Belüftung des Kellers: Arbeitsprogramme und professionelle Beratung

Aus alten Zeiten, damals in Russland, wurde beschlossen, sich für den Winter mit Lebensmitteln zu versorgen. Dann gab es keine Giganten der Lebensmittelindustrie, und wenn Leute zum Basar gingen, fanden sie dort nur Waren aus dem benachbarten Keller. Die Menschen errichteten Unterstände, gruben Keller ohne technische Netze und Abdichtungen. In der Folge wurden die Räumlichkeiten mit Wasser beheizt, Essen ging verloren. Über solche Geräte wie Belüftung des Kellers und die Abdichtung der Räumlichkeiten führte nicht. Die Menschen waren noch nicht so gebildet und entwickelt.

Jetzt ist alles anders. Kenntnisse in der Gestaltung und Konstruktion von Kellern ermöglichen die Schaffung besserer Lagerräume für Produkte. Beim Berechnen und Gestalten Lüftungsgeräte im Keller Es gelten einheitliche Regeln und Regeln. Sie ermöglichen es, klug und weise einen Kellerraum von innen zu organisieren, bieten ein ideales Mikroklima für die Lagerung von Gemüse und speichern die Ernte bis zum nächsten Jahr.

Kellerentlüftung: Grundanforderungen

Gemäß seinem Zweck die Einrichtung der Ventilation der Keller und der Keller wurde entwickelt, um moderate und stabile Indikatoren für Feuchtigkeit und Lufttemperatur zu liefern. Diese Faktoren werden neben der Lüftung von mehreren Faktoren beeinflusst.

  1. Boden ist der Boden, in dem der Keller gebaut wird.
  2. Territorialer Standort des Kellers und Isolierung - unter dem Hauptgebäude oder separat.
  3. Das Vorhandensein von Grundwasser und Methoden, um ihnen entgegenzuwirken.

Daher ist es notwendig, unmittelbar vor dem Bau alle möglichen Faktoren zu verstehen und zu berücksichtigen, die beim Betrieb des Gebäudes das Kellerklima beeinflussen können.

Nur die Berücksichtigung aller Faktoren, die das Funktionieren des Kellers beeinflussen können, wird helfen, ein bestimmtes Klima zu erreichen. Wenn etwas fehlt, schimpfe nicht mit der Belüftung oder setze keine übertriebenen Hoffnungen darauf. Zweifellos ist es in der Lage, das notwendige Mikroklima zu unterstützen, aber es ist außer seiner Macht, die Benetzung der Wand zu beseitigen.

Wenn der Keller eine günstige Lage, gute Hydro- und Wärmedämmung hat, dann können Sie mit dem Design und der Einrichtung der Lüftung fortfahren.

Wie in den meisten Wohn- und Industriegebäuden für allgemeine Zwecke, Belüftung im Keller hat eine Quelle der Luftströmung aus der Umgebung und den Abfluss von nassem, kontaminiertem Kohlendioxid.

Kellerentlüftungssysteme

Die häufigste Variante der Kellerinstallation beinhaltet die Lage des Kellers unter den Haupträumen des Privathauses. In diesem Fall werden zwei Versionen der Haube verwendet:

Der erste wird am häufigsten verwendet. Es hat eine Reihe von Vorteilen in Bezug auf die Wartung eines größeren Kellerraumes.

Das Gerät der Zwei-Kanal-Lüftung

Die Lüftungstechnik an zwei Ein- und Ausströmstellen hat keine Schwierigkeiten, Luftkanäle zu installieren.

Die Belüftung des Kellers mit der idealen Entwicklung des Bauprozesses zu Hause sollte zu Beginn der Bauphase gezählt werden. Sie werden also weniger Geld und Arbeit machen.

Frischluftkanal.

Die Zuströmvorrichtung sorgt für die Strömung von Luftmassen aus der Umgebung durch die Aufnahme von Luft durch die Aufnahmeöffnung (Blowout). Die Luft befindet sich meistens an der Seitenwand des Hauptgebäudes - die Höhe über dem Niveau des Blindbereichs des Hauses sollte 20-30 cm betragen.

Die Öffnung im Rohr ist mit einem Lüftungsgitter verschlossen. Bei Bedarf kann das Gitter mit einem Axiallüfter ausgestattet werden. Der Luftkanal wird durch den Sockel des Hauses verlegt, der Keller überlappt und gelangt in den Keller. Austrittsloch Belüftung fast bis zum Boden reichen Keller, Rückzug 15-20 cm Durch diese Anordnung des Lüftungskanals gelangt kühle Luft von der Straße in den Luftkanal, durchströmt ihn und gelangt in den Keller auf dem Boden. Danach erwärmt und verdrängt es allmählich die oberen Schichten der warmen und feuchten Luft aus dem Keller durch die Abgasleitung.

System der Abfluss von verschmutzten Massen.

Es befindet sich in der gegenüberliegenden Ecke des Kellerraums, schräg zum Zulaufrohr. Das Hauptprinzip ist die Notwendigkeit, erwärmte Luft zu erfassen. Dies wird erreicht, indem der Eingang des Rohrs unter die Decke des Kellers (10-15 cm) gestellt wird. Weiter führt der Zeichenkanal durch die Decke des Hauptgebäudes, durch den Dachboden zum Dach.

In Abhängigkeit von der Form des Daches und der vorherrschenden Windrose müssen die Bedingungen erreicht werden, unter denen der Wind auf den oberhalb des Auspuffrohrs installierten Vorabweiser geleitet wird. Der Deflektor wird auf jeden Fall benötigt, da er das Rohr davor schützt, in den Niederschlag zu fallen. Außerdem erzeugt es zusätzlich einen Unterdruck unter der Abdeckung, aufgrund dessen der Luftstrom in der Leitung verstärkt wird.

Je länger der Abluftkanal ist, desto stärker ist der Blasluftstrom in ihm.

Der Abluftkanal sollte in mehreren Schichten ausgestattet sein, um die notwendige Isolierung zu schaffen. Dazu in der Planungsphase der Räumlichkeiten und Versorgungseinrichtungen zu Hause:

  • Montieren Sie einen Ziegel oder Holzbrunnen für das Rohr Belüftung des Kellers;
  • Wählen Sie einen Platz für die Verlegung einer Heizung zwischen dem Brunnen und dem Rohr;
  • Wickeln Sie das Rohr selbst mit einer speziellen Isolierung ein, die keine Feuchtigkeit aufnimmt.

Isolieren Sie den Abluftkanal, um eine Kondensation von Luft in der kalten Jahreszeit durch starke Abkühlung zu vermeiden.

Bei den letzten beiden Punkten ist zu beachten, dass nur eine doppelte Wärmedämmung den Frostschutz des Kanals gewährleisten kann. Wenn der Bereich der Lage des Hauses und des Kellers ungewöhnlich niedrige Temperaturen annimmt, ist zusätzlich ein Luftspalt zwischen der Hauptheizung und der Heizung an der Leitung selbst erforderlich. Eine solche Lösung wird die Wärmeleitfähigkeit des Kanals als Ganzes erheblich verringern.

Einkanalige Belüftung

In seltenen Fällen, wenn die Kellerfläche weniger als 5 Quadratmeter beträgt, ist es möglich, die Kanäle für Zu- und Abfluss von Sauerstoff in einer Leitung zu kombinieren. Dies ist das Hauptprinzip der Funktionsweise dieses Systems und der Hauptunterschied zur Zweikanalanordnung. Das Rohr ist durch eine Trennwand getrennt, durch die zwei Zirkulationskanäle erhalten werden: eine für den Zufluß, die zweite für die Haube.

Natürlicher oder erzwungener Auspuff?

Um mit diesem Problem umzugehen, müssen Sie ein Experiment mit dem bereits verfügbaren natürlichen durchführen Belüftung im Keller unter dem Haus. Um dies zu tun, müssen Sie ein dünnes Blatt Papier zum Ausgang des Kanals im Keller bringen und je nach dem Schwanken des Blattes das Vorhandensein von Luftmassen bestimmen.

Dieses Experiment eignet sich für Keller mit einer Fläche von bis zu 10 m². Wenn der Keller mehr als 10 Quadratmeter groß ist, kann die Effizienz der natürlichen Extraktion auch dann in Frage gestellt werden, wenn sich Sauerstoff im Raum bewegt.

Bei einem relativ großen Raum müssen Sie ein Hygrometer kaufen. Dieses Gerät misst die Luftfeuchtigkeit. Das Vorhandensein eines Thermometers ist für jede Größe des Kellers erforderlich.

Um den Grad der Belüftung zu bestimmen, ist es notwendig, ein Gerät zu installieren, das die Feuchtigkeit der Luft misst. Es sollte etwa 1,5 Meter vom Boden entfernt installiert werden.

Das ist wichtig, denn an der Decke wird die Luftfeuchtigkeit am größten sein. Aber Gemüse wird meist auf dem Boden gelagert. Daher ist es notwendig, die durchschnittliche Feuchtigkeit des Raumes zu messen.

Bei hohen Hygrometerindizes (über 85-90%) ist es notwendig, einen Forced zu bauen Lüftungsschemata im Keller.

Gezwungenes (mechanisches) Abgassystem

Wiederholen eigene Hände Lüftung im Keller es wird nicht schwer sein. Installieren Sie dazu Axialventilatoren in den Kanälen. Dies wird die Zirkulation erhöhen. Für den Versorgungskanal befindet sich der Ventilator am Eingang des Schutzgitters. Dementsprechend ist der Abluftkanal direkt am Eingang zum Keller mit einem Ventilator versehen.

