Wie man einen Pilz an den Wänden zerstört

Die Ursache für das Auftreten von Pilzen im Haus ist erhöhte stagnierende Feuchtigkeit. Es ist nur notwendig, die Belüftung zu stören, wenn eine Wohnung repariert wird, und an den Wänden erscheinen kleine Flecken, die sich dann miteinander vermischen. Die Form dringt tief in die Putzschicht ein und zerstört sie. Streitigkeiten werden durch die Luft getragen und sind die Ursache für verschiedene Krankheiten, besonders bei Kindern. Wenn Sie eine rohe pilzbefallene Wohnung haben, verzweifeln Sie nicht. Jedes Problem kann gelöst werden. Hauptsache, man weiß wie.

Wie man einen Pilz an den Wänden zerstört

Um den Pilz an den Wänden zu zerstören, benötigen Sie:

  • Spachtel oder steife Bürste;
  • Rolle;
  • Heizlüfter;
  • Gips;
  • Kitt;
  • Zusammensetzung zur Entfernung von Zement und Gips;
  • antiseptische Lösung;
  • Acrylat-antiseptische Grundierung;
  • Abdichtungslösung;
  • wärmeisolierende Farbe.

Die Reihenfolge der Vorsehung arbeitet an der Desinfektion von Wänden.

  1. Führen Sie die Pilzentfernung im Sommer bei warmem und trockenem Wetter durch. Trocknen Sie die zu behandelnde Oberfläche immer ab. Um dies zu tun, können Sie einen Heizlüfter oder einen Haartrockner verwenden.
  2. Entfernen Sie von den Wänden Tapete oder dekorative Abdeckung. Stuck aus den betroffenen Bereichen entfernen. Versuchen Sie, so viel wie möglich zu entfernen, da sich Schimmelpilzmyzel oft weit über sichtbare Schäden hinaus ausbreitet. Verwenden Sie einen Spachtel und einen harten Pinsel, um das Mauerwerk gründlich zu reinigen.
  3. Um die Poren des Ziegels zu öffnen, behandeln Sie das Mauerwerk mit einer Verbindung, um Spuren von Gips und Zement zu entfernen. Trockne die Wand erneut.
  4. Tragen Sie ein bakterizides Mittel mit einer Rolle auf die gesamte Wand auf. Verwenden Sie spezielle antiseptische Lösungen, im Gegensatz zu Volksmedizin, können sie mit verschiedenen Arten von Pilzen, Schimmel und pathogenen Bakterien kämpfen. Hausgemachte Drogen, wie Harnstoff oder Vitriol, töten eine Art von Pilz und schaffen eine günstige Umgebung für andere.
  5. Primer die Wand mit Acrylat-antiseptische Grundierung. Es ist notwendig, die Wand zu verstauben und ihre Haftung zu erhöhen.
  6. Mit einer Rolle oder einem breiten Pinsel eine wasserdichte Lösung auf die gesamte Oberfläche der Wand auftragen, um ein weiteres Eindringen von Feuchtigkeit in die Putzschicht zu verhindern. Nach dem Trocknen der Abdichtung die Wand mit antiseptischer Grundierung behandeln.
  7. Jetzt ist die Wand fertig zum Auftragen von Gips. Wenn der Gips trocknet, behandeln Sie ihn mit einer speziellen wärmeisolierenden Farbe. Danach muss die Wand gut geknetet und getrocknet werden.
  8. Erst nach dem abschließenden Trocknen auf den behandelten Oberflächen kann dekorative Beschichtung aufgetragen werden: Tapeten kleben, Keramikfliesen oder Wandpaneele anbringen.

Hilfreiche Ratschläge

Wenn Sie in einem Privathaus wohnen, achten Sie darauf, die Hauswand von außen mit hydrophoben Materialien zu behandeln. Solche Arbeit in der Stadt muss von Mitarbeitern Ihres Hausmanagements erledigt werden.

Die Ursache für die Wandbenetzung ist oft eine Störung im Betrieb des Regenabflusses vom Dach. In diesem Fall lohnt es sich, die Eigentümer mehrerer Wohnungen zu vereinigen und Abhilfe zu verlangen.

Wie Schimmel, Pilz in der Wohnung Volksmedizin loswerden

Die Menschen kämpfen seit langem gegen Schimmel. Der Effekt ist anders. Manchmal ist es positiv. Aber wenn frühere Menschen nur mit der ästhetischen Seite des Problems beschäftigt waren: Der Schimmel sieht hässlich aus und verschlechtert die äußere Wahrnehmung des Raumes, aber jetzt haben Wissenschaftler den unbedingten Schaden und die Gefahr von Schimmelbildung für die menschliche Gesundheit bewiesen. Eine Vielzahl von Krankheiten lauert auf eine Person, wenn sie in einem schimmligen Raum lebt und schimmelige Nahrung verwendet. Überlegen Sie, wie Sie Schimmelpilze loswerden oder zumindest ihre Anzahl um uns herum reduzieren können, um die Qualität unseres Lebens zu verbessern.

Arten von Schimmel

Mould ist ein lebender Pilz, der in Form eines sich verzweigenden Mycels wächst. Schimmel ist manchmal nützlich.

  1. Aspergillus niger wird zur Produktion von Zuckern und Zitronensäure sowie von Vitamin B2 (Riboflavin) verwendet. Aber unter natürlichen Bedingungen ist Aspergillus niger der gefährlichste für die menschliche Gesundheit und die Tierschimmelpilze. Genau das sehen wir in den Ecken der Räume, unter der alten Fliese im Badezimmer, im Keller, im Schuppen, in der Garage und so weiter. In der Fruchtphase zerstreut dieser Pilz Sporen, die in unsere Atmungsorgane gelangen und unseren Körper vergiften. Manchmal wächst schwarzer Schimmel auf Brot.
  2. Botrytis cinerea wird in seiner unvollkommenen Phase für die Herstellung von Wein, insbesondere Sherry, verwendet. Dieser Pilz wird sogar Edelfäule genannt, da er hilft, Rohstoffe mit erhöhtem Zuckergehalt zu schaffen. In den Menschen wurde Botrytis cinerea Grauschimmel genannt. Es wächst an den Wänden von Räumen, besonders hölzernen, aber bevorzugt lebende Pflanzen. Wenn Sie begonnen haben, auf Erdbeeren oder Tomaten in Ihrem Garten zu verfaulen, dann wurden sie am wahrscheinlichsten von Grauschimmel befallen. Diese Form ist nicht so gefährlich wie Schwarz, aber Sie sollten ihre Streitigkeiten nicht einatmen und auch Lebensmittel essen, die von Botrytis cinerea betroffen sind.
  3. Penicillium gilt auch als edle Form für die Käseproduktion. Käse ist mit blaugrünen Sporen dieses Pilzes durchsetzt oder oben mit einer Kruste dieser Form bedeckt. Penicillium wird auch Antibiotikum Penicillin gemacht. Sie werden mit entzündlichen Prozessen behandelt. Aber mit der Schwächung des Körpers kann sich dieser Pilz auch darin festsetzen und verschiedene Krankheiten verursachen, einschließlich Todesfälle. Penicillium setzt sich hauptsächlich auf Produkten ab, so dass sie für die Langzeitlagerung sterilisiert, gekocht und so weiter sind. Manchmal erscheint es auf den Holzoberflächen im Haus, besonders wenn sie nass sind.
  4. Es gibt immer noch weiße Schimmel. Es wird auch für die Herstellung von Käse verwendet. Aber sie kann in einer Wohnung leben. Es muss auch ausgerottet werden, obwohl es für die Gesundheit nicht so gefährlich ist wie die oben genannten Arten.
  5. Herkömmliche Hefe ist auch Schimmel. Obwohl wir sie aktiv für Lebensmittel verwenden, glauben viele Wissenschaftler, dass dies auch gesundheitsschädlich ist.

Schimmel in der Wohnung. Was zu tun ist?

Wie wir bereits gesagt haben, ist die gefährlichste Sache in der Wohnung schwarze Schimmel. Deshalb fragen die Leute meistens nach den Foren, wie man mit schwarzer Form umgeht. Diese Form ist sehr gefährlich. Daher wird es zuerst vorsichtig von den Wänden entfernt und schützt das Atmungssystem mit einem Atemschutzgerät oder Gaze-Verband, um Sporen nicht zu inhalieren. Dies wird mechanische Entfernung genannt. Dann muss die Oberfläche behandelt werden, zum Beispiel mit Kupfersulfat, verdünntem Formalin oder einer Mischung aus Aluminiumoxid, Sulfat und Tafelsalz. Die chemische Behandlung kann mit Hilfe von gezündetem Schwefel durchgeführt werden. Verbrennungsprodukte von Schwefel töten alle möglichen Pilze ab.

Schimmel in einem Haus aus Holz kann mit Kreosot getötet werden. Aber die inneren Räume, in denen die Menschen leben, werden wegen eines starken Geruchs nicht behandelt. Wenn Schimmel an den Wänden gefunden wird, und sie sind aus Holz, dann können sie mit Leinöl bedeckt werden. Aber es ist nicht immer praktisch, dies zu tun, indem man Schimmel auf dem Boden findet oder Schimmel auf Möbeln findet. Dann können Sie die Waschseife raspeln, mit Urin mischen, die Mischung einen Tag bestehen lassen und dann den Baum abwischen. Dann müssen Sie spülen, und dann wird es weiter riechen. Schimmel im Schrank kann auf die gleiche Weise zerstört werden. Menschen aus alten Zeiten wissen, wie man Schimmel auf Holzoberflächen bekämpfen kann, weil die Häuser ursprünglich aus Holz waren.

Wenn Schimmel an den Wänden gefunden wird, und sie nicht aus Holz sind, können Sie Bischofit Salz verwenden.

