Zeichnen in Axonometrie

Die Konstruktion axonometrischer Projektionen beginnt mit axonometrischen Achsen.

Position der Achsen. Die Achsen der frontalen di- metrischen Projektion sind wie in Abb. 85, a: die x-Achse ist horizontal, die z-Achse ist vertikal, die y-Achse in einem Winkel von 45 ° zur horizontalen Linie.

Ein Winkel von 45 ° kann unter Verwendung eines Zeichenquadrats mit Winkeln von 45, 45 und 90 ° konstruiert werden, wie in Abb. 85, b.

Die Position der Achsen der isometrischen Projektion ist in Abb. 85, y. Die Achsen x und y sind in einem Winkel von 30 ° zur Horizontalen (Winkel 120 ° zwischen den Achsen) angeordnet. Die Konstruktion der Achsen erfolgt zweckmäßigerweise mit einem Quadrat mit Winkeln von 30, 60 und 90 ° (Bild 85, d).

Um die Achsen einer isometrischen Projektion mittels eines Kompasses zu konstruieren, müssen wir die z-Achse zeichnen, einen Bogen beliebigen Radius vom Punkt O beschreiben; ohne die Lösung der kreisförmigen, vom Schnittpunkt des Bogens und der z-Achse, eine Kerbe auf dem Bogen zu machen, verbinden Sie die Punkte mit dem Punkt O.

Bei der Konstruktion der frontalen dimetrischen Projektion entlang der x- und z-Achse (und parallel zu ihnen) werden die tatsächlichen Dimensionen aufgetragen; entlang der y-Achse (und parallel dazu) sind die Dimensionen um den Faktor 2 reduziert, daher der Name "dimetry", was im Griechischen "double dimension" bedeutet.

Bei der Konstruktion eine isometrische Ansicht der Achsen x, y, z und parallel die tatsächliche Größe des Gegenstandes zu verschieben, daher den Namen „isometrischen“, der im Griechischen „gleichermaßen“ bedeutet.

In Abb. 85, c und e zeigen die Konstruktion von axonometrischen Achsen auf Papier, das in einem Käfig aufgereiht ist. Um einen Winkel von 45 ° zu erhalten, werden in diesem Fall Diagonalen in quadratischen Zellen durchgeführt (Abbildung 85, c). Die Neigung der Achse bei 30º (Fig. 85, d) wird mit einem Verhältnis der Längen der 3: 5 Segmente (3 und 5 Zellen) erhalten.

Konstruktion von frontalen dimetrischen und isometrischen Projektionen. Konstruieren frontal dimetrischen und isometrischen Projektionen eines Details, von denen drei Arten in Abb. 86.

Die Reihenfolge der Konstruktion der Projektionen ist wie folgt (Abbildung 87):

1. Führen Sie die Achsen aus. Die Vorderseite des Teils wird konstruiert und verschiebt die tatsächlichen Höhenwerte entlang der z-Achse und die Längen entlang der x-Achse (Abb. 87, a).

2. Von den Eckpunkten der erhaltenen Figur parallel zur v-Achse werden die Rippen gezeichnet, die sich in die Ferne erstrecken. Entlang ihnen wird die Dicke des Details gelegt: für die frontale dimetrische Projektion - reduziert um das 2-fache; für Isometrie - real (Abbildung 87, b).

3. Gerade Linien parallel zu den Rändern der Frontfläche werden durch die erhaltenen Punkte gezogen (Abb. 87, c).

4. Entfernen Sie unnötige Linien, durchfahren Sie die sichtbare Kontur und legen Sie die Abmessungen fest (Abb. 87, d).

Vergleichen Sie die linken und rechten Spalten in Abb. 87. Was ist üblich und was ist der Unterschied zwischen den Daten zu diesen Konstruktionen?

Aus einem Vergleich dieser Zahlen und des zitierten Textes können wir schließen, dass die Reihenfolge der Konstruktion von frontalen dimetrischen und isometrischen Projektionen im Allgemeinen die gleiche ist. Der Unterschied liegt in der Anordnung der Achsen und der Länge der entlang der y-Achse abgelagerten Segmente.

In einigen Fällen ist die Konstruktion von axonometrischen Projektionen geeigneter, um mit der Konstruktion der Figur der Basis zu beginnen. Betrachten wir daher, wie flache, horizontal angeordnete geometrische Figuren in der Axonometrie dargestellt werden.

Die Konstruktion der axonometrischen Projektion des Quadrats ist in Abb. 88, a und b.

Entlang der x-Achse zeichnen Sie die Seite des Quadrats a entlang der y-Achse, die Hälfte der Seite a / 2 für die frontale dimetrische Projektion und die Seite a für die isometrische Projektion. Die Enden der Segmente sind durch gerade Linien verbunden.

Die Konstruktion der axonometrischen Projektion des Dreiecks ist in Abb. 89, a und b.

Symmetrisch Punkt O (oben Achsen-Koordinate) auf der x-Achsen-Seite des Dreiecks lag ein Halb / 2 und die y-Achse - die Höhe h (für Aufprojektion dimetrische halbe Höhe H / 2). Die erhaltenen Punkte sind durch gerade Linien verbunden.

Die Konstruktion der axonometrischen Projektion des regelmäßigen Sechsecks ist in Abb. 90.

Auf der X-Achse nach rechts und links von dem Punkt O liegen Segmente gleich der Seite des Sechsecks. Auf der zum Punkt O symmetrischen y-Achse liegen die Segmente s / 2, die dem halben Abstand zwischen den gegenüberliegenden Seiten des Sechsecks entsprechen (für die frontale dimetrische Projektion sind diese Segmente halbiert). Von den Punkten m und n, die auf der y-Achse erhalten werden, werden Segmente parallel zur x-Achse, die gleich der Hälfte der Seite des Sechsecks sind, nach rechts und links gezogen. Die erhaltenen Punkte sind durch gerade Linien verbunden.

Beantworte die Fragen

1. Wie sind die Achsen von frontalen dimetrischen und isometrischen Projektionen angeordnet? Wie werden sie gebaut?

2. Welche Maße sind entlang der Achsen der frontalen dimetrischen und isometrischen Projektionen und parallel zu ihnen gelegt?

3. Entlang welcher axonometrischen Achse ist die Dimension des Objekts, das die Kanten erweitert,?

4. Wie sind die Konstruktionsstufen, die für die frontalen dimetrischen und isometrischen Projektionen üblich sind?

Zuweisungen zu § 13

Übung 40

Konstruieren Sie die axonometrischen Projektionen der in Abb. 91, a, b, c - frontal dimetrisch, für die Details in Abb. 91, r, d und e sind isometrisch.

Die Dimensionen werden durch die Anzahl der Zellen bestimmt, unter der Annahme, dass die Seite der Zelle 5 mm beträgt.

Die Antworten geben ein Beispiel für eine Abfolge von Aufgaben.

Aufgabe 41

Konstruieren Sie in der isometrischen Projektion die korrekten viereckigen, dreieckigen und hexagonalen Prismen. Die Basen der Prismen sind horizontal angeordnet, die Länge der Seiten der Basis beträgt 30 mm und die Höhe beträgt 70 mm.

Die Antworten geben ein Beispiel für die Reihenfolge der Aufgabe.

