Bad und Toilette und in diesen Installationen ist ebenfalls nicht vorgesehen)

Als Ergebnis erhalten wir, dass die Räume belüftet sind, und im Rest der Wohnung ist unklar was. Gerüche von der Toilette können in der Badewanne und in der Küche wandern und umgekehrt, der Geruch aus der Küche wird durch die Wohnung wandern und sich in Richtung Bad und Toilette bewegen. Nachdem wir einen Rekuperator installiert haben, bekommen wir, wie viel Luft wir in die Räume bekommen, so viel Luft und lassen sie auf der Straße und nähern uns langsam der Hauptfrage:
Woher bekomme ich Luft für natürliche Abluft aus Küche, Bad und WC?

Das erste, was einem einfällt, ist, die Fenster zu öffnen. Aber warum sollte man sich dann mit einem Garten mit solch einem einfachen Lüftungssystem und einem Netzwerk von Luftkanälen beschäftigen, wenn man am Ende noch die Fenster öffnen muss? Es gibt einen Ausweg aus dieser Situation, aber es ist nicht einzigartig.

Die erste Möglichkeit ist die Verwendung des sogenannten "Skew" in der Betriebsart des Rekuperators. Ie. Das Zu- / Abluftsystem kann so eingestellt werden, dass der Lufteinlass 10-15% mehr als der Auspuff ist. So haben wir einen Überschuss an Luft, der in die Räume geleitet wird und von dort in Richtung Küche, Bad und Toilette fließt und durch natürliche Lüftungskanäle von diesen Räumen entfernt wird. Es scheint, das Problem ist gelöst, aber wie immer und überall gibt es ein BUT.

Was werden wir bekommen, wenn wir unseren Rekuperator im Skew-Modus aufbauen?

Warum "partielle Normalisierung"? Denn für eine normale Dehnung aus dem Bad und Badezimmer sind ca. 75m3 / h Luft notwendig, aus der Küche ca. 150-180m3 / h. Alles was du brauchst ist etwa 200 m3 / h "extra air", und das ist für einen normalen Heimrekuperator keine kleine Figur. Beträgt diese Zahl 15% der gesamten durch den Rekuperator gepumpten Luftmenge, sollte das Gesamtvolumen des gesamten Systems etwa 1300 m 3 / h betragen. Stimmen Sie zu, die Zahl ist groß genug für eine typische Wohnung von 70-150 m2. Wenn gesetzter Rekuperator kleinere Volumen und die gleichen 200 m3 / h Luft für Naturzug zu schaffen, bei dem System die Vorspannung viel mehr Stellen 15% betragen, und die Wärmetauscher Effizienz wird auf 0 aufgrund der Tatsache, neigt dazu, dass der Zufuhr von Kaltluft wird beträchtlich größer als Auspuff, Zuluft erwärmt und viel schwächer aufgrund entweder verringert die Temperatur in den Räumen, die EC-kein Unbehagen führt oder im System eine zusätzliche elektrische Heizung verwenden müssen die Luft zur Wiedererwärmung, was dazu führt, t zu einem großen Stromverbrauch und negiert alle Einsparungen.

Die zweite Möglichkeit, um überschüssige Luft in der Wohnung zu erhalten, um sie durch die Kanäle der natürlichen Belüftung zu entfernen, ist die Installation eines Entlüfters vom Typ 3S. Dieses Gerät und seine preisgünstigen Gegenstücke, zum Beispiel Aeropak SN, die zusammen mit der Zu- und Abluftventilation installiert werden, ermöglichen es, überschüssige Luft in der Wohnung zu erhalten und die natürliche Belüftung zu normalisieren. Es gibt nicht ein paar verschiedene Ventilatoren und mehr über jeden von ihnen kann im Abschnitt der Ventilatoren gelesen werden.

In diesem Artikel haben wir das Prinzip der Operation, die positiven und negativen Seiten von Plattenwärmetauschern auf einer Zellulosebasis betrachtet. Im nächsten Artikel diskutieren wir die Vor- und Nachteile von Platten- und Rotationsrekuperatoren.

