Das Klima

Der Keller ist ein Ort, der von den Besitzern unterschiedlich genutzt wird: in einigen ist er als Lagerraum für Gemüse, Lebensmittel, Rohlinge, andere als Anbau für Pilze und Pflanzen, andere stellen einfach unnötige Dinge dort hin. Wenn aber die Belüftung im Keller gestört wird, ist es gefährlich, Lebensmittel dort zu lagern, außerdem werden sie sich schnell verschlechtern, und lebende Pflanzen werden sich dort überhaupt nicht entwickeln können. Daher ist es wichtig, einen hochwertigen Luftaustausch in einem unterirdischen Raum zu etablieren, was übrigens von Meistern gemacht werden kann, die in diesem Geschäft keine praktischen Fähigkeiten besitzen.

Inhaltsverzeichnis:

Die Einrichtung der Lüftung des Kellers. Empfehlungen

Ein gutes Lüftungssystem sorgt für einen kontinuierlichen Kreislauf der Luftzirkulation, daher ist es notwendig, vor der Planung und Installation einige Empfehlungen von erfahrenen Praktikern kennenzulernen, die es ermöglichen, die Belüftung im Keller mit ihren eigenen Händen durchzuführen.

1. Beziehen Sie das Projekt vor dem Bau mit Lüftungsgeräten aus.

2. Bei der Auswahl der Rohre, achten Sie auf ihren Durchmesser, sie müssen alle übereinstimmen, so dass der Zu- und Abfluss einheitlich sind. Bei Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit sollten Sie ein Material mit größeren Löchern kaufen, um den natürlichen Prozess des Umwälzungsprozesses zu beschleunigen. Denken Sie daran, dass der Keller, in dem Gemüse, Früchte und Zubereitungen gelagert werden, durch die Wahl von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern beeinträchtigt wird, insbesondere wenn der Abluftteil bereits Zuluft ist.

3. Platzieren Sie keine Lüftungsöffnungen nebeneinander, dies ermöglicht keine qualitative Belüftung der Struktur. Optimale Platzierung von ihnen wird gegenüberliegenden Ecken oder Wänden des Raumes sein. Saubere Luft sollte nicht nur in den unterirdischen Raum gelangen, sie muss ihn vollständig durchdringen und den Stagnierenden verdrängen.

4. Für das Lüftungssystem in kleinen Gebäuden geeignete herkömmliche Kunststoff-Abwasserrohre. Zuverlässige und absolut budgetäre Option.

5. Im Sommer werden Dämmstoffe aus Schächten und Luftkanälen unbedingt entfernt.

6. Vergessen Sie nicht die Installation der Klappen, ohne sie wird der Lüftungsprozess gestört und, falls notwendig, wird es nicht möglich sein, sich einzustellen, besonders im Hinblick auf den Übergang vom Winter zum Sommer und umgekehrt.

7. Rüste den Keller mit zwei Türen aus, einem festen, dem anderen Gitter. Dies ist notwendig, um die optimale Temperatur innerhalb der Struktur aufrechtzuerhalten.

8. Vermeiden Sie bei der Installation der Versorgungsleitungen Biegungen, die zu Verunreinigungen und Störungen der Luftzirkulation führen.

Aufgrund dieser Anforderungen können die Eigentümer globale Probleme vermeiden, die sich negativ auf die Funktionalität der Kellerlüftung auswirken.

Zweck der Belüftung im Keller der Garage

Es gibt viele Faktoren, die auftreten, wenn das Lüftungssystem im Keller nicht richtig organisiert ist oder nicht. Dies gilt für Garagenräume, unter denen sich unterirdische Gebäude befinden. Lassen Sie uns deshalb einige Gründe darlegen, die erklären, warum der Luftaustausch in solchen Konstruktionen so wichtig ist. Erstens, während der Winterperiode, manifestiert sich die Wirkung des Kondensats aktiv, aufgrund der Erwärmung der Luft, die nach oben steigt und das Auftreten von hoher Feuchtigkeit in der Garage provoziert, wo es in der Regel ein Auto und andere Ausrüstung gibt. Es ist mit der schnellen Bildung von Rost, dem Auftreten von Schimmel und Fäulnis an den Wänden usw. behaftet.

Zweitens wirkt sich das Auftreten von Kondensat nachteilig auf Gemüse und Obst aus, ebenso auf die Knüppel von ihnen, die so oft in der Garage gelagert werden. Ihre Erhaltung wird durch das optimale Raumklima erleichtert, das ohne Belüftung durch Kondensateinfluss praktisch unmöglich ist.

Drittens ist die Garage ein Arbeitsplatz mit Öl, Benzin und anderen Substanzen, die verdunsten, wenn die Temperatur steigt und den menschlichen Körper beeinträchtigen. Alle Abgase usw. Dämpfe können nur mit der korrekten Installation und Organisation von Luftströmen bereitgestellt werden. Daher ist es in Garage und Keller so wichtig, ein gutes Belüftungssystem zu installieren, um einen konstanten Zu- und Abfluss von Luft zu gewährleisten.

Wie man Belüftung im Keller der Garage macht. Auf welches Lüftungssystem wählen Sie

Ohne die Verfügbarkeit einer hochwertigen Lüftung wird der Keller bald feucht sein, Schimmelpilze und Pilze werden sich an den Wänden vermehren und danach muss er komplett neu aufgebaut werden. Um diese negativen Folgen zu vermeiden, sollte während der Bauphase der Garage dem Luftaustausch im unterirdischen Raum besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, um alle Normen und Normen in der Organisation der Lüftung, die sowohl natürlich als auch erzwungen sein können, zu berücksichtigen. Kombinierte Varianten sind selten. Weitere Einzelheiten zu diesen Sorten finden Sie in der Tabelle.

Betrachten Sie die einfachste Version der Organisation der natürlichen Belüftung im Keller der Garage. Es kann auf zwei Arten aktiviert werden: Die erste besteht darin, das Rohr durch den Boden, die Decke und das Dach des Gebäudes zu ziehen; die zweite beinhaltet das Zurückziehen des Systems durch die Kellerwand, während der untere Teil des Entlüftungsrohrs horizontal angeordnet ist und dann bereits vertikal vom Garagengebäude vertikal aufsteigt.

Gemäß der Praxis kann jede Röhre mit einem durchschnittlichen Durchmesser für diesen Zweck verwendet werden, die Hauptsache ist, sich nicht mit ihrer Länge zu verrechnen, weil in der fertigen Version der Luftkanal einen halben Meter größer als der höchste Punkt des Garagendachs sein sollte. Um eine gute Belüftung zu gewährleisten, sollte der Besitzer darüber hinaus wissen, dass die Länge des Auspuffrohrs bei einer Markierung von drei Metern variieren sollte. Dies wird für einen guten Abfluss und Frischluft ausreichen. Um die Intensität der natürlichen Lüftungspraxis zu erhöhen, wird empfohlen, einen speziellen Deflektor zu installieren, ein aerodynamisches Gerät, das eine Verdünnung der Strömung ermöglicht und den Keller vor dem Eindringen von Staub und verschiedenen Niederschlägen schützt.

Wie man natürliche Belüftung im Keller macht. Welche Nuancen sind bei der Installation zu beachten?

Natürlich sollte das Belüftungssystem direkt beim Aufbau eines Kellers geplant werden, aber es gibt Fälle, in denen es in einer fertigen Struktur angeordnet wird. Im ersten Fall haben Bauarbeiter die Möglichkeit, den Abluftkanal im Boden zu verstecken und ein Loch im Ziegel unter dem Rohr selbst zu hinterlassen. Wenn es anfangs nicht geklappt hat, wird an der Decke des Kellers ein Loch gebohrt, wo die Haube steckt. Es ist sehr wichtig, dass es sowohl außerhalb als auch innerhalb der Basis sicher befestigt ist. Wenn sich der Keller unter einem privaten Wohnhaus befindet, wird der Rohrauslass in eine Ebene mit einem gemeinsamen Lüftungsdurchgang des Gebäudes organisiert.

Die zweite Öffnung für die Frischluft muss sich auf der anderen Seite des Kellers befinden, unter dem Wohngebäude, nach den Regeln wird der Ausgang in der Außenseite des Gebäudes erhalten, während das Rohr innerhalb des unterirdischen Raumes in der genitalen Zone, 30-50 Zentimeter von der Basis entfernt ist. Um das optimale Mikroklima im Keller zu halten und ggf. auf dem Kanal zu steuern, sind spezielle Löcher für die Klappen vorzusehen.