13. Kapitel 12. Axonometrische Projektionen

Kapitel 12. AXONOMETRISCHE PROJEKTIONEN

Bei der Ausführung von technischen Zeichnungen ist es in einigen Fällen notwendig, zusammen mit dem Bild von Objekten in rechteckigen Projektionen auch visuelle Bilder von ihnen zu haben. Dies ist notwendig, um die Möglichkeit zu gewährleisten, die konstruktiven Lösungen, die im Bild des Objekts verkörpert sind, besser zu präsentieren, seine Position im Raum korrekt darzustellen, die Proportionen seiner Teile und Dimensionen zu schätzen.

Sichtbare Bilder in einigen Zeichnungen können unabhängig von rechteckigen Bildern verwendet werden, beispielsweise bei der Darstellung von Stromversorgungs- und Wärmeversorgungssystemen von Gebäuden und Strukturen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, visuelle Bilder zu konstruieren. Dazu gehören axonometrische, affine und Vektorprojektionen sowie

Neyy Aussicht. In diesem Tutorial werden nur axonometrische Projektionen betrachtet.

Construction axonometrische Projektion ist, dass die geometrische Figur mit den Achsen von rechtwinkligen Koordinaten, auf der diese Figur im Raum verbunden ist, parallel (rechteckig oder schräg) projiziert auf den Methoden Projektionsebene gewählt. Somit ist die axonometrische Projektion eine Projektion auf eine Ebene. In dieser Projektionsrichtung ist so gewählt, dass es nicht mit einer der beiden Koordinatenachsen zusammenfällt.

Bei der Konstruktion axonometrischer Projektionen ist das dargestellte Objekt dem natürlichen Koordinatensystem fest zugeordnet Oxyz (siehe § 37). Im Allgemeinen wird die axonometrische Zeichnung erhalten, die aus einer parallelen Projektion des Objekts besteht, ergänzt durch das Bild der Koordinatenachsen mit natürlichen Skalensegmenten entlang dieser Achsen. Der Name "Axonometrie" kam auch von den Wörtern - Axon - Achse und Metreo - Ich messe.

Die Bildung einer axonometrischen Projektion wird am Beispiel der Konstruktion eines axonometrischen Punktes betrachtet A, bezogen auf das natürliche Koordinatensystem Oxyz (Abbildung 156). Die natürlichen Koordinaten des Punktes A werden durch Messen der Segmente einer Koordinaten-Polylinie erhalten AA1AXÜber natürliche Skala e. Für parallele Projektion in die Richtung S Auf der Ebene der axonometrischen Projektionen H 1 erhalten wir eine axonometrische Projektion A 1 gegebener Punkt, die axonometrische Projektion A 1 A 1 1A 1 xÜber eine koordinierte gestrichelte Linie und eine axonometrische Projektion OYyY eines natürlichen Koordinatensystems, auf dessen Achsen einzelne axonometrische Skalensegmente liegen e 1 xe 1 ye 1 z.

Axonometrische Projektion A 1 1 horizontale Projektion des Punktes A (Primär) wird die sekundäre Projektion des Punktes genannt A. Die Gesamtheit aller dieser Projektionen ist die Axonometrie des Punktes A.

In der axonometrischen Zeichnung gewährleisten die sekundären und axonometrischen Projektionen des Objekts die metrische Definitheit und Reversibilität des Ein-Bild-Bildes.

In axonometrischen Projektionen bleiben alle Eigenschaften paralleler Projektionen erhalten (siehe § 28).

In der Praxis werden Messungen entlang der axonometrischen Achsen in denselben Einheiten - Millimetern - durchgeführt, so dass einzelne natürliche Skalensegmente und ihre Axonometrie in den Zeichnungen nicht angeben.

Die Verzerrungskoeffizienten entlang der Achsen in der Axonometrie werden durch das Verhältnis der axonometrischen Koordinatensegmente zu ihrem natürlichen Wert für die gleichen Maßeinheiten bestimmt.

Die natürlichen Verzerrungskoeffizienten sind gekennzeichnet durch: auf der Achse x: u = 0 1 A 1 x / OAx; entlang der y-Achse: v = A 1 xA 1 1/ AxA1;

GOSTs - Regeln für die Umsetzung von Zeichnungen

Auf der Website gibt es GOST-Zeichnungen. Darunter die allgemeinen Regeln für die Umsetzung der Zeichnungen GOST 2.301-2.321. Zusätzlich zu den allgemeinen Regeln gibt es GOST für die Umsetzung bestimmter Arten von Zeichnungen verschiedener Branchen. GOSTs von der Website werden für Eingewöhnungs- und Bildungszwecke verwendet. Verwenden Sie zum Erstellen von Zeichnungen für die Produktion die Dokumentation der Standardabteilung (wo Sie den Aktualisierungen folgen müssen). Goten sind in aufsteigender Reihenfolge der Zahlen angeordnet.

Axonometrische Projektionen

Der Kurzname des Landes für den MK (ISO 3166) 004-97

Ländercode
nach der MK (ISO 3166) 004-97

Kurzname des nationalen Normungsgremiums

Wirtschaftsministerium der Republik Armenien

Staatsstandard der Republik Belarus

Staatsstandard der Republik Kasachstan

4 Im Auftrag des Bundesamtes für technische Regulierung und Metrologie vom 3. August 2011 wurde die N 211. Zwischenstaatliche Norm GOST 2.317-2011 ab dem 1. Januar 2012 als nationaler Standard der Russischen Föderation eingeführt.

Grafikdokument: Ein Dokument, das im Wesentlichen eine grafische Darstellung des Produkts und / oder seiner Komponenten, die relative Position und Funktion dieser Teile, ihre internen und externen Links enthält.

elektronisches Modell des Produkts (Modell): Elektronisches Modell des Teils oder der Baugruppe nach GOST 2.102.

5.1 Isometrische Projektion

Die Position der axonometrischen Achsen ist in Abb.
Der Verzerrungskoeffizient entlang der x-, y-, z-Achse beträgt 0,82.
Die isometrische Projektion zur Vereinfachung wird in der Regel ohne Verzerrung entlang der x-, y-, z-Achsen durchgeführt, d.h. unter Annahme eines Verzerrungsfaktors von 1.


Abbildung 1. Position der axonometrischen Achsen einer rechteckigen isometrischen Projektion


Kreise, die in Ebenen parallel zu den Projektionsebenen liegen, werden auf die axonometrische Projektionsebene in Ellipsen projiziert (Abb. 2).
Wenn die axonometrische Projektion ohne Verzerrung entlang der Achsen x, y, z ausgeführt wird, dann ist die Hauptachse der Ellipsen 1,2,3 gleich 1,22 und die Nebenachse ist 0,71 des Durchmessers des Kreises.
Wenn die axonometrische Projektion mit Verzerrung entlang der x-, y-, z-Achsen ausgeführt wird, dann ist die Hauptachse der Achse der Ellipsen 1, 2, 3 gleich dem Durchmesser des Kreises und die kleine Achse ist 0,58 des Durchmessers des Kreises.


Abbildung 2. Kreis in Isometrie
1-Ellipse (die Hauptachse liegt in einem Winkel von 90 ° zur y-Achse);
2-Ellipse (die Hauptachse liegt in einem Winkel von 90 ° zur z-Achse);
3-Ellipse (die Hauptachse liegt in einem Winkel von 90 ° zur x-Achse).


Ein Beispiel für eine isometrische Projektion eines Teils ist in Abb. 3.


