Regulatoren - Häufigkeit

Der Ventilator ist eines der kaum sichtbaren, aber äußerst wichtigen Geräte, die dazu beitragen, günstige Bedingungen für Arbeit, Ruhe und einfach eine angenehme Zeit zu schaffen.

Ohne sie können Computer, Kühlschränke, Klimaanlagen und andere Geräte nicht funktionieren. Verwenden Sie die Lüftergeschwindigkeitssteuerung, um die Effizienz verschiedener Geräte zu maximieren.

Typen und Merkmale des Geräts

Der Ventilator ist in die Arbeit von Klimasystemen, Computern, Laptops, Kühlschränken, vielen anderen Büro- und Haushaltsgeräten involviert.

Um die Rotationsgeschwindigkeit seiner Blätter zu steuern, wird oft ein kleines Element, der Regler, verwendet. Es ermöglicht Ihnen, die Nutzung von Geräten zu erweitern und den Geräuschpegel im Raum deutlich zu reduzieren.

Zweck des Gerätes zur Geschwindigkeitsregelung

Wenn die Klimaanlage oder der Ventilator ständig im vom Hersteller zur Verfügung gestellten maximalen Leistungsmodus arbeitet, wirkt sich dies nachteilig auf die Lebensdauer aus. Einzelne Teile können einen solchen Rhythmus einfach nicht aushalten und brechen schnell zusammen. Daher ist es oft möglich, Empfehlungen zu erfüllen, um bei der Auswahl verschiedener Geräte eine Energiereserve zu bilden, so dass es am Limit nicht funktioniert.

Auch in Kühlgeräten, Computern und anderen Geräten überhitzen bestimmte Elemente häufig während des Betriebs. Um sicherzustellen, dass sie nicht schmelzen, hat der Hersteller durch laufende Ventilatoren für deren Kühlung gesorgt.

Aber nicht alle Aufgaben erfordern die maximale Geschwindigkeit der Lüfter / Kühler Bewegung. Bei Büroarbeiten eines Computers oder Beibehalten einer konstanten Temperatur in einem Kühlsystem ist die Last viel geringer als wenn komplexe mathematische Berechnungen bzw. Einfrieren durchgeführt werden. Ein Lüfter, der keinen Regler hat, dreht sich mit der gleichen Geschwindigkeit.

Die Ansammlung einer großen Anzahl von leistungsstarken Geräten, die im selben Raum betrieben werden, kann aufgrund des gleichzeitigen Betriebes der Ventilatoren bei maximalen Umdrehungen Lärm in der Größenordnung von 50 Dezibel oder mehr erzeugen.

In solch einer Atmosphäre ist es schwierig für eine Person zu arbeiten, er wird schnell müde. Daher ist es ratsam, Geräte zu verwenden, die den Geräuschpegel des Ventilators nicht nur in den Produktionshallen, sondern auch in den Büroräumen reduzieren können.

Neben der Überhitzung einzelner Teile und der Verringerung von Geräuschen ermöglichen die Regler die rationelle Anwendung der Technik, indem sie bei Bedarf die Rotationsgeschwindigkeit der Schaufeln reduzieren und erhöhen. Zum Beispiel in Klimasystemen, die an vielen öffentlichen Orten und in Industriegebäuden verwendet werden.

Eines der wichtigen Details von intelligenten Deckenbelüftungsanlagen sind die Drehzahlregler. Ihre Arbeit wird von den Indikatoren der Temperatur-, Feuchtigkeits- und Drucksensoren geleistet. Fans, die in einem Fitnessstudio, einer Produktionshalle oder einem Büroraum Luft mischen, sparen Energie, die für das Heizen aufgewendet wird.

Dies ist auf die gleichmäßige Verteilung der im Raum zirkulierenden erwärmten Luft zurückzuführen. Fans fächeln die oberen warmen Schichten nach unten und mischen sie mit kälteren Böden. Schließlich ist es für den Komfort einer Person wichtig, dass der Boden des Raumes, und nicht unter der Decke, war es warm. Regler in solchen Systemen überwachen die Rotationsgeschwindigkeit, verlangsamen und beschleunigen die Geschwindigkeit der Klingen.

Die wichtigsten Arten von Regulierungsbehörden

Die Lüfterdrehzahlregler sind gefragt. Der Markt ist voll von verschiedenen Angeboten und ein gewöhnlicher Benutzer, der mit den Eigenschaften der Geräte nicht vertraut ist, kann leicht unter den verschiedenen Angeboten verloren gehen.

Die Regulierer unterscheiden sich im Prinzip der Aktion. Weisen Sie diese Arten von Geräten zu:

  • Thyristor;
  • Triac;
  • Frequenz;
  • Transformator.

Der erste Typ Geräte wird verwendet, um die Geschwindigkeit von einphasigen Geräten einzustellen, die vor Überhitzung geschützt sind. Die Geschwindigkeitsänderung tritt aufgrund des Einflusses des Reglers auf die Leistung der angelegten Spannung auf.

Der zweite Typ ist eine Art Thyristor-Geräte. Der Controller kann gleichzeitig DC- und AC-Geräte steuern. Gekennzeichnet durch die Möglichkeit einer sanften Verringerung / Erhöhung der Drehzahl bei einer Lüfterspannung von bis zu 220 V.

Der dritte Typ Geräte ändert die Frequenz der angelegten Spannung. Die Hauptaufgabe besteht darin, eine Versorgungsspannung im Bereich von 0-480 V zu erreichen. Steuerungen werden für dreiphasige Geräte in Lüftungssystemen von Räumen und in leistungsstarken Klimaanlagen verwendet.

Transformatorsteuerungen können mit einphasigem und dreiphasigem Strom arbeiten. Sie ändern die Ausgangsspannung, indem sie den Lüfterbetrieb einstellen und das Gerät vor Überhitzung schützen. Kann im automatischen Modus verwendet werden, um die Geschwindigkeit von mehreren leistungsstarken Ventilatoren unter Berücksichtigung der Parameter von Drucksensoren, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und anderen anzupassen.

