Details des MCH00.35.00.00.

Arbeitszeichnungen auf dem Engineering-Plan, Detaillierung der Montagezeichnung Rückschlagventil МЧ00.35.00.00.СБ. Um die Zeichnungen der Ventilteile kostenlos herunterzuladen, klicken Sie auf die Vorschauzeichnung.

Zeichnung der Ventilrückmontage 0

Arbeitszeichnung Ventil Rückwärtsmontage Zeichenposition 0.

Gebäude 1

Gehäuse Zeichnung Körperposition 1.

Zylinder 2

Zylinderposition 2.

Cover 3

Arbeitszeichnung Deckelposition 3.

Mutter 4

Arbeitszeichnung, Position der Mutter 4.

Axonometrie der Abdeckung 5

Arbeitszeichnung Axonometrie der Deckelposition 5.

Die Zeichnungen werden im COMPASS-Programm erstellt.

49. Ventil.

Ventilzeichnung. Dieses Ventil ist für den Durchfluss von Flüssigkeiten ausgelegt.

  • Zusammenbauzeichnung des Ventils, Format A1;
  • Spezifikation.

Die Größe des ZIP-Archivs beträgt 40 KB

50. Nähen mobil.

Zeichnung der mobilen Reißzwecke. Die mobile hydraulische Spannvorrichtung ist zum Spannen von Werkstücken auf Hobel-, Fräs- und Bohrmaschinen konzipiert.

  • Zusammenbauzeichnung des beweglichen Heftes, Format А2;
  • Spezifikation.

ZIP-Archivgröße - 53 KB

51. Der Kran ist in zwei Richtungen.

Zeichnung eines Zweiwegkrans. Dieser Kran wird an Rohrleitungen installiert. Gas oder Flüssigkeit, die durch die untere Öffnung in den Hahn fließt, divergiert entlang der beiden Rohrleitungen.

  • Montagezeichnung eines Zwei-Wege-Krans, A1-Format;
  • Spezifikation.

Die Größe des ZIP-42KB-Archivs

Diese Zeichnung ist kostenpflichtig.

Wenden Sie sich zum Kauf an den Site-Administrator.

52. Ventil.

Ventilzeichnung Dieses Ventil wurde entwickelt, um die Wassermenge, die durch die Rohrleitung fließt, sowie die periodische Trennung eines Teils der Rohrleitung von der anderen zu ändern.

  • Zusammenbauzeichnung des Ventils, Format A1;
  • Spezifikation.

Die ZIP-Archivgröße beträgt 46 KB

Diese Zeichnung ist kostenpflichtig.

Wenden Sie sich zum Kauf an den Site-Administrator.

53. Planung der Bearbeitungsstelle.

Zeichnung des Bearbeitungsteils des Körpers.

Die Größe des ZIP-Archivs beträgt 28 KB

54. Das Ventil ist umgekehrt.

Zeichnung des Ventils des Rückschlagventils. Das Rücklaufnetzventil ist so ausgelegt, dass es das Gasleitungsnetz vor brennbarem Gas vor versehentlichem Eintritt von Sauerstoff oder Luft schützt.

  • Montagezeichnung des Rücklaufventils, Format А3;
  • Spezifikation.

Die Größe des ZIP-32KB-Archivs

Diese Zeichnung ist kostenpflichtig.

Wenden Sie sich zum Kauf an den Site-Administrator.

55. Val.

Wellenzeichnung, Format A3.

Die Größe des ZIP-Archivs beträgt 18KB

56. Zecken.

Zeichnung von Zangen. Zecken sind eine Lastgreifvorrichtung des Manipulators und dienen zum mechanischen Zuführen und Drehen von Schmiedestücken an großen Pressen und Hämmern.

  • Zusammenbauzeichnung von Ticks, Format A1;
  • Spezifikation.

Die Größe des ZIP-54KB-Archivs

Diese Zeichnung ist kostenpflichtig.

Wenden Sie sich zum Kauf an den Site-Administrator.

Autor: Salyakhutdinov Roman

"BOSCH 8.0"

Kenne alle Geheimnisse von COMPASS-3D

  • Mehr als 100 visuelle Videolektionen;
  • Möglichkeit, früher ein erfahrener Kompas-3D-Spezialist zu werden;
  • Die Fähigkeit, 3D-Produkte (Teile und Baugruppen) beliebiger Komplexität zu entwerfen;
  • Garantien für Lieferung und Rückgabe.
Autor: Salyakhutdinov Roman

"BOSCO 5.0"

Neuer Videokurs "Festkörper- und Oberflächenmodellierung in COMPASS-3D"

  • Größere Freiheit im Umgang mit Oberflächen;
  • Die Möglichkeit, solche Formen zu bilden, die nicht mit der Festkörpermodellierung dargestellt werden können;
  • Eine neue Ebene der Modellierung;
  • Garantien für Lieferung und Rückgabe.
Autor: Dmitry Rodin

"AutoCAD-Experte"

Video-Tutorial Von AutoCAD

  • 60 visuelle Videolektionen;
  • Mehr als 15 Stunden nur AutoCAD;
  • Erstellen Sie Projekte von Grund auf direkt vor Ihren Augen;
  • 365 Tage Garantie

Rückschlagventil

Das Rückschlagventil lässt die Flüssigkeit in einer Richtung durch die Rohrleitung fließen und verhindert - in umgekehrter Richtung. Dies ist ein wichtiger Bestandteil jedes Systems von Wasserversorgungs-, Heizungs-, Abwasser- und industriellen Prozessanlagen. Es wird auch in Leckschutzsystemen für Wasch- und Geschirrspülmaschinen verwendet. Schließvorrichtungen haben eine Vielzahl von Designs, von denen jedes seine Vorteile und seinen Umfang hat. Ihr gemeinsames Merkmal ist, dass der Verschluss bei Erreichen eines bestimmten Drucks öffnet und bei Unterschreiten des eingestellten Wertes schließt.

Worin besteht das Rückschlagventil für Wasser für die Pumpe und wie funktioniert es?

Das Rückschlagventil für Wasser besteht aus folgenden Teilen:

  • Gehäuse;
  • Schieber - beweglicher Hauptkörper, der seinerseits aus einem Schieber, Spulenplatten und einer dazwischen eingeschlossenen elastischen Dichtung zusammengesetzt ist;
  • eine Dichtung;
  • Federn (ausgenommen Schwerkrafthebevorrichtungen).

Die Vorrichtung des Rückschlagventils für Wasser variiert in Abhängigkeit von ihrem Typ.

Der Körper besteht meistens aus Messing - dieses Material ist nicht anfällig für Korrosion und die Wirkung von chemisch aktiven Substanzen in Wasser in Form einer Lösung, es ist langlebig und langlebig.

Manchmal wird auf der Außenseite eine galvanische Beschichtung mit Chrom oder Nickel aufgebracht. Teile der Spule bestehen ebenfalls aus Messing oder strapazierfähigem Kunststoff. Die Dichtung des Wasserrückschlagventils besteht normalerweise aus Gummi oder Silikon. Und schließlich ist die Feder aus rostfreiem Stahl mit einem hohen Elastizitätskoeffizienten.

Wie funktioniert das Rückschlagventil?

Das Prinzip der Funktionsweise von verschiedenen Arten von Rückschlagventilen

Das Prinzip des Rückschlagventils besteht darin, dass sich der Schieber entlang des Schiebers (Stange) bewegt und die extreme Position in der Schieberkammer einnehmen kann. Der Wasserkopf in Vorwärtsrichtung drückt die Feder zusammen und drückt die Platten in die offene Position. Wasser fließt durch den Bolzen. Wenn der Kopf fällt, drückt die Feder die Platten und die Dichtung zwischen ihnen auf den Sattel und schließt sie.
Das Funktionsprinzip eines Rückschlagventils vom anhebenden Typ ist fast das gleiche, nur die Rolle der Feder wird durch das Gewicht des Schieberventils und die Anziehungskraft gespielt.

