Installation von Luftkanälen

Die Installation von Luftkanälen ist einer der kompliziertesten Vorgänge bei der Installation einer Lüftungs- und Klimaanlage. Oftmals löst die Lüftung vielfältige Aufgaben: Neben den klassischen Funktionen des Luftaustauschs und der Temperaturregelung ist es möglich, zusätzlich die notwendige Luftfeuchtigkeit im Raum zu halten, die Reinheit der Zuluft zu kontrollieren oder die Abluft von Fremdstoffen zu reinigen.

Je nach Art und Zweck des Systems kann das Lüftungssystem erheblich variieren. Die Hauptfunktion des Lufttransports in der Entfernung wird jedoch durch Luftkanäle ausgeführt. Um die Effektivität der Lüftungs- und Klimaanlage zu maximieren, ist es wichtig, die richtigen Luftkanäle zu wählen, ihren Querschnitt korrekt zu berechnen und sie fehlerfrei zu installieren. Auch wenn das Projekt korrekt ausgelegt ist, kann eine Verletzung der Installationstechnik zu Fehlfunktionen des Systems führen.

Wichtig: In der Abluftanlage wird nur ein Luftkanal verwendet und für die Realisierung der Zu- und Abluftanlage müssen zwei getrennte Kanäle verlegt werden - einer wird mit sauberer Luft versorgt, der zweite wird kontaminiert abgelassen.

Allgemeine Regeln für die Installation von Rohrleitungen

Allgemeine Anforderungen für die Installation und den Betrieb von Luftkanälen sind im Regelwerk vorgeschrieben:

  • SP 60.13330 "Heizung Lüftung und Klima"
  • SP 73.13330.2012 "Interne sanitäre und technische Gebäudesysteme",

und auch in den Anweisungen der Kanalhersteller.

Obligatorische Regeln

  1. Die Installation von flexiblen und halbflexiblen Kanälen wird bei voller Dehnung durchgeführt.
  2. Der Luftschlauch sollte in keinem Bereich durchhängen - bei jeder Auslenkung geht der Druck verloren.
  3. Die Erdung des Kanals ist obligatorisch: Während des Betriebs wird statische Elektrizität in der Leitung gespeichert.
  4. Wenn das Belüftungssystem arbeitet, bewegt sich die Luft in den Kanälen in einer Spirale (Aerodynamik), dies muss bei der Konstruktion und Installation berücksichtigt werden.
  5. Auf den vertikalen Abschnitten der Autobahnlänge von mehr als 2 Stockwerken können keine flexiblen Luftkanäle verwendet werden.
  6. In unterirdischen Räumen (Keller, Untergeschosse), in Bodenkontakt, in Betonkonstruktionen, die durch Boden- / Deckendecken verlaufen - nur starre Luftkanäle.
  7. Wenn der Kanal während der Installation beschädigt wird, muss er ausgetauscht werden. Gleiches gilt für die äußere Wärmedämmschicht.
  8. Beim Durchgang durch Wände müssen Adapter und Metallhülsen verwendet werden.
  9. Mit einer scharfen Drehung sind die aerodynamischen Eigenschaften des Rohres reduziert, der Wenderadius sollte nicht weniger als zwei Rohrdurchmesser betragen.

Normative Abstände in Bezug auf Bauwerke und Versorgungseinrichtungen

Luftkanäle können an der Decke, den Wänden und den Deckenfarmen befestigt werden (die gebräuchlichsten Optionen). Die Achsen der Kanäle sind parallel zu den Ebenen der Gebäudestrukturen gelegt, wobei die Mindestabstände zwischen den Objekten sind:

  1. Der Abstand von der Oberfläche des Luftkanals mit einem kreisförmigen Querschnitt zur Decke muss mindestens 100 mm betragen, zu Wänden und anderen Baukonstruktionen - nicht weniger als 50 mm.
  2. Der Mindestabstand zwischen dem Kreisluftkanal und dem Netz der technischen Anlagen (HVS, Warmwasser, Gasleitungen, Wasserentsorgung) sollte mindestens 250 mm betragen.
  3. Der Mindestabstand zwischen zwei Luftkanälen mit kreisförmigem Querschnitt beträgt nicht weniger als 250 mm.
  4. Der Mindestabstand von der Atemwegsoberfläche jeder Art zur elektrischen Verkabelung beträgt 300 mm.
  5. Der Abstand zwischen dem rechtwinkligen Kanal und Konstruktionen, anderen Kanälen und Leitungen soll nicht weniger als 100 mm 100-400 mm breite Kanäle 200 mm 400-800 mm breite Kanäle und 400 mm Kanäle 800-1500 mm.
  6. Jegliche Verbindungen von Luftkanälen sollten sich in einem Abstand von mindestens einem Meter von der Ebene der Passage durch die Gebäudestruktur befinden.

Methoden zur Befestigung von Luftkanälen

Befestigung mit einer Haarnadel und einem Profil. Eine der beliebtesten Befestigungsarten in einer professionellen Umgebung ist das Z- und L-Profil. Es gibt keine grundsätzlichen Unterschiede - in beiden Fällen wird das Profil mit selbstschneidenden Schrauben an der Box befestigt. Das Z-förmige Profil wird häufiger für die Befestigung von schweren, massiven Luftkanälen verwendet - in diesem Fall unterstützt die Ecke auch den Kasten unter der unteren Ecke und verleiht der Struktur zusätzliche Steifigkeit, während die Schraubenbelastung verringert wird.

Anstelle der Befestigung des Profils an der Haarnadel werden Gummidichtungen installiert - sie löschen die Vibration des Luftkanals und reduzieren den Geräuschpegel.

Befestigung mit Nieten und Kreuzarm Es wird normalerweise für die Installation von großen Hauptkanälen mit einer Breite von mehr als 600 mm verwendet. In diesem Fall ruht der Körper des Luftkanals auf der Traverse, und die möglichen seitlichen Bewegungen sind durch die Stifte begrenzt. Zur dichteren Fixierung und Erhöhung der Schalldämmung zwischen Kanalwand und Traverse wird ein zusätzliches Gummiprofil verlegt. Diese Methode wird bei der Installation von schall- und wärmeisolierten Luftkanälen bevorzugt, da der Kanal selbst aufgrund des Versagens von selbstschneidenden Schrauben vollständig abgedichtet bleibt.

Befestigung mit Nieten und einem Kragen Es gilt als optimal für die Installation von runden Kanälen - sowohl einfache als auch isolierte.

Wenn Sie kleine Längen von flexiblen Kanälen installieren, können Sie verwenden Klemmen ohne Bolzen.

Lochbandbefestigung kann für die Installation von runden und rechteckigen Kanälen verwendet werden. Im ersten Fall ist das Band zu einer Schleife gefaltet, im zweiten Fall ist es an der Schraubverbindung des Luftkanals befestigt. Trotz der relativen Kostengünstigkeit des Verfahrens erhält das Design nicht die erforderliche Steifigkeit und kann merklich vibrieren. Diese Befestigungsart ist nur für kleine Luftkanäle bis 200 mm Durchmesser geeignet.

Auf der gegenüberliegenden Seite wird der Kanal direkt an der Decke durch eine Ankerverbindung oder an einem Metallträger mit einer Klemme befestigt.

Installation von starren rechteckigen Kanal

Horizontale Metallkanäle haben einen großen Querschnitt und werden am häufigsten in großen Industrieanlagen verwendet. Aus Sicherheitsgründen wird der Hauptteil der Montage von Luftkanälen in großen Einheiten mit einer Länge von bis zu 25-30 Metern auf dem Boden ausgeführt und dann mit Hilfe spezieller Ausrüstung auf die festgelegte Höhe angehoben.

Die Installation der horizontalen Metallkanäle wird wie folgt durchgeführt:

  1. Befestigung von Befestigungselementen in Konstruktionspunkten: Ankerverbindung zur Decke oder Verlegung des Trägersystems (Ecke, Taurus oder I-Träger)
  2. Anordnung von Hebezeugen, Vorbereitung von Gerüsten und Türmen
  3. Verbindung von vergrößerten Knoten aus geraden Segmenten und Formteilen
  4. Installation von Klammern und anderen Befestigungsmitteln in den gegebenen Punkten der gesammelten Länge des Kanals
  5. Anhebung der montierten Einheit auf die Konstruktionshöhe und Befestigung an zuvor vorbereiteten Befestigungselementen
  6. Verbindung des letzten Abschnitts mit dem zuvor installierten Kanalabschnitt.

Oft werden Metallkanäle in den Zwischenräumen oder unter den Stockwerken von Gebäuden verlegt. Diese Methoden sind schwieriger durchzuführen, aber sie sparen Platz und verbessern das Interieur.