Am häufigsten werden Triac-Regulatoren im täglichen Leben verwendet. Sie sind als XGE klassifiziert. Sie können viele Angebote von verschiedenen Herstellern finden - sie sind kompakt und zuverlässig. Und die Preisspanne wird auch sehr groß sein.

Transformer Geräte sind ziemlich teuer - abhängig von den zusätzlichen Funktionen können sie $ 700 oder mehr kosten. Sie beziehen sich auf Regler wie RGE und sind in der Lage, die Geschwindigkeit sehr starker Lüfter in der Industrie zu regulieren.

Merkmale der Verwendung von Geräten

Lüftergeschwindigkeitsregler werden in industriellen Anlagen, in Bürogebäuden, Fitnessstudios, Cafés und anderen öffentlichen Plätzen verwendet. Es ist auch oft möglich, solche Regler in Klimaregelungssystemen für den Heimgebrauch zu finden.

Lüftungssysteme, die in Fitnesscentern verwendet werden, sowie Klimaanlagen, die in Büroräumen für die Heizung enthalten sind, enthalten meistens einen Geschwindigkeitsregler. Und das ist keine einfache billige Option, sondern ein teures Transformatorgerät, das in der Lage ist, die Drehzahl von leistungsfähigen Geräten zu regeln.

Anschlussdiagramme und Auswahl des Lüfterdrehzahlreglers: eine Übersicht über die besten Modelle und deren Kosten

Der Lüfter wird sehr häufig in vielen Haushaltsgeräten verwendet. Um sicherzustellen, dass dieses Gerät lange hält, wird ein Drehzahlregler verwendet. Es hilft, die gewünschte Rotationsgeschwindigkeit der Klingen einzustellen. Diese Methode reduziert das Geräusch des Geräts und verlängert dessen Lebensdauer.

Was sind Lüfterdrehzahlregler?

Der Geschwindigkeitsregler (auch Controller genannt) hilft, die Geschwindigkeit bei Bedarf zu reduzieren oder zu erhöhen. Im Wesentlichen ändert es die an das Gerät angelegte Spannung. Dieses kleine Gerät ist nach einem speziellen Schema mit dem Gerät verbunden.

Was dafür ist notwendig?

Wenn der Lüfter ständig mit maximaler Leistung läuft, reduziert dies seine Lebensdauer. Das Gerät verschleißt schnell und bricht.

Funktionen des Drehzahlreglers:

  • Reduzierung der Verschleißmechanismen,
  • Geräuschreduzierung,
  • Energieeinsparung.

Wie es funktioniert: das Prinzip der Bedienung und das Gerät

Das Prinzip des Drehzahlreglers besteht darin, die Spannung und die Drehzahl des Motors zu ändern. Dies beeinflusst den Luftaustausch und verändert die Leistung des Luftstroms.

Verschiedene Methoden können zur Geschwindigkeitskontrolle verwendet werden:

  1. Ändern der Spannung an der Wicklung.
  2. Ändern der Frequenz des Stroms.

Die zweite Methode wird fast nicht verwendet, da Frequenzumrichter sehr teuer sind, viele Male größer als der Lüfter selbst, und es ist nicht immer zweckmäßig, sie zu erwerben. Grundsätzlich wird die erste Methode praktiziert.

Arten von Regulatoren von Umdrehungen

Nach dem Prinzip der Geschwindigkeitsregulierung gibt es mehrere Arten von Reglern:

  • Transformator,
  • Thyristor,
  • Triac,
  • Frequenz,
  • elektronisch.

Der Triac ist der gebräuchlichste Regler, er kann nicht einen, sondern mehrere Motoren abdecken. Hauptsache ist, dass der Strom den Grenzwert nicht überschreitet.

Frequenzmodelle können in jedem Bereich von 0 bis 480 V verwendet werden, sie werden für dreiphasige Lüftermotoren bis 75 kW verwendet.

Transformatorregler werden für leistungsstärkere Ventilatoren verwendet. Sie sind einphasig oder dreiphasig, können die Rotationsgeschwindigkeit stufenlos reduzieren, können mehrere Ventilatoren steuern.

Anschlussdiagramme für Lüftergeschwindigkeitsregler

Berücksichtigen Sie die Verbindungsschemata verschiedener Controller.

Das gebräuchlichste Gerät ist ein Triac- oder Thyristorregler. Sie können es selbst über das Diagramm verbinden. Jeder der Thyristoren reduziert die Spannung. Die Einstellung erfolgt mit der Steuereinheit. Die Leistung des Geräts ist begrenzt, es hält der hohen Spannung nicht stand.

  • Der Lüftermotor muss vor Überhitzung geschützt werden.
  • Dimmer von Beleuchtungsgeräten können nicht als Regler verwendet werden.

Der Transformatorregler hat folgendes Funktionsprinzip:

Am Eingang liegt die Versorgungsspannung bei 220 V. Die Wicklung hat mehrere Zweige, an denen die Last angeschlossen ist, und dann sinkt die Spannung. Wenn die Spannung abnimmt, nimmt der Stromverbrauch ab. Mit Hilfe des Schalters wird der Motor an den rechten Teil der Wicklung angeschlossen und dann ändert sich die Spannung.

Der Transformator mit elektronischer Steuerung funktioniert anders. Es hat eine Transistorschaltung, und die Modulation der Impulse kann die Spannung glatt ändern. Je kürzer die Impulse und je länger die Pause zwischen ihnen ist, desto weniger Spannung.

Abgestufter Transformator-Controller

Dieses Gerät verwendet einen Transformator. Dies ist ein gewöhnlicher Transformator, nur hat er eine Wicklung und einige der Windungen haben Biegungen.

Die Steuerung wird durch einen Spannungssprung gesteuert. Bei niedrigen Geschwindigkeiten wird der Geräuschpegel gesenkt.

Üblicherweise werden fünf Spannungspegel verwendet, dh der Lüfter hat fünf Drehzahlen. Dieser Regler kann sowohl für Reversierventilatoren als auch für mehrere Geräte gleichzeitig verwendet werden. Die maximale Lüfterleistung sollte nicht mehr als 80 W betragen.

Autotransformator mit elektronischer Steuerung

Diese Modelle gehören zu den zuverlässigsten und leistungsfähigsten. Für den Preis ist dies das teuerste Gerät. Es hat kleine Gesamtabmessungen und Gewicht.

