Antimykotika für Wände: eine vergleichende Überprüfung der besten Optionen

Schimmel an den Wänden ist in modernen Häusern und Wohnungen keine Seltenheit. Sporenbildungen vermehren sich sehr schnell, und wenn keine entscheidenden Maßnahmen ergriffen werden, um sie zu entfernen, wird der Pilz an die Decke, den Boden, Möbel und Kleidung wandern.

Um das Problem schnell zu lösen, ist es notwendig, ein wirksames Antimykotikum für Wände zu wählen und die Ursache für das Auftreten von Schimmelpilz-Mikroorganismen zu beseitigen.

Anzeichen und Ursachen der Pilzbildung

Das Auftreten von Pilzen an den Wänden - ein äußerst unangenehmes Phänomen, das die teuren Reparaturen in der Wohnung zunichte machen kann.

Pilz verdirbt nicht nur das Aussehen, er verschlechtert das Mikroklima im Raum und schädigt die Gesundheit eines Menschen. Die rechtzeitige Entdeckung des "Feindes" erleichtert den Kampf gegen den Pilz erheblich.

Das Auftreten des Pilzes im Haus wird durch folgende Symptome angezeigt:

  • Vorhandensein von grauen, schwarzen, dunkelgrünen Punkten und Flecken an den Wänden oder der Decke;
  • das Auftreten eines rohen, unangenehmen Geruchs im Raum;
  • Abblättern von Farbe, Tapeten, Vergießen von Gips und Verdunkelung von Verflechtungsnähten.

Einige bemerken eine Verschlechterung des Wohlbefindens - Konzentration der Aufmerksamkeit ist reduziert, Kopfschmerzen werden häufiger, es gibt eine schnelle Müdigkeit.

Es ist notwendig, Schimmel in einer komplizierten Weise herauszunehmen. Die endgültige und unwiderrufliche Beseitigung des Pilzes kann erreicht werden, indem die Ursachen seines Auftretens beseitigt werden.

Die Feuchte- und Temperaturindizes sind jedoch keineswegs die einzigen Entwicklungsfaktoren für schädliche Mikroorganismen. Zu den wesentlichen Gründen gehören:

  1. Mangel an oder unzureichende Belüftung. In der Regel beginnt sich der Pilz in den Ecken des Raumes zu entwickeln - an einem Ort, an dem sich die Stagnation der Luft bildet. Mit einem ausreichenden "Schlag" werden Wirbel gebildet - Luft sprüht Sporen aus und überschüssige Feuchtigkeit wird in den Lüftungskanal abgeleitet.
  2. Minderwertige Abdichtung des Fundaments. Als Folge der Konstruktion von schlechter Qualität tritt eine kapillare Saugwirkung von Feuchtigkeit von einem nassen Fundament auf - die Wände im Haus sterben ab.
  3. Unzureichender Zustand der Wasserversorgung und Kanalisation Leckage. Die periodische Benetzung von Boden, Decke, Wänden und technischen Kanälen schafft eine günstige Umgebung für die Pilzentwicklung.
  4. Dünne, eiskalte Wände. Aufgrund der schlechten Wärmeisolierung verschiebt sich der Taupunkt, Kondensation setzt sich an den Wänden von der Innenseite des Raumes ab.
  5. Kalter Dachboden oder undichtes Dach. Dies ist ein häufiger Grund für das Auftreten von Schimmel in den oberen Etagen und Dachböden.
  6. Unsachgemäßer Gebrauch des Luftbefeuchters. Wenn in den Gewächshäusern tropische Bedingungen für exotische Pflanzen geschaffen werden, wird manchmal Schimmelpilz gebildet.

Die meisten Ausrüstungs- und Baumaterialien können von einem Pilz befallen sein. Dunkle Flecken erscheinen auf der Tapete, Fliese, Holzverkleidung und Putz.

