Wie der Entlüftungsdeflektor angeordnet ist, die Typen des Gerätes + die Installationsregeln

Ein richtig gestaltetes Belüftungssystem der Räume garantiert ein gesundes Mikroklima. Eine der Hauptbedingungen der natürlichen Luftzirkulation ist das Vorhandensein von Traktion. Um den Druck zu normalisieren, wird oft eine Belüftungsöffnung verwendet - das Gerät verstärkt die Saugwirkung aus der Entlüftungsleitung aufgrund des Winddrucks.

Das Konzept des Gerätes, das Funktionsprinzip und die Überprüfung verschiedener Modifikationen helfen Ihnen, den optimalen Deflektor zu wählen.

Die Hauptaufgaben der "vent cap"

Die Effizienz des Lüftungssystems mit natürlicher Luftmotivation wird weitgehend durch atmosphärische Bedingungen bestimmt. Luftströme zirkulieren aufgrund der Hubkraft aufgrund der Temperaturdifferenz innerhalb und außerhalb des Raumes.

Die Arbeit der Lüftung wird auch durch den Wind korrigiert - sie kann den natürlichen Luftaustausch sowohl beschleunigen als auch behindern.

Teilweise, um den Einfluss von Wetterfaktoren zu reduzieren und sie zugunsten des Lüftungssystems zu lenken, ermöglicht die Installation des Deflektors. Das Modul in Form einer Haube ist an der Oberseite des Abluftkanals installiert.

Der Deflektor löst zwei Hauptaufgaben:

  1. Schützt die Mine vor Verstopfung von Trümmern und Schlagen von Vögeln.
  2. Minimiert die negativen Auswirkungen von Niederschlägen in der Luft auf Lüftungsanlagen.
  3. Aktiviert und verbessert die Traktion, erzeugt und leitet Windströmungen um - die Effizienz des Lüftungssystems steigt um 15-20%.

Die Schirmstruktur wird verwendet, um den Schub und den Schornstein zu erhöhen. Der Deflektor am Kamin wirkt zusätzlich als Funkenfänger.

Das Geräte-Layout und das Funktionsprinzip des Deflektors

Um eine genaue Vorstellung davon zu bekommen, was ein Deflektor ist und wie er funktioniert, werden wir ein typisches Schema seines Geräts analysieren. Die Hauptteile der Belüftungsdüse:

  1. Diffusor - Basis in Form eines Kegelstumpfes. Der untere Teil des zylindrischen Kolbens befindet sich auf der Oberseite des Entlüftungsrohrs, das durch das Dach herausgezogen wird. Im Diffusor verlangsamt sich der Luftstrom und der Druck steigt an.
  2. Regenschirm - die obere Schutzkappe, die an den Diffusorstreben befestigt ist. Das Element verhindert, dass Müll in den Lüftungskanal eindringt.
  3. Wohnen - ein Ring oder eine Muschel. Das sichtbare Detail des Deflektors, verbunden mit dem Diffusor durch zwei oder drei Klammern. Die Ebene des Körpers seziert den Luftstrom und erzeugt einen Bereich mit reduziertem Druck innerhalb des Zylinders.

In einigen Modifikationen wird ein Gitter installiert, um kleine Trümmer zu halten. Der Filtereinsatz schwächt den Schub etwas.

Die Wirkung der Belüftungsdüse basiert auf dem Bernoulli-Effekt - der Beziehung zwischen dem Druck und der Geschwindigkeit der Luftströmung im Kanal. Bei der Beschleunigung, hervorgerufen durch die Kanalverengung, sinkt der Druck im System und bildet ein Vakuum in der Rohrleitung.

  1. Der Deflektor fängt den Wind auf.
  2. Luftmassen dringen in den Diffusor ein, verzweigen sich und bewirken einen Druckabfall an der Oberseite des Entlüftungskanals.
  3. Die ausströmende Luft strömt aus der Abluft aus dem Raum.

Mit der richtigen Wahl und Installation des Deflektors am Ende des Abluftkanals erhöht sich die Druckdifferenz, und entsprechend erhöht sich die Luftaustauschrate.

Klassifizierung von Windschutzscheiben

Trotz des gleichen Zwecks unterscheiden sich die Hauben voneinander. Um das optimale Modell des Geräts zu bestimmen, ist es notwendig zu bewerten:

  • Material für die Herstellung;
  • Arbeitsprinzip;
  • strukturelle Merkmale.

Material der Herstellung. Die Produktion verwendet Aluminium, Edelstahl, verzinkt, Kupfer, Kunststoff und Keramik.

Die optimale Lösung aus der Sicht der Bilanz "Kosten / Qualität" sind Stahl- und Aluminiumprodukte. Kupferschikanen werden wegen der hohen Preise selten verwendet.

Symbiose von Stärke und Zierde - kombinierte Kappen aus Metall, mit Kunststoff überzogen.

Arbeitsprinzip. Unterscheiden Sie die folgenden Gruppen von Beatmungsgeräten:

  • statische Düsen;
  • rotierende Deflektoren;
  • statische Installationen mit einem Ejektorventilator;
  • Modelle mit drehbarem Körper.

Die erste Gruppe umfasst Modelle des traditionellen Typs. Statische Deflektoren zeichnen sich durch Einfachheit der Konstruktion und die Möglichkeit der Selbstmontage aus. Die Ventile sind auf den Abluftkammern von Belüftungskanälen für Wohnungen und Produktion montiert.

Die zweite Gruppe (rotierende Deflektoren) ist mit einem System von rotierenden Messern ausgestattet. Ein komplexer Mechanismus besteht aus einem aktiven Kopf und einer statischen Basis.

Statischer Abluftumlenker mit Ejektorlüfter - moderne Technik. Am Ende des Lüftungskanals ist eine feste Haube montiert, direkt darunter ist ein Niederdruck-Axiallüfter in der Welle montiert.

Unter normalen äußeren Bedingungen funktioniert das System wie ein herkömmlicher statischer Deflektor. Wenn der Wind und der thermische Druck abnehmen, wird der Sensor ausgelöst - ein Axiallüfter wird aktiviert und der Schub wird normalisiert.

Eine interessante Entwicklung, die Beachtung verdient, ist der Ausstoß-Deflektor mit einem drehbaren Gehäuse. Die drehbare Haube ist oberhalb der Welle montiert.

Das Modell besteht aus einem horizontalen und einem vertikalen Rohr, die durch einen Scharniermechanismus miteinander verbunden sind. Oben auf dem Deflektor befindet sich eine Trennwand - eine Wetterfahne.

Design-Funktionen. Modelle mit dem gleichen Prinzip der Motivation für natürliche Belüftung haben einige Unterschiede im Gerät.

Die Deflektoren sind offen oder geschlossen, quadratisch oder rund, mit einer Haube oder mehreren konischen Schirmen. Die Eigenschaften der beliebtesten und effektivsten Modifikationen werden im Folgenden beschrieben.

Durchsuchen Sie beliebte Modelle

In der Praxis haben sich folgende Arten bewährt: Grigorovich, Vol'per, TsAGI, ein doppelter und H-förmiger Deflektor, eine rotierende Wetterfahne wie Sachok oder Hood.

Ansicht # 1 - Grigorovichs klassische Kappe

Die gebräuchlichste Option in Lüftungs- und Entrauchungssystemen. Aufgrund der Einfachheit und Verfügbarkeit des Deflektors hält Grigorovich die führende Position unter den Analoga.

Die Vorrichtung wird durch ein Paar Schirme dargestellt, die in einer einzigen "Platte" verbunden sind.

Die Haube wird auf Rohrleitungen mit kreisförmigem Querschnitt installiert oder durch eine Übergangsplatte auf rechteckigen und quadratischen Wellen montiert.

Konstruktionsbedingt erfolgt ein doppelter Luftaustritt - in Richtung des erweiterten Teils des Diffusors und in Richtung der hinteren Abdeckung.

Die Strömungsgeschwindigkeit unter dem unteren Konus steigt aufgrund der Verengung des Kanalabschnitts an, wodurch die Druckdifferenz ansteigt.

Ansicht # 2 - Universaldüse TsAGI

Die vom Aerohydrodynamic Institute entwickelte Belüftungshaube erhöht die Traktion durch Winddruck und Druckdifferenz in verschiedenen Höhen.