Arten von Rückschlagventilen

Je nach Art des Verriegelungselements werden folgende Arten von Rückschlagventilen unterschieden:

  • Hebetyp. Die Scheibenrückschlagventilplatte bewegt sich auf und ab. Nach der Druckabgabe in Arbeitsrichtung öffnet das Ventil, und wenn der Kopf fällt oder sich die Richtung des Fluids ändert, schließt es unter der Wirkung einer Feder oder seines Eigengewichts.
  • Schwenken. Das Rückschlagventil ist eine Klappe, die sich unter dem Druck der Flüssigkeit dreht und öffnet und durch die Kraft der Feder geschlossen wird, wenn der Kopf fällt.
  • Sharowoi. Die Strömung wird durch eine Kugel abgedeckt, die durch eine Rückstellfeder gegen den Ventilsitz gedrückt wird. Der Flüssigkeitskopf drückt den Ball vom Sattel und öffnet den Wasserdurchgang.
  • Wafertyp. Es kann scheibenAnhebeAnlage ist ähnlich sein, aber die Platte bewegt sich entlang der Flußachse und Prämolaren Dämpfer besteht aus zwei Klappen aufeinander zu falten. Das Design des Prämolaren hat einen minimalen Strömungswiderstand in der offenen Form.

Je nach Herstellungsmaterial unterscheidet man folgende Arten von Rückschlagventilen:

  • Messing - zuverlässig und verschleißfest, am häufigsten im Alltag.
  • Gusseisen - preiswert, aber rostanfällig, werden nur an Hauptleitungen verwendet.
  • Rostfrei - das hochwertigste und zuverlässigste, aber auch das teuerste. Sie werden in den wichtigsten Systemen verwendet.

Je nach Art der Befestigung des Wasserrücklaufventils wird unterschieden:

  • Kupplung - Ventil für Wasser ist in den Bruch des Rohres mit zwei Gewindekupplungen enthalten. Am häufigsten in Haushaltssystemen.
  • Flansch - Das Absperrventil wird über Flanschverbindungen angeschlossen. Es wird hauptsächlich für Vorrichtungen aus Gusseisen an Rohren mit großen Abmessungen verwendet.
  • Waffeltyp - das Rückschlagventil befindet sich zwischen zwei Flanschen, die durch Durchgangsstifte angezogen werden. Wird auch an Fernleitungen verwendet.

Kupplungsrückschlagventil

Orte zum Installieren von Ventilen

In den Systemen der häuslichen Wasserversorgung und Heizung gibt es viele Orte, an denen es notwendig ist, ein Rückschlagventil zu installieren:

  • Am Eingang der Wohnung von einer zentralen Warmwasserversorgung.
  • Nach dem Zähler, um es vor einem Wasserschlag zu schützen.
  • Vor der Pumpstation der einzelnen Wasserversorgungsanlage - um das Austreten von Wasser aus den Rohrleitungen nach dem Abschalten der Spannung zu verhindern.
  • Am Ende des Wasserzulaufschlauchs, in den Brunnen oder das Bohrloch oder nach der Tauchpumpe abgesenkt - um zu vermeiden, dass das Wasser abläuft, wenn die Pumpe stoppt.
  • Am Eingang eines Elektro-oder Gas-Durchlauferhitzer - um das Entstehen von erhitztem und expandiertem Wasser in der kalten Hauptleitung zu vermeiden.
  • Im System des Schutzes gegen Lecks von Wasch- und Geschirrspülmaschinen.

Dies sind die häufigsten Installationsorte. Falls erforderlich, wird ein solches Ventil für Wasser überall dort installiert, wo es notwendig ist, einen Wasserfluss genau in einer Richtung sicherzustellen.

Wie man die richtige Wahl trifft

Um ein Rückschlagventil zu wählen, das lange und zuverlässig mit anderen Elementen Ihrer Wasserversorgung oder Heizung zusammenarbeitet, müssen Sie folgende Punkte beachten:

  • Ernennung. Der Typ des ausgewählten Geräts muss übereinstimmen. So können zum Beispiel die Tore des anhebenden Typs mit Schwerkraftwirkung ausschließlich in der Position installiert werden, die durch das Design zur Verfügung gestellt wird, so dass der Hub des Stabes senkrecht zur Bodenoberfläche ist.
  • Art der Verbindung. Es wird gleichzeitig mit der Konstruktion der Anschlüsse ausgewählt, an denen das Ventil befestigt wird, um die Ansammlung unnötiger Adapter zu vermeiden. Für Haushaltssysteme werden normalerweise Kupplungen verwendet.
  • Die Größe. Muss genau dem Durchmesser der Rohrleitung entsprechen. Die Verwendung eines Tors mit kleinerem Durchmesser, das durch Adapter verbunden ist, verringert die Zuverlässigkeit des Designs und erzeugt einen erhöhten Strömungswiderstand.
  • Material. Bei heißen Flüssigkeiten ist es besser, Messing oder Edelstahl zu verwenden, da Polypropylen bei hohen Temperaturen die Ressource erheblich reduziert.

Es ist schwierig für einen Anfängerheimmeister, alle Nuancen zu berücksichtigen, also zögern Sie im Zweifelsfall nicht, einen erfahrenen Ingenieur zu konsultieren.

Ventile verschiedener Typen

Die Auswahl und Installation eines Rückschlagventils für Wasser hängt von seinen Konstruktionsmerkmalen ab. Das Wasserventil kann zu folgenden Typen gehören:

Die Ventilrückholfeder муфтовый

Der Körper des Geräts besteht aus zwei Zylindern, die durch eine Gewindeverbindung verbunden sind. Die Spule besteht aus einem Kunststoffschieber, einem Paar Platten und einer elastischen Dichtung. Die normale Position des Verschlusses ist geschlossen, wenn die Flüssigkeit gepumpt wird und einen eingestellten Wert erreicht, drückt sie die Feder und das Ventil öffnet sich auf das Wasser. Wenn der Kopf fällt, bringt die Feder das Ventil an seinen Platz zurück und schließt den Bolzen.

Drehendes Blütenblatt

Die Spule in dieser Version ist nicht axial, sondern drehbar, und die Achse befindet sich über dem Lumen des Verschlusses. Wenn der Fluiddruck angelegt wird, drückt er die Klappe und das Ventil öffnet sich. Wenn der Kopf fällt, wird der Dämpfer durch Schwerkraft oder durch eine Rückholfeder abgesenkt und schließt den Spalt. Bei der Installation eines solchen Geräts ist es wichtig, die Markierung "oben" und die maximal mögliche Neigung, wie in der Dokumentation definiert, zu beachten. Bei großen Geräten tritt beim Zurückschlagen der Klappe ein starker Aufprall auf den Sattel auf, was zu einem Wasserschlag und sogar zum Ausfall des Gerätes führen kann. Um dies zu verhindern, muss das Design Dämpfungselemente komplizieren und hinzufügen. Die Konstruktion ermöglicht die Herstellung von Verschlüssen mit großen Durchmessern, die nicht sehr empfindlich auf das Vorhandensein von Suspensionen und anderen Einschlüssen in der Flüssigkeit reagieren.

Das kugelförmige Modell

Die Funktionsweise und das Gerät sind dem Tellerfederventil sehr ähnlich. Die Rolle des Verriegelungsteils spielt eine Kugel, die durch eine Feder gegen den Sitz gedrückt wird. Es wird hauptsächlich für Rohre mit kleinem Durchmesser in häuslichen Sanitärsystemen verwendet. Ein solches Rückschlagventil mit gleichem Querschnitt hat größere Außenabmessungen als das scheibenartige Ventil.