Abbildung 3. Isometrisches Detailbild


5.2 Dimensionale Projektion

Die Position der axonometrischen Achsen ist in Abb.
Der Verzerrungskoeffizient entlang der y-Achse beträgt 0,47 und entlang der x- und z-Achse beträgt 0,94.
Dimetrische Projektion, in der Regel ohne Verzerrung der Achsen X und Z und den Verzerrungsfaktor von 0,5 in der Achse y.


Abbildung 4. Lage der axonometrischen Achsen einer rechteckigen dimetrischen Projektion


Kreise, die in Ebenen parallel zu den Projektionsebenen liegen, werden auf die axonometrische Projektionsebene in Ellipsen projiziert (Abb. 5).

Wenn dimmetricheskuyu Projektion ohne Verzerrung der Achsen x und z-Achse der großen Ellipsen betreibt 1, 2, 3 ist gleich 1,06 den Durchmesser des Kreises, und die Nebenachse der Ellipse 1-0,95, Ellipsen 2 und 3 bis 0,35 Durchmesser-Kreis.
Wenn dimetrische mit der Projektionsverzerrung der Achsen x und z arbeiten, die Hauptachse der Ellipsen 1, 2, 3 ist gleich dem Durchmesser des Kreises, der Ellipse und die Nebenachse von 1 bis 0,9, Ellipsen 2 und 3 bis 0,33 Durchmesser-Kreis.


Abbildung 5. Kreis in Dimetrie
1-Ellipse (die Hauptachse liegt in einem Winkel von 90 ° zur y-Achse);
2-Ellipse (die Hauptachse liegt in einem Winkel von 90 ° zur z-Achse);
3-Ellipse (die Hauptachse befindet sich in einem Winkel von 90 ° zur x-Achse)


Ein Beispiel für eine dimetrische Projektion eines Teils ist in Abb.


Abbildung 6. Dimensionales Detailbild

6.1 Front isometrische Projektion

Die Position der axonometrischen Achsen ist in Abb. 7.
Es ist erlaubt, frontale isometrische Projektionen mit einem Neigungswinkel der Achse von 30 und 60 ° anzuwenden.
Die frontale isometrische Projektion wird ohne Verzerrung entlang der x-, y- und z-Achse durchgeführt.


Abbildung 7. Lage der axonalen Achsen der frontalen isometrischen Projektion


Umfang liegen in Ebenen der frontalen Projektionsebene parallel sind, auf eine Ebene projiziert in axonometrischer Kreis, und der Kreis in Ebenen zu den Ebenen des Profils und der horizontalen Projektion parallel liegende - in Ellipsen (Abbildung 8).

Die Hauptachse der Ellipsen 2 und 3 ist 1,3 und die Nebenachse ist 0,54 des Durchmessers des Kreises.


Abbildung 8. Das Bild des Kreises auf der frontalen isometrischen Projektion
1-Kreis;
2-Ellipse (die Hauptachse liegt in einem Winkel von 22 0 30 | zur x-Achse);
3-Ellipse (die Hauptachse liegt in einem Winkel von 22 0 30 | zur Z-Achse)


Ein Beispiel für eine frontale isometrische Projektion eines Teils ist in Abb. 9.


Abbildung 9. Detailbild auf der frontalen isometrischen Projektion


6.2 Horizontale isometrische Projektion

Die Position der axonometrischen Achsen ist in Abb. 10.
Es ist zulässig, horizontale isometrische Projektionen mit einem Neigungswinkel der Achse von 45 ° und 60 ° anzuwenden, wobei der Winkel zwischen der x- und der y-Achse 90 ° beträgt.
Die horizontale isometrische Projektion erfolgt ohne Verzerrung entlang der x-, y- und z-Achse.


Abbildung 10. Lage der axonalen Achsen einer horizontalen isometrischen Projektion


Umfang liegenden Ebenen zur horizontalen Projektionsebene parallel eine Ebene axonometrische Vorsprünge in einem Kreis projiziert auf, und ein Kreis in Ebenen zu den Ebenen der frontalen Profil und proektsiy- zu Ellipsen (Fig. 11) parallel liegt.

Die Hauptachse der Ellipse ist 1,37 und die Nebenachse ist 0,37 des Durchmessers des Kreises.
Die Hauptachse der Ellipse 3 ist 1,22 und die Nebenachse ist 0,71 des Durchmessers des Kreises.


Abbildung 11. Das Bild eines Kreises auf einer horizontalen isometrischen Projektion
1-Ellipse (die Hauptachse liegt in einem Winkel von 15 ° zur z-Achse);
2-Kreis;
3-Ellipse (die Hauptachse befindet sich in einem Winkel von 30 0 zur Z-Achse)


Ein Beispiel für eine horizontale isometrische Projektion ist in Abb. 12.


Abbildung 12. Detailbild in einer horizontalen isometrischen Ansicht


6.3 Frontale dimetrische Projektion

Es ist erlaubt, frontale dimetrische Projektionen mit einem Neigungswinkel der Achse von 30 und 60 ° anzuwenden.
Der Verzerrungskoeffizient entlang der y-Achse beträgt 0,5 und entlang der x- und z-1-Achsen.


Abbildung 13. Lage der axonometrischen Achsen der frontalen dimetrischen Projektion


Kreise, die in Ebenen parallel zur Frontalebene von Projektionen liegen, werden auf die axonometrische Ebene von Projektionen in einem Kreis projiziert, und Kreise, die in Ebenen parallel zu den horizontalen und Profilebenen von Projektionen liegen - in Ellipsen (14).

Hauptachse 2 und 3 ist 1,07, und die Nebenachse - 0.33 Durchmesser-Kreis.


Abbildung 14. Das Bild des Kreises auf der frontalen dimetrischen Projektion
1-Kreis;
2-Ellipse (die Hauptachse befindet sich in einem Winkel von 7 0 14 | zur x-Achse);
3.-Ellipse (die Hauptachse befindet sich in einem Winkel von 7 0 14 | zur Z-Achse)


Ein Beispiel für eine frontale dimetrische Projektion eines Teils ist in Abb.


Abbildung 15. Detailbild auf der frontalen dimetrischen Projektion


Konventionen und Dimensionierung

Die Linien von Kreuzschraffuren in axonometrischen Projektionen werden parallel zu einer der Diagonalen der Projektionen von Quadraten angewendet, die in den entsprechenden Koordinatenebenen liegen, deren Seiten parallel zu den axonometrischen Achsen sind (Fig. 16).

Isometrie, Axonometrie und ihre automatische Konstruktion in AutoCAD

Teilezeichnungen in der isometrischen Ansicht

In diesem Artikel werden wir diskutieren, wie man eine Isometrie in AutoCAD zeichnet. Das Problem ist nicht nur schmerzhaft, sondern auch dringend.

Abb. 1 - Isometrisches Design in AutoCAD

Ich habe immer wieder betont, dass die Entwickler des Programms nicht still stehen und seine Funktionalität modernisieren. Und wenn die Isometrie in AutoCAD 2002 "tanzt mit Tamburinen" war, dann wurde dieses Tool seit der Version 2015 automatisiert.

Isometrie in AutoCAD. Flugzeuge wechseln

Die isometrische Einstellung in AutoCAD wird ganz unten im Programm ausgeführt, wo die Betriebsmodi, Bindungen und andere Optionen miteinander verbunden sind.