Die Düse wird durch ein zylindrisches Sieb ergänzt, in dem ein Prototyp des traditionellen Deflektors platziert ist.

  • zulässige Bandage, Zahnstange, Flansch und Nippel Verbindung mit dem Kanal, abhängig von der Form des Halses der Welle;
  • die Möglichkeit, Luft zu transportieren, eine chemisch nicht aggressive Umgebung (Stahlmodelle widerstehen Temperaturen bis zu +800 ° C);
  • Im Winter kann sich an den Innenwänden des Zylinders Eis bilden, das den Querschnitt blockieren kann.

Der Deflektor ist anfällig gegen Windströmungen - bei ruhigem Wetter entsteht Zugwiderstand.

Ansicht # 3 - stato-dynamische Kappe Astato

Stato-mechanischer Deflektor - die Entwicklung der französischen Firma Astato. Das Gerät verbessert den Abluftdurchsatz des natürlichen Lüftungssystems durch Wind und Lüfter.

Die Düse wird an Häusern mit beliebig vielen Stockwerken, rekonstruierten und neuen Gebäuden montiert.

Nach dem Einschalten des Elektromotors bleibt die Aerodynamik des Lüftungskanals erhalten, der Grad des Vakuums ist der Gesamtwert von Gebläsedruck und -druck.

  1. Installationsmethoden. Nippelanschluss für runde Lüftungskanäle, durch Adapter - für eine Gruppe von Luftkanälen oder Rechteckschächten.
  2. Steuermodi. Manuelle Einstellung ist möglich und automatisch mittels eines Drucksensors, eines Zeitrelais.
  3. Material der Herstellung - Aluminium.
  4. Die Aufstellung. Der Deflektor Astato wird durch sechs Positionen repräsentiert, der Nenndurchmesser beträgt 16-50 cm.

Modifikationen der DYN-Astato-Serie sind mit einem zweistufigen Lüfter ausgestattet, die Kosten für die Produkte betragen 1300 bis 4000 USD. abhängig von den Abmessungen des Deflektors.

Ansicht Nr. 4 - Deflektor der DS-Serie

Statische Düse DS offener Typ ähnelt dem Deflektor Astato. Im Gegensatz zur französischen Kappe haben die DS-Modelle keine beweglichen Teile. Die Haube besteht aus drei konischen Scheiben (1, 2, 3 in der Abbildung unten).

Die größte Geschwindigkeit der Windturbulenz wird in dem abgeschnittenen Kanalkanal - über dem Abzugsrohr - beobachtet. Der Druckunterschied innerhalb des Deflektors und entfernt von ihm verursacht eine zusätzliche Entladung, die den Schub erhöht.

Merkmale des DS-Modells:

  • Der Deflektor ist kompatibel mit erzwungenen Mitteln zum Auslösen des Luftaustauschs (Ventilatoren);
  • die Windgeschwindigkeit von 5-10 m / s erhöht den Schub um 10-40 Pa - die Daten sind relevant bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50 °, Lufttemperatur +25 ° C und einer Abweichung des Windstroms von 30 ° zur Horizontalebene.

Die Schallwände sind in 13 Größen erhältlich. Bezeichnung der Entlüftungskappen: DS - ***, wo *** - Innendurchmesser in mm. Die Mindestgröße ist Modell DS-100, das Maximum - DS-900.

Ansicht Nr. 5 - Rotationsturbine oder Turbo-Deflektor

Der dynamische Deflektor besteht aus einer festen Basis und einem rotierenden Turbinenkopf.

Elemente der kugelförmigen Haube bestehen aus leichtem, dünnem Metall, wodurch die Trommel mit Messern bei schwachem Wind eingeschaltet werden kann - ab 0,5 m / s.

  • die Arbeitseffizienz ist 2-4 mal höher als die statischen Modelle;
  • Schutz der Räume vor Überhitzung im Sommer und Reduzierung der Kosten für die Klimaanlage in der Hitze;
  • Ästhetisches Aussehen - der Kopf des Deflektors ist in Form einer eleganten Kugelkappe ausgeführt;
  • Verhindern des Auftretens von Kondensation im Dach durch Absenken der Temperatur bei heißem Wetter;
  • Arbeitsökonomie - der aktive Deflektor funktioniert ohne Strom.

Der Turbo-Deflektor entzieht der Mine überschüssige Wärme, Feuchtigkeit, Staub, Dämpfe und schädliche Gase aus dem Gebäude und dem Unterdach und erhöht so die Lebensdauer der Bauteile des Hauses.

Das Fehlen eines aktiven Deflektors ist Null Produktivität bei windstilles Wetter.

Dynamische Düsen sind in einer großen Auswahl verfügbar. Gefragt sind Gebrauchtwarenunternehmen: Aerotech (Russland), Turbobent (Ukraine), Rotowent (Polen) und Turbomaks (Weißrussland).

Ansicht # 6 - Drehflügel-Typ "Haube"

Eine Haube oder ein "Netz" ist eine halbkreisförmige rotierende Luftströmungsfalle, die an der Stange befestigt ist.

Seine gewölbten Visiere sind an der Lageranordnung befestigt. An der Oberseite des Rumpfes befindet sich eine Wetterfahne, die es der Struktur erlaubt, der Windrichtung zu folgen.

Das Prinzip der Lüftungshaube:

  1. Unter dem Druck des Windes dreht sich die Wetterfahne und setzt sich entlang der Luftströmungslinie ab.
  2. Die Luftstrahlen gehen durch den Raum zwischen den gekrümmten Visieren hindurch.
  3. Die Ströme ändern den Vektor und eilen nach oben.
  4. In dieser Zone steigt nach den Postulaten der Aerodynamik die Geschwindigkeit der Luftbewegung und der Druck sinkt - eine tiefe Vertiefung entsteht.
  5. Der Druck vom Lüftungsschacht erhöht sich und sorgt für zusätzliche Abluft.

Der Wetterfahne-Deflektor ist schwieriger für die unabhängige Herstellung, als statische Modelle. Die Düse kann bei einer Windlast von bis zu 0,8 kPa (nicht mehr als 800 kgf / m 2) betrieben werden.

Typ # 7 - H-Typ-Modul

Der H-förmige Deflektor wird hauptsächlich in Produktionsanlagen installiert. Sein Zweck ist, den Entwurf in der Entlüftung und im Schornstein zu verstärken.

Die Konstruktion erfordert kein Visier, da die Oberseite des Kanals durch ein horizontales Element geschützt ist.

Der Hauptvorteil der H-förmigen Haube ist, dass sie mit starken Windböen arbeitet. Für die Arbeit ist der Deflektor in der Lage, die Kraft der Windströme zu nutzen, die von unten nach oben gerichtet sind.

Nuancen der Montage von winddichten Hauben

Bei der Installation sollte der Deflektor nach den Normen von SNiP geführt werden. Der Fokus liegt auf der Höhe des Entlüftungsrohres und der Haube:

  • ab 500 mm über der Brüstung / Dachfirst, wenn der Schacht von der Dachoberkante um 1,5 m oder weniger entfernt wird;
  • Ebene mit einem Kamm oder höher, wenn der Abstand von der ventcapal zur Brüstung 1,5-3 m ist;
  • nicht unter der im Winkel von 10 ° von der Rippe nach unten gezogenen Abbiegungslinie, sofern der Rohrabstand mehr als 3 m beträgt.

Auf einem Flachdach ist der Deflektor in einer Höhe von 50 cm und darüber installiert.

Zusätzliche Nuancen der Installation:

  • Die Installation im Bereich des aerodynamischen Schattens von benachbarten Gebäuden ist unzulässig;
  • Der Deflektor befindet sich in der Zone des freien Luftstroms, es ist optimal, wenn die Haube der höchste Teil des Daches ist.

Der Einbau der Rundstrahldüse auf den quadratischen Luftkanal erfolgt durch das Adapterrohr.

Nützliches Video zum Thema

Vergleich der Eigenschaften einer Rotationsturbine und des TsAGI-Modells:

Das Funktionsprinzip des Rotations-Wetterfahnen-Deflektors:

Die Technologie der Installation eines Turbo-Deflektors auf einem Flachdach:

Solch eine einfache Vorrichtung, wie ein Deflektor, kann das weitverbreitete Problem der natürlichen Belüftung lösen - die Unzulänglichkeit der Zugkraft des Entwurfs. Zusätzlich zur Erhöhung der Effizienz der Luftzirkulation übernimmt die Haube eine schützende Rolle und verhindert ein Verstopfen des Lüftungskanals mit Müll.