Was ist ein Luft-Rekuperator: das Gerät und das Prinzip der Operation, seine Typen, Auswahlkriterien und Überprüfung der besten Modelle

In letzter Zeit versuchen viele Menschen, Energieeffizienzwerkzeuge zu verwenden. Im Privatsektor werden Solarzellen entwickelt, um Wärme, Strom, Gas und Wasser zu sparen. Luftregenerator wurde eine der Marketingmarken. In Latein bedeutet dies eine Rücksendung, Rücksendung oder Rückerstattung. Die Aufgabe: ein angenehmes Mikroklima zu schaffen und die Heizkosten zu senken.

Was ist der Luftregenerator und welche Funktionen hat er?

Der Rekuperator ist ein spezieller Wärmetauscher zur Belüftung von Räumen. Während des Lüftens geht die meiste Wärme nicht verloren. Im Winter sinkt die Heizlast.

Bei konstanter Zirkulation arbeitet das Gerät sofort in zwei Richtungen. Warme Abluft wird entfernt. Die von der Straße kommende Kälte erwärmt sich, gelangt in den Raum, wird mit Heizung desinfiziert. Der Temperaturmodus kann eingestellt werden.

Die meisten Modelle sind mit Automatisierung ausgestattet. Einfache Bedienung sorgt für maximalen Komfort. Die Zu- und Abluftanlage mit Rekuperator spart Geld, hält Wärme, spendet frische Luft, reinigt Allergene.

Das Gerät und das Prinzip der Bedienung von Geräten

Die Abfallströme beim Entnehmen passieren den Wärmetauscher und geben Wärme ab. Dies ist das Grundprinzip des Handelns. Der Rekuperator besteht aus einem Gehäuse, an das Düsen angeschlossen sind, Ventilatoren, Filter und Wärmetauscherkassetten.

  • Luft wird durch Kanäle gesammelt;
  • Mit Hilfe eines Lüfters wird in das System eingespeist;
  • Pass durch den Rekuperator;
  • Es wird in die Atmosphäre geworfen;
  • Von der Straße werden frische Ströme genommen und werden wieder durch den Rekuperator geleitet;
  • Teilweise wird Wärme gesammelt und auf den ankommenden Zufluss übertragen.

Rotary

Arbeitet mit einem Drehelement. Die Trommel besteht aus Aluminiumfolie mit einer hohen Wärmeleitfähigkeit. Die Wärme beim Entfernen wird auf ankommende Luftmassen übertragen.

Das Gerät ist nicht frostempfindlich. In den Räumen bildet sich weniger Trockenheit. Der Rotationswärme- rekuperator der Lüftungsluftenergie verbraucht wirtschaftlich Strom. Die erforderliche Rotordrehzahl wird eingestellt. Mit Hilfe des Drehzahlreglers wird die Heizleistung verändert. Effizienz der Arbeit: 87%

Lamellar

Der Zu- und Ablauf ist durch Aluminiumplatten geschützt, durch die eine Erwärmung stattfindet. Kondensation erscheint auf den Platten. Bei Frostwetter erscheint Eis auf dem Gerät. Sie können es mit einer elektrischen Heizung schmelzen.

Während der Erwärmung tritt keine Wärmeübertragung auf, die Betriebseffizienz ist Null. Die Gesamtleistung sinkt. Nach dem Aufwärmen der Kaltluft im Betriebsmodus beträgt der Rückstoß im Durchschnitt 90%.

Umwälzendes Wasser

Für die Übertragung von Wärme wird eine Flüssigkeit verwendet. Es kann mit dem Betrieb des Kessels verglichen werden, der durch einen Wärmetauscher ersetzt und in die Haube eingebaut wird. Die Rolle des Heizkörpers wird von einem anderen Element gespielt, das für den ankommenden Strom von der Straße bestimmt ist.