Das Klima

Der Keller ist ein Ort, der von den Besitzern unterschiedlich genutzt wird: in einigen ist er als Lagerraum für Gemüse, Lebensmittel, Rohlinge, andere als Anbau für Pilze und Pflanzen, andere stellen einfach unnötige Dinge dort hin. Wenn aber die Belüftung im Keller gestört wird, ist es gefährlich, Lebensmittel dort zu lagern, außerdem werden sie sich schnell verschlechtern, und lebende Pflanzen werden sich dort überhaupt nicht entwickeln können. Daher ist es wichtig, einen hochwertigen Luftaustausch in einem unterirdischen Raum zu etablieren, was übrigens von Meistern gemacht werden kann, die in diesem Geschäft keine praktischen Fähigkeiten besitzen.

Inhaltsverzeichnis:

Die Einrichtung der Lüftung des Kellers. Empfehlungen

Ein gutes Lüftungssystem sorgt für einen kontinuierlichen Kreislauf der Luftzirkulation, daher ist es notwendig, vor der Planung und Installation einige Empfehlungen von erfahrenen Praktikern kennenzulernen, die es ermöglichen, die Belüftung im Keller mit ihren eigenen Händen durchzuführen.

1. Beziehen Sie das Projekt vor dem Bau mit Lüftungsgeräten aus.

2. Bei der Auswahl der Rohre, achten Sie auf ihren Durchmesser, sie müssen alle übereinstimmen, so dass der Zu- und Abfluss einheitlich sind. Bei Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit sollten Sie ein Material mit größeren Löchern kaufen, um den natürlichen Prozess des Umwälzungsprozesses zu beschleunigen. Denken Sie daran, dass der Keller, in dem Gemüse, Früchte und Zubereitungen gelagert werden, durch die Wahl von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern beeinträchtigt wird, insbesondere wenn der Abluftteil bereits Zuluft ist.

3. Platzieren Sie keine Lüftungsöffnungen nebeneinander, dies ermöglicht keine qualitative Belüftung der Struktur. Optimale Platzierung von ihnen wird gegenüberliegenden Ecken oder Wänden des Raumes sein. Saubere Luft sollte nicht nur in den unterirdischen Raum gelangen, sie muss ihn vollständig durchdringen und den Stagnierenden verdrängen.

4. Für das Lüftungssystem in kleinen Gebäuden geeignete herkömmliche Kunststoff-Abwasserrohre. Zuverlässige und absolut budgetäre Option.

5. Im Sommer werden Dämmstoffe aus Schächten und Luftkanälen unbedingt entfernt.

6. Vergessen Sie nicht die Installation der Klappen, ohne sie wird der Lüftungsprozess gestört und, falls notwendig, wird es nicht möglich sein, sich einzustellen, besonders im Hinblick auf den Übergang vom Winter zum Sommer und umgekehrt.

7. Rüste den Keller mit zwei Türen aus, einem festen, dem anderen Gitter. Dies ist notwendig, um die optimale Temperatur innerhalb der Struktur aufrechtzuerhalten.

8. Vermeiden Sie bei der Installation der Versorgungsleitungen Biegungen, die zu Verunreinigungen und Störungen der Luftzirkulation führen.

Aufgrund dieser Anforderungen können die Eigentümer globale Probleme vermeiden, die sich negativ auf die Funktionalität der Kellerlüftung auswirken.

Zweck der Belüftung im Keller der Garage

Es gibt viele Faktoren, die auftreten, wenn das Lüftungssystem im Keller nicht richtig organisiert ist oder nicht. Dies gilt für Garagenräume, unter denen sich unterirdische Gebäude befinden. Lassen Sie uns deshalb einige Gründe darlegen, die erklären, warum der Luftaustausch in solchen Konstruktionen so wichtig ist. Erstens, während der Winterperiode, manifestiert sich die Wirkung des Kondensats aktiv, aufgrund der Erwärmung der Luft, die nach oben steigt und das Auftreten von hoher Feuchtigkeit in der Garage provoziert, wo es in der Regel ein Auto und andere Ausrüstung gibt. Es ist mit der schnellen Bildung von Rost, dem Auftreten von Schimmel und Fäulnis an den Wänden usw. behaftet.

Zweitens wirkt sich das Auftreten von Kondensat nachteilig auf Gemüse und Obst aus, ebenso auf die Knüppel von ihnen, die so oft in der Garage gelagert werden. Ihre Erhaltung wird durch das optimale Raumklima erleichtert, das ohne Belüftung durch Kondensateinfluss praktisch unmöglich ist.

Drittens ist die Garage ein Arbeitsplatz mit Öl, Benzin und anderen Substanzen, die verdunsten, wenn die Temperatur steigt und den menschlichen Körper beeinträchtigen. Alle Abgase usw. Dämpfe können nur mit der korrekten Installation und Organisation von Luftströmen bereitgestellt werden. Daher ist es in Garage und Keller so wichtig, ein gutes Belüftungssystem zu installieren, um einen konstanten Zu- und Abfluss von Luft zu gewährleisten.

Wie man Belüftung im Keller der Garage macht. Auf welches Lüftungssystem wählen Sie

Ohne die Verfügbarkeit einer hochwertigen Lüftung wird der Keller bald feucht sein, Schimmelpilze und Pilze werden sich an den Wänden vermehren und danach muss er komplett neu aufgebaut werden. Um diese negativen Folgen zu vermeiden, sollte während der Bauphase der Garage dem Luftaustausch im unterirdischen Raum besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, um alle Normen und Normen in der Organisation der Lüftung, die sowohl natürlich als auch erzwungen sein können, zu berücksichtigen. Kombinierte Varianten sind selten. Weitere Einzelheiten zu diesen Sorten finden Sie in der Tabelle.

Betrachten Sie die einfachste Version der Organisation der natürlichen Belüftung im Keller der Garage. Es kann auf zwei Arten aktiviert werden: Die erste besteht darin, das Rohr durch den Boden, die Decke und das Dach des Gebäudes zu ziehen; die zweite beinhaltet das Zurückziehen des Systems durch die Kellerwand, während der untere Teil des Entlüftungsrohrs horizontal angeordnet ist und dann bereits vertikal vom Garagengebäude vertikal aufsteigt.

Gemäß der Praxis kann jede Röhre mit einem durchschnittlichen Durchmesser für diesen Zweck verwendet werden, die Hauptsache ist, sich nicht mit ihrer Länge zu verrechnen, weil in der fertigen Version der Luftkanal einen halben Meter größer als der höchste Punkt des Garagendachs sein sollte. Um eine gute Belüftung zu gewährleisten, sollte der Besitzer darüber hinaus wissen, dass die Länge des Auspuffrohrs bei einer Markierung von drei Metern variieren sollte. Dies wird für einen guten Abfluss und Frischluft ausreichen. Um die Intensität der natürlichen Lüftungspraxis zu erhöhen, wird empfohlen, einen speziellen Deflektor zu installieren, ein aerodynamisches Gerät, das eine Verdünnung der Strömung ermöglicht und den Keller vor dem Eindringen von Staub und verschiedenen Niederschlägen schützt.

Wie man natürliche Belüftung im Keller macht. Welche Nuancen sind bei der Installation zu beachten?

Natürlich sollte das Belüftungssystem direkt beim Aufbau eines Kellers geplant werden, aber es gibt Fälle, in denen es in einer fertigen Struktur angeordnet wird. Im ersten Fall haben Bauarbeiter die Möglichkeit, den Abluftkanal im Boden zu verstecken und ein Loch im Ziegel unter dem Rohr selbst zu hinterlassen. Wenn es anfangs nicht geklappt hat, wird an der Decke des Kellers ein Loch gebohrt, wo die Haube steckt. Es ist sehr wichtig, dass es sowohl außerhalb als auch innerhalb der Basis sicher befestigt ist. Wenn sich der Keller unter einem privaten Wohnhaus befindet, wird der Rohrauslass in eine Ebene mit einem gemeinsamen Lüftungsdurchgang des Gebäudes organisiert.

Die zweite Öffnung für die Frischluft muss sich auf der anderen Seite des Kellers befinden, unter dem Wohngebäude, nach den Regeln wird der Ausgang in der Außenseite des Gebäudes erhalten, während das Rohr innerhalb des unterirdischen Raumes in der genitalen Zone, 30-50 Zentimeter von der Basis entfernt ist. Um das optimale Mikroklima im Keller zu halten und ggf. auf dem Kanal zu steuern, sind spezielle Löcher für die Klappen vorzusehen.

Darüber hinaus erscheint im Winter aufgrund des im Rohr gesammelten Kondensats Frost, so dass Sie es isolieren müssen. Zu diesem Zweck verwenden Sie eine Vielzahl von Stoffen, Wärmedämmstoffen anderer Art usw. Gemäß den hygienischen Normen müssen die Löcher mit Gittern ausgestattet werden, dies ist notwendig, um gegen Nagetiere und Vögel zu schützen. Um die Funktionalität der konstruierten natürlichen Belüftung zu prüfen, ist es notwendig, ein Blatt Papier vorzubereiten, es wird in den Kanal gebracht. Wenn es sich zu bewegen beginnt, funktioniert das System vollständig.

Was auch immer der Keller, aber es sollte regelmäßig überprüft werden, überwachen Sie die Feuchtigkeit im Raum, besonders für kleine Gebäude. Vom Eigentümer ist es erforderlich, regelmäßig zu lüften, und es ist noch besser, eine vergitterte Tür zu installieren. Auf den Rat von Experten, im Keller ist es am besten, einen Behälter mit Salz oder Kalk zu platzieren, diese Materialien absorbieren Feuchtigkeit gut und desinfizieren den Raum.