Ein solcher Controller arbeitet nach dem Prinzip der Pulsbreitenmodulation. Änderungen der Impulse und Pausen zwischen ihnen ergeben eine Änderung der Spannung und dementsprechend der Lüftergeschwindigkeit.

Die Vorrichtung hat einen verringerten Geräuschpegel, die Drehzahl kann schrittweise verringert oder erhöht werden, in Übereinstimmung mit einer Verringerung oder Erhöhung der Spannung.

Thyristor- und Triac-Regler

Dies sind die am häufigsten verwendeten Geräte zum Einstellen der Rotation von Ventilatoren. Sie werden für einphasige AC-Lüfter verwendet. Die Thyristorsteuerung ändert die Drehzahl abhängig von der Spannungsänderung auf eine größere oder kleinere Seite. Kann in Geräten mit Überhitzungsschutz installiert werden.

Der Triac ist eine Art Thyristor. Es verwendet einen Triac, der gleich zwei parallel geschaltete Thyristoren ist. Instrumente können sowohl für Wechselstrom als auch für Gleichstrom verwendet werden. Die Geschwindigkeit der Regulierung beträgt von der minimal erforderlichen Spannung bis 220 V.

Sie haben eine kleine Größe und reibungslos Geschwindigkeit wechseln, haben ein einfaches Design. Die Nachteile umfassen erhöhten Lärm und kurze Lebensdauer.

Hersteller und beliebte Modelle: die besten Bewertungen und Preise

Transformator und Autotransformator

  1. ELICENT RVS / R 3V-0,5A

Fünf-Stufen-Regler mit hoher Zuverlässigkeit. Hergestellt aus hochwertigen Materialien. Die Spannung variiert stufenweise, wodurch die Geschwindigkeit geändert und Strom gespart werden kann. Die maximale Leistung - 300 W, Gewicht - 1,5 kg, der Hersteller - Italien. Der Preis beträgt 2800 Rubel.

Fünf-Stufen-Reversierregler. Es wird auf den neuesten Technologien von Materialien von hoher Qualität ausgeführt. Es zeichnet sich durch seine Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus. Mit diesem Gerät können Sie die Leistung erhöhen oder verringern, was zu erheblichen Energieeinsparungen führt. Die maximale Leistung - 300 W, Gewicht - 1,5 kg, Spannung - bis zu 230 V. Der Preis beträgt 2800 Rubel.

  • Westinghouse RWC-14-Schritt

    Der nicht umkehrbare Universal-Drehregler hat folgende Funktionen: Lüfter ein / aus, vier mögliche Drehzahlmodi. Passend für alle Westinghouse-Fans. Hergestellt aus Kunststoff, Herstellergarantie - 2 Jahre. Der Preis beträgt 2150 Rubel.

    Transformator 5-Stufen-Regler kann bei maximaler Spannung bis zu 230 V arbeiten, Betriebsstrom - 2A. Zu den unzweifelhaften Vorteilen dieses Geräts gehören das Vorhandensein einer eingebauten Alarmlampe sowie die Fähigkeit, das Gerät nach einem Netzwerkausfall automatisch einzuschalten. Gewicht - 2,2 kg, der Hersteller - Deutschland. Der Preis beträgt 6100 Rubel.

    Dieses Modell zeichnet sich durch hohe Effizienz und Zuverlässigkeit aus. Aus weißem, haltbarem Kunststoff. Die Einstellung erfolgt mit dem Bedienknopf vom minimalen bis zum maximalen Wert. Die maximale Spannung beträgt 230 V, der Nennstrom beträgt 1,8 A. Die Überlast ist durch eine Sicherung abgesichert. Der Preis beträgt 1800 Rubel.

  • Thyristor und Triac

    1. CPM2, 2A

    Der Triac-Drehzahlregler wurde entwickelt, um die Drehzahl von einphasigen Asynchronmotoren stufenlos zu ändern. Die Regelung ist ab dem minimalen Spannungswert möglich, bei dem der Ventilator zu drehen beginnt, bis zu 220 V. Er verfügt über eine Sicherung gegen Überlastung. Um Geräusche vom Motor zu reduzieren, ist ein Glättungskondensator installiert. Der Preis beträgt 3943 Rubel.

    Einphasiger Thyristor-Drehzahlregler ist für die sanfte Umschaltung der Lüfterdrehzahl mit eingebautem Überhitzungsschutz ausgelegt. Hergestellt aus hochwertigem ABS-Kunststoff, resistent gegen UV-Strahlen. Hersteller - Dänemark. Die Spannung kann von 0 bis 230 V variieren. Die Regulierung erfolgt manuell. Der Preis beträgt 2061 Rubel.

    Systemair MTY REE 1

    Diese Einheit wurde für die manuelle Steuerung der Lüftergeschwindigkeit und des Luftstroms bei Motoren mit konstanter Leistung entwickelt. Der Vorteil dieses Modells ist die Möglichkeit der offenen und versteckten Installation. Es hat Spritzschutz und kann zum Beispiel im Badezimmer installiert werden. Es können mehrere Geräte angeschlossen werden, sofern der Gesamtstrom den Nennwert nicht überschreitet. Gewicht - 0,25 kg. Power - bis zu 230 V. Der Preis beträgt 2858 Rubel.

  • ELICENT R-10 EINBAU-1A

    Einphasiger Thyristor-Drehzahlregler des italienischen Herstellers. Entwickelt für eine sanfte Kontrolle der Lüftergeschwindigkeit. Hergestellt aus hochwertigen Materialien. Zweifellos Vorteile dieses Geräts - die Möglichkeit der externen und eingebauten Installation, eine spezielle Schutzabdeckung, gibt es einen Kondensator der Feinabstimmung, um den Lüfter mit minimaler Geschwindigkeit zu steuern. Die Spannung beträgt 230 V. Der Preis beträgt 1600 Rubel.

  • Welcher Hersteller und welcher Typ ist am besten zu wählen: TOP-3

    Von den oben genannten Modellen können Sie einige mit bestimmten Merkmalen identifizieren.