In der ersten - das Wasser ist erhitzt, in der zweiten - gibt es seine Wärme ab. Die Ausrüstung verbraucht Strom und ist nicht für den Austausch von Luftfeuchtigkeit vorgesehen. Die Zwangsumwälzung des Kühlmittels wird nur auf die Abführung und Übertragung von Wärme in den Raum reduziert. Energieeffizienz ist 40% - 70%.

Kammer

Kälte und Wärme finden sich in der gemeinsamen Kammer, die durch einen Dämpfer getrennt ist. Bei der Konstruktion sind bewegliche Elemente vorgesehen. Nach einer gewissen Zeit dreht sich die Klappe und ändert ihre Richtung. Wärme wird durch die Wände der Kammer übertragen. Die Abluft erwärmt die eine Hälfte der Kammer, dann leitet das Regelelement den Strom von der Straße.

Nach dem Erhitzen wird der Vorgang erneut wiederholt. Aufgrund der Beweglichkeit der Einbauteile besteht die Möglichkeit einer gegenseitigen Vermischung von Zu- und Abluft. Es schließt die Verunreinigung des reinen Stroms und die Übertragung aller Arten von Gerüchen von außen nicht aus. Die Effizienz des Geräts beträgt 70% -80%.

Freimaurerei

Als Rekuperator werden Freonröhren verwendet. In warmer Luft verdampft Freon. Bei niedrigen Temperaturen kühlt es zu einem Kondensat ab. Die Ströme sind in Wärmerohren-Thermosiphons. Es sind hermetisch versiegelte Kupferrohre, die mit Freon gefüllt sind.

Ein Ende des Rohres im Abgasstrom erwärmt sich, der Inhalt der Rohre kocht und überhitzt die Wärme zum anderen Ende. Freon kondensiert und gibt Wärme ab. Infolgedessen steigt die Temperatur an. Effizienz: 50-70%.

Voraussetzung für den Betrieb eines Freon Rekuperators: Kanäle müssen aufrecht übereinander aufgestellt werden.

Feedback zu Luft-Rekuperatoren: Vor- und Nachteile

  • Bei Bedarf können Sie die natürliche Belüftung vollständig ersetzen;
  • Die Reinigung erfolgt in geschlossener Form durch Filter, wobei das Gerät vor Verschmutzung geschützt wird;
  • Einsparung von Energiekosten, insbesondere Heizkosten und zusätzliche Systeme. Die Kosten werden um 30% - 50% reduziert. In manchen Situationen müssen keine Heizkörper installiert werden.
  • Der Raum ist ständig belüftet. Beim Luftaustausch werden überschüssige Feuchtigkeit, Fremdgerüche, Schadstoffe leicht entfernt. Saubere Wohnung sieht gepflegt aus, und das frische Mikroklima wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus.
  • Einige Geräte haben ein kleines Rauschen;
  • Nach einer langen Operation müssen die Kanäle gereinigt werden;
  • Es gibt Stromausfälle, nach denen das System nicht automatisch startet;
  • Die Ausrüstung der Prämisse von den Systemen der Wiederherstellung - das Geschäft teuer, aber nur im Anfangsstadium. In Zukunft zahlen sich die Kosten aus.

Im Allgemeinen weisen die Bewertungen der Verbraucher mehr positive als negative Momente auf.

Was sollte ich bei der Auswahl beachten?