Wie man Lüftung im Keller des Hauses macht. Merkmale der Installation von Zwangslüftung durch die eigenen Hände

Viele Leute schreiben darüber, wie man die Zwangsbelüftung des Kellerraumes montieren soll, und alle bestehen auf ihrer Umsetzung in der Anfangsphase des Baus, um unnötige Geldkosten loszuwerden. Heißes, windstilles Wetter und selbst die Nächte lassen keinen Kälteeinbruch erwarten - das ist ein direktes Anzeichen dafür, dass im Keller nicht durch natürliche, sondern durch erzwungene Lüftung dominiert wird, die Sie mit mehreren bereits bewährten Methoden selbst organisieren können. Das Schema dieses Gerätes basiert auf der mechanischen Zufuhr von Außenluft, die vor dem Eintritt in den unterirdischen Raum gefiltert wird und den optimalen Temperaturregime erhält. Gleichzeitig mit diesem Prozess wird die Luft, die sich im Inneren befindet, durch den Zweigkanal zur Straße gezogen, was bedeutet, dass die Zirkulation nicht für einen Augenblick anhält.

Um das Zwangslüftungssystem auszustatten, muss der Eigentümer kein geringes Budget für den Kauf von Materialien wie:

  • Diffusoren;
  • Lufteinlässe;
  • Kompressoren;
  • Lüftungskanäle usw.

Es ist erwähnenswert, dass die Installation nicht so viel Zeit in Anspruch nimmt, wie es scheint, aber Sie sollten nur besonders auf die Feuchtigkeit des Kellers achten und folglich mit Teilen arbeiten, die aus Elektrizität funktionieren. Für die Zuverlässigkeit ist es am besten, einen vertrauten Elektriker zu kontaktieren, um Sicherungen zu installieren, um mögliche Kurzschlüsse oder Ausfälle des Gehäuses zu neutralisieren.

So wird für einen mittelgroßen Keller in der Regel ein Ventilator gekauft, für große Gebäude brauchen sie zwei. Entsprechend der Anordnung wird eines der Geräte anstelle des Abluftkanals in das interne Lumen eingebaut, da dies die Haube verstärkt. Alle Lüftungsgeräte beginnen nach dem Einschalten zu arbeiten, dafür sind spezielle Schalter oder Hebel vorgesehen. Wenn das Gerät in Betrieb ist, beginnt die Luft abzulaufen und ihr Defekt wird durch den Versorgungskanal ausgeglichen. Da im gesamten Raum ein größeres Luftvolumen benötigt wird, wird ein zweiter Ventilator installiert, durch den Zu- und Abfluss ausgeglichen werden. Weitere Informationen zur Belüftung finden Sie im Video:

Vorrichtung zur Belüftung eines Kellers mit einem und zwei Rohren: technische Aspekte

Eigentümer von Privathäusern verwenden in der Regel einen Keller, um Produkte zu lagern. Aber wegen des Fehlens von Fenstern hat der Raum keinen normalen Luftaustausch. Dies führt zu erhöhter Feuchtigkeit, Schimmelpilzbildung, beschleunigtem Verschleiß der Produkte.

Stellen Sie sicher, dass die Luftzirkulation die ordnungsgemäße Belüftung des Kellers mit zwei Rohren unterstützt, die Sie einfach selbst durchführen können.

Anforderungen für die Anordnung des Kellers

Der Keller ist in der Regel in jedem Privathaus. Viele Insassen des privaten Sektors statten Haushalte damit aus, richten Saunen, Turnhallen, Ruheräume ein, was die Einrichtung eines komplexen Systems der Zwangsbelüftung erfordert.

In den meisten Fällen wird der Keller jedoch zur Lagerung von Nahrungsvorräten verwendet, die zwar ein bestimmtes Mikroklima benötigen, aber keinen Zwangszug benötigen. In diesem Fall reicht es aus, eine natürliche Zu- und Abluft zu machen.

Um jedoch die Sicherheit der Produkte und das ordnungsgemäße Funktionieren des Kellers zu gewährleisten, müssen bestimmte Regeln in der Anordnung dieser Prämisse eingehalten werden:

  1. Schließen Sie den Eintritt von natürlichem Licht in den Keller aus. Im Untergeschoss sollte es keine Fenster geben, regelmäßige Nutzung von elektrischem Licht ist erlaubt.
  2. Um ein günstiges Temperaturregime zu organisieren. Dazu ist der Keller so angeordnet, dass eine seiner Seiten in Kontakt mit der Außenwand des Hauses steht.
  3. Sorgen Sie für einen normalen Raumluftaustausch, was durch das Vorhandensein von Belüftung zur Verfügung gestellt wird.
  4. Behalten Sie die notwendige Feuchtigkeit des Raumes bei. Die optimale Zahl beträgt etwa 90%. Dieser Parameter hängt auch von der Belüftung ab.
  5. Um gute Abdichtungen auszustatten, den Eintritt von Grundwasser in den Keller auszuschließen.

Aus der obigen Liste der Anforderungen für die richtige Anordnung des Kellers ist ersichtlich, dass zwei der fünf notwendigen Bedingungen für Belüftung sorgen. Damit es jedoch effektiv funktioniert und einen optimalen Modus zum Speichern von Produkten erstellt, müssen bestimmte Regeln für die Installation eingehalten werden.

Eine unzureichende Belüftung des Raumes führt zu einem Anstieg der Feuchtigkeit und der Bildung von Schimmelpilzen, ein Übermaß kann zu einer übermäßigen Trockenheit des Kellers führen, was sich ebenfalls negativ auf den Erhalt der Ernte auswirkt.

Daher müssen Sie sich an die Regel des goldenen Mittelwerts halten, aber um sie zu behalten, ist es wichtig, die richtigen Berechnungen vorzunehmen, die von der Größe und den Eigenschaften des Raumes abhängen.

Wie man Belüftung im Keller macht

Wir sind oft mit dem Thema Winterlagerung von Gemüse und anderen Produkten konfrontiert. Der ideale Ort ist jedoch der Keller, um sicherzustellen, dass die Produkte für eine lange Zeit darin bleiben können, ist es notwendig, eine effektive Belüftung sicherzustellen. In dem Artikel erzählen wir Ihnen, wie Sie die Haube im Keller richtig zeichnen.

Wie funktioniert es?

Natürliche Belüftung muss 2 Rohre haben: Zu- und Abluft. Es ist am besten, ein verzinktes oder Asbest Rohr zu verwenden, wenn Sie eine Struktur aufbauen. Es ist auch wichtig, den Durchmesser korrekt zu berechnen: 1 qm Keller sollte 26 qm zur Verfügung gestellt werden. cm Kanalfläche.

Einlaufrohr

Es ist notwendig, dass frische Luft in den Keller gelangt. Für eine größere Effizienz ist es notwendig, es in einer Ecke zu installieren, die sich auf der gegenüberliegenden Seite des Installationsortes der Haube befindet.

Auspuffrohr

Dank dessen wird es einen Abfluss von abgestandener Luft aus dem Keller geben. Es wird empfohlen, es entlang der Ecke zu installieren, so dass das untere Ende unter der Decke ist. Er sollte aufrecht durch den gesamten Keller, das Dach und um 50 cm darüber hinaus verlaufen.

Um weniger Kondensat oder Frost im Kanal zu sammeln, ist er isoliert - ein anderer wird hineingelegt, und der Abstand zwischen ihnen wird mit einer Heizung gefüllt.

Bei großen Temperaturunterschieden besteht die Gefahr eines Tiefgangs, der zum Einfrieren des Kellers führt. Um dies zu verhindern, werden während des Baus Absperrschieber an den Luftkanälen verwendet, die die Regulierung der Luftzirkulation ermöglichen.

Arten von Systemen

Bis heute, Installation von Lüftungsanlagen von zwei Arten durchführen: natürlich und zwingend. Die Wahl und diese oder jene Option wird durch das Volumen und das Layout des Kellers beeinflusst.

Gezwungen

Das Design des erzwungenen Systems umfasst Rohre, aber um Zwangsluftbewegung zu gewährleisten, sind in ihnen Lüfter eingebaut.

Je nach Kellervolumen werden unterschiedlich starke Ventilatoren gewählt. Wenn der Keller komplexe Konfigurationen hat, wird die Installation von Ventilatoren auf beiden Kanälen durchgeführt. In der Konstruktion des erzwungenen Ziehens kann nicht ohne die Hilfe eines Spezialisten, der helfen wird, Berechnungen des Einlasses und des Ausgangs von Luftströmungen, der Durchmesser der erforderlichen Luftkanäle und der Macht der Ventilatoren korrekt durchzuführen.

Natürlich

Die Grundidee, einen natürlichen Extrakt zu erzeugen, besteht darin, den Unterschied in Druck und Temperatur im Keller und darüber hinaus zu berücksichtigen. Es ist sehr wichtig, richtig zu bestimmen, wo sich die Rohre befinden. Die Einlassöffnung befindet sich besser in einer Höhe von 25-30 cm vom Boden entfernt, und der Auspuff sollte nicht unter 10-20 cm von der Decke entfernt sein. Wenn Sie es unterlegen, erscheint bald an der Decke feucht und Schimmel.

Ein natürliches Belüftungssystem wird für kleine Keller mit einem Raum empfohlen.

Wie macht man Berechnungen?

Wenn Sie sich entscheiden, eine Haube im Keller mit Ihren eigenen Händen zu machen, ist es wert, besondere Aufmerksamkeit den Berechnungen zu widmen, die mit dem Durchmesser der Rohre verbunden sind.

