Antimykotika für Wände: eine vergleichende Überprüfung der besten Optionen

Schimmel an den Wänden ist in modernen Häusern und Wohnungen keine Seltenheit. Sporenbildungen vermehren sich sehr schnell, und wenn keine entscheidenden Maßnahmen ergriffen werden, um sie zu entfernen, wird der Pilz an die Decke, den Boden, Möbel und Kleidung wandern.

Um das Problem schnell zu lösen, ist es notwendig, ein wirksames Antimykotikum für Wände zu wählen und die Ursache für das Auftreten von Schimmelpilz-Mikroorganismen zu beseitigen.

Anzeichen und Ursachen der Pilzbildung

Das Auftreten von Pilzen an den Wänden - ein äußerst unangenehmes Phänomen, das die teuren Reparaturen in der Wohnung zunichte machen kann.

Pilz verdirbt nicht nur das Aussehen, er verschlechtert das Mikroklima im Raum und schädigt die Gesundheit eines Menschen. Die rechtzeitige Entdeckung des "Feindes" erleichtert den Kampf gegen den Pilz erheblich.

Das Auftreten des Pilzes im Haus wird durch folgende Symptome angezeigt:

  • Vorhandensein von grauen, schwarzen, dunkelgrünen Punkten und Flecken an den Wänden oder der Decke;
  • das Auftreten eines rohen, unangenehmen Geruchs im Raum;
  • Abblättern von Farbe, Tapeten, Vergießen von Gips und Verdunkelung von Verflechtungsnähten.

Einige bemerken eine Verschlechterung des Wohlbefindens - Konzentration der Aufmerksamkeit ist reduziert, Kopfschmerzen werden häufiger, es gibt eine schnelle Müdigkeit.

Es ist notwendig, Schimmel in einer komplizierten Weise herauszunehmen. Die endgültige und unwiderrufliche Beseitigung des Pilzes kann erreicht werden, indem die Ursachen seines Auftretens beseitigt werden.

Die Feuchte- und Temperaturindizes sind jedoch keineswegs die einzigen Entwicklungsfaktoren für schädliche Mikroorganismen. Zu den wesentlichen Gründen gehören:

  1. Mangel an oder unzureichende Belüftung. In der Regel beginnt sich der Pilz in den Ecken des Raumes zu entwickeln - an einem Ort, an dem sich die Stagnation der Luft bildet. Mit einem ausreichenden "Schlag" werden Wirbel gebildet - Luft sprüht Sporen aus und überschüssige Feuchtigkeit wird in den Lüftungskanal abgeleitet.
  2. Minderwertige Abdichtung des Fundaments. Als Folge der Konstruktion von schlechter Qualität tritt eine kapillare Saugwirkung von Feuchtigkeit von einem nassen Fundament auf - die Wände im Haus sterben ab.
  3. Unzureichender Zustand der Wasserversorgung und Kanalisation Leckage. Die periodische Benetzung von Boden, Decke, Wänden und technischen Kanälen schafft eine günstige Umgebung für die Pilzentwicklung.
  4. Dünne, eiskalte Wände. Aufgrund der schlechten Wärmeisolierung verschiebt sich der Taupunkt, Kondensation setzt sich an den Wänden von der Innenseite des Raumes ab.
  5. Kalter Dachboden oder undichtes Dach. Dies ist ein häufiger Grund für das Auftreten von Schimmel in den oberen Etagen und Dachböden.
  6. Unsachgemäßer Gebrauch des Luftbefeuchters. Wenn in den Gewächshäusern tropische Bedingungen für exotische Pflanzen geschaffen werden, wird manchmal Schimmelpilz gebildet.

Die meisten Ausrüstungs- und Baumaterialien können von einem Pilz befallen sein. Dunkle Flecken erscheinen auf der Tapete, Fliese, Holzverkleidung und Putz.

Antimykotische Grundierung - Arten und Regeln der Wahl

Schimmelpilze sind ein häufiges Problem vieler Besitzer von Wohnungen und Privathäusern. Der Pilz ist in der Lage zu verbreiten schnell und, wenn er nicht sofort drastische Maßnahmen, um die Wände und die Decke zu reinigen genommen wird, kann er auf allen Oberflächen erscheinen, die einander zugewandten Materialien verderben und das Leben im Hause gefährlich. Wie man sich vor dem Pilz schützt und wie man mit dem Schimmel, der aufgetreten ist, fertig wird, wird in diesem Artikel diskutiert.

Schimmel im Haus - ein sehr unangenehmes Phänomen, das zu teuren Reparaturen führen kann. Pilz verunstaltet die visuellen Merkmale des Innenraums und kann sich sehr negativ auf den Gesundheitszustand der in infizierten Räumen lebenden Menschen auswirken.

Es gibt Fälle, in denen giftige Pilzsporen Allergien, Bronchitis, Asthma und sogar Tuberkulose verursachen, und Kinder und ältere Menschen sind am meisten von diesem Effekt betroffen.

Verhindern das Auftreten von Schimmel im Haus ermöglicht eine hochwertige antimykotische Grundierung, die in den Phasen der Fertigstellung der Innenflächen in den Räumen verwendet werden sollte. Wenn dies nicht geschieht, können Sie im Laufe der Zeit im Haus erste Anzeichen von Schimmel erkennen:

  • graue, grüne oder schwarze Punkte und Flecken an den Wänden;
  • Geruch von Feuchtigkeit;
  • Abdunkelung der Nähte zwischen den Platten;
  • bröckeliger Putz;
  • abblätternde Farbe;
  • Verschlechterung des Wohlbefindens der Mieter, manifestiert sich in einer Abnahme der Konzentration, Kopfschmerzen und schnelle Müdigkeit.

Die ersten Anzeichen von Schimmel sind graue, grüne oder schwarze Punkte und Flecken an den Wänden

Die häufigsten Ursachen für Schimmel im Haus sind: hohe Luftfeuchtigkeit und geeignet für die Entwicklung der Pilz Temperaturbedingungen. Aber nicht nur das beeinflusst die Wahrscheinlichkeit einer Infektion von Innenräumen. Die folgenden Faktoren können die Möglichkeit der Beschädigung von Oberflächen durch Schimmelpilze erhöhen:

  • schlechte Belüftung oder Mangel daran;
  • Fehlen der Abdichtung von Außenwänden;
  • schlechter Zustand der internen Wasserversorgung;
  • Einfrieren in den Winterwänden des Hauses;
  • Dachlecks;
  • Dachboden ohne Isolierung;
  • übermäßige Verwendung von Feuchthaltemitteln.

Antifungizide für Decken und Wände sind in großer Auswahl auf dem Markt. Sie enthalten Fungizide - spezielle chemische und biologische Substanzen, die die Schimmelpilzbildung unterdrücken und deren Auftreten in den Räumen verhindern. Solche aktiven Bestandteile werden zu verschiedenen Gebäude- und Fassadenverbindungen hinzugefügt.

Nach Vereinbarung werden zwei Arten von fungiziden Präparaten unterschieden:

  1. 1. Mittel zur Vorbeugung.
  2. 2. Mittel zur Bekämpfung der Infektion.

Das beste Beispiel für Mittel zur Verhinderung einer Infektion ist der antiseptische Primer. Es wird für die Reparatur, für die Vorbereitung der Wände und der Decken vor der abschließenden Vollenden verwendet, die vorgewählten Materialien der Verkleidung verwendend. Ein solches antimykotisches Mittel erfüllt mehrere wichtige Funktionen gleichzeitig. Erstens verbessert es die Haftung der Oberfläche mit der zu beschichtenden Oberfläche. Zweitens reduziert die Porosität der verwendeten Oberfläche und Basis. Drittens, es tötet Schimmel an der Oberfläche und verhindert sein Aussehen in der Zukunft.

Eines der Mittel zur Verhinderung einer Infektion ist der antiseptische Primer

Um antimykotische Grundierung für die Wände zeigte die besten Ergebnisse, muss es richtig ausgewählt werden. Es gibt folgende Arten von Primern:

  1. 1. Festigung. Es ist für die Behandlung von Wänden nach dem Verputzen oder Verputzen geeignet, bevor sie mit Farbe oder Tapeten fertig gestellt werden.
  2. 2. Tiefe Penetration. Es eignet sich für die Veredelung von Flächen mit geringer Porosität, zum Beispiel Beton oder Ziegel. Geeignet für die Endbearbeitung von Wänden mit schweren Belagsmaterialien.
  3. 3. Das Universelle. Geeignet für die meisten Oberflächen und Auskleidungsmaterialien. Es hat erhöhte Kosten.

Die zweite Art von Heilmittel gegen Infektionen sind Medikamente zur Bekämpfung des Pilzes. Sie reinigen bereits von Schimmel befallene Oberflächen. Solche Medikamente dringen in das Futtermaterial ein und töten den Pilz ab. Sie haben eine lange Lebensdauer, zerstören bestehende Infektionen und verhindern das Wiederauftreten solcher Probleme.