  • Lokales Klima wird berücksichtigt. Zum Beispiel sind Plattenvorrichtungen mit einem Gegenstrom geeigneter in einem Streifen mit einem gemäßigten Klima;
  • Für das Haus ist es wichtig, das Modell mit den geringsten Energiekosten zu wählen. Fans verbrauchen den größten Teil der verbrauchten Energie. Achten Sie bei der Auswahl auf die Leistung des Geräts;
  • Es ist notwendig, den Bereich des Filtermaterials zu betrachten. Mit einer großen Fläche, einer längeren Lebensdauer und weniger Energieverbrauch. Ein verschmutzter Filter erhöht den Energieverbrauch;
  • Achten Sie auf Filter. Der einfachste G3 wird nur von großen Verunreinigungen gereinigt. Bessere M5 Filter können großen Staub auffangen. Die höchste Klasse von F7: entfernt alles, einschließlich Feinstaub;
  • Die Kapazität der Installation sollte den Bedürfnissen und der Größe der Räumlichkeiten entsprechen. Die Intensität wird durch die Anzahl und Häufigkeit des Luftaustauschs beeinflusst. Die Effizienz der Arbeit ist ungefähr gleich dem Volumen des Raumes;
  • Bei der Auswahl ist die Verwaltung des Wiederherstellungssystems wichtig. Automatisierung bietet viele Möglichkeiten. Es funktioniert in Übereinstimmung mit der Notwendigkeit: einfach den gewünschten Modus programmieren. Zu jeder Zeit kann die Intensität mit einem Wochenprogramm geändert werden.

Die wichtigsten Tipps helfen Ihnen, den besten und am besten geeigneten Rekuperator zu wählen. Die Leistung hängt auch von der Qualität der Installation und dem ordnungsgemäßen Betrieb ab.

Berechnung der Effizienz des Rekuperators

Die Effizienz des Rekuperators variiert in Abhängigkeit von den Wetterbedingungen. Berechnet durch die folgende Formel:

  • S - Effizienz der Rekuperation;
  • T1 - t ◦ Aus dem ankommenden Fluss;
  • T2 - t ◦ C auf der Straße;
  • T3 - t C in Innenräumen.
  • t ◦ Vom ankommenden Fluss: +18 ˚ C;
  • t ◦ C auf der Straße: +6 ◦ C;
  • t ◦ С drinnen: +23 ◦ С.

Die besten Modelle der Luftregeneratoren

VAKIO

  • Eigenschaften:

Es gibt drei Betriebsmodi: Abgas, Zufluss und Rückgewinnung. Im Winter müssen Sie nicht für die Heizung des Wohnzimmers bezahlen. Automatisch 40 Sekunden lang zieht der Gerätelüfter Luft. Dann ändert sich die Arbeitsrichtung, sie arbeitet gleichzeitig mit dem Versorgungselement. Das Gerät arbeitet kontinuierlich.

Eine spezielle Drehplattform bietet einen Moduswechsel. Aus diesem Grund wird auch ein hoher Kopf bereitgestellt. Bietet eine Version von Wi-Fi für die Verwaltung über das Smartphone. Gleichzeitig können Sie immer von einer einfachen Version auf eine erweiterte Version upgraden.

  • Hauptmerkmale:

    Zwei komplette Sätze sind verfügbar: Zusammengebaut mit einem Schalldämpfer oder einer separaten Einheit, die wie ein herkömmliches Ventil funktioniert. Reinigung: mittel. Klasse des Hauptfilters F6. Die Kapazität ist völlig ausreichend für den Einsatz in der Stadt.

    Der Filter ist im Schalldämmblock eingebaut. Das Kit enthält zwei Filter. Der ankommende Zufluss ist ohne Elektrizität warm. Bei zwanzig Grad Frost wärmt sich der Raum auf +15 ° C. Im Durchschnitt gibt der Hersteller eine Garantie: ein Jahr.

  • Erschwingliche Kosten für das Gerät, es gibt keine Kosten für Strom und Ersatz von Filtern. Schnelle Installation, das System ist innerhalb einer Stunde installiert. Eines der leisesten Instrumente, dank des Rauschunterdrückungssystems. Wakio kann den kleinsten Staub entfernen. Sie können an jedem geeigneten Ort im Raum installieren: hinter den Vorhängen von unten, über der Wand, unter dem Fenster oder über der Batterie.

    Im Gegensatz zu Keramikmodellen besteht ein kostengünstiges Gerät aus einem Polymermaterial, das unter den Bedingungen eines strengen russischen Winters nicht gefriert. Die Ausrüstung ist zuverlässig geschützt, die Effizienz des Gerätes beträgt mehr als 80%. Mit einem externen Wärmetauscher steigt die Produktivität auf 90%.