Was ist der Deflektor in der Lüftung und warum wird er benötigt?

Ein modernes Privathaus, das aus neuen Materialien mit innovativen Technologien gebaut wurde, mit Kunststoffstrukturen, die in den Fenstern und Türen installiert sind, erfordert einen obligatorischen effektiven Luftaustausch. Ansonsten wird es nicht nur unerträglich sein zu leben, sondern einfach zu sein. Nur eine richtig gewählte und montierte Belüftung hilft, das Problem der Schaffung eines gesunden Mikroklimas zu lösen. Um den Schub zu erhöhen, wird der Luftabweiser verwendet.

Deflektor - ein integraler Bestandteil des Lüftungssystems

Die Organisation des Luftaustauschs im Haus erfolgt durch ein System von Elementen, Einheiten und Mechanismen, die die multifunktionale Wirkung gewährleisten: Zufluss, Abtransport, Ozonierung, Luftheizung und andere Tätigkeiten. Wichtige Rolle dabei ist der Deflektor der Absaugung. Die aerodynamische Typadaption ist mit einer "Kappe" ausgestattet. Besteht auf dem Dach oben auf dem Abluftkamin am höchsten Punkt. Funktionen:

  • Schützt den Lüftungskanal.
  • Erzeugt unterbrechungsfreie Traktion für das gesamte Lüftungssystem, aktiviert seinen Betrieb.

Die Designausführung ist anders, aber es gibt gemeinsame Grundelemente:

  • Zwei Gläser: die äußere ist unten leicht aufgeweitet, die innere eben.
  • Regenschirm (Kapuze) - ein Schutzelement, das Eindringen von Ablagerungen in der Luft, Regen, kleine Insekten verhindert.
  • Halterungen zur Befestigung der Haube.
  • Das Abzweigrohr.
  • Bei einigen Vorrichtungen ist ein Schutznetz vorgesehen, das das Eindringen von Abfall in das Rohr verhindert, jedoch die Traktion verringert, wenn auch nicht signifikant.

Gehäuseschalen in Form von Zylindern, die aufeinandergesetzt sind. Über ihnen ist ein Deckel angebracht. Der obere Teil jedes Zylinders ist mit Ringen ausgestattet. Diese Art der Freigabe soll die Richtung der Luftströmung im Ventilator verschiedener Größen korrigieren. Ihre Installation ist so geplant, dass die durchdringenden Luftströme es schaffen, durch Lockerheit zwischen den Ringen zu saugen, wodurch die Entfernung von Gasen aus der Lüftung beschleunigt wird.

Deflektor arbeiten

Um zu verstehen, was ein Deflektor in der Lüftung ist, hilft die Beschreibung seiner Arbeit. Die Funktionalität des Gerätes ist einfach, es basiert auf der Reflexion der Luftströmung aus der Diffusionsebene. Wenn die Luftmasse damit kollidiert, wird die Luftsäule zerkleinert. Es entsteht eine Verdünnungszone und die Schubeffizienz steigt. Der Deflektor für die Belüftung ist nicht nur ein "Stabwickler" unter Bedingungen eines unzureichenden Luftaustauschs von Schub. Es ist in jedem Fall ein unverzichtbares Element der Lüftung. Die Haupteigenschaft ist eine Erhöhung der tatsächlichen Effizienz der Lüftung. Dieser Indikator kann etwa 20% erreichen. Die Standardnummerierung der Deflektoren (dm) von 3 bis 10 enthält Informationen darüber, für welchen Außendurchmesser der Lüftungsschacht vorgesehen ist. Optimal ist die Höhe der Installation über dem Grat des Hauses um 1,5-2,0 m.

Das Funktionsprinzip der Abluftöffnung besteht darin, eine Zone mit reduziertem Druck zu schaffen, um den Schub zu erhöhen. Je intensiver sich die Luft in der Strömung mit dem sich ändernden Abschnitt bewegt, desto größer ist der Druckabfall und der Effekt der Luftverarmung. Die Kraft des auf das Rohr einwirkenden Windes erzeugt in der Nähe des Kopfes ein relatives Vakuum.

Der Luftstrom trifft auf dem Weg eine Barriere in Form einer Außenfläche eines Deflektors, der ihn umströmt. Die Luft im Belüftungssystem dringt durch die speziellen Schlitze des oberen Zylinders. Eine Verdünnung von Luft wird erzeugt. Dies richtet die Bewegung der Luftsäule nach oben, wodurch die Traktion erhöht wird. Der Lüftungsdeflektor arbeitet mit langen horizontalen Spannweiten und mit Bögen mit optimaler Effizienz an der Lüftungsleitung.

Wenn es am Entlüftungsrohr fehlt, ist es wahrscheinlicher, dass der innere Teil des Hahns aufgrund der Ansammlung von Fett und Staubansammlungen an den Wänden und Staub, der an ihnen haftet, abnimmt.

Unterschiede der Modelle

Erkannte Probleme mit ineffizient arbeitender Lüftung werden durch den Deflektor am Lüftungsrohr gelöst. Es schützt auch das Belüftungssystem vor der Wirkung der Rückwärtstraktion. Es gibt mehrere Dutzend Designs von Deflektoren für die Belüftung. Die gleichen Funktionen können die Geräte untereinander unterscheiden:

Neben dem Luftaustausch in den Räumen werden Deflektoren in der Flugzeugindustrie und im Maschinenbau eingesetzt. Das Material für ihre Herstellung ist:

  • Keramik;
  • Kunststoff;
  • Stahlkessel, rostfrei und verzinkt;
  • Aluminium;
  • Kupfer (selten).

Es gibt auch kombinierte Modelle: Metall mit einer Deckschicht aus Kunststoff oder Emaille. Die einfachsten Deflektoren sind für eine unabhängige Herstellung vollständig zugänglich.

Achtung bitte! Der Deflektor wird zur Belüftung ausgewählt, basierend auf finanziellen Möglichkeiten, Design und der vorherrschenden Richtung der Windrose in dem Gebiet. Die Wahl eines Designs wird als Priorität betrachtet und die notwendigen Anschluss- und Gesamtmaße sind bereits angepasst.

Unterschiede nach dem Funktionsprinzip:

Kurze Merkmale der Hauptsorten

  • Deflektor Grigorovich (universal) - zur Belüftung und Entfernung von Rauch.
  • Das Modell des Zentralen Aerohydrodynamischen Instituts ist die häufigste Option. Es besteht aus einem hohlzylindrischen Einlassteil, einem Diffusor, einer Karosserie, Befestigungswinkeln und einem "Schirm".
  • Astato - eine Art plattenartige offene Installation des statisch-dynamischen Typs der kombinierten (natürlichen und erzwungenen) Ausführung. Einfaches Design und akzeptable Effizienz bei sparsamem Stromverbrauch.
  • H-förmige Modelle: Erkennbar auf einmal zwei Deflektoren an einem Kopf, andere.

Eigenschaften von rotierenden und statischen Deflektoren

Rotierende (drehende) Modelle der komplexen Ausführung mit einem System von Blättern. Entwickelt, um Traktion ausschließlich in den Räumlichkeiten zu organisieren. Sie lenken Paare, Gerüche, Gase ab. Die aufregende Rotationskraft ist die natürliche Böen des Windes. Das Design erlaubt es, den beweglichen Kopf in eine bestimmte Richtung zu orientieren und nicht von der Stärke und Ausrichtung des blasenden Windes abhängig zu sein. Während seiner Rotation wird ein Vakuum erzeugt, das die Entwicklung von Umkehrschub nicht erlaubt.

Es ist erwähnenswert, dass eine statische Konstruktion mit einer axialen Lüftungsanlage vorhanden ist. Es arbeitet an der Erschöpfung der Luft aus den Räumlichkeiten. Der statische Deflektor (DS) selbst ist auf dem Dach montiert und dreht sich in einem bestimmten Sektor. Es ist am Auslass des Lüftungskanals montiert. Hier wird unter dem Deflektor ein axial geräuscharmer Niederdruckventilator innerhalb der Hülse montiert.