Beim Bau einer professionellen Lüftung kommen komplexe Berechnungen und Formeln zum Einsatz, die für die selbstgebaute Konstruktion irrelevant sind. Wir empfehlen Ihnen, sich mit der Methodik vertraut zu machen, die für den Bau selbstgebauter Lüftung geeignet ist.

Zuerst müssen Sie die Fläche des Kellers berechnen:

S = 3x2 = 6 m²

Angesichts des Verhältnisses, das wir zugrunde gelegt haben, wird die Querschnittsfläche des Rohrkanals wie folgt sein:

T = 6 × 26 = 156 cm 2.

Der Radius des Lüftungskanals wird nach folgender Formel berechnet:

R = √ (T / π) = √ (156 / 3,14) ≈ 7,05 cm

Mit einem Radius können wir den Durchmesser berechnen:

D = 14 cm = 140 mm.

Bei nur forcierter Belüftung (der Auspuff ist durch eine Luke dargestellt) kann der Querschnitt des Einlassrohres leicht vergrößert werden - ein Luftkanal mit einem Durchmesser von 15 cm ist durchaus geeignet.

Um einen effektiven Luftaustausch zu gewährleisten, empfiehlt es sich, einen Kamin zu installieren, dessen Durchmesser 10-15% größer ist als der des Einlasses.

Für den Abluftkanal ist ein Luftkanal mit folgendem Durchmesser geeignet:

D = D + 15% = 140 + 21 · 160 mm.

Installation von Lüftungsrohren

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie die Belüftung im Keller richtig machen und was besonders beachtet werden sollte.

Wo zu platzieren

Der Zuluftkanal ist vom Boden nach außen geführt. Sein unteres Ende sollte sich in der Nähe des Kellergeschosses befinden, in einer Entfernung von 20-30 cm.

Um das Auspuffrohr zu installieren, wählen Sie die gegenüberliegende Ecke des Kellergeschosses und verbringen Sie es in der Nähe der Decke. Eines seiner Enden wird durch die Decken zum Dach geführt.

Verwenden Sie den folgenden Hinweis, um die Effizienz der Lüftungsstruktur zu erhöhen: Platzieren Sie den Deflektor auf dem Rohr über der Dachfläche.

Wenn Sie das Rohr mit einer Kappe abdecken, können Sie einen Unterdruck erzeugen, wodurch die Effizienz des Belüftungssystems erhöht wird.

Materialauswahl

Um die Haube zu bauen, werden normalerweise folgende Materialien verwendet:

  • Polyethylen;
  • Asbestzement.
Die aus Asbestzement hergestellten Rohre sind den Schieferpfeifen sehr ähnlich und erhielten daher denselben Namen. Beide Materialien sind ziemlich langlebig, haben eine hohe Zuverlässigkeit und Haltbarkeit. Die Installation von Polyethylenrohren wird leicht unabhängig durchgeführt.

Installation

Während der Installation des Belüftungssystems, Achte auf solche Momente:

  • Wenn Sie das System in einem vorgefertigten Keller installieren, müssen Sie ein spezielles Loch in der Decke machen.
  • Durch dieses Loch muss in den Keller des Rohres abgesenkt werden - es wird Luft ziehen. Befestigen Sie es oben neben der Decke.
  • Ein Teil des Rohres, der sich außerhalb des Raumes befindet, muss mindestens angehoben werden 1500 mm über dem Boden oder über dem Dach.
  • In der gegenüberliegenden Ecke des Kellers ist es notwendig, ein Loch in das Dach zu machen und eine Versorgungsleitung durch das Dach zu installieren. Es muss in einer Entfernung enden 20-50 cm vom Boden.
  • Der Zuluftkanal darf nicht zu stark vom Dach überstehen. Es wird genug sein, um es zu erheben 25 Zentimeter.
  • Bei der Installation der Versorgungsleitung in der Wand an ihrem äußeren Ende ist es notwendig, den Deflektor anzubringen.
  • Wenn das Haus einen Kamin oder Ofen hat, sollte das Auslassrohr in der Nähe des Schornsteins installiert werden.

Tipps und Hinweise zum Betrieb des Kellers

Um den Keller in gutem Zustand zu erhalten und die Lebensmittel lange zu lagern, ist es notwendig, auf das Mikroklima zu achten. Es ist sehr wichtig, im Keller niedrige Luftfeuchtigkeit zu halten. Dazu muss der Raum regelmäßig gelüftet werden. Im Sommer empfiehlt es sich, die Türen und Klappen offen zu halten. Warme Windböen lassen den Keller schnell abfließen.

Es gibt Situationen, in denen Sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen müssen. Dies kann durch Sprühen von Wasser aus dem Zerstäuber erreicht werden, und nasses Sägemehl wird ebenfalls auf den Boden gelegt. Sie können eine mit nassem Sand gefüllte Kiste platzieren - dies erhöht auch die Luftfeuchtigkeit. Wenn Sie möchten, dass der Keller seine Funktionen normal verrichtet, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Mangel an Licht. Elektrische Beleuchtung sollte nur eingeschaltet werden, wenn Menschen den Keller betreten.
  • Niedrige Lufttemperatur. Lassen Sie keine hohen Temperaturen im Keller zu.
  • Vorhandensein von frischer und sauberer Luft. Lüften Sie den Raum, überwachen Sie den normalen Betrieb des Lüftungssystems.
  • Feuchtigkeit. Es wird empfohlen, die Luftfeuchtigkeit bei 90% zu halten.
Die Einhaltung dieser Regeln wird sich günstig auf die Lagerung von Produkten auswirken.

Überprüfen Sie das Belüftungssystem

Nachdem die Lüftungsanlage fertiggestellt wurde, muss ihre Wirksamkeit überprüft werden:

  • Ein dünnes Papierblatt ist an der Zufuhrleitung angebracht. Wenn Sie bemerken, dass es schwankt, funktioniert das System und die Luft dringt in den Keller ein.
  • Zünden Sie das Papier in den eisernen Eimer und lassen Sie es im Keller. Beachten Sie die Richtung des Rauches - er sollte zum Auspuffrohr neigen.
Dank dieser einfachen Methoden können Sie die Wirksamkeit des Lüftungssystems bestimmen.

Möglichkeiten, um eine qualitativ hochwertige Belüftung des Kellers zu organisieren

Lüftungsfenster im Keller

Die Belüftung des Kellers ist sehr oft erforderlich. Um beispielsweise Lebensmittel in einer Garagenzelle zu lagern, muss ein bestimmtes Temperatur- und Feuchtigkeitsniveau eingehalten werden. Der Keller des Landhauses kann als Sauna, Billardraum, ein Platz für Sportspiele genutzt werden. In diesem Fall wird das Thema Belüftung nicht einmal diskutiert. Um die rechtzeitige Lüftung der Räume zu gewährleisten, ist auch die im Kellerraum befindliche Ausrüstung, insbesondere die Heizungsanlage, erforderlich.

Arten der Belüftung

Lüftungssysteme können in zwei Arten unterteilt werden. Die erste Art ist natürliche Belüftung. In diesem Fall erfolgt die Bewegung der Luftströme spontan unter dem Einfluss der Naturkräfte der Natur. Elektrische Geräte werden nicht verwendet, nur der Unterschied in Temperatur, Druck und Windstärke wird verwendet.

Natürliche Kellerventilation

Die zweite Art der Lüftung ist erzwungen. Sein Hauptelement ist der Ventilator, durch den sich die Luft bewegt. Zwangslüftungsanlagen sind mit Räumen einer großen Fläche und Orten von großen Konzentrationen von Menschen ausgestattet.

Ausrüstung für die Belüftung des Kellers

Keller Lüftungsschema

Die einfachste Version der natürlichen Belüftung

Die einfachste Variante der Belüftung des Kellerraums ist die Lüftung, die nur mit Hilfe von Ausblasöffnungen, Löchern im Fundament oder im Keller des Gebäudes funktioniert.

Luft im Keller

Wichtig!

Es ist ratsam, nur die Luft im Voraus zu beschaffen, noch vor dem Bau des Gebäudes, sei es eine Garage, ein Landhaus oder eine Hütte.

Ansonsten müssen Sie Löcher in die Wände schlagen, was ziemlich mühsam ist. Die Methode des Diamantbohrens ist geeignet, um saubere, schöne Produkte zu schaffen.

Die Organisation der natürlichen Belüftung mit Hilfe der Klimaanlage in der Anfangsphase der Konstruktion

Um sicherzustellen, dass das feuchte regnerische Wetter dem Keller keine Feuchtigkeit hinzufügt, sollten die Sprengungen mindestens 30 cm vom Boden entfernt sein. Der Durchmesser der Löcher wird aus dem Bereich von 125-225 cm gewählt, je größer der Keller, desto mehr muss ein Ausbruch sein.

Luft im Fundament dient zur Gewährleistung einer normalen Luftzirkulation unter dem Boden

Lüftungsöffnungen sollten durch Gitter an der Straßenseite geschlossen werden. Dies geschieht, um das Eindringen verschiedener Lebewesen - Mäuse, Ratten, Katzen - in den Keller zu verhindern. Außerdem ist es notwendig, die Ventilatoren mit Ventilen auszustatten. Sie ermöglichen es, den Luftstrom zu regulieren - im Sommer zu erhöhen und im Winter zu reduzieren (oder ganz zu stoppen), wenn die Gefahr besteht, dass der Keller einfriert.

Keller mit Gitter

Der Vorteil dieser Art der Lüftung sind minimale finanzielle und Arbeitskosten. Es gibt jedoch wirksamere Systeme, die auf der Anwendung von Naturgesetzen basieren und keine Installation von elektrischen Geräten erfordern.