Abb. 2 - Wie man die Isometrie in AutoCAD einbaut

Wenn in der Statusleiste keine Schaltfläche mit einer isometrischen Zeichnungsverbindung vorhanden ist, öffnen Sie die Anpassungsliste und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der gewünschten Option, wie in Abb. 3.

Abb. 3 - Verbindung des isometrischen Entwurfsmodus in AutoCAD

In AutoCAD hat die Isometrie drei Zeichnungsebenen: horizontal, frontal und Profil. Wenn Sie einen bestimmten Modus auswählen, ändert der Cursor sein Aussehen grafisch. Wenn Sie ein Raster in AutoCAD haben, können Sie visuell sehen, wie sich seine Ausrichtung ändert.

Erstellen einer Isometrie in AutoCAD

Sehen wir uns jetzt an, wie man eine Isometrie in AutoCAD zeichnet. In der Tat ist alles sehr einfach: Sie installieren eine geeignete Ebene und verwenden die Standard-Zeichenwerkzeuge von AutoCAD, um die notwendigen Konstruktionen zu erstellen.

In diesem Fall müssen Sie zwischen den Ebenen wechseln. Sie können dies über den Modus selbst tun (siehe Abbildung 2), oder Sie können den F5-Hotkey verwenden.

HINWEIS:

Mit dem Hotkey F5 können Sie schnell zwischen isometrischen Ebenen wechseln.

Isometrie eines Kreises in AutoCAD

Besonderes Augenmerk wird auf das Thema gelegt, Wie zeichne ich einen Kreis in AutoCAD isometrisch? Sie alle wissen, dass in einem solchen Raum der Kreis eine Ellipse ist.

In AutoCAD hat der Befehl "Ellipse" einen separaten Unterabschnitt "iskrug", welche im automatischen Modus, abhängig von dem spezifizierten Radius oder Durchmesser, die Konstruktion des Kreises in der isometrischen Ansicht ausführt.

Abb. 4 - Der AutoCAD-Befehl "Ellipse" bietet die Möglichkeit, einen Kreis in isometrischer Darstellung zu zeichnen

Abschließend sei darauf hingewiesen, dass alle Konstruktionen werden in X- und Y-Koordinaten durchgeführt, d.h. im 2D Raum, und selbst wenn du irgendwann visuell spürst, dass die Zeichnung voluminös ist - ist es nicht!

Wie Sie sehen, ist es sehr einfach, in AutoCAD eine Isometrie zu erstellen. Außerdem besteht keine Schwierigkeit, einen isometrischen Kreis zu erstellen. Nun müssen, wie bei "Deskriptive Geometrie", nicht viele Hilfskonstruktionen ausgeführt werden. AutoCAD berechnet alles auf die nächsten Hundertstel Millimeter. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Modi in einem praktischen Beispiel testen.

Wie macht man Axonometrie in AutoCAD?

Die Axonometrie in AutoCAD kann auf verschiedene Arten erstellt werden. Betrachten wir jedoch die einfachste Variante, ohne Anwendungen von Drittanbietern zu verwenden. Diese Methode kann für Konstrukteure verschiedener technischer Systeme nützlich sein.

Axonometrische Schemata in AutoCAD

Die Konstruktionsaxonometrie in AutoCAD beginnt mit einer Planzeichnung, die Kommunikationsnetze enthalten müssen. Es wird empfohlen, alle Konstruktionen auf separaten thematischen Layern auszuführen, da Ihre Engineering-Netzwerke, wenn sie in einer separaten Ebene von AutoCAD gezeichnet werden, schnell mit der Operation "Schnellauswahl" ausgewählt werden können.

Als ein Beispiel betrachte man eine beliebige Menge von Grundelementen, die analog zu einem echten technischen Netzwerk sind.

Abb. 5 - Satz von Primitiven

Algorithmus zum Zeichnen von Axonometrie in AutoCAD

In AutoCAD kann die Axonometrie der Schaltung auf folgende Weise erhalten werden:

  1. Wir wählen das System aus und kopieren es für die weitere Arbeit an den nächsten Ort.
  2. Drehe das Diagramm um 315 °. Verwenden Sie dazu den AutoCAD-Befehl "Drehen".

Abb. 6 - Ein Schritt-für-Schritt-Beispiel für das Zeichnen von Axonometrie in AutoCAD

3. Machen wir aus unserem Schema einen AutoCAD-Block.

4. Wählen Sie den erstellten Block und in der Eigenschaftenpalette (Strg + 1) und beginnen Sie, es in ein axonometrisches Schema umzuwandeln, dies erfordert:

- Ändern Sie im Parameter "Geometry" den Parameter "Scale Y" in 0.4142;

- Ändern Sie unter "Miscellaneous" den Parameter "Rotate" auf 22.5.

Abb. 7 - Axonometrisches Diagramm der Pipeline in AutoCAD

  1. Damit Ihr zukünftiges Schema Ihren Plänen entspricht, müssen Sie die Operation "Skalierung" verwenden. Der Block wird um 1,306569 mal erhöht. Verwenden Sie als nächstes den AutoCAD-Befehl "Dismount" und prüfen Sie, ob Sie Größen oder Ecken haben.

Empfehlung:

Für die Konstruktion von schnellen axonometrischen Schemen von Hochhäusern empfehlen wir, dynamische Blöcke von AutoCAD mit der Operation "Array" zu erstellen. Mit dieser Operation können Sie die San einstellen. diese Vorrichtungen in dem Schema im ersten Stock mit anschließender Dehnung zu allen übrigen Stockwerken durch das spezifizierte Intervall ohne die Verwendung des Kopiervorgangs.

Automatischer Aufbau der Axonometrie in AutoCAD

Axonometrische Diagramme in AutoCAD können standardmäßig nicht im automatischen Modus ausgeführt werden.

Zuvor haben wir untersucht, wie Sie in AutoCAD eine Axonometrie zeichnen können, ohne auf Anwendungen und Add-Ons von Drittanbietern zurückgreifen zu müssen. Auf der einen Seite - die Methode ist einfach und erfordert nicht die Installation von sogenannten Lisp-Skripten. Auf der anderen Seite ist die "manuelle" Methode, was immer man sagen mag, Routine. Also jetzt Wir werden disassemblieren, wie in AutoCAD tun axonometrische Schema im automatisierten Modus.

Wie macht man eine axonometrische Projektion in AutoCAD?

Laden Sie zuerst die Datei "ALIGN_DEN. lsp ". Laden Sie es in das Programm herunter (lesen Sie den Artikel "Installation von Lisp in AutoCAD"). Betrachten Sie ein praktisches Beispiel.

Angenommen, wir haben ein bedingtes axonometrisches Diagramm der Pipeline in AutoCAD. Rufen Sie die Befehlszeile "ALIGN_DEN" auf.

1span style = "display: block;"> Axonometrie: Zeichnen in AutoCAD (Video)

Befolgen Sie dann die Anweisungen in der Befehlszeile:

  1. Wir wählen das Schema aus. Drücken Sie ENTER.
  2. Geben Sie den Fußpunkt der Steigung an (grafisch in der Zeichnung). Drücken Sie ENTER.

HINWEIS:

Bitte beachten Sie, dass es möglich ist, den Neigungswinkel zu ändern. Standardmäßig ist der Befehl ALIGN_DEN auf 45 0 gesetzt.

Der Vorteil dieses Befehls besteht darin, dass sich Ihre Primitive nicht im Block vereinen. Wenn also nach der Konstruktion des axonometrischen Schemas in AutoCAD die Linien herausgezogen werden, können Sie diese einfach mit Hilfe des Befehls "Transfer" korrigieren.