Darüber hinaus erscheint im Winter aufgrund des im Rohr gesammelten Kondensats Frost, so dass Sie es isolieren müssen. Zu diesem Zweck verwenden Sie eine Vielzahl von Stoffen, Wärmedämmstoffen anderer Art usw. Gemäß den hygienischen Normen müssen die Löcher mit Gittern ausgestattet werden, dies ist notwendig, um gegen Nagetiere und Vögel zu schützen. Um die Funktionalität der konstruierten natürlichen Belüftung zu prüfen, ist es notwendig, ein Blatt Papier vorzubereiten, es wird in den Kanal gebracht. Wenn es sich zu bewegen beginnt, funktioniert das System vollständig.

Was auch immer der Keller, aber es sollte regelmäßig überprüft werden, überwachen Sie die Feuchtigkeit im Raum, besonders für kleine Gebäude. Vom Eigentümer ist es erforderlich, regelmäßig zu lüften, und es ist noch besser, eine vergitterte Tür zu installieren. Auf den Rat von Experten, im Keller ist es am besten, einen Behälter mit Salz oder Kalk zu platzieren, diese Materialien absorbieren Feuchtigkeit gut und desinfizieren den Raum.

Wie man Lüftung im Keller des Hauses macht. Merkmale der Installation von Zwangslüftung durch die eigenen Hände

Viele Leute schreiben darüber, wie man die Zwangsbelüftung des Kellerraumes montieren soll, und alle bestehen auf ihrer Umsetzung in der Anfangsphase des Baus, um unnötige Geldkosten loszuwerden. Heißes, windstilles Wetter und selbst die Nächte lassen keinen Kälteeinbruch erwarten - das ist ein direktes Anzeichen dafür, dass im Keller nicht durch natürliche, sondern durch erzwungene Lüftung dominiert wird, die Sie mit mehreren bereits bewährten Methoden selbst organisieren können. Das Schema dieses Gerätes basiert auf der mechanischen Zufuhr von Außenluft, die vor dem Eintritt in den unterirdischen Raum gefiltert wird und den optimalen Temperaturregime erhält. Gleichzeitig mit diesem Prozess wird die Luft, die sich im Inneren befindet, durch den Zweigkanal zur Straße gezogen, was bedeutet, dass die Zirkulation nicht für einen Augenblick anhält.

Um das Zwangslüftungssystem auszustatten, muss der Eigentümer kein geringes Budget für den Kauf von Materialien wie:

  • Diffusoren;
  • Lufteinlässe;
  • Kompressoren;
  • Lüftungskanäle usw.

Es ist erwähnenswert, dass die Installation nicht so viel Zeit in Anspruch nimmt, wie es scheint, aber Sie sollten nur besonders auf die Feuchtigkeit des Kellers achten und folglich mit Teilen arbeiten, die aus Elektrizität funktionieren. Für die Zuverlässigkeit ist es am besten, einen vertrauten Elektriker zu kontaktieren, um Sicherungen zu installieren, um mögliche Kurzschlüsse oder Ausfälle des Gehäuses zu neutralisieren.

So wird für einen mittelgroßen Keller in der Regel ein Ventilator gekauft, für große Gebäude brauchen sie zwei. Entsprechend der Anordnung wird eines der Geräte anstelle des Abluftkanals in das interne Lumen eingebaut, da dies die Haube verstärkt. Alle Lüftungsgeräte beginnen nach dem Einschalten zu arbeiten, dafür sind spezielle Schalter oder Hebel vorgesehen. Wenn das Gerät in Betrieb ist, beginnt die Luft abzulaufen und ihr Defekt wird durch den Versorgungskanal ausgeglichen. Da im gesamten Raum ein größeres Luftvolumen benötigt wird, wird ein zweiter Ventilator installiert, durch den Zu- und Abfluss ausgeglichen werden. Weitere Informationen zur Belüftung finden Sie im Video:

Wie man den Keller eines privaten Hauses richtig belüftet

Jewgeni Rudenko • 14. Juli 2018 • 07:55:21

Welchen Zweck er hat, hängt von den Hobbys und Möglichkeiten der Besitzer ab. Ich muss sagen, dass der Keller jede Funktion erfüllen kann: Es kann eine Werkstatt, ein Fitnessstudio, ein Keller oder etwas anderes sein. Unabhängig von dem Zweck, für den die Räumlichkeiten genutzt werden, müssen Sie alle erforderlichen Kommunikationsmittel mitbringen.

Warum braucht der Keller eine Lüftung?

Die Belüftung des Kellers in einem Privathaus verdient besondere Aufmerksamkeit, da ein falscher Luftaustausch eine Anzahl von Problemen verursacht, die einen Verderb des Raumes hervorrufen können und sogar die Gesundheit der Besitzer schädigen können. Wenn wir in Privathäusern wohnen oder gar in ihnen wohnen, denken wir nicht an die Anordnung des Kellers und daran, welche Gefahren er in sich birgt. Lassen Sie uns darüber sprechen, wie mühsam ein ineffizientes Kellerlüftungssystem führen kann.

  1. Wenn Sie sich entscheiden, einen Keller im Keller zu arrangieren, dann denken Sie daran, dass Gemüse auch atmen, sie auch Sauerstoff verbrauchen, Gas und Wasser absondern. Um sicherzustellen, dass die Produkte gut gelagert werden und ihre nützlichen und geschmacklichen Eigenschaften nicht verlieren, muss der Luftaustausch auf dem richtigen Niveau sichergestellt werden.
  2. Fehler im Luftaustauschsystem können zu Schäden an Gemüse und Früchten führen. Die gesamte Ernte, die für die Winterlagerung gesammelt wurde, kann irreparabel beschädigt werden.
  3. Permanente Feuchtigkeit und Schimmel, die Bildung von Sporen und Pilzen begünstigen das Auftreten von Atemwegserkrankungen, Asthma, Allergien.
  4. Bei hoher Feuchtigkeit im Keller eines Wohngebäudes verschlechtern sich die Grundmaterialien und Böden allmählich. Allmählich bewegt sich die Feuchtigkeit aus dem Keller in die oberen Stockwerke.

In jedem Keller muss eine natürliche Bewegung frischer Luft stattfinden. Er geht selbständig in den Keller, wo er sich mit Gasen und Kohlensäure vermischt und mit speziell ausgerüsteten Rohren und Hauben Kohlendioxid auf die Straße bringt.

Denk dran! Die Stagnation der Luft im Keller ist ein Risiko für die Gesundheit aller Mieter.

Arten von Systemen

Stellen Sie sicher, dass der richtige Luftaustausch im Raum mehrere Arten der Belüftung sein kann:

Der gemischte Typ kombiniert die vorherigen.

Foto: Collage © Vosaduli.ru

Wichtig! Trotz der unbestrittenen Vorteile eines solchen Luftaustauschsystems hat es einige Nachteile: die Komplexität der Installation, die hohen Kosten der Ausrüstung, Sie müssen Kenntnisse über die Pflege und den Betrieb der Ausrüstung haben.

Welche Materialien werden benötigt?

Die natürliche Belüftung des Kellers in einem privaten Haus ist gut, weil es mit den eigenen Händen mit billigen Teilen gebaut werden kann.

Für die Konstruktion des Luftkanals werden PVC-Rohre verwendet, und Rohre aus verzinktem Blech können ebenfalls verwendet werden. Verbinden Sie die Strukturen mit Hilfe von Adaptern und Ecken aus ähnlichen Materialien.

Foto: Collage © Vosaduli.ru

Die Herstellung von Holzluftkanälen ist ein zeitaufwendiger Prozess und wird derzeit praktisch nicht genutzt.

Die optimale Lösung ist das PVC-Rohr. Sie sind sehr billig, und Sie können sie in jedem Baumarkt kaufen. Eine Struktur aus einem solchen Material zu montieren genügt selbst einem Amateur.

Beachten Sie! An den Lüftungsöffnungen, die zur Straße zeigen, müssen Sie die Gitter anbringen. Dies verhindert das Eindringen von Nagetieren in den Keller und angrenzende Räume.

Technologie der Arbeitsausführung

Technologie, Timing, Material und Kosten hängen von der Komplexität des Designs, der Raumfläche und den Ergebnissen ab, auf die sich die Eigentümer verlassen.

Berechnung und Entwicklung des Systems

Vor der Durchführung des Schemas der Ventilation des Kellers in einem privaten Haus in der Praxis sollte alles berechnet werden und überprüft werden, dass es wirklich notwendig ist. Es ist möglich, dass etwas weniger Kompliziertes zu Ihnen passt. Ein wichtiger Punkt ist, dass das Luftaustauschsystem auch bei der Planung und dem Bau eines Hauses durchdacht sein muss.

Aus Gründen der Klarheit ist es am besten, ein Diagramm zu zeichnen und sich bereits darauf für die Anordnung der Belüftung zu orientieren. So ist es nach dem Schema möglich, die Stellen der Verbindung der Rohrleitung, ihre Länge, die Zahl und die Anordnung der Klemmen zu legen.