Flexible Kanalinstallation

Ein flexibler und halbstarrer Kanal mit einem kleinen Querschnitt wird normalerweise in Wohnungen und kleinen Hütten installiert. Flexible Kanalinstallation wird in mehreren Stufen durchgeführt.

  1. Layout der Autobahn. Die Lüftungs- und Klimaanlage wird normalerweise gemäß den Konstruktionszeichnungen installiert, in denen die Leitungswege angegeben sind. Wir zeichnen eine Linie (einen Stift oder einen Marker) an der Decke, entlang der der Kanal verläuft.
  2. Montage von Befestigungselementen. Um ein mögliches Durchhängen zu verhindern, befestigen Sie die Dübel alle 40 cm unserer Linie und befestigen Sie die Klammern an ihnen.
  3. Bestimmen Sie die erforderliche Länge des Kanals und messen Sie die Kanalhülse. Die Messung der "Rohrleitung" ist bei maximaler Spannung erforderlich.
  4. Wenn Sie überschüssigen Teil des Kanals abschneiden müssen - Sie können ein scharfes Messer oder eine Schere verwenden und den Draht (Rahmen) mit einer Zange beißen. Schneiden Sie die Isolierung nur in Handschuhen.
  5. Wenn es notwendig ist, die Länge des Kanals zu erhöhen - die gegenüberliegenden Teile der Hülse werden auf den Verbindungsflansch gelegt und mit Klammern befestigt.
  6. Das Ende der Hülse ist mit der Düse oder dem Flansch des Lüftungsgitters verbunden (oder am Ort seiner späteren Installation befestigt).
  7. Der Rest der unter Spannung stehenden Hülse wird durch die vorbereiteten Klemmen bis zur Verbindung mit dem zentralen Belüftungskanal gezogen.
  8. Wenn das Projekt mehrere Lüftungslöcher hat, erzeugt jedes von ihnen eine separate Steckdose.

Installation von isolierten Rohrleitungen

einen thermisch isolierten Kanal Zusammenbauen wird in ähnlicher Weise durchgeführt, aber es gibt Besonderheiten: beim Schneiden oder Verbindungshülsen der Isolierschicht zuerst abzuschrauben müssen und dann mit dem Flansch inneren Rahmen geschnitten / verbinden, Dichtmasse, dann an der Stelle der thermischen Isolierung zurück und wieder befestigen isoliert.

Zur Isolierung der Außenschicht werden ein Aluminiumband und Klemmen verwendet, die die Wärmedämmschale mit dem Luftleitungskörper verbinden sollen.

Bei der Installation einer schallgedämmten Leitung ist zu beachten, dass eine "schwache" Stelle eine Flanschverbindung sein kann. Für eine höhere Schallabsorption wird der Luftkanal vollständig (ohne Lücken) auf das Rohr aufgesetzt. Die Abdichtung der Fugen erfolgt ebenfalls mit Hilfe von Aluminiumband und Klammern.

Sicherheit bei der Installation von Luftkanälen

Es gibt einen großen Unterschied zwischen der Installation von Lüftungssystemen aus Kunststoff und der Installation eines massiven industriellen Luftkanals - Arbeiten in Höhenlagen waren immer sehr riskant. In Anbetracht der Tatsache, dass professionelle Kletterer in Produktionsstätten Lüftungen einrichten, warnen wir Sie vor den Missverständnissen, die zu Hause auftreten können.

  • Eine kleine Höhe bleibt traumatisch - wählen Sie zuverlässige Wälder und Gerüste für die Arbeit. Es wird dringend davon abgeraten, mit Treppen oder Leitern ohne Versicherung zu arbeiten.
  • Arbeiten Sie mit Wärmedämmung - ausschließlich in Handschuhen, vorzugsweise - in Gläsern. Zum Schneiden verwenden wir das schärfste Messer oder die schärfsten, die es gibt - damit sich die Faser nicht mausert und nicht im Raum verstreut wird.
  • Wenn die Mineralwolle noch in den Augen ist, sollten sie gründlich mit viel Wasser gespült werden und einen Augenarzt konsultieren. Das erste Symptom ist Juckreiz.

Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, können Sie schnell und einfach ein Heimluftkanalsystem beliebiger Komplexität installieren.

Arten und Arten von Luftkanälen

Kanäle sind die Verteilung von Rohren, durch die sich Luft durch das Lüftungssystem bewegt. Durch diese Kanäle pumpt die Frischluftzufuhr Frischluft in das Gebäude, das in einem Abstand von dem Lufteinlass angeordnet ist, und die Abluftventilation führt zu der Außenluft. Kanäle können nach mehreren Kriterien klassifiziert werden:

  • Steifigkeit (flexibel, halbstarr, starr)
  • Form (rund, rechteckig)
  • Material (Kunststoff, Aluminium, Stahl usw.)
  • Isolierung (nicht isoliert oder mit Isolierung)

Flexible Luftkanäle (glatt und gewellt) zeichnen sich durch hohe aerodynamische Eigenschaften aus, durch die das Geräusch- und Vibrationsniveau reduziert wird. Solche Kanäle können rationell für die Installation von nicht verlängerten Lüftungskanälen sowie anstelle von flexiblen Einsätzen oder Eckbögen verwendet werden.

Flexible Luftschläuche sind in Rahmen und rahmenlos unterteilt. In der Rolle des Rahmens ist normalerweise ein Stahl- oder Polymerdraht, der dem Luftweg eine Starrheit am Bruch verleiht und Flexibilität für die Installation der Drehluftwege behält. Von oben ist die Stahlfeder mit Kunststoffen, Polymeren oder Aluminiumband verkleidet. Flexible Kanäle haben immer einen kreisförmigen Querschnitt und können eine zusätzliche schallabsorbierende oder wärmeisolierende Beschichtung aufweisen.

Halbstarre Luftkanäle haben eine ähnliche Vorrichtung - als Verstärkung wird eine Stahlspirale verwendet, die mit Mineralfaser ummantelt und beidseitig mit Aluminium geöffnet ist.

Starre Luftkanäle bestehen hauptsächlich aus Blech - schwarz / verzinkt / Edelstahl, Aluminium. Sie sind:

  • Gerade. Es gibt runde, ovale und rechteckige Abschnitte. Stellt ein aufgerolltes und aufgeweitetes Blech dar, das auf der Kontur durch Schweißen oder auf dem Schloss geschlossen ist.
  • Spiral-Wicklung. Außergewöhnlich runder Abschnitt. Das Rohr ist eine Spirale, die aus einem langen, schmalen Metallblech gerollt wurde.

Wahl des Kanals

Die Wahl des Kanals sollte Spezialisten überlassen werden, die Ihre Lüftungs- und Klimaanlage entwerfen. Die Ingenieure berücksichtigen alle Faktoren (Aerodynamik der Kanäle, Kapazität der Ausrüstung, Volumen der abgezogenen oder ersetzten Luft, usw.) und finden die optimale Lösung, insbesondere - bestimmen den notwendigen Querschnitt und das Kanalmaterial.

Steifigkeit der Kanäle.

In einer Wohnung oder einem privaten Haus gibt es normalerweise genug flexiblen Schlauch - dank eines niedrigen Geräuschpegels wird die Belüftung dem Besitzer keine Probleme bereiten. Flexible und halbflexible Kanäle nehmen jedoch viel Platz in Anspruch, daher werden rechteckige Kästen als Hauptleitungen verwendet, und flexible Schläuche sind direkt mit den Lüftungsgittern verbunden.

Bei der Realisierung eines größeren Haus- oder Produktionslüftungssystems werden starre Kanäle verwendet gemäß:

  • VSN 353-86 "Entwurf und Anwendung von Luftkanälen aus einheitlichen Teilen";
  • TU-36-736-93 "Metallische Luftkanäle";

Kanalmaterial.

Um Luftmassen bis zu 80 ° C und relative Luftfeuchtigkeit bis zu 60% zu bewegen, werden Luftkanäle verwendet:

  • Aus dünnwandigem kaltgewalztem verzinktem Stahl 0,5-1,0 mm dick
  • Aus dünnwandigem warmgewalzten Stahl mit einer Dicke von 0,5-1,0 mm

Wenn die Temperatur oder Feuchtigkeit im Raum diese Parameter überschreitet, werden Luftkanäle aus Edelstahl oder aus Kohlenstoffstahl mit einer Dicke von 1,5-2,0 mm verwendet.

Bei chemisch aktiven Gasen, Dämpfen und Stäuben im Luftgemisch bestehen die Luftkanäle aus Metall, Aluminium und seinen Legierungen, Kohlenstoffstahl mit einer Dicke von 1,5-2,0 mm mit einer geeigneten Schutzschicht. Die Luftdichtigkeit der Luftkanäle ist in der Klasse "H" TU 36-736-93 und "B" nach EVROVENT 2/2 mit einer Druck- und Ablassgrenze von 750 Pa gewährleistet.