Die Inbetriebnahme erfolgt automatisch als Reaktion auf das Drucksensorsignal, jedoch mit niedrigen Schwerkraftdrücken. Das Set wird mit einer Entwässerung und einer 1 m langen Leitung zu einem Isolierglas ergänzt, wobei die statische Lüftungsstruktur über der abgehängten Decke maskiert wird.

Wichtig! Unter normalen äußeren Bedingungen funktioniert das Belüftungssystem im normalen statischen Modus. Die Reduzierung von Temperatur und Winddruck fördert die Arbeit des Lüfters und stellt die gewünschte Traktion in den Kanälen wieder her.

Im Lüftungssystem werden statische Deflektoren verwendet, um Luft aus den Belüftungskanälen von Wohnungen und Kollektoren zu entfernen. An Häusern mit beliebig vielen Stockwerken, neu errichteten Gebäuden und beim Wiederaufbau bereits ausgebeutet.

Was ist der Deflektor in der Belüftung?

Was sind Lüftungsschlitze, warum werden sie benötigt?

Der Deflektor ist eine spezielle aerodynamische Vorrichtung, die den Luftzug von der Belüftung für eine stärkere Emissionsrate in die Atmosphäre erhöhen soll.

Der Deflektor ist im Wesentlichen eine Art von Turbine, die mit Hilfe des Bernoulli-Gesetzes die aus dem Raum abgelassene Luft aufnimmt und deren Geschwindigkeit erhöht, wodurch eine effektive Traktion geschaffen wird.

An sich hat das Wort "Deflektor" lateinische Wurzeln und bedeutet übersetzt "ablehnen", obwohl ich nicht verstehe, warum das Gerät, das zur Verstärkung gedacht ist, eine abweichende Grundlage hat.

Abweiser sind von verschiedenen Arten:

  • TsAGI Deflektor;
  • Deflektor Astato Disc offen;
  • die Schallwand ist rund;
  • Deflektor Stern Shenard;
  • der Ablenker von Grigorovich;
  • H-förmiger Deflektor.

Der gebräuchlichste Deflektor, der in Lüftungssystemen verwendet wird, ist der TsAGI-Deflektor, der so aussieht:

Das Prinzip seiner Wirkung ist, dass, wenn die Luft vom Ventilator durch die Absaugung durch spezielle Luftkanäle aus der Atmosphäre aufgenommen wird, es seine Traktion verstärkt.

Der breite Einsatz von Deflektoren stammt bereits aus der Mitte des 19. Jahrhunderts, seit dieser Zeit wurden sie auf den Lüftungssystemen von Gebäuden, egal wie viele Stockwerke im Haus, sowie in der Belüftung einiger Autos installiert.

Wie ist der Luftabweiser angeordnet, um den Schub zu erhöhen?

Ein richtig konzipiertes Belüftungssystem sorgt für frische und saubere Luft in Innenräumen. Die Hauptbedingung für den Betrieb ist das Vorhandensein von Traktion, jedoch können Staub und Müll, die in das System gelangen, den Betrieb der Ausrüstung stören. Um dies zu vermeiden, empfehlen Experten die Installation einer Entlüftung. Wir werden Ihnen erzählen, was diese Einheit darstellt und welche Funktionen sie in diesem Artikel ausführt.

Was ist es und was benötigt der Deflektor für die Belüftung?

Arbeitsprinzip

Die Installation des Deflektors an der Entlüftungsleitung ermöglicht eine deutliche Schubsteigerung. Die Vorrichtung lenkt Luftströme ab und bildet dadurch eine Zone mit verringertem Druck am Auslass des Lüftungsschachts, wodurch die Luft im Inneren des Rohrs ansteigt und den Druck kompensiert.

Sie arbeiten trotz der vielfältigen Bauformen der Deflektoren nach dem oben beschriebenen Prinzip. In den meisten modernen Aggregaten gibt es eine Verengung des Kanals, die es ermöglicht, die Geschwindigkeit zu erhöhen, mit der Luft über den Kopf des Rohres strömt. Dadurch wird der Schub verstärkt und der Effekt wird "Airbrush-Prinzip" genannt.

Mit der richtigen Auswahl und Anwendung des Deflektors lässt sich der Wirkungsgrad des gesamten Belüftungssystems deutlich steigern - bis zu 20 Prozent.

Wichtig: Die größten Effektivität lüftende Deflektoren zeigen bei der Installation auf Lüftungskanälen mit den großen horizontalen Seiten und Biegungen.

Bewertungen: Plus und Minus

Die Hauptvorteile eines Beatmungsgeräts sind:

  • Schutz von Lüftungskanälen vor Schmutz und Sedimenten;
  • erhöhte Traktion.

Es ist anzumerken, dass die Konstruktionen in letzter Zeit oft mit zwei Konussen ausgestattet sind, die durch Basen verbunden sind, was das oben beschriebene Problem vollständig löst.

Gerät: Woraus es besteht

Das Design des Belüftungsdeflektors besteht in der Regel aus:

  • Metallbecher (in der Standardversion gibt es zwei);
  • Befestigungswinkel für eine zuverlässige Befestigung;
  • ein Zufuhr-und-Abzweigungsrohr, das an dem Rohr mittels einer Klemme befestigt ist.

Die äußere Hülse der Struktur hat eine Form, die sich nach unten erweitert. Zur gleichen Zeit ist das untere Glas absolut flach. In diesem Fall werden die Zylinder übereinander gelegt, und die Oberseite der Struktur wird mit einem Deckel an den Pfosten befestigt.

Wichtig: Um zu verhindern, dass atmosphärischer Niederschlag in das System eindringt, muss der Durchmesser der Abdeckung den Durchmesser des Auslasses überschreiten.

Die Installation der Beleuchtung erfolgt so, dass die Luft von der Straße durch die Aussparungen zwischen benachbarten Ringen zusätzliche Ansaugung erzeugt - dies ermöglicht eine erhebliche Beschleunigung der Entfernung von "schwerer Luft" aus dem Lüftungssystem.

Warnung: Wenn der Wind eine seitliche Richtung hat, wird der Luftauslass sowohl von unten als auch von oben getragen. Die vertikale Richtung der Strömung trägt zum Abfluss von unten bei.

Typen und technische Eigenschaften

Im Moment gibt es viele Arten von Ventilationsablenkern, unter denen die wichtigsten sind:

  • Deflektoren von "TsAGI";
  • Deflektoren Grigorowitsch;
  • H-förmige Geräte.

In diesem Fall gibt es oft offene Strukturen, die klassifiziert werden können nach:

  • Formknauf: flach, halbrund, Giebel oder mit einem öffnenden Deckel;
  • Funktionsprinzip: Turbine oder rotierend;
  • Typ Wetterfahne.

Betrachten wir die am weitesten verbreiteten Arten von Ventilationsablenkern genauer.

Auf dem Schornstein

Eine der häufigsten Anwendungen von Deflektoren ist die Installation am Schornstein. Bei der Berechnung der Schornsteinparameter ist vor allem darauf zu achten, dass der Schub ausreicht, um die Verbrennungsprodukte zu entfernen. Der Deflektor ermöglicht es auch, die Produktivität der Heizausrüstung um 20% zu erhöhen, was einen verbesserten Brennstoffausbrand, eine erhöhte Wärmeübertragung und die Beseitigung von Problemen im Zusammenhang mit der Flammenabschwächung und dem Auftreten von Umkehrschub bedeutet.

Darüber hinaus verhindert die Installation des Deflektors am Schornstein das Eindringen von Niederschlägen und Ablagerungen aus der Luft in den Schornstein, was sich ebenfalls positiv auf die Leistung der Ausrüstung auswirkt.

Für die Klimaanlage

Abweiser für Klimaanlagen sind Designs, die traditionellen Ablenkern nicht viel ähneln. Im Wesentlichen sind solche Vorrichtungen spezielle Abschirmungsreflektoren, die entworfen sind, um die von der Klimaanlage erzeugten Luftströme neu zu verteilen. Durch diesen Abweiser werden die Luftmassen nicht zur Person, sondern parallel zur Decke oder zum Boden geleitet, wobei sie sich allmählich auflösen und ihre Intensität verlieren.

Drehbarer (aktiver) Deflektor

Rotations-Deflektoren können den Wirkungsgrad einer serienmäßigen natürlichen Zu- und Abluftanlage vierfach erhöhen. Gleichzeitig benötigt diese "Verstärkung" keine Verbindung zur Stromversorgung.