    1. R-E-2G 230B, 2A. Modell des in Deutschland hergestellten Transformatorreglers. Hohe Kosten (von 6100 Rubel) sind durch einige Vorteile gegenüber anderen Geräten gerechtfertigt. Das Gerät hat eine Alarmlampe, die anzeigt, dass es ein- oder ausgeschaltet ist. Sie können einen oder mehrere Lüfter an die Steuerung anschließen. Wird automatisch aktiviert, wenn das Netzwerk getrennt wird.
    2. Systemair MTY REE 1. Interessant, dass es die Möglichkeit der universellen Montage hat: sowohl extern als auch intern. Auch in diesem Modell ist Schutz gegen Spritzer vorgesehen, und es kann im Badezimmer installiert werden. Die Kosten betragen 2858 Rubel, das produzierende Land ist Schweden.
    3. ELICENT R-10 BUILT-IN-1A Dieser Controller hat viele zusätzliche Funktionen und einen niedrigen Preis (1600 Rubel). Der italienische Hersteller hat für die Möglichkeit der externen und eingebauten Installation das Vorhandensein einer Schutzabdeckung vorgesehen. Verfügt über einen speziellen Kondensator, um den Ventilator bei minimaler Geschwindigkeit zu steuern.

    Was ist bei der Auswahl eines Geräts zu beachten?

    Bei der Auswahl eines Geräts sollten Sie einige Funktionen berücksichtigen. Dieser Typ muss unbedingt zu Ihrem Ventilator passen. Es gibt noch andere Dinge zu beachten.

    • Einige Controller haben die Möglichkeit, mehrere Lüfter anzuschließen.
    • Einige Modelle haben zusätzliche Funktionen.
    • Wenn der Lüftermotor von 220 V thermisch geschützt ist, muss ein Thyristorsteller verwendet werden.
    • Kauf eines Reglers, siehe seine technischen Eigenschaften, im Vergleich zu anderen Modellen.
    • Bewerten Sie die Größe des Controllers, seine Kosten und die Art der Installation.

    Drei beste Modelle

    1. Systemair REE. Einphasiger Thyristorregler des schwedischen Herstellers ist sehr beliebt. Es darf für mehrere Ventilatoren verwendet werden, wenn die Gesamtspannung den Nennwert nicht überschreitet. Das Gerät zeichnet sich durch seine Qualität und Zuverlässigkeit aus, es kann sowohl an der Oberfläche als auch bündig installiert werden. Die Kosten betragen 4120 Rubel.

  • VENTS PC -1-300. Einfaches, zuverlässiges Gerät. Es zeichnet sich durch hohe Effizienz und präzise Steuerung aus. Hergestellt aus hochwertigem Kunststoff. Zum Schutz vor Überlastung verfügt der Controller über eine integrierte Sicherung. Niedrige Kosten sind auch einer der Vorteile des Modells. Der Preis beträgt 1500 Rubel.

  • RVS-1. Die Steuerung wurde entwickelt, um die Rotationsgeschwindigkeit von Axial- und Kanalventilatoren stufenlos zu ändern. Vorteile dieses Geräts sind niedriger Preis, einfaches Gerät, lange Lebensdauer. Die Geschwindigkeit wird manuell angepasst. Der Preis beträgt 1800 Rubel.
  • Kosten

    Die Kosten für den Drehzahlregler des Ventilators hängen von seinen Parametern, technischen Eigenschaften, der Verfügbarkeit zusätzlicher Funktionen und auch vom Herstellungsland ab.

    Fans Geschwindigkeitsregler

    Verfahren zur Regelung der Drehzahl von Lüftermotoren

    Bei Verwendung von Lüftern muss oft die Geschwindigkeit angepasst werden. In Lüftungsanlagen spart das Energie, reduziert akustische Geräusche, passt die notwendige Durchfluss- oder Absaugleistung an.

    Gegenwärtig werden Verfahren zum Steuern der Rotationsgeschwindigkeit weitverbreitet verwendet, indem die elektrischen Parameter der Gebläseversorgung geändert werden:

    • Ändern der Motorversorgungsspannung;
    • Ändern der Frequenz der Versorgungsspannung.

    Die Spannungsregelung erfolgt durch Absenkung der Versorgungsspannung des Lüfters. Der Vorteil der Steuerung der Lüfterdrehzahl ist eine Änderung der Versorgungsspannung bei relativ geringen Kosten von Geräten, die nach diesem Prinzip arbeiten. Bekannt sind folgende Arten von Geräten zur Regelung der Lüfterdrehzahl durch Absenkung der Versorgungsspannung:

    • Schrittgeschwindigkeitsregler mit Autotransformatoren;
    • Thyristor-Geschwindigkeitsregler;
    • Elektronische Autotransformatoren.

    Die Regelung der Geschwindigkeit durch Absenkung der Spannung ist mit einer Änderung des sogenannten Schlupfes des Motors verbunden. Gleichzeitig wird zwangsläufig die Schlupfenergie zugewiesen - wodurch die Wicklungen des Motors stärker aufgeheizt werden. Wenn die Geschwindigkeit auf diese Weise eingestellt wird, müssen Motoren mit übermäßiger Leistung eingebaut werden. Trotzdem wird diese Methode häufig für Motoren mit niedriger Leistung und Lüfter verwendet.

    Der Lüfter kann über die Frequenz des Versorgungsstroms mit einem Frequenzumrichter gesteuert werden. Frequenzumrichter haben viele Vorteile, aber es gibt einen wesentlichen Nachteil - ihren Preis. Darüber hinaus sind sie umständlich. Im täglichen Gebrauch und für den kommerziellen Gebrauch verwendet, haben Fans normalerweise einen niedrigen Preis. Es ist unwahrscheinlich, dass ein Verbraucher eines Haushaltsventilators zustimmt, einen Regler für ihn zu kaufen, der das Zehnfache der Kosten des Ventilators selbst kostet. Daher werden wir in diesem Artikel keine Frequenzumrichter betrachten.