Antimykotische Grundierung - Arten und Regeln der Wahl

Schimmelpilze sind ein häufiges Problem vieler Besitzer von Wohnungen und Privathäusern. Der Pilz ist in der Lage zu verbreiten schnell und, wenn er nicht sofort drastische Maßnahmen, um die Wände und die Decke zu reinigen genommen wird, kann er auf allen Oberflächen erscheinen, die einander zugewandten Materialien verderben und das Leben im Hause gefährlich. Wie man sich vor dem Pilz schützt und wie man mit dem Schimmel, der aufgetreten ist, fertig wird, wird in diesem Artikel diskutiert.

Schimmel im Haus - ein sehr unangenehmes Phänomen, das zu teuren Reparaturen führen kann. Pilz verunstaltet die visuellen Merkmale des Innenraums und kann sich sehr negativ auf den Gesundheitszustand der in infizierten Räumen lebenden Menschen auswirken.

Es gibt Fälle, in denen giftige Pilzsporen Allergien, Bronchitis, Asthma und sogar Tuberkulose verursachen, und Kinder und ältere Menschen sind am meisten von diesem Effekt betroffen.

Verhindern das Auftreten von Schimmel im Haus ermöglicht eine hochwertige antimykotische Grundierung, die in den Phasen der Fertigstellung der Innenflächen in den Räumen verwendet werden sollte. Wenn dies nicht geschieht, können Sie im Laufe der Zeit im Haus erste Anzeichen von Schimmel erkennen:

  • graue, grüne oder schwarze Punkte und Flecken an den Wänden;
  • Geruch von Feuchtigkeit;
  • Abdunkelung der Nähte zwischen den Platten;
  • bröckeliger Putz;
  • abblätternde Farbe;
  • Verschlechterung des Wohlbefindens der Mieter, manifestiert sich in einer Abnahme der Konzentration, Kopfschmerzen und schnelle Müdigkeit.

Die ersten Anzeichen von Schimmel sind graue, grüne oder schwarze Punkte und Flecken an den Wänden

Die häufigsten Ursachen für Schimmel im Haus sind: hohe Luftfeuchtigkeit und geeignet für die Entwicklung der Pilz Temperaturbedingungen. Aber nicht nur das beeinflusst die Wahrscheinlichkeit einer Infektion von Innenräumen. Die folgenden Faktoren können die Möglichkeit der Beschädigung von Oberflächen durch Schimmelpilze erhöhen:

  • schlechte Belüftung oder Mangel daran;
  • Fehlen der Abdichtung von Außenwänden;
  • schlechter Zustand der internen Wasserversorgung;
  • Einfrieren in den Winterwänden des Hauses;
  • Dachlecks;
  • Dachboden ohne Isolierung;
  • übermäßige Verwendung von Feuchthaltemitteln.

Antifungizide für Decken und Wände sind in großer Auswahl auf dem Markt. Sie enthalten Fungizide - spezielle chemische und biologische Substanzen, die die Schimmelpilzbildung unterdrücken und deren Auftreten in den Räumen verhindern. Solche aktiven Bestandteile werden zu verschiedenen Gebäude- und Fassadenverbindungen hinzugefügt.

Nach Vereinbarung werden zwei Arten von fungiziden Präparaten unterschieden:

  1. 1. Mittel zur Vorbeugung.
  2. 2. Mittel zur Bekämpfung der Infektion.

Das beste Beispiel für Mittel zur Verhinderung einer Infektion ist der antiseptische Primer. Es wird für die Reparatur, für die Vorbereitung der Wände und der Decken vor der abschließenden Vollenden verwendet, die vorgewählten Materialien der Verkleidung verwendend. Ein solches antimykotisches Mittel erfüllt mehrere wichtige Funktionen gleichzeitig. Erstens verbessert es die Haftung der Oberfläche mit der zu beschichtenden Oberfläche. Zweitens reduziert die Porosität der verwendeten Oberfläche und Basis. Drittens, es tötet Schimmel an der Oberfläche und verhindert sein Aussehen in der Zukunft.