Produkt vom anhebenden Typ

Die Spulspindel wird in diesem Fall senkrecht gestellt, unter dem Wasserdruck hebt sich die Spule und öffnet den Bolzen. Wenn der Kopf fällt, fällt der Schaft und das Ventil schließt sich. Die Installation solcher Geräte unterliegt einer Einschränkung - sie kann nur an horizontal angeordneten Rohren ausgeführt werden. Ein wichtiger Vorteil solcher Konstruktionen ist die Möglichkeit, die Spule zu reparieren, ohne den ganzen Körper zu entfernen. Minus sind die erhöhten Anforderungen an die Reinheit der Flüssigkeit.

Rückschlagventile für Tauchpumpen

Für die Organisation der ununterbrochenen Wasserversorgung in Privathäusern mit der Verwendung einer Tauchpumpe ist es besonders wichtig, ein Rückschlagventil unmittelbar hinter der Pumpe zu installieren. Dadurch wird verhindert, dass das Wasser beim Abschalten der Pumpe wieder in das Bohrloch zurückläuft und das System nicht jedes Mal mit Wasser nachfüllen muss.

Rückschlagventil für Tauchpumpen

Mit einem Brunnen von großer Tiefe, einem ausreichenden Durchmesser der Rohrleitung und der Abgelegenheit des Brunnens vom Haus können es ungefähr zehn Liter Wasser sein. In vielen Modellen von Tauchpumpen ist ein solches Ventil in der Fabrik installiert. Wenn dies nicht der Fall ist, wird in der Regel eine Messingvorrichtung mit einer axialen Bewegung der Spule und einer Rückstellfeder gewählt. Das Gate-Lumen sollte nicht kleiner als der Innendurchmesser der Pipeline sein, um keinen zusätzlichen Widerstand gegen die Strömung zu erzeugen.

Regeln für die Installation eines Rückschlagventils

Es ist nicht genug, um die optimale Wahl des Gerätemodells zu realisieren, es ist auch notwendig, es richtig zu installieren.

Eine falsche Installation des Verschlusses kann zu einer Reparatur oder einem Austausch führen, was eine sehr mühsame Aufgabe sein kann, insbesondere wenn sie in dem Bohrloch installiert ist.

  • Wenn der Körper vom Pfeil gezogen oder ausgeschlagen wird, muss er mit einem Pfeil nach oben installiert werden, obwohl eine Rückholfeder vorhanden ist.
  • Wenn die Tiefe des Bohrlochs oder des Bohrlochs (genauer gesagt, der Abstand zum Wasserspiegel) klein ist, dann wird das Rückschlagventil direkt am Einlaß des Druckkopfes angeordnet.
  • Wenn die Tiefe des Brunnens mehr als 8 m beträgt, ist es besser, das Gerät auf den Wassereinlass zu stellen und es mit einem mechanischen Grobfilter zu ergänzen.
  • Wenn eine Tauchpumpe verwendet wird, muss der Bolzen auf dem Auslass platziert werden.
  • In einem großen Abstand zum Brunnen, ist es besser, zwei Fensterläden-am Ausgang des Druckgerätes und am Eingang zum Haus zu setzen.

Schema der Installation einer Pumpstation mit einem Rückschlagventil

Alle Optionen sind nicht vorstellbar, daher ist es vor Beginn der Installation notwendig, das Schema Ihrer Wasserversorgung oder Heizungsanlage einem qualifizierten und erfahrenen Installateur zu zeigen.

Wie man Rückschlagventile für Pumpstationen installiert

In der Projektphase sollte ein Rückschlagventil für die Zusammenarbeit mit der Pumpstation ausgewählt werden. In einigen Modellen von Pumpen sind solche Verschlüsse in der Konstruktion enthalten, für andere gibt es mehrere Regeln:

  • Bei Vakuumpumpen (Ansaugung) wird das Ventil am Pumpenausgang zum Akkumulator montiert.
  • In einer großen Tiefe des Brunnens und in einem großen Abstand von dem Brunnen auf der Oberfläche sollte eine zusätzliche Vorrichtung an der Wasseraufnahme installiert werden.
  • Bei Druckpumpen, die in das Bohrloch abgesenkt werden, ist der Bolzen am Auslassrohr montiert.

Bei der Installation ist außerdem die auf dem Gehäuse angegebene Durchflussrichtung genau einzuhalten und alle Anschlüsse sorgfältig abzudichten.

2D-Zeichnungen von Rückschlagventilen

Wir beteiligen uns an Ausschreibungen

Neuzugänge im Lager

KOSTENLOSER VERSAND FÜR KIEW

BESONDERE BEDINGUNGEN DER ZUSAMMENARBEIT

PRODUKTE UNSERER PARTNER

Wir liefern die Absperrventils UKSPAR Transporter in jeder Region der Ukraine: Vinnitsa, Volyn, Dnipropetrovsk, Donetsk, Transkarpatien, Zhytomyr, Iwano-Frankiwsk, Kirowohrad, Kriwoj Rog, Lugansk, Lvov, Nikolaev, Odessa, Poltawa, Rivne, Sumy, Ternopol, Tscherkassy, ​​Tschernigow, Tschernowzy, Kharkiv, Kherson, Khmelnytsky und anderen Regionen der Ukraine.

Montagezeichnung des Rückschlagventils

Zusammenbauzeichnung als grafisches Dokument, das das Bild der Montageeinheit und andere Daten enthält, die für die Montage der Steuerung erforderlich sind, Vertrautheit mit den Ausführungsschritten. Allgemeine Eigenschaften und Hauptzweck des Rückschlagventils, Analyse der Funktionen.

Senden Sie Ihre gute Arbeit an die Wissensdatenbank ist einfach. Verwenden Sie das folgende Formular

Studenten, Doktoranden, junge Wissenschaftler, die die Wissensbasis in ihrem Studium und ihrer Arbeit nutzen, sind Ihnen sehr dankbar.

Gehostet am http://www.allbest.ru/

"Soboeine solide Rückschlagventilzeichnung "

Montagezeichnung Dokument Ventil

Ein graphisches Dokument, das ein Bild der Montageeinheit und andere Daten enthält, die für seine Montage (Herstellung) und Steuerung erforderlich sind, wird als Zusammenbauzeichnung bezeichnet.

Die Montagezeichnung wird in der Entwicklungsphase der Arbeitsdokumentation auf der Basis der Zeichnung der allgemeinen Sicht auf das Produkt ausgeführt. Basierend auf GOST 2.109--73 muss die Assembly-Zeichnung enthalten:

ein Bild der Montageeinheit, das eine Vorstellung von der Lage und der Verbindung der Komponententeile gibt, die gemäß dieser Zeichnung verbunden sind und die Montage und Steuerung der Montageeinheit ermöglichen;

Abmessungen und andere Parameter und Anforderungen, die gemäß dieser Zeichnung erfüllt und überwacht werden müssen; Anweisungen zur Art der Schnittstelle der Einsteckteile des Produkts sowie Anweisungen zum Anschluss dauerhafter Verbindungen, zum Beispiel geschweißt, gelötet, usw.;

Anzahl der Einzelteile der im Produkt enthaltenen Einzelteile; die Hauptmerkmale des Produkts; Abmessungen, Montage, Anschluss sowie die notwendigen Bezugsmaße.

Die Anzahl der Bilder in der Zusammenstellungszeichnung hängt von der Komplexität der Produktkonstruktionen ab. Die Trainingsaufbauzeichnung wird normalerweise in zwei oder drei Grundbildern unter Verwendung von Schnitten durchgeführt. Es wird empfohlen, die Hälfte der Ansicht mit der Hälfte des Schnittes bei einer Symmetrie der Art und dem Schnitt des Produktes zu verbinden.

Die Abschnitte und Abschnitte in den Zusammenbauzeichnungen dienen dazu, das interne Gerät der Montageeinheit und die Verbindung der darin enthaltenen Teile zu identifizieren.