Achtung bitte! Die Abdichtung ist ein wichtiger Faktor bei der Anordnung des Luftaustauschers. Konstante Feuchtigkeit bietet keine Chance, selbst für ein leistungsstarkes Belüftungssystem effizient zu arbeiten.

Methoden der natürlichen Belüftung

Natürliche Belüftung basiert auf elementaren physikalischen Kenntnissen. Grundlage ist der Temperatur- und Druckunterschied der äußeren Umgebung und des Raumes.

Für natürliche Luftzirkulation benötigen Sie:

  1. Eingangsrohr, ausgestattet mit einem Grill zum Schutz vor Nagetieren.
  2. Abluftkanal, der einen Auslass zur Wand hat, der installiert wird, um stagnierende Luft zu entfernen. Es sollte ein Visier haben (besonders im Winter und Herbst), und im Keller muss es mit einer Vorrichtung zum Sammeln von Kondensat ausgestattet sein.
  3. Zusätzliche Öffnungen in den Wänden des Kellers, die Zugang zur Straße haben, sind geschaffen, um die Luftzirkulation zu erhöhen.

Einlass- und Auspuffrohre befinden sich von gegenüberliegenden Teilen des Gebäudes.

Zur Notiz! Die Nachteile der natürlichen Lüftung sind eine schwache Zirkulation der Luftströmungen und ihre Abhängigkeit von natürlichen Faktoren.

Die Vorrichtung des erzwungenen Luftaustausches

Ein Merkmal der Konstruktion eines solchen Systems ist die Installation von Kanalventilatoren in den Einlass- und Auslassrohren. Im Übrigen ähnelt die Zwangsbelüftung im Keller eines Privathauses der natürlichen Art des Luftaustausches.

Ein eingebauter Ventilator im Zulaufrohr pumpt Luft in den Keller. Das Lüftungssystem, das sich im Auspuff befindet, treibt die muffige Luft nach draußen. Eine zwingende Voraussetzung ist die gleichzeitige Nutzung beider Lüfter.

Die richtige Wahl des Laufrades wird helfen, den Kellerbereich und sein Volumen vorläufig zu berechnen. Dank der Systeme der Zwangslüftung wird die Bewegung der Luftströme unabhängig von natürlichen Phänomenen stattfinden.

Versorgungs- und Abgassystem

Diese natürliche Art des Luftaustausches benötigt keine zusätzlichen Geräte. Die Eintrittsleitung zieht Luft in den Keller, gibt sie aber durch den Auspuff frei. Das Eingangsrohr wird mit dem unteren Ende einen halben Meter vom Kellergeschoss entfernt installiert, und das obere Rohr geht 1 Meter über das Erdniveau. Das Abflussrohr ist in einem Abstand von 1,5 Metern vom Boden befestigt, wobei die Oberkante des Rohrs in einem Abstand von einem halben Meter über die Gebäudeoberkante hinausragt.

Luftkanäle müssen an gegenüberliegenden Seiten des Kellers installiert werden, um sicherzustellen, dass die gerade angekommene Luft nicht sofort verschwindet. Für eine bessere Luftzirkulation empfiehlt es sich, ein Rohr mit einem Durchmesser von 12 bis 15 cm zu nehmen.

Die Zuluftventilation ist für Kellerräume geeignet, deren Fläche 35-40 m² nicht überschreitet. Bei einem großen Keller wird die Effizienz des Systems mehrmals reduziert, daher ist es besser, eine Zwangsbelüftung zu verwenden.

Funktionsprüfung

Die Geschwindigkeit des Luftaustausches kann reguliert werden, indem Rohre mit speziellen Klappen versorgt werden.

Zusätzliche Aktionen zur Aufrechterhaltung des erforderlichen Mikroklimas

Denken Sie daran, dass die optimalen Bedingungen für die Lagerung der Ernte im Keller von +3 bis +5 ° C, die Luftfeuchtigkeit von 40 bis 50% ist. Verwenden Sie den Raum als Wohn-oder Haushalt kann bei einer Temperatur von +17 bis +21 ° C und Luftfeuchtigkeit bis 60% sein.

Störungen im Lüftungssystem können durch folgende Merkmale festgestellt werden:

  • An den Wänden und an der Decke sammelt sich Kondenswasser an;
  • die Luft ist schwer und stickig;
  • unangenehmer muffiger Geruch;
  • Form und Pilz gebildet.

Bestimmen Sie den hohen Gehalt an Kohlendioxid hilft schnell die Larve aussterben. Falls Sie ähnliche Anzeichen gefunden haben, müssen Sie den Keller innerhalb von 24 Stunden lüften.

Bei erhöhter Feuchtigkeit (mehr als 90% der Feuchtigkeit) ist es möglich, einen Behälter mit Sägemehl, Kalk und Salz in der Mitte des Kellers zu platzieren. All dies geschieht, um überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen.

Wenn eine Form gefunden wird, schaben Sie sie ab, behandeln Sie sie mit speziellen Lösungen oder bleichen Sie sie mit Kalk ein. Danach sollte der Keller getrocknet werden. Vorbeugende Maßnahmen werden jährlich durchgeführt.

Mit grundlegenden Baukenntnissen können Sie Ihren Keller selbst mit einem Belüftungssystem ausstatten. Es ist wichtig, bereits während des Baus alle technischen Merkmale der Räumlichkeiten zu berücksichtigen, um den Materialverbrauch zu berechnen. Die unabhängige Montage des Systems, die relativ einfach in der Ausführung ist, wird eine angemessene Menge sparen und dem Keller komfortable Bedingungen für die Sicherheit der Produkte bieten.

Anordnung der Belüftung eines Kellers in einem privaten Haus: Schemata, Installation

Wenn die Lüftung korrekt ausgeführt wird, dann wird aufgrund des Zustroms von Frischluft von der Straße und der Entfernung von übermäßiger Feuchtigkeit im Raum die optimale Temperatur aufrechterhalten, die Wahrscheinlichkeit von Schimmelpilzbildung verringert sich. Die Produkte werden vor Frühlingsbeginn in komfortableren Bedingungen gelagert. Auch die Belüftung des Kellers ist notwendig, wenn der Raum für eine Werkstatt oder einen Billardraum ausgestattet ist. Normalerweise wird das Lüftungssystem in der Bauphase installiert, aber Sie können es später bauen oder die notwendigen Änderungen am bestehenden System vornehmen.

Es gibt verschiedene Arten von Lüftungssystemen:

  1. 1. Bei der Luftzufuhr wird durch die vorhandenen Fenster, Türen und zusätzlich eingebauten Ventilatoren die notwendige Luftzirkulation gewährleistet.
  2. 2. Bei der Absaugung wird die Luft durch die Lüftungsschächte aus den Räumen entfernt.
  3. 3. Der Versorgungs- und Absaugtyp ist ein ganzer Komplex von Systemen, die Luftaustausch und Belüftung ermöglichen.

Vorbereitung für die Anordnung im Keller eines privaten Hauses der Lüftung jeder Art, ist es notwendig, ein Schema für die Verteilung der Luftströme zu machen. Es bezeichnet die Punkte der Aufnahme der frischen Luft und des Abflusses der bereits erschöpften technologischen Kanäle für die Verlegung des Luftauslasses durch die Wand, die Stelle der Anlage der zusätzlichen Ausrüstung. Zum Beispiel, Fans, wenn Sie die Effizienz des gesamten Systems verbessern wollen oder Filter reinigen.

Das Vorhandensein der einfachsten schematischen Zeichnung wird erlauben, die erforderliche Anzahl von Rohren in Abhängigkeit von ihrer Länge, Befestigungselementen, Biegungen, Verbindungsadaptern zu berechnen. Mit einem genauen Wissen über die Menge des benötigten Materials und die Vorbereitung des notwendigen Werkzeugs wird es einfacher sein, die Rohrleitungen zu installieren.

Das Luftaustauschsystem muss in der Entwurfsphase des Hauses berücksichtigt werden. Die einfachste und preisgünstigste Version ihres Gerätes im Keller des Kellers ist mit Hilfe von Ausbrüchen (übliche Durchgangslöcher). Um das Eindringen von Nagetieren und Insekten in den Raum zu verhindern, ist der Lüftungskanal mit einem Gitter abgedeckt.

Dies ist eine natürliche Belüftung, so hängt die Wirksamkeit des Betriebs von der Stärke, der Windrichtung, dem Temperaturunterschied innen und außen ab. Um diesen Luftaustausch richtig zu organisieren, muss berücksichtigt werden, dass die Luftmenge aus dem Bereich eines belüfteten Raums 1/400 betragen sollte.

Standardmäßig beträgt der Standarddurchmesser jedes Lüftungskanals mindestens 12,5 cm oder 50 cm2.