Jetzt wissen Sie, wie Sie eine axonometrische Projektion in AutoCAD auf zwei verschiedene Arten erstellen können. Welche zu wählen, bleibt Ihnen überlassen!

Axonometrisches Diagramm von Heizung und Lüftung

Engineering-Netzwerke erfordern die Implementierung von Berechnungen und grafischen Teil. Zusätzlich zu dem Plan des Gebäudes zeigt seine Fassade in den Zeichnungen ein axonometrisches Diagramm der Kommunikation. Es zeigt deutlich, wie es aussieht wie dieses oder jenes Engineering-Netzwerk. Dies gilt insbesondere für komplexe Systeme. So kann die Lüftung von 2-3 Elementen ausgeführt werden, und kann eine komplexe Ausführung haben, wo Luftkanäle sich durch mehrere Räume erstrecken und Luft verteilen. Das Heizprojekt sieht auch die Implementierung von Axonometrie vor, um die Arbeit von Installateuren in der Konstruktion zu erleichtern.

Regeln für die Durchführung der Axonometrie der Zu- und Abluftventilation

Beatmungsschemen werden von Ingenieuren in der frontalen Isometrie durchgeführt. Dies ermöglicht Ihnen, die Kommunikation in drei Dimensionen auszuwerten, was auf die dritte Achse zurückzuführen ist. Diese Eigenschaft unterscheidet das axonometrische Schema der Belüftung von Plänen und Schnitten. Die schematische Zeichnung sollte mit der Wahl der Richtung des Blickwinkels zu dem Raum oder der gesamten Struktur beginnen, wo der Extraktor oder der Einstrom ausgeführt wird.

Es wird empfohlen, die Richtung von der Seite zu wählen, die sich auf der Zeichnung von unten befindet. Wenn eine Skizze erstellt wird, kann sie bequem gezeichnet werden. Die Hauptsache, dann vergessen Sie nicht das korrekte Design der endgültigen Version. Wenn Sie es nicht rechtzeitig tun, müssen Sie den Teil des Projekts wiederholen. Alle Kanäle sind in Form von kontinuierlichen verdickten Linien dargestellt. In diesem Fall lohnt es sich, einige Funktionen zu beobachten:

  • Der Kanal, der parallel zu dem ausgewählten Betrachtungswinkel verläuft, sollte die Form einer horizontalen Linie haben;
  • Vertikale Luftkanäle im axonometrischen Diagramm sind durch vertikale Linien dargestellt;
  • Wenn der Kanal in der Ebene senkrecht zum ausgewählten Betrachtungswinkel platziert wird, sollte er in einem Winkel von 45 Grad auf das Blatt angewendet werden.
  • volle Einhaltung der Skala.

Zu der Zeichnung gibt es eine Reihe von Anforderungen, die der Konstrukteur beachten muss.

Jeder Kanal wird durch eine Fernleitung angezeigt. Gleichzeitig werden der Durchmesser (Querschnittsgröße) und der Luftstrom angezeigt. Zusätzlich wird die Höhe in verschiedenen Teilen des Systems angezeigt. Das axonometrische Schema der Ventilation kann lokale Extrakte - Regenschirme enthalten. Sie werden mit einer Legende angezeigt. Fans, Diffusoren und andere Elemente werden ebenfalls durch Fangsymbole dargestellt. Ausrüstung ist mit Zahlen markiert.

Bevor Sie in der Garage heizen, müssen Sie es gut erhitzen, am besten draußen.

Was ist das Layout der Heizung in der Garage in diesem Artikel lesen.

Axonometrie der Heizung: Worauf sollte man achten?

Das Projekt der Beheizung des Wohnhauses, Verwaltungsgebäudes oder Industriegebäudes sieht vor, ein axonometrisches Diagramm des Heizsystems zu zeichnen. Bevor Sie das System auf Papier oder in einem Computerprogramm anzeigen, müssen Sie Berechnungen durchführen. Das Schema selbst basiert auf folgenden Daten:

  • der Wert des Wärmebedarfs für jeden Gebäudebereich;
  • Art der Heizgeräte, deren Anzahl für jedes Zimmer;
  • die wichtigsten Entscheidungen über das gesamte Engineering-Netzwerk, unter anderem die Anwendung im Steigrohrsystem, die Berechnung von hydraulischen Abzweigen und Konturen, die Reihenfolge des Anschlusses der Heizgeräte;
  • Eigenschaften von Rohrleitungsabschnitten, nämlich: Durchmesser, Länge jedes Rohrstückes, Absperrventile, Wärmesteuerungen, hydraulische Steuerungen (in Situationen, in denen Druckregler nicht im Kessel vorinstalliert sind).

Nach den entsprechenden Berechnungen werden die Werte in die Zeichnung übernommen. Das axonometrische Diagramm des Heizsystems enthält die Merkmale des Geräts (Kessel, Pumpen), die Länge und Durchmesser der Rohrleitungen, sowie Verbrauch, thermische Eigenschaften von Heizgeräten (Heizkörper, Konvektoren, Register). Während des Entwurfs der Axonometrie ist es notwendig, den Hauptring der Bewegung des Kühlmittels zu bestimmen. Dies ist der Weg zum entferntesten Element vom Kessel und zurück.

Eine der bequemsten und schnellsten Methoden der Heizung ist die Heizung der Garage durch einen elektrischen Boiler vom Diodentyp.

Hier erfahren Sie, wie Sie die Garage mit einem Pyrolyseofen mit Altöl beheizen können.

Ergebnisse

Das Schema eines dreistöckigen Hauses.

Axonometrie ist obligatorisch für Heizungs- und Lüftungssysteme von Gebäuden und Strukturen für jeden Zweck. Dies zeigt den Installateuren deutlich, wie das Netzwerk aussehen sollte. Ein richtiges Lesen des korrekt ausgeführten Projekts wird Schwierigkeiten beim Einbau von Lüftungsgeräten und Heizsystemelementen ausschließen.

Um danach korrekt zu entwerfen und die Installation des Engineering-Netzwerks durchzuführen, ist es notwendig, die Struktur und die Kommunikation in dem Blatt oder in der elektronischen Form korrekt darzustellen. Der grafische Teil des Projekts sollte Folgendes beinhalten:

  • allgemeiner Plan;
  • situativer Plan;
  • Fassade;
  • Pläne für die unteren, oberen und mittleren Etagen;
  • Dachplan;
  • Axonometrie von Engineering-Netzwerken;
  • Abschnitte und schematische Diagramme.

Es versteht sich, dass beim Zeichnen von Zeichnungen mit einem einfachen System, das sich im selben Raum befindet, der Schnitt nicht ausgeführt werden kann. Wenn der grafische Teil des Projekts, insbesondere die Axonometrie, korrekt ausgeführt wird, wird es im Allgemeinen keine Probleme mit der Installation geben.