Eines der Mittel zur Verhinderung einer Infektion ist der antiseptische Primer

Um antimykotische Grundierung für die Wände zeigte die besten Ergebnisse, muss es richtig ausgewählt werden. Es gibt folgende Arten von Primern:

  1. 1. Festigung. Es ist für die Behandlung von Wänden nach dem Verputzen oder Verputzen geeignet, bevor sie mit Farbe oder Tapeten fertig gestellt werden.
  2. 2. Tiefe Penetration. Es eignet sich für die Veredelung von Flächen mit geringer Porosität, zum Beispiel Beton oder Ziegel. Geeignet für die Endbearbeitung von Wänden mit schweren Belagsmaterialien.
  3. 3. Das Universelle. Geeignet für die meisten Oberflächen und Auskleidungsmaterialien. Es hat erhöhte Kosten.

Die zweite Art von Heilmittel gegen Infektionen sind Medikamente zur Bekämpfung des Pilzes. Sie reinigen bereits von Schimmel befallene Oberflächen. Solche Medikamente dringen in das Futtermaterial ein und töten den Pilz ab. Sie haben eine lange Lebensdauer, zerstören bestehende Infektionen und verhindern das Wiederauftreten solcher Probleme.

Alle vorhandenen antimykotischen Medikamente können in 3 Gruppen auf der Grundlage in ihrer Produktion verwendet werden:

  1. 1. Latex. Sie werden unter Verwendung von Schwermetallsalzen durch die Luft geleitet und eignen sich daher hervorragend für die Oberflächenveredelung in Wohnräumen.
  2. 2. Acryl. Mittel zur Bekämpfung von Infektionen innerhalb und außerhalb der Räumlichkeiten.
  3. 3. Alkyd Ideal zum Arbeiten mit Materialien aus Naturholz.

Fachleute auf dem Gebiet des Baus und der Reparatur empfehlen die Verwendung von Primern mit einem Antiseptikum, wenn sie auf innere Oberflächen gerichtet sind. Sie sind perfekt in der Lage, die Haftung der Unterlage mit dem Verkleidungsmaterial zu verbessern und die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Pilz- und Schimmelpilzbildung in den Räumen praktisch zu reduzieren.

Unter den Mitteln zur Verhinderung von Infektionen ist es möglich, den Millin-Primer zu isolieren

Unter den hochwertigsten und beliebtesten Mitteln zur Verhinderung von Infektionen ist es möglich, die Milkill-Grundierung zu isolieren. Dieses Latexpräparat mit Biozid eignet sich hervorragend für die Verarbeitung von Beton und Ziegeln, ist in der Lage Schimmelpilzsporen wirksam abzutöten. Vor der Verwendung muss die Grundierung gründlich gemischt werden, da sie eine ungleichmäßige Zusammensetzung aufweist. Die Gesamtflussrate zum Auftragen von 1 Schicht Milkill-Emulsion beträgt etwa 250 g / m2. Unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Fachleute werden zwei bis drei Schichten Grundierung zur Abdeckung der Verkleidungsfläche für 1 m² Wände oder Decken 500 bis 750 g des Produkts erfordern.

Das Produkt eignet sich gut für die Veredelung von Wänden und Decken in Räumen sowie für die Bearbeitung des Hauses von außen. Die Trocknungszeit einer Grundierungsschicht beträgt 24 Stunden. Erst nach Ablauf dieser Zeit kann die behandelte Wand mit der Finish-Schicht des Finishs bedeckt werden. Es wird empfohlen, eine Grundierung gegen Schimmel Milil zu verwendenl bei einer Umgebungstemperatur von 5 bis 30 Grad Celsius.

Acryl Grundierung - Grundierung auf Acrylbasis, gekennzeichnet durch die Fähigkeit, tief in die Struktur der zu behandelnden Oberfläche einzudringen. Es ist ideal für die Vorbereitung von Beton- und Ziegelfundamenten für die abschließende Spachtelmasse oder -malerei. Aufgrund der Tatsache, dass Acryl Grundierung eine ausgezeichnete Haftung zwischen der Basis und der Auskleidung schafft, wird der Gesamtverbrauch der Endbearbeitung - Farbe oder Putz - reduziert.