Der Einschnitt in der Montagezeichnung ist ein Satz von Schnitten der einzelnen Teile, die in die Montageeinheit eintreten. Die Schraffur des gleichen Teils in Abschnitten auf verschiedenen Bildern wird in der gleichen Richtung ausgeführt, wobei der gleiche Abstand (Schritt) zwischen den Schraffurlinien beibehalten wird. Das Schraffieren benachbarter Teile aus einem Material wird durch Ändern der Schraffurrichtung, der Schalthübe oder des Schraffurabstands variiert. Geschweißte, gelötete oder geklebte Produkte aus einem Material, die mit anderen Produkten zusammengebaut werden, werden in Abschnitte und Abschnitte als monolithischer Körper geschnitten, wobei die Grenzen zwischen den geschweißten Teilen mit festen Hauptlinien gezeigt werden. Bälle in Sektionen und Sektionen werden immer nicht seziert gezeigt. Schrauben, Bolzen, Bolzen, Stifte, Dübel, Unterlegscheiben, Muttern und andere Standardbefestigungen mit einem Längsschnitt sind nicht seziert. Nicht-Hohlwellen, Spindeln, Handgriffe, Pleuelstangen usw., mit einem Längsschnitt sind ebenfalls nicht dargestellt.

Auf Montagezeichnungen dürfen keine Fasen, Rundungen, Nuten, Vertiefungen, Vorsprünge, Wellen, Geflechte und andere kleine Elemente gezeigt werden. Es ist erlaubt, die Lücken zwischen dem Stab und dem Loch nicht darzustellen. Wenn Sie die Komponenten des Produkts, den geschlossenen Deckel, Deckel, Schild und so weiter. N. zeigen wollen, kann das Produkt schließen nicht schildern, und auf dem Bild, um die Inschrift des Typs „Abdeckung pos auszuführen. 5 ist nicht gezeigt.

Produkte aus der Schraubenfeder, die nur durch den Querschnitt der Windungen dargestellt sind, sind nur bis zu der Zone dargestellt, die diese Produkte bedingt abdeckt und durch die Axiallinien des Windungsabschnitts bestimmt wird

Bei der Ausführung von Montagezeichnungen werden die in den Normen festgelegten Konventionen und Vereinfachungen für die Regeln für die Ausführung von Zeichnungen verschiedener Produkte beachtet.

In der Montagezeichnung ist es erlaubt, die sich bewegenden Teile des Artikels in der Extrem- oder Zwischenposition mit den entsprechenden Schnitten unter Verwendung von dünnen strichpunktierten Linien mit zwei Punkten darzustellen. Um benachbarte Produkte anzuzeigen - "Bedingungen" - verwenden Sie dünne durchgezogene Linien. Die Montagezeichnung muss enthalten:

a) Bildmontageeinheit, die eine Vorstellung von der Lage und Zusammenschaltung von Bauteilen gibt in dieser Zeichnung verbunden werden, und bietet die Möglichkeit, die Montage der Montageeinheit zu steuern und zu lenken.

Es ist erlaubt, auf den Zusammenbauzeichnungen zusätzliche schematische Bilder der Verbindung und Anordnung der Bestandteile des Produkts anzuordnen;

b) Abmessungen, Grenzabweichungen und andere Parameter und Anforderungen, die durch die mitgelieferte Montagezeichnung erfüllt oder überwacht werden müssen.

Es ist erlaubt, als Referenz die Abmessungen der Teile anzugeben, die die Art der Schnittstelle bestimmen;

c) Angabe der Art der Konjugation und seine Durchführungsmethoden, wenn die Paarungsgenauigkeit wird nicht angegeben gewährleistete Maßabweichungen und Selektionsbegrenzungs, fit usw. sowie Leitlinien für die Durchführung dauerhaften Verbindungen (schweißen, löten, etc),....;

d) Artikelnummern der im Produkt enthaltenen Bauteile;

e) Gesamtabmessungen des Produkts;

e) Installation, Verbindung und andere notwendige Bezugsmaße;

g) technische Eigenschaften des Produkts (falls erforderlich);

h) Koordinaten des Schwerpunkts (falls erforderlich).

1. Die in der Liste von e angegebenen Daten dürfen in den Zeichnungen der Baugruppen, die nicht Gegenstand der Selbstbelieferung sind, nicht angegeben werden.

2. Die in den Absätzen 3 und 3 dieses Absatzes genannten Daten dürfen nicht in die Montagezeichnung aufgenommen werden, wenn sie in einem anderen Konstruktionsdokument für dieses Produkt angegeben sind, z. B. in der Maßzeichnung. In den Zusammenstellungszeichnungen werden die folgenden Abmessungen angewendet.

Dimensionen, die die drei Dimensionen des Produkts charakterisieren. Wenn eine der Dimensionen aufgrund der Bewegung der beweglichen Teile des Produkts veränderlich ist, sind die Abmessungen in der Zeichnung an den extremen Positionen der beweglichen Teile angegeben.

Montagemaße, die das Verhältnis von Teilen in der Montageeinheit angeben, z. B. den Abstand zwischen den Wellenachsen, Montageabstände usw.

Installationsmaße, die die Werte der Elemente festlegen, auf denen das Produkt am Installationsort installiert ist oder an einem anderen Produkt angebracht ist, z. B. die Abmessungen der Kreise und die Durchmesser der Schraubenlöcher, der Abstand zwischen den Achsen der Fundamentschrauben. Bei der Angabe der Installations- und Anschlussmaße ist Folgendes anzubringen:

Standortkoordinaten, Abmessungen mit den maximalen Abweichungen der Elemente zur Verbindung mit den Gegenprodukten;

andere Parameter, zum Beispiel für Zahnräder, die als externe Kommunikationselemente dienen, das Modul, die Anzahl und Richtung der Zähne.

Betriebsmaße, die das Design, strukturelle Eigenschaften des Produkts bestimmen, zum Beispiel die Durchmesser der Bohrungen, die Gewindegrößen an den Verbindungselementen und so weiter.

In der Montagezeichnung ist es zulässig, die beweglichen Teile des Artikels in der Extrem- oder Zwischenposition mit den entsprechenden Abmessungen darzustellen. Wenn es schwierig ist, die Zeichnung im Bild der beweglichen Teile zu lesen, können diese Teile auf zusätzlichen Ansichten mit den entsprechenden Beschriftungen angezeigt werden, zum Beispiel: "Extreme Position des Wagens.

Auf die Anordnung wird Zeichnungs Produkt erlaubt die Bildgrenze (benachbarten) Artikel ( „Umwelt“) und Abmessungen zu setzen, die ihre relativen Positionen definieren,

Komponenten des Produkts, die sich hinter der Szenerie befinden, werden als sichtbar dargestellt. Bei Bedarf ist es erlaubt, sie als unsichtbar darzustellen.

Die Objekte der "Situation" sind vereinfacht und geben die notwendigen Daten zur Bestimmung des Aufstellungsortes, der Anbringungs- und Verbindungsmethoden des Produkts. In Abschnitten und Abschnitten darf die "Situation" nicht ausgebrütet werden.

Wenn die Zusammenstellungszeichnung, die Namen oder Bezeichnungen von Produkten angeben, muss davon die „Situation“, oder Elemente bilden, werden diese Befehle direkt auf dem Bild „Umwelt“ oder Regalzeile-outs auf den jeweiligen Bildern, beispielsweise durch platziert: „Pressure-Maschine (Bezeichnung) "; "Ölkühlerdüse (Bezeichnung)" usw.

Auf einer Montagezeichnung können zusätzliche Produktionsprodukte (z. B. Stempel, Leiter usw.) in der oberen rechten Ecke der Bedienskizze platziert werden.

Montagezeichnungen sollten in der Regel mit Vereinfachungen ausgeführt werden, die die Anforderungen der Normen des Einheitlichen System der Designdokumente und dieser Norm erfüllen.