    Schrittgeschwindigkeitsregler mit Autotransformatoren

    Die Arbeit von Schrittgeschwindigkeitsreglern basiert auf der Verwendung von Autotransformatoren. Diese Regler werden durch einen stetigen Wechsel der Versorgungsspannung gesteuert. Die Geschwindigkeitsregulierung wird manuell ausgeführt. Der Autotransformator ist ein herkömmlicher Transformator, aber mit einer Wicklung und mit Abgriffen von einem Teil der Windungen.

    Das Diagramm zeigt einen Autotransformator T1, einen Schalter SW1, an dem Abgriffe mit unterschiedlichen Spannungen anliegen, und einen Motor M1.

    Die Einstellung wird schrittweise vorgenommen, üblicherweise werden nicht mehr als 5 Steuerschritte verwendet.

    Die Vorteile von Schritt-für-Schritt-Spartransformatoren sind eine saubere Sinuswelle am Ausgang und eine hohe Überlastfähigkeit. Zu den Nachteilen einer großen Masse und Größe.

    Ein Beispiel für einen Drehzahlregler mit eingebautem Stufentransformator ist O'Erre RG 5 AR (Bild oben). Mit diesem Controller können Sie den Lüfter mit 5 verschiedenen Geschwindigkeiten einschalten. Der Drehzahlregler O'Erre RG 5 AR kann reversible Ventilatoren steuern. Es kann auch durch Licht gesteuert werden. Die maximale Leistung des angeschlossenen Lüfters beträgt 80W. Der Regler RG 5 AR ist mit einer Sicherung von 2 A-220 V ausgestattet.

    Thyristor (Triac) Geschwindigkeitsregler

    Bei Thyristor-Drehreglern wird das Prinzip der Phasenanschnittsteuerung verwendet, wenn der Schaltpunkt von Thyristoren relativ zum Übergang der Netzspannung durch Null verändert wird. Der Einfachheit halber wird üblicherweise gesagt, dass die Ausgangsspannung variiert.

    In diesem Schema werden die Tasten verwendet - zwei Thyristoren, die in der entgegengesetzten Richtung verbunden sind (die Spannung ist variabel, so dass jeder Thyristor seine Halbwelle der Spannung durchlässt), mit anderen Worten, der Triac. Die Steuerschaltung regelt die Öffnungs- und Schließzeit der Thyristoren relativ zum Phasenübergang durch Null, das Stück wird zuerst oder selten am Ende der Spannungswelle geschnitten. Somit ändert sich der Effektivwert der Spannung.

    Es gibt eine andere Art zu regulieren - Halbperioden der Spannungswelle zu überspringen, aber bei einer Frequenz von 50 Hz für den Motor wird dies bemerkbar sein - Geräusch und Ruckeln bei der Arbeit.

    Dieses Schema wird häufig verwendet, um die aktive Last - Glühlampen und alle Arten von Heizgeräten (sogenannte Dimmer) zu regulieren, aber die Motoren zu regulieren, die Regler aufgrund der Eigenschaften der induktiven Last modifizieren:

    • Die untere Spannungsschwelle des an den Motor angelegten Lüfters wird eingestellt
    • Die Leistung des Triacs ist so gewählt, dass sein maximaler Betriebsstrom den Arbeitsstrom des Lüfters um mindestens das 4-fache übersteigt (bei einer ohmschen Last von 2 A genügt es, einen Triac auch um 2 A zu führen).
    • Die Sicherung wird basierend auf der Motorleistung ausgewählt (normalerweise muss der maximale Sicherungsstrom 20% höher als der Motorbetriebsstrom sein).
    • Für eine zusätzliche Sinusformierung ist ein zusätzlicher phasenschiebender Dämpfungskondensator eingebaut.
    • Um die Netzwerkinterferenz zu reduzieren, wird ein zusätzlicher Rauschunterdrückungskondensator verwendet

    Die Vorteile von Thyristorreglern umfassen ihre geringen Kosten, ihr geringes Gewicht und ihre geringen Abmessungen. Die Nachteile sind die Verwendung von geringer Leistung für Motoren, Lärm, Knacken, Ruckeln des Motors ist während des Betriebs möglich, bei Verwendung von Triacs wird eine konstante Spannung an den Motor angelegt.

    Thyristor- (Triac-) Drehzahlregler werden bei Lüftern mit Einphasenmotoren mit eingebautem automatischem Wärmeschutz verwendet. Der Motor muss so ausgelegt sein, dass er mit Reglern dieses Typs zusammenarbeitet.

    Ein Beispiel für einen Lüfterdrehzahlregler ist der Soler Palau Reb-1N. Dieser Regler ist sowohl für die verdeckte Installation in einer Standard-Untersteckdose als auch für die offene Installation erhältlich. Der Regler hat eine eingebaute Sicherung. Es ist möglich, die minimale Lüfterdrehzahl einzustellen. Ein- / Ausschalten über das Einstellrad. Die maximale Leistung des angeschlossenen Lüfters beträgt 220 Watt.

    Elektronischer Autotransformator

    Elektronischer Autotransformator ist ein Transistorspannungsregler. Die Spannung wird gemäß dem PWM-Prinzip (Pulsweitenmodulation) geändert, und die Ausgangsstufe verwendet Transistoren - Feld oder bipolar mit einem isolierten Gate (IGBT). Die Ausgangstransistoren schalten mit einer hohen Frequenz (etwa 50 kHz), wenn Sie die Breite der Impulse ändern und zwischen ihnen pausieren, ändert sich auch die resultierende Spannung an der Last. Je kürzer der Impuls und je länger die Pause zwischen ihnen ist, desto geringer ist die resultierende Spannung und Eingangsleistung. Bei einem Motor mit einer Frequenz von einigen zehn kHz entspricht das Ändern der Breite der Impulse dem Ändern der Spannung.

    Die Ausgangsstufe ist die gleiche wie für den Frequenzumrichter, nur für eine Phase - ein Diodengleichrichter und zwei Transistoren anstelle von sechs, und die Steuerschaltung ändert die Ausgangsspannung.

    Vorteile des elektronischen Autotransformators sind seine kleinen Abmessungen und sein geringes Gewicht, niedrige Kosten, saubere Sinuswellen am Ausgang und Brummen bei niedrigen Drehzahlen.