Manchmal Schimmel auf der Tapete gefunden. Wie man kämpft, ist nicht immer klar. Schließlich wird die Tapete ihr Aussehen verlieren, wenn etwas gehandhabt wird. Es ist am besten, die Tapeten zu reparieren und zu ersetzen, vorher befeuchtet die Wände mit Biozid.

Wenn Sie eine weiße Form haben, wird auch unser Artikel darauf hinweisen, wie Sie damit umgehen. Weiße Blättchen erscheinen oft in Blumentöpfen und treffen dann auf die gesamte Wohnung. Obwohl es nicht so gefährlich für die Gesundheit ist wie Schwarzschimmel, ist es auch notwendig, weiße Schimmel loszuwerden. Du kannst die gleichen Werkzeuge benutzen, um Schwarzschimmel zu bekämpfen. Wenn die Form im Keller, wo Gemüse gelagert wird, kann man dort eine Kiste Kalk legen. Es hilft, den Pilz zu töten.

Manchmal erscheint grüner Mehltau in den Blumentöpfen oder im Aquarium. Es ist auch schädlich. Wie man grüne Form loswird, wissen Leute auch für eine lange Zeit. Alle oben genannten Methoden können angewendet werden. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass chemische Produkte im Kampf gegen jede Art von Schimmel am zuverlässigsten sind. Sie können in einem speziellen Geschäft gekauft werden. Wenn Sie ein schnelles und zuverlässiges Ergebnis wünschen, wenden Sie sich an die Fachleute. Vor allem, wenn die Form große Bereiche Ihres Hauses trifft.

Eine gute Methode, Schimmel zu vermeiden, ist das Lüften des Raumes, Trocknen von Dingen, einschließlich Essen. Benötigen Sie eine schnelle Reparatur von beschädigten Rohrleitungen. Tropfendes Wasser führt zur Entwicklung von Feuchtigkeit. Schimmelpilze bilden sich normalerweise an dunklen und unbelüfteten, warmen und feuchten Orten gut. In trockenen und gut beleuchteten Formen lebt selten. Diese Art der Vorbeugung vor Schimmelbildung spart Ihnen Zeit, Geld und Nerven.

Was ist der richtige Weg, um einen Pilz an den Wänden eines Hauses zu töten?

Bei hoher Luftfeuchtigkeit und schlechter Wärmedämmung des Hauses finden Sie früher oder später Schimmel und Pilze an der Außenwand. Sporen von Pilzen fliegen fast ständig in der Luft. Sobald die Luftfeuchtigkeit (75-90%) und die Lufttemperatur (19-20 ° C) im Gehäuse optimal sind, beginnen sie ihr Wachstum und ihre Entwicklung.

Der Kampf mit Schimmel ist bei seinem ersten Erscheinen notwendig, da er in der Lage ist, die Mauer schnell zu zerstören.

Fungus beginnt sich schnell im Raum auszubreiten, in Wände und Möbel einzudringen. Die betroffenen Oberflächen verschlechtern sich, kollabieren und sehen hässlich aus. Die Pilze, die sich entwickeln und vermehren, geben eine große Anzahl von Sporen in den Luftraum ab, die eine Person einatmet. Dies wirkt sich nachteilig auf die Gesundheit aus, insbesondere für ältere Menschen und Kinder. Aus diesem Grund ist es notwendig, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um den Pilz an den Wänden zu zerstören.

Arten von Pilzen und die Ursachen ihres Auftretens

Sie können mit Schimmel mit Chlor-Lösung kämpfen (4 Liter Wasser pro Glas Chlorbleiche).

Pilz ist eine Vielzahl von Pilzen, die Mycel ohne große Körper bilden. Mould ist eine Pilzkolonie einer Unterart, die aus einer Spore entsteht. Streitigkeiten sind ständig in der Luft. Die Entwicklung der Schimmelpilze beginnt mit dem Auftreten eines günstigen Temperaturregimes und der Feuchtigkeit der umgebenden Luft.

Pilze und Schimmel können sich auf allen Oberflächen entwickeln: Stein, Holz, Beton, Farbe, Gewebe. Die Farbpalette des Pilzes kann von schwarz bis grün reichen. Es gibt Pilze, die, wenn sie angebaut werden, Phosphor produzieren. Diese Kolonien leuchten nachts. Schimmelpilze können Baumaterial bis zum Grund zerstören.

Von den wichtigsten Arten von Schimmelpilzen kann identifiziert werden:

  1. Weiße Form.
  2. Schwarze Form.
  3. Pilz ist blau.
  4. Actinomyceten.
  5. Weißer Hauspilz.

Die Gründe für das Auftreten von Schimmel sind meistens:

Isolierung des Hauses gegen Schimmel.

  1. Unzureichende Belüftung oder fehlende Belüftung. In der Regel verhindert die Bewegung von Luftmassen das Auftreten von Pilzen an den Wänden. Dies kann in der Praxis beobachtet werden. In den Ecken des Raums bildet sich eine Stagnation der Luft, so dass man oft dunkle Flecken und Schimmel sieht. Eine gute Belüftung erzeugt zusätzliche Turbulenzen, sporen Sporen ab und entfernen überschüssige Feuchtigkeit aus dem Haus. Quellen von hoher Luftfeuchtigkeit sind Pflanzen, Haustiere, häufige Nassreinigung, Waschen, Feuchtigkeit aus dem Bad und Duschraum.
  2. Ungenügender Zustand der Kanalisation und Wasserversorgung. Unversiegelte Verbindungen, undichte Stellen in der Kanalisation und der Wasserversorgung sind die Ursache für hohe Feuchtigkeit, Benetzung von Wänden, Böden, Decken und technischen Kanälen.
  3. Bewegung der Feuchtigkeit an den Wänden des Hauses aufgrund der fehlenden hydraulischen Isolierung des Fundaments.
  4. Das Einfrieren von Wänden, die Verschiebung des Taupunktes. Wenn die Wände und insbesondere die Ecken einfrieren, kondensiert Feuchtigkeit aufgrund von Feuchtigkeitskondensation.
  5. Bruch von Rinnen und Entwässerungssystem. Schäden am Entwässerungssystem führen zur Benetzung von Wänden, Leckagen am Boden und der Benetzung von Ecken.
  6. Pumpen Sie die Feuchtigkeit vom Boden. Schlechte hydraulische Isolierung von Keller, Boden und Boden trägt ebenfalls zu erhöhter Luftfeuchtigkeit bei.

Vorbereitende Arbeiten und antimykotische Maßnahmen

Gut mit Soda umgehen. Um dies zu tun, sollte ein Teelöffel Soda in einem Glas Wasser verdünnt und auf die betroffene Oberfläche gesprüht werden.

Um den Pilz an den Wänden ein für allemal zu töten, müssen Sie die Ursache seines Auftretens bestimmen. Nachdem Sie das betroffene Gebiet gefunden haben, befeuchten Sie sie mit Wasser. Dies ist notwendig, um eine weitere Verbreitung des Streits zu verhindern.

Außerdem werden in den schimmligen Gebieten spezielle chemische und biologische Präparate angewendet, die die Schimmelpilze zerstören. Es ist notwendig, alle Oberflächen zu behandeln. Dies wird mindestens 2-3 Mal mit Unterbrechungen durchgeführt, um jede Schicht vollständig zu trocknen. In der Regel, geleitet von der Anweisung für die Verwendung des Medikaments.

Nehmen Sie die Metallbürste, den Schaber und den Spatel und reinigen Sie die Oberfläche des Pilzes. Während des Reinigungsprozesses wird die Schicht des Ausrüstungsmaterials entfernt und bis zur Eindringtiefe des Pilzes abgestreift. Holz- und Steinoberflächen werden ebenfalls verarbeitet. Wenn das Material oder ein einzelnes Strukturelement nicht geeignet ist, wird ein vollständiger Ersatz vorgenommen. Die betroffenen Fragmente werden verbrannt und die Wände werden getrocknet und mit persistenten Schutzpräparaten und Beschichtungen behandelt.

Überprüfung von Fungiziden und Präparaten

Es gibt viele Medikamente und Präparate gegen Pilze. Die effektivsten sind:

Wasserstoffperoxid entfernt perfekt Schimmel, aber da es eine aufhellende Wirkung hat, muss es vorsichtig auf die farbige Oberfläche aufgetragen werden.

  1. Belinka ist ein Pilzmittel, das sich durch eine breite Palette von Aktionen, Geschwindigkeit und Effizienz auszeichnet. Es ist für die Innen- und Außenbehandlung des Raumes geeignet. Zur gleichen Zeit ist es für Menschen und Haustiere unschädlich.
  2. Boramon C30 ist ein universelles Antiseptikum für den Tiefenschutz von Böden, Wänden, Decken, Putz und Holz von verschiedenen Pilzen und Schimmelpilzen. Passt gut zu Hauspilzen, Insekten, Ameisen und Algen. Durchdringt perfekt die Struktur des Baumes.
  3. Imprägnierung Snowball ist ein antimykotisches Mittel für die Innen- und Außendekoration. Es kämpft mit Pilzen, Schimmelpilzkolonien, Moos und anderen Protozoen.
  4. Gut gemacht - das neueste Präparat aus Pilzen. Das Produkt dringt schnell in die Struktur ein, desinfiziert effektiv und bekämpft das Auftreten von Schimmel. Geeignet für alle Arten von Oberflächen, einschließlich Fenster, Lüftung und Badezimmer.
  5. SZAVO ist eine moderne Droge. Gut für Klempnerarbeiten. Dringt tief in die Struktur des Finish ein und zerstört 100% der schädlichen Bestandteile. SZAVO ist einfach zu bedienen und benötigt keine Oberflächenvorbehandlung.
  6. Mellerud arbeitet an allen Arten von Schimmel. Es wird durch Sprühen aufgetragen und zerstört den Pilz an den Wänden schnell und effektiv. Es wirkt auf Bakterien, Mikroorganismen und Algen ein. Anwendbar für Holz, Stein, Mauerwerk, Tapeten, Farben, Fliesen und andere künstliche Materialien. In Zukunft verhindert es die Bildung neuer Formen.
  7. Atlas Mykos ist ein Konzentrat der neuen Generation. Es kämpft mit allen Arten von Pilzen, Schimmel, Flechten, Moos und anderen Protozoen. Geeignet für den Einsatz auf mineralischen Oberflächen.
  8. Izohan Grzybostop - ein Mittel gegen Schimmel auf Beton und Steinoberflächen.
  9. Schimmelentferner Dufa ist ein Aerosol für den Außenbereich. Hat desinfizierende Eigenschaften, enthält Chlorverbindungen.
  10. Astonish - ein Produkt, das verwendet wird, um Flecken aus den betroffenen Bereichen von Fensterrahmen, Fensterbänken und Schrägen zu entfernen, ohne einen Teil des Anstrichs zu schaben und zu entfernen.