Kanalisolierung.

Die Wärmeisolationswicklung schützt den Kanal vor Kondenswasser, was die Lebensdauer des Systems verlängert. In den Lüftungskanälen von Wohn- und Büroräumen kann jedoch die Wärmedämmung vernachlässigt werden - vor allem für Autobahnen auf der Straße oder in ungeheizten Räumen.

Schalldämmung von Luftkanälen ist vor allem in Wohnräumen erforderlich - Schlafzimmer, Kinderzimmer. Das Geräuschproblem kann jedoch konstruktiv gelöst werden - mit Hilfe von großdimensionierten Rohren mit dicken Wänden oder durch Installation von Schwingungsisolierung.

Kanalberechnung

Um den Querschnitt der Luftkanäle zu berechnen, bilden die Spezialisten vorläufig das allgemeine Schema des Luftversorgungsnetzes und berechnen das erforderliche Luftaustauschvolumen (m 3 / h).

Die Formel zur Berechnung des Kanalquerschnitts lautet wie folgt:

Dabei ist S die Querschnittsfläche des Luftkanals (rund oder rechteckig), m 2

L - notwendiges Luftaustauschvolumen, m 3 / h

V - Luftgeschwindigkeit im Kanal, m / s

3600 - ein Faktor für die Koordination der Einheiten (Stunden und Sekunden)

Der Durchmesser des kreisförmigen Kanals wird durch die Formel berechnet:

Abmessungen des rechteckigen Kanals werden nach folgender Formel berechnet:

wo A und B die Breite der Kanalwände sind, m

Unter den Rohren und Boxen, die im Sortiment verfügbar sind, müssen die Kanäle ausgewählt werden, die dem berechneten Wert entsprechen oder diesen etwas überschreiten.

In Wohn- und Bürogebäuden ist die Luftgeschwindigkeit in den Kanälen auf 3 bis 4 m / s begrenzt, da bei höherer Geschwindigkeit der Lüftungslärm sehr deutlich wird. In den Hauptleitungen, an die der Ventilator angeschlossen ist, kann die Strömungsgeschwindigkeit 6-8 m / s erreichen, da der Abschnitt des Anschlussflansches durch die Abmessungen der Lüftungsausrüstung begrenzt ist. Wenn die Durchflussrate 8 m / s überschreitet oder das Geräusch aus dem Hauptkanal in die Unterkunft gelangt, kann die Geschwindigkeit durch Einstellen eines breiteren Kanals reduziert werden - in diesem Fall wird sie durch den Adapter mit dem Flansch der Luftbehandlungseinheit verbunden.

Die folgende Tabelle zeigt die Luftströmung in runden und rechteckigen Kanälen bei verschiedenen Luftgeschwindigkeiten.

Um den Lärmpegel des Lüftungssystems zu minimieren, können Niedriggeschwindigkeitsluftkanäle mit einem größeren Querschnitt verwendet werden, als aus den Berechnungen erforderlich ist. Solche Kanäle benötigen jedoch zu viel Platz und sind wirtschaftlich unzweckmäßig.

Die auf der Website veröffentlichten Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und sind unter keinen Umständen ein öffentliches Angebot.

© 2003-2018 INTEH-CLIMATE - Lüftung und Klimatisierung. Kontaktieren Sie uns

Installation von Rohrleitungen: Installation von flexiblen und starren Lüftungskanälen

Moderne Büros, Wohngebäude, Industriebauten müssen einen normalen Luftaustausch und in der Vorrichtung der vollen Ventilation sicherstellen. Um ein organisiertes System aufzubauen, werden Luftkanäle installiert. Sie sind sowohl innerhalb als auch außerhalb von Gebäuden installiert.

Die Kanäle verbinden sich in einer bestimmten Reihenfolge und bilden ein Ventilationsnetz.

Das Prinzip der Klassifizierung von Luftkanälen

Luftkanäle werden als ein Rohrsystem bezeichnet, das dafür ausgelegt ist, die Luftströmung entlang und in einer bestimmten Weise zu bewegen. Sie werden für die Installation von Lüftungssystemen in Wohnhäusern, Luftkanälen von Klimaanlagen, die Verbindung von Küchen- und Industriehauben, in Lufterhitzungssystemen verwendet.

Basierend auf dem Design sind sie in rund und rechteckig unterteilt. Runde Luftkanäle sind ergonomisch, die Luft bewegt sich nahezu geräuschlos an ihnen vorbei, Vibrationen bei der Arbeit sind unbedeutend. Verbinden Sie die Kanalelemente mit dem kreisförmigen Abschnitt, ohne zusätzliche Elemente zu verwenden.

Der rechteckige Querschnitt des Kanals ist vorzuziehen, wenn das System unsichtbar gemacht werden muss, indem es unter der Verkleidung verborgen wird. Dies und ein zufriedenstellender Durchsatz sind aufgrund ihrer Wahl bei der Installation eines Lüftungssystems in Wohngebäuden möglich. Außerdem sind die Kanäle starr und flexibel.

In ersterer kann der Abschnitt entweder kreisförmig oder rechteckig sein und der zweite Abschnitt hat nur einen Kreis. Ihre Verwendung ist an den Verzweigungspunkten angebracht. Flex-Kanäle werden hauptsächlich aus Aluminiumfolie, Polyester hergestellt, obwohl es auch Produkte aus Silikon, Textilien, Gummi, resistent gegen aggressive Chemie gibt.

Ventilatoren sind direkt mit Ventilatoren, Ansaug- und Auspuffanemostaten, Gittern verbunden, aber manchmal werden, um einen solchen Luftkanal mit dem Hauptsystem zu verbinden, Verbindungs- und Befestigungsteile zusätzlich benötigt. Innerhalb der Oberfläche der flexiblen Kanäle ist nicht besonders glatt, daher erhöht der erhöhte aerodynamische Widerstand zusätzliche Geräusche.

Die Struktur der flexiblen Kanäle ist mehrschichtig. Für eine höhere Steifigkeit ist ein Stahldraht zwischen den Schichten angeordnet. Die am häufigsten verwendeten Lüftungskanäle in Wohnhäusern sind aus PVC-Rohren, die hohe schalldämmende und wärmeisolierende Eigenschaften haben. An den Stellen, an denen die Geschwindigkeit der Luftmasse 30 m / s nicht übersteigt und der Druck 5 t nicht überschreitet, Wellen anwenden.

Lüftungskanäle können in Form von Lüftungsschächten eingebaut und extern an Wänden und Decken verlegt werden. Die ersten befinden sich in den Wänden. Damit sie effektiv arbeiten können, sollte ihre Oberfläche innen so glatt wie möglich sein, dann wird die Luft frei zirkulieren, ohne in irgendeine Störung zu stoßen. An der Unterseite hat die Welle ein Loch, mit dem der Luftkanal gereinigt werden kann.

Für den Einbau von Außenluftkanälen werden hängende und angehängte Kästen verwendet. Sie sind eine Baugruppe aus Rohren und Verbindern, die sich in Größe und Form unterscheiden. Ausgehend von einem solchen Zeichen wie das Vorhandensein von Isolierung sind die Luftkanäle isoliert und ohne Isolierung. Aufgrund der Gestaltung der Räumlichkeiten und der strukturellen Merkmale der Konstruktion werden die Auswahlmöglichkeiten für bestimmte Arten von Kanälen aufgehoben.

Der Installation des Systems muss eine qualitative aerodynamische Berechnung vorausgehen. Es wird notwendig sein, den Druck in dem System zu bestimmen, das Volumen der Luftmassen, die durch den Kanal hindurchgehen, seinen Querschnitt, die Art des Luftaustauschs.

Aerodynamische Berechnung des Luftkanals

Um die Größe des Kanals in einem Abschnitt zu bestimmen, benötigen Sie eine Entwurfsversion des Luftnetzwerkes. Berechnen Sie zuerst die Querschnittsfläche. Für ein Rundrohr ergibt sich der Durchmesser aus der Formel:

D = √4S / π

Wenn es sich bei dem Querschnitt um eine rechteckige Fläche handelt, multiplizieren Sie die Seitenlänge mit der Breite: S = A x B. Geben Sie nach der Berechnung der Sektion S = L / 3600V das Luftverdrängungsvolumen L in mᶾ / h an.

Es wird empfohlen, die Geschwindigkeit der Luftbewegung im Kanal im Bereich des Versorgungsrostes innerhalb der Grenzen von 2 bis 2,5 m / s für Büros und Wohnungen und von 2,5 bis 6 m / s in der Produktion zu halten. In den Hauptluftleitungen - von 3,5 bis 6 im ersten Fall, von 3,5 bis 5 - im zweiten und von 6 bis 11 m / s - im dritten. Wenn die Geschwindigkeit diese Werte überschreitet, wird der Geräuschpegel über den normativen Wert hinaus ansteigen. Der Koeffizient 3600 stimmt mit Sekunden und Stunden überein.