Der Verbrauch von Acryl Grundierung beträgt ca. 1 Liter pro 15 m2 behandelter Oberfläche. Erlaubt den Einsatz bei einer Umgebungstemperatur von 5 bis 35 Grad. Die Zeit des vollständigen Trocknens ist genau ein Tag.

Antiseptische Böden Shimmelstopp Dufa - Dies ist ein spezieller Zusatz für Fassadenfarbe und Putz. Dieses Produkt ist ein kraftvolles Konzentrat, das eine langanhaltende antiseptische Wirkung haben und das Haus vor Schimmel und Pilzen schützen kann. Eine Verpackung des Produktes reicht für 10 Liter Fassadenfarbe oder 20 kg Putz.

Verwenden Sie Gips und Farbe mit Additiv Shimmelstopp Dufa kann nur bei einer Temperatur über 5 Grad Celsius sein. Die vollständige Trocknung bei einer Temperatur von 20 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 65% erfolgt in 4 Stunden. Nach Zugabe des Additivs zu der Farbe oder dem Gips sollte die resultierende Mischung gründlich gemischt werden. Die Anwendung ist nur auf einem trockenen und sauberen Untergrund zulässig.

Antiseptisch für Wände gegen Schimmel Mixonit GR43 Ein breites Spektrum Agent. Dies ist eine universelle Grundierung, die sich für die Weiterverarbeitung beliebiger Basen eignet. Dieses Produkt hat keinen unangenehmen Geruch, aufgrund dessen es in Innenräumen verwendet werden kann, hat gute Eigenschaften der Dampfdurchlässigkeit und die Fähigkeit, in die behandelten Oberflächen bis zu einer Tiefe von 10 cm einzudringen.

Mit einer hohen Trocknungsgeschwindigkeit von 4 Stunden, Mixonit GR43 reduziert deutlich den Verbrauch von Lackmaterialien und schützt das Substrat zuverlässig vor Infektionen. Verträgt das Einfrieren perfekt, weil damit das Gelände außerhalb des Hauses behandelt werden kann. Zum Schutz der Wände und Decken sind 1-2 Schichten dieses Antiseptikums ausreichend.

Um das Medikament zu verwenden Baramon C30 Es sollte mit Wasser im Verhältnis 1: 6 verdünnt werden. Bei der Verarbeitung von Holz in Räumen beträgt der Emulsionsverbrauch 200 ml / m², außen - 300 ml / m². Nach der Behandlung des Substrats muss es für 2-3 Tage vor Ausfällung geschützt werden. Verwenden Sie das Präparat nur für die Verarbeitung von Holzarten, die imprägniert werden können.

Antimykotische Mittel für Wände - obligatorische Behandlung für alle Räumlichkeiten

Das Problem des Ankaufs einer antimykotischen Mischung wird von Verbrauchern und Kunden bei der Reparatur von Wohnräumen nur bei offensichtlichen Schimmelschäden gestellt. Antimykotische Behandlung von Wänden ist in 90% der Fälle für die Prävention in neuen Häusern und in 100% der Fälle wünschenswert - im sekundären Sektor. Dies liegt an den Besonderheiten des Einfallens in die Wohnungen und der Reproduktion von Schimmel. Pilze sind in der Luft, aber sie setzen sich ab und beginnen, sich nur unter bestimmten Bedingungen zu vermehren - Wärme und Feuchtigkeit. Diese Parameter sind typisch für Räumlichkeiten, und das Auftreten von Schimmelpilzen in Gegenwart von Bedingungen ist eine Frage der Zeit.