Auf Montagezeichnungen darf nicht gezeigt werden:

a) Fasen, Rundungen, Nuten, Nuten, Leisten, Rändelungen, Kerben, Litzen und andere kleine Elemente;

b) Lücken zwischen der Stange und dem Loch;

c) Abdeckungen, Schilde, Gehäuse, Trennwände usw., wenn es erforderlich ist, die von ihnen verschlossenen Bestandteile des Produkts zu zeigen. Gleichzeitig wird über dem Bild eine entsprechende Beschriftung angebracht, z. B.: "Deckel Pos.3 ist nicht abgebildet";

d) sichtbare Bestandteile der Produkte oder ihrer Elemente, die sich hinter dem Gitter befinden und auch teilweise vor den lokalisierten Bauteilen geschlossen sind;

e) Aufschriften auf Tafeln, eigene Leisten, Schuppen und andere ähnliche Details, die nur deren Umriss darstellen.

Produkte aus transparentem Material werden als opak dargestellt.

Auf den Montagezeichnungen können die Komponenten der Produkte und ihre Elemente, die sich hinter den transparenten Objekten befinden, als sichtbar dargestellt werden, zum Beispiel: Skalen, Pfeile von Vorrichtungen, innere Anordnung von Lampen usw.

Die Produkte, die hinter der nur durch die Querschnitte der Windungen dargestellten Schraubenfeder angeordnet sind, sind bis zu der Zone gezeigt, die diese Produkte bedingt verschließt und durch die Axiallinien der Windungsquerschnitte bestimmt ist.

In den Montagezeichnungen werden die folgenden Methoden zur Vereinfachung des Bildes der Bestandteile der Produkte verwendet:

a) auf den Profilen sind die Bauteile ungekreuzt dargestellt, für die unabhängige Montagezeichnungen angefertigt werden. Es ist erlaubt, die Zeichnungen auszuführen, wie in Abb.

Abbildung 6. Beispiel für das Zeichnen einer Montagezeichnung eines Absperrschiebers

Äußere Umrisse des Produkts sollten in der Regel vereinfacht werden und keine kleinen Vorsprünge, Vertiefungen usw. zeigen.

In den Zusammenbauzeichnungen ist es erlaubt, die Dichtungen bedingt darzustellen, wobei die Richtung der Wirkung der Dichtung durch einen Pfeil angezeigt wird. Bei Zusammenbauzeichnungen, die Bilder mehrerer identischer Komponenten (Räder, Laufrollen usw.) enthalten, ist es möglich, ein vollständiges Bild einer Komponente auszuführen, und Bilder der verbleibenden Teile sind in Form von Außenkonturen vereinfacht. Das geschweißte, gelötete, geklebte und ähnliche Produkt aus einem homogenen Material, das mit anderen Produkten in Abschnitten und Abschnitten zusammengebaut ist, wird in einer Richtung gestrichen, wobei die Grenzen zwischen den Teilen des Produkts durch feste Hauptlinien dargestellt werden. Es ist erlaubt, die Grenzen zwischen den Details nicht zu zeigen, dh die Struktur als monolithischen Körper darzustellen. Die Montagezeichnungen zeigen auch die Abmessungen der Löcher für die Befestigungselemente, wenn diese Löcher während der Montage hergestellt werden.

In der Montagezeichnung sind alle Komponenten der Montageeinheit entsprechend den in der Spezifikation dieser Montageeinheit angegebenen Artikelnummern nummeriert. Die Positionsnummern werden auf die Regale der Führungslinien angewendet, die aus den Bildern der Bauteile stammen.

Die Nummern der Positionen geben die Bilder an, in denen die jeweiligen Bauteile als sichtbar projiziert werden, in der Regel auf die Haupttypen und ersetzen deren Abschnitte.

Die Anzahl der Positionen wird außerhalb der Bildkontur parallel zum Hauptetikett der Zeichnung platziert und möglichst in einer Zeile zu einer Spalte oder Zeile gruppiert.

Die Anzahl der Positionen wird in der Regel in der Regel einmal angewendet. Es ist erlaubt, die Positionsnummern der gleichen Teile wiederholt anzugeben.

Die Schriftgröße der Positionsnummern muss eine oder zwei Ziffern größer als die für die Maßzahlen in derselben Zeichnung akzeptierte Schriftgröße sein.

Es ist erlaubt, einen allgemeinen Linientipp mit der vertikalen Anordnung von Positionsnummern zu machen:

a) für eine Gruppe von Befestigungselementen, die zum selben Befestigungspunkt gehören (Abbildung 36). Wenn zwei oder mehr Befestigungselemente und gleichzeitig unterschiedliche Bauteile mit denselben Befestigungselementen befestigt werden, kann deren Anzahl in Klammern hinter der Nummer des entsprechenden Artikels angegeben werden und nur eine Einheit des zu befestigenden Bauteils angeben, unabhängig von der Anzahl dieser Komponenten im Produkt;

b) für eine Gruppe von Teilen mit einer bestimmten Beziehung, die ein anderes Verständnis ausschließt, wenn es nicht möglich ist, einen Linienabgriff auf jede Komponente zu zeichnen.

In diesen Fällen wird der Linienabgriff von der festen Komponente entfernt;

c) für die einzelnen Komponenten des Produkts, wenn grafisch darstellt sie ist schwierig, in diesem Fall erlaubte die Zeichnung dieser Komponenten nicht zeigen, und der Verbleib ihrer bestimmt unter Verwendung des Line-Outs aus dem sichtbaren Teil und die Zeichnung, in den Spezifikationen für die entsprechende Indikation gestellt Zum Beispiel: "Die Position der Kabelbaumposition unter den Halterungen wickelt den Presskopf pos.

Alle anderen Teile der Montageeinheit sind entsprechend den in der Spezifikation dieser Montageeinheit angegebenen Artikelnummern nummeriert. Die Nummern der Positionen geben die Ablagen der Beschriftungslinien an, die von den Punkten auf den Bildern der Komponententeile der Montageeinheit gezeichnet werden, die als auf den Hauptansichten sichtbar projiziert werden oder ihre Abschnitte ersetzen.

Die Positionsnummern werden außerhalb der Bildkontur parallel zum Hauptetikett der Zeichnung platziert und in einer Zeile oder Zeile möglichst in einer Zeile gruppiert. Es ist erlaubt, mit der vertikalen Anordnung von Positionen eine gemeinsame Linie zu tippen. Normalerweise wird die Positionsnummer einmal auf die Zeichnung angewendet. Die Schriftgröße der Positionsnummern sollte 1 bis 2 mal größer als die Schriftgröße der Maßzahlen in dieser Zeichnung sein.

Während der Montage des Produkts werden einige technologische, sogenannte Anpassungsvorgänge durchgeführt. Sie werden durch gemeinsame Bearbeitung der verbundenen Teile oder durch Anbringen eines Teils an dem anderen Teil des Installationsortes ausgeführt. In diesen Fällen werden in den Baugruppenzeichnungen ähnliche Texteinträge wie in den Abbildungen erstellt.

Viele Produkte haben typische Komponenten. Dazu gehören beispielsweise Packungsdrüsen (Abb. 10). Ihre weiche Packung gewährleistet die Dichtigkeit der Löcher, durch die die beweglichen Teile des Produkts hindurchgehen. Als Verpackung wird Hanf- oder Leinenfaser verwendet (Abbildung 10, a, 6) oder ein Satz Ringe aus Asbest, Leder, Gummi (Abbildung 10, c). Das Pressen der Packung erfolgt mit einer Überwurfmutter (Bild 10, a), einer Gewindebuchse (Bild 10, b) oder einer Stopfbuchsabdeckung (Bild 10, c). Diese Teile sind in den Montagezeichnungen in der angehobenen Position dargestellt.

Ventile haben Standardbefestigungen an Stangen oder Spindeln. Die Befestigung kann entweder durch Quetschen des Ventils (Bild 11, a) oder durch eine Drahtklammer (Bild 11, b) oder durch einen Drahtring (Bild 11, c) erfolgen. Der Spindelkopf kann in den Schlitzen des Ventils befestigt werden (Abb. 11, d).

Rollenlager sind Standardprodukte. Sie können in Zusammenbauzeichnungen vereinfacht abgebildet werden (Abb. 12a), ohne den Typ nach GOST 2.420-69 oder wie in Abb. 12, b, - mit dem Bild von Kugeln oder Rollen.