Aus der Tabelle, die sich auf die Geschwindigkeit der Luftströmung konzentriert, können Sie die geschätzte Luftströmungsmenge entnehmen.

Kanalinstallationsfunktionen

Unabhängig von der Art und den Funktionen, die dem Lüftungssystem anvertraut werden, führt die Hauptaufgabe, die im Lufttransport besteht, darin Kanäle für den Transport des Luftstroms aus. Von allen Arbeiten an der Installation des Systems ist der schwierigste Moment der Einbau von Luftkanälen.

Selbst mit einer gut ausgeführten Berechnung, die gegen die Technologie verstößt, wird es nie möglich sein, ein System zu erstellen, das fehlerfrei funktioniert. Zusätzlich zu den Hauptaufgaben kann die Lüftung eine Reihe zusätzlicher Funktionen übernehmen:

  • Kontrolle der Reinheit der dem Raum zugeführten Luft;
  • Halten Sie einen bestimmten Prozentsatz der Feuchtigkeit aufrecht;
  • um die aus dem Gebäude entfernte Luft von Verunreinigungen zu befreien.

Am Abluftventilator ist nur eine Luftleitung erforderlich. Im Zu- und Abluftsystem müssen zwei unabhängige Luftkanäle installiert werden, damit einer von ihnen saubere Luft in den Raum und der andere die verbrauchte Luft erhält.

Allgemeine Installationsregeln

Es gibt Dokumente, in denen die Anforderungen für die Installation und den Betrieb von Luftkanälen vorgeschrieben sind. Dazu gehören JV 60.13330 und JV 73.13330.2012. Der erste heißt "Heizung, Lüftung und Klima" und der zweite ist "Interner sanitärer und technischer Gebäudetechnik". Darüber hinaus legen Hersteller, die Luftkanäle herstellen, ihre eigenen Anweisungen bei.

Anforderungen, die strikt durchgesetzt werden müssen, umfassen:

  1. Vollständige Dehnung der flexiblen Kanäle während ihrer Installation.
  2. Kein Durchhängen, um Druckverlust zu vermeiden.
  3. Obligatorische Erdung Die Autobahn hat die Fähigkeit, statische Elektrizität zu speichern.
  4. Planen Sie nicht die Installation von flexiblen und halbstarren Kanälen, wenn der vertikale Systemabschnitt eine mehr als 2 Etagen umfassende Schiene ist.
  5. Installieren Sie extrem starre Rohre in den Kellerböden, Kellern, in Betonkonstruktionen, in Kontaktstellen mit dem Boden.
  6. In der Planungsphase und bei der Installation von flexiblen und anderen Kanälen sollte berücksichtigt werden, dass der Luftweg im Betriebslüftungssystem eine Spirale ist.
  7. Legen Sie in Bögen einen Radius von mindestens zwei Rohrdurchmessern ein.
  8. Durch die Wände Kanalführung, mit speziellen Hülsen aus Metall und Adapter.
  9. Beschädigter Installationskanal, muss ersetzt werden.

Meistens sind Luftkanäle an Wänden, Decken, im Raum zwischen den Deckenbindern angebracht. Es bleibt unverändert, dass das Zentrum der Luftkanäle und die Ebene der Strukturen parallel zueinander bleiben sollten. Die Vorschriften regeln auch den Mindestabstand vom Luftkanal zu anderen Strukturen:

Bei der Verlegung von Luftkanälen gibt es 2 Möglichkeiten. Erstens bilden die kombinierten Rohre ein System mit einem gemeinsamen Abflussrohr. Zweitens - jedes Zimmer hat einen individuellen Luftweg.

Arten von Verbindungen von starren Kanälen

Bei der Installation des Lüftungssystems wird empfohlen, so wenig Verbindungen wie möglich herzustellen. Kombinieren Sie Luftkanäle mit einer Flansch- und Mantelbefestigung. Im ersten Fall werden die Formelemente und Rohrenden mit Flanschen ergänzt, anschließend mit selbstschneidenden Schrauben, Nieten, alle 200 mm oder durch Schweißen verbunden. Als Dichtung für Flansche verwenden Sie Gummidichtungen.

Fertigungsflansche - der Prozess ist komplex und für den Hersteller nicht sehr profitabel.

Eine Bandage oder ein Wafer-Joint ist sowohl im Finanzplan als auch in den Zeitkosten vorteilhafter. Es beinhaltet das Überlappen einer Bandage, die ein dünner Metallstreifen oder Lamellen ist. Diese Art der Verbindung ist auch nicht perfekt.

Die Hauptsache ist, dass die Dichtheit gering ist, aufgrund dessen die Verbindungen zu Orten der Luftleckage werden, und bei Minustemperatur sammelt sich hier Kondensat an.

Es gibt auch eine dritte Art der Verbindung bei der Installation von starren Kanälen - ein Reifen und eine Ecke. Diese Erfindung von Ingenieuren aus Metz aus Deutschland. Jetzt erobert es erfolgreich die Positionen der ersten beiden Methoden. Zum Schneiden von Reifen wird keine teure Ausrüstung benötigt, und eine Ecke wird durch Stanzen hergestellt.

Methoden zur Befestigung von Luftkanälen

Es gibt 4 Möglichkeiten, die Luftkanäle zu befestigen:

  • Haarnadel plus Profil;
  • Stift und Traverse;
  • Haarnadel plus Joch;
  • Lochstreifen.

Die erste dieser Methoden wird von Fachleuten verwendet. Das verwendete Profil hat eine L- oder Z-Form. Die zweite ist hauptsächlich feste schwere Luftkanäle. Reduziert die Belastung der Befestigungselemente und bietet zusätzliche starre Unterstützung für den Eckkasten, der unter der unteren Ecke installiert ist. Anstatt das Profil zu befestigen, setzen Sie Gummidichtungen. Sie werden benötigt, um Geräusche zu reduzieren und Vibrationen zu dämpfen.

Bei der Installation von wärme- und schallgedämmten Kanälen, bei denen die Breite der Leitung mehr als 60 cm beträgt, wird eine zweite Befestigungsmethode verwendet. Die Belastung aus dem Kanal selbst ist auf der Traverse, und von den horizontalen Verschiebungen sind die Bolzen versichert. Zur besseren Isolierung von Lärm wird auch ein Gummiprofil benötigt. Legen Sie es zwischen den Körper des Kanals und die Traverse.

Für die Installation von runden Kanälen - einfach oder isoliert - verwenden Sie die dritte Methode - Bolzen und Klemme. Auf kleinen Abschnitten des Kanals, die aus flexiblen Rohren bestehen, können Sie mit einer Klemme arbeiten. Ein einfacher und günstiger Weg - Befestigung mit Lochstreifen.

Für einen kreisförmigen Luftkanal besteht eine Schleife aus Lochstreifen und für einen rechteckigen Kanal ist sie mit den Bolzen verbunden. Wenden Sie diese Methode für Systeme mit einem Durchmesser von nicht mehr als 20 cm an, weil die Struktur hat keine ausreichende Steifigkeit, auf der Rückseite wird der Kanal direkt an den Deckenkonstruktionen mittels einer Ankerverbindung oder mittels einer Klemme befestigt.

Installation von flexiblen Rohren

Flexible Kanäle sind einfacher zu montieren als starre. Die Technologie besteht aus folgenden Operationen:

  1. Schneiden. Luftkanal, zur Verbesserung der aerodynamischen Eigenschaften, Dehnung, Messung und Planung der Länge. Machen Sie als nächstes einen Schnitt durch die Kurve.
  2. Verbindungen. Der Luftkanal wird mit einem Mindestabstand von 5 cm auf das Abzweigrohr gesetzt. Gleichzeitig ist es erforderlich, die mit einer Farbmarkierung auf dem Schlauch gekennzeichnete Luftstromrichtung zu berücksichtigen. Die korrekte Installation reduziert den Geräuschpegel im System.
  3. Versiegelung. Verschließen Sie die Verbindung mit einem Dichtmittel oder einem speziellen Aluminiumband. Fixieren Sie den Kanal mit einer Schlauchklemme.

Im Fall der Installation von wärmeisolierten Schläuchen wird die gleiche Technologie verwendet, aber wenn der Luftkanal geschnitten oder verbunden wird, wird die Isolationsschicht vorgewickelt. Der Blankrahmen wird verbunden oder abgeschnitten, die Verbindung wird abgedichtet und erst dann wird die Isolierung wieder angebracht. Danach muss es wieder befestigt und isoliert werden.