Alle vorhandenen antimykotischen Medikamente können in 3 Gruppen auf der Grundlage in ihrer Produktion verwendet werden:

  1. 1. Latex. Sie werden unter Verwendung von Schwermetallsalzen durch die Luft geleitet und eignen sich daher hervorragend für die Oberflächenveredelung in Wohnräumen.
  2. 2. Acryl. Mittel zur Bekämpfung von Infektionen innerhalb und außerhalb der Räumlichkeiten.
  3. 3. Alkyd Ideal zum Arbeiten mit Materialien aus Naturholz.

Fachleute auf dem Gebiet des Baus und der Reparatur empfehlen die Verwendung von Primern mit einem Antiseptikum, wenn sie auf innere Oberflächen gerichtet sind. Sie sind perfekt in der Lage, die Haftung der Unterlage mit dem Verkleidungsmaterial zu verbessern und die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Pilz- und Schimmelpilzbildung in den Räumen praktisch zu reduzieren.

Unter den Mitteln zur Verhinderung von Infektionen ist es möglich, den Millin-Primer zu isolieren

Unter den hochwertigsten und beliebtesten Mitteln zur Verhinderung von Infektionen ist es möglich, die Milkill-Grundierung zu isolieren. Dieses Latexpräparat mit Biozid eignet sich hervorragend für die Verarbeitung von Beton und Ziegeln, ist in der Lage Schimmelpilzsporen wirksam abzutöten. Vor der Verwendung muss die Grundierung gründlich gemischt werden, da sie eine ungleichmäßige Zusammensetzung aufweist. Die Gesamtflussrate zum Auftragen von 1 Schicht Milkill-Emulsion beträgt etwa 250 g / m2. Unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Fachleute werden zwei bis drei Schichten Grundierung zur Abdeckung der Verkleidungsfläche für 1 m² Wände oder Decken 500 bis 750 g des Produkts erfordern.

Das Produkt eignet sich gut für die Veredelung von Wänden und Decken in Räumen sowie für die Bearbeitung des Hauses von außen. Die Trocknungszeit einer Grundierungsschicht beträgt 24 Stunden. Erst nach Ablauf dieser Zeit kann die behandelte Wand mit der Finish-Schicht des Finishs bedeckt werden. Es wird empfohlen, eine Grundierung gegen Schimmel Milil zu verwendenl bei einer Umgebungstemperatur von 5 bis 30 Grad Celsius.

Acryl Grundierung - Grundierung auf Acrylbasis, gekennzeichnet durch die Fähigkeit, tief in die Struktur der zu behandelnden Oberfläche einzudringen. Es ist ideal für die Vorbereitung von Beton- und Ziegelfundamenten für die abschließende Spachtelmasse oder -malerei. Aufgrund der Tatsache, dass Acryl Grundierung eine ausgezeichnete Haftung zwischen der Basis und der Auskleidung schafft, wird der Gesamtverbrauch der Endbearbeitung - Farbe oder Putz - reduziert.

Der Verbrauch von Acryl Grundierung beträgt ca. 1 Liter pro 15 m2 behandelter Oberfläche. Erlaubt den Einsatz bei einer Umgebungstemperatur von 5 bis 35 Grad. Die Zeit des vollständigen Trocknens ist genau ein Tag.

Antiseptische Böden Shimmelstopp Dufa - Dies ist ein spezieller Zusatz für Fassadenfarbe und Putz. Dieses Produkt ist ein kraftvolles Konzentrat, das eine langanhaltende antiseptische Wirkung haben und das Haus vor Schimmel und Pilzen schützen kann. Eine Verpackung des Produktes reicht für 10 Liter Fassadenfarbe oder 20 kg Putz.

Verwenden Sie Gips und Farbe mit Additiv Shimmelstopp Dufa kann nur bei einer Temperatur über 5 Grad Celsius sein. Die vollständige Trocknung bei einer Temperatur von 20 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 65% erfolgt in 4 Stunden. Nach Zugabe des Additivs zu der Farbe oder dem Gips sollte die resultierende Mischung gründlich gemischt werden. Die Anwendung ist nur auf einem trockenen und sauberen Untergrund zulässig.

Antiseptisch für Wände gegen Schimmel Mixonit GR43 Ein breites Spektrum Agent. Dies ist eine universelle Grundierung, die sich für die Weiterverarbeitung beliebiger Basen eignet. Dieses Produkt hat keinen unangenehmen Geruch, aufgrund dessen es in Innenräumen verwendet werden kann, hat gute Eigenschaften der Dampfdurchlässigkeit und die Fähigkeit, in die behandelten Oberflächen bis zu einer Tiefe von 10 cm einzudringen.

Mit einer hohen Trocknungsgeschwindigkeit von 4 Stunden, Mixonit GR43 reduziert deutlich den Verbrauch von Lackmaterialien und schützt das Substrat zuverlässig vor Infektionen. Verträgt das Einfrieren perfekt, weil damit das Gelände außerhalb des Hauses behandelt werden kann. Zum Schutz der Wände und Decken sind 1-2 Schichten dieses Antiseptikums ausreichend.

Um das Medikament zu verwenden Baramon C30 Es sollte mit Wasser im Verhältnis 1: 6 verdünnt werden. Bei der Verarbeitung von Holz in Räumen beträgt der Emulsionsverbrauch 200 ml / m², außen - 300 ml / m². Nach der Behandlung des Substrats muss es für 2-3 Tage vor Ausfällung geschützt werden. Verwenden Sie das Präparat nur für die Verarbeitung von Holzarten, die imprägniert werden können.

Antifungizide für die Behandlung der Decke

Wenn der Raum ständig die Luftfeuchtigkeit erhöht und der Grad der Wärmedämmung zu wünschen übrig lässt, erscheint unweigerlich ein Pilz. Es trifft auf die Wände und die Decke und dringt schließlich sogar in die Möbel ein. Die vom Pilz erzeugten Sporen gelangen in die Lunge eines Menschen, was gesundheitsschädlich sein kann. Daher sollte der Kampf gegen Parasiten so schnell wie möglich beginnen. Welches Antimykotikum für die Behandlung von Wänden und Decken wird am effektivsten sein?

Ursachen von Schimmel

In den meisten Fällen ist Pilz- und Schimmelpilz eine erhöhte Luftfeuchtigkeit im Raum. Aber das ist nur ein Faktor aus einer großen Liste.

Es gibt noch ein paar mehr:

  1. defektes Belüftungssystem. Wenn die Luft frei durch den Raum zirkuliert, wird der Pilz oder Schimmel an der Decke in der Wohnung nicht erscheinen. Wenn es stagniert, können Sie mit der Zeit dunkle Flecken sehen. Meistens erscheinen sie in den Ecken und breiten sich dann auf andere Teile aus;
  2. Verstöße im Betrieb des Wasserversorgungssystems und der Kanalisation. Dies können alle Arten von Undichtigkeiten, ungenügend abgedichtete Verbindungen usw. sein.
  3. fehlende Imprägnierung des Fundaments;
  4. Einfrieren von Wänden, wodurch sich Kondensat bildet;
  5. fehlerhafte Rinnen.

Aufgrund aller Ausfälle und Fehlfunktionen in den Systemen steigt die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung und in der Folge erscheint ein Pilz an der Decke. Wie kann ich es bekommen?

Chemische Waffen

Pilz an der Decke kann mit Hilfe von Spezialwerkzeugen entfernt werden, die eine chemische Basis haben. Hier sind einige von ihnen:

  • Belinka. Eine besondere Eigenschaft der Droge ist ihre Geschwindigkeit. Darüber hinaus ist es absolut sicher für Mensch und Tier. Geeignet für die Behandlung von Decken, Wänden und Außenflächen;
  • Baramon C30. Dieses Tool, das den tiefsten Schutz bietet. Es kämpft nicht nur mit dem Pilz, sondern auch mit Insekten und sogar Algen. Geeignet für die Decken- / Wandbehandlung von Holz;
  • Schneeball. Das ist Imprägnierung, mit der man Pilze, Schimmel, Moos entfernen kann;
  • Welldone. Die Droge ist eine neue Generation. Hat gute desinfizierende Eigenschaften. Nach dem Eindringen in die Oberfläche bietet es aktiven Schutz gegen Pilze und Schimmel;
  • Szavo. Dieses Mittel gegen Pilze an der Decke, Wänden und sogar Rohrleitungen ist einfach zu bedienen;
  • Mellerud. Der Pilz wird entfernt, indem die Substanz auf die betroffenen Teile der Decke und anderer Oberflächen gesprüht wird. Es schützt nicht nur Wände und Decken, sondern auch Tapeten, Farben, Fliesen usw.
  • Atlas Mykos. Konzentrierte Droge, die Pilze, Schimmel, Flechten und Moos zerstört;
  • Izohan Grzybostop. Ideal für die Verarbeitung von Stein und Beton;
  • Schimmel Entferner Dufa. Wie man Pilz mit diesem Werkzeug entfernt? Es reicht aus, es auf die Oberfläche zu sprühen. Es ist jedoch zu beachten, dass Chlor in seiner Zusammensetzung vorhanden ist, so dass das Aerosol meistens für Arbeiten außerhalb des Raumes verwendet wird. Wenn es notwendig ist, die Behandlung im Inneren durchzuführen, sollte eine gute Belüftung gewährleistet sein;
  • Erstaunen. Geeignet für Arbeiten mit Decken, Wänden, Hängen und Fenstern.