Durchführen von Individuum Arten Montage Zeichnungen

Auf Montagezeichnung Produkt einschließlich Teile, die Zeichnungen zur Veranschaulichung nicht freigegeben arbeiten und (oder) Daten liefern weitere Daten zu den in den Spezifikationen für die Herstellung von Teilen erforderlich spezifizierten Daten (Oberflächenrauheit, Abweichungen von Form und t. D.).

Auf Montagezeichnungen der einzelnen Produktionsdatenelemente Kanten zur Herstellung von stoffschlüssigen Verbindungen (Schweißen, Löten, etc.. D.) direkt im Bild oder in Form der Einzelheit (Fig. 38), wenn diese Daten nicht in den Zeichnungen gezeigt Details angeben.

Je nach Art der Herstellung von Komponenten des Produkts, die nicht zur Herstellung von Zeichnungen sollte, kann auf zwei Arten betrachtet werden: als die Einzelheiten bei der Vergabe von Bezeichnungen und Namen, oder als Material, ohne sie zu Bezeichnungen und Namen zuweisen, und die Angabe der Zahl in Einheiten von Länge, Masse oder anderen Einheiten.

Wenn ein bestimmtes sortiertes Material zur Herstellung einer unkomplizierten Konfiguration installiert wird (ohne die Freigabe einer separaten Zeichnung), sind die entsprechenden Abmessungen des Teils in der Spezifikation angegeben.

Wenn es nicht notwendig ist, ein bestimmtes Sortiermaterial für das Teil zu installieren, werden auf der Montagezeichnung alle Abmessungen auf dem Bild dieses Teils platziert, und in der Spezifikation wird nur die Materialmarke angezeigt.

Auf dem Feld der Montagezeichnung ist es erlaubt, einzelne Bilder von mehreren Teilen zu platzieren, die keine Arbeitszeichnungen auslassen dürfen, sofern das Design freigehalten wird.

Über dem Bild des Details wird eine Inschrift geschrieben, die die Positionsnummer und den Maßstab des Bildes enthält, wenn es von dem Maßstab abweicht, der in der Hauptbeschriftung der Zeichnung angegeben ist.

Falls das Produkt große und komplexe Konfiguration verbunden Einpressen, Löten, Schweißen, Nieten oder auf ähnliche Weise mit dem Teil weniger komplex und kleinere Größen unter Beibehaltung die Übersichtlichkeit der Zeichnungen und die Produktionskapazität auf den Montagezeichnungen von Produkten erlaubt ist, alle Größen und anderer Daten für die Fertigung erforderlich platzieren und steuern Sie das Hauptteil und stellen Sie nur Zeichnungen für weniger komplexe Teile her. Wenn die Montageeinheit durch Anschweißen eines Metallteils oder eine Legierung Gießoberflächen Teile oder Komponenten aus Metallen, Legierungen, Kunststoffen, Gummi und anderen Materialien hergestellt wird, wird die Zeichnung auf solche Gegenstände nicht zu erzeugen erlaubt. In den Zeichnungen zeigen diese Baukästen Abmessungen Elemente oder Oberflächen, die durch Oberflächenbehandlung, Gießen und dergleichen, Maßnahmen schließlich fertig Montageeinheit und andere Daten, die für die Herstellung und Kontrolle.

Das geführte Metall, die Legierung, der Kunststoff, der Gummi und andere Materialien, die die Verstärkungsteile füllen, sind in der Spezifikation der Montageeinheit in dem Abschnitt "Materialien" beschrieben. Wenn die Komponenten ausgewählt werden, um das Produkt für seine Einstellung, Einstellung, Kompensation zusammenzusetzen, dann werden sie in der Montagezeichnung in einer von möglichen Anwendungen dargestellt.

Die Aufnahme von "ausgewählten" Bauteilen in der Spezifikation und die Angabe in den Regalen von Positionsnummern von Positionsnummern erfolgen abhängig von der Art der Verwendung der Bauteile:

a) wenn die Auswahl durch die gleichen Produkte erfolgt (z. B. wird die erforderliche Federkraft erreicht, indem identische Scheiben darunter installiert werden), dann in der Spalte "Col." Spezifikationen geben an, dass die Anzahl der Produkte am wahrscheinlichsten installiert wird, und in der Spalte "Notiz" schreiben Sie "Die höchste Zahl".

In den technischen Anforderungen der Montagezeichnung werden die notwendigen Anweisungen für die Installation solcher "ausgewählter" Teile platziert, zum Beispiel: "Laden der Feder durch Installieren der erforderlichen Anzahl von Kindern pos.";

b) Wenn die Auswahl durch das Setzen eines der Produkte in verschiedenen Größen und Selbstbezeichnung (z hergestellt ist, spielGröße nur für die Montage des Befestigungsrings bereitgestellt werden sollte), die Spezifikation der Aufzeichnung jeder „Podbornoe“ Teil unter verschiedenen Ziffern. In der Spalte "Col." Zu jedem Teil geben Sie "I" und in der Spalte "Note" - "Selection" an.

c) Wenn die Auswahl durch die Installation mehrerer Produkte mit verschiedenen Größen, Symbolen und in unterschiedlichen Mengen erfolgen kann, werden alle Produkte in der Spezifikation erfasst. Jeder "Pick" -Teil erhält seine Positionsnummer und seine Bezeichnung. In der Spalte "Col." In diesem Fall wird am ehesten die Menge für jeden "ausgewählten" Teil und in der Spalte "Note" - "Most Balance" festgelegt.

In den Regalen von Linien, platziert Beschriftungen Zahlen von „Podbornoe“ Teilen. Die Angaben zeigen dementsprechend: „Größe B stellt die Installation von Kindern zur Verfügung zu stellen..“ Wenn das Produkt nach der Montage zum Zeitpunkt seiner Beförderung und (oder) Lagerzeit erforderlich Schutzkomponenten (Deckel, Abdeckung, usw.) auf der Montagezeichnung zu installieren Die Details werden so dargestellt, wie sie während des Transports und der Lagerung installiert werden.

Wenn die Schutzzeit Details zum Zeitpunkt des Transports und die Lagerung muss aus dem Produkt von Geräten statt entfernt installiert werden, Maschinen, etwas über diesen in der Montagezeichnung in den Spezifikationen stellten die entsprechenden Anweisungen, zum Beispiel:... „Die Pumpe Haltungen und Kontrolle vor der Verpackung stellt zu entfernen und an ihrer Stelle die Kappen anbringen, nachdem sie mit Schrauben Pos. ", usw. fest angezogen wurden.

In der Montagezeichnung ist es erlaubt, ein Bild eines Teils der Maschine mit einem einstellbaren temporären Schutzteil zu platzieren, was die Position des Teils erklärt. Die Zuordnung von Namen und Bezeichnungen zu schützenden temporären Teilen, deren Abbildung auf der Montagezeichnung und der Eintrag in die Spezifikation erfolgt nach allgemeinen Regeln.

In Fällen, in denen Teile des gekauften Produkts in verschiedenen Montageeinheiten des Produkts installiert sind (z. B. Rollenkonuslager), wird das gekaufte Produkt in der Spezifikation der Montageeinheit aufgezeichnet, in die es eingebaut wird. In den technischen Anforderungen der Montagezeichnung des entwickelten Produkts sind diejenigen Baugruppen angegeben, die einzelne Teile des gekauften Produkts enthalten. In den Spezifikationen dieser Baugruppen gibt die Spalte "Anmerkung" die Bezeichnung der Spezifikation an, in der das gekaufte Produkt montiert ist. In der Spalte "Name" ist der Name des Bestandteils des gekauften Produkts angegeben.