    Nachteil kann eine kleine Entfernung vom Gerät zum Motor nicht mehr als 5 Meter genannt werden (dieser Nachteil ist bei Verwendung einer Fernbedienung beseitigt).

    Der elektronische Autotransformator SB033 ist für die Montage auf einer Hutschiene konzipiert. Der Regler hat eine Mindestdrehzahlregelung. Der Betrieb des Reglers kann durch ein Signal von 0-10 V gesteuert werden. Der Regler SB033 besitzt ein Statusrelais für den Regler zum Anschluss des Luftklappenantriebs oder des Lufterhitzers. Die LED auf der Frontplatte zeigt den Betriebszustand oder den Controllerfehler an. Es ist möglich, den Bedienungsknopf an den SB033 anzuschließen, der in einem Standard-Woofer installiert ist.

    Frischluftsystem mit Frequenzumrichtern

    Neben der Luftzufuhr ermöglicht das Zuluftsystem eine Luftbehandlung entsprechend den Anforderungen für Reinigung, Heizung, Entleerung, Befeuchtung für den bedienten Raum. Abhängig von der Anzahl der bedienten Räume des Systems kann es Einzelzonen- und Mehrzonenanlagen geben.

    Außerdem sind die Versorgungslüftungssysteme in zwei weitere Klassen unterteilt:

    • mit einer konstanten Luftmenge
    • mit variablem Luftstrom (auch mit CO2-Regelung)

    Der folgende Luftbehandlungsalgorithmus ist typisch für alle Arten von Versorgungslüftungssystemen. Außenluft tritt durch eine Freiluftklappe in die Versorgungseinheit ein und strömt dann durch den Schalldämpfer in die Filtersektion. Danach passiert die gereinigte Luft die erste Heizstufe durch den Rekuperator (falls vorhanden) und wird dann (falls erforderlich) durch eine spezielle Heizstrecke erhitzt. Dann durchströmt die Luft die Kühlkammer und wird im Sommerbetrieb gekühlt. Ferner tritt Luft in den Gebläseabschnitt ein, wo ein Kopf erzeugt wird, und nachdem der Abschnitt des Schalldämpfers in den Kanal eintritt, wo er (falls vorgesehen) mittels eines Dampfgenerators befeuchtet wird. Danach tritt die Luft in die betreuten Räume ein. Die Zulufttemperatur wird mit einem Kanaltemperatursensor gemessen. Die gemessene Temperatur ist ein Rückkopplungssignal für eine speicherprogrammierbare Steuerung, die ein Steuersignal an die Absperrventile der Heiz- / Kühlabschnitte erzeugt.

    Ein- und Mehrzonen-Versorgungseinheiten mit konstantem Luftvolumenstrom

    Ein Merkmal des Betriebs solcher Systeme ist der Betrieb des Versorgungsgebläses mit einer konstanten Geschwindigkeit.

    1) Inbetriebnahme.

    Oft ist es notwendig, die Leistung der Installation anzupassen, weil Es gibt unerwünschte Geräuscheffekte, Zugluft und andere Probleme, die durch Fehler in der Gestaltung des Lüftungsnetzes des Objekts verursacht werden. In diesem Fall wird empfohlen, einen Inverter zu verwenden, um den Zuluftventilator zu steuern, um die Lüfterdrehzahl zu ändern.

    Schema des Anschlusses des Frequenzumrichters mit Lüftergeschwindigkeitswechsel vom Panel / über Potentiometer.
    Die Reihenfolge der Regulierung der Parameter des Frequenzumrichters mit der Veränderung der Geschwindigkeit der Rotation des Lüfters von der Platte / mittels des Potentiometers (Tabelle 3.1.).

    2) Betrieb

    Bei niedriger Außenlufttemperatur hat der Heizungswärmetauscher nicht genug Wärme, um die eingestellte Temperatur zu halten. In diesem Fall kann die Lüfterdrehzahl reduziert werden, wodurch die erforderliche Zulufttemperatur erreicht wird.

    Es sollte daran erinnert werden, dass, wenn die Ventilatordrehzahl abnimmt, die dem Raum zugeführte Luftmenge möglicherweise nicht den Anforderungen der Sanitärnormen entspricht, manchmal kann dies die einzige Methode sein, den Betrieb der Luftbehandlungseinheit bei sehr niedrigen Temperaturen sicherzustellen. Eine ähnliche Situation ergibt sich in der Sommerbetriebszeit bei unzureichender Kühlleistung und hoher Umgebungslufttemperatur. In diesem Fall wird empfohlen, einen Inverter zu verwenden, um den Zuluftventilator zu steuern, um die Lüfterdrehzahl zu ändern. Die Lüfterdrehzahl kann entweder direkt vom Frequenzumrichter oder automatisch in Abhängigkeit von einem Signal der Automatisierungssteuerung geändert werden. Das Signal vom Regler kann als Analogwert von 0-10 V (4-20 mA) oder über zwei diskrete Ausgänge (bis zu 8 feste Drehzahlen) ausgegeben werden.

    Wenn feste Geschwindigkeiten verwendet werden, kann ein manueller Schalter des Bedienfelds (mit einer entsprechenden Anzahl von Positionen) verwendet werden, um sie auszuwählen.

    Mehrzonen-Versorgungseinheiten mit variablem Luftvolumenstrom

    Ein Merkmal des Betriebs solcher Systeme ist der Betrieb einer Versorgungseinheit mit einem variablen Volumen von Versorgungsluft für die gewarteten Räume. Der Luftstrom kann sowohl über die Absperrschieber als auch über variable Ventilatoren (Inlet Guide Vane - IGV) gesteuert werden. Die zuverlässigste und wirtschaftlichste Methode ist jedoch die Regelung der Lüfterdrehzahl.

    Bedienung

    Für den korrekten Betrieb des Lüftungssystems ist es notwendig, einen konstanten statischen Druck in der Zuluftleitung aufrechtzuerhalten. Dies kann durch Einstellen der Drehzahl des Versorgungslüfters durch den Frequenzumrichter gemäß dem Signal vom Kanaldrucksensor realisiert werden. Typischerweise ist der Sensor in einem Abstand von 2/3 der Länge des Versorgungssegments der Luftleitung installiert. Bei bestimmten Ventilatordrehzahlen können unerwünschte Geräuscheffekte beobachtet werden, die durch Resonanzprozesse in dem Ventilationssystem verursacht werden. Um diese Effekte zu eliminieren, muss der Frequenzumrichter so programmiert werden, dass er bei der Einstellung der Lüfterdrehzahl Resonanzfrequenzen durchlässt.