Nach all diesen Vorbereitungen sollte der Raum gründlich belüftet werden.

Volksmethoden

Neben Chemikalien gibt es Volksmedizin gegen Pilzkrankheiten an der Decke, wie Soda, Wasserstoffperoxid, Ammoniak usw.

Hier sind ein paar Rezepte, um den Pilz an der Decke und anderen Oberflächen loszuwerden:

  1. 1 Teelöffel Kombinieren Sie Soda mit 250 ml Wasser. Gut umrühren. Auf die Decke oder Wand mit einem Spray oder gewöhnlichen Schwamm auftragen;
  2. Das übliche Bleichmittel für Wäsche hilft, das Problem zu lösen. Wie entferne ich den Pilz von der Decke? Es ist notwendig, das Produkt mit Wasser im Verhältnis von 1 bis 10 zu mischen. Es kann auf jeder Oberfläche außer Möbeln verwendet werden;
  3. getrennt ist es notwendig, über Wasserstoffperoxid zu sagen. Diese Substanz ist absolut sicher und hat keinen scharfen Geruch. Wie Bleichmittel wird es verwendet, um alle Oberflächen außer Möbeln zu behandeln;
  4. gut kämpft mit Pilz- und Schimmelessig. Mit Sprüher oder Schwamm auf Decke und Wände auftragen. Nach einer Weile nach der Behandlung muss die Oberfläche gewaschen und der Raum belüftet werden;
  5. Sie können und Ammoniak verwenden. Es wird meistens für die Verarbeitung von Glas und Fliesen verwendet, aber für andere Orte ist es auch geeignet. Nitrat wird in gleichen Mengen mit Wasser gemischt. Nach zwei Stunden wird die behandelte Fläche gut mit sauberem Wasser gewaschen. Es sollte an den starken Geruch des Produkts erinnert werden - es ist wichtig, eine gute Belüftung während der Arbeit zu gewährleisten;
  6. ein ausgezeichnetes antimykotisches Medikament - Borax, gemischt mit Wasser (1 kg pro 4 Liter warmes Wasser). Das Produkt wird auf die Oberfläche gesprüht und ohne zu spülen gelassen.

Video-Experiment, um Schimmel von Volksmedizin zu entfernen

Aktionsplan

Wenn der Pilz an der Decke gefunden wurde, ist es notwendig, dringend zu handeln. Was und wie zu machen:

  • Wenn Tapeten oder andere Abdeckungen an der Decke oder an den Wänden vorhanden sind, müssen sie entfernt werden.
  • Der nächste Schritt ist zu bestimmen, wie stark die Oberfläche betroffen ist;
  • Befeuchten Sie die Decke / Wand mit Wasser. Dies wird dazu beitragen, zu verhindern, dass die Sporen in die umgebende Luft und dann in die Lungen gelangen.
  • Mit einem Spachtel ein Stück Gips mit Pilz und Schimmel entfernen;
  • die betroffenen Stellen mit Sandpapier zu reinigen;
  • gut die Oberfläche trocknen. Wenn möglich, können Sie den Heizlüfter verwenden.
  • ein Antimykotikum in einer Schicht auftragen;
  • nach etwa 5 Stunden erneute Behandlung;
  • Um eine maximale Wirkung zu erzielen, empfiehlt es sich 4-5 Schichten aufzutragen.
  • Decken Sie die Decke / Wand mit einer antiseptischen Grundierung ab;
  • verputzen Sie die Lösung, die ein Antiseptikum enthält;
  • Wenn die Decke / Wand wieder mit Tapeten bedeckt ist, ist es auch notwendig, dem Kleber antiseptisch hinzuzufügen.

Sicherheitsmaßnahmen

Viele antimykotische Mittel enthalten giftige Substanzen, also vergessen Sie nicht die Sicherheit bei der Arbeit mit ihnen:

  • Atmungsorgane müssen unbedingt durch ein Beatmungsgerät geschützt werden;
  • an Händen ist es besser, Handschuhe anzuziehen;
  • Es ist wichtig, eine gute Belüftung im Raum zu gewährleisten.
  • am Tag nach der Behandlung besser in den Raum gehen;
  • lebende Blumen müssen zur Zeit der Arbeit herausgenommen werden, und die Möbel mit einem Film bedeckt werden.

Wenn Sie diese Regeln genau befolgen, wird die Behandlung der vom Pilz befallenen Decke problemlos verlaufen.

Also, was ist zu tun, wenn ein Pilz oder Schimmel an der Decke, an Wänden oder an anderen Oberflächen gefunden wird? Behandeln Sie das betroffene Gebiet mit einer speziellen antimykotischen Verbindung. Es kann in einem Fachgeschäft gekauft werden, oder Sie können sich von improvisierten Mitteln, zum Beispiel Soda, vorbereiten.

Primer Antimykotikum

Manchmal, leider, von der Feuchtigkeit und der übermäßigen Feuchtigkeit der Luft im Raum an den Wänden erscheinen dunkle Flecken. Und was immer Sie mit ihnen machen, egal was sie wegwischen, sie erscheinen immer wieder, machen jeden Raum unansehnlich und schädigen auch die Gesundheit aller Einwohner.

Bis vor kurzem war es unmöglich, den Pilz zu bekämpfen. Keine improvisierten Mittel halfen nicht. Aber der Fortschritt hat einen langen Weg zurückgelegt, und auf dem Markt für Baumaterialien gab es in den letzten Jahren bemerkenswerte Mittel, die seine Streitigkeiten beeinträchtigten.

Unter den Flüssigkeiten, die die Entwicklung von Pilzen und Schimmel auf Oberflächen nicht zulassen, können wir folgendes unterscheiden:

Antifungus-Antiplexen Areal + (Volumen 5 und 10 Liter)

Dieser tief eindringende Teil der bekannten Marke, die den Beton, Ziegel, Holz und Gips aus allen möglichen Arten von Schimmel, Algen und Insekten Pilze sowie Färbung und zerstört Oberfläche schützt. Geeignet für Außen- und Innenanwendungen. Kann angewendet werden auf:

Zu den positiven Eigenschaften gehören:

  • nicht mit Wasser und Sedimenten gewaschen;
  • das Medikament ist nicht toxisch;
  • nicht gebildet sind hoch;
  • verhindert Kleben und Lackieren.

Schutz vor Schimmel und Schimmelpilz 10L CBS

Sind für die Durchführung der äusserlichen und inneren Arbeiten bestimmt und werden für den Baum, den Ziegel, den Beton verwendet. In den meisten Fällen ist nur eine Anwendung ausreichend. Wenn die Oberfläche jedoch stark absorbierend ist, wird empfohlen, nach 2 Stunden erneut zu grundieren.

Die Flüssigkeit schützt nicht nur die saubere Oberfläche vor Pilz- und Schimmelpilzbefall, sondern zerstört auch bereits vorhandene und verhindert so deren weitere Vermehrung. In diesem Fall wird das Konzentrat in unverdünnter Form verwendet, ein Liter reicht für 5-6 m2 Fläche.

Bei der Prophylaxe wird die Flüssigkeit 1:10 mit Dispersionsfarben oder Mörtel verdünnt. Zur Desinfektion von Geräten und Räumlichkeiten beträgt der Anteil mit Wasser ebenfalls 1:10.

Zu den positiven Eigenschaften zählen Brand- und Explosionssicherheit sowie Frostbeständigkeit. Nach dem Auftauen bleiben alle Qualitäten gleich.