Rückschlagventil - eine Art von Schutzrohrventilen, die Änderungen in der Strömungsrichtung des Mediums im Prozesssystem verhindern sollen. Rückschlagventile leiten das Medium in eine Richtung und verhindern, dass es sich in die entgegengesetzte Richtung bewegt, während es automatisch wirkt und ein direkt wirkender Anker ist (zusammen mit Sicherheitsventilen und direkt wirkenden Druckreglern). Mit Hilfe der Rückwärtsverstärkung werden verschiedene Geräte, Rohrleitungen, Pumpen und Druckbehälter geschützt, und es ist auch möglich, die Leckage des Arbeitsmediums aus dem System bei der Zerstörung des Standorts signifikant zu begrenzen.

Die Bedeutung der Funktion dieser Geräte ist, dass sie ihre Aufgabe als im Normalbetrieb durchzuführen, beispielsweise im Fall der Stromlinien von mehreren Pumpen in einer Kombination, von denen jeder eingestellt ist, ein oder mehr Rückschlagventile zum Schutz des Druckpumpe in Betrieb andere, und in Notfallsituationen, wie zum Beispiel während Notdrucks auf einem des Rohrabschnittes fällt, zu dem benachbarten Druck noch vorhanden ist, die zur Bildung des Rückstromschutzes, nicht akzeptabel für den Normalbetrieb führen können, System und gefährlich für seine Ausrüstung.

Die wichtigsten Arten von Rückschlagventilen sind tatsächlich Ventile überprüfen und Rückschlagventile, den Hauptunterschied zwischen ihnen - in einer Gate-Struktur (ein Element, das Strömungsmedium überlappen, in dem Sitz sitzt), ist es zunächst in Form einer Spule ausgeführt, die zweite - in der Form einer kreisförmigen Scheibe, die oft als ein Klatschen bezeichnet.

Rückschlagventile werden in horizontalen Rohrleitungen und Ventile im Allgemeinen installiert - sowohl auf horizontalen und vertikalen Flächen. Durch Arbeitsmedium Rückschlagventile Strömungsrichtung grundsätzlich Buchse (Strömungsrichtung in sie ändert sich nicht) durchgeführt, aber es gibt auch eckig (Strömungsrichtung ändernden na90 °), und Rückschlagventile - nur die durch [1] [2].

In Abwesenheit eines Fluidflusses durch das Ventil befindet sich der Schieber im Rückflußverhinderer oder der Verschluß im Rückflußverhinderer unter dem Einfluß seines Eigengewichts oder zusätzlicher Einrichtungen (z. B. Federn) in der "geschlossenen" Position, dh der Bolzen befindet sich im Sitzsattel. Wenn eine Strömung auftritt, öffnet das Tor unter der Wirkung seiner Energie den Durchgang durch den Sattel. Es ist klar, dass, damit der Fluss des Mediums seine Richtung in die entgegengesetzte Richtung ändert, es anhalten muss. In diesem Moment wird die Strömungsrate Null, das Tor kehrt in seine ursprüngliche geschlossene Position zurück und der Druck von der Rückseite drückt auf den Schieber oder den Verschluss, wodurch ein Rückfluss des Mediums verhindert wird. Somit tritt der Betrieb des Umkehrankers unter der Wirkung des Mediums selbst auf und ist vollständig automatisch [1].

Die Vorrichtung des Rückkehr- (anhebenden) Ventils. Die Spule ist rot markiert

Gerät rückwärts Verschlusszeit (drehend rückwärts Ventil)

Rückschlagventile bis 1982 in Russland wurden als Hubventile [3] bezeichnet, das Ventil ist ein Schieber, der sich in Strömungsrichtung des Mediums durch den Sattel hin und her bewegt.

Durch Konstruktions- und Fertigungstechnologie sind Rückschlagventile einfacher als andere Typen, sie ermöglichen jedoch eine zuverlässige Dichtheit, aber solche Geräte sind empfindlicher gegenüber kontaminierten Umgebungen, die zu Ventilblockierungen führen können. Bei den Rückschlagventilen sind die Achse des Durchgangs im Gehäuse des Gehäuses und die Achse des Kolbenaufstiegs im allgemeinen senkrecht zur Achse der Rohrleitung. Der Körper des Rückschlagventils ist fast der gleiche wie der des Absperrventils, aber die Abdeckungen und Spulen der Umkehr- und Absperrventile sind signifikant unterschiedlich. Die Spule des Rückschlagventils hat einen Schaft, der sich entlang der Führung in der Ventilabdeckung bewegt. Meistens wird der Schlitten unter dem Einfluss seines Eigengewichts auf den Sattel gesetzt, was die Installation von Rückschlagventilen nur an horizontalen Abschnitten von Rohrleitungen erfordert. Um sicherzustellen, dass der Schieber auf dem Sitz sitzt, wenn das Ventil an vertikalen oder geneigten Abschnitten montiert ist, wird eine Feder als zusätzliches Klemmelement verwendet.

Rückflussverhinderer sind je nach Design in verschiedene Typen unterteilt: Dreh-, Hub-, Kugel-, Stößel usw. Speziell für vertikale Rohrleitungen gibt es Rückschlagventile, zum Beispiel:

Der Verschluss in ihnen dient als ein Kugelelement, und das Druckelement ist eine Feder. Solche Rückschlagventile werden normalerweise an Rohrleitungen mit kleinem Durchmesser verwendet, hauptsächlich in Rohrleitungen.

Solche Geräte sind am Ende der vertikalen Saugleitung vor der Pumpe installiert. Sie haben ein Netz, das die Pumpe davor schützt, in ein Medium aus festen Partikeln oder Fremdkörpern einzudringen. Solche Ventile werden mit Durchmessern bis zu 200 mm hergestellt. Die Abbildung links zeigt das Empfangsgitter solcher Geräte.

Zuvor wurden diese Geräte als Rotationsrückschlagventile bezeichnet. Im Gegensatz zu den meisten Arten von Rückschlagventilen fällt die Sattelachse in den hinteren Toren mit der Strömungsrichtung des Mediums durch das Tor zusammen. Der Sattel wird bei fehlender Durchströmung durch einen Klöppel blockiert (im linken Bild ist die Innenseite des Ventils zu sehen), der auf einer Achse höher als die Achse befestigt ist

Passage. Unter der Wirkung des Mediums dreht sich der Klatsch in einen Winkel, der den Durchgang zu ihm öffnet, wenn der Fluss des Klöppels unter seinem eigenen Gewicht aufhört, auf den Sattel fällt. In Toren mit großen Durchmessern wird das Klatschen der Kupplung gegen den Sitz verursacht, was mit der Zeit zu einem Versagen des Tors und der Möglichkeit eines hydraulischen Aufpralls in dem System führen kann, wenn die Vorrichtung arbeitet. In dieser Hinsicht sind die Rückwärtsblenden in [2] unterteilt:

Tore mit einem Durchmesser von bis zu 400 mm, bei denen die Aufprallphänomene keinen ernsthaften Einfluss auf den Verschluss und das System haben, in dem er installiert ist.

Tore mit speziellen Vorrichtungen, die das Anpflanzen der Klöppel auf dem Sattel geschmeidiger und weicher machen. Als solche Vorrichtungen werden hydraulische Dämpfer und Lasten verwendet, die direkt auf dem Ventil oder mittels eines Hebels installiert sind. Ein bedeutender Nachteil von unbelasteten Strukturen ist die Unmöglichkeit ihrer Installation an irgendwelchen Abschnitten der Pipeline, außer für horizontale.

Im allgemeinen Rücklaufventile für eine Reihe von Vorteilen gegenüber den Rückschlagventilen haben, darunter geringere Empfindlichkeit gegenüber verschmutzten Umgebungen und die Fähigkeit, die Effizienz des Tores für sehr großes Rohrdurchmesser, wie ein Riesenrückschlagventil in der Abbildung zu gewährleisten.