Wetterfahne

Deflektor-Wetterfahne ist eine spezielle Vorrichtung, deren Körper gleichzeitig mit gekrümmten Visier-Deflektoren rotiert, die wiederum mit der Lageranordnung verbunden sind. An der Spitze der Struktur befindet sich eine Wetterfahne, die es ermöglicht, dass das gesamte Gerät immer "windabwärts" hält. Das Funktionsprinzip einer solchen Vorrichtung ist wie folgt: Der Luftstrom strömt zwischen den Vordächern hindurch, beschleunigt und erzeugt dadurch eine Vakuumzone. Dadurch erhöht sich der Schub, der Kraftstoff brennt gut aus und der Luftaustausch verbessert sich.

Besonders gut sind solche Geräte, um Rückstau, Funkenbildung und Flammendämpfung zu verhindern. Dabei ist es nicht schwer, ein solches Gerät selbst herzustellen - es genügt, die Struktur über einen Ring mit einer Lageranordnung an dem Kaminabschnitt zu befestigen.

Sockeldeflektoren

Die Sockeldeflektoren sind zum Belüften der Kellerräume, zur Entfernung von Feuchtigkeit und zum Rodon sowie zur Frischluftzufuhr in das Kellergeschoss vorgesehen. Solche Geräte können in einem System der natürlichen und erzwungenen Belüftung verwendet werden. Gleichzeitig verhindert die Konstruktion des Kellerabweisers das Eindringen von Niederschlägen, Schmutz und Kleintieren in den Keller. Die Länge des Deflektorrohrs ist in der Regel einfach einstellbar - bei Bedarf kann es abgesägt oder mit zusätzlichen Längen für die gewünschte Höhe verlängert werden.

An den Fenstern des Autos

Die Installation der Seitenfenster-Deflektoren ist eine der häufigsten Arten der automatischen Abstimmung. Danke an dieses Gerät:

  • Der Salon des Autos ist teilweise vor Sonneneinstrahlung geschützt;
  • Wenn sich das Fahrzeug bewegt, entsteht eine aerodynamische Strömung, die Schutt, Staub und kleine Straßensteine ​​mit sich führt;
  • verbessert die Überprüfung der Rückspiegel;
  • Die geschaffenen Luftwirbel ermöglichen das Lüften des Salons;
  • Bei regnerischem Wetter können Sie mit den Fenstern leicht angelehnt gehen.

Abweiser "Cobra"

Die Firma "COBRA TUNING" existiert seit 1997 auf dem Markt für Autozubehör. Die Tätigkeit des Unternehmens umfasst nicht nur das gesamte Territorium Russlands, sondern auch die Länder des nahen Auslandes. Die Haupttätigkeit ist die Produktion und der Verkauf von Windabweisern.

Das Unternehmen verfügt über eigene Produktionsgebäude mit High-Tech-Ausrüstung. Die Konstruktionsabteilung des Unternehmens entwickelt und konstruiert Geräte unter Berücksichtigung der notwendigen Parameter für jedes Modell des Autos. Dank des computergestützten Konstruktionssystems sind die Cobra Deflektoren für die angegebene Marke und das Modell des Autos geeignet und müssen nicht modifiziert werden. Der Qualitätskontrolldienst des Unternehmens überwacht die Produktion von der Phase des Rohstoffeingangs bis zur Freigabe der Fertigprodukte und deren Lagerung.

Neben Cobra sind folgende Unternehmen berüchtigte Hersteller von Auto-Deflektoren:

  • «ClimAair» (Deutschland) - die Firma produziert Deflektoren für 66 Marken und gilt als einer der erfolgreichsten in diesem Bereich: die Produktion vor fast 50 Jahren begonnen wurde, und produziert derzeit mehr als 4 Millionen Artikel.
  • "Airplex" (Neuseeland) - Produkte dieser Marke sind von hoher Qualität und speziellen aerodynamischen Eigenschaften. Nach der Installation stoßen Deflektoren buchstäblich von der Fahrbahn ab. Kunststoffelemente werden in vier Varianten hergestellt: schwarz, transparent und mit zwei Grad Blackout. Verbesserungen vor der Installation eines Produktes dieser Marke erfordern nicht, und das Befestigen der Deflektoren bedeutet nicht, die Karosserie zu bohren.
  • Heko (Polen) - eines der bekanntesten Unternehmen in Europa, spezialisiert auf die Herstellung von Teilen für Auto-Tuning. Produziert und verkauft Deflektoren für anderthalb tausend Modelle von Autos, während das Unternehmen ständig an der Erweiterung der Palette arbeitet. Hochwertiger Kunststoff erfährt eine spezielle Behandlung, die zu einer beneidenswerten Kratzfestigkeit führt. Die Produkte sind mit verschiedenen Befestigungsoptionen erhältlich, die es den Fahrzeugbesitzern ermöglichen, die für ihre Fahrzeuge am besten geeigneten zu wählen.

Installation: Video

Um sich mit dem Video über die korrekte Installation der Deflektoren vertraut zu machen, können Sie den folgenden Links folgen:

Bis heute, die Kosten für die Belüftung Deflektoren beginnt von ein paar hundert und kann mehrere tausend Rubel erreichen. Abhängig von den Kosten der Produkte von seiner Art, Größe, Zweck, Form des Abschnitts und vielen anderen technischen Eigenschaften. Aus diesem Grund, um den Preis des Produkts in jedem konkreten Fall zu klären, sollte es direkt vom Hersteller oder Verkäufer von Deflektoren sein.

Wo kaufen Sie den Deflektor für die Belüftung?

In Moskau

In Moskau können Sie Deflektoren für die Belüftung mit Hilfe der folgenden Firmen kaufen:

  • "Everest Geschichte Vertrauen":
    • Website: http://www.ventland.ru;
    • Adresse: Moskau, 3-Jahre Passage Perova Feld, Haus 8, Gebäude 5;
    • Telefon: +7 (495) 640-01-67.
  • VentDeflektor:
    • Website: http://ventdeflektor.ru/;
    • Adresse: Moskau, Butlerova Straße, Haus 17;
    • Telefon: +7 (968) 710-10-20.
  • SferoPro:
    • Website: https://saferapro.ru;
    • Adresse: Moskau Stadt, 1. Frezernaya Straße, Haus 2 / 1с2, Raum 311;
    • Telefon: +7 (495) 374-82-29.
  • «StylePark»:
    • Website: https://stilpark.net;
    • Adresse: Stadt Moskau, Autobahn Kashirskoye, Haus 66, Gebäude 2;
    • Telefon: +7 (495) 792-05-69.
  • AirWay:
    • Website: http://vs-vent.ru;
    • Adresse: Moskau, Batyuninsky Reise, Haus 6, Büro 221;
    • Telefon: +7 (495) 989-66-92.

In Sankt Petersburg

In St. Petersburg können Sie Deflektoren für die Belüftung in Organisationen kaufen wie:

  • VentDeflektor:
    • Website: http://ventdeflektor.ru;
    • Adresse: St. Petersburg, Zvenigorodskaya Straße, Haus 22;
    • Telefon: +7 (921) 302-59-59.
  • SferoPro:
    • Website: https://saferapro.ru;
    • Adresse: St. Petersburg, Severny Prospekt, 4, Gebäude 1, Brief A, Zimmer 6-N, Büro 1;
    • Telefon: +7 (812) 374-62-22.
  • «Aerotech»:
    • Website: http://aerotek.spb.ru;
    • Adresse: St. Petersburg, Kommuny Straße, Haus 67, Zimmer 1-H;
    • Telefon: +7 (812) 985-73-35.
  • Kapitel:
    • Website: https://kapitelvent.ru;
    • Adresse: St. Petersburg, Zastavskaya Straße, Haus 7, Büro 527;
    • Telefon: +7 (812) 600-38-80.
  • "Bastion":
    • Website: http://www.spbastion.ru;
    • Adresse: St. Petersburg, Chelieva Lane, 7A, Buchstabe L;
    • Telefon: +7 (812) 640-93-00.