Wie man Pilze Volksmedizin loszuwerden

Sie können Marken und Hersteller von Antimykotika endlos auflisten, aber auch Volksmedizin gegen Schimmel hat sich vielfach bewährt:

Essig ist sehr gut gegen Schimmel geeignet. Um dies zu tun, sprühen Sie es entweder über Stellen mit Schimmel oder wischen Sie sie mit einem angefeuchteten Tuch in Essig.

  1. Backpulver ist ein sicheres Reinigungsmittel. Zur Vorbereitung des Reinigers muss 1 Teelöffel aufgelöst werden. Soda in 1 Glas Wasser. Die Lösung wird durch Sprühen oder Schwamm auf die Teile aufgetragen.
  2. Bleach zum Waschen von Kleidung. Bleichmittel bekämpft aktiv Schimmel, tötet Pilze an Wänden, zerstört Sporen. Sie können Wanne, Fliesen, Glas und Boden reinigen. Sie können die Möbel nicht reinigen, da sie sich verschlechtern. Die Lösung wird hergestellt, indem 1 Portion Bleichmittel mit 10 Portionen Wasser gemischt wird.
  3. Wasserstoffperoxid ist ein antibakterielles und desinfizierendes Mittel. Das Medikament ist ungiftig, emittiert keinen Geruch und Sie können es in jeder Apotheke kaufen. Es ist nicht möglich, Peroxid auf Textilien und Möbel aufzutragen, da es eine aufhellende Wirkung hat.
  4. Essigsäure ist in der Lage, viele Arten von Pilzen zu zerstören, sie ist nicht toxisch, hat aber einen spezifischen Geruch. Essig wird durch Sprühen oder Schwamm aufgetragen. Nach der Behandlung wird die Oberfläche mit Wasser gewaschen und der Raum wird belüftet.
  5. Nitrat. Es kann in einer Apotheke gekauft werden. Vor allem ist es für die Zerstörung von Myzel auf den Oberflächen von Fliesen, Glas geeignet. Es wird zu gleichen Teilen mit Wasser verdünnt und auf die Oberfläche aufgetragen. Nach 2-3 Stunden wird die Oberfläche mit Wasser gewaschen. Ammoniakalkohol hat einen stechenden Geruch und kann zu Vergiftungen führen.
  6. Bura ist ein ausgezeichnetes Fungizid und Desinfektionsmittel. 1 kg trockener Borax, gemischt mit 4 Liter warmem Wasser, ist ein ausgezeichnetes Mittel zur Bekämpfung von Myzelien. Die Lösung wird in getrennte Bereiche gesprüht, ohne zu spülen.

Bei der Anwendung von Schutzausrüstung sind alle Sicherheitsvorkehrungen zu beachten: Arbeiten in Schutzbrille, Atemschutzmaske, Latexhandschuhe. Dies ist notwendig, um vor den schädlichen Auswirkungen von Chemikalien, Schimmelpilzen und Sporen, die in der Luft fliegen, zu schützen. Während des Betriebes ist es notwendig, den Raum ständig zu belüften, da dann die Luftzirkulation gewährleistet ist. Stellen Sie dafür eine Zwangslüftung bereit.

Vorbeugung ist der beste Weg, um das Auftreten von Pilzen zu bekämpfen.

Isolieren Sie das Haus, lüften Sie öfter und erzeugen Sie keine übermäßige Feuchtigkeit in den Räumen.

Wir werden den Pilz an den Wänden los - wie und wie man gefährliche Schimmel ein für allemal tötet

Pilz verderbt nicht nur die Dekoration der Wände und das Aussehen von Wohnungen, sondern verursacht auch ernsthafte Gesundheitsschäden, sogar bei onkologischen Erkrankungen. Sobald Sie ihre Spuren bemerken, müssen Sie sofort Maßnahmen ergreifen, um sie zu bekämpfen. Ansatz zu diesem Thema muss korrekt sein, sonst können Sie gefährliche "Vegetation" für Jahre loswerden. In dem Artikel werden wir Ihnen erzählen, wie und wie Sie den Pilz ein für allemal entfernen.

Um den Pilz loszuwerden, der oft an den Wänden und Fenstern erscheint, müssen Sie herausfinden, woher alles kommt und warum es keimt. In der Tat ist alles sehr einfach - seine Argumente sind immer und überall in der Luft präsent. Selbst in einem absolut sauberen Raum pro Kubikmeter Luft treten etwa ein halbes Tausend Pilzsporen auf. Sobald sie in ein für sie günstiges Umfeld fallen, beginnen sie sich sofort zu entwickeln.

Anzumerken ist, dass das günstige Umfeld für die Entwicklung des Pilzes nasse Oberflächen und eine Umgebungstemperatur von etwa 20 Grad ist. Aber das betrifft nur die Entwicklung, und sie können selbst unter extremsten Bedingungen überleben. Daher haben Versuche, das Haus einzufrieren, keine besondere Wirkung.

So ist die Ursache für das Auftreten von Pilzen die konstante Luftfeuchtigkeit in der Wohnung oder im Haus. Wenn Sie effektiv damit umgehen wollen, müssen Sie eine normale Luftfeuchtigkeit im Raum sicherstellen. In den meisten Fällen genügt es, die Belüftung zu normalisieren, zum Beispiel mit Hilfe von Versorgungsventilen. In einigen Fällen, so dass die Wände nicht mehr feucht sind, müssen sie isoliert werden, insbesondere für Eckwohnungen. Wenn Sie die Feuchtigkeit im Raum nicht normalisieren, erscheint die Form immer wieder, dann auf der einen oder anderen Oberfläche, egal wie Sie sie bekämpfen würden.

Um zu verhindern, dass Schimmel an den Wänden des Badezimmers erscheint, lassen Sie die Tür nach einer Wasserbehandlung oder nach dem Waschen für eine Weile geöffnet. Außerdem muss zwischen dem Türblatt und der Schwelle zwangsläufig eine Spaltbreite von mindestens 1 cm liegen.

Alle vorhandenen Mittel gegen Schimmelpilze können in zwei Arten unterteilt werden:

  • Haushalt - für die Verarbeitung von Oberflächenmaterialien und anderen Oberflächen, auf denen Schimmelbildung aufgetreten ist. In der Regel verkauft in Form von Fläschchen mit einem Sprayer;
  • professional - konzipiert für die Oberflächenbehandlung von Wänden und Decken vor Arbeitsende. Diese Mittel werden normalerweise in Dosen verkauft.

Folgende Zusammensetzungen können als Haushalt klassifiziert werden:

  • Prosept Pilze;
  • Mellerud;
  • Veltocid;
  • Fusco Biodome und andere.

Haushaltseinrichtungen können nur als vorübergehende Maßnahme betrachtet werden, da sie keine dauerhafte Wirkung haben. Die meisten Schimmelpilze erscheinen nach einem Monat. Daher, wenn Sie den Pilz nicht für eine Weile loswerden wollen, aber ein für alle Mal, müssen Sie professionelle Verbindungen verwenden. Ihr Hauptmerkmal ist, dass sie tief in die Wände eindringen und Schimmelpilzkolonien von innen töten können. Außerdem sind sie toxischer und dementsprechend wirksam. Folgendes kann als professionelles Personal eingestuft werden:

  • Gesundes Haus Antisept;
  • Doktor der Kortex;
  • Ceresit CT 99 und andere.

Ich muss sagen, dass Sie selbst gegen Schimmel vorbeugen können. Ausreichend wirksam ist eine Lösung aus folgenden Inhaltsstoffen:

  • Tafelessig - 50 g;
  • Borsäure - 25 g;
  • Wasserstoffperoxid - 50 g;
  • Wasser - 100 g.

Wenn sich die Pilzkolonien noch nicht entwickelt haben, können Sie eine einfachere Formulierung verwenden, die nur zwei Bestandteile enthält:

  • Soda - 1 Teelöffel;
  • Wasser - 1 Glas.

Volksheilmittel sollten als Alternative zu Haushaltsantiseptika in Betracht gezogen werden. Natürlich können sie professionelle Kompositionen nicht ersetzen.

Wenn Sie nicht endlos mit Schimmel kämpfen wollen, müssen Sie es durch Kardinalmethoden loswerden, nämlich - entfernen Sie das alte Finish und, vorzugsweise, das grobe Finish. Dies liegt zum einen daran, dass der Pilz die Veredelungsmaterialien beschädigt, zum anderen werden Flecken auf der Tapete danach nicht beseitigt. Zweitens haben alle "halben Maßnahmen", wie wir bereits gesagt haben, nur eine vorübergehende Wirkung.