Berücksichtigen Sie auch:

  • Gründungstiefe;
  • Nähe von Grundwasser, Bodentyp;
  • "Rose" der Winde;
  • Niederschlagsmenge;
  • Temperaturunterschiede (täglich und jährlich).

Um Luft im Keller des Hauses zirkulieren zu lassen, genügt es, an jeder seiner Wände zwei Löcher anzubringen. Wenn die Struktur eine komplexe Konfiguration aufweist oder durch andere Strukturen behindert wird, befindet sie sich im Tiefland, dann werden die Abschlämmungen aus der Berechnung von 2 Belüftungskanälen für jeweils 4 Meter des Fundaments berechnet. Wenn nötig, ändern Sie die Intensität der Luftströmung, indem Sie die Löcher an den Ventilen einstellen. Im Winter, bei starkem Frost, sind die Klappen bedeckt, und mit Beginn der heißen Tage sind sie vollständig geöffnet.

Trotz der einfachen Anordnung und der guten Luftwechselraten, für große Kellerräume oder für die Lagerung von Gemüse, Früchten in großen Mengen, funktioniert dieses Schema nicht. Daher wird es als eine Ergänzung zu einer zuverlässigeren Zu- und Abluft betrachtet.

Um das optimale Mikroklima in jedem Keller oder in jeder Garage aufrechtzuerhalten, wird ein Zu- und Abfuhrsystem installiert, bei dem Frischluft in einen Kanal und dessen Auslass durch einen anderen eintritt.

Eine effektive Belüftung wird erreicht, indem die folgenden Anforderungen eingehalten werden:

  • der Boden der Versorgungsleitung vom Kellerboden ist auf eine Höhe von 0,5 m eingestellt, die Oberseite ist um einen Meter über dem Erdboden angeordnet;
  • der Boden des Auspuffs aus dem Kellergeschoss in einer Höhe von 1,5 m, die Spitze wird über den Dachfirst um 0,5 m hinausgeführt;
  • Lüftungskanäle befinden sich notwendigerweise auf gegenüberliegenden Seiten, was zusammen mit dem Temperaturabfall im Boden des Raumes und seinem oberen Punkt für die erforderliche Traktion sorgt;
  • verstellbare Fensterläden einstellen, mit denen die Intensität der Belüftung gesteuert wird.

Installation von Luftkanälen für eine Fläche von bis zu 40 Quadratmetern. m werden durch Kunststoffrohre mit einem Durchmesser von 100 mm ausgeführt. Um jedoch große Räume zu belüften, ist es notwendig, den Durchmesser der Rohre zu vergrößern oder zusätzliche Lüftungskanäle zu installieren. Die schnelle und bequeme Verbindung der Gummibänder, eine große Auswahl an verschiedenen Elementen (Bögen, Stecker) erleichtern den Montageprozess. Ein weiterer Vorteil der Verwendung von Kunststoffrohren ist ihre hohe Leistungsfähigkeit, da das Material gegen hohe Luftfeuchtigkeit, Pilzbildung beständig ist.

Die Herstellung von Luftkanälen aus Holzbrettern ist eine arbeitsintensivere Option, außerdem sind die Materialeigenschaften schlechter. Um die notwendige Traktion zu gewährleisten, muss die innere Oberfläche der Platten, um sie so glatt wie möglich zu machen, mit einer Ebene behandelt werden. Während der Montage werden die Schlitze in den Verbindungen entfernt.

Über jedem Ausgang sind Schirme angebracht, die das Eindringen von Sedimenten in den Raum verhindern und die Geschwindigkeit des Luftstroms regulieren. Eine andere nützliche Eigenschaft ist der Unterschied in der Länge der Versorgungsleitung relativ zu der Abgasleitung. Je höher es ist, desto intensiver ist die Luftbewegung. Eine gut durchdachte Belüftung sorgt für einen Zwei-Wege-Luftaustausch, dh wenn sich die gesamte Lautstärke für eine Stunde zweimal ändert.

Wenn die Belüftung mit den oben genannten Methoden nicht möglich ist, wird eine Zwangsbeatmung eingeleitet. Dieses Schema eignet sich besser zum Lüften des Kellers eines großen Gebietes, in dem eine Sauna, eine Werkstatt, ein Fitnessraum, ein Spielzimmer ausgestattet sind, da es gleichzeitig frische Luft liefert und unangenehme Gerüche entfernt. Die Vorteile seiner Verwendung schließen einen effizienten Betrieb unabhängig von den Wetterbedingungen, eine einfache Einstellung und Wartung der notwendigen Parameter ein.

Das Standardschema sieht vor, die Luft, die mit Hilfe von Ventilatoren oder Gebläsen von der Straße aufgenommen wird, zu erzwingen. Nach dem Filtern werden die Luftmassen erwärmt und in den Raum geführt. Die Absaugung der Abluft auf die Straße erfolgt über die Abflusskanäle.

Das Lüftungssystem ist ein komplexes Gerät, deshalb ist es für die erfolgreiche Durchführung des Projekts notwendig, die internen Volumen der belüfteten Räume genau zu berechnen, teure Ausrüstung zu kaufen und sie richtig zu installieren. Es wird notwendig sein, Folgendes festzulegen:

  • Lüftungskanäle;
  • Diffusoren, Lufteinlässe;
  • Mischkammer, Luftstromrichtung;
  • Kompressoren, wenn Sie neben dem Keller die Wohnräume lüften müssen.

Die einfachste Möglichkeit, den Keller zu lüften, ist die Installation eines nichtflüchtigen Lüftungssystems. In diesem Fall wird der erzwungene Zug durch die Bewegung des Windes bereitgestellt. Eine spezielle Art von Deflektor ist am äußeren Ende des Abluftkanals installiert. Wenn die Luftströmung auf eine Seite des Deflektors wirkt, erhöht sich andererseits auch die Druckdifferenz bzw. der Schub.

Kleine Turbinen können stattdessen installiert werden. Angetrieben von der Bewegung des Windes, machen sie einen Lüfter im Inneren des Lüfterkanals durch die eingebaute Welle installiert. Die oben genannten Methoden ermöglichen die Modernisierung der bestehenden Lüftung (natürlich oder gezwungen), ohne den Standort und den Durchmesser der Auspuff- und Versorgungsleitungen zu verändern.

Ein weiterer effektiver Weg zur Erhöhung der Traktion ist die Installation von Ventilatoren. Beim Einschalten wird die Luft aus dem Rohr nach außen abgelassen und es entsteht ein Vakuum, das die Frischluftzufuhr durch den Versorgungskanal kompensiert.

Für eine erfolgreiche Belüftung großer Flächen ist ein zusätzlicher Ventilator am Zuluftkanal angebracht. Mit dieser Lösung können Sie das Verhältnis von ein- und ausströmender Luft ausgleichen. Die Steuerung erfolgt mit einem Schalter. Wenn die Feuchtigkeit im Keller erhöht wird, wird empfohlen, elektrische Geräte zu verwenden, die mit 36 ​​V arbeiten, Sicherheitsvorrichtungen installieren.

Es ist möglich, ein System jeder Art auf sehr einfache Weise zu prüfen - das Blatt Papier, das an der Öffnung des Auspuffrohrs angebracht ist, sollte durch einen Abluftstrom gehalten werden, wenn es geklebt wird.

Nachdem Sie ein normales Straßen- (Alkohol-) Thermometer im Keller installiert haben, können Sie Temperaturänderungen überwachen und bei Bedarf Anpassungen vornehmen - schließen oder öffnen Sie die Ventile und schalten Sie den Ventilator zusätzlich ein. Die optimale Temperatur für einen Raum, in dem Gemüse gelagert wird, liegt in der Größenordnung von 3-5 ° C über Null; für den Fitnessraum, Billiard Zimmer komfortable Indikatoren sind + 17-21 °. Die Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 85-90% und 60%.

Bei seiner Zunahme über 90% im Raum, ungefähr in der Mitte, ist eine mit Sägemehl, Salz, gebranntem Kalk gefüllte Kiste installiert. Diese Materialien, die die Feuchtigkeit gut absorbieren, werden ihren Gehalt in der Luft verringern. Wenn Sie sie dann in der Sonne oder auf andere Weise trocknen, können Sie sie wiederverwenden.

Im Falle einer Überschreitung des Kohlendioxidgehalts, wie durch schnelles Ausbleichen im Kellerspiel, Öffnen der Luke und der Lüftungsklappen, 24 Stunden lang eine intensive Lüftung veranlassen!