So kann die Installation der Entlüftung eine Vielzahl von Problemen lösen, einschließlich: Verstärkung der Traktion, Verhinderung des Auftretens der Wirkung von Rückwärtstraktion und Schutz der Lüftungskanäle vor atmosphärischem Niederschlag und Schmutz. Die Hauptsache ist, das richtige Gerät unter Berücksichtigung seiner technischen Parameter und Merkmale zu wählen.

Deflektor am Auspuffrohr - wie wählt man ausgehend vom Arbeitsprinzip, mach es selbst

Das Lüftungssystem eines Landhauses sollte unter allen Bedingungen seine normale Funktionalität gewährleisten. Dies ist aus einer Reihe von Gründen notwendig, um den Lebensunterhalt der Bewohner zu sichern, die normale Verbrennung von Wärmeeinheiten sicherzustellen und Luft mit einem reduzierten Sauerstoffgehalt aus dem Raum zu entfernen. Zu diesem Zweck wird ein Lüftungskanalsystem geschaffen, dessen Krone der Deflektor am Auspuffrohr ist.

Ablenker sind für bestimmt Nutzung von Windlasten mit dem Ziel, eine normale Belüftung von Räumen für Wohnzwecke, wirtschaftliche oder industrielle Zwecke zu ermöglichen.

Es ist jedoch bekannt, dass in bestimmten Richtungen und Windstärken eine Verringerung des Schubs in dem Ventilationssystem bis zu seinem Umkippen, dh einer Änderung der Richtung der Luftbewegung, auftreten kann.

Zusammenfassung des Artikels

Wie funktioniert die Abluftöffnung?

Es basiert auf der Schaffung eines aerodynamischen Luftspaltes oberhalb der Mündung des Lüftungsrohrs, der eine beschleunigte Luftbewegung in dieser Richtung von unterhalb der Zone mit erhöhtem Druck ermöglicht.

Beachten Sie, dass die Kappen an den Deflektoren nach oben konvexer sind. Dies bedeutet, dass wenn das Hindernis umgebogen wird, im unteren Teil ein Vakuum erzeugt wird, als die Bildung von Schub.

Welcher Deflektor ist besser zum Zeichnen

Auf dem Baumarkt werden in einer breiten Palette von verschiedenen Designs solcher Produkte vorgestellt. Alle von ihnen haben einige Besonderheiten der Bedienung, die man beim Kauf wissen sollte. Die beliebtesten Arten sind:

  1. Rotationsbelüftungsanlagen.
  2. Rotierende belüftende Deflektoren.
  3. Deflektoren Grigorowitsch.
  4. Modelle für die Entwicklung von TsAGI (Zentrales Aerohydrodynamisches Institut).
  5. Ablenker Volpert.
  6. H-förmig.

Betrachten wir einige davon genauer.

Drehturbinen für Abgasanlage

Dies sind die beliebtesten Geräte für diesen Zweck. Im Vergleich zu anderen Designs ist ihre Produktivität um 20-25% höher.

Der Vorteil besteht darin, dass sie während des Betriebs keine Energiequelle nutzen.

Der Turbinenkopf, der unter dem Einfluss des Windes immer in einer Richtung rotiert, erzeugt im Inneren des Lüftungsrohrs ein Vakuum, das zum aktiven Prozess der Luftzirkulation beiträgt.

Darüber hinaus erfüllt es, elegant aus Stahl gefertigt, auch die Aufgabe, die Mündung des Rohres gegen atmosphärische Niederschläge zu schützen.

Das Kopfteil besteht aus bis zu 0,5 Millimeter dicken Aluminiumbändern und der Sockel besteht aus Stahlblech, lackiert in RAL-Farben.

Rotorturbinen können auf runden, quadratischen oder rechteckigen Kanälen oder Kaminen verwendet werden. Darüber hinaus können sie für Rauchabzugssysteme verwendet werden.

Rotierender Drehdeflektor

Sie werden auf dem Markt durch drehbare Abweiser mit einem Ventilator präsentiert. Zur Steigerung der Produktivität werden hier Düsen mit einem Laufrad am Ende eingesetzt. Strukturell sind diese Vorrichtungen etwas komplizierter. Der rotierende Kopf ist auf einer vertikalen Achse montiert und ist mit zwei wartungsfreien Lagern eines geschlossenen Typs ausgestattet.

Auf der gleichen Achse ist auch ein Laufrad installiert, das Luft durch den Abluftkanal fördert. Dies wird durch eine konstante Drehrichtung des Kopfes der Vorrichtung unabhängig von der Richtung des Windes erleichtert.

Das Material der Produktion ist meistens ein Aluminiumblech, seltener Edelstahlblech mit einer Dicke von 0,4 Millimetern.

Sieh dir das Video an

Ein komplettes Größensortiment repräsentiert den gesamten Standardbereich und ermöglicht den Einsatz an allen Schornsteinen oder Schornsteinen aller Profile.

Grigorovichs Deflektoren

Einfach im Design verdienen solche Geräte Aufmerksamkeit als Objekte für die Herstellung ihrer eigenen Hände. Gleichzeitig sind sie sehr effektiv und erhöhen die Traktion im Abluftkanal um mindestens 20%.

Für die Herstellung ihrer eigenen Hände ist es notwendig, einen Kreis von dem galvanisierten Stahl zu schneiden und den Sektor von ihm zu entfernen. Auf diese Weise wird eine konische Kappe erhalten, die der Zweck der Arbeit ist. Um es am Ende des Auspuffrohrs zu befestigen, können Sie drei Streben aus Streifen des gleichen Metalls verwenden.

Zusammen mit der Hauptfunktion schützt dieses Produkt die Mündung des Abgaskanals vor Verunreinigung mit Schmutz. Für diese Seitenwand sind die Geräte mit einem Metallgewebe mit einem Netz nicht mehr als 5 Millimeter bedeckt.

Windabweiser

Das Herzstück des Designs dieses Geräts ist das gleiche Prinzip - Änderung der Luftstromgeschwindigkeit, wenn der Diffusor um ihn herum gebogen wird. Als Ergebnis wird eine dünne Zone oberhalb der Mündung des Abgasrohrs erzeugt, was das beschleunigte Absaugen von Luft aus dem System erleichtert.

Aber diese Geräte sind der Vorfahre und der hellste Vertreter der Klasse der Deflektoren - flyvarok. Ihr Merkmal ist die Fähigkeit, den Wind zu navigieren, für den das Design einen speziellen Kiel verwendet.

Das gesamte Gerät ist auf einer vertikalen Achse montiert, aber die Anforderungen sind viel niedriger als bei rotierenden Geräten, da die Achse nur für die Orientierung des Produkts im Raum verwendet wird.

Die Formen der Fliegenschnäbel können sehr unterschiedlich sein, aber das Prinzip der Handlung ändert sich nicht.

Es ist anzumerken, dass die Vielfalt der Gerätekonstruktionen zur Erhöhung der Traktion unendlich ist. Die Kombination von Betriebsfaktoren und das Mischen von Strukturen ist so entwickelt, dass es in einer Anzahl von Fällen nicht möglich ist, das Gerät der einen oder anderen Art zuzuordnen. Ja, das ist nicht notwendig - die Hauptsache ist, dass es richtig funktioniert. Ein wichtiger Faktor ist das Aussehen des Produkts.

Daher wird die Auswahl des Deflektors für die Ventilation aufgrund persönlicher Vorlieben auf eine rein ästhetische Aufgabe reduziert. Und natürlich ist die Tiefe der Tasche wichtig.

Deflektor am Auspuff mit eigenen Händen

Sieh dir das Video an

Stellen Sie sich eine solche Aufgabe, müssen Sie zunächst ihre Größe bestimmen. Dies wird die Wahl des Materials und die Notwendigkeit dafür bestimmen. Um die Effizienz zu gewährleisten, ist es wichtig, das Verhältnis der Gesamtabmessungen, die aus einer speziellen Tabelle ermittelt werden können, anzupassen:

Um mit den eigenen Händen einen Deflektor am Auspuffrohr zu machen, benötigen Sie eine Zeichnung. Wir empfehlen, die von unserer Website eingereichte Zeichnung zu verwenden, aber Sie müssen zuerst das Design des Produkts bestimmen. Auch das Zeichnen kann nicht mit den eigenen Händen durchgeführt werden, gemäß den Anweisungen in der Tabelle.