Antimykotische Grundierung - Zweck, Eigenschaften und Anwendung

Die Hersteller boten eine breite Palette von Vorschlägen gegen Pilze, aber jedes Produkt hat seine eigenen Parameter. Bitte beachten Sie, dass nur professionelle Optionen für die Tiefenreinigung von Oberflächen und die vollständige Entsorgung von Schimmelpilzen vorgesehen sind. Der Großteil der Vorschläge bietet nur eine wirksame Prävention. Die Antifungal-Grundierung für die Wände wird in der Regel nach der vollständigen Entfernung des beschädigten Putzes von der tragenden Oberfläche des Gebäudes aufgetragen. Dies geschieht, um eine Barriere zwischen dem Mauerwerk und einer neuen Putzschicht - und vorzugsweise Zement-Kalk - zu schaffen.

Gebäudegemische sind in der Regel nicht für die Wiederverwendung ausgelegt. Zur wiederholten Anwendung kann nur der vom Pilz geschädigte Ton aufgetragen werden, und zwar unter der Bedingung, dass eine Lösung unter Zugabe von Kalk aufgetragen wird. Kalk und Ton helfen, das Problem loszuwerden. Wird Putz auf den Holzfuß eines Lehm-, Rahmen- oder Holzhauses aufgetragen, empfiehlt es sich, die Oberflächen mit einer selbst vorbereiteten Desinfektionslösung auf Basis von Kupfersulfat vorzustreichen.

Alle Antimykotika enthalten Fungizide und eine Barriere, die eine Barriere bildet (Acryl, Mineral, Alkyd, Latex, etc.). Aus Gründen der Effizienz wird eine desinfizierende Zusammensetzung verwendet, die gleichzeitig antibakteriellen und antiseptischen Schutz bietet. Der Unterschied zwischen Antiseptika und Fungiziden besteht darin, dass erstere für eine kurzfristige, später für eine langfristige Behandlung sorgen. Die Antiformeigenschaften einer flüssigen Beschichtung hängen von dem Volumen des Gehalts bestimmter Substanzen, die gegen den Pilz wirken, und ihrer Durchdringungsfähigkeit ab.

In Abhängigkeit von dem Zweck und den verwendeten Substanzen können antimykotische Primer durch ihren Zweck, ihre Eigenschaften und ihre Verwendung modifiziert werden. Einige Produkte werden zum Beispiel für die Oberflächenbehandlung von Schimmelpilzbefall eingesetzt, andere schützen zuverlässig eine neue Putzschicht. Je nach verwendetem Untergrund können Beton, Ziegel, Polystyrol-Basen, feinporöse und großporige Materialien behandelt werden.

Arten von Primern gegen einen Pilz durch den Zweck

Die Unterscheidung zwischen Schimmelpilz- und Mehltauprodukten hilft Herstellern, Produkte nach Kategorien anzubieten. Dies berücksichtigt die Bedürfnisse der Kunden und die Merkmale der Arbeit, die sie ausführen müssen. Der Zweck beinhaltet eine unterschiedliche Konzentration von Anti-Schimmel-Komponenten. Die Grundlage hängt von der Art der Arbeit ab, die "vor" und "nach" der Anwendung durchgeführt wurde oder wird.

Im Verkauf ist es möglich, sanitäre Flüssigkeiten, die zum Zeitpunkt der Kapital- oder Schönheitsreparaturen verwendet werden, zu treffen:

Emulsion - um eine schützende Desinfektionsschicht zwischen einer betroffenen Oberfläche und einer neuen Deckschicht zu erzeugen;

Konzentrate - zur "Behandlung" des Pilzes;

Grundierungsmischungen - zur vorbeugenden Behandlung.

Primer gegen den Pilz wird basierend auf den kommenden Arbeiten ausgewählt

Folgende Produkte gehören zu den beliebtesten: Ferozit (auf Mineralbasis), MilKill (auf Latexbasis), Acryl Grundierung (auf Acrylbasis) von German TM Olympic. In diesem Fall sollten Sie Folgendes beachten:

Eindringtiefe und Wirkung - abhängig von der Art der Pilzläsion;

auf der Grundlage der verwendeten Materialien, um maximale Haftung zu gewährleisten.