Die Befestigungspunkte sollten 1,5 - 3 m voneinander entfernt sein. Erlaubt durchzuhängen dazwischen nicht größer als 5 cm bis 1 m. Wenn der Kanal parallel zu und über den Deckenkonstruktionen angeordnet ist, ist der Abstand zwischen den Achsen der Klemmen 100 cm. Wenn der Kanal in einer vertikalen Position, wobei der Abstand zwischen den Befestigungselementen zu einem Maximum von 180 cm erhöht. Duct Deckungsklammer kann weniger als ½ Durchmesser des ersten.

Wenn Sie abbiegen müssen, benötigen Sie den größten Radius. Wenn der Druck abnimmt, nimmt dieser Parameter ab. Optimal, wenn der Biegeradius 2 Rohrdurchmessern entspricht.

Ungesichert von atmosphärischen Einflüssen und ultraviolettem, flexiblem Kanal wird es nicht lange dauern, wenn es im Freien installiert wird. Ein flexibler Kanal, der aus einem Metallpolyesterband hergestellt ist und in Kontakt mit dem Heizrohr steht, wird zwangsläufig absacken und schnell alt werden. Lassen Sie keine Luftkanäle aus verschiedenen Metallen zu und berühren Sie sie nicht - dies beeinträchtigt auch deren Lebensdauer.

Ein erheblicher Schaden verursacht synthetische Leitungen statische Elektrizität. Bei einer großen Ansammlung und dem Auftreten einer Entladung kann sogar eine Explosion auftreten. Diese Situation ist möglich, wenn Paare von natürlichen Lösungsmitteln in Luft vorhanden sind, die sich mit einer beträchtlichen Geschwindigkeit bewegt.

In diesem Fall hilft die Erdung. Zu diesem Zweck ist der Erdungsdraht mit dem Draht verbunden, der den Luftkanalrahmen bildet. Wenn es sich um ein Abgassystem über dem Gerät befindet, wird der Spiraldraht zu seinem Gehäuse geführt.

Nützliches Video zum Thema

Hier sehen Sie, wie Spezialisten die Installation von Luftkanälen durchführen:

Lüftungsgitter: Typen, Merkmale der Auswahl und Installation

In jedem Raum ist es notwendig, das Belüftungssystem korrekt auszurüsten und zu montieren. Saubere und frische Luft, die ständig aktualisiert wird, garantiert ein ideales Mikroklima. Seine Schaffung wird sich positiv auf die menschliche Gesundheit auswirken.

Was ist das und warum werden sie benötigt?

Das Lüftungsgitter ist ein spezielles Gerät, das in Lüftungsanlagen installiert wird, um den Luftstrom von außen und von innen zu regulieren.

Das Gitter ist eingestellt auf:

  • Belüftung in allen Räumen beliebiger Strukturen;
  • Um alle bestehenden Gebäude Brandschutzbestimmungen gerecht zu werden - im Brandfall, qualitativ hochwertige Gitter mit dem geblasenen Gittern werden schnell ziehen Rauch aus der Struktur und deutlich das Risiko von Vergiftungen durch Verbrennungsprodukte verringern;
  • Schaffung des besten Mikroklimas in allen Räumen des Hauses oder Büros;
  • Schutz des Lüftungsschachts vor kleinen Nagetieren und das Auftreten von Abfall und Abfällen aller Art;
  • verschiedene Fremdgerüche, Dämpfe, abgestandene Luft loswerden;
  • die ursprüngliche Dekoration der Fassaden von Gebäuden;
  • Verstärkung der Lufttraktion im gesamten Lüftungssystem;
  • Vereinfachung des Prozesses der Aufrechterhaltung der idealen Sauberkeit in der Mine.

Präzise in die Haube eingesetzt, schmückt dieses Produkt das Aussehen des Raumes von innen, und eine stilvolle Kapuze für Spanndecke oder ein Schlitz-Produkt wird es interessant machen, die innere Lösung im Raum zu schlagen. Mit Hilfe von Lüftungsgittern für den Außenbereich ist es möglich, die Fassade eines jeden Gebäudes mit einem großen kreativen Schmuck zu dekorieren, es auf seine originelle Weise zu ergänzen und es wirklich ungewöhnlich zu machen. Heutzutage finden Sie auf dem Baumarkt verschiedene Typen dieser universellen Lüftungskonstruktionen für jeden Geschmack.

Wenn Sie ein Produkt kaufen, stellen Sie sicher, dass es den Produktionsstandards gemäß GOST entspricht, und daher ist es völlig sicher für Ihr Zuhause.

Sorten

Entsprechend ihrem Standort haben die Gitter die folgende Klassifizierung.

Aussehen im Freien

Die Installation solcher Modelle wird von der Seite der Straße durchgeführt. Aufgrund ihrer Verwendung kann verhindert werden, dass verschiedene Arten von Niederschlag, kleine Vögel, Staub und dergleichen in offene Kanäle gelangen. Diese Gitter in ihrem Design haben manchmal ein Gitter und sind normalerweise aus Aluminium. Das Profil wird einfach durch spezielle Jalousien mit Löchern in einem bestimmten Winkel ergänzt.

Intern

Diese Art von Struktur wird oft aus Holz oder Kunststoff hergestellt, weil sie nicht dem Eindringen kleiner Nager und dem Einfluss von Niederschlägen ausgesetzt ist. Die Gestaltung solcher Gitter hat oft ein interessantes Design, das das Aussehen des Raumes stark verbessert. Dieses Modell wird auch durch Jalousien ergänzt, die den Fluss sauberer Luft leiten und ihre Stärke regulieren.

In dieser Kategorie können wir auch Konvektionsgitter einschließen. Ihr Hauptunterschied zu anderen Arten von Produkten liegt in der unbedeutenden Entfernung, die zwischen ihren Platten besteht. Dies macht ihr Design viel origineller. Konvektionsprodukte bestehen aus Aluminium und die Lamellen sind in einem Winkel von 45 Grad gebogen.

Eingehend

Um Luftmassen aus einem Raum ohne Interferenz zu einem anderen zu übertragen, wurde das Deckengitter erfunden. Um Isolationsfehler zu vermeiden, verfügt das Produkt über Jalousien, deren Platten sich überlappen. Ohne die Richtung der Luftströmung in den Räumen zu stören, ist es daher leicht, die Isolierung aufrechtzuerhalten. Externe Designs kommen in verschiedenen Typen vor, meistens hängt es von der Art des Materials ab, aus dem sie hergestellt werden, sowie von den Funktionsmerkmalen. Betrachten Sie die Klassifizierung von Produkten nach der Art des Betriebs.

Einstellbarer Typ

Solche Konstruktionen haben bewegliche Klappen, die eingestellt werden können, um die Bewegung von Luftmassenströmen zu steuern. Dies ist auf das verringerte Spiel zwischen den Jalousien zurückzuführen. Das Haupt-Plus - die Möglichkeit, individuell den für Heimbesitzer am bequemsten zu gestalten.

Unregulierter Typ

Dies ist die einfachste Art von Produkten. Sie haben auch Lamellen, aber sie werden sich nicht bewegen. Wenn Sie ein solches Gerät zu Ihnen nach Hause bringen, können Sie die Luft, die in das Gebäude eindringt und diese verlässt, nicht kontrollieren.

Trägheit

Sie verfügen über bewegliche Jalousien, durch die das Produkt selbst die Belüftung schließt oder öffnet. Es hängt ganz von der Geschwindigkeit der einströmenden Luft ab. Es stimmt, diese Geräte arbeiten nur in einer Richtung und werden nur dazu verwendet, schmutzige Luft aus dem Raum zu entfernen.

Gitter mit einem Ventil zur Schaffung einer natürlichen Art der Belüftung ist nicht weniger als andere Arten dieser Produkte gefragt. Durch das Vorhandensein des Ventils können Sie den Volumenstrom der Luftmassen regulieren, indem Sie die Größe des Strömungsquerschnitts verringern oder vergrößern. Dieses Design wird am häufigsten in Küchen, Bädern und Toiletten verwendet. Wenn das System nicht funktioniert, lässt das Ventil keine Insekten, Staub oder andere Partikel wie zB Daunen in den Raum gelangen. Ein solches Abgassystem ist einfach in den kalten Jahreszeiten notwendig, wenn das installierte Ventil keine kalte Luft in die Wohnung eindringen lässt.

Slot-Geräte (Deckentyp) sind für die hochwertige Luftverteilung in Räumen mit gewerblichen oder industriellen Aktivitäten und mit konventionellen Decken ausgewählt. Das Positive ist, dass ihre Installation mit minimalen Schäden an der bestehenden Inneneinrichtung durchgeführt wird. Und aufgrund der geringen Größe sind die Geräte für das äußere Auge unsichtbar.