Prosept universal 1L

Imprägnierung von wasserbasiertem Antiseptikum mit tiefer Penetration. Es wird verwendet:

  • als Grundierung vor dem Auftragen der Beschichtungs-Antiseptika;
  • zum verbesserten Schutz von Holz vor Schimmelpilzen, Blau-, Fäulnis- und Insektenarten.
  • Gute Haftungseigenschaften.
  • Auch bei Zerstörung der Beschichtung ist ein zuverlässiger Schutz gegen Fäulnis gewährleistet.
  • Ändert nicht seine Struktur und Farbe von Holz, so dass es nicht mit dem weiteren Kleben oder Lackieren interferiert.
  • Wenn Sie Reparaturen im Raum machen, sollten Sie niemals erwarten, dass der Pilz hier niemals beginnt. Aber selbst wenn, ist es auf jeden Fall besser, eine vorläufige Prophylaxe durchzuführen, als mit seinen Folgen zu kämpfen und das Nicht-Tun zu bereuen.

Wie man Anti-Pilz für Wände verwendet

Schimmel an den Wänden ist in modernen Häusern und Wohnungen keine Seltenheit. Um das Problem schnell zu lösen, ist es notwendig, ein wirksames Antimykotikum zu wählen: Der sogenannte Pilz ist eine Kolonie von Mikroorganismen, die Gifte in die Atemluft absondern. Diese Kolonien können sich auf verschiedenen Oberflächen niederlassen: Stein, Holz, Beton, Farbe. Einige Pilzarten sind nicht nur für die Gesundheit gefährlich, sondern auch für die Oberflächen, auf denen sie sich befindet. Besonders gefährlich ist der Pilz für Holzoberflächen: Innerhalb weniger Monate kann er eine vier Zentimeter dicke Platte zerstören. Glücklicherweise kann dieses Problem gelöst werden, indem die infizierte Oberfläche mit einem speziellen Antimykotikum behandelt wird.

Wie man Pilz von den Wänden entfernt

Bevor Sie den Pilz von den Wänden entfernen, verstehen Sie den Grund für sein Aussehen. So können Sie den optimalen Weg wählen, um den Pilz zu beseitigen und zu verhindern, dass er wieder auftaucht.

Das Auftreten von Pilz an den Wänden - ein äußerst unangenehmes Phänomen, das die kostspieligen Reparaturen in der Wohnung negieren kann

Entfernen Sie den Pilz finden Sie spezielle Chemikalien helfen, von denen durchaus ein beliebtes Werkzeug der Primer ist. Es ist gut für Beton und Ziegeloberflächen geeignet. Wenn der Pilz in der Toilette oder Dusche erscheint, können Sie sicher den Anti-Pilz-Primer verwenden - es ist für Nassbereiche geeignet ist und, zusätzlich zu dem Pilze ab, bekämpft und sogar Mikroben.

Kaufen Sie eine Grundierung, um den Pilz zu bekämpfen, nicht sofort auf die Wände auftragen. Lesen Sie die Anweisungen sorgfältig zuerst!

Zusätzlich zu der Grundierung können Sie ein einfaches Bleichmittel verwenden. Es ist gut geeignet für Fliesen und Glas. Bleacher kann nicht nur die Wände, sondern auch die Decke und den Boden handhaben. Aber stellen Sie sicher, dass Sie die Eigenschaften der Arbeit mit dieser Substanz klären, um Ärger zu vermeiden.

Als es möglich ist, Form zu waschen: Volksmedizin und nicht nur

Die besser zu waschende Form hängt von der Art der Form selbst und von der Oberfläche ab, auf der sie auftrat. Sie können professionelle Werkzeuge verwenden, um Schimmel zu bekämpfen, und Sie können Volksmedizin verwenden.
Antifungus für den Kampf gegen Schimmelpilze:

  • Dali;
  • Eskaro Biotol Spray;
  • Fungizide Lösungen (Fongifluid, AZOPHOS, ALPA).

Wenn der Kampf gegen den Pilz oft einen Primer zu verwenden, um die Form zu entfernen, sind ideale Lösungen und Sprays, die auf die Hautoberfläche aufgetragen werden unter Verwendung einer Sprühpistole.

Folk Heilmittel gegen Schimmel:

  • Soda;
  • Alkohol mit Zusatz von Glycerin;
  • Essig;
  • Chlorhaltige Flüssigkeit;
  • Wasserstoffperoxid;
  • Haushaltsseife.

Von den Volksmedizin gegen Schimmel ist Essig besonders wirksam. Es hilft bei der Zerstörung von 80% der verschiedenen Arten von Pilzen und Schimmelpilzen. Wenn das Badezimmer schwarze Flecken hat, können sie mit destilliertem Essig behandelt werden. Um Schimmel zu entfernen, sollte Essig nicht verdünnt werden. Legen Sie es einfach an die Wand und lassen Sie es für eine Weile (60-100 Minuten). Danach waschen und trocknen Sie die zu behandelnde Oberfläche.

Wie die Wände von Schimmel zu reinigen: was ist nützlich

Wo ist die Form, an den Wänden des Raumes oder zwischen den Nähten in der Fliese in der Dusche - ist es egal. In jedem Fall ist es notwendig, antimikrobielle Aktivitäten so schnell wie möglich zu starten.

Pilz verdirbt nicht nur das Aussehen, er verschlechtert das Mikroklima im Raum und schädigt die Gesundheit eines Menschen

Wenn der Schimmel auf der Tapete im Raum erscheint, kann man ihn nicht einfach abwaschen. Die gesamte Reinigung wird auf das Entfernen der infizierten Tapetenabschnitte mit einem Spachtel oder Schaber reduziert.

Kampf gegen Schimmel auch helfen zu kämpfen:

  • Lumpen;
  • Schwämme;
  • Eisenbürsten;
  • Schaber;
  • Handschuhe;
  • Arbeitskleidung;
  • Atemschutzgerät.

Wenn die Form der Dichtmittel auf den Fliesenfugen mit einem Spatel erschien abkratzen (oder Schaber, wenn es eine gibt) alte Dicht- und dann die Nähte chemische Mittel, berufliche oder beliebt behandeln. Sie können zum Beispiel eine fungizide Lösung verwenden. Nachdem die Lösung getrocknet ist, ein neues Dichtungsmittel auf die Nähte zwischen den Fliesen auftragen.

Wie sieht Schimmel aus? Was ist am häufigsten?

Wenn Sie Schimmel in Ihrer Wohnung haben, werden Sie es vor allem an der Farbe erkennen.

Schimmel passiert:

Am häufigsten ist Schwarzschimmel. Es ist vergleichbar mit einer Ansammlung von Flecken oder Auswüchsen dunkler Schattierungen. Anfangs sind diese Flecken blass und flach, dann dehnen sie sich aus und werden dichter und heller. Schwarz kann an Wänden, in den Ecken von Wänden, an den Fugen von Fliesen im Badezimmer erscheinen.

Schwarzschimmel gilt als die gefährlichste für die menschliche Gesundheit und sollte daher so schnell wie möglich entsorgt werden.

Was ist Anti-Pilz für Wände (Video)

So, Pilz und Schimmel an den Wänden - das ist ein echtes Problem, das glücklicherweise sowohl durch professionelle und Volksmedizin gelöst werden kann. Es ist notwendig, die Oberfläche zu berücksichtigen, auf der der Pilz die wirksamste Methode zur Schimmelbekämpfung zu wählen schien. Beobachten Sie die Methoden der Vorsicht und strikt befolgen Sie die Anweisungen, können Sie den Pilz und Schimmel für immer loswerden.

Antimykotische Mittel für Wände - obligatorische Behandlung für alle Räumlichkeiten

Das Problem des Ankaufs einer antimykotischen Mischung wird von Verbrauchern und Kunden bei der Reparatur von Wohnräumen nur bei offensichtlichen Schimmelschäden gestellt. Antimykotische Behandlung von Wänden ist in 90% der Fälle für die Prävention in neuen Häusern und in 100% der Fälle wünschenswert - im sekundären Sektor. Dies liegt an den Besonderheiten des Einfallens in die Wohnungen und der Reproduktion von Schimmel. Pilze sind in der Luft, aber sie setzen sich ab und beginnen, sich nur unter bestimmten Bedingungen zu vermehren - Wärme und Feuchtigkeit. Diese Parameter sind typisch für Räumlichkeiten, und das Auftreten von Schimmelpilzen in Gegenwart von Bedingungen ist eine Frage der Zeit.

Antimykotische Grundierung - Zweck, Eigenschaften und Anwendung

Die Hersteller boten eine breite Palette von Vorschlägen gegen Pilze, aber jedes Produkt hat seine eigenen Parameter. Bitte beachten Sie, dass nur professionelle Optionen für die Tiefenreinigung von Oberflächen und die vollständige Entsorgung von Schimmelpilzen vorgesehen sind. Der Großteil der Vorschläge bietet nur eine wirksame Prävention. Die Antifungal-Grundierung für die Wände wird in der Regel nach der vollständigen Entfernung des beschädigten Putzes von der tragenden Oberfläche des Gebäudes aufgetragen. Dies geschieht, um eine Barriere zwischen dem Mauerwerk und einer neuen Putzschicht - und vorzugsweise Zement-Kalk - zu schaffen.