Abb. 7-Meter-Reverse-Shutter im NASA-Luftsystem

Wafertyp rückwärts Ventile

Bei waferartigen Feder- und Doppelflügel-Rückschlagventilen kommen kompaktere technische Lösungen zur Reduzierung der Baulänge und der Montagekosten zum Einsatz. Ihr Hauptunterschied zu Standard-Rückschlagventilen (Verschlüsse) ist das Fehlen von Flanschen für den Anschluss an Rohrleitungen. Das heißt, die Konstruktionsmerkmale des Ventils erlauben es, auf eine Erhöhung der Größe und Masse der Ausrüstung der Rückführflansche zu verzichten. Gleichzeitig kann das Gewicht des Wafer-Rückschlagventils 5-mal kleiner sein, und die Konstruktionslänge kann 6-8-mal geringer sein als bei ähnlichen Strukturen, die herkömmliche Rückschlagventile oder -verschlüsse verwenden. Ventile, die Arbeitselemente in den Dimensionen der sich bewegenden Strömung aufweisen, werden in Flanschbrüchen von Rohrleitungen unter Verwendung der für das gepumpte Material geeigneten Dichtungen montiert. Grundsätzlich ist es auch möglich, solche Ventile nicht nur an horizontalen, sondern auch an vertikalen Rohrleitungsabschnitten zu installieren. Wafer-Check-Scheiben können mit speziellen Gewindebohrungen ausgestattet werden, um statische Aufladungen zu entfernen. Eine solche Modifikation ist in der explosiven chemischen Industrie gefragt.

Wafertyp federbelastet Festplatte rückwärts Ventil

Das Funktionsprinzip von Rückschlagventilen vom Wafer-Typ ähnelt dem Prinzip der Betätigung von Kugelrückschlagventilen. Aber wegen der Verwendung einer Scheibe (Platte) als Verschluss anstelle einer Kugel

Vorteile in Gewicht und Baulänge der Konstruktion werden erreicht. Aus demselben Grund ist der Größenbereich der Rückschlagventile vom Wafer-Typ größer und beträgt 15-200 mm. Wafer-Check-Scheiben können sowohl horizontal als auch vertikal installiert werden.

Abb. Die Vorrichtung des Federscheibenrückschlagventils

Wafertyp zweiblättrig rückwärts Ventile

Die Auswahl der Größen von Scheibenflansch-Rückschlagventilen ist noch größer als die von Scheiben-Federscheiben - von 50 bis 700 mm. In komplexen und großen Systemen kann es beim Anhalten von Pumpen oder infolge von Notsituationen zu Wasserschlägen kommen, die erhebliche Schäden am gesamten System verursachen können. In solchen Fällen wird empfohlen, Ventile mit Stoßdämpfern zu verwenden, um den Hydraulikhammer zu dämpfen. Die tatsächliche Ausführung von Ventilen mit spezieller Antikorrosionsauskleidung ist ebenfalls aktuell: eine Version mit Kunststoffauskleidung: für Trinkwasser und Meerwasser. Ausführung mit Gummierung: für Meerwasser, Abwasser, Schiffbau

Abb. Das Gerät ist ein zweiflügeliges Rückschlagventil.

In allen oben beschriebenen Fällen fließt das Rückwärtsankermedium in eine Richtung und verhindert eine Bewegung in der entgegengesetzten Weise, das ist eine direkte Aktion automatisch und Anker ist, aber es gibt auch in dem entwirft die kombinierte Funktion und Ventile kehrt. Rückschlagventile sind Rückschlagventile und -verschlüsse, die mit einem manuellen oder mechanischen Gerät (pneumatisch, hydraulisch oder elektrisch) zwangsweise geschlossen werden können.

Bei der Einweg-Steuerung ist es möglich, nicht nur das Schließen zu erzwingen, sondern auch den Verschluss zu öffnen.

Eine solche Vielzahl von Designs und Ausführungen stellt die Verwendung von Rückschlagventilen in verschiedenen technischen Systeme: Heizung, Wasserversorgung, Gasversorgung, Lüftung, Klima, Sanitär, Brandbekämpfung, Dampf- und Kondensatsystem. Rückschlagventile werden auch erfolgreich in industriellen Prozessen eingesetzt.

Gehäuseteile von Rückschlagventilen bestehen aus:

Messing; Bronze; Titan; ferritischer Stahl mit hoher Temperatur;

nicht metallische Materialien; Gusseisen; Stahl (einschließlich austenitisch, legiert und rostfrei). Hastelloy korrosionsbeständige und hitzebeständige Legierungen und dergleichen.

Die erforderliche Dichtheit des Ventils auf dem Sitz des Rückschlagventils wird durch spezielle Dichtflächen gewährleistet, die aus: Gummi; Kunststoffe; ohne Ringe; mit einer Panzerung aus korrosionsbeständigem Stahl oder einer harten Legierung.

Hosted auf Allbest.ru

Ähnliche Dokumente

Der technologische Prozess zur Herstellung von Teilen am Beispiel des Multiplikator-Falles. Zusammenbauzeichnung, der Zweck der Maschine und der Montageeinheit, die das Teil beinhaltet. Analyse des technologischen Designs der Struktur im Verhältnis zu ihrer Verarbeitung in verschiedenen Produktionsarten.

Strukturelle und technologische Analyse der Montageeinheit. Beschreibung der Konstruktion der Montageeinheit und ihrer Beziehung zu anderen Montageeinheiten, aus denen die Einheit besteht. Entwicklung von technologischen Bedingungen für die Herstellung von Montageeinheiten, Montageverfahren.

Definition der technischen Anforderungen für die Montageeinheit, Bezeichnung und Begründung der Anlandungen für Anschlüsse. Dimensionsanalyse der Montageeinheit. Konstruktion und Berechnung einer Maßkette. Die Wahl von universellen Messmitteln zum Steuern der Abmessungen von Teilen.

Kollektion von Oberbekleidung Frühling-Sommer 2009-2010. Skizzen einer stilistischen Sammlung. Basismodell eines Regenmantels. Skizzen einer Reihe von Modellen auf einer konstruktiven Basis. Modellbau und Montagezeichnung eines weiblichen Regenmantels. Zeichnung und das Schema der Abstufung der Grundmuster.

Beschreibung der Montageeinheit - die dritte Welle des dreistufigen zylindrisch-konischen Reduzierstücks. Analyse von glatten zylindrischen Fugen. Berechnung der Landung von Wälzlagern, Landungen für Keil-, Gewinde- und Keilwellenverbindungen, Toleranzfelder.

Genauigkeit aller Verriegelungsglieder der Montage-Maßkette. Servicetermin der Montageeinheit, deren Sammlung und Betrieb. Betriebstoleranzen, Neuberechnung von Größen bei Nichtübereinstimmung von Technologie-, Konstruktions- und Bemessungsgrundlagen.

Das Konzept und die Bewertung der Vorteile des Walzens, sein Sortiment und die Vielfalt der Ausführungsmöglichkeiten. Die Hauptstadien des technologischen Prozesses des Rollens und seiner Parameter. Operationen im Walzwerk. Zweck und Prinzipien der Erstellung einer Montagezeichnung.

Das Design des technologischen Prozesses der Herstellung des Sicherheitsventils: der Zweck der Anlage, technische Anforderungen, Genauigkeitsstandards der Oberflächenbehandlung. Auswahl von Montageformularen für die Montage, Berechnung von Toleranzen und Toleranzen, Mittel zur Durchführung von Arbeiten.

Arten von Floristen Optionen und die endgültige Wahl des Designs für die Entwicklung. Die Montage Zeichnung, Technologie und die Bühne der Blumenmädchen in sieben Ebenen aus Holz zu machen. Wirtschaftliche Rechtfertigung des Blumenmädchens. Die Kosten für Strom bei der Arbeit.

Das Funktionsprinzip und die Anforderungen an die verbundenen Oberflächen der Montageeinheit. Berechnung und Auswahl von Dichtringen von Wälzlagern. Auswahl von Landungen und Berechnung der Genauigkeit der Verbindung "Abdeckung - Gehäuse". Auswahl der Passung der Keilverzahnungselemente.