Um mit dem Kampf gegen den Pilz fortzufahren, haben wir daher folgendes Instrument auf Lager:

  • Spatel;
  • Spray;
  • Perforator mit einem Meißelaufsatz;
  • mit einer Metallbürste.

Wir beginnen mit dem Entfernen der Deckschicht. Wenn Tapeten in den Raum geklebt werden, um sie zu entfernen, vorbenetzen Sie die Oberfläche der Wände mit Wasser mit einem Sprayer und warten Sie 15 Minuten auf die Feuchtigkeit in die Leinwand zu absorbieren. Um Vinyltapeten zu durchnässen, machen Sie mit einem Spatel, einem Messer oder einem anderen scharfen Gegenstand in den Vinylbeschichtungseinschnitten weiter. Es ist auch möglich, die Leinwand mit einem speziellen Mittel zum Entfernen von Tapeten zu bedecken, das mit jeder Art von Wandteppichen und Leimzusammensetzungen, mit denen sie geklebt werden, effektiv fertig wird.

Um zu vermeiden, dass Schimmel beim Zerlegen der Ausrüstungsmaterialien einatmet, tragen Sie unbedingt ein Atemschutzgerät. Andernfalls können Sie schwere Erkrankungen der Atemwege bekommen.

Beachten Sie, dass die Beschichtung nicht nur von der Wand, die vom Pilz befallen ist, sondern auch von den übrigen Oberflächen entfernt werden muss. Wenn der Pilz noch nicht auf der Tapete aufgetaucht ist, heißt das nicht, dass er sich nicht an der Wand vermehren würde. Deshalb, seit Sie Reparaturen durchgeführt haben, tun Sie es qualitativ, damit Sie nicht bald zur Form zurückkehren müssen.

Nachdem Sie die Oberfläche von der Beschichtung gereinigt haben, entfernen Sie den Gips. Warum ist das notwendig? Tatsache ist, dass die Pilzkolonien in großer Tiefe in die Wand einwachsen können. Daher erhöht das Entfernen des Pflasters die Chancen, es ein für allemal zu überwinden.

Um den Putz zu sprengen, bewaffnen wir uns mit einem Perforator mit einer speziellen Düse. Wenn Sie keinen Puncher haben, verwenden wir einen Meißel und einen Hammer. Dann reinigen wir die Oberfläche mit einer Metallbürste. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Gips zu entfernen und größere Reparaturen mit einem rauhen Finish durchzuführen, entfernen Sie mindestens die sichtbaren betroffenen Bereiche. Behandeln Sie außerdem alle Wände mit einer Metallbürste. Sie können die Arbeit mit einem Bulgaren beschleunigen, indem Sie einen Kreis-Pinsel daran befestigen.

Vor dem Entfernen des Finishs ist es ratsam, die Oberflächen mit Haushalts- oder Volksheilmitteln zu behandeln, die die sichtbaren Kolonien töten. Dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass während der Arbeit keine sporadischen Streitigkeiten auftreten und keine neuen Websites infiziert werden. Außerdem müssen Haushaltsprodukte verwendet werden, wenn Sie nach der Entdeckung des Pilzes keine sofortige Reparatur vornehmen können.

Wenn die Wände im Haus nass sind, sollten Sie sie trocknen. Dazu können Sie die Raumheizung einschalten oder einen Gebäudefön benutzen. Nach der Vorbereitung der Wände arbeiten wir mit der antiseptischen Imprägnierung. Bitte beachten Sie, dass alle professionellen Werkzeuge sehr giftig sind. Daher sollte bei der Behandlung von Oberflächen im Haus niemand außer Ihnen sein. Tragen Sie bei Arbeitsbeginn persönliche Schutzausrüstung - Brille und Atemschutzgerät.

Das Mittel wird mit einem geeigneten Werkzeug, das zur Hand ist, auf die Oberfläche aufgetragen - mit einem Sprühgerät, einer Bürste oder einer Walze. Die Hauptsache ist, alle Bereiche zu bearbeiten, ohne zu fehlen. Daher verwenden wir für schwer zugängliche Stellen einen kleinen Pinsel. Nach dem Auftragen der ersten Schicht drei Stunden bei einer Temperatur von 20 Grad trocknen lassen. Dann wiederholen Sie den Vorgang. Nach fünf Stunden können wir anfangen, den Raum zu beenden.

Ich muss sagen, dass, wenn die Form auf solchen Materialien wie zum Beispiel Plastikpaneele oder Fliesen erschien, es nicht notwendig ist, sie zu werfen. Behandeln Sie die Beschichtungen einfach mit Schimmel und nach 30-40 Minuten mit reichlich Wasser abspülen. Danach können sie wieder sicher verwendet werden.

Wie Sie bereits wissen, ist der Hauptgrund für das Auftreten von Pilzen eine hohe Luftfeuchtigkeit. Dementsprechend besteht die wichtigste vorbeugende Maßnahme darin, den Feuchtigkeitsgehalt innerhalb der zulässigen Werte zu halten. Aber das ist natürlich nicht die einzige Maßnahme, die das Auftreten von Schimmel verhindert. Tatsache ist, dass es unmöglich ist, eine vollständige Abwesenheit von Feuchtigkeit sicherzustellen - manchmal waschen wir, kochen oder machen eine Nassreinigung. Daher ist es während der Reparaturphase notwendig, die Wände und Decken mit einer Grundierung zu behandeln.

Anfänger vernachlässigen diese Maßnahme oft und schließlich führt der Primer mehrere sehr wichtige Funktionen aus:

  • Verbessert die Haftung zwischen den Materialien, was zu einer längeren Haltbarkeit der Beschichtungen führt;
  • stärkt die Basis, dringt in die Poren ein und klebt sie zusammen. Es erhöht auch die Lebensdauer von Materialien;
  • reduziert den Verbrauch von flüssigen Beschichtungen - bildet einen Film auf der Oberfläche, wodurch sie praktisch nicht absorbiert werden;
  • antiseptisch wirken - durch diese Eigenschaft "klebt" der Pilz nicht an den behandelten Oberflächen.

Es gibt Situationen, wenn die Wohnung selbst feucht ist, zum Beispiel im Erdgeschoss liegt, während das Grundwasser dicht ist. In diesem Fall sollte man sich nicht auf einen Primer verlassen. Eine gute Lösung ist in diesem Fall das Verputzen von Wänden und Decken mit einer kalkhaltigen Mischung. Die Form verträgt keinen Kalk, daher können Sie sicher sein, dass der Pilz an solchen Wänden nicht keimt. Das einzige Ding kann oberflächlich erscheinen, d.h. nur auf der letzten Schicht, aber Sie können es mit Haushalts- oder Volksmedizin bekämpfen.

Das sind alle Informationen darüber, wie man die Form an den Wänden selbstständig besiegen kann. Nehmen Sie dieses Verfahren verantwortungsvoll, weil es Ihre Gesundheit und Ihre Lieben betrifft.

Wie man Pilz an den Wänden der Volksmedizin loswird

Pilz erscheint plötzlich im Haus und wird oft ein Erreger von Krankheiten, einschließlich Allergien. Die Erkennung und Beseitigung von Schimmelpilzen ist eine äußerst wichtige Aufgabe. Sie werden herausfinden, wie man Pilz an den Wänden mit Volksmedizin zu Hause loswerden kann, im heutigen Artikel.

Schimmelpilze haben eine überwältigende Wirkung auf das menschliche Immunsystem. Als Folge davon entwickeln Menschen, die sich in ihren Häusern niedergelassen haben, chronische Krankheiten. Außerdem verdunkeln dunkle Flecken das Interieur erheblich.

Um den Pilz an den Wänden in der Wohnung und im Haus loszuwerden, ist es zunächst notwendig, die Ursache seines Aussehens festzustellen. Miniatur-Schimmelsporen sind in Wasser und Luft vorhanden. In einem günstigen Umfeld beginnen sie schnell zu wachsen.

Meistens trägt das Auftreten von Schimmel zu einer schlechten Belüftung und einem hohen Feuchtigkeitsgehalt bei. Pilz ist der einfachste Pilz, der feuchte, schlecht belüftete Räume mag. In den meisten Fällen tritt das Problem in feuchten Wohnungen und Wohnungen im ersten Stock auf. Wenn Sie jedoch den Raum falsch anfeuchten oder tropische Pflanzen bilden, erscheinen der Pilz und die Schimmelpilze am unerwartetsten Ort.

Es gibt kein Finish oder Baumaterial, das nicht anfällig für das Auftreten von Pilzen ist. Ein gewöhnlicher Ort des Erscheinens ist ein Badezimmer oder eine Toilette, aber häufig wird es in Kühlschränken, auf Tapeten, Wänden von Eckwohnungen gefunden.

Die effektivsten Volksmedizin

Im Kampf gegen das Unglück gut etablierte nationale Mittel. Natürlich sind sie nicht identisch mit der gekauften Grundierung, aber die giftigen Substanzen in ihrer Zusammensetzung sind weniger.

Bleichen

Beseitigen Sie praktisch alle Arten von Pilz Schimmel ist eine übliche Bleiche, die Natriumhypochlorit enthält. Dieser Wirkstoff tötet den Pilz zusammen mit den Sporen. Das Bleichmittel dient zur Reinigung von Boden, Glas, Fliesen und Wänden. Denken Sie daran, unter seinem Einfluss können einige Dinge verschlechtern oder Farbe verlieren.

Bleichmittel kann die Haut korrodieren. Um es zu benutzen, empfehle ich in einem gut belüfteten Raum, nachdem ich Gummihandschuhe angezogen habe. Verwenden Sie zur Oberflächenbehandlung eine Mischung aus zehn Teilen Wasser und einem Teil Weißmacher.