In schwierigen Fällen, wenn Schimmel an den Wänden aufgetreten ist, werden sie gereinigt, behandelt mit speziellen Antiseptika oder Kalk mit Kalk. Die Verwendung von Chlor ist unerwünscht. Nach Beendigung der Behandlung wird die Luftbewegung für eine Zeit verstärkt. Dieses Verfahren wird empfohlen, jedes Jahr vor dem Legen von Früchten für den Winter durchgeführt werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt - zur Verbesserung der Qualität der Belüftung, in der Bauphase, obligatorische Abdichtung von Wänden von außen und innen. Planen Sie den Standort der Werkstatt oder der Ruheräume, sorgen Sie für die Möglichkeit der Erwärmung, Heizung anschließen.

Richtige Belüftung des Kellers unter dem Haus

Der Keller oder Keller ist ein unverzichtbarer Bestandteil jedes modernen Hauses. Die Höhe der Wände des Kellers ist mehr als zur Hälfte im Boden vergraben, im Falle einer weniger tiefen Durchdringung gilt der Raum als Sockel. Diese erhöhte Nachfrage nach dem Einbau von Kellern erklärt sich aus dem Wunsch, eine zusätzliche Fläche zu erhalten, die beispielsweise als Keller genutzt werden kann. Die Anordnung von Kellern in Privathäusern ist sehr beliebt, es ist unwahrscheinlich, dass jemand in einen zusätzlichen Raum eingreifen kann, der zur Aufbewahrung von Lebensmitteln genutzt werden kann. Zu den Vorteilen gehört, dass Sie das Haus nicht verlassen müssen, um in den Keller zu gelangen, was in der kalten Jahreszeit besonders wertvoll ist. Die Möglichkeit der langfristigen Lagerung von Produkten bietet eine Reihe von obligatorischen Anforderungen für den Keller, die auch im Keller unter dem Haus berücksichtigt werden sollten. Die Hauptanforderung in diesem Fall ist die Belüftung des Kellers.

Abbildung 1. Diagramm der Belüftung des Kellers.

Ein wenig über die Grundvoraussetzungen für den Keller

Um ein ideales Mikroklima in Ihrem Keller zu gewährleisten, müssen folgende Bedingungen eingehalten werden:

  1. Der Keller muss unbedingt abgedunkelt werden. Dafür sollten die Fenster im Keller fehlen. Wie für elektrische Beleuchtung, wie Sie verstehen, wird es nur verwendet, wenn es notwendig ist (wenn Leute drin sind).
  2. Im Keller ist es notwendig, eine niedrigere Temperatur zu halten. Zu diesem Zweck wird der Keller für seine Platzierung ausgewählt (Hauptsache ist, dass er die Außenwand des Gebäudes berührt).
  3. Es ist auch notwendig, dass der Keller saubere Frischluft hat, dies erfordert eine gute Belüftung.
  4. Der relative Feuchtigkeitsanteil (ca. 90%) sollte im Keller vorhanden sein.

Für den Fall, dass Sie beschlossen haben, die Belüftung im Keller eines Privathauses mit eigenen Händen zu machen, würde es nicht schaden, vor allem zu erfahren, welche Funktion es erfüllt.

Warum ist Belüftung im Keller unter dem Haus erforderlich?

Das Schema der Bewegung der Luftströme mit der richtigen Organisation der Lüftung im Keller.

Um den Keller unter dem Haus nicht zu enttäuschen, ist es notwendig, ein Lüftungssystem zu installieren. Wenn es gut organisiert ist, wird der Keller mit einer idealen Atmosphäre für die Lagerung von Lebensmitteln ausgestattet, die es ermöglichen wird, auch frisches Obst und Gemüse darin zu lagern. In einem Keller ohne Belüftung wird nicht gelüftet, wobei die Luft stagniert und feucht und muffig wird, während sie einen charakteristischen Geruch annimmt. Die Folge all dieser Qualitäten des Kellers ist der schnelle Verderb von Produkten. Vergessen Sie jedoch nicht, dass bei starker Belüftung im Keller ein unerwünschter Zug entsteht, der ein schnelles Austrocknen der Wurzeln bewirkt. Dies erklärt die erhöhten Anforderungen, um den richtigen Luftaustausch zu schaffen, wobei die optimale Temperatur und Feuchtigkeit des Kellers aufrechterhalten wird.

Belüftung des Kellers unter dem Haus mit eigenen Händen

Liste der grundlegenden Materialien und Werkzeuge für die Installation von Lüftung im Keller mit ihren eigenen Händen:

Installation des Auspuffs im Keller.

  • Asbest (verzinkte) Rohre;
  • Material für die Isolierung (Mineralwolle);
  • feine Masche;
  • Klemmen;
  • Nüsse;
  • Bolzen;
  • bohren.

Bevor mit der Installation des Lüftungssystems begonnen wird, müssen zwei Luftkanäle (Zu- und Abluft) installiert werden. Es werden Kanäle aus verschiedenen Materialien hergestellt, oft wird für diese Zwecke ein Asbest- oder verzinktes Rohr mit einem geeigneten Durchmesser verwendet. Um einen Fehler bei der Auswahl des Rohrdurchmessers zu vermeiden, ist es notwendig, das Verhältnis korrekt zu berechnen (pro 1 m2 des Raums müssen 26 cm 2 der Kanalfläche berücksichtigt werden).

Bei der Installation von Luftkanälen mit eigenen Händen sind folgende Anforderungen zu beachten:

Das Schema der Zwangslüftung.

  1. Zuallererst erfordert die Belüftung des Kellers einen Schornstein. Dies verhindert eine Luftstauung im Raum. Stellen Sie das Auspuffrohr an einer der Ecken des Kellers auf, der untere Teil sollte so dicht wie möglich an der Decke sein. Ein Luftkanal wird durch jeden Raum und durch das Dach des Gebäudes geführt, seine Position ist vertikal. Um die Höhe des Grates zu überschreiten, sollte er ungefähr 50 cm lang sein.Um die Ansammlung von Kondenswasser oder Frost im inneren Teil des Auspuffrohrs zu reduzieren, seien Sie nicht zu faul, den Luftkanal zu isolieren. Um dies zu erreichen, wird ein Rohr in dem anderen installiert, und ein Wärmeisolationsmaterial wird dazwischen gelegt, zum Beispiel wird eine Mineralwolle von 50 mm Dicke eine ausgezeichnete Option sein.
  2. Außerdem ist es notwendig, eine Versorgungsleitung zu installieren, durch die frische Luft in den Keller unter dem Haus gelangen kann. Es sollte auch an der Ecke installiert werden, während es gegenüber dem zuvor gebauten Auspuffrohr sein sollte. Die Lage des offenen Teils des Kanals muss 40 bis 50 cm über der Bodenfläche des Raumes liegen. Das Rohr muss durch die Decke verlaufen und den Boden nicht um ca. 80 cm erreichen.

Berücksichtigen Sie bei der Belüftung des Kellers mit eigenen Händen, dass das Vorlaufrohr geschützt werden muss. Dies verhindert, dass schädliche Nagetiere und Insekten in den Raum gelangen. Zu diesem Zweck muss die Kanalöffnung mit einem feinen Netz abgedeckt werden. Das Lüftungsschema des Kellers ist in Abbildung 1 dargestellt.

Das Schema der Zwangsventilation des Kellers.

Die Bewegung der Luft entlang der Lüftungskanäle des Kellerraums beruht auf dem unterschiedlichen spezifischen Gewicht, das in der äußeren kalten und inneren warmen Luft vorhanden ist. Bei zu großen Temperaturunterschieden kann ein starker Zug auftreten, der dazu führen kann, dass der Keller unter dem Haus ausfriert. Um genau dies zu verhindern, ist es wünschenswert, spezielle Schieber zu haben, die an den Auspuff- und Strömungsrohren installiert sind. So können Sie den Luftstrom, der im Keller zirkuliert, regulieren.

Lüftung: wie man seine Brauchbarkeit überprüft

Um zu überprüfen, wie gut die Belüftung Ihrer Hände funktioniert, benötigen Sie ein dünnes Blatt Papier. Befestigen Sie es an den Luftkanälen, falls es sich unter dem Einfluss der Luftströmung bewegt, wie Sie verstehen, haben Sie die Aufgabe bewältigt. Auch die Tatsache, dass die Lüftung gut funktioniert, kann den Austritt von Rauch aus den Rohren anzeigen. Um dies zu tun, sollten Sie im Keller einen Behälter mit heißen Kohlen lagern.

Beachten Sie, dass die Vernachlässigung dieser Aktionen zur Bildung von Feuchtigkeit und Muff führen kann. In diesem Fall gibt es keine Kondensation an der Decke und an den Wänden, was zur Entstehung eines für die menschliche Gesundheit gefährlichen Pilzes führt.

Möglichkeiten, die Effizienz der Belüftung des Kellers unter dem Haus zu erhöhen

Eine deutliche Verbesserung des Luftaustauschs wird helfen, die an den Kanälen installierten Ventile einzustellen.