Die meisten Basen sind problemlos miteinander kombinierbar. Wenn jedoch nur Latex- oder Acrylprodukte verwendet werden, wird die Leistung signifikant verbessert. Verschiedene antibakterielle Zusätze helfen, das Schimmelproblem auf lange Sicht zu lösen.

Zur Bekämpfung schwerer Schimmelpilzschäden verwenden Sie spezialisierte und professionelle Konzentrate. Die beliebtesten Mittel für Pilze sind wie folgt.

CT99 Marke Ceresit - Konzentrat für die fungizide Sanierung von Räumen, wird für die Behandlung von Fundamenten, vertikalen Oberflächen verwendet. Bietet eine dauerhafte Wirkung, und mit der Beachtung der Technologie können Sie das Problem vollständig loswerden.

Olympus Stop Mold für die schnelle Verarbeitung, ohne dass die vom Pilzbefall betroffene Schicht entfernt werden muss.

NEOMID BIO Sprühkonzentrat zum Scannen kleiner Flächen oder zum Verhindern nass gewordener Stellen.

FONGIFLUID ALPHA ist ein aktives Fungizid für alle Arten von Oberflächen ohne Schäden. Es wird innerhalb und außerhalb des Raumes verwendet. Es wird in Mengen für die Baubehandlung und als Spray für den Hausgebrauch hergestellt.

BIOTSID - ein sehr kräftiges deutsches Mittel, das doppelte Bemalen ermöglicht eine vollständige Zerstörung von Schimmel und Pilzen.

DALY antiseptisch für alle Arten von Oberflächen, einschließlich Holz und Trockenbau.

Die Auswahl von Konzentraten und Mörteln aus Pilzen erfolgt üblicherweise in Abhängigkeit von der Verfügbarkeit des Produkts, den Kosten, der Art der Behandlung und den verfolgten Zielen.

Die Mischung von Stop-Mould wird zur Expressbehandlung des betroffenen Bereichs verwendet

Arten von Primern nach Zusammensetzung

Mit den oben genannten Konzentraten aus Pilzen können Sie einige der Substanzen bestimmen, aus denen die Zusammensetzung besteht. Konzentrate basieren in der Regel auf einer Zusammensetzung von fungiziden Präparaten. Eine Ausnahme ist Biozid. Wörtlich bedeutet der Name "Zerstörung des Lebens", dies gilt für Mikroorganismen. Für den Menschen ist ein natürliches oder synthetisches Biozid in akzeptabler Dosierung unschädlich. Es wird auch für pharmazeutische Zwecke verwendet, um Drogen als Konservierungsmittel in der Lebensmittelindustrie unspezifische antibakterielle Eigenschaften zu verleihen.

Im weitesten Sinne zu Bioziden Pestiziden (Insektiziden) umfassen, einschließlich der Unterdrückung von Pilzen an Fungiziden (Bordeaux-Mischung, Formalin) und Herbiziden (für die Unterdrückung der Vegetation, Flechten), Antiseptika und Antibiotika. Deutsches antimykotisches Konzentrat Biozid ist eine patentierte komplexe Formel.

Wählen Sie einen Primer gegen den Pilz sollte vorsichtig sein

Fertige Flüssiglackierungen können sich in der Zusammensetzung unterscheiden:

abhängig von der gewählten Basis wurde dies oben diskutiert;

Universalmischungen, die vor allen möglichen Infektionen schützen;

Eine Mischung aus Richtungswirkung basierend auf einem der Medikamente.

Spezialisierte Fungizide werden für die professionelle Verarbeitung hergestellt, die für die direkte Anwendung oder Herstellung einer Desinfektionsflüssigkeit verwendet werden. Wirksame verfügbare Methoden umfassen veterinäre Butox und Analoga, Kupfersulfat (100 g pro 10 Liter), Chlorbleiche "Belizna" (reine oder 1:10 wässrige Lösung). Zur Vorbeugung wird ebenfalls Natriumhydroxid (1 Esslöffel Soda, 200 g Wasser, 2,5 Liter Reinigungsmittelpulver mit Phosphaten) verwendet und die Wirtschaftsräume sind mit Kalk beschichtet.