Gebäudegemische sind in der Regel nicht für die Wiederverwendung ausgelegt. Zur wiederholten Anwendung kann nur der vom Pilz geschädigte Ton aufgetragen werden, und zwar unter der Bedingung, dass eine Lösung unter Zugabe von Kalk aufgetragen wird. Kalk und Ton helfen, das Problem loszuwerden. Wird Putz auf den Holzfuß eines Lehm-, Rahmen- oder Holzhauses aufgetragen, empfiehlt es sich, die Oberflächen mit einer selbst vorbereiteten Desinfektionslösung auf Basis von Kupfersulfat vorzustreichen.

Alle Antimykotika enthalten Fungizide und eine Barriere, die eine Barriere bildet (Acryl, Mineral, Alkyd, Latex, etc.). Aus Gründen der Effizienz wird eine desinfizierende Zusammensetzung verwendet, die gleichzeitig antibakteriellen und antiseptischen Schutz bietet. Der Unterschied zwischen Antiseptika und Fungiziden besteht darin, dass erstere für eine kurzfristige, später für eine langfristige Behandlung sorgen. Die Antiformeigenschaften einer flüssigen Beschichtung hängen von dem Volumen des Gehalts bestimmter Substanzen, die gegen den Pilz wirken, und ihrer Durchdringungsfähigkeit ab.

In Abhängigkeit von dem Zweck und den verwendeten Substanzen können antimykotische Primer durch ihren Zweck, ihre Eigenschaften und ihre Verwendung modifiziert werden. Einige Produkte werden zum Beispiel für die Oberflächenbehandlung von Schimmelpilzbefall eingesetzt, andere schützen zuverlässig eine neue Putzschicht. Je nach verwendetem Untergrund können Beton, Ziegel, Polystyrol-Basen, feinporöse und großporige Materialien behandelt werden.

Arten von Primern gegen einen Pilz durch den Zweck

Die Unterscheidung zwischen Schimmelpilz- und Mehltauprodukten hilft Herstellern, Produkte nach Kategorien anzubieten. Dies berücksichtigt die Bedürfnisse der Kunden und die Merkmale der Arbeit, die sie ausführen müssen. Der Zweck beinhaltet eine unterschiedliche Konzentration von Anti-Schimmel-Komponenten. Die Grundlage hängt von der Art der Arbeit ab, die "vor" und "nach" der Anwendung durchgeführt wurde oder wird.

Im Verkauf ist es möglich, sanitäre Flüssigkeiten, die zum Zeitpunkt der Kapital- oder Schönheitsreparaturen verwendet werden, zu treffen:

Emulsion - um eine schützende Desinfektionsschicht zwischen einer betroffenen Oberfläche und einer neuen Deckschicht zu erzeugen;

Konzentrate - zur "Behandlung" des Pilzes;

Grundierungsmischungen - zur vorbeugenden Behandlung.

Primer gegen den Pilz wird basierend auf den kommenden Arbeiten ausgewählt

Folgende Produkte gehören zu den beliebtesten: Ferozit (auf Mineralbasis), MilKill (auf Latexbasis), Acryl Grundierung (auf Acrylbasis) von German TM Olympic. In diesem Fall sollten Sie Folgendes beachten:

Eindringtiefe und Wirkung - abhängig von der Art der Pilzläsion;

auf der Grundlage der verwendeten Materialien, um maximale Haftung zu gewährleisten.

Die meisten Basen sind problemlos miteinander kombinierbar. Wenn jedoch nur Latex- oder Acrylprodukte verwendet werden, wird die Leistung signifikant verbessert. Verschiedene antibakterielle Zusätze helfen, das Schimmelproblem auf lange Sicht zu lösen.

Zur Bekämpfung schwerer Schimmelpilzschäden verwenden Sie spezialisierte und professionelle Konzentrate. Die beliebtesten Mittel für Pilze sind wie folgt.

CT99 Marke Ceresit - Konzentrat für die fungizide Sanierung von Räumen, wird für die Behandlung von Fundamenten, vertikalen Oberflächen verwendet. Bietet eine dauerhafte Wirkung, und mit der Beachtung der Technologie können Sie das Problem vollständig loswerden.

Olympus Stop Mold für die schnelle Verarbeitung, ohne dass die vom Pilzbefall betroffene Schicht entfernt werden muss.

NEOMID BIO Sprühkonzentrat zum Scannen kleiner Flächen oder zum Verhindern nass gewordener Stellen.

FONGIFLUID ALPHA ist ein aktives Fungizid für alle Arten von Oberflächen ohne Schäden. Es wird innerhalb und außerhalb des Raumes verwendet. Es wird in Mengen für die Baubehandlung und als Spray für den Hausgebrauch hergestellt.

BIOTSID - ein sehr kräftiges deutsches Mittel, das doppelte Bemalen ermöglicht eine vollständige Zerstörung von Schimmel und Pilzen.

DALY antiseptisch für alle Arten von Oberflächen, einschließlich Holz und Trockenbau.

Die Auswahl von Konzentraten und Mörteln aus Pilzen erfolgt üblicherweise in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit des Produkts, den Kosten, der Art der Behandlung und den verfolgten Zielen.

Die Mischung von Stop-Mould wird zur Expressbehandlung des betroffenen Bereichs verwendet

Arten von Primern nach Zusammensetzung

Mit den oben genannten Konzentraten aus Pilzen können Sie einige der Substanzen bestimmen, aus denen die Zusammensetzung besteht. Konzentrate basieren in der Regel auf einer Zusammensetzung von fungiziden Präparaten. Eine Ausnahme ist Biozid. Wörtlich bedeutet der Name "Zerstörung des Lebens", dies gilt für Mikroorganismen. Für den Menschen ist ein natürliches oder synthetisches Biozid in akzeptabler Dosierung unschädlich. Es wird auch für pharmazeutische Zwecke verwendet, um Drogen als Konservierungsmittel in der Lebensmittelindustrie unspezifische antibakterielle Eigenschaften zu verleihen.

Im weitesten Sinne zu Bioziden Pestiziden (Insektiziden) umfassen, einschließlich der Unterdrückung von Pilzen an Fungiziden (Bordeaux-Mischung, Formalin) und Herbiziden (für die Unterdrückung der Vegetation, Flechten), Antiseptika und Antibiotika. Deutsches antimykotisches Konzentrat Biozid ist eine patentierte komplexe Formel.

Wählen Sie einen Primer gegen den Pilz sollte vorsichtig sein

Fertige Flüssiglackierungen können sich in der Zusammensetzung unterscheiden:

abhängig von der gewählten Basis wurde dies oben diskutiert;

Universalmischungen, die vor allen möglichen Infektionen schützen;

Eine Mischung aus Richtungswirkung basierend auf einem der Medikamente.

Spezialisierte Fungizide werden für die professionelle Verarbeitung hergestellt, die für die direkte Anwendung oder Herstellung einer Desinfektionsflüssigkeit verwendet werden. Wirksame verfügbare Methoden umfassen veterinäre Butox und Analoga, Kupfersulfat (100 g pro 10 Liter), Chlorbleiche "Belizna" (reine oder 1:10 wässrige Lösung). Zur Vorbeugung wird ebenfalls Natriumhydroxid (1 Esslöffel Soda, 200 g Wasser, 2,5 Liter Reinigungsmittelpulver mit Phosphaten) verwendet und die Wirtschaftsräume sind mit Kalk beschichtet.

Das beste fertige Produkt, laut Bewertungen, ist das erschwingliche FONGIFULE ALPHA. Bitte beachten Sie, dass es keinen Film erzeugt, dh es handelt sich nicht um eine antimykotische Grundierung. Antimykotische Flüssigkeit wird auf die Grundierungsschicht mit tiefem Eindringen aufgebracht. Es ist auch möglich, die Grundierungsflüssigkeit selbst unter Zugabe einer gebrauchsfertigen Schimmelstopp-Dufa-Lösung sowie eines landwirtschaftlichen Fungizids oder Veterinär-Pestizids herzustellen. Es kann zum Beispiel Glutex, Absolute, antimykotisches Bicin und andere sein.

Die Analyse beschreibt mehrere der effektivsten Antimykotika für Wände und ist eine vergleichende Überprüfung der besten Optionen in den Läden. Einschließlich, die angebotenen Produkte können für die unabhängige Herstellung von Mörsern verwendet werden.

Das beste fertige Produkt, laut Bewertungen, ist das erschwingliche FONGIFULE ALPHA

Primer zur Vorbeugung vor Schimmel

Nahezu alle Produkte, die in Baumärkten angeboten werden, sind nur für die Verhinderung von Pilzbefall vorgesehen. Zumeist werden sie zum Auftragen der Grundierungsschicht nach dem Besprühen mit Fungiziden verwendet und ersetzen nicht die "Behandlung" der Wände.