Axonometrie. Was ist Axonometrie? Axonometrie ist eine Möglichkeit, Objekte in einer Zeichnung mit Hilfe von parallelen Projektionen abzubilden. Axonometrische Zeichnungen. - Präsentation

Die Präsentation wurde vor 4 Jahren von Daria Poteshkina veröffentlicht

Ähnliche Präsentationen

Präsentation zum Thema: "Axonometrie: Was ist Axonometrie?" Axonometrie ist eine Möglichkeit, Objekte in einer Zeichnung mit Hilfe paralleler Projektionen darzustellen. "Axonometrische Zeichnungen." - Abschrift:

2 Was ist Axonometrie? Axonometrie ist eine Möglichkeit, Objekte in einer Zeichnung mit Hilfe von parallelen Projektionen abzubilden. Axonometrische Zeichnungen zeichnen sich durch große Sichtbarkeit aus. Um die axonometrische Projektion der Raumfigur zu konstruieren, gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie 3 zueinander senkrechte Achsen OXYZ und Skalenlängen auf diesen Achsen. Dann werden die gegebene Figur und diese Achsen zusammen mit den Skalen auf die Zeichenebene projiziert. Wenn X, Y, Z von Segmenten der Länge 3 in der Figur sind, dann haben die axonometrischen Projektionen dieser Segmente parallel zu den axonometrischen Achsen die Längen x, y, z. parallele Projektionen

3 Perspektivische Axonometrie ist eine der Arten von Perspektiven, basierend auf der Methode des Projizierens (das Erhalten der Projektion eines Objekts auf einer Ebene), durch die die räumlichen Körper auf der Ebene des Papiers visuell dargestellt werden. Die Axonometrie wird auch als parallele Projektionsperspektive bezeichnet

4 Arten Axonometrie Axonometrie ist in drei Arten unterteilt: Isometrische Isometrie (die Messung für alle drei Koordinatenachsen ist die gleiche); Dimetrydimetrie (Messung auf zwei Koordinatenachsen ist die gleiche, und auf der dritten ist anders); trimetryutrimetry (Messung über alle drei Achsen ist anders).

5 Dimension Die dimetrische Projektion ist eine axonometrische Projektion, bei der die Verzerrungskoeffizienten entlang der beiden Achsen gleiche Werte haben und die Verzerrung entlang der dritten Achse einen anderen Wert annehmen kann. axonometrische Projektion

6 Isometrie Isometrische Projektion Die isometrische Projektion ist eine axonometrische Projektion, bei der die Längen einzelner Segmente auf allen drei Achsen gleich sind. Es wird in technischen Zeichnungen verwendet, um das Aussehen eines Teils anzuzeigen, sowie in Computerspielen. axonometrische Projektion von maschinenbaulichen Computerspielen

7 Trimetry Die trimetrische Projektion ist eine axonometrische Projektion, bei der die Verzerrungskoeffizienten [1] über alle drei Achsen nicht gleich sind. Die trimetrische Projektion wird in CAD verwendet, um das Detail in der Zeichnung zu visualisieren, so dass Sie das geometrische Modell des Produkts von verschiedenen Seiten sehen können, sowie in Computerspielen, um ein dreidimensionales Bild zu erstellen. axonometrische Projektion [1] CAD-Zeichnung Computerspiele

8 Typen Bei jedem dieser Typen kann die Projektion rechteckig und schräg sein. Die Axonometrie wird aufgrund ihrer Sichtbarkeit häufig in Publikationen der Fachliteratur und in populärwissenschaftlichen Büchern verwendet.

9 Konstruktion 1. Markieren Sie in der orthogonalen Zeichnung die Achsen eines rechtwinkligen Koordinatensystems, zu dem dieses Objekt gehört. Die Achsen sind so ausgerichtet, dass sie eine bequeme Messung der Koordinaten der Punkte des Objekts ermöglichen. Zum Beispiel sollte in der Konstruktion der Axonometrie des Rotationskörpers eine der Koordinatenachsen mit der Achse des Körpers ausgerichtet sein. 2. Axonometrische Achsen sind so konstruiert, dass sie die beste Sichtbarkeit des Bildes und die Sichtbarkeit bestimmter Punkte des Objekts gewährleisten. 3. Eine der orthogonalen Projektionen des Objekts zeichnen eine sekundäre Projektion. 4. Erstellen Sie ein axonometrisches Bild, machen Sie zur Verdeutlichung einen Viertelschnitt.

10 Zeichnungslinien 1. Volldick - die Hauptlinie wird durch die Dicke, bezeichnet mit dem Buchstaben S, im Bereich von 0,5 bis 1,4 mm gebildet, abhängig von der Komplexität und Größe des Bildes in dieser Zeichnung, und auch vom Zeichnungsformat. Eine solide dicke Linie wird verwendet, um die sichtbare Kontur des Objekts darzustellen. Die gewählte Dicke der S-Linie muss in dieser Abbildung gleich sein. 2. Die durchgezogene dünne Linie wird für das Bild der Maß- und Verlängerungslinien, die Schraffur von Teilstücken, die Linie der Kontur des überlagerten Teilstücks, die Linie des Callouts verwendet. Die Dicke der durchgehenden dünnen Linien ist 2-3 mal dünner als die Hauptlinien. 3. Die gestrichelte Linie wird verwendet, um eine unsichtbare Kontur anzuzeigen. Die Länge der Hübe sollte gleich sein, von 2 bis 8 mm. Der Abstand zwischen den Strichen beträgt 1 bis 2 mm. Die Dicke der gestrichelten Linie ist 2-3 mal dünner als die Hauptlinie.

11 Zeichnen von Linien 4. Die strichpunktierte dünne Linie wird verwendet, um die Achsen- und Mittellinien darzustellen, die Schnittlinien, die die Symmetrieachsen für überlagerte oder gerenderte Abschnitte darstellen. Die Länge der Striche sollte gleich sein und abhängig von der Bildgröße von 5 bis 30 mm gewählt werden. Abstand zwischen den Schlägen von 2 bis 3 mm. Die Stärke einer strichpunktierten Linie von S / 3 bis S / 2, Achsen- und Mittellinien sollte sich 2-5 mm über die Bildkontur hinaus erstrecken und in einem Strich enden, nicht in einem Punkt. 5. Eine gepunktete Punkt-Punkt-Linie mit zwei Punkten wird verwendet, um die Faltlinie auf den Sweeps darzustellen. Die Länge der Striche beträgt 5 bis 30 mm und der Abstand zwischen den Strichen beträgt 4 bis 6 mm. Die Dicke dieser Linie ist dieselbe wie die der strichpunktierten dünnen Linie, dh von S / 3 bis S / 2 mm. 6. Eine offene Linie wird verwendet, um die Schnittlinie anzuzeigen. Seine Dicke wird im Bereich von S bis 11 / 2S gewählt, und die Länge der Hübe beträgt 8 bis 20 mm. 7. Eine durchgehende Wellenlinie wird hauptsächlich als Bruchlinie verwendet, wenn das Bild in der Zeichnung nicht vollständig wiedergegeben ist. Die Dicke einer solchen Linie beträgt von S / 3 bis S / 2.

13 Zeichnungsregeln Zeichnungen werden auf Bögen bestimmter Größen erstellt, die von GOST erstellt wurden. Dies erleichtert ihre Lagerung, schafft andere Annehmlichkeiten. Formate von Blättern werden durch die Größe des äußeren Rahmens (durch eine dünne Linie) bestimmt. Jede Zeichnung hat einen Rahmen, der das Zeichenfeld begrenzt. Der Rahmen ist mit durchgezogenen Hauptlinien gezeichnet: auf drei Seiten in einem Abstand von 5 mm vom äußeren Rahmen und links in einem Abstand von 20 mm; ein breiter Streifen bleibt übrig, um eine Zeichnung zu archivieren. Das Format mit Seitenabmessungen von 841 × 1189 mm, dessen Fläche gleich 1m2 ist, und andere Formate, die durch ihre sequentielle Unterteilung in zwei gleiche Teile erhalten werden, parallel zu der kleineren Seite des entsprechenden Formats, h, werden als die wichtigsten angenommen. Das kleinere ist normalerweise das Format A4 (Abb. 1), seine Abmessungen sind 210x297 mm. Meistens verwenden Sie das Format A4 in der Praxis. Bei Bedarf kann das Format A5 mit Seitenabmessungen 148x210 mm verwendet werden.