Tafelessig

Eine schwache Säure, die hilft Pilz Schimmel zu beseitigen. Essig hat einen ausgeprägten Geruch, aber keine gefährlichen Dämpfe. Um die Schimmelbildung zu bekämpfen, Essig mit einem Sprühgerät auf die Oberfläche auftragen und nach einer Stunde gründlich mit Wasser abspülen und den Raum belüften. Um die Problemoberfläche einmal pro Woche zu vermeiden, mit Essig bestreuen.

Wasserstoffperoxid

Töten Sie den Pilz an den Wänden mit Wasserstoffperoxid. Verkauft dieses antibakterielle Mittel in jeder Apotheke. Enthält keine Giftstoffe und keinen stechenden Geruch. Die medizinische Vorbereitung entfernt den Pilz auf verschiedenen Materialien, aber auf der lackierten Oberfläche wird vorsichtig verwendet, da Peroxid durch eine aufhellende Wirkung gekennzeichnet ist.

Ammoniakalkohol

Wird oft verwendet, um den Pilz zu zerstören. Es zeigt die größte Effizienz auf einer festen Oberfläche und auf einem porösen Material zeigt eine leichte Wirkung. Um den Pilz zu beseitigen, vermischen Sie Ammoniak mit Wasser in gleichen Mengen und sprühen Sie auf das infizierte Gebiet. Nach einigen Stunden die Mischung abwaschen.

In Ammoniak, ein ätzender Geruch, verursacht Kopfschmerzen und unangenehme Empfindungen im Hals. Es ist strengstens verboten, Ammoniak mit einem Bleichmittel zu vermischen, da die entstehende Flüssigkeit ein giftiges Gas freisetzt.

Backpulver

Kampf mit Pilz und Schimmel an den Wänden kann durch Backpulver - eine sichere und natürliche Reiniger sein. Die Verwendung von Soda wird weder Hunden mit Katzen noch Familienmitgliedern schaden. Ein kleiner Löffel Soda in einem Glas Wasser auflösen und dann die Lösung mit einem pilzbefallenen Bereich bestreuen. Soda wird nicht vollständig weggewaschen, da es perfekt gegen das sekundäre Auftreten von Schimmelpilzen schützt.

Wenn Sie das Unglück loswerden, lösen Sie einen Teil des Problems. Es muss darauf geachtet werden, dass der Raum trocken und frisch ist, sonst erscheint der Pilz wieder.

Video Tipps und Tricks

Denken Sie daran, dass die Arbeit an der Beseitigung von Pilzen für die Gesundheit gefährlich sein kann. Sporen können dabei auf die Haut oder in die Lunge gelangen, was sich gesundheitsschädlich auswirkt. Vergessen Sie nicht die Sicherheit und Vorsichtsmaßnahmen.

Schritt-für-Schritt-Aktionsplan gegen Pilze in der Wohnung

Schleim, graue Beschichtung, dunkle Wände und schwarze Ecken sind Anzeichen für das Auftreten von Pilzen und Schimmel in der Wohnung. Wenn günstige Bedingungen in der Wohnung erscheinen, entwickeln sich Schimmelpilzsporen aktiv. Als Ergebnis erscheinen beschädigte Oberflächen im Raum, die hässlich aussehen. Außerdem zerstört der Pilz die Wandbeläge.

Pilzform unterscheidet aktiv Sporen, die Bewohner der Wohnung atmen müssen. Natürlich ist es für die Gesundheit sehr schädlich. Wenn die Wohnung einen Pilz hat, bedeutet dies, dass das Gehäuse sehr hohe Luftfeuchtigkeit hat, die zusammen mit Raumtemperatur optimale Bedingungen bietet. Vor allem sind das Bad, das Bad und die Küche dem Angriff ausgesetzt.

  1. Normalisierung der Luftfeuchtigkeit. Viele Kämpfer verwenden Antiseptika und Fungizide, die den Pilz perfekt zerstören. Diese Taktik, ohne die Ursache des Auftretens von Schimmelpilzen zu beseitigen, ist nicht ganz korrekt. Zunächst normalisieren Sie die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung.
  2. Überprüfung der Belüftung und Extraktion. Überprüfen Sie die Belüftungssysteme zu Hause mit einem Streichholz, einem Feuerzeug oder einer anderen Brandquelle. Wenn das Ergebnis nicht zufriedenstellend ist, müssen Sie sich an die zuständige Behörde wenden, um das Problem zu lösen. Wenn die Belüftung schlecht ist, installieren Sie einen Außenventilator.
  3. Überprüfen der Türdichtung. Eine gut verschlossene Tür verhindert einen normalen Luftaustausch. An der Unterseite der Tür im Badezimmer müssen Entlüftungslöcher sein. Wenn die "perforierte" Tür nicht in den Innenraum passt oder diesen Ansatz zur Lösung des Problems nicht mag, erhöhen Sie die Abstände zwischen den Türen und der Box.
  4. Überprüfen Sie die Fenster in der Wohnung. Achten Sie bei der Auswahl des Fenstersystems auf das Vorhandensein eines Luftaustauschsystems mit der Umgebung - der Straße. Die Fenster sind mit Lüftungs- oder Klimaanlagenventilen ausgestattet. Ideal - Fenster mit Versorgungsventilen. Wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum ansteigt, werden sie automatisch ausgelöst, und nachdem der Index normalisiert ist, schließen sie sich.
  5. Entfernung von Pilzen und Schimmelpilzen. Nachdem Sie die Ursachen des Problems beseitigt haben, starten Sie aktive zerstörungsorientierte Aktionen. Entfernen Sie zuerst die Spuren des Pilzes mit einer Metallbürste. Verwenden Sie während des Eingriffs ein Atemschutzgerät, das die Atemwege schützt. Nach dem mechanischen Entfernen der Wand spülen Sie die Wand nicht ab.
  6. Oberflächenbehandlung mit speziellen Mitteln. Geeignete Antiseptika, Fungizide oder Volksheilmittel, die oben diskutiert wurden. Warten Sie nach dem Auftragen der Lösung auf die Wand einige Stunden, bis das Arzneimittel wirkt.

Wenn der Raum nicht in einem fehlerhaften Zustand ist, stellen Sie ihn mithilfe von Schritt-für-Schritt-Empfehlungen in den Normalzustand zurück.

Methoden zur Entfernung von Pilzen in einem Privathaus

Selbst in einem Haus mit teuren Reparaturen und ausgezeichneten Möbeln an den Wänden kann ein Pilz leben. In der Luft befinden sich immer Sporen, die sich unter dem Einfluss hoher Luftfeuchtigkeit schnell entwickeln.

Pilz im Haus verdirbt nicht nur das Innere und beeinträchtigt den Komfort, es ist gefährlich für die menschliche Gesundheit, da es Asthma, Allergien und andere gefährliche Krankheiten verursacht.

  • Beseitigen Sie die Voraussetzungen für das Auftreten von Schimmelpilzen. Die Fortpflanzung wird durch eine feuchte und nicht ausreichend warme Umgebung gefördert. Belüften Sie deshalb das Gehäuse immer. Verdecken Sie am Nachmittag nicht die Vorhänge, damit die Räume genug Sonnenlicht bekommen.
  • Verstopfung nicht blockieren. Lüftungsöffnungen in Toilette und Bad sollten offen gehalten werden. Stellen Sie in diesen Räumen sicher, dass Sie Lüfter installieren. Oft wird Schimmel in alten Rohren gefunden, also wenn möglich, ändern Sie die Wasserversorgung.
  • Lassen Sie Raum zwischen Wänden und Möbeln. Dadurch kann die Luft normal zirkulieren. Kaufen Sie ein spezielles Gerät, das den Feuchtigkeitsgehalt im Haus steuert. Dies wird dazu beitragen, das Wiederauftreten des Pilzes zu verhindern.
  • Streifen Sie die betroffenen Bereiche ab. Um den Pilz zu zerstören, reinigen Sie die betroffenen Bereiche an den Wänden gründlich. Soda und Essig werden das Problem lindern. Mit Backpulver die infizierten Stellen bestreuen und mit Essig bestreuen. Es kann notwendig sein, die Kittschicht zu entfernen, wenn die Sporen zu tief eingedrungen sind. Nach dem Eingriff die Oberfläche mit einem Haartrockner oder einer großen Lampe erhitzen.
  • Behandeln Sie die Wände mit einer Zusammensetzung aus Wasser und Kupfersulfat in gleichen Anteilen. Diese Behandlung wird Pilzpilze loswerden. Wenn Kupfersulfat nicht handlich ist, verwenden Sie ein Antiseptikum. Spezielle Drogen werden in Baumärkten verkauft. Nach den Wänden das endgültige Finish anwenden.

Vergessen Sie nicht, regelmäßig eine Prophylaxe durchzuführen. Wischen Sie die Oberfläche einmal im Monat mit einer Sodalösung oder einem Reinigungsmittel mit antimykotischer Wirkung ab. Ein Liter Wasser reicht für drei Löffel Backpulver.

Wie man den Pilz an den Wänden und der Decke im Badezimmer loswird

Wenn der Pilz Schimmel eine Wohnung gewählt hat, bedeutet dies, dass die Atmosphäre in der Wohnung dominiert, gekennzeichnet durch Feuchtigkeit und schlechte Belüftung. Der Pilz "besetzt" selten alle Wohnräume. Meistens schleicht es sich an die Wände und die Decke eines Badezimmers oder eines Badezimmers.

Schimmelpilze, hohe Luftfeuchtigkeit, Hitze und schlechte Belüftung sind paradiesische Bedingungen. Für Menschen, die in einer Wohnung leben, sind Streitigkeiten gefährlich, weil sie Husten, Kopfschmerzen und sogar Hautausschläge verursachen. Bevor Sie aktiv werden, überprüfen Sie das Badezimmer sorgfältig. Dies wird helfen, den Pilz zu lokalisieren und eine optimale Strategie für den Kampf zu machen.