Alle Mischungen gegen den Pilz sind zur Vorbeugung konzipiert

Antimykotische Mittel für Holz

Bei Schimmelpilzen wird davon ausgegangen, dass es bereits unmöglich ist, dieses Problem vollständig zu lösen. Der betroffene Baum wird normalerweise vollständig ersetzt. Eine leistungsstarke Methode zur Wiederherstellung der Holzstruktur sind die Konzentrate Biozid und FONGIFUID, aber Sie können keine 100% ige Lösung des Problems garantieren. Zur Vorbeugung werden Imprägnierungen auf Basis von Kupfersulfat oder einer gebrauchsfertigen Bordeaux-Mischung verwendet. Von den Fertigbau-Mischungen empfehlen sich Dufa-Holzlasur, Boramon C30, Pinotex-Base zur äußerlichen Anwendung.

Wenn ein Baum von Schimmel befallen ist, wird es nicht möglich sein, ihn vollständig loszuwerden

Emulsionen zur Schimmelbekämpfung

Antimykotische Grundierung für Wände in Form einer Emulsion in seiner Struktur ist eine Flüssigkeit mit Tropfen einer anderen Flüssigkeit gefüllt. In der Bauindustrie ist diese Art der Beschichtung ein fertiges Konzentrat mit einer gerichteten Wirkung für die innere und äußere Sanierung von Oberflächen. Zu populären Mitteln unter Meistern, mit Ausnahme der oben genannten, wird die Emulsion Mixonit GR43 in Betracht gezogen.

Emulsionen werden sowohl für die interne als auch für die externe Verarbeitung verwendet

Durchführung der antimykotischen Grundierung

Antimykotische Grundierung wird auf das gereinigte Substrat aufgebracht. Dies geschieht mechanisch oder chemisch. Es wird akzeptiert, die betroffene Schicht abzuschießen, wenn dies unmöglich oder unerwünscht ist, dann wird die Oberfläche beispielsweise mit einem sauberen "Belize" behandelt. Spülen Sie die mechanisch gereinigte Oberfläche kann auch 30% ige wässrige Chlor-Lösung sein, dies wird dazu beitragen, die in der Lösung oder Backstein Sporen zu entfernen.

Antimykotische Grundierung für Wände, zusätzlich zu den fungiziden Eigenschaften, die Schimmel verhindern, sollte seine grundlegenden Funktionen bieten - Verbesserung der Haftung von Materialien. Ferner wird Farb- oder Dekorputz aufgetragen. Der Vorteil von FONGIFLUID ist die Abwesenheit von Flecken oder Flecken nach der Anwendung.

Antimykotische Grundierung wird auf das gereinigte Substrat aufgebracht

Gefahr durch Pilze und Schimmelpilze

Wenn Sie die antimykotische Behandlung ignorieren möchten, beachten Sie bitte, dass Schimmelpilze zu einer Reihe von Krankheiten beitragen können:

Pilzinfektion der Haut und der inneren Organe, hauptsächlich der Atemwege;

Das Leben in Räumen, die von einem Pilz befallen sind, ist durch gesundheitliche und epidemiologische Normen verboten, und bei Kindern kann es schwere Schäden am Körper verursachen. Eine rechtzeitige antimykotische Grundierung vor dem Lackieren hilft, die Entwicklung von Sporen zu verhindern.

Pilz im Zimmer kann gesundheitliche Probleme verursachen

Anzeichen und Ursachen der Pilzbildung

Die Ursachen für Pilze an den Wänden sind:

hohe Luftfeuchtigkeit im Raum;

vorläufige Kontamination mit Sporen und unzureichende Raumbehandlung;

schlecht ausgeführte Abdichtung;

fließen in die Decke und Wände;

Wirkung der Thermoskanne in Verletzung der Technologie der Erwärmung der Wohnräume.

Pilz an der Wand kann aus verschiedenen Gründen erscheinen

Um über mögliche Schimmelschäden nachzudenken, ist es notwendig, wenn Sie eine Decke oder eine feuchte Wand vom Keller haben (es gibt keine Abdichtung zwischen Estrich und Mauerwerk). Nach der Installation von Kunststofffenstern und Isolierung mit einer Verletzung der natürlichen Luftzirkulation. Die Form manifestiert sich in Form von Flecken an den Wänden und der Decke, zuerst gelblich und rot, dann wachsen die Sporen und verbreiten den Pilz zu schwarz.

Antimykotische Behandlung von Wänden

Antimykotische Behandlung von Wänden wird gemacht, um die Bildung von Pilzen und Schimmel zu verhindern. Dies ist eine sehr wichtige Phase der Arbeit, die mit hoher Verantwortung und Einhaltung aller Anforderungen der Anweisungen durchgeführt werden muss.

Die Wahl der antimykotischen Zusammensetzung sollte unter Berücksichtigung der Eigenschaften der Materialien, aus denen die Wände hergestellt werden, und der Bedingungen, unter denen die behandelten Strukturen verwendet werden, erfolgen.

Anti-Pilz-Primer für Wände wird auf die Oberfläche aufgebracht während der Vorbereitungsarbeiten behandelt wird und ist in der Lage, nicht nur Schimmel und Pilze an den Wänden zu beseitigen, sondern auch dessen Auftreten in der Zukunft zu verhindern.

Arten von antimykotischen Primern

Zur Bekämpfung von Schimmel und Pilzen werden verschiedene Grundierungen verwendet, die auf fungiziden Substanzen basieren, die die Bildung und das Wachstum von schädlichen Mikroorganismen verhindern können.

Die meisten dieser Lösungen haben auch antibakterielle und antiseptische Eigenschaften. Je nach Zusammensetzung werden antimykotische Primer unterteilt in:

  • Alkyd;
  • Mineral;
  • Acryl.
Pilzwand kann den Decklack ruinieren

Wenn ein antifungales Mittel Auswahl ist notwendig, sorgfältig die Gebrauchsanleitung zu studieren, da nicht alle antiseptische Primer der Lage sind, Schimmel und Pilze zu eliminieren, und viele sind nur Schädlinge und Bakterien bestimmt zu töten.

Darüber hinaus werden viele von ihnen für die Verwendung mit einem bestimmten Grundmaterial empfohlen und können die größte Wirkung erzielen, wenn sie für eine bestimmte Art von behandelter Oberfläche verwendet werden.

Die zur Bekämpfung von Schimmelpilzen und Pilzen verwendeten Primer können je nach Art der Beschichtung, für die der jeweilige technologische Vorgang durchgeführt wird, in Arten eingeteilt werden:

  • Betonsockel;
  • Strukturen aus Holz;
  • Ziegelwände;
  • Gipsplattenbeschichtungen;
  • Oberflächen aus Schaum und expandiertem Polystyrol;
  • Strukturen, die mit Kitt und Gipsputz behandelt wurden;
  • Wände, Böden und Decken, mit Zementmassen bedeckt.

Alle antimykotischen Mittel zur Behandlung von Wänden sind umweltfreundlich, haben eine hohe Penetrationsfähigkeit und behalten ihre Eigenschaften für einen langen Zeitraum bei, der ausreicht, um die behandelte Oberfläche zu schützen.

Durchführung der antimykotischen Grundierung

Bevor die Grundierung direkt auf die zu behandelnde Oberfläche aufgetragen wird, müssen vorbereitende Arbeiten durchgeführt werden, die darauf abzielen, die bestehenden Pilzinfektionen zu beseitigen und ihre Bildung in der Zukunft zu verhindern.

Wenden Sie die antimykotische Lösung nicht direkt auf die Form oder den Pilz an, da dies nicht effektiv ist, ohne die beschädigten Bereiche zu entfernen und sie mit speziellen Verbindungen zu behandeln.

Auf die gereinigte Oberfläche den Primer in mehreren Schichten auftragen

Eine qualitative Grundierung durch Imprägnierung kann nur auf einer sorgfältig vorbereiteten Oberfläche durchgeführt werden. Vorbereitung besteht aus folgenden Aktivitäten:

  1. Die zu behandelnde Oberfläche muss gereinigt werden. Bei Bedarf kann es mit heißem Wasser gewaschen werden. Um Schimmel in heißem Seifenwasser zu vermeiden, fügen Sie verschiedene Verbindungen hinzu, die zu seiner frühen Zerstörung beitragen, zum Beispiel "Belize", das als die beste Option für die Verarbeitung der vorbereiteten Oberflächen angesehen wird.
  2. Bei der Verarbeitung von Ziegel- und Putzoberflächen empfiehlt es sich, mit einem Lötbrenner den tief in sie eingebetteten Pilz zu zerstören.
  3. Ferner wird das Trocknen der gewaschenen und gereinigten Oberfläche durchgeführt. Zur qualitativen und beschleunigten Durchführung dieses Verfahrens können Sie insbesondere in Feuchträumen einen Gebäudefön oder einen Heizlüfter verwenden.