Grundlagen sind notwendig, um eine gute Belüftung zu gewährleisten

Natürliche Belüftung mit Rohren

Eine effektivere Möglichkeit der natürlichen Belüftung wird durch die Installation von zwei Rohren (Luftleitungen) - Zu- und Abluft - erreicht.

Keller mit Rohr

Sie sollten sich an den gegenüberliegenden Enden des Kellers befinden und so eine vollständige Belüftung gewährleisten. Beim Installieren von Rohrleitungen müssen Sie versuchen, die folgenden Bedingungen zu beachten:

  • das Einlassrohr, sein unteres Ende, sollte 20-50 cm über dem Boden aufsteigen;
  • obere - über den Boden in 0,5-1 m überstehen;
  • die Auspuffleitung muss eine Länge von 2,5-3 m haben, damit wird die für die Bewegung der Luftströmungen notwendige Temperaturdifferenz erreicht;
  • das obere Ende des Auspuffrohrs sollte 40-50 cm über dem Dach oder dem Rollschuh liegen;
  • Die untere Öffnung des Auspuffrohrs befindet sich so nahe wie möglich an der Decke des Kellers.

Beispiel für eine Abblasvorrichtung in einem Kellerraum

Beratung!
Wenn der Abluftkanal in der Nähe der Heizelemente platziert wird, wird der Luftdruck erhöht, wodurch die Belüftung verbessert wird.

Die thermische Isolierung der Oberseite des Auspuffrohrs wird auch eine intensivere Bewegung der Luftmassen fördern.

Das Schema der natürlichen Belüftung

Eine sinnvolle Ergänzung des Zu- und Abluftsystems der natürlichen Lüftung ist der Deflektor, durch den der Luftzug verstärkt wird. Der Deflektor ist an der oberen Kante des Auspuffrohrs installiert. Bei jedem Windstoß kommt es zu einer Verstärkung des Schubs: Der Wind bläst von einer Seite des Deflektors, wodurch auf der anderen Seite eine Verdünnung entsteht, ein Bereich mit niedrigem Druck. Dies stimuliert den Luftauslass in der Röhre.

Auspuffrohr mit Deflektor

Welche Rohre verwenden?

Bevor Sie beginnen, den Keller mit Lüftung auszustatten, müssen Sie sein Schema erstellen. Schon eine einfache schematische Zeichnung hilft, die Länge der Rohre und deren genaue Lage genau zu bestimmen.

Kellerentlüftungsschema in der Garage

Was das Rohrmaterial betrifft, wird oft Metall verwendet, aber ihre Installation kann zu zeitaufwendig sein, und die unvermeidliche Kondensation führt schließlich zu Rost. Für die Selbstinstallation sind PVC-Rohre hervorragend. Sie sind so leicht, dass Sie die Installation selbst vornehmen können, besser abdichten, nicht rosten. Außerdem gibt es für Kunststoffrohre viele zusätzliche Teile, die die Installation vereinfachen, - verschiedene Adapter, Ecken usw. Um das anfallende Kondensat abzuleiten, installieren Sie einen speziellen Wasserhahn.

Kunststoffrohre für die Belüftung

Vereinfachte Optionen

Wenn das Kellergeschoss klein ist, kann die vereinfachte Auslegung der vorherigen Version der Belüftung relevant sein. Ein einziger Luftkanal besteht aus Holz mit einer Trennwand, in der sich beide Kanäle befinden - sowohl Zu- als auch Abluft. Da die Einlass- und Auslassöffnungen in einem solchen System nahe beieinander liegen, wird ein kleiner Raum belüftet.

Beratung!

Um die Möglichkeiten dieser Konstruktion zu erweitern, kann sie beispielsweise mit einer Rutsche ergänzt werden, die die Öffnung des Versorgungskanals zu einem anderen Teil des Kellers führt.

Vereinfachtes Kellerlüftungssystem

Eine weitere Möglichkeit, das Lüftungsschema zu vereinfachen, besteht darin, den Versorgungskanal auszuschließen. In der Gegenwart von nur einer Auslassöffnung wird Luft durch die Schlitze und Lecks in den Keller strömen. In einigen Fällen ist dies genug.

Natürliche Belüftung im Keller

Zwangslüftung

Selbst die erfolgreichste Version der natürlichen Lüftung garantiert keine konstante Frischluftzufuhr in den Keller während des ganzen Jahres. Der Grund dafür ist die Abhängigkeit von den Wetterbedingungen. Die Stabilität kann nur durch Zwangsbelüftung sichergestellt werden. In vielen Fällen können die Lüfter einfach zu einem bereits bestehenden Lüftungsschema hinzugefügt werden.

Installation von Lüftungssystem

Zum Beispiel wird ein elektrischer Ventilator, der an dem Versorgungskanal installiert ist, den Luftaustausch bei geöffneter Klappe deutlich verbessern. Reicht diese Maßnahme nicht aus, wie es z. B. in einem großen Bereich der Fall ist, ist es erforderlich, den Lüfter auch an der Haube zu installieren.

Zwangsentlüftung des Kellers

Erzwungener Auszug aus dem Keller

Verbesserungen bei der künstlichen Beatmung

Die Zwangslüftung beschränkt sich selten auf einfache Ventilatoren. Sehr praktisch ist ein System, das die Feuchtigkeit und Temperatur im Raum analysiert und die Belüftung nur bei Bedarf einschließt. Auf diese Weise wird im Keller ein konstantes "Klima" mit einem optimalen Stromverbrauch aufrechterhalten. Eine weitere gebräuchliche Option für die automatische Belüftung ist die periodische Aktivierung von elektrischen Ventilatoren. Die Schaltfrequenz kann beispielsweise abhängig von der Jahreszeit variieren.

Vorrichtung zur Belüftung des Kellers

Neben Ventilatoren, die eine zeitnahe Belüftung des Kellers ermöglichen, kann das System durch eine Heizung ergänzt werden. In der Regel wird eine Heizung verwendet. Im Winter werden die frostigen Luftströme erwärmt, so dass das ganze Jahr über eine vollständige Belüftung möglich ist.

Lüftungsschema mit Wärmerückgewinnung

Immer noch Luftfilter oder ein System von Filtern anwenden. Wenn die Luft, die von der Straße kommt, oft verschmutzt ist (Staub, industrielle Emissionen usw.), wird die Luft gefiltert, um eine Kontamination der Räume zu vermeiden. Auch gibt es Systeme mit Klimaanlagen und Luftbefeuchtern, mit denen heiße und trockene Sommer das Klima in den Räumlichkeiten nicht verderben.

System der Zwangsumluft- und Abluftventilation mit Wärmerückgewinnung

Die Belüftung eines großen Untergeschosses (mehr als 50 m2), das Teil eines Landhauses ist, macht in einem Komplex mit der Belüftung des ganzen Hauses Sinn. Das heißt, das allgemeine Lüftungssystem des Hauses muss das Untersystem für die Bodenbelüftung umfassen.

Beratung!
Die Anlage und die Konfiguration der Ausrüstung in diesem Fall ist es besser, den Spezialisten zu vertrauen.

Zu- und Abluftventilation eines Holz-Landhauses

Wie man richtig Belüftung im Keller macht. Nützliche Empfehlungen

Wie baut man die produktivste Lüftung in Ihrem Keller oder Keller und spart die Ernte bis zum nächsten Jahr? Im Allgemeinen ist hier nichts kompliziert. Sie müssen nur die notwendigen Materialien und Werkzeuge genau berechnen und erwerben.

Trockener Keller: Die richtige Belüftung durchführen

Um die Speisekammer zu starten:

  1. Wir reinigen es gründlich und trocknen es.
  2. Alle Racks müssen demontiert, hochgezogen werden.
  3. Gut waschen und in der Sonne trocknen.

Desinfizieren, Zusammensetzung:

  • unvollständiger Eimer mit kaltem Wasser;
  • ungefähr drei Kilogramm Kalk;
  • 50 g Vitriol.

Entfernen Sie Schädlinge, die sich mit Obst und Gemüse vermischen könnten. 9 m3 des Kellers ist genommen:

  1. Drei Kilogramm Branntkalk.
  2. Stellen Sie etwas Kapazität ein und gießen Sie kaltes Wasser.
  3. Sofort ist es notwendig, den Keller zu verlassen und versiegelt zu versiegeln.
  4. Wiederholte Behandlung sollte in einer Woche durchgeführt werden.

Für einen Keller, mit einer Gesamtfläche (bis zu 10 m2) für den Luftaustausch, ist es notwendig zu nehmen:

  • zwei Rohre: Abschnitt 14 X 14 cm;
  • aber Sie können eins anwenden: der Querschnitt ist nicht weniger als 16 cm.

Wenn der Keller in der Garage ist

Richtig ausgeführte Lüftung in der Garage sollte:

  1. Sorgen Sie für einen kontinuierlichen Frischluftstrom.
  2. Gib alle Dämpfe, starken Gerüche und Feuchtigkeit aus.
  3. Die Entstehung von Kondenswasser warnen und daher die Vorräte und das Auto beschädigen.

Jetzt gibt es mehrere Arten von Zu- und Abluftanlagen:

  • Natürlich - der Luftaustausch im Garagenraum ist nur auf die Wärmekonvektion zurückzuführen (wärmere Luft steigt auf und die Kälte kommt von der Straße). Diese Art der Belüftung ist beliebter und allgemein verfügbar. Aber völlig ungeeignet: riesige Flächen, im Sommer frostige Wintertage.
  • Gezwungen ist die Installation eines Lüfters. Solch ein Lüftungssystem ist am produktivsten, aber es erfordert: obligatorische Elektrizität, unentbehrliche Materialkosten.