Pilz auf der Fliese im Badezimmer

Wenn Sie eine Pilzform auf der Fliese finden, nämlich Fliesen, meist die Wände im Badezimmer beenden, ergreifen Sie die folgenden Maßnahmen.

  1. Überprüfen Sie die Belüftung. Wenn die Arbeit der Zensuren nicht verursacht, ist dies genug, um die Form für immer zu beseitigen und das sekundäre Auftreten des Problems zu verhindern. Andernfalls das Lüftungssystem reparieren oder einen zusätzlichen Lüfter installieren.
  2. Der Kampf gegen die Pilz- und Schimmelpilzkolonie, die Fliesen als Einsatzort auswählte, ist einfach. Reinigen, entfetten und trocknen Sie die Fliese. Am Ende mit Essig behandeln.
  3. Nach dem Trocknen die Oberfläche mit einer Soda-Lösung behandeln. Nehmen Sie bei einem Liter Flüssigkeit mindestens vier Esslöffel Soda. Anstelle von Essig Essenz, Wasserstoffperoxid, Kupfersulfat oder Chlorbleiche tun.
zum Inhalt ↑

Pilz an den Nähten der Fliese

Wenn sich die Form auf den Flöznähten abgesetzt hat, ist es schwieriger, sie loszuwerden. Im schlimmsten Fall müssen Sie die Nähte erweitern.

  • Stiche mit Sodalösung unter Verwendung einer alten Zahnbürste. Ob der Empfang funktioniert, erfahren Sie nach dem vollständigen Trocknen der behandelten Oberfläche.
  • Wenn die Technik unwirksam ist, müssen Sie eine kleine Reparatur machen. Es wird notwendig sein, die Nähte zu erweitern, mit Kupfersulfat zu verarbeiten und mit einer neuen Kelle, die ein Antiseptikum enthält, zu versiegeln.
zum Inhalt ↑

Pilz an der Decke im Badezimmer

Häufig bilden Sporen eine Kolonie an der Decke im Badezimmer. Wir müssen geduldig sein und hart arbeiten, denn die für den Kampf vorgesehenen Maßnahmen sind radikal.

  1. Reinigen Sie die Decke von Tünche oder Putz. Um den Prozess zu erleichtern und die Menge an Staub zu reduzieren, wird die Deckenfläche mit einer Spritzpistole befeuchtet.
  2. Die Decken müssen mit einer antiseptischen Grundierung behandelt werden. Nach dem Trocknen eine Schicht eindringender Grundierung auftragen, die die Haftung der Decke mit Spachtelmasse verbessert.
  3. Wenn die Decke trocknet, entfernen Sie die Defekte mit Acrylkitt.
  4. Wird nur die Oberfläche schleifen, grundiert und lackiert.

Wenn Sie Geld sparen möchten, verwenden Sie ein Werkzeug namens "Weißheit". Tränken Sie die Decke und trocknen Sie sie gut ab. Allerdings empfehle ich die Methode im Notfall zu verwenden, da sie keine dauerhafte Wirkung hat.

Verhinderung von Pilzen in einer Wohnung und Haus - 5 Tipps

Aufmerksamkeit, um das Auftreten von Pilzen zu verhindern. Warum er in Wohnräumen erscheint, weißt du schon. Verhindern Sie deshalb mit Hilfe vorbeugender Maßnahmen die Entwicklung von Unglück.

Wenn Sie der Prophylaxe die gebührende Aufmerksamkeit schenken, können Sie das Problem zu Hause dauerhaft beseitigen. Die Hauptsache ist, sie rechtzeitig mit den Volksheilmitteln zu zerstören, sonst entwickelt sich die Kolonie schnell und breitet sich leicht über die Wohnräume aus.

  1. Konstante gute Luftzirkulation. Die Wohnung oder das Haus sollte regelmäßig gelüftet werden und Fenster und Türen öffnen.
  2. Stellen Sie vor dem Einsetzen von kaltem Wetter sicher, dass das Heizsystem funktioniert. Die Batterien trocknen die Luft und verhindern Schimmelbildung.
  3. Installieren Sie im Badezimmer einen beheizten Handtuchhalter. Es hilft, Kleidung und Handtücher schnell zu trocknen, reduziert die Luftfeuchtigkeit im Raum. Alternativ kann ein Modell mit Strom arbeiten.
  4. Verwenden Sie spezielle Tools, die Sporen töten. Der Pilz wird keine Chance haben, eine Kolonie zu bilden.
  5. Wischen Sie regelmäßig die Oberflächen ab, auf denen sich Kondenswasser bildet. Suchen Sie regelmäßig nach Möbeln und an schwer zugänglichen Orten auf der Suche nach den ersten Anzeichen eines Unglücksfalls.

Ich hoffe, die Geschichte wird helfen, den Pilz und Schimmel an den Wänden und Decken für immer loszuwerden. Auf Wiedersehen!

Wie man den Pilz an den Wänden in den Wohnungsvolkmitteln loswird

Viele Besitzer von Wohnungen können mit der Zeit Schimmel an ihren Wänden finden, was schwer zu beseitigen ist. Pilz ist in der Lage, nicht nur die Integrität der Struktur zu stören, sondern beeinträchtigt auch das Wohlbefinden der Person. Wenn die ersten Schimmelflecken erscheinen, fangen Sie sofort an, sie zu entfernen.

Pilze, Schimmel in der Wohnung sind gefährlich für die menschliche Gesundheit und verderben das Aussehen der fertigen Wände und Decken. Ein paar Tipps in diesem Artikel sind, wie man mit ihnen umgeht.

Warum an den Wänden in der Wohnung Pilz erscheinen kann

Wenn Sie entschlossen sind, Schimmel in Ihrem Haus sofort und für immer loszuwerden, lohnt es sich, richtig zu bestimmen, was die Quelle der hohen Luftfeuchtigkeit in der Wohnung ist. Es können schlecht abgedichtete Nähte zwischen den Platten auf der Außenseite, nicht geschlossene Wasserhähne, Risse in den Wänden und unter der Fensterbank sein, durch die die Feuchtigkeit dringt. Im Winter gefrieren diese Risse, Kondensat setzt sich auf der Oberfläche von Wänden und Decken fest, wenn es der Hitze ausgesetzt ist, fließt es die Wände hinunter und absorbiert Kalk, Farbe und Tapeten. Beim Züchten bildet der Pilz graue und schwarze Flecken.

Wenn Sie in den unteren Stockwerken des Hauses leben und an den Wänden schimmlige Stellen auftauchen, sollten Sie den Zustand des Kellers überprüfen. Oft treten Leitungen aus und sammeln Wasser an. Es verursacht erhöhte Feuchtigkeit im gesamten Gebäude. Es ist die feuchte Umgebung, die sich für die Fortpflanzung von Schimmelpilzen eignet.

Überprüfen Sie die Qualität des Lüftungssystems mit einem schwachen Schub, verstehen Sie, was das Problem ist und korrigieren Sie die Arbeit der Haube.

Schäden an Schimmelpilzen für den Körper sind seit langem nachgewiesen. In der Risikogruppe sind Menschen mit schwacher Immunität, Kinder, ältere Menschen. Schimmel ist gefährlich und kann solche Krankheiten verursachen:

  • Lungenentzündung;
  • Bronchitis;
  • Asthma;
  • Entzündung der Schleimhäute;
  • Stomatitis;
  • Hautinfektionen;
  • Rheuma;
  • Entzündung der Gelenke;
  • verschiedene Allergien;
  • Vergiftung mit giftigen Sporen verursacht Kopfschmerzen, Schnupfen und Erbrechen.

In der Luft des Raumes sind ständig Schimmelflecken vorhanden. Der Kampf dagegen muss sofort beginnen, sobald wir die graue Scheidung oder einen spezifischen Geruch feststellen.

Wie man den Pilz an den Wänden in der Wohnung loswird

Nach Beseitigung der Ursachen der Feuchtigkeit können Sie mit der Zerstörung der Schimmelpilze fortfahren. Nehmen Sie einen großen Eisenspatel und reinigen Sie gründlich die Wände des betroffenen Gipses. Versuchen Sie, die Form zu einer Betonplatte abzuschaben, sie kann auch leicht mit Kitt abgeplattet werden. Die fertige Mischung für die Endspachtelmasse ist weiß und wird dazu beitragen, Schwärze von Schimmel zu beseitigen. Pilz hat die Fähigkeit, nicht nur die oberen Schichten der Wandverkleidung, sondern auch Betonstrukturen zu beeinflussen. Schlechte Reinigungsqualität entfernt vorübergehend Flecken, die später wieder auftauchen.

Dann ist es notwendig, die gewaschenen Wände gründlich zu trocknen, indem Sie das Heizgerät oder die Lötlampe einschalten. Eine Heizung mit einem Ventilator wie "Breeze" wird gut und gleichmäßig trocknen. Vergessen Sie nicht die Sicherheit. Kaufen Sie eines der Desinfektionsmittel im Baustoffhandel.

Wie man den Pilz an den Wänden in den Wohnungsvolkmitteln loswird

Um Schimmel loszuwerden, können Sie versuchen, die improvisierten Hausmittel zu verwenden.