  • Nachteile:

    Das Gerät schützt nicht vor Allergenen und Abgasen. Reagiert schlecht auf natürlichen Extrakt. Vor den Installationsarbeiten wird empfohlen, die Dunstabzugshauben in der Küche und in den Badezimmern zu isolieren. Schließen Sie die Türen in den meisten Fällen fest genug.

  • Kosten: 4900 Rubel. - 15900 reiben.
  • Marley

    Das Funktionsprinzip basiert auf Rückwärtsförderung. Die Strömungsrichtung wechselt alle 70 Sekunden und heizt das Keramikelement auf. Die vollständige Veränderung der Zusammensetzung tritt alle zwei Stunden auf. Dank der eingebauten Filter ist immer reine Luft vorhanden.

    Ein hoher Wirkungsgrad wird durch den Betrieb von zwei Rekuperatoren über Funk erreicht. Im Raum ist eine dekorative Abdeckung eingebaut. Der Wartungsbedarf wird durch eine blinkende rote Glühbirne am Rekuperatorgehäuse angezeigt.

  • Hauptmerkmale:

    Ausgestattet mit einem keramischen Element, das sich in einem thermisch isolierten Rohr befindet. Verantwortlich für die Erwärmung der ankommenden Luft. Draußen gibt es einen äußeren Insektenschutz. Darunter befindet sich ein Lüfter mit drei Leistungsstufen. Der Luftfilter ist für die Reinigung verantwortlich. Der Raum kehrt zu 85% der Wärme zurück. Leistungsaufnahme 8 Watt.

  • Vorteile:

    Lärm wird auf ein Minimum reduziert. Einfach und bequem mit der Fernbedienung zu bedienen. Ein ständig wirksamer energiesparender Luftaustausch ist gewährleistet. Von der Straße kommen Schmutz und Staub nicht in den Raum.

    Wartung kann unabhängig, zu Hause durchgeführt werden. Entfernen Sie dazu die Abdeckung, entfernen Sie das Keramikelement und den Filter. Der Filter reicht zum Vakuumieren. Der Keramikteil wird in warmem Seifenwasser gewaschen.

  • Nachteile:

    Es wird nicht empfohlen, in kalten Klimazonen zu installieren.

  • Preis: 29500 Rubel. - 32500 reiben.
  • Mitsubishi Electric

    Der Austausch findet innerhalb der Kamera statt. Neben den Filtern befindet sich ein Schutzgitterabzugsventilator. Unten ist ein Radialventilator, wo ein hoher statischer Druck erzeugt wird. Für die Installation müssen zwei Löcher in die Wand unter dem Hang gebohrt werden. Sie fügen Luftkanäle ein.

  • Hauptmerkmale:

    Es ist mit dem Netz von 220 Volt verbunden, hat zwei Betriebsgeschwindigkeiten. Bei hoher Geschwindigkeit beträgt die Durchflussmenge ca. 100 m 3 / h, der Lüfterlärm erreicht 36 dB. Bei niedrigen Geschwindigkeiten wird der Luftverbrauch um die Hälfte reduziert, der Geräuschpegel wird merklich reduziert.

  • Vorteile:

    Durch die dünnen Wände im Filter kommt es zu einem aktiven Austausch von Sauerstoff und Feuchtigkeit, wodurch das natürliche Mikroklima erhalten bleibt. In dem Fall gibt es Terminals zum Anschluss eines externen Schalters. Eine Abdeckung ist an der Abdeckung angebracht.

    Sie können den Schalter mit einer Steckdose ausschalten oder mit einer vorhandenen versteckten Verkabelung im Raum vor dem Schalter verbinden. Das wandmontierte Gerät verderbt den Innenraum nicht mit unnötigen Kabeln.

  • Nachteile:

    Nicht immer genug Personalverlängerungskabel vom Hersteller. Es ist notwendig, zusätzlich mit den Kupplungen zu bestellen. Nicht alle Modelle arbeiten lautlos.

  • Preis: 19140 Rubel. - 20150 reiben.