14 Grundlegende Beschriftung In den Zeichnungen wird die Hauptbeschriftung mit Informationen zum dargestellten Produkt platziert. In den Zeichnungen in der unteren rechten Ecke befindet sich eine Hauptinschrift mit Informationen über das abgebildete Produkt. Die Form, die Größe und der Inhalt stellen den Standard dar. In den Zeichnungen der Schule wird die Hauptschrift in Form eines Rechtecks ​​mit den Seiten 22x145 mm gemacht

15 Grundlegende Anforderungen für die Auswahl der Darstellung von Teilen in einer Zeichnung Beim Zeichnen einer Zeichnung müssen Sie die Anzahl der Bilder und die Position der Teile im Hauptbild korrekt bestimmen. Die Anzahl der Bilder (Typen, Abschnitte, Abschnitte) sollte die kleinste sein, aber die Form des Objekts vollständig aufdecken. Die Auswahl der Position des Teils, um das Hauptbild zu erhalten, das entweder eine Ansicht oder ein Schnitt sein kann, ist von großer Wichtigkeit. Es sollte das vollständigste Bild der Form und der Abmessungen des Teils geben. Normalerweise wird das Teil in der Position angezeigt, die es bei der Verarbeitung benötigt. Daher ist die Achse der durch Drehen erhaltenen Teile horizontal angeordnet. Dies erleichtert es dem Arbeiter, die Teile gemäß der Zeichnung herzustellen, da er sowohl auf der Zeichnung als auch auf der Maschine in der gleichen Position gesehen wird.

Zeichnen in Axonometrie

Die folgenden Abbildungen zeigen eine isometrische Projektion des Würfels mit eingezeichneten Kreisen. Die quadratischen Flächen des Würfels werden in Form von Rauten und die Kreise in Form von Ellipsen dargestellt. Es sei daran erinnert, dass die Nebenachse der CD jeder Ellipse immer senkrecht zur größeren Achse AB sein muss.

Wenn sich der Kreis in einer Ebene parallel zur H-Ebene befindet, sollte die größere Achse AB horizontal und die Nebenachse CD vertikal sein.

Wenn der Kreis in einer Ebene parallel zur Ebene V liegt, sollte die Hauptachse der Ellipse in einem Winkel von 90 ° zur y-Achse gezeichnet werden.

Wenn sich der Kreis in einer Ebene parallel zur W-Ebene befindet, sollte die Hauptachse der Ellipse in einem Winkel von 90 ° zur x-Achse gezeichnet werden.

Beachten Sie, dass die Hauptachsen aller drei Ellipsen entlang der großen Diagonalen der Diamanten ausgerichtet sind. Beim Aufbau einer isometrischen Projektion ohne Kontraktion entlang der Achsen x, y und z die Länge der Hauptachse der Ellipse ist gleich 1,22 des Durchmessers d des umschriebenen Kreises und die Länge der Nebenachse der Ellipse ist 0,71d.

In pädagogischen Zeichnungen wird anstelle von Ellipsen empfohlen, Ovale zu verwenden, die von Kreisbögen umgeben sind. Ein vereinfachter Weg zur Konstruktion von Ovalen wird im Folgenden diskutiert.

1. Um ein Oval in der Ebene H zu konstruieren, zeichnen wir die vertikale und horizontale Achse des Ovals. Vom Schnittpunkt der Achsen O führen wir einen Hilfskreis mit dem Durchmesser d, der dem tatsächlichen Durchmesser des dargestellten Kreises entspricht. Bezeichnen Sie die Punkte m1 und m2, die Extrempunkte des Kreises entlang der vertikalen Achse. 2. Finde die Schnittpunkte dieses Kreises mit axonometrischen Achsen x und y( n1,n2, n3 und n4 ). 3. Von Punkten m1 und m2 Schnittpunkt des Hilfskreises mit der Achse z, wie aus den Zentren des Radius R = m1n4, wir führen zwei Bögen aus n1n2 und n3n4. Der Schnittpunkt dieser Bögen mit der Achse z gib Angst C und D. 4. Von der Mitte Über Radius OS, gleich der Hälfte der kleinen Achse des Ovals, markieren wir auf der Hauptachse des Ovals der Spitze Über1 und Über2. 5. Verbinden Sie Punkte m1 und m2 mit Punkten Über1 und Über2 und weiter geradeaus bis zur Kreuzung mit den Bögen n1n2 und n3n4. Bezeichnen Sie die Schnittpunkte als 1,2,3 und 4. Diese Punkte werden die Punkte der Konjugation der großen und kleinen Radien des Ovals sein. 6. Von den Punkten Über1 und Über2 Radius R1= 011 Halte zwei Bögen.

Die Konstruktion des Kreises in der Axonometrie nach der Oval-Methode gilt nun als abgeschlossen.

In gleicher Weise werden Ovale in Ebenen parallel zu den Ebenen V und W konstruiert.

Zeichnen in Axonometrie

Rechteckige isometrische Projektion.

Die axonometrischen Achsen sind in der Figur gezeigt. Alles drei Achsen sich bilden gleiche Winkel in der

120 0. Achse OZ befindet sich vertikal.

Verzerrungsfaktor auf allen drei Achsen gleich ist 0.82. In der Praxis eine rechteckige isometrische Projektion

normalerweise ohne die Abmessungen entlang der Achsen zu verkleinern - alle Größen, parallel zu den Achsen, werden mit einem Koeffizienten erhalten

Verzerrungen Einheit.

Ein Bild ähnlich der exakten Projektion wird erhalten, aber um 1, 22 mal erhöht. Die Abbildung zeigt

Richtungen der Ellipsenachsen mit Kreisen, die in Ebenen parallel zur Koordinate liegen

Groß die Achsen von AB sind senkrecht zu den entsprechenden axonometrischen Achsen. Klein CD-Achse

sind senkrecht zu AB und sind parallel entsprechende axonometrische Achsen. Alle drei Ellipsen sind gleich.

Abmessungen der Achsen der Ellipse in Bezug auf den Durchmesser d Kreise:

Beim Konstruieren exakte Projektion mit Koeffizient Verzerrungen 0,82 AB = d; CD = 0,58d.

Beim Konstruieren ohne die Abmessungen entlang aller Achsen zu verkleinern AB = 1.22 d; CD = 0.71d.

Beispiele für die Konstruktion von Isometrie und Dimmer, siehe hier.

Axonometrie. Isometrie eines Balles.

Die Isometrie des Balls ist in der Figur gezeigt. Die äußere Kontur der Kugel ist ein Kreis. Beim Konstruieren eines genauen

Projektionen R = d / 2. Wenn mit einem auf die Einheit reduzierten Verzerrungsfaktor konstruiert wird, R = 1,22d / 2.

d - Durchmesser des Balls.

Beispiele für die Konstruktion von Isometrie und Dimmer, siehe hier.