Bleichmittelanwendung

Die Weiße enthält Chlor, das den Pilz tötet. Die Lösung kann selbst vorbereitet werden. Gießen Sie trockenes Chlorpulver mit Wasser und lassen Sie es für einen Tag infundieren. Lassen Sie das Wasser ab und benutzen Sie es, um die Wände zu desinfizieren.
Diese Zusammensetzung kann für glatte Oberflächen - Beton, Fliesen, Glas - verwendet werden. Für Gipsplatten, Holzoberflächen wird es nicht angewendet. Tief in die porösen Materialien dringt kein Chlor ein und mit der Zeit treten Schimmelflecken wieder auf. Das Produkt wird 1:10 mit Wasser verdünnt und auf eine mit einer Spritzpistole oder Walze aus einer Form gereinigte Wand aufgetragen.

Wichtig! Bei weiß ist nötig es in den Gummihandschuhen und dem Respirator zu arbeiten.

Browning des Mehltaus

Bura ist eine sichere Substanz für Menschen. 100 g der Substanz werden in 1 Liter Wasser gelöst und die Wand wird mit einer in der Lösung angefeuchteten Bürste gereinigt. Danach ist die Wand gut getrocknet. Wasch den Sturm nicht ab.

Ammoniak gegen Schimmel

Fettleibigkeit wird mit Wasser in zwei Hälften gemischt und mit Glas- und Fliesenoberflächen gewaschen. Dann mit klarem Wasser abspülen. Der scharfe Geruch von Ammoniak kann die Atemwege der Person beeinträchtigen, Schwindel verursachen. Stellen Sie daher beim Arbeiten mit dieser Lösung sicher, dass Frischluft in den Raum gelangt.

Backpulver - gegen Pilze

Backpulver ist geruchlos, sicher für die Bewohner. Es selbst beseitigt die unangenehmen "Aromen".1 EL. Soda, verdünnt in 3 Litern warmem Wasser und Schwamm, wusch die Wände der resultierenden Zusammensetzung. Dann mit klarem Wasser abspülen.

Anwendung gegen Wasserstoffperoxid-Mehltau

Ein beliebtes Heilmittel im Kampf gegen Pilze. Peroxid kann die Schimmelbildung von Geweben und Spielzeug reduzieren. Es ist gesundheitlich unbedenklich. 3% - die Zusammensetzung kann die Farbe des Stoffes verändern, da es ein Bleichmittel ist.

Mehltaureduzierung mit Essig

Tischplatte 9% Essig kämpft mit den meisten Pilzarten. Es wird nicht mit Wasser verdünnt. Es ist notwendig, den Schwamm im Essig zu befeuchten und auf die Oberfläche aufzutragen. Nach einer Stunde mit Wasser abspülen und die Wand trocknen.

Industrielle Mittel, um den Pilz an den Wänden in der Wohnung loszuwerden

Wie kann man den Pilz an den Wänden in der Wohnung loswerden? Dies wird speziellen Chemikalien helfen:

  1. Olympus Stopform - antiseptisch für feuchte Räumlichkeiten - es wird in Kellern, Badezimmern verwendet. Es ist sicher für Tiere und Menschen, enthält kein Chlor. Es wird auf Holz- und Betonwänden angebracht.
  2. ABEDIS 06 - Das Produkt wird 1: 2 mit Wasser verdünnt. Gut beseitigt Schimmel, Moos, Flechten. Enthält Chlor. Verderben Sie nicht die Veredelungsmaterialien, beeinflusst nicht ihre Farbe und Struktur.
  3. Phongifluid Alpa - ein Haushaltswerkzeug für Innen- und Außenwände. Es funktioniert effektiv bei Temperaturen über +5 ° C.
  4. Biozid (Biozid Sanierlösung) - in Wasser 1: 3 gezüchtet, hat einen angenehmen Geruch. Es basiert nicht auf Chlor, chemischen Antimykotika.
  5. Dali. Es reinigt gut von Formen aus Holz, Ziegeln, Betonwänden, sogar Pappe und Fliesen. Sie können die Tapeten, Türpfosten und Fensteröffnungen reinigen. Mittel der inländischen Produktion.
  6. Nachdem Sie die Flecken entdeckt haben, ist es gut, eine Acrylgrundierung zu verwenden. Zum Beispiel Armor Interior Acryl. Diese Grundierung beseitigt vollständig die graue Farbe vor dem Auftragen von Farbe oder Tapeten.

Alle Präparate sind nicht nur zur Beseitigung von Pilzen, sondern auch zur Verhinderung von Fäulnis, Schimmel und anderen Pilzen vorgesehen.

Antiseptika werden mit einer Sprühpistole oder einem Pinsel auf die Oberfläche der Wand aufgetragen. Nach 5-6 Stunden die Schmutzoberfläche reinigen und mit einem feuchten Schwamm abwaschen. Auch hier ist es gut, die Wände zu trocknen und die Behandlung mit Antiseptika erneut zu wiederholen. Nach einem Tag können die Wände mit einer beliebigen Beschichtung versehen werden - Farbe, Papiertapete.

Wie man Schimmel in der Wohnung an den Wänden im Haus loswerden kann

Posted in: admin in Hausprobleme 07/31/2018 Kommentare zum Eintrag Wie zu Schimmel in der Wohnung an den Wänden zu Hause loswerden sind ausgeschaltet 6 Views

Wie Schimmel in der Wohnung an den Wänden zu Hause loswerden?

Feuchtigkeit, schwarze Flecken an den Wänden und in den Ecken, ein fauliger Geruch beeinträchtigt die allgemeine Ästhetik des Raumes und beeinträchtigt die Gesundheit stark. Bewohner von Häusern, die vor vielen Jahren gebaut wurden, beschweren sich oft über das Auftreten von Schimmel in ihren Wohnungen. Der Kampf gegen Mikroorganismen, die sich in schlecht belüfteten, feuchten Gebieten niedergelassen haben, zieht sich leider oft jahrelang hin. Jemand versucht nur, diese Flecken zu übermalen oder einen schwarzen Überfall von der Wand zu wischen, aber das ist ein Fehler, weil man sich anders verhalten muss. Heute werden wir herausfinden, wie man Schimmel in der Wohnung an den Wänden zu Hause los wird, um es für immer zu vergessen und um den Körper zu schützen.

Bevor Sie wählen, was die Form von den Wänden in der Wohnung entfernen soll, sollten Sie die Quelle ihres Aussehens finden, sonst - alle Arbeit, die darauf gerichtet ist, sie zu beseitigen, kann nutzlos sein. Es ist wichtig herauszufinden, warum die Wände mit einer gelbgrünen, grau-schwarzen, braunen Beschichtung bedeckt sind.

Wichtig! Mould ist ein giftiger Pilz, der aktiv Ziegelstein, Steine, Beton, Putz, Holzoberflächen einnimmt. Das Auftreten einer solchen Plakette weist darauf hin, dass das Mikroklima im Haus gestört ist, die Lüftung zu feucht ist oder die sanitären Normen nicht den hygienischen Normen entsprechen.

  • Schimmelige Pilze. Meistens reproduzieren sie auf Beton, lackierten Oberflächen, Stein.
  • Gefährliche blaue Pilze. Erscheinen hauptsächlich auf Holzoberflächen.
  • Putrefactive Pilze. Solch eine Braunfäule kann einen Baum wegfressen, es ist ziemlich schwierig zu entfernen.

Die Gründe für die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit im Haus und dementsprechend das Auftreten von Schimmel:

  1. Installation in einem Haus oder einer Wohnung mit einem geringen Luftaustausch von Metall-Kunststoff-Fenstern.
  2. Einfrieren von Wänden, die nicht ausreichend isoliert sind.
  3. Niedrige Temperatur für viele Jahre.
  4. Schlecht ausgeführtes Mauerwerk.
  5. Fehlen, Fehlfunktion oder falsche Installation des Belüftungssystems.
  6. Hohe Luftfeuchtigkeit, mehr als 60%.
  7. Ständig geschlossene Fenster im Innenbereich.
  8. Leckage von Abwasserrohren, was zu einer übermäßigen Feuchtigkeit führt.
  9. Falsch gelegte Verlegung zwischen horizontalem und vertikalem Fundament des Dämmstoffes.

Wichtig! Nicht jeder weiß mit Sicherheit, wie gefährlich Schimmelpilze für die Gesundheit sind. Mikroorganismen trocknen aus, verwandeln sich in Staub, fallen dann auf den Boden oder vermischen sich mit Luft und gelangen in die Lunge. Diese Partikel sind sehr gefährlich, da sie verschiedene Lungenerkrankungen hervorrufen.

Ideale Bedingungen für das Auftreten von Pilzen sind Feuchtigkeit, eine Kombination aus niedriger Temperatur und einem Mangel an ausreichender Frischluft. Es gibt Schimmel an der Wand in der Wohnung nicht nur in den Zimmern, es kann überall gefunden werden. Viel öfter wirkt es sich auf schlecht belüftete Zonen aus oder auf Orte, an denen viele Mätressen nicht in Desinfektion und Reinigung kommen.

Standorte der Pilzlokalisierung:

  • Wände von innen. Dies liegt an der fehlenden Isolierung oder der Nichteinhaltung der Hauswärmentechnologie.
  • Winkel.
  • Fugen von Platten.
  • Pisten.
  • Fensterbänke.
  • Holzrahmen.
  • Nähte im Badezimmer zwischen den Fliesen.
  • Wasserleitungen, an denen ständig Kondensat auftritt.

Wie kann man Pilze und Schimmel an den Wänden für immer entfernen? Behandlung von kontaminierten Oberflächen mit verschiedenen Chemikalien oder Formulierungen mit natürlichen Inhaltsstoffen, Desinfektion ist nur dann eine wirksame Maßnahme, wenn die Ursache des Mikroklimas korrekt bestimmt ist. Bitte beachten Sie, dass selbst ein negativer Faktor alle Bemühungen zur Bekämpfung von Schimmelpilzen zunichte machen kann.