Vergessen Sie bei den Vorarbeiten nicht, Maßnahmen zu ergreifen, um Schimmelpilzbefall in Zukunft zu vermeiden. Weitere Informationen zum Entfernen von Pilzen finden Sie in diesem Video:

Nachdem die obigen Maßnahmen ergriffen wurden, wird der Primer auf die zu behandelnde Oberfläche aufgetragen. Dieser Vorgang wird mit einer Bürste, Rolle oder einem Spray durchgeführt, wobei die Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung vorgeschrieben ist.

Bearbeitung von Holzoberflächen

Das Auftragen einer Grundierung aus Schimmel und Pilzen auf Holzkonstruktionen ist eine etwas andere technologische Operation, die in strikter Übereinstimmung mit den Anweisungen durchgeführt werden muß, die der speziellen Zusammensetzung beigefügt sind.

  • vor allem schaben eine Metallbürste oder ein Schaber Schimmel und Pilze aus den infizierten Gebieten ab;
  • Das Werkzeug wird gründlich mit einem Antiseptikum nach Abschluss der Arbeiten an jedem Standort oder in einem bestimmten Zeitintervall zwischen den Arbeitspausen behandelt;
  • das abgekratzte Material wird in Metallbehältern gesammelt und dann verbrannt, wodurch verhindert wird, dass Schimmel oder Pilze an einem neuen Ort Fuß fassen;
  • gereinigte Bereiche aus Holz gründlich mit heißem Wasser mit Zusatz von Detergentien, Wasserstoffperoxid, Kupfersulfat, Backpulver oder Essig gewaschen;
  • Nach gründlichem Waschen und Trocknen der Oberfläche wird es mit einer antimykotischen Grundierung behandelt.
  • Holz ist auch mit antibakteriellen Medikamenten imprägniert. Zur Auswahl von Antiseptika für Holzbeschichtungen, siehe dieses Video:

Alle Produkte in der Vorbereitungsphase und während der Anti-Pilz-Oberflächenbehandlung, schädlich für die Menschen verwendet wird, so im Zuge dieser Aktivitäten, die Teilnehmer der Durchführung Schutzbrille verwenden muß, eine Staubmaske, Gummihandschuhe, Regenmäntel, Stiefel und andere Schutzausrüstung erforderlich, um das Eindringen von Schadstoffen zu verhindern der Atemwege, Haut und andere Körperteile und Organe.

Je nach dem Grad der Beschädigung der behandelten Strukturen Schimmelpilz und Pilz antimykotische Grundierung für Wände können von zwei Arten sein:

Antistress für Wände

Wenn "günstige" Bedingungen auftreten, kann die Form an den Wänden eines Hauses erscheinen und ihren Bewohnern erhebliche Unannehmlichkeiten bereiten. Es ist wichtig, die Ursachen seines Auftretens rechtzeitig zu finden und zu beseitigen, um ein wirksames Mittel zur Lösung des Problems zu finden. Eine riesige Auswahl an Medikamenten gegen Schimmel und Pilze kann schnell aus einer unangenehmen Situation kommen und die Gesundheit aller Haushaltsmitglieder erhalten.

Was sind die Arten von Pilzen?

Es gibt drei Hauptarten von Pilzen, die an Wänden oder an der Decke erscheinen:

  • Schimmelpilze;
  • Pilze verrotten;
  • Pilze von Blau.

Pilze formen sich auf dem Stein, Beton oder Farbe. Sie haben die Form von bräunlichen, schwarzen, grünlichen Flecken.

Pilzverfall ist der schlimmste Feind des Holzes. Diese Sorte ist in der Lage, die Farben und Lacke zu durchdringen. Dadurch erhält der Baum eine grau-blaue Tönung, die von innen zerstört wird.

Pilze des Verfalls können braun oder weiß sein. Die letzte Art ist am gefährlichsten und kann innerhalb eines Monats einen bis zu 4 cm dicken Holzboden zerstören.

Es gibt andere Formen von Schimmel. Unter ihnen sind Actinomyceten, die eine mittlere Position zwischen Pilzen und Algen einnehmen. Diese Form setzt sich auch auf Holzkonstruktionen fort und führt sie allmählich zum Verfall.

Der menschliche Körper ist besonders anfällig für die negativen Auswirkungen von Schwarzschimmel. Sie verbreiten ihre Sporen in der Luft, fallen während des Atemzuges nach innen und verursachen die meisten unbeabsichtigten Folgen und Komplikationen.

Warum erscheint Schimmel in der Wohnung?

Der Hauptgrund für das Auftreten von Schimmelpilzen in Wohngebieten ist eine hohe Luftfeuchtigkeit (über 80%). Es kann erheblich zunehmen aufgrund:

  • üppiges Wachstum im Haus der Zimmerpflanzen;
  • Störung des Mikroklimas und Mangel an angemessener Belüftung;
  • ungeeignetes Trocknen der Wände während der Reparatur;
  • schlechte Isolierung des Kellers in den unteren Stockwerken;
  • viele nasse Klamotten im Badezimmer;
  • undichtes Dach, alte Kommunikationen;
  • ungleichmäßige Erwärmung der Räume.

Das Ergebnis ist Kondensation von Feuchtigkeit in den kalten Räumen der Wohnung (an den Wänden des Badezimmers, unter den Fensterbänken, hinter den Schränken). Es sind diese Bereiche, die für den Lebensraum und die Fortpflanzung von Schimmelpilzen bevorzugt werden.

An der Decke erscheint Schimmel, wenn in den oberen Stockwerken Wasser oder Abwasser läuft. Die Niederlage tritt auf und infolge des Mangels der regelmäßigen Reparatur von Rohren, des Einfrierens der Wände des Hauses.

Was ist die Gefahr für den Menschen?

Durch die Inhalation von Luft mit Sporen in den menschlichen Körper gelangt, hat der Pilz folgende negative Auswirkungen:

  1. fördert die Entwicklung von hartnäckigen Hauterkrankungen (Mykosen, Dermatosen);
  2. verursacht Erkrankungen des Atmungssystems in Form einer anhaltenden Schnupfen und Husten;
  3. führt zu Störungen in der Arbeit des Bewegungsapparates;
  4. provoziert Migräne, Schwäche und Erschöpfung.

Sporen des Pilzes verursachen auch Konjunktivitis, Asthma bronchiale, Allergien der Atemwege, verschlechtern den Zustand der Haare und Nägel.

Am stärksten betroffen sind Kinder und Erwachsene mit geschwächtem Immunsystem. Der gefährlichste des Pilzes Aspergillus schwarz betrachtet - Erreger seltene Krankheit pulmonaler Aspergillose, die zum Tod führt.

Die moderne Medizin hat kein ausreichendes Wissen über Krankheiten, die durch Schimmelpilze verursacht werden. Deshalb ist es sehr schwierig, die richtige Diagnose zu stellen und die geeignete Behandlung zu wählen.

Wie kann man einen gefährlichen "Nachbarn" loswerden?

Die Behandlung der Wände von Pilzen und Schimmelpilzen erfolgt in mehreren Stufen:

Die moderne chemische Industrie produziert eine Vielzahl von Zubereitungen für die Verarbeitung von Lebensräumen aus Schimmelpilzen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl des richtigen Produkts Folgendes:

  • Kosten;
  • Umfang;
  • Methode der Anwendung;
  • Zusammensetzung der Einrichtung.

Zur Selbstkontrolle gegen Schimmel und Pilze sind folgende Antiseptika am wirksamsten:

  1. Olympus Stop-Schimmel;
  2. Fongfiyuyid-Alpa;
  3. Dali;
  4. Teflex Antiplosen;
  5. Konzentrat Anti-Schimmel.

Olympus Stop-Schimmel ist für die Verarbeitung von Wohnungen, Kellern, Kellern aus Schimmel, Pilzen, Fäulnis, Moos, Flechten bestimmt. Das Produkt schützt Oberflächen dauerhaft vor Biopressing und vorzeitigem Versagen, hat keine toxischen Wirkungen auf Mensch und Tier und kann auf jeder Oberfläche angewendet werden. Die Kosten für das Produkt betragen 100 Rubel pro Liter, 360 Rubel für 5 Liter.

Fongfiyuyid-Alp zeigt eine ausgeprägte antimykotische und Anti-Schimmel-Wirkung, wird verwendet, um das Haus innen und außen zu reinigen. Geeignet für die Verarbeitung von Fliesen in Bad und Küche, Farbe und anderen Oberflächen, nicht ihre Farbe und Glanz. Die Kapazität mit 2 Litern der Kosten beträgt 550 Rubel.