In den Baugeschäften finden sich Gitterlüftungen für die Böden. Mit dem Belüftungssystem haben sie jedoch nichts zu tun, da sie nur Konvektoren oder Batterien abdecken, die in den Fußböden montiert wurden. Sehr selten gehen Lüftungskanäle unter den Boden, aber die Gitter, die sie abdecken, können wirklich als Boden und Belüftung betrachtet werden. Diese Modelle werden häufiger aus Metall, seltener aus Massivholz hergestellt, da die Belastungen für sie wesentlich höher sind als bei anderen Geräten.

Eine weitere beliebte Art von Outdoor-Produkten zur Ausstattung des Lüftungssystems ist die Giebelstruktur. Sie sind auf Dachböden von Gebäuden montiert, um Raum unter dem Dach zu lüften. Hergestellt aus Metall oder aus klimafestem Kunststoff, der keine Angst vor hohen und niedrigen Temperaturen hat, UV-Strahlung. Überkopfprodukte und Öffnungsvorrichtungen (an Scharnieren) ermöglichen den Zugang zum Lüftungskanal. Diese Fähigkeit hilft Ihnen, das Rohr zu reinigen und Staub und andere Verunreinigungen zu entfernen. Auch in Geschäften können Sie Qualitätsprodukte mit einem Filter und Riegeln (für Kamine) finden.

Die Gitter unterscheiden sich in den Schlitztypen - von der perforierten Oberfläche bis zu völlig unauffälligen Löchern, von den Prototypenrollos bis hin zu den Designlösungen mit interessantem Design.

Formen und Größen

Moderne Lüftungsgitter haben eine andere, manchmal die unvorstellbarste Form, die sehr praktisch ist für diejenigen, die ein Produkt für eine bestimmte Art von Innenarchitektur aufheben müssen.

In den Geschäften wird Ihnen eine große Auswahl an Rastern mit verschiedenen Formen angeboten, darunter:

  • Polygonal (es gibt sogar sechs- und achteckig);
  • oval;
  • Quadrat und Rhomboid;
  • rechteckig;
  • Runde.

Lüftungsgitter in Form eines Quadrats und eines Rechtecks ​​sind begehrter, da sie eine rationale Nutzung des Wandraumes ermöglichen. In ihnen wird eine Wirbelströmung erzeugt, die dazu beiträgt, die Bewegung von nicht sauberer Luft zu stören.

Sie können einfach Produkte mit den Parametern 15x15 cm, 24x24 cm, 37,5x37,5 und mehr kaufen.

Je nach Art des Lamellengrills werden Größenbeschränkungen empfohlen:

  • Standard-Außengitter - 150x300 cm;
  • verstärkte äußere Gitter - 250x300 cm;
  • verstärkte Gitter mit Hohllamellen - 300x300 cm.

Materialien und Farben

Verzinkte Lüftungsgitter

Ihre wichtigsten Vorteile:

  • langes Leben - ungefähr 10 Jahre;
  • ausgezeichnete Stärke;
  • Resistenz gegen ernsthafte Auswirkungen.

Solche Gitter können viel früher anfangen zu rosten, als die Lebensdauer in 10 Jahren endet. Einer der wesentlichen Nachteile dieser Lüftungselemente ist der komplizierte Einbau und das erhebliche Gewicht.

Aluminiumgitter

Sie haben viele ausgezeichnete Eigenschaften:

  • ziemlich hell und in gewisser Weise stark, wenn auch zerbrechlicher als Stahlprodukte;
  • nicht rosten;
  • Haben Sie keine Angst vor Temperatur- und Feuchtigkeitsunterschieden;
  • sind resistent gegen verschiedene Auswirkungen;
  • sehenswert;
  • einfach zu installieren;
  • preiswert sind;
  • werden seit Jahrzehnten verwendet.

Der Nachteil ist, dass Aluminium nicht mit anderen Metallen, insbesondere Kupfer, kombiniert werden kann.

Holz

Diese Produkte werden nur in Räumen mit optimaler Luftfeuchtigkeit installiert. Sie sind ziemlich teuer. Ohne eine besondere Art der Verarbeitung verlieren Modelle schnell ihren dekorativen Reiz. Meistens können diese Geräte in Saunen oder Bädern gefunden werden. Holzprodukte werden nur zu dekorativen Zwecken hergestellt, sie können aus Edelholz hergestellt werden, und eine Zeichnung auf ihrer Oberfläche wird normalerweise von einem Designer auf Bestellung entwickelt.

Kunststoff

Gitter aus hochwertigem Kunststoff haben keine Angst vor hohen Temperatur- und Feuchtigkeitsspitzen. Ihre Kosten sind durchaus akzeptabel, was Käufer anzieht. Sie werden in verschiedenen Arten und Parametern hergestellt (von 15 × 15 cm bis 30 × 30 cm). Diese Gitter haben ein feines Gitter, das die Belüftung davor schützt, in Insekten oder Staub zu geraten. Ein wesentlicher Nachteil dieses Materials ist, dass der Kunststoff eventuell gelb wird, verblaßt oder verkratzt.

Stahl

Sie sind ziemlich schwer, aber sehr stark. Sie werden auf Bestellung gefertigt und mit Hilfe von Handschweißen hergestellt. Um ein solches Gitter auf die Haube zu legen, müssen Sie für sie eine ernsthafte Fixierung aufheben.

Gips

Solche Gitter werden als eine hervorragende Ergänzung zu klassischen Innenräumen angesehen, besonders wenn sie andere Elemente von Gips enthalten. Gitter aus anderen Materialien würden in solchen Räumen aussehen, die nicht sehr harmonisch sind, aber die Gipskonstruktionen, die die Lüftungslöcher bedecken, werden Ihnen helfen, die Einheit des gewählten Stils beizubehalten.

Geräte aus Messing, Kupfer oder Bronze sind die Elemente eines luxuriösen Interieurs. Alle Arten von Monogrammen, stilvolle und elegante Ornamente - all dies sind originale Attribute dieser Produkte. Sie sind für die Installation auf Böden und Wänden verfügbar, sie können in Fensterbänken gefunden werden. Ziemlich selten werden solche Modelle an der Decke verwendet. Die Eigentümer haben die Wahl aus einer Reihe von Optionen, die bereits erstellt wurden, aber viele Unternehmen sind bereit, die Herstellung solcher Produkte auf Anfrage anzubieten oder die Zeichnung nach der Skizze des Hauseigentümers nachzubauen.

Wenn Sie mit Farboptionen spielen, können Sie ein Gitter auf dem allgemeinen Hintergrund auswählen oder es unsichtbar machen, indem Sie es unter der Färbung der Hauptoberfläche aufnehmen. Viele Experten empfehlen, das Produkt unter der Färbung der Fassaden des Gebäudes zu wählen. Aber Sie sollten nicht auf die rote Farbe des Produkts für einen grünen oder blauen Hintergrund eingehen, wenn es keine geringfügigen Details der gleichen Farbe gibt. Oft können Bars, die eine kontrastierende Farbe haben, harmonisch modifiziert werden und sogar das Dekor des Raumes deutlich dekorieren, aber sie sollten so gewählt werden, dass sie mit anderen Dekorelementen harmonieren. Zum Beispiel ist ein schwarzer oder brauner Kühlergrill auf einem hellen Boden oder einer hellen Decke willkommen.

Wie wähle ich den richtigen aus?

Um sicherzustellen, dass das Raster Ihnen so lange wie möglich geliefert wurde, müssen Sie es korrekt auswählen. Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, auf bestimmte Momente beim Entwurf der Struktur zu achten oder direkt das Element selbst auszuwählen.

  • Es lohnt sich, darüber nachzudenken, wo das Raster platziert wird. Wählen Sie das Produkt so, dass das Design harmonisch in das Design des Raumes oder der Fassade passt.
  • Es ist notwendig, vor dem Erwerb des Gitters genau zu bestimmen, was Sie für ein Design, eine Form, eine Form oder eine Farbe benötigen. Denken Sie, Sie brauchen ein Gitter mit der Fähigkeit zu justieren oder ohne es. Ein Großteil der Auswahl hängt davon ab, wo Sie das Produkt platzieren möchten.
  • Achten Sie auf den Koeffizienten des Live-Abschnitts. Es ist verantwortlich für die gute Belüftung aller Räumlichkeiten des Hauses.
  • Eine wichtige Rolle spielt die Größe des Produkts. Das Loch, in dem das Gitter installiert wird, sollte vollständig mit den Abmessungen des Gitters übereinstimmen.
  • Es sollte auch nicht vergessen werden, dass diese Produkte in einigen Fällen oder bei falscher Installation ein erhebliches Hindernis für den Zufluss sauberer Luft darstellen können. Aus diesem Grund müssen Sie die Geräte so genau wie möglich auswählen. Mit gewissen Zweifeln ist es am besten, eine Fachberatung zu bekommen.