Um die Traktion zu verbessern, empfehlen Experten, den Auspuff des Lüftungssystems zu verlängern. Für den Fall, dass Ihre Handlungen nicht zum gewünschten Ergebnis führen, ist die Installation der kombinierten Belüftung des Kellers erforderlich.

Bei der kombinierten Beatmung mit den Händen ist es wichtig, einige Nuancen zu berücksichtigen. Im Abluftkanal ist die Anordnung eines Lüfters erforderlich, dessen Leistung 100 W nicht überschreiten sollte. Der Ventilator wird die Funktion haben, stagnierende Luft auszublasen. Dies wiederum trägt dazu bei, dass der Keller unter dem Haus mit Raffination und Frischluft versorgt wird.

Kombinierte Lüftung ist ein verbessertes Modell für alle bekannten Systeme. Seine Funktion wird zu jeder Jahreszeit und bei jeder Temperatur ausgeführt.

Vorteile des Lüfters für den Einbau in den Luftkanal des Lüftungssystems sind vor allem ein erschwinglicher Preis und ein minimaler Energieverbrauch. Darüber hinaus sorgt seine Verfügbarkeit für eine zuverlässige Belüftung Ihres Kellers und garantiert, dass die Wandflächen den Pilz nicht angreifen und Gemüse und Obst lange gelagert werden können. Außerdem sollte darauf geachtet werden, den Keller unter dem Haus zu sichern und sicherzustellen, dass die nahe gelegenen unterirdischen Verbindungen kein Leck haben.

Vorrichtung zur Belüftung eines Kellers mit einem und zwei Rohren: technische Aspekte

Eigentümer von Privathäusern verwenden in der Regel einen Keller, um Produkte zu lagern. Aber wegen des Fehlens von Fenstern hat der Raum keinen normalen Luftaustausch. Dies führt zu erhöhter Feuchtigkeit, Schimmelpilzbildung, beschleunigtem Verschleiß der Produkte.

Stellen Sie sicher, dass die Luftzirkulation die ordnungsgemäße Belüftung des Kellers mit zwei Rohren unterstützt, die Sie einfach selbst durchführen können.

Anforderungen für die Anordnung des Kellers

Der Keller ist in der Regel in jedem Privathaus. Viele Insassen des privaten Sektors statten Haushalte damit aus, richten Saunen, Turnhallen, Ruheräume ein, was die Einrichtung eines komplexen Systems der Zwangsbelüftung erfordert.

In den meisten Fällen wird der Keller jedoch zur Lagerung von Nahrungsvorräten verwendet, die zwar ein bestimmtes Mikroklima benötigen, aber keinen Zwangszug benötigen. In diesem Fall reicht es aus, eine natürliche Zu- und Abluft zu machen.

Um jedoch die Sicherheit der Produkte und das ordnungsgemäße Funktionieren des Kellers zu gewährleisten, müssen bestimmte Regeln in der Anordnung dieser Prämisse eingehalten werden:

  1. Schließen Sie den Eintritt von natürlichem Licht in den Keller aus. Im Untergeschoss sollte es keine Fenster geben, regelmäßige Nutzung von elektrischem Licht ist erlaubt.
  2. Um ein günstiges Temperaturregime zu organisieren. Dazu ist der Keller so angeordnet, dass eine seiner Seiten in Kontakt mit der Außenwand des Hauses steht.
  3. Sorgen Sie für einen normalen Raumluftaustausch, was durch das Vorhandensein von Belüftung zur Verfügung gestellt wird.
  4. Behalten Sie die notwendige Feuchtigkeit des Raumes bei. Die optimale Zahl beträgt etwa 90%. Dieser Parameter hängt auch von der Belüftung ab.
  5. Um gute Abdichtungen auszustatten, den Eintritt von Grundwasser in den Keller auszuschließen.

Aus der obigen Liste der Anforderungen für die richtige Anordnung des Kellers ist ersichtlich, dass zwei der fünf notwendigen Bedingungen für Belüftung sorgen. Damit es jedoch effektiv funktioniert und einen optimalen Modus zum Speichern von Produkten erstellt, müssen bestimmte Regeln für die Installation eingehalten werden.

Eine unzureichende Belüftung des Raumes führt zu einem Anstieg der Feuchtigkeit und der Bildung von Schimmelpilzen, ein Übermaß kann zu einer übermäßigen Trockenheit des Kellers führen, was sich ebenfalls negativ auf den Erhalt der Ernte auswirkt.

Daher müssen Sie sich an die Regel des goldenen Mittelwerts halten, aber um sie zu behalten, ist es wichtig, die richtigen Berechnungen vorzunehmen, die von der Größe und den Eigenschaften des Raumes abhängen.

Das Gerät der Lüftung im Keller eines Privathauses

Die Kellerräume in einem Privathaus können für eine Vielzahl von Bedürfnissen genutzt werden. In der Regel organisieren sie Workshops, Fitnessstudios, Saunen. Und in einigen Fällen wird der Keller als Keller genutzt. Unabhängig davon, was der Keller im Privathaus hat, sollte auf eine gute Luftzirkulation geachtet werden. Die Belüftung des Kellers eines Privathauses kann unabhängig oder von Fachleuten durchgeführt werden.

Alles hängt von der Komplexität des Designs und der Größe des Raumes sowie von den Ergebnissen ab, die der Eigentümer des Hauses erreichen möchte.

Ohne eine ständige Luftzirkulation und die Entfernung von überschüssiger Feuchtigkeit an den Wänden des Kellers bildet sich ein Pilz und Schimmel. Um dies zu verhindern, ist es notwendig, eine effektive Lüftung in einem Privathaus zu organisieren.

Arten von Luftaustauschsystemen

Belüftung im Keller kann gezwungen oder natürlich sein. Wenn die Lüftung im Keller oder Keller natürlich ist, wird die Luft durch die Rohre selbstständig in den Keller eindringen, wonach sie nach den Gesetzen der Physik entfernt wird. Mit anderen Worten, die natürliche Zirkulation wird ohne Verwendung spezieller Vorrichtungen durchgeführt. In einem kleinen privaten Holzhaus scheint eine solche Belüftung am annehmbarsten zu sein. Die Haube wird in diesem Fall ausreichen.

Abluftkanäle unter der Decke.

Zwangslüftung spricht für sich - die Luft zirkuliert im Raum mit Hilfe spezieller Ventilatoren. Sie werden frische Luft in den Keller injizieren und nach einer Weile auch die stagnierende entfernen. Eine solche Belüftung ist eine ideale Lösung, um den Luftaustausch in jedem Keller zu organisieren.

Selbstverständlich können hier moderne Lüftungssysteme in Betracht gezogen werden, die nicht nur für den Zu- und Abfluss von Luft zuständig sind, sondern auch für deren bedarfsgerechte Erwärmung und Kühlung sowie für die Höhe von Feuchtigkeit und Temperatur. Solche Lüftungssysteme sind sehr kompliziert, weil Filter, Split-Systeme und andere Geräte in ihrer Arbeit verwendet werden müssen, die selten in einem privaten Holzhaus zu finden sind.

Einfache natürliche oder Zwangslüftung kann von Hand montiert werden. Die Haube wird in diesem Fall ziemlich ausreichend und preiswert sein.

Belüftung mit eigenen Händen

Der einfachste Ansatz für die Organisation des Luftaustauschs im Raum ist die Durchdringung spezieller Öffnungen im Keller, durch die der Keller mit Sauerstoff gesättigt wird. Im Keller eines privaten Hauses, das vollständig im Boden vergraben ist, sind solche Löcher schwierig herzustellen, so dass diese Lösung nur für halb verschüttete Kellerräume relevant ist. Die Löcher müssen sich an den gegenüberliegenden Enden des Raums befinden. Ihre Größe sollte ausreichen, um eine effektive Belüftung zu gewährleisten. Es wird empfohlen, die Löcher mit Netzen vor Insekten und Nagetieren zu schützen.

Lüftungsfenster (mit Gitter abgedeckt).

Ohne Zweifel ist diese einfache Belüftung viel besser als ihre Abwesenheit. Aber seine Wirksamkeit ist gering. Eine effektivere Lösung ist die Installation eines Zweirohr-Lüftungssystems.

Was braucht es, um eine solche Belüftung in einem Privathaus zu schaffen?

  • 2 Rohre, deren Durchmesser von 8 bis 15 cm variieren kann.
  • Schutzgitter und -visiere aus Metall.
  • Wärmedämmmaterial.

Das Gerät der natürlichen Belüftung

Die Versorgungsleitung in unserem System wird für die Versorgung des Kellers mit sauberer Luft verantwortlich sein. Das untere Ende der Versorgungsleitung muss in einer Höhe von 20-40 cm vom Kellerboden installiert werden, und der obere Teil wird durch den Sockel zur Straße herausgeführt und in einer Höhe von 40-60 cm vom Boden platziert. In den meisten Fällen ist das Straßenende des Rohres durch ein Gitter geschlossen. Falls gewünscht, kann das vorstehende Rohr unbedeutend gemacht werden.