Schraffur von Einschnitten in der Axonometrie.

Die Schraffurlinien der Schnitte werden parallel zu einer der Diagonalen der (bedingt dargestellten) Quadrate liegend aufgetragen

in den entsprechenden Koordinatenebenen. Die Seiten des bedingten Quadrats sind parallel zu den axonometrischen Achsen.

Verschiedene Abschnitte desselben Details werden mit einer Neigung in verschiedenen Richtungen gestrichen.

Die Verlängerungslinien in den Zeichnungen sind axonometrisch parallel zu den axonometrischen Achsen. Maßlinien

parallel zum gemessenen Segment.

Beispiele für die Konstruktion von Isometrie und Dimmer, siehe hier.

Axonometrie

Axonometrie - eine spezielle Abteilung in der Ausarbeitung, es studiert, wie man eine Sichtdarstellung von Gegenständen auf einer Fläche erhält. Die axonometrische Projektion sieht wie eine genaue Zeichnung eines Objekts aus. Axonometrie, wird als eine Messung entlang der Achsen entziffert.

Projektionen in der Axonometrie sind in verschiedene Typen unterteilt:

1) Rechteckig - Dies ist der Fall, wenn die projizierten geraden Linien senkrecht zur Ebene der Projektion stehen. Auch in dieses Wasser treten - Dimensional und isometrisch.

2) Schräg - Dies ist, wenn die geraden Linien nicht in einem Winkel von 90 ° in Bezug auf die Axt gehen. Projektion. Auch in dieser Form ist Projektion frontal dimetrisch.

Während der Übertragung des Objekts auf die Projektion ist es möglich, die Achsen zu verzerren.

Hilfe in der Bekanntschaft mit dem Lehrbuch oder mit jedem Buch, das Sie lernen, wird von der Website zur Verfügung gestellt - ein Lehrbuch pdf (http://ruscopybook.com/). Die Veröffentlichung von Publikationen ermöglicht es den Lehrern, sich mit den bestehenden Lehr- und Methodenkits vertraut zu machen und den für den Unterricht geeigneten auszuwählen. Eltern - Hausaufgaben.

Am häufigsten in der Arbeit verwendet, schräge frontale dimetrische und isometrische Projektionen, weil sie am einfachsten sind. Wir werden sie analysieren. Für andere Themen hilft das Website-Tutorial pdf (http://ruscopybook.com/).

- Die schräge frontale dimetrische Projektion.
für diese Projektion ist die Verzerrung auf der y-Achse 0,5, auf der x-Achse und z = 0. Dies bedeutet, dass die Höhe und Länge in natürlich gemessen werden, und die Breite mit einer Abnahme in der Hälfte gemessen wird.

- Rechteckige isometrische Projektion
Diese Projektion hat den Vorteil, dass die Daten nicht auf allen Achsen verzerrt sind. Das heißt, es hat jeweils die gleiche Messung an allen Achsen und die Größe des Objekts, auf den Achsen, sind natürlich gelegt.

Um eine axonometrische Projektion zu erhalten, ist es notwendig, das Objekt in einem Koordinatensystem vor der Axialebene anzuordnen. Geben Sie die projizierte Richtung und zeichnen Sie alle Punkte mental durch die Strahlen, bevor Sie sich mit der Ebene kreuzen.

- Isometrisch rechteckig
Wir bewegen das Objekt in den Koordinatenwinkel und stellen es so ein, dass die Neigung der Seiten gleich ax ist. Flugzeug. Wir lassen die unsichtbaren Strahlen durch die Punkte in einem Winkel von neunzig Grad zum Schnittpunkt mit der Ebene durch.

- Die schräge frontale dimetrische Projektion.
Neben der P-Ebene platzieren wir das Objekt so, dass die Vorderseite vor der Ebene liegt. Wir zeichnen die Strahlen in einem spitzen Winkel parallel zur Ebene. Wir erhalten die Koordinatenachsen und die Projektion des Objekts schräg frontal dimetrisch.

Warum müssen Sie flache Figuren korrekt auf eine Projektion übertragen können?
Eine Flugzeugfigur bezieht sich auf jene Figuren, deren Punkte in einer Ebene liegen. Zum Beispiel - ein Rechteck, eine Raute, ein Quadrat und andere. Die Fähigkeit, auf der Projektion eines Dreiecks, von Quadraten, Trapez und Sechsecken aufzubauen, ist sehr notwendig, um Modelle, Details und Projektionen eines geometrischen Körpers zu erstellen.

Wenn das Material nützlich war, können Sie senden spenden oder teilen Sie dieses Material in sozialen Netzwerken:

Wie macht man Axonometrie in AutoCAD?

Die Axonometrie in AutoCAD kann auf verschiedene Arten erstellt werden. Betrachten wir jedoch die einfachste Variante, ohne Anwendungen von Drittanbietern zu verwenden. Diese Methode kann für Konstrukteure verschiedener technischer Systeme nützlich sein.

Axonometrische Schemata in AutoCAD

Frage „Wie eine perspektivische Ansicht in AutoCAD zu machen?“, Schlug ich meine Leser, Maxim Semenov (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt. Sie müssen JavaScript aktiviert werden, damit.), Die in der Praxis die folgenden Methoden verwendet.

Die Konstruktionsaxonometrie in AutoCAD beginnt mit einer Planzeichnung, die Kommunikationsnetze enthalten müssen. Es wird empfohlen, alle Konstruktionen auf separaten thematischen Layern auszuführen, da Ihre Engineering-Netzwerke, wenn sie in einer separaten Ebene von AutoCAD gezeichnet werden, schnell mit der Operation "Schnellauswahl" ausgewählt werden können.

Als ein Beispiel betrachte man eine beliebige Menge von Grundelementen, die analog zu einem echten technischen Netzwerk sind.

Algorithmus zum Zeichnen von Axonometrie in AutoCAD

In AutoCAD kann die Axonometrie der Schaltung auf folgende Weise erhalten werden:

1. Wählen Sie das System aus und kopieren Sie es für die weitere Arbeit an den nächsten Ort.

2. Schalten Sie das Schema auf 315˚. Verwenden Sie dazu den AutoCAD-Befehl "Drehen".

3. Machen wir aus unserem Schema einen AutoCAD-Block.

4. Wählen Sie den erstellten Block und in der Eigenschaftenpalette (Strg + 1) und beginnen Sie, es in ein axonometrisches Schema umzuwandeln, dies erfordert:

- Ändern Sie im Parameter "Geometry" den Parameter "Scale Y" in 0.4142;

- Ändern Sie unter "Miscellaneous" den Parameter "Rotate" auf 22.5.

5. Damit Ihr zukünftiges Schema Ihren Plänen entspricht, müssen Sie den Vorgang "Skalierung" verwenden. Der Block wird um 1,306569 mal erhöht. Verwenden Sie als nächstes den AutoCAD-Befehl "Dismount" und prüfen Sie, ob Sie Größen oder Ecken haben.

Empfehlung: Für die Konstruktion schneller axonometrischer Schemen von Hochhäusern empfehlen wir die Erstellung dynamischer Blöcke von AutoCAD mit der Operation "Array". Mit dieser Operation können Sie die San einstellen. diese Vorrichtungen in dem Schema im ersten Stock mit anschließender Dehnung zu allen übrigen Stockwerken durch das spezifizierte Intervall ohne die Verwendung des Kopiervorgangs.