Nützlicher Rat von Experten wird helfen, dieses Problem in der Zukunft zu vermeiden:

  • Belüftung ist obligatorisch. Wenn die Abgasanlage schwach ist, ist es besser, einen Ventilator zusätzlich zu installieren.
  • Verbessern Sie den Luftaustausch zwischen der Straße und der Wohnung. Achten Sie beim Kauf von Kunststofffenstern darauf, dass im System Zuluft- und Klimafenster vorhanden sind.
  • Die Wohnung wird empfohlen, gut isoliert zu sein. Die Experten mit der maximalen Betonung empfehlen, auf der Verkleidung spezielle isolierende Oberflächen von Außenwänden zu machen, um den Treibhauseffekt zu vermeiden.
  • Es ist notwendig, die Qualität der Verbindungen zwischen den Platten zu überprüfen. Um einen Defekt in diesem Bereich zu beseitigen, ist es besser, einen Spezialisten zu rufen.
  • Es wird empfohlen, das Zimmer regelmäßig (zweimal am Tag) zu lüften, wenn Sie es früher seltener getan haben.
  • Trocknen Sie Kleidung im Raum ab. Übermäßige Verdunstung von Feuchtigkeit in großen Mengen beeinträchtigt das interne Mikroklima des Hauses.
  • Sorgen Sie für einen Zufluss von Sonnenlicht. Häufiger erscheinen schwarze Bereiche in den feuchtesten, dunkelsten und kältesten Räumen, die sich auf der Nordseite befinden.
  • Beim Kochen müssen Sie den Auszieher verwenden, um Fremdgerüche, übermäßige Feuchtigkeit, die beim Löschen oder Kochen entsteht, zu entfernen.
  • Achten Sie auf Zimmerpflanzen. Einige von ihnen provozieren das Auftreten von Pilzen und Schimmel.

Wichtig! Um das Auftreten von Schimmel zu verhindern, ist es genug, ein Antimykotikum für Wände und Böden zu kaufen, um sie zweimal im Monat alle Oberflächen zu behandeln.

Denken Sie daran, je mehr Faktoren provozieren, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Wände zum Wachstum von Kolonien pilzlicher Mikroorganismen werden. Wenn die dunklen Flecke schon erschienen sind, warten Sie nicht, bis sie sich mehrmals vergrössern, beschäftigen Sie sich sofort mit ihrer Beseitigung. Die Hauptsache ist, dass sie nicht in den Stein oder Beton eindringen, denn dann wird es schwierig sein, sie los zu werden.

Jetzt werden wir im Detail betrachten, wie Schimmel und Pilze von den Wänden in einem Haus oder einer Wohnung entfernt werden können. Korrigieren Sie dieses Problem wie folgt:

  1. Identifizieren Sie alle mit einem Pilz bevölkerten Gebiete.
  2. Bereiten Sie chemische oder natürliche Formulierungen für die Schimmelkontrolle vor.
  3. Tragen Sie spezielle Kleidung mit langen Ärmeln, eine Maske oder ein Beatmungsgerät, Handschuhe.
  4. Öffnen Sie das Fenster oder Fenster, damit bei der Entfernung des Pilzes immer frische Luft in die Wohnung gelangt.
  5. Wenn Tapeten an der Wand hängen, entfernen Sie sie vorsichtig.
  6. Entfernen Sie die Pilzablagerungen mit einer Metallbürste, schaben Sie vorsichtig das alte Finish ab und entfernen Sie die alte Putzschicht. Um alle Sporen zu entfernen, ist es notwendig, die Oberfläche zu Blöcken, Ziegeln oder Beton zu reinigen.
  7. Dann eine neue Schicht der Imprägnierung auftragen, ein wenig warten, bis die Oberfläche trocken ist.
  8. Tragen Sie Dichtmittel auf alle Vertiefungen und Risse auf.
  9. Verputzen Sie die Wände mit einer wasserabweisenden Schicht.
  10. Wenn die Wand nicht mehr das Vorhandensein von Pilzen beobachtet, behandeln Sie es mit Fungizid.
  11. Dann bedecken Sie alle Oberflächen mit einer Grundierung mit antifungaler und antibakterieller Wirkung, um das Auftreten von gelbgrünen und schwarzen Flecken zu verhindern.

Das Finden, was eine Wand von einem Pilz und einer Form zu verarbeiten ist, ist einfach, solche industriellen Verbindungen werden in Baumärkten, die Supermärkte bauen, auf dem Markt verkauft. Es ist besser, einen Spezialisten zu konsultieren, der das notwendige Wissen hat.

Bei der Auswahl eines Qualitätswerkzeugs müssen solche Momente berücksichtigt werden:

  • Material und Zustand der Wände.
  • Der Bereich der vorgeschlagenen Behandlung.
  • Der Grad der Infektion mit Schimmel und Pilzen.
  • Eine Art Schimmel.
  • Die Wirksamkeit anderer Verbindungen, die zuvor zur Desinfektion eingesetzt wurden, entsprach aber aus irgendeinem Grund nicht den Wirten.

Die effektivsten Medikamente zur Schimmelentfernung sind:

  • Anti-Pilz.
  • Biostop.
  • Phongifluid der Alpen.
  • Neomid Bio.
  • Biotop-Spray.
  • Capatox.
  • Olympus Stopform.
  • Dali.
  • Bio-Reparatur.

Wichtig! Die ideale Form der Zusammensetzung zur Bekämpfung des Pilzes ist ein Spray in einer Dose. Aber diese Option ist für nicht stark verschmutzte Gebiete geeignet. Es ist besser, größere Problembereiche mit Lösungen zu behandeln.

Tragen Sie das ausgewählte Produkt mindestens dreimal mit einem Waschlappen oder Pinsel auf. Das Entfernen der Oberfläche von Wänden von dunklen Stellen wird auch durch vertrauter zu jedem im Haus geholfen:

  • Borsäure.
  • Kupfer-Vitriol.
  • Ammoniakalkohol.
  • Kreosot.
  • Lösungen mit Natriumfluorid.
  • Bleichmittel.
  • Mangan.
  • Zusammensetzungen, die Chlor enthalten.

In diesem Abschnitt werden wir Ihnen zeigen, wie Sie in einer Wohnung mit Hausmitteln Schimmel von der Wand entfernen können. Es ist wichtig zu beachten, dass sie nur für Bereiche mit kleinen Schäden, Stein- und Betonoberflächen geeignet sind, die teilweise mit Pilzen besetzt sind. Natürlich arbeiten industrielle Mischungen effizienter, aber manchmal können sogar die einfachsten selbstgemachten Mischungen ein schickes Ergebnis erzielen.

Die besten Volksheilmittel für die Entfernung von Schimmelpilzen:

  1. Teebaumöl. Es genügt, 10 Tropfen dieses Ethers in 500 ml warmes Wasser zu geben. Wenn dieses natürliche Antiseptikum mehrmals auf die Wände aufgetragen wird, wird der Effekt ziemlich auffällig sein. Außerdem ist es nicht notwendig, eine solche Abhilfe abzuwaschen.
  2. Tafelessig. Es ist notwendig, das verdünnte Produkt in eine Sprühpistole zu gießen, behandeln Sie die Wände mehrmals.
  3. Drei Prozent Wasserstoffperoxid. Diese Zusammensetzung kann nur kleine Flächen bearbeiten. Es genügt, ein paar Mal schimmlige Stellen abzuwischen und dann die Zusammensetzung abzuwaschen.
  4. Sodalösung. Lösen Sie einen Teelöffel Natriumbicarbonat in 500 ml Wasser auf und behandeln Sie die Wand. Nach 15 Minuten muss es mit einer Metallbürste abgeschabt werden, dann mit einem Waschlappen gerieben werden, dann die Wand getrocknet werden.

Stimmen Sie überein, dass es viel einfacher ist, das Wachstum von gefährlichen Pilzen in Ecken und an Wänden zu verhindern, anstatt erfolglos lange zu versuchen, sie zu entfernen. Das Wichtigste ist, die Ursache für die Bildung von dunklen Flecken, dh eine Quelle hoher Feuchtigkeit, zu beseitigen.

Um ein normales Mikroklima in Ihrem Haus zu erhalten, beachten Sie die folgenden Präventionsregeln:

  • Lüften Sie regelmäßig Wohn- und Haushaltsräume.
  • Achten Sie auf die Abdichtung von Problemzonen des Raumes.
  • Überwachen Sie den Zustand der Rohre.
  • Wärmen Sie die Wände.
  • Überprüfen Sie, wie gut die Belüftung funktioniert.
  • Um Feuchtigkeit zu vermeiden, sollten Sie den Raum nicht beschatten.
  • Verwenden Sie eine mäßige Menge an Pflanzen.
  • Trockene Kleidung nur auf der Straße oder auf dem Balkon.
  • Achten Sie darauf, die Dunstabzugshaube zu benutzen.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine der folgenden Formulierungen zur Vorbeugung verwenden:

  • Latexemulsion Milch ill.
  • Zusammensetzung der Tiefenwirkung von Acryl Grundierung.
  • Das breite Wirkungsspektrum von Mixonit GR 43.
  • Fungizidadditiv Schimmelstopp Dufa.
  • Eine lang wirkende Mischung aus Ceresit CT 99.
  • Abedis.
  • Universelles antiseptisches Dali.
  • Ein Heilmittel für die Behandlung und Vorbeugung von Fongifluid Alpa.

Jetzt wissen Sie, welche Zusammensetzungen und wie Wände von Schimmel und Pilzen in der Wohnung zu behandeln sind, welche vorbeugenden Maßnahmen zu beachten sind, um dieses Problem nicht zu begegnen. Denken Sie daran, dass die Entwicklung von Schimmel auf verschiedenen Oberflächen am besten in der Lage ist, die Wärme- und Luftbedingungen zu optimieren.