Die Regeln für die Installation natürlicher Belüftung umfassen:

  • ein Rohr, um einen direkten Luftstrom zu gewährleisten;
  • ein anderer für die Ausgabe.

Die Hauptsache ist, Rohre in verschiedenen Ecken anzuordnen. Und Sie können es auf verschiedene Arten tun:

  1. Rohr durch den Boden, das Dach der Garage zu führen.
  2. Führen Sie (durch irgendeine Wand des Kellers), dann - in einer vertikalen Position nach oben, entlang der ganzen Wand der Garage.

Es ist nur notwendig, mehrere Bedingungen zu erfüllen:

  • Das richtige Auslassrohr sollte: höher als das Niveau der Garage (mehr als einen Meter) sein.
  • Die Gesamtlänge des Auspuffrohrs sollte: nicht weniger als drei Meter betragen.
  • Einstellen des Deflektors (um den Schub zu erhöhen) in der oberen Lobe.

Anordnung des Einlasses:

  • näher zum Boden kommen (35-55 cm);
  • vom Boden bis zur Decke (1,7-2,0).

Die Hauptsache:

  1. Wählen Sie ein Modell, das bei erhöhter Luftfeuchtigkeit verwendet werden kann.
  2. Führen Sie alle Regeln der Abdichtung, die verwendeten elektrischen Geräte durch.

Wenn der Keller im Haus ist

Das Belüftungssystem des Kellers garantiert:

  • Gute Voraussetzungen für die Lagerhaltung.
  • Leute im Haus zu finden, wird bequem bleiben.

Wenn die Belüftung nicht stimmt:

  • Negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Bewohner des Hauses.
  • Der Gestank und die Feuchtigkeit werden sich ausbreiten.
  • Dies muss atmen.

Was Sie tun können:

  • Zwangsmethodik: beinhaltet ein stationäres Gerät - einen Ventilator. Das ist großartig für große Gebiete. Es ist auf einem Schornstein installiert.

Dann, durch den ganzen Keller des Hauses (natürlich, wenn es ist). Und eine unabdingbare Voraussetzung:

  • das Rohr muss mit der geringsten Anzahl von Knicken und Biegungen sein;
  • so kurz wie möglich;
  • vorzugsweise ohne irgendwelche Verlängerungen und Kontraktionen.

Anforderungen für den Keller

Abfragen sind verständlich und machbar:

  1. Totale Dunkelheit: Der Keller hat keine Fenster und elektrisches Licht ist nur, wenn die Leute da sind.
  2. Niedrige Temperatur: Der Keller ist im Keller.
  3. Frischluft: wird durch die Bildung von Zwangsbelüftung geliefert.
  4. Relative Luftfeuchtigkeit: darf nicht mehr als 80% betragen.

Nur unter diesen Bedingungen bleiben die Produkte erhalten.

Warum ist Lüftung im Keller wichtig?

Wichtig für:

  • Längerer Vorrat von Vorräten. Und ohne Belüftung wird die Luft roh und muffig. Dies wird zu einem schnellen Verfall der Früchte führen.
  • Wenn das Belüftungssystem zu groß ist, tritt folgendes Problem auf: Es bilden sich Zugerscheinungen, die schnell zum Austrocknen von Gemüse und Früchten führen.

Lüftungsgerät im Keller

Ventilation ist schwierig und nur Spezialisten können es tun. Aber es gibt eine ziemlich einfache und Sie können es selbst tun.

Die einfachste Version:

  1. Klopfen Sie Löcher in den Keller: durch die die frische Luft in den Keller kommen wird.
  2. Es ist notwendig, sie an gegenüberliegenden Wänden zu durchbrechen.
  3. Löcher sind besser, um sofort zu tun, und sicher sein, die Netze von den Mäusen zu schließen. Aber solche Belüftung ist nicht sehr effektiv.

Die beste Möglichkeit ist die Belüftung mit Rohren. Dafür brauchen wir:

  • die richtigen Werkzeuge;
  • 2 Rohre mit einem Durchmesser von 10-13 cm;
  • Kondensatablaufvorrichtung;
  • Netz für die Versorgungsleitung;
  • ein Visier zum Zeichnen;
  • jede Isolierung.

Arbeiten an der Anordnung der Zu- und Abluft: Die Zuleitung, dient zur Versorgung des Kellers, saubere Luft. Eine Seite des Rohres sollte in einem Abstand (50-55 cm) über das Niveau des gesamten Bodens hinausragen.

Der zweite wird durch den Keller des Kellers geführt. Platziere es mit einem Abstand (ungefähr fünfzig Zentimeter) über dem Boden und bedecke es mit einem Gitter. Das Loch des Auspuffrohrs befindet sich unter der Decke und Sie müssen es durch alle Strukturen bis zum Dach herausholen.

Das Stück Rohr, das auf der Straße bleiben wird, isolieren. Das Rohr sollte (mehr als einen halben Meter) über dem Dach des Hauses platziert werden. Es ist notwendig, die Öffnung mit einem Visier abzudecken, damit der Niederschlag nicht in Form von Schnee oder Regen verstopft.

Luft tritt durch die Zufuhrleitung ein und verlässt durch den Auspuff. Die Rohre befinden sich auf gegenüberliegenden Seiten des Kellers und somit ist die Luftbewegung gewährleistet. Ein solches System empfiehlt sich auf einer Fläche von bis zu 40 Quadratmetern zu installieren. m.

Von innen - Auspuff (Saugluft) und draußen klopft die Luft drinnen. Die Ventilatoren müssen gleichzeitig gleichzeitig eingeschaltet sein. Um den am besten geeigneten Ventilator auszuwählen, müssen Sie die Größe des Kellers berücksichtigen.

Und um die erforderliche Kapazität zu wählen, hilft der Verkaufsberater immer. Normalerweise fügt der Lüfter Löcher in den Kanal ein und fixiert sie dann.

Putting wird einfach sein, weil Hersteller die Arbeit vereinfachen und Fans produzieren, die:

  • Sie sind in Zinngehäusen montiert und haben geriffelte Kanten.
  • mit Klammern zur Fixierung ausgestattet.

Einige sind mit einem Feuchtigkeitssensor ausgestattet und werden nur angeschlossen, wenn die Feuchtigkeit den eingestellten Wert überschreitet. Dies alles wird Energie sparen.

Schaffung eines Zu- und Abluftkanals

Wenn der Raum klein ist, ist es besser, ein leichteres Gerät zu verwenden.

Der Hauptunterschied ist:

  • Luft wird nur mit einem einzigen Gerät (ein Rohr) geliefert und ausgestoßen. Die Zufuhr von Luft und Abgas (mit einem kleinen Volumen) wird durch ein einzelnes Rohr bereitgestellt.

Wenn sich der Keller über dem Boden befindet, ist dies eine ausgezeichnete Option: Lufteinlass durch spezielle Luftreinigung mit Gittern (von Nagetieren). Die Luft ist eine kleine Steckdose oder ein Fenster in der Kellerwand oder im Fundament.

Erstellen eines kombinierten Lüftungsschemas

Dieses Schema wird bei Bedarf sehr schnell zum Trocknen des Kellers verwendet. Wenn Sie den Ventilator im Zuluftkanal installieren, wird der Luftaustausch beschleunigt, bis zu den erforderlichen Parametern.

Wenn der Keller sehr feucht ist, dann ermöglicht die erhöhte Luftinjektion (bei geöffneten Klappen), sehr schnell zu trocknen.

Automatisiertes System

Wenn Sie unverändert Indikatoren haben wollen: Temperatur, Feuchtigkeit. Also müssen wir Klimageräte von hoher Qualität anwenden. Und dahinter sollte man sich an Spezialisten wenden. Sie werden eine gute Ausrüstung finden und das Split-System einsetzen.

Verwendung von Zwangslüftung

Es ist erforderlich, wenn Sie den Keller nicht zur Lagerung von Lagerbeständen, sondern zum Ausruhen nutzen. Wenn sich das Gerät an bestimmten Tagen befindet, besteht ein Hindernis für den Luftaustausch. Dann besteht Bedarf an der Rekonstruktion des Abgasauslasses mit Hilfe des Ventilators.

Überprüfen Sie den Betrieb der Belüftung

Um die Wirksamkeit des Belüftungssystems zu testen, vielleicht wie folgt:

  1. Nehmen Sie ein dünnes Papier und befestigen Sie es an (das Belüftungssystem). Wenn sie sich ein wenig bewegt, ist alles in Ordnung.
  2. Ein kleiner Behälter wird mit heißen Kohlen in den Keller abgesenkt und beobachtet. Wenn die Belüftung schlecht ist, wird es erscheinen:
  • Feuchtigkeit;
  • starker Geruch;
  • Kondensat an den Wänden;
  • schließt das Auftreten von Schimmel nicht aus.

Verbesserung der Effizienz

  • Um die Belüftung (Luftaustausch) zu verbessern, müssen Sie: die Ventile einstellen.
  • Um die Traktion zu erhöhen, ist es besser, das Auspuffrohr zu vergrößern (hinzufügen).

Er wird die muffige Luft draußen ausblasen, wodurch sich die Verdünnung bilden wird. Und ein frischer Strom wird frei sein, den Keller zu betreten.

Qualitativ montiertes Lüftungssystem trägt zur Normalisierung des Luftaustauschs bei. Und wird in der Lage sein, aus Ihrem Keller einen Raum zu machen, in dem Wintervorräte gelagert werden können, oder einen anderen Funktionsbereich: eine Werkstatt, eine Sporthalle, eine Sauna, einen Heizraum usw.