Die Werkzeuge, die wir bei der Herstellung des Geräts benötigen:

  1. Schere zum Metallschneiden. Sie können Handbuch verwenden, aber wenn möglich, ist es besser, mechanische zu verwenden.
  1. Der Kiosk ist aus Holz für die Durchführung von Blecharbeiten.
  2. Elektrische Bohrmaschine zum Bohren von Nietlöchern bei der Montage und Installation des Produkts.
  3. Nietgerät zum Befestigen von Nieten.
  1. Kerner - um den Ort des Bohrens von Löchern in einem Blech anzuzeigen.
  2. Hammer Metallarbeiten.

Um Blecharbeiten auszuführen, benötigen Sie eine Werkbank mit einem Teppich, eine Stahlecke mit einer Größe von 50x50 mm, die entlang der Kante entlang der Kante befestigt ist.

Die notwendigen Materialien für die Herstellung von Selbstabweiser am Auspuffrohr:

  1. Blech. Sie können Stahl, verzinkten Stahl, Kupfer, Aluminium und andere Arten von Master-Wahl verwenden. Die Dicke des Materials sollte 0,5-1,0 Millimeter betragen.
  2. Aluminium-Nieten sind etwa drei Millimeter dick.
  3. Pappe zur Herstellung von Musterteilen und zur Herstellung eines Produktmodells.
  4. Klammer zum Binden von Pappteilen.
  5. Messwerkzeuge: Lineal, Maßband, Gon oder Winkelmesser (genug Schule).
  6. Bleistift oder Markierung zum Markieren.

Vormontage des Kartonmodells, um Fehler bei der Herstellung des Hauptprodukts zu vermeiden und einen Verlust des Basismaterials zu vermeiden.

Wir machen einen Drehdeflektor mit unseren eigenen Händen

Vorrichtungen dieser Art sind für die Herstellung am schwierigsten, daher ist es wünschenswert, Zeichnungen auf ihnen unabhängig zu entwickeln. Und für die Herstellung des Naturproduktes müssen Sie zumindest im Durchschnitt die Fähigkeiten der Schlosserarbeiten kennen.

Eines der komplexen Elemente der Konstruktion des rotierenden Abgas-Deflektors sind die Lamellen-Plattenteile, auf denen die Windströmung erfolgt. Sie müssen genau gleich gemacht werden, um ein Ungleichgewicht der gesamten Anordnung während der Rotation zu vermeiden.

Sieh dir das Video an

Die Abmessungen und die Form der Lamellen müssen zuerst auf einem Kartonmodell ausgearbeitet werden. Die richtige Menge wird geschnitten und mit Hilfe von Krampen und Leim zu einem Mock-up zusammengesetzt. Es wird empfohlen, es auf einer vertikalen Achse zu installieren und in Arbeitsposition mit einem Ventilator oder einem Staubsauger zu testen.

Gleichzeitig ist es notwendig, die Auswuchtung und Funktionsfähigkeit des Gerätes zu kontrollieren. Das Ergebnis dieser Arbeit sollte die Verfeinerung der Form der Lamellen und ihre Wirksamkeit sein.

Die Hauptaufgabe besteht jedoch darin, die tatsächlichen Abmessungen des Kopfbodens in Abhängigkeit von der Größe und Form des Kanals zu berechnen.

Wie bekannt, ist die Basis zum Installieren des Rotationsgebläses der äußere Teil des Abgasrohrs.

Aber für Meister gibt es auch gute Voraussetzungen. Es besteht keine Notwendigkeit, sich mit der komplexen Kugelform eines solchen Geräts zu befassen. Zu einer Zeit in der Flotte, wo die Belüftung des Innenraums einer der wichtigsten Faktoren ist, wurden solche Vorrichtungen massiv verwendet, aber mit einem zylindrischen Rotor. Mit dieser Form können Sie einfach ein qualitativ hochwertiges rotierendes Teil herstellen.

Das Verfahren zur Herstellung eines Rotationsgebläses kann wie folgt sein:

  1. Um Stützscheiben für den Rotor von zylindrischer Form zu erzeugen. Die obere ist in Form einer Scheibe mit einem Loch für die Achse, in der Mitte, die untere in der Form eines Rings.
  2. Schneiden Sie rechteckige Lamellen bestimmter Größe aus einem Metallstreifen.
  3. Sichern Sie sie zwischen zwei Teilen. Das Befestigungsverfahren hängt vom Material ab, aus dem der Rotor besteht. Dies kann Schweißen für Stahlteile und Nieten für Strukturelemente aus NE-Metallen sein.
  4. Bei der Montage ist der Einbau einer Stützachse erforderlich. Komplexität kann die Herstellung von Sitzen auf ihr zur Montage von Lagern sein, da ihre Anwendung auf einen schnell rotierenden massiven Teil (Rotor) zwingend erforderlich ist.
  5. Stellen Sie eine Landeplattform her, die den Rotor und den Kanal des Luftkanals verbindet. Seine Form hängt von der Form des äußeren Teils ab und unterstützt das Lager entlang der Achse.

Die Komplexität des Designs ist die Notwendigkeit, Drehteile herzustellen - die Achsen- und Lagergehäuse.

Im Haushalt von Dreheinrichtungen, in der Regel, nein. Die manuelle Herstellung ist mühsam und garantiert keine Qualität. Es gibt nur einen Ausweg - den Künstler zu finden und die Details an der Seite zu bestellen.

Installationsarbeiten

Nun, wenn Sie ein Qualitätsgerät für die Abgasanlage produzieren könnten. Aber wir müssen verstehen, dass es eine sehr wichtige Operation gibt - die Installation am Einsatzort. Und es ist immer oben, was dem Installateur eine zusätzliche Verantwortung auferlegt.

Die Montage der Köpfe für die Lüftungsrohre erfolgt immer in der Endphase der Dachmontage. Hierzu werden Dachleitern installiert, die über der Endbeschichtung installiert werden. Bevor das Kopfstück um das Rohr herum installiert wird, ist es außerdem notwendig, eine Bühne zu schaffen, auf der die Installation vorgenommen wird.

Um den Kopf auf einem Ziegelrohr zu installieren, werden selbstschneidende Schrauben verwendet:

  1. Die Löcher werden in einem Abstand von 12-15 Zentimetern voneinander gebohrt, um nicht in die Verbindung zwischen den Ziegeln zu fallen. Je nach Größe des Gerätes kann ein Bohrer mit einem Durchmesser von 5-8 Millimetern verwendet werden.
  2. In die Löcher sind Kunststoffeinsätze (Dübel) eingelegt.
  3. Der Körper des Deflektors wird auf das Rohr gelegt und mit Schrauben befestigt.

Für Kanäle werden häufig Metallrohre mit einer dünnen Wand verwendet. In diesem Fall erfolgt die Installation mit einer Metallklemme, die mit einer Schraube festgezogen wird.

Arbeiten in der Höhe erfordern eine sorgfältige Vorbereitung und Einhaltung bestimmter Sicherheitsregeln, die wie folgt zusammengefasst sind:

  1. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, dürfen Sie keine starken Drogen nehmen, die Schwindel verursachen können.
  2. Es ist strengstens verboten, Alkohol in beliebigen Mengen zu nehmen.
  3. Bevor Sie auf die Höhe klettern, müssen Sie sicherstellen, dass die Dachleiter sicher befestigt ist.
  4. Bei der Herstellung von Werken ist es notwendig, ein Sicherheitsleinenband zu verwenden.
  5. Auf dem Boden direkt unter dem Rohr befindliche Gegenstände müssen von Bauschutt, Geräten und anderen Fremdkörpern vorgereinigt werden.
  6. Arbeiten Sie nicht in der Höhe bei starkem Wind, Regen oder anderen Regenfällen.

Es muss daran erinnert werden, dass der Herr sich nicht darum kümmerte, seine Ersatzteile zu beschaffen, wenn er eine Person schuf. Viel Glück für Sie!

Lüftungsdeflektor: Gerät, Funktionsprinzip, Installation

Der Deflektor für die Lüftung ist ein einfaches Gerät, mit dem der Wirkungsgrad des Systems um 20% erhöht werden kann. Wir wollen über das Funktionsprinzip, die Eigenschaften und die Vielfalt dieser Geräte sprechen und auch darüber, wie man das Luftleitblech mit eigenen Händen montieren kann.

Der Abluft-Deflektor erhöht den Schub und die Effizienz des Extraktors.