Installation

Das Fassadenlüftungsprodukt hat mehrere Elemente: einen Rahmenflansch, unterschiedlich große Jalousien (in Form von Lamellen oder Lamellen), die in einem Winkel von 45 Grad gebogen sind, ein Schutznetz. Das letzte Element wird benötigt, um die Räumlichkeiten vor Einstreu und Insekten zu schützen. Das System an den Seiten ist mit speziellen Löchern oder Abstandshaltern ausgestattet, um es sicher an der Wand zu installieren.

  • Zuerst müssen Sie alle notwendigen Materialien vorbereiten: das Produkt selbst und die Schrauben, die für die Installation geeignet sind. Möglicherweise benötigen Sie auch ein Spezialwerkzeug - einen Bohrer und einen Schraubenzieher.
  • Stellen Sie vor Beginn der Installation sicher, dass das gewählte Design für Ihre Lüftungsanlage gemäß den Parametern geeignet ist. Um dies zu tun, legen Sie es einfach an die Lüftungsöffnung des Lüftungsschachtes.
  • Achten Sie darauf, an der Wand die Stellen zu markieren, an denen die Schrauben festgeschraubt werden.
  • Als nächstes bohren Sie Löcher mit einem bestimmten Durchmesser.
  • Entfernen Sie den Grillrahmen.
  • Der nächste Schritt ist, den Rahmen in die Lüftungsöffnung zu platzieren. Mit Schrauben wird es an die Wand geschraubt.
  • Die letzte Etappe wird die Rückkehr zum Ort des Teils mit den Blinds sein. Es muss wieder in den Rahmen eingefügt werden.

Diese Art der Beschreibung des Installationsprozesses wird gemittelt und kann von der Art und dem Zweck der Gitter abweichen.

Bestimmte Arten von Produkten können unterschiedlich montiert werden und werden mit speziellen Abstandshaltern in der Wand gehalten. Während der Installation von Gittern ist nichts kompliziert, und Sie können die Installation ohne die Hilfe eines Spezialisten durchführen.

Informationen zum Installieren eines Lüftungsgitters finden Sie im folgenden Video.

Das Klima

Design und Qualität der Installation des Lüftungssystems im Raum erfordert notwendigerweise die Installation von Lüftungsgittern. Es sollte beachtet werden, dass einige irrtümlich glauben, dass die Gitter im Lüftungssystem eine ausschließlich dekorative Funktion haben, aber keinen praktischen Wert haben. Dies ist jedoch ein großer Fehler.

Inhalt

Lüftungsgitter: Bedeutung und Rolle

Der Hauptzweck der Lüftungsgitter ist Qualität Belüftung im Raum durch die richtige Ausbreitung des Luftstrom und die Sauerstoffversorgung in einem ausreichenden Volumen zu liefern. Dazu erzeugen die Installation von Lüftungsgittern entsprechend den Brandschutzbestimmungen und ist für alle Gebäude und Strukturen, da sie die Lüftungsschlitze an der Zeit ist das Feuer hilft Rauch zu beseitigen und die Möglichkeit einer Kohlenmonoxidvergiftung zu minimieren.

Sorten und Beschreibung von Lüftungsgittern

Der moderne Markt für Bauprodukte fällt auf in der Vielfalt und Vielfalt der Lüftungsgitter: Alle Designs unterscheiden sich in Form, Größe, Design und Farblösungen, Material der Herstellung und natürlich Preis.

Gleichzeitig unterscheiden Spezialisten mindestens vier grundlegende und mehrere sekundäre Merkmale, nach denen Gitter unterschieden werden können.

Das primäre Klassifizierungskriterium, das die Arten von Gittern bestimmt, ist den Weg und den Ort ihrer Installation. Mit dieser Funktion können Sie die Lüftungsgitter unterteilen in:

Externe Lüftungsgitter, mit dem Namen zu beurteilen, unterliegen der Befestigung außerhalb des Gebäudes oder der Struktur. Ihr Hauptzweck ist es, Luftkanäle vor Einstreu und Niederschlägen in der Luft, Insekten und kleinen Nagetieren zu schützen. Als Herstellungsmaterial wird häufig Aluminium hoher Festigkeit verwendet, das gegen negative Einflüsse der äußeren Umgebung und UV-Strahlen beständig ist. Außenlüftungsgitter sind notwendigerweise mit in einem bestimmten Winkel befestigten Jalousien ausgestattet und haben eine Heizfunktion, die in der kalten Jahreszeit erfolgreich gegen Frost kämpft.

Interne Lüftungsgitter Sie sind für die Befestigung im Inneren des Gebäudes gedacht, und da ihr Design für weniger Lasten ausgelegt ist, sind sie aus dauerhaftem Kunststoff hergestellt. Die Gitter dieser Art ist in erster Linie optisch ansprechend und kompakt aus, und die Vielzahl von Stilen und Farben ermöglicht es Ihnen, das beste Modell zu wählen, die sich harmonisch in den Innenraum passen. Interne Luftdüsen sind einfach zu installieren und einfach zu bedienen, sie haben oft einen abnehmbaren Mittelteil, oder mit verstellbaren Jalousien, durch die man die Intensität der Lüftungsluft und Richtung leicht ändern können.

Überlauf Lüftungsgitter Sie dienen zur Befestigung in Wänden, Türen und Trennwänden und tragen nicht nur eine direkte funktionale Last, sondern verbinden auch zwei Räume miteinander, sorgen für Luftaustausch und schaffen somit einen Schall- und Lichtschutz. Die Gitter dieser Art sind mit V-förmigen Jalousien ausgestattet, die so angeordnet sind, dass sie einander überlappen.

Abhängig von den Konstruktionsmerkmalen sind die Lüftungsgitter unterteilt in:

Merkmal des Designs von verstellbaren Lüftungsgittern Es gibt verstellbare Jalousien, mit denen Sie jederzeit den Koeffizienten des Live-Bereichs ändern und die Bewegung des Luftstroms steuern können.

Nicht einstellbare Lüftungsgitter Solche Jalousien haben keine, was bedeutet, dass Sie die Luftbewegung nicht regulieren können.

Trägheitslüftungsgitter kann die Belüftung sofort nach dem Ende der Bewegung der Luftmassen automatisch abschalten.

Die Materialien, die zur Herstellung der Gitter verwendet werden, erlauben die Unterscheidung der Modelle in:

  1. Kunststoff;
  2. Aluminium;
  3. hölzern;
  4. Stahl und andere.

Lüftungsgitter aus Kunststoff zeichnen sich durch hohe korrosive und biologische Stabilität und einen akzeptablen Preis aus, aber direkte Sonneneinstrahlung beeinträchtigt die äußere Attraktivität von Produkten: Mit der Zeit können sie sich verziehen und ihre Farbe verändern.

Lüftungsgitter aus Aluminium haben eine relativ hohe Festigkeit und ein geringes Gewicht, behalten ihre ursprünglichen Eigenschaften lange Zeit unter dem Einfluss von Sonnenlicht, aber im Vergleich zu Kunststoffgegenstücken sind ihre Kosten etwas höher.

Lüftungsgitter aus Holz werden traditionell drinnen montiert. Die Produkte sind umweltfreundlich und äußerlich vorzeigbar, so dass sie sich harmonisch in den modernen Baustil einfügen. Es ist anzumerken, dass die natürliche Anordnung, die für ihre Herstellung verwendet wird, den Bedarf für spezielle Pflege bestimmt, und die Kosten der fertigen Struktur sind ziemlich hoch.

Lüftungsgitter aus Stahl unterscheiden sich sowohl in ihrer hohen Festigkeit und ihrem hohen Gewicht als auch in ihren höheren Kosten im Vergleich zu Aluminiumstrukturen.

Je nach Form können die Lüftungsgitter sein:

  1. rund;
  2. rechteckig;
  3. oval und andere.

Die beliebtesten Modelle

Über welche Lüftungsgitter heute am meisten gefragt sind und wie man ein Lüftungsgitter liefert, werden wir genauer betrachten.

1. Rechteckige Ansaug- und Abluftgitter aus Kunststoff

Anwendungsgebiet

  1. für die Decken- oder Wandmontage;
  2. für die Organisation der rationellen Verteilung der Luftströmung in den Räumlichkeiten;
  3. zur Dekoration der Auslässe von Abluft- oder Zuluft-Lüftungssystemen für Wohn-, öffentliche und industrielle Gebäude und Bauten.

Design-Funktionen

  1. Das Material der Produktion ist hochwertiger und haltbarer Kunststoff;
  2. Es enthält eine Reihe von Hilfselementen: der innere Teil wird mittels einer Verrastung an der Basis befestigt, um ohne Demontage des Belüftungsrostes gereinigt zu werden;
  3. Installation erfolgt mit Schrauben;
  4. Modelle können mit geneigten Lamellen ausgestattet werden.