    Einzonen-Versorgungseinheiten mit variabler Luftmenge

    Ein Merkmal des Betriebs solcher Systeme ist der Betrieb einer Luftbehandlungseinheit mit einer variablen Menge an Zuluft für die gewarteten Räume mit einer Begrenzung der Mindestkapazität der Belüftungsanlage. Die Ventilatorgeschwindigkeit wird vom Frequenzumrichter durch das CO2-Sensorsignal oder durch das VOC-Luftqualitätssensorsignal gesteuert.

    In Übereinstimmung mit den hygienischen Normen ist es zur Gewährleistung der Aufnahme flüchtiger organischer / anorganischer Stoffe, die durch Möbel, Veredelungsmaterialien und andere Elemente der Büro- / Wohnräume zugeteilt werden, notwendig, eine auf der Fläche der gewarteten Räume bezogene Mindestmenge an Luft zu liefern. Dementsprechend kann die untere Regelschwelle unter Beibehaltung der erforderlichen CO2-Luftqualität durch die internen Einstellungen des Frequenzumrichters begrenzt werden.

    Abgasanlage

    Die Abgasanlage ist so ausgelegt, dass sie Luft aus dem gesamten Raum gleichmäßig ableitet.

    Die Abgasanlagen können in zwei Klassen eingeteilt werden:

    Lokale Abgassysteme

    Ein Merkmal des Betriebs solcher Systeme ist die Entfernung von Luft aus einem Raum. Die lokale Abgasanlage kann als unabhängiges Belüftungssystem (Küche, industrielle Lüftungssysteme) oder als Paar in einer Versorgungsanlage arbeiten. Im Falle eines unabhängigen Belüftungssystems wird es notwendig, die Ausgabe des Abgassystems gleichmäßig zu regeln. In diesem Fall wird empfohlen, einen Inverter zu verwenden, um den Absaugventilator zu steuern, um die Ventilatorgeschwindigkeit zu ändern.

    Im Fall einer Abgasanlage in einem Paar mit einer Zuluft ist es notwendig, die Volumina der zugeführten und entfernten Luft in Einklang zu bringen. In diesem Fall empfiehlt es sich, Frequenzumrichter zu verwenden, um die Zu- und Abluftventilatoren zu steuern, um die Drehzahl der Ventilatoren synchron zu ändern. Die Synchronisation der beiden Frequenzumrichter kann mit einem analogen Signal von 4-20 mA erfolgen.

    Schema der Verbindung von zwei Frequenzumrichtern mit Synchronisierung der Lüftergeschwindigkeiten durch analoges Signal.
    Reihenfolge der Anpassung der Parameter von zwei Frequenzumrichtern mit Synchronisation der Lüftergeschwindigkeiten durch ein analoges Signal.

    Abgas-Austausch-Systeme

    Ein Merkmal des Betriebs solcher Systeme ist die Entfernung von Luft aus mehreren Räumen. Das Abgassystem für den allgemeinen Austausch arbeitet oft zusammen mit einer Versorgungsinstallation. In der Folge ist es notwendig, die Mengen der Zu- und Abluft zu koordinieren.

    In diesem Fall wird empfohlen, Frequenzumrichter zu verwenden, um die Zu- und Abluftventilatoren zu steuern, um die Geschwindigkeit der Ventilatoren synchron zu ändern.

    Versorgungs- und Abgassystem

    Das Ansaug- und Abluftventilationssystem dient zur Luftzufuhr und -entlüftung in allen bedienten Räumen. Die Verwendung eines Frequenzumrichters in solchen Systemen ermöglicht die Synchronisierung der Leistung der Zu- und Abluftventilatoren, was einen schnellen Startvorgang für das System ermöglicht und den Energieverbrauch senkt.

    Versorgungs- und Abgassysteme sind in die folgenden Klassen unterteilt:

    • Mit Umluft
    • Mit Wärmerückgewinnung der Abluft
    • Ohne Rekuperation und Rezirkulation

    Zu- und Abluftanlagen mit Umluft

    In solchen Systemen wird ein Teil der Luft, die in einer speziellen Kammer entfernt wird, mit Frischluft gemischt, die dann auf die erforderliche Temperatur erhitzt wird. Die Mischung erfolgt durch Steuerung der Zuluft-, Abluft- und Umluftklappe. Wenn Sie die Luft- und Luftzufuhr ändern müssen, müssen Sie einen Frequenzumrichter verwenden. Beschreibung der Technologie, Diagramme und Einstellungen

    Zu- und Abluftanlagen mit Wärmerückgewinnung der Abluft

    Bei solchen Systemen wird die Abluftwärme über einen Querstrom oder einen rotierenden Wärmetauscher an die Frischluft abgegeben.

    Bei einem rotierenden Wärmetauscher (Rotationswärmetauscher) wird die Drehzahlregelung des Rotors in Abhängigkeit von der Temperatur der Außenluft gesteuert. Wenn die Temperatur abnimmt, nimmt die Rotationsgeschwindigkeit des Wärmetauschers zu.

    Um den Prozess der Regulierung der Drehzahl des Wärmetauschers zu automatisieren, wird empfohlen, einen Frequenzumrichter zu verwenden. Die Rotordrehzahl kann entweder von der speicherprogrammierbaren Steuerung oder vom Frequenzumrichter automatisch entsprechend dem Analogsignal des Außentemperaturfühlers eingestellt werden.

    Schema des Anschlusses des Frequenzumrichters mit Änderung der Rotationsgeschwindigkeit des Rotationsrekuperators:

    • Basierend auf dem analogen Signal vom Controller (Tabelle 3.2.)
    • basierend auf einem analogen Sensorsignal mit einer linearen Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur (Tabelle 3.7.)