Das Prinzip des natürlichen Luftaustausches im Raum.

Der untere Teil des Auspuffrohrs sollte sich unter der Decke des Kellers befinden. Wenn das Essen im Keller oder Keller eines Privathauses gelagert wird, ist es am besten, das Rohr direkt über dem Ort ihrer Platzierung zu installieren. Der obere Teil des Auspuffrohrs muss durch alle konstruierten Fußböden zur Straße herausgezogen werden. Ihr Ende muss in einem Abstand von 30-60 cm vom Dach angeordnet sein, um zu verhindern, dass Wasser oder Schnee in das Rohr gelangt.

Es muss berücksichtigt werden, dass sich in den Rohren unvermeidlich Kondensat bildet und dass Feuchtigkeit nicht in den Keller gelangen kann. Im Keller kann ein spezieller Behälter installiert werden, der das gesamte Wasser auffängt.

Die Rohre für das Lüftungsgerät können aus jedem Material bestehen. In den meisten Fällen verwenden Sie PVC-Rohre oder Asbestzement, die am effektivsten und langlebigsten sind.

Die natürliche Zu- und Abluftventilation beinhaltet keine zusätzlichen Geräte. Die Luft wird durch eine Versorgungsleitung in den Keller eines Privathauses fallen und dann durch einen Schornstein verlassen. Es ist wichtig, Rohre an gegenüberliegenden Enden des Kellers zu installieren, so dass es nicht so etwas gibt, wenn frische Luft nach der Aufnahme sofort ausgeht.

Das System dieses Typs wird für Kellerräume relevant sein, deren Fläche 30-40 m² nicht überschreitet. Wenn der Keller großflächig ist, wird die Effizienz der natürlichen Zu- und Abluft deutlich reduziert. Für solche Räume wie das Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses oder eines großen privaten Ferienhauses ist es am besten, die Option mit einem Zwangsbelüftungssystem in Erwägung zu ziehen.

Das Gerät der Zwangslüftung

Die Konstruktion des Zwangsluftaustauschsystems ist ähnlich wie im Abschnitt über natürliche Belüftung beschrieben. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Kanalventilatoren in den Ansaug- und Auspuffrohren installiert sind.

Der Ventilator in der Versorgungsleitung wird Luft in den Keller liefern. Der im Abgasrohr befindliche Ventilator hingegen wird im Stillstand stehende Luft nach außen ablassen. Es ist wichtig, dass die Fans gleichzeitig und nicht abwechselnd arbeiten.

Was die Kraft der Fans betrifft, ist es am besten, sich mit Spezialisten zu beraten. Vor dem Kauf empfiehlt es sich, die Fläche Ihres Kellers sowie seine ungefähre Menge zu berechnen, damit der Verkäufer-Berater das am besten geeignete Gerät für die Schaffung einer wirksamen Zwangslüftung wählen kann.

Der Ventilator ist im Rohr installiert und dort sicher befestigt. Deshalb müssen Sie auch den Durchmesser der Lüftungsrohre kennen, damit Sie die Ventilatordimensionen leicht auswählen können.

Die Installation des Lüfters ist nicht schwierig. Moderne Hersteller haben die Installation ihrer Geräte so weit wie möglich vereinfacht: Ventilatoren werden in speziellen Gehäusen hergestellt, sie haben zuverlässige Befestigungselemente und das Kit enthält Halterungen und alle notwendigen Details.

Auf dem Markt finden Sie eine Vielzahl von Fans. Und alle Optionen variieren im Preis. Einige Fans sind mit einem Timer ausgestattet, so dass der Benutzer eine bestimmte Zeit einstellen kann, wann er ein- und ausschaltet, was sehr praktisch ist, wenn man nicht ständig in einem Privathaus lebt.

Wie gut das System der Ventilation des Kellers unter dem Haus gemacht wird, hängt der Komfort des Aufenthalts im Zimmer oben größtenteils ab.

Komplexe Lüftungssysteme

Wenn Sie ein großes privates Haus haben, in dem Sie ein modernes, isoliertes Kellergeschoss haben, dann wird empfohlen, dass Sie sich nicht auf Ihre eigenen Ressourcen verlassen, um ein Lüftungssystem zu bauen, sondern die Hilfe von Fachleuten nutzen. Die Frage wird besonders relevant, wenn es im Erdgeschoss Wohnräume gibt. Das Lüftungssystem muss in diesem Fall über Klimaanlagen verfügen, die die Frischluft erwärmen oder kühlen. Darüber hinaus wird die Installation von speziellen Filtern empfohlen, die die einströmende Luft reinigen. Befeuchtungssysteme sind ebenfalls sehr beliebt.

Die Installation von komplexen Klima- und Lüftungssystemen wird am besten den Fachleuten anvertraut.

Ein solches Belüftungssystem hat viele Vorteile und es gibt nur zwei Nachteile: hohe Kosten und Komplexität der Installation. Bevor Sie das Belüftungssystem installieren, müssen Sie sorgfältig alles berechnen und entscheiden, ob es wirklich notwendig ist oder Sie mit einfacheren Lösungen vollständig fertig werden. Es sollte angemerkt werden, dass die Installation eines Lüftungssystems für einen großen Kellerraum bereits in der Phase des Baus des Hauses vorgesehen werden sollte, da dies in dem bereits gebauten Gebäude viel schwieriger sein wird.

Besonderes Augenmerk wird auch auf die Abdichtung des Kellers gelegt. Nein, auch ein extrem effektives und leistungsstarkes Lüftungssystem kann seine Aufgaben nicht bewältigen, wenn es im Keller eines Privat- oder Mehrfamilienhauses ständig feucht ist.

Consultant Site, Bauarbeiter mit 8 Jahren Erfahrung. Er begann seine Karriere als Monteur und arbeitet derzeit als Teamleiter in einer Firma, die außerhalb der Stadt arbeitet.

Wie man richtige Belüftung im Keller macht

Jeder Keller braucht mindestens eine minimale Belüftung.

Normalerweise wird das Lüftungssystem im Keller im Projekt verlegt und entsteht beim Bau eines Privathauses. Wenn es aber keine gibt, stellt sich die Frage, wie man im Keller lüftet. Für sich genommen ist es durchaus möglich, die Situation korrekt zu korrigieren und die volle Belüftung im Keller wiederherzustellen, was eine lange Betriebsdauer des ganzen Hauses gewährleistet.

Wichtig ist die Konservierung der notwendigen Temperatureigenschaften im Keller sowie der Feuchtigkeitsgehalt. Übermäßige Feuchtigkeit trägt weder zur Konservierung von im Keller lagernden Produkten noch zum Zustand von Anlagen und Strukturen bei. Vergessen Sie nicht die Versiegelung der Keller des Privathauses und überprüfen Sie regelmäßig das Fehlen von Lecks.

Arten der Belüftung

Die Arten von Lüftungssystemen sind nach der Komplexität ihres Designs in verschiedene Typen unterteilt:

  • Die einfachste, natürliche - auf Kosten von Ausbuchtungen (Löcher) im Fundament.
  • Zu- und Abluft, natürlich - aufgrund der Temperaturunterschiede am Ein- und Austritt der Lüftungskanäle.
  • Zu- und Abluft, erzwungen, Betrieb wegen Kanalventilatoren.
  • Kombiniert oder komplex, wobei nicht nur Zwangsein- und -austritt, sondern auch Temperatur und Feuchtigkeit geregelt werden.

Wenn Sie in einem vollwertigen Wohnhaus in einen Keller verwandeln wollen, müssen Sie ernsthaft an der Lüftung arbeiten.

Die einfachsten Systeme

Die Keller eines privaten Hauses werden am häufigsten verwendet, um Essen in einem trockenen und kühlen Modus zu lagern. Nicht selten sind in den Kellern Räume verschiedenster Zwecke angeordnet. Dies sind die Bäder und Werkstätten und Fitnessstudios usw. In diesen Fällen ist für eine gute Luftzirkulation ein richtig angeordnetes, aktives Zu- und Abluft-System erforderlich.

Das einfachste Schema der Luftaufnahme ist nicht schwer mit eigenen Händen zu bauen. Die aufgewendeten Anstrengungen werden vom Kellerbereich, seiner Tiefe und Wandkonstruktion abhängen. Um die einfachste Lüftung in einem Privathaus zu konstruieren, werden nicht zu viele Materialien benötigt:

  • Zwei Metall-, Asbestzement- oder Plastikrohre, ein Durchmesser von ungefähr 10-15cm.
  • Vergitterte Dübel gleichen Durchmessers.
  • Canopy Strukturen.
  • Wärmedämmung - Mineralwolle oder ähnliches.