2. Abluftgitter aus Kunststoff

Anwendungsgebiet

  1. für die Außenwandinstallation;
  2. zur Dekoration von Abluftanlagen für Wohn-, öffentliche und industrielle Gebäude und Bauten.

Design-Funktionen

  1. Das Material der Produktion ist hochwertiger und haltbarer Kunststoff;
  2. enthält viele Hilfselemente;
  3. ist mit Rollläden ausgestattet, Schwerkraft, verhindert die Möglichkeit der umgekehrten Zugkraft;
  4. Die Installation erfolgt mit Schrauben.

3. Lüftungsgitter zur Verbindung der Dunstabzugshaube mit einem flexiblen Kanal

Anwendungsgebiet

  1. Das zusätzliche Lüftungsgitter sorgt für natürliche Abluft in der Küche und anderen Räumen, die mit einem Gasherd ausgestattet sind.

Design-Funktionen

  1. Das Material der Produktion ist hochwertiger und haltbarer Kunststoff;
  2. Das Vorhandensein von Ablenkern, die den Rückfluss durch das darunter befindliche Lüftungsgitter verhindern;
  3. dank des abnehmbaren unteren Teils des Rostes ist der Reinigungsprozess weniger zeitaufwendig;
  4. Die Installation erfolgt mit Schrauben.

4. Lüftungsgitter in rechteckiger Form

Anwendungsgebiet

  1. für die korrekte Luftzirkulation in den Räumen;
  2. sind in den Türen von Küchen, Badezimmern und Badezimmern installiert;
  3. Die Lüftungsgitter, die in den Schwellern montiert sind, erlauben die korrekte Verteilung der warmen Luftmassen von den Quellen der Zentralheizung.

Design-Funktionen

  1. das Material der Herstellung ist hochwertiger und haltbarer Plastik;
  2. eine Vielzahl von Farb- und Designlösungen;
  3. das Vorhandensein eines Schutznetzes vor Insekten oder eine bewegliche Klappe zur Kontrolle des Luftstroms;
  4. Die Montage erfolgt mit Schrauben direkt an der Fensterbank oder am Türblatt.

5. Lüftungsgitter aus Metall

Anwendungsgebiet

  1. zur Dekoration der Leistung von Abluft- und Zuluft-Lüftungssystemen von Wohn-, öffentlichen und industriellen Gebäuden und Bauwerken sowie von Heizungs- und Klimaanlagen;
  2. für die korrekte Luftzirkulation in den Räumen;
  3. zur Decken- und Wandmontage außerhalb oder innerhalb von Gebäuden und Strukturen.

Design-Funktionen

  1. das Material der Herstellung ist hochwertiger Stahl von hoher Festigkeit und Aluminium für das Malen mit Polymerfarbe und -lack;
  2. hochwertige Verbrauchsmaterialien und Zink-Phosphat-Behandlung garantieren zuverlässigen Korrosionsschutz und Beschichtungsintegrität;
  3. Das Vorhandensein eines Schutznetzes von kleinen Insekten;
  4. Die Installation erfolgt mit Schrauben.

Kunststoffgitter für Lüftungsanlagen und Klimaanlagen

Anwendungsgebiet

  1. zur korrekten Zu- und Abluftventilation des Luftstromes im Raum.

Design-Funktionen

  1. das Material der Herstellung ist hochwertiger und haltbarer Plastik;
  2. gleichmäßige Verteilung der Luftströmung;
  3. hohe Temperaturbeständigkeit und mechanische Einflüsse;
  4. das Vorhandensein federbelasteter Lamellen, die zur Reinigung leicht zugänglich sind;
  5. einfache Installation und einfache Bedienung.

Vortex-Diffusoren

Anwendungsgebiet

  1. zur Befestigung in abgehängten Deckensystemen.

Design-Funktionen

  1. die Möglichkeit der Einstellung der Richtung der Luftströmung;
  2. Die Installation erfolgt ohne Befestigungselemente.

Die Weisen der Anlage des Lüftungsgitters

Es ist kein Geheimnis, dass die qualitative Installation des Lüftungssystems professionelle Kenntnisse und Fähigkeiten, die Verfügbarkeit spezieller Werkzeuge und Materialien erfordert. Daher muss es nur von Fachleuten durchgeführt werden, was nicht über die Installation des Lüftungsgitters gesagt werden kann: Die Installation kann von jedem durchgeführt werden, da Sie es nur mit geeigneten Verschlüssen oder Spezialklebern sicher befestigen müssen.

Die Grundkonstruktion jedes Lüftungsgitters geht von einem geteilten Gehäuse aus, von dem ein Teil (Rand) direkt in den Luftkanalabschnitt montiert ist. Es ist dann abnehmbares Mittelteil befestigt, das leicht zu entfernen ist, reinigen Sie den Lüftungskanal und legen Sie ihn an seinen ursprünglichen Platz. Um mögliche Vibrationen zu vermeiden, wird der Rand des Lüftungsgitters an dem Luftkanalabschnitt mit Gummidichtungen befestigt. Die Rückwand des mittleren Teils des Gitters kann mit einem speziellen Netz ausgestattet werden, das als Filter von Staubpartikeln, Daunen und verschiedenen Insekten dient.

Es sollte angemerkt werden, dass die Gitter ein Hindernis für den Durchtritt von Luft darstellen und in der Lage sind, einen zusätzlichen aerodynamischen Widerstand in dem Belüftungssystem zu erzeugen. Und das bedeutet, dass die Lüftungsgitter so gewählt werden sollten, dass die Effizienz und Produktivität des gesamten Lüftungssystems nicht beeinträchtigt wird und die Geschwindigkeit der belüfteten Luft nicht reduziert wird.

So, wie ein Lüftungsgitter befestigen?

1. Befestigung von Lüftungsgittern mit Schrauben "vpota"

Die Befestigung eines Gitters auf diese Weise ist die zugänglichste und einfachste Art, auf einer verputzten Wand, einer Holz- oder Gipsplattenoberfläche und Beton zu installieren. Wie installiere ich das Lüftungsgitter mit Schrauben "vpota"?

Zur genauen Montage des Loches auf dem Kühlergrill, versenkt unter den Abmessungen der Schraubkappe. In der Zukunft werden Schrauben oder Schrauben unter der Farbe der Struktur dekoriert oder lackiert.

2. Befestigung mit Sockel oder Perlen

Diese Art der Installation ist selten, ermöglicht jedoch ein spektakuläres Ergebnis in den mit Holzelementen dekorierten Räumlichkeiten.

3. Wie installiere ich ein Lüftungsgitter mit Schrauben mit einem Kegelkopf "in vpoy" zu den versteckten Elementen?

Eine ähnliche Montageart beinhaltet das Befestigen der versteckten Ecken oder Klammern um den Umfang des Lochs mit einem eingekerbten Rand von der Kante. Dann wird durch das Schlitzloch das Lüftungsgitter fixiert.

4. Befestigen Sie die Lüftungsgitter von Hand mit einem festen Sitz in der Öffnung der Klebe- oder Abstandhalterklemmen

Diese Methode unterscheidet verdeckte Verbindungselemente. Dann ein Lüftungsgitter kleben?

Hierfür sind alle flüssigen Nägel, Montagekleber "Titan" oder "Drachen", Silikon "Budamex" oder "Penosil" geeignet. Der Klebstoff wird mit einer speziellen Pistole über den gesamten Umfang des Gitters aus der Kartusche so aufgetragen, dass er leicht über seinen Hohlraum hinausragt. Nun bleibt nur noch das Lüftungsgitter an der Wandoberfläche anzubringen, mit einem Montageband zu befestigen und nach einem Tag wieder zu entfernen.

Denken Sie daran: Kleben Sie das Lüftungsgitter an die Wand, und achten Sie darauf, dass es nicht zu eng ist, und achten Sie darauf, dass die Wand vor dem Kleben nicht benetzt wird.

5. Montage des Lüftungsgitters mit den Blenden an den Distanzstücken.

Die traditionelle Art der Befestigung des industriellen Lüftungsgitters unter Verwendung von Distanzfederelementen ermöglicht es Ihnen, den Einbau des Rostes auf dem fertigen Loch einfach und in kurzer Zeit durchzuführen.

Und denken Sie daran, wenn Sie ein Lüftungsgitter in einer Wohnung installieren müssen, ist es besser, Strukturen aus natürlichen, ungiftigen und sicheren Materialien zu verwenden. Außerdem muss das Material gegen negative Erscheinungen der äußeren Umgebung resistent sein, wenn die Installation auf der Straße hergestellt werden soll.

Ein Video von youtube

Um das Lüftungsgitter richtig zu installieren, wird Ihnen ein Video gezeigt