    Zu- und Abluftsysteme ohne Rekuperation und Rezirkulation

    Solche Systeme führen eine unabhängige Zufuhr und Entfernung von Luft zu den gewarteten Räumlichkeiten durch. Die Abluftwärme wird nicht zur Vorwärmung der Zuluft verwendet. Bei der Einstellung der Drehzahl der Zu- und Abluftventilatoren müssen Frequenzumrichter verwendet werden.

    Beschreibung der Technologie, Diagramme und Einstellungen

    Inbetriebnahme

    Inbetriebnahme und Installation der Frequenzumrichter VLT Micro Drive FC51 und VLT HVAC Basic FC101

    Die Auswahl der Frequenzumrichterreihe wird in diesem Abschnitt beschrieben. Mit den Codes für die Bestellung der Ausrüstung finden Sie im entsprechenden Abschnitt.

    Anschlussplan des Gebläsereglers

    Oft ist im Haushalt ein Lüfterdrehzahlregler erforderlich. Es sollte sofort bemerkt werden, dass ein herkömmlicher Dimmer zum Dimmen der Beleuchtung nicht für einen Ventilator geeignet ist. Moderner Elektromotor, insbesondere asynchron, ist es wichtig, eine Sinuskurve am Eingang der richtigen Form zu haben, aber gewöhnliche Dimmer für die Beleuchtung verzerren sie ziemlich stark. Für eine effektive und korrekte Organisation der Steuerung der Lüftergeschwindigkeit Du brauchst:

    1. Verwenden Sie spezielle Steuerelemente, für Fans gedacht.
    2. Bitte beachten Sie das Eine effektive und sichere Regulierung ist möglich Nur spezielle Modelle von asynchronen Elektromotoren, also bevor Sie kaufen, erfahren Sie von den technischen Spezifikationen der Möglichkeit, die Anzahl der Umdrehungen durch die Methode der Spannungsreduzierung einzustellen.

    Methoden zur Einstellung der Drehzahl von Haushaltsventilatoren

    Es gibt viele verschiedene Arten der Anpassung Ventilatorgeschwindigkeit, aber sind praktisch nur zu Hause von zwei verwendet. In jedem Fall können Sie die Motordrehzahl nur unter dem höchstmöglichen Wert unter dem Pass zum Gerät reduzieren.

    Trennen Sie den Elektromotor ist nur möglich mit dem Einsatz eines Frequenzreglers, aber es wird nicht im täglichen Leben verwendet, weil es sowohl seine eigenen Kosten, als auch den Preis für den Service für seine Installation und Inbetriebnahme hat. All dies macht den Einsatz des Frequenzreglers zu Hause nicht rational.

    Mehrere Lüfter können an einen Controller angeschlossen werden, sofern ihre Gesamtleistung den Nennstrom des Reglers nicht überschreitet. Berücksichtigen Sie bei der Wahl eines Reglers, dass der Anlaufstrom des Motors um ein Mehrfaches höher ist als der Betriebsstrom.

    Methoden zur Anpassung der Fans im Alltag:

    1. Verwenden Triac-Controller Die Lüftergeschwindigkeit ist der gebräuchlichste Weg, um die Drehzahl im Bereich von 0 bis 100% schrittweise zu erhöhen oder zu verringern.
    2. Wenn der Lüftermotor 220 Volt beträgt mit Wärmeschutz ausgestattet (Schutz gegen Überhitzung), dann wird ein Thyristorregler verwendet, um die Geschwindigkeit zu steuern.
    3. Die effektivste Methode zur Einstellung der Drehzahl des Motors ist die Verwendung von Motoren mit mehreren Wicklungsleitungen. Aber mehrstufige Elektromotoren bei Haushaltslüftern habe ich noch nicht getroffen. Aber im Internet finden Sie Verbindungsschemata für sie.

    Sehr oft summt der Elektromotor Bei niedrigen Drehzahlen mit den ersten beiden Einstellmethoden versuchen Sie, in diesem Modus keinen langen Ventilator zu betreiben. Wenn Sie die Abdeckung entfernen, können Sie sie mit Hilfe eines speziellen Reglers darunter drehen, um die untere Grenze der Motordrehzahl einzustellen.

    Schematische Darstellung der Triac- oder Thyristor-Lüfterdrehzahlregelung

    Praktisch alle Regulierungsbehörden stehen in schmelzbaren Raten, Sie schützen sie vor Überstrom- oder Kurzschlussströmen, bei deren Auftreten es ausbrennt. Um die Funktionalität wiederherzustellen, müssen Sie die Schmelzrate ersetzen oder reparieren.

    Der Controller ist verbunden ganz einfach, wie ein herkömmlicher Schalter. Beim ersten Kontakt (mit dem Bild des Pfeils) ist die Phase von der elektrischen Verkabelung der Wohnung verbunden. An der zweiten (mit dem Pfeil in umgekehrter Richtung), falls erforderlich, den direkten Phasenausgang ohne Anpassung anschließen. Damit wird zum Beispiel eine zusätzliche Beleuchtung eingeschaltet, wenn der Ventilator eingeschaltet wird. Am fünften Kontakt (mit einem schrägen Pfeil und einem sinusförmigen Bild) ist eine Phase mit dem Lüfter verbunden. Wenn ein solches Schema verwendet wird, ist es notwendig, eine Verbindungsbox für den Anschluss zu verwenden, von der Null und, falls notwendig, die Erde direkt zum Lüfter umgeleitet wird, unter Umgehung des Reglers selbst, für dessen Verbindung nur zwei Drähte benötigt werden.

    Aber wenn der Kabelanschlusskasten weit weg ist und der Regler selbst neben dem Lüfter steht, dann empfehle ich den zweiten Schaltkreis. Der Regler wird mit einem Netzkabel geliefert und geht dann direkt zum Lüfter. Phasendrähte sind auf die gleiche Weise verbunden. Und die 2 Nullen sitzen auf den Pins 3 und 4 in beliebiger Reihenfolge.

    Controller-Verbindung Die Lüftergeschwindigkeit ist ganz einfach mit den eigenen Händen zu erreichen, ohne Spezialisten zu rufen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Regeln der elektrischen Sicherheit nur im spannungsfreien Bereich der Verkabelung studieren und befolgen.