Wenn die Größe der Räume klein ist und es keine Trennwände gibt, wird es ausreichen, die Einlauflöcher im oberen Teil zu machen, die im Keller oder im Sockel des Privathauses durchbohrt werden können. Es ist richtig, solche Ausbrüche mit einem Gitter von den Nagetieren und von innen mit einem Gitter oder einer Klappe abzudecken. Mit Hilfe des Dämpfers kann der Lufteinlass je nach Bedarf und Jahreszeit reguliert werden.

Ein solches Kunststoffgitter darf nicht in den Keller kleiner Tiere wie Mäuse und Ratten eindringen.

Ein ähnlicher Dämpfer an der Innenseite des Rohrs ermöglicht eine einfache Anpassung des Mikroklimas.

Wenn der Keller oder Keller vollständig im Boden vergraben ist, wird es nicht möglich sein, die Explosionen anzuordnen, es ist notwendig, die Böden zu stanzen und die Luftleitungen zu starten. Bei halbvergrabenen Kellerkonstruktionen ist die Belüftung durch die Hände viel einfacher, aber wir dürfen nicht vergessen, die Luft in den gegenüberliegenden Seiten des Kellers zu entsorgen. Der Durchmesser der Abschlämmungen muss für einen guten Zu- und Abfluss von Luft geeignet sein. Bei komplexeren und größeren Kellern müssen die Zu- und Abluftbelüftung richtig angeordnet werden.

Zu- und Abluftventilation

Eine kostengünstige und schnelle Version eines solchen Systems ist die Anordnung von zwei Kanälen für die Eingabe des Luftstroms und dessen Ausgabe. Dies kann von Hand mit Hilfe von zwei Rohren von 100 mm bis 150 mm Durchmesser erfolgen. Der Abluftkanal (die Öffnung des Rohres) sollte sich im oberen Teil, direkt unter der Decke des Kellers befinden und auf die Höhe des Daches des Hauses hinausgehen, vorzugsweise über dem Grat.

Der äußere Teil des Abgasrohres wird empfohlen, zu isolieren und Unterteil ausgerüstet Kondensatsammler und einen Hahn für das Ablassen.

Ein Beispiel für das Schema der Zu- und Abluftventilation im Haus.

Der Versorgungskanal muss einen Einlass auf der Höhe des Kellergeschosses haben, ungefähr in einer Höhe von 40-50 cm.In Fällen, in denen der Keller für die Lagerung von Nahrungsmitteln verwendet wird, wird empfohlen, das Zuflussloch direkt über deren Platzierung zu platzieren. Der Einlass für den Lufteinlass muss mindestens 1 Meter vom Boden entfernt sein, damit der Kanal nicht ins Wasser, Schmutz und Schnee gelangt.

Die Zu- und Abluftkanäle sind an verschiedenen Enden des Kellers verteilt, so dass die Luft im Raum zirkuliert. Der Luftaustausch in einem solchen System wird durch einen Temperaturunterschied auf der Höhe des Daches und dem unteren Niveau des Einlasses bereitgestellt.

Um nicht von der Witterung abhängig zu sein, die den Temperaturabfall verändern kann, können Sie in Ihren eigenen Händen einen Ventilator bauen, der an dem Abfluss von Luft in den Abluftkanal arbeitet. Außerdem ist das Zuflussloch im nördlichen, schattigen Teil des Hauses richtig angeordnet.

Diese Belüftung verderbt nicht das Aussehen der Fassade des Gebäudes, Sie können solche dekorativen Blöcke verwenden.

Vergessen Sie auch nicht, das Eingangsgitter mit dem Eindringen von kleinen Nagetieren und vorzugsweise einem starken Netz zu schließen. Bei Vorhandensein von Trennwänden im Keller, die den Raum in Räume und Abteile trennen, muss man in jedem von ihnen Lüftungslöcher machen. Ein solches System wird seinen Zweck für Kellerräume von bis zu 30 m2 erfüllen, aber für geräumigere Räume sollte man über Zwangsbelüftung nachdenken.

Zwangslüftung

Ein ähnliches System, um im Keller des Hauses mit ihren eigenen Händen zu arrangieren, ist etwas komplizierter. Der Name gibt an, dass der Luftstrom nach innen gerichtet ist und durch Kanalventilatoren (eingebaute Luftkanäle) gepumpt wird. Um stagnierende Luft zu entfernen, werden ähnliche Ventilatoren verwendet, die an der Haube arbeiten. Das System der Ventilatoren und Luftkanäle bewirkt somit eine aktive Zirkulation der Luftmassen. Es ist wichtig, das Lüftersteuersystem so einzustellen, dass es gleichzeitig funktioniert.

Für die Zwangsluftzirkulation treffen sich hier die kleinen Fans.

Ein wichtiger Punkt ist die korrekte Berechnung der Leistung der installierten Kanalventilatoren. Dies bestimmt die Menge der einströmenden Luft und die Geschwindigkeit des Luftaustauschs im Raum. Dies wird den Empfehlungen von Experten, die vorschlagen sollten, welche Macht Fans sein sollten, abhängig von der Größe des Kellers helfen. Eine solche Beratung kann durch Verkaufsberater von Fachgeschäften oder Firmen gegeben werden, basierend auf dem berechneten Volumen Ihres Kellers und den Durchmessern der Kanäle.

Die Installation von Ventilatoren im Lüftungssystem ist nicht schwierig. Gegenwärtig wird eine Vielzahl von Ventilatoren hergestellt, die es Ihnen ermöglichen, in Bezug auf Leistung und Durchmesser der Luftkanäle die passende auszuwählen. Die Ventilatoren werden oft in speziellen Gehäusen hergestellt, die zuverlässige Befestigungen haben, während das komplette Set durch Halterungen und alle notwendigen Elemente ergänzt wird.

Das Gerät ist ein Zwangslüftungssystem mit bequemer Steuerung.

Die Steuerung wird von der Steuereinheit durchgeführt, an der die Schalter der Zu- und Abluftkanäle ausgegeben werden, das Ein- und Ausschalten des gesamten Systems, manchmal werden Temperatursensoren am Gerät angebracht. Es besteht die Möglichkeit, das System mit einem Timer auszustatten, mit dem Sie die Zeit für das Ein- / Ausschalten der Lüfter einstellen können. Der Timer ist ebenfalls in der Steuereinheit installiert.

Es soll zum Sammeln und Entfernen ist es notwendig, um ein Gefäß, in dem die Flüssigkeit gesammelt wird um die Bildung von Kondenswasser im Kanal in Erinnerung bleiben.

Die Qualität des Kellerlüftungssystems hängt vom Komfort in den darüber liegenden Räumen ab. Daher wird das forcierte System die ideale Lösung für den Luftaustausch im Keller jeder Struktur und jedes Ziels sein.

Wenn Sie die Zwangslüftung gewählt haben, können Sie die Luftzufuhr immer durch mehrere Kellerräume verteilen.

Kombiniertes oder komplexes Belüftungssystem

In Fällen, in denen eine ausreichend großen Räumlichkeiten des Kellers ist geplant, für einen längeren Besuch einer großen Zahl von Menschen einfach der Installation von Lüftung in der Lage, nicht zu tun, zu arrangieren. Der Raum sollte zu jeder Jahreszeit warm sein und die Luftfeuchtigkeit auf einem angenehmen Niveau halten. Um dies zu tun, ist es notwendig, dass die Räumlichkeiten eine Reihe von Anforderungen erfüllen:

  • gute Abdichtung haben;
  • ausreichende Wärmeisolierung haben;
  • haben ein Heizsystem.

Die Einhaltung dieser Anforderungen schafft einen vollständig wohnlichen Keller.

Solch ein kompliziertes System der Lüftung mit eigenen Händen ist sehr schwierig zu arrangieren, weil es notwendig ist, dass der Raum die richtige Temperatur und Feuchtigkeit aufrechterhält. Die normativen Werte für Räume, die von Menschen besucht werden, sind 17-22 Grad und 55-65% relative Luftfeuchtigkeit. Um diese Indikatoren zu überwachen, sollten Psychrometer installiert werden.

Es ist nicht nur eine komplexe Lüftung, sondern auch eine Heizung, Filterung usw. wert, um einen Wohnkeller zu schaffen.

Solche Lüftungssysteme sind nicht einfach für die Selbstinstallation, da sie mit verschiedenen Filtern, Split-Systemen und anderen komplexen Einheiten ausgestattet sein müssen. Daher werden sie in diesem Artikel nicht berücksichtigt.

Abschließend stellen wir fest, dass die Standards im Keller elektrische Geräte mit einer Leistung von nicht mehr als 36 Volt verwenden können!