Dali - ein kostengünstiges Antiseptikum der heimischen Produktion, das sich durch Vielseitigkeit und hohe Wirksamkeit gegenüber verschiedenen biologischen Formationen auszeichnet. Der Preis des Fonds liegt zwischen 160 Rubel für 0,6 Liter und 560 für 5 Liter.

Teflex Antiplosen Es wird für die Behandlung von Wohn- und Industriegebäuden, medizinische und Kinderbetreuungseinrichtungen verwendet wird, ein hohes Maß an Sicherheit angibt. Wirksam gegen viele Arten von Schimmel und Mehltau, aufgetragen auf jede Oberfläche eine Saugfähigkeit (Beton, Backstein, Holz) aufweist, sparsamen Verbrauch charakterisiert. Buy 1 Liter Geld kann für 153 Rubel sein.

Antipressenkonzentrat hat eine starke bakterizide Wirkung auf verschiedene Bioorganismen, einschließlich Schimmel, Pilze, ihre Sporen, Mikroben. Es ist ökologisch und feuerfest, hat keinen unangenehmen Geruch, reizt nicht die Atemwege. Der Preis beträgt etwa 247 Rubel für 480 g.

Mittel von gefährlicher schwarzer Form

Gefährlich für die Gesundheit der Bewohner des Hauses, schwarze Schimmel, erscheinen an Wänden und anderen Orten, müssen bei der ersten Erkennung zerstört werden.

Hilfe dazu sind fähig zu:

Solche Medikamente können das menschliche Atmungssystem beeinträchtigen. Während der Behandlung müssen Sie persönliche Schutzausrüstung (Atemschutzmasken, Handschuhe, Bademantel) tragen und nachdem Sie den Raum für mehrere Stunden verlassen haben, lassen Sie die Fenster offen.

Behandlung der Decke, der Wände und des Badezimmers

Für die Behandlung von Innen-und Außenwänden von Schimmelpilzen verwendet werden:

  1. Atlas Mykos;
  2. Schneeballimprägnierung;
  3. Titan-Fungizid;
  4. Boramon.

Diese Medikamente beseitigen effektiv Kolonien von Pilzen, Schimmel, Algen, Flechten und Moosen an den inneren und äußeren Wänden verschiedener Materialien. Titan Fungizid ermöglicht Ihnen, mit antimykotischer Behandlung von Wänden fertig zu werden, ohne die Farbe zu entfernen.

Zur Reinigung von Primer, Pilze Decke Antiseptikum ‚Natura Antimantar " Homeenpoyste„Lösung Desinfektor «Biolavatio», «C-Hydrotex-P„- Universal Pulvermischung.

Wenn Sie das Badezimmer reinigen, können Sie "Isocid" oder Latex-Emulsion "Mil Kill" verwenden. Beide sind wirksam zur Bekämpfung von Mikroorganismen, bevorzugt in einer feuchten Umgebung zu leben, und zugleich sind sicher für die Menschen. Gleichzeitig mit ihrer Anwendung muss darauf geachtet werden, alle Quellen von Feuchtigkeit im Bad zu beseitigen genommen werden (undichten Armaturen, Toiletten, Rohrleitungen) und volle Belüftung zu gewährleisten.

Jedes antimykotische Mittel wird durch eine klare Anweisung ergänzt, die vor Beginn der Arbeit sorgfältig untersucht werden muss. Vermeiden Sie während der Behandlung die Einnahme von Medikamenten auf der Haut, verwenden Sie Gummihandschuhe, um chemische Verbrennungen zu vermeiden.

Folk Heilmittel für Schimmel und Pilze

Auf Wunsch können Sie selbst ein wirksames Mittel gegen Schimmel und Pilze vorbereiten. Wenden Sie dazu Folgendes an:

  • Wasserstoffperoxid;
  • flüssiges Ammoniak;
  • Backpulver;
  • Essig;
  • Kupfer-Vitriol;
  • Teebaumöl;
  • Borax;
  • Bleichmittel.

3% Wasserstoffperoxid ist zur Behandlung von betroffenen Gebieten geeignet. Nach der Behandlung muss es mit Wasser abgewaschen werden, um die Beschichtung der Wand nicht zu beschädigen.

Ammoniakalkohol mit Wasser verdünnt im Verhältnis 1: 1, auf eine Wand oder Decke gesprüht, in einer Stunde gewaschen. Das Mittel ist wirksam, aber nicht für poröse Oberflächen geeignet. Nach Beendigung der Arbeiten muss der Raum gut belüftet werden.

Backpulver gilt als die sicherste in der Liste der zu Hause verwendeten Mittel. Um Bioorganismen loszuwerden, wird eine wässrige Lösung zubereitet (1 Teelöffel pro Glas Wasser). Das Mittel wird auf die Wand aufgetragen, nach einer Stunde wird es abgewaschen. In diesem Fall müssen Sie eine kleine Menge auf der Oberfläche lassen - Soda hilft, das Auftreten des Pilzes in der Zukunft zu vermeiden.

Gewöhnlicher Tischessig wird mit einer Sprühpistole auf die gewünschten Bereiche aufgetragen. Es dauert nur eine Stunde, bis das Mittel wirkt. Weitere Oberflächen werden mit einem sauberen, feuchten Schwamm gereinigt und der Raum ist gut belüftet. Bei schweren Schäden wird Essig mehrmals pro Woche verwendet.

Kupfersulfat verdünnt mit einer Rate von 20-30 g pro 1 Liter warmes Wasser. Vor der Anwendung werden die Wände gereinigt, mit Seife gewaschen und getrocknet. Die Behandlung wird mit einer Häufigkeit von alle 3 Stunden, 2 bis 5 mal durchgeführt.

Zum Sprühen können Sie eine Lösung vorbereiten - 2 Teelöffel. Teebaumöl für 2 Tassen Wasser. Nach dem Sprühen bildet eine solche Zusammensetzung einen dünnen Schutzfilm auf der Oberfläche, der nicht entfernt werden muss.

Bura - das stärkste Mittel gegen Pilze, Schimmel und schwarze Flecken an den Wänden. Erlaubt es Ihnen, effektiv mit tief verwurzeltem Myzel zu kämpfen. Ein Esslöffel der Substanz wird zu 2,5 Litern Wasser gegeben und mit einem Schwamm oder Lappen, der in der Lösung getränkt ist, auf die Oberfläche aufgetragen. Danach wird überschüssige Feuchtigkeit entfernt. Wie Teebaumöl erfordert Borax-Lösung keine obligatorische Spülung.

Die übliche "Weiße" hilft, Pilze und ihre Sporen schnell zu beseitigen. Gut für die Fliesenbearbeitung. Bleichmittel wird mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt. Es ist wichtig, die korrosiven und entfärbenden Eigenschaften dieser Substanz sowie eine kurzfristige Wirkung zu berücksichtigen.

Vorbeugende Maßnahmen

Vorbeugende Maßnahmen für das erneute Auftreten von Schimmel und Pilzen sind wie folgt:

  1. periodisches Lüften, um eine konstante Luftzirkulation zu gewährleisten;
  2. Imprägnierung des gesamten Raumes, Installation eines elektrischen beheizten Handtuchhalters im Badezimmer;
  3. die Verwendung von Klimaanlagen mit Filtern mit fungizider "Imprägnierung";
  4. Verwendung von Antimykotika zur Behandlung von Wänden aus Gipskartonplatten (Bagi Anti-Mould, Sepotosan-T);
  5. Gewährleistung der korrekten Temperaturregime (optimal - 22 °).

Es ist notwendig, schimmelige Nahrung rechtzeitig loszuwerden, um den Zustand der Erde in Blumentöpfen zu überwachen. Ebenso wichtig ist die persönliche Hygiene und regelmäßige Händewaschen. Dies hilft weniger Verbreitung von Pilzsporen. Vermeiden Sie das Aussehen des Pilzes ermöglicht regelmäßige Behandlung des Hauses mit einer UV-Lampe. Es wird 2-3 mal pro Jahr für 1,5-2 Stunden durchgeführt.

Anwendung von antimykotischen Primern

Antimykotische Grundierungen enthalten Fungizide, die verschiedene Arten von Schimmel und Pilzen töten. Die Verwendung solcher Mittel an den Wänden während der Reparaturarbeiten schützt zuverlässig vor Schäden in der Zukunft. Um einen besseren Schutz zu erhalten, wird empfohlen, sie auf beiden Seiten zu bearbeiten.

Wenn eine Form im Haus erscheint, wählt jeder Besitzer die effektivste, in jeder Hinsicht geeignete Weise, um sie zu beseitigen. Wir bieten an, unsere eigenen Erfahrungen im Kampf gegen den stillen Feind zu teilen, und erzählen uns von unseren Erfolgen oder Schwierigkeiten in dieser mühsamen Sitzung.