Belüftung in einem Keller

Die Belüftung des Kellers oder Kellers ist ein wichtiger Teil des kompetenten Betriebs der Räumlichkeiten. Ohne das Luftaustauschsystem verteilt sich die Feuchtigkeit aktiv, es bildet sich überschüssige Feuchtigkeit. In den Kellern und Kellern lagern nicht nur Konservierungsstoffe, sondern auch Gemüse- und Obstbestände, die dem "Atmen" eigen sind. Das Defizit von Frischluft und Nassabfluss führt unweigerlich zur Ansammlung von Kondensat.

Beim Bau eines Sockels und Fundaments werden häufig Fehler in der Konstruktion der Abdichtungsschicht gemacht. In diesem Fall können sich die Wände in ihrer Struktur Feuchtigkeit von außen ansammeln, sie aus dem Boden aufnehmen. Alle oben genannten Auslassungen und unerwünschten Erscheinungen auszugleichen, ist einfach genug, um zum Beispiel eine effektive Belüftung des Kellers oder Kellergeschosses des Wohnhauses zu organisieren.

Die Grundvoraussetzungen für die Arbeit an der Anordnung der Belüftung des Kellers

Fast alle modernen Privathäuser sind unterkellert. Dies ist eine der effektivsten Möglichkeiten, mehrere zehn Quadratmeter Nutzfläche zu erhalten, ohne das Hauptgehäuse zu beeinträchtigen. Hier ist es üblich Sporthallen, Saunen, Vorratskammern und Orte zum Sparen von Produkten auszustatten. Auch im 21. Jahrhundert werden die meisten Keller als Keller genutzt.

Bei ihrer Einordnung ist es notwendig, bestimmten Empfehlungen zu folgen:

  • Das strenge Temperaturregime. Der Keller ist so angeordnet, dass der Raum in Kontakt mit der Außenwand der Wohnstruktur steht.
  • Mangel an Lichtquelle. Diese Bedingung ist obligatorisch. Erlaubt die Aufnahme von Beleuchtung für einen kurzen Zeitraum.
  • Zufluss von reinem Sauerstoff. Der Zustand ist einfach zu implementieren, wenn die Belüftung im Keller qualitativ funktioniert und die Ableitung von schmutziger Luft bewältigt.
  • Feuchtes Regime. Die Luftfeuchtigkeit im Keller sollte die 90% -Marke nicht unterschreiten.

Der entscheidende Punkt ist die qualitative Belüftung des Kellers und die Verfügbarkeit eines geeigneten Systems im Prinzip. Durch den effektiven Luftaustausch können nicht nur die Produkte länger gelagert werden, sondern auch die Gefahr von Schimmelpilzbildung, die häufig bei hoher Luftfeuchtigkeit auftritt. Funktionelle Belüftung des Kellers ist eine wichtige Komponente, die für die Bildung von optimalen Lagerbedingungen für Gemüse, Früchte und andere Produkte notwendig ist.

Funktionsprinzip des Systems

Das Prinzip des Systems basiert auf den Grundgesetzen der Physik. Bei genauerer Betrachtung des Lüftungsschemas im Keller können wir feststellen, dass es extrem einfach und gleichzeitig zuverlässig angeordnet ist.

Für die Organisation eines kompletten Systems genügt es, für den Kellerraum 2 Löcher zur Belüftung vorzusehen. Einer von ihnen ist notwendig, um überschüssige Dämpfe und Luft von den Räumlichkeiten zu entfernen, und der zweite - um den Zufluss von sauberem und frischem Sauerstoff zu gewährleisten. Um eine optimale Effizienz zu gewährleisten, benötigt dieses System zwei Rohre, Zu- und Abluft.

Eine wichtige Voraussetzung für den qualitativen Betrieb der Lüftung im Keller ist die richtige Anordnung der Kanäle, insbesondere hinsichtlich ihrer Platzierung über dem Boden.

Nicht weniger wichtig ist die Installation der Rohre in der optimalen Höhe vom Boden und die anschließende Entfernung in den Außenraum. Falsch platzierte Luftkanäle können zu viel Luft liefern, was für frische Lebensmittel und in Regalen gelagertes Gemüse höchst unerwünscht ist. Ein zu kleiner Durchmesser der Rohre ermöglicht keine wirksame Entfernung von muffigen Luftmassen aus dem Gebäude.

Wir empfehlen Ihnen, ein kurzes Video anzuschauen, das das Prinzip und die Anordnung des Kellers erklärt

Empfehlungen für das Gerät der Kellerentlüftung

Die richtige Belüftung des Kellers erfordert eine sorgfältige Vorbereitung, Entwicklung von Konstruktionsunterlagen und Empfehlungen für Installationsarbeiten:

  • Das Luftaustauschsystem für den Keller wird in der Bauphase der Anlage selbst verlegt. Dieser Ansatz vereinfacht die Zufuhr von Kanälen zu den Wänden, wo später die Elemente des Lüftungssystems angeordnet werden. Die Lage der Rohre sollte in der Konstruktionsdokumentation angegeben werden.
  • Die Rohre für die Zu- und Abfuhr von Luft sollten den gleichen Durchmesser haben, um eine gleichmäßige Sauerstoffzirkulation im Raum zu gewährleisten. Wenn es sich um einen bereits fertiggestellten Keller handelt, wo es notwendig ist, die rohe Luft schnell zu entfernen, ist es erlaubt, einen Schornstein mit einem etwas größeren Durchmesser zu verwenden. Umgekehrte Reihenfolge ist unmöglich, da ein hohes Risiko der Sauerstoffrückhaltung, Gaskontamination des Kellers besteht.
  • Rohre des Lüftungssystems befinden sich normalerweise in gegenüberliegenden Ecken des Raums. Der frische Fluss braucht etwas Zeit, um den gesamten Raum zu passieren und ihn dann auf die Straße auszugeben.
  • Das Loch des Luftkanals wird unter der Decke angebracht, während warme Massen nach oben strömen, was wiederum sicherstellt, dass der Raum immer mit Sauerstoff sauber ist.
  • Fachleute empfehlen dringend, die Abgasleitung 1,6 m über dem Kellerrücken zu installieren, die für die Bildung ausreichender Traktion erforderlich ist. Was die Rohre selbst angeht, sind Kunststofflösungen für die Kanalisation am besten geeignet.
  • Befindet sich das Objekt unter einer Garage oder einem Mehrfamilienhaus, wird die Gesamtanzahl der Umdrehungen des Kanalsystems minimiert. Ideal - absolut gerades und gerades Rohr mit gleichem Durchmesser über die gesamte Länge.
  • Auf der Straßenseite befindet sich der Boden der Versorgungsleitung leicht über dem Boden. Der Umlenkkanal ist notwendigerweise mit einem Schutzgitter abgedeckt, so dass kleine Trümmer, Vögel und Tiere nicht in das System gelangen.
  • In senkrechter Position müssen die Rohre vor Niederschlag geschützt werden. Die einfachste Methode ist ein Metallschirm, aber ein komplexerer, aber eine Größenordnung funktionsfähiger - ein Deflektor.

In jedem Fall muss das außen liegende Rohr unbedingt isoliert werden, um in der kalten Jahreszeit die Bildung von Kondenswasser an den Wänden des Kanals zu vermeiden.

Das korrekt organisierte Lüftungssystem wird durch Fensterläden ergänzt, mit denen das Volumen der Zu- und Abfuhr von Luft reguliert werden kann, was sehr wichtig für die Aufrechterhaltung des optimalen Mikroklimas ist.

Sorten von Lüftungssystemen des Kellers

Bevor Sie die Belüftung im Keller vornehmen, müssen Sie die Art des Systems bestimmen, das im Raum installiert werden soll. Es kann entweder erzwungen oder natürlich sein. Die Entscheidung zugunsten der einen oder anderen Option wird von den Merkmalen des Grundrisses des Kellers, seiner Gesamtfläche, bestimmt.

System des erzwungenen Luftaustausches

Das Hauptmerkmal eines solchen Lüftungssystems ist die automatische Zu- und Abfuhr von Luft, die durch die in den Rohren befindlichen Ventilatoren erreicht wird. Ihre Arbeit hängt nicht von den Launen des Wetters und externen Faktoren ab. In der einfachsten Form genügt es, den Ventilator am Abluftkanal anzuordnen. Dank dieser Konstruktion entsteht innerhalb weniger Minuten im Raum industriell abgegebene Luft, die aktiv in den Außenraum abgeleitet wird.

Für große Keller mit einer komplexen Architektur ist es sinnvoll, sowohl am Auspuff als auch am Versorgungskanal 1 Ventilator zu installieren. Natürlich kann auf die Hilfe eines Spezialisten nicht verzichtet werden, der optimale Lösungen für eine koordinierte und gleichmäßige Entnahme und Versorgung mit Sauerstoff vorschlägt.

Wir empfehlen Ihnen, das Video zu lesen, in dem Sie eine der Möglichkeiten zur Durchführung der Zwangslüftung erfahren

Ausrüstung des natürlichen Luftaustauschsystems

Das Prinzip der natürlichen Belüftung basiert auf physikalischen Gesetzen. Die Temperatur und der Druck innerhalb und außerhalb des Raumes sind unterschiedlich. Die Wirksamkeit eines solchen Systems hängt von der kompetenten Platzierung der Luftkanäle ab. Die Abluftöffnung sollte 10-20 cm unterhalb der Deckenzone und die Zuluft 25-30 cm vom Boden entfernt sein.