Abweiser von Lüftungsanlagen

Das Gerät und das Prinzip der Bedienung

Auf dem Foto - eine der häufigsten Arten von Deflektoren.

Zunächst ist es notwendig zu verstehen, was ein Deflektor in der Belüftung ist, da das Anwendungsgebiet das Design des Geräts stark beeinflusst. In den Zu- und Abluftsystemen der natürlichen Belüftung ist der Deflektor am Kopf des Abluftkanals installiert, um den Schub zu erhöhen, indem ein Bereich mit reduziertem Druck geschaffen wird.

Das Funktionsprinzip der Vorrichtung basiert auf dem Bernoulli-Gesetz, dessen Folge die Auswirkung der Verdünnung von Luft in einer Strömung mit variablem Querschnitt ist. Je höher die Durchflussrate ist, desto deutlicher ist die Druckdifferenz.

Das Diagramm zeigt die Windströme (Abbildung a) und Luftströme am Ausgang des Kanals (Abbildung b) sowie Zonen mit erhöhtem und vermindertem Druck (gekennzeichnet mit den Symbolen "+" und "-").

Wichtig! So sehen wir, dass aufgrund der Windenergie, die das Rohr bläst, ein relatives Vakuum in der Zone seines Kopfes erzeugt wird, was bewirkt, dass die Luftmassen innerhalb des Rohres nach oben gerichtet sind, was eine zusätzliche Traktion schafft.

Wenn wir das Gerät des Lüftungsdeflektors betrachten, sehen wir mehrere Hauptteile (Version von TsAGI):

  1. Diffusor. Es ist ein Rohrstück in Form eines Kegelstumpfes, der von einer Schmalseite auf das Rohr aufgesetzt wird. Erhöht den Druck im Rohr am Kopf und erhöht so die Druckdifferenz und die Ausstoßaktivität der Abluft durch Windströmungen;
  2. Regenschirm oder Kapuze. Es dient dazu, den Kanal vor Niederschlag, Schmutz und anderen Fremdkörpern zu schützen;
  3. Äußerer Zylinder oder Körper. Zerstreut den Wind und erzeugt im Bereich des niedrigen Drucks.

Zeichnung des Belüftungsdeflektors, wobei: 1 - der Rohrkopf; 2 - Diffusor; 3 - Gehäuse; 4 - die Füsse (die Gestelle) des Regenschirmes; 5 - Regenschirm (Haube).

In der Version von Grigorovichs Design werden wir ein etwas anderes Bild sehen.

Das Gerät enthält solche Einheiten:

  1. Diffusor. Hier sehen wir den gleichen Kegelstumpf, aber er wird mit einer breiten Seite auf das Rohr gelegt, wobei der Querschnitt dieser Seite den Querschnitt des Kopfes übersteigt. Dieser Teil wird auch "Glas" genannt, in welchem ​​Fall der Rohrkopf das "Bodenglas" sein wird;
  2. Regenschirm oder Kapuze. Führt eine Schutzfunktion wie im vorherigen Beispiel aus;
  3. Inverskegel. Es wird unter der Haube von oben nach unten installiert und dient dazu, die Ansammlung von Luft unter dem Schirm zu verhindern und in Verbindung mit dem Diffusor einen sich verjüngenden Windstrom über dem Kopf zu erzeugen.

Die Konstruktion von Grigorovichs Design.

Wichtig! In der Version von Grigorovich sehen wir, dass der Ausstoß in zwei Richtungen auftritt: in der Richtung des Kegels und in der Richtung der breiten Seite des Diffusors. Gleichzeitig nimmt die Strömungsgeschwindigkeit unter dem konischen Kegel aufgrund der Verengung des Kanals zu, was zu einer Erhöhung der Druckdifferenz führt.

Sorten

Der moderne Baumarkt bietet viele verschiedene Modelle und Designs.

Die Auswahl des Deflektors für die Lüftung sollte unter Berücksichtigung des freien Zugangs zu den Sorten und Wetterbedingungen in Ihrer Region erfolgen.

Betrachten Sie die gängigsten Modelle:

  • Das Design des Zentralen Aerohydrodynamischen Instituts (TsAGI) ist eine der beliebtesten Sorten. Wir haben die strukturellen Merkmale oben betrachtet;
  • Modell Grigorowitsch. Dies ist vielleicht die häufigste Art von Deflektor in unserem Land und darüber hinaus. Die Konstruktion wird auch im vorherigen Kapitel besprochen;
  • Beliebte offene Bauweise Astato. Auch sehr verbreitet und beliebt wegen der einfachen Einrichtung und der effizienten Bedienung;
  • Rotationsmodelle. Sie sind komplexe Geräte mit einem rotierenden Teil und einem speziellen System von Klingen, die diese Rotation unterstützen. Eine Besonderheit ist ein höherer Preis und Effizienz;
  • H-förmige Modelle. Sie sind durch das Vorhandensein von nur zwei Deflektoren an einem Ende gekennzeichnet;
  • Abweiser-Wetterschwingen. Sie sind Drehdüsen mit Kiel, die die Struktur in Richtung des Windes drehen, so dass ihre Ströme in das System von Löchern und Schaufeln eintreten, was den Effekt des Ausstoßes von Gas aus dem Kanal verursacht.

H-förmige Version des Designs.

Wichtig! In der Regel wird das Abgasrohr bis zum Dach entfernt. Dies erzeugt einen Unterschied in den Schwerkraftwerten des Luftdrucks und ermöglicht es auch, den Deflektor in einem offenen Raum für Wind zu installieren.

Neben dem Schaltplan des Gerätes benötigen wir die Abmessungen der Querschnitte der Kanäle und Zylinder oder deren Verhältnis. Die Berechnung des Deflektors für die Ventilation basiert auf diesen Verhältnissen oder wird für ein bestimmtes Gerät "von Grund auf" durchgeführt.

Die Tabelle der Umfänge der Erzeugnisse für verschiedene Durchmesser des Kopfes der Luftlinie.

Wenn wir über Materialien sprechen, werden in den allermeisten Fällen alle Modelle aus zwei Arten von Rohstoffen hergestellt: Metall oder Kunststoff. Die am häufigsten verwendeten sind verzinkter Stahl, Zinn, Edelstahl und Aluminium.

Das Kunststoffprodukt kann nach der Farbe des Daches ausgewählt werden.

Der Kunststoff-Lüftungsdeflektor zeichnet sich durch geringere Kosten, eine Vielzahl von Farben aus, er hat jedoch Angst vor hohen Temperaturen und verschlechtert sich schneller.

Montage

Die Installation der Vorrichtung am Rohrkopf erfolgt ganz einfach.

Für diejenigen, die den Deflektor gekauft haben, unsere Anweisungen für die Installation:

  1. Bei den meisten Modellen hat das Gerät ein unteres Abzweigrohr, das auf das Rohr aufgesetzt und mit Klammern, Bolzen oder Nieten befestigt wird. Klemme - die einfachste Art der Befestigung;

Clamp vereinfacht die Installation.

  1. Der Diffusor zum unteren Abzweigrohr ist an den Konsolen mit Gewindeverbindung befestigt. Gewöhnlich sind es 3 oder 4 Klammern, die am Ende des Nippels mit Muttern befestigt sind, und gegenüberliegende Enden der divergenten Klammern werden in die Löcher am Diffusor eingesetzt und sind auch mit Muttern befestigt;

Das Bild zeigt Klammern und Verbindungen.

  1. Im oberen Teil des Diffusorgehäuses sind die Haubenständer montiert. Es können Schraubenklammern oder -platten mit einer Schraubverbindung sein. An den Pfosten befestigen Sie die Haube mit dem Konus zurück oder ohne ihn.

Die Kappe ist an den Pfosten befestigt.

Wichtig! Der Durchmesser des Schirms sollte den Durchmesser des Auslasses des Diffusors überschreiten, sonst wird schräger Regen in den Kanal fallen.

Fazit

Der Einsatz von Deflektoren kann den Luftzug der Absaugung erhöhen und vor Windblockaden schützen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Gesamteffizienz des Systems zu erhöhen und es vor Rückwärtstraktion zu schützen.

Das Video in diesem Artikel wird Ihnen helfen, die Regeln des Geräts und die Installation dieses Designs besser zu verstehen.