Für einen kleinen Keller in einem Wohnhaus reicht das völlig aus, und in allen anderen Fällen ist es besser, auf ein erzwungenes System zurückzugreifen.

Wir empfehlen Ihnen, ein Video anzuschauen, das das Gerät der natürlichen Belüftung deutlich zeigt

Berechnung der Durchmesser von Lüftungskanälen

Also, wie kann man im Keller lüften? - Die Aufgabe von größter Wichtigkeit ist die Auswahl von Rohren mit dem erforderlichen Durchmesser. Im Durchschnitt ist der "Platz" des Kellers mit 26 cm 2 Luftwegfläche versehen. Wenn es sich um einen kleinen quadratischen Raum handelt, dessen Größe 3 x 3 m beträgt, wird der Rohrdurchmesser in dieser Reihenfolge berechnet.

S = 3 х 3 = 9м 2 - gesamter Kellerbereich

Entsprechend den Empfehlungen von Spezialisten wird das Rohr folgenden Querschnitt haben:

T = 9 × 26 = 234 cm 2

Der Radius des Kanals wird nach folgender Formel berechnet:

R = √(T/ n) = √(234 / 3.14) ≈ 8,6 Zentimeter

Rohrdurchmesser (für Zufluss):

Dn. ≈ 170 mm.

Experten empfehlen, die Rohrversion mit einer Marge von 15% für den Abluftkanal zu stoppen. Dementsprechend:

Dc. = Dn. + 15% = 170 + 26 = 196 mm.

Bevor Sie alle Elemente installieren, müssen Sie Berechnungen durchführen. Nur in diesem Fall bietet das System optimale Bedingungen im Raum.

Installation von Lüftung

Nach Abschluss der Vorbereitungen können Sie direkt mit der Installation des Systems fortfahren. Es gibt Regeln, die eingehalten werden müssen, unabhängig davon, ob der Luftwechsel eine Frage der Natur oder der Pflicht ist.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur richtigen Belüftung im Keller:

Die Belüftung im Keller mit unseren eigenen Händen beginnt mit der Auswahl des Materials, die Installation wird in diesem Fall mit Asbest und Kunststoffrohren durchgeführt. Im Asbest machen wir zwei Löcher, eins in jedem Rohr (um Plastikrohre in diese Löcher zu legen). Die Löcher sollten dem Durchmesser der Kunststoffrohre entsprechen.

Um Löcher zu machen, benutze einen Bohrer oder einen Schraubenzieher.

Als nächstes fügen wir Kunststoffrohre ein, ein Rohr für den Zufluss, das zweite für den Abfluss von Luft.

ACHTUNG! Es wird empfohlen, ovale Kunststoffrohre zu kaufen, da die Breite des Rundrohrs größer ist und dadurch die Festigkeit des Asbestrohrs reduziert wird.

Weiter machen wir die Installation von Rohren. Auf dem unteren Rohr wird der Zufluss durchgeführt, und auf dem oberen der Abfluss. Das Abflussrohr wird in einem Abstand von mindestens 1,5 m über dem Boden oder Dach installiert. Eine Lieferung in einer Entfernung von 20 bis 50 cm über der Oberfläche.

Rohre aus Plastik legen wir in den Raum, während die Zuleitung zur hintersten Ecke des Kellers führt. Der Abstand vom Boden ist der gleiche - 20-50 cm. Wie für das Auspuffrohr ist es besser, es so hoch wie möglich an der Decke zu montieren, da dort die wärmste Luft ist und es somit einfacher ist, es nach draußen zu bringen.

Weiter machen wir Zementieren.

Außerdem zementieren wir beide außen.

Wenn die Belüftung des Kellers im Mehrfamilienhaus ausgestattet ist, ist es sinnvoll, das Rohr mit einem starken Ventilator zu ergänzen, dessen Kapazität ausreicht, um eine große Fläche zu erhalten.

Da der Nebenfluss tief auf dem Boden liegt, empfiehlt es sich, ihn mit einem Rost zu bedecken, damit "nicht bettelnde Gäste" Nagetieren oder Vögeln gegenüberstehen.

Es lohnt sich, ein paar Empfehlungen zu berücksichtigen:

  • Biegungen an den Rohren sollten minimal sein. Es ist wünschenswert, dass sie überhaupt nicht sind, was den Luftaustausch verbessern wird.
  • Rohre sollten gerade, ohne Expansion und Verengung gewählt werden.
  • Es wird empfohlen, die Isolierung des Auspuffrohrs außerhalb des Kellers zu machen. Dies hilft, Kondensation in der Kälte zu vermeiden.
  • zum Schutz vor Regen muss ein Abweiser angebracht werden.

Nuancen der Unterstützung eines optimalen Mikroklimas

Um ein optimales Mikroklima in einem solchen geschlossenen Raum aufrechtzuerhalten, ist es notwendig, einer bestimmten Abfolge von Aktionen zu folgen.

  • Die Luftfeuchtigkeit im Raum wird durch regelmäßige Belüftung reduziert. Im Sommer ist es sinnvoll, Klappen, Luken usw. zu öffnen. Aufgrund der Temperaturdifferenz im Keller wird eine Belüftung gewährleistet.
  • Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, sprühen Sie Wasser mit einer Sprühpistole. Sie können eine Box in den Raum mit angefeuchtetem Sand oder nassem Sägemehl installieren.

Durch die automatisierte Installation wird das optimale Mikroklima im Weltraum wesentlich einfacher gehalten. Bei Bedarf kann es nach eigenem Ermessen zeitnah angepasst werden.

Den Keller trocknen

Ein wichtiger Aspekt der Belüftung ist die Trocknung des Kellers. Spezialisten identifizieren mehrere wirksame Möglichkeiten, um überschüssige Feuchtigkeit zu beseitigen. Um sie besser im Sommer zu führen, wenn es keine Produkte, Gemüse und Früchte im Raum gibt. Luken, Löcher und Klappen öffnen sich vollständig und der Raum in dieser Form bleibt nicht weniger als 3-4 Tage. (wirksam bei warmem, trockenem Wetter) Erzählen Sie auch von mehreren erzwungenen Trocknungsoptionen.

Hygroskopische Substanzen

In 80% der Fälle, um den Raum zu trocknen, genügt es, die Anlage im Keller der kleinen Schachtel mit dem großen Tafelsalz oder dem Kalk zu beschränken. Ihr Hauptmerkmal ist die hygroskopische Struktur, durch die sie unerwünschte Feuchtigkeit aktiv aus dem umgebenden Raum aufnehmen.

Einen inländischen Ventilator installieren

Haushaltsfans sind in jedem Apartmentgebäude. Sie beseitigen effektiv überschüssige Feuchtigkeit. Das Gerät selbst befindet sich im zentralen Teil des Kellers und ist für 3-4 Tage eingeschaltet. Zuvor sind alle Luken und Klappen vollständig geöffnet.

Installation eines Ofen-Burgulet

Mit dieser Methode wird es ausreichen, den Keller drei Tage lang richtig zu trocknen. Das Rohr vom Ofen ist mit dem Abgasrohr verbunden, was einen guten Luftaustausch fördert.

Verwenden einer elektrischen Heizung

Eine der Möglichkeiten zum Trocknen ist die Verwendung einer elektrischen Heizung. Die Installation der Geräte erfolgt in der Mitte des Raumes, wodurch sich eine mehr oder weniger gleichmäßige Wärmeverteilung ergibt. Dieser Prozess ist nicht schnell und Elektrizität für eine dreitägige Periode ist nicht kurz.

Anwendungen eines Wärmeerzeugers (Pistole)

Der schnellere Weg ist die Verwendung der sogenannten Heißluftpistole, die die optimale Wirkung erzielt.

Wasserabweisende Behandlung

Nachdem der Keller endgültig getrocknet ist, sind Boden und Wände wasserdicht. Zu diesem Zweck werden spezielle Schutzverbindungen verwendet. Für Betonwände ist es optimal, Imprägnierungen mit struktureller Durchdringung zu verwenden. Sie werden in 3-4 Schichten aufgetragen.
Die Konsistenz schließt die Poren in der Struktur der Basis und schafft so ein wasserdichtes Material, das "atmen" kann.

Der getrocknete Keller ist oft mit einer Dachdeckungsschicht bedeckt. Trotz seiner Verfügbarkeit ist es eines der besten Abdichtungsgeräte. Es ist sehr wichtig, das Dachmaterial auf absolut ebenem Untergrund abzudecken. Die Oberfläche des Fußbodens wird mit einer Mastixschicht vorbehandelt, auf die die Schutzschicht gelegt wird.


Ökologisch sauberes und absolut sicheres Material - Naturton. Es ist gut selbst und als Abdichtung empfohlen. Der Prozess selbst läuft auf das sogenannte Stuffing des Materials hinaus. Auf dem Boden des Kellers ist eine Steinschicht vorgegossen, wodurch die Basis verstärkt wird.
Eine Lösung aus Ton und Sand (die Höhe der Schicht von 10 bis 12 cm) wird zu einer dicken Konsistenz gebracht und gleichmäßig über die Oberfläche des Bodens verteilt, parallel zum Rammen der Zusammensetzung zwischen den Steinen. Der obere Teil ist mit grobem Sand bedeckt - von 4 bis 6 cm, wodurch die Oberfläche verdichtet wird. Der Boden mit Lehmimprägnierung trocknet für mindestens 30 Tage.

Das Ventilationsgerät im Keller ist eine wichtige Komponente des effektiven Luftaustausches. Es ist besser, es in der Entwurfsphase des Gebäudes zu tun. In diesem Fall können Sie eine große Anzahl von Problemen vermeiden.