Das beste fertige Produkt, laut Bewertungen, ist das erschwingliche FONGIFULE ALPHA. Bitte beachten Sie, dass es keinen Film erzeugt, dh es handelt sich nicht um eine antimykotische Grundierung. Antimykotische Flüssigkeit wird auf die Grundierungsschicht mit tiefem Eindringen aufgebracht. Es ist auch möglich, die Grundierungsflüssigkeit selbst unter Zugabe einer gebrauchsfertigen Schimmelstopp-Dufa-Lösung sowie eines landwirtschaftlichen Fungizids oder Veterinär-Pestizids herzustellen. Es kann zum Beispiel Glutex, Absolute, antimykotisches Bicin und andere sein.

Die Analyse beschreibt mehrere der effektivsten Antimykotika für Wände und ist eine vergleichende Überprüfung der besten Optionen in den Läden. Einschließlich, die angebotenen Produkte können für die unabhängige Herstellung von Mörsern verwendet werden.

Das beste fertige Produkt, laut Bewertungen, ist das erschwingliche FONGIFULE ALPHA

Primer zur Vorbeugung vor Schimmel

Nahezu alle Produkte, die in Baumärkten angeboten werden, sind nur für die Verhinderung von Pilzbefall vorgesehen. Zumeist werden sie zum Auftragen der Grundierungsschicht nach dem Besprühen mit Fungiziden verwendet und ersetzen nicht die "Behandlung" der Wände.

Alle Mischungen gegen den Pilz sind zur Vorbeugung konzipiert

Antimykotische Mittel für Holz

Bei Schimmelpilzen wird davon ausgegangen, dass es bereits unmöglich ist, dieses Problem vollständig zu lösen. Der betroffene Baum wird normalerweise vollständig ersetzt. Eine leistungsstarke Methode zur Wiederherstellung der Holzstruktur sind die Konzentrate Biozid und FONGIFUID, aber Sie können keine 100% ige Lösung des Problems garantieren. Zur Vorbeugung werden Imprägnierungen auf Basis von Kupfersulfat oder einer gebrauchsfertigen Bordeaux-Mischung verwendet. Von den Fertigbau-Mischungen empfehlen sich Dufa-Holzlasur, Boramon C30, Pinotex-Base zur äußerlichen Anwendung.

Wenn ein Baum von Schimmel befallen ist, wird es nicht möglich sein, ihn vollständig loszuwerden

Emulsionen zur Schimmelbekämpfung

Antimykotische Grundierung für Wände in Form einer Emulsion in seiner Struktur ist eine Flüssigkeit mit Tropfen einer anderen Flüssigkeit gefüllt. In der Bauindustrie ist diese Art der Beschichtung ein fertiges Konzentrat mit einer gerichteten Wirkung für die innere und äußere Sanierung von Oberflächen. Zu populären Mitteln unter Meistern, mit Ausnahme der oben genannten, wird die Emulsion Mixonit GR43 in Betracht gezogen.

Emulsionen werden sowohl für die interne als auch für die externe Verarbeitung verwendet

Durchführung der antimykotischen Grundierung

Antimykotische Grundierung wird auf das gereinigte Substrat aufgebracht. Dies geschieht mechanisch oder chemisch. Es wird akzeptiert, die betroffene Schicht abzuschießen, wenn dies unmöglich oder unerwünscht ist, dann wird die Oberfläche beispielsweise mit einem sauberen "Belize" behandelt. Spülen Sie die mechanisch gereinigte Oberfläche kann auch 30% ige wässrige Chlor-Lösung sein, dies wird dazu beitragen, die in der Lösung oder Backstein Sporen zu entfernen.

Antimykotische Grundierung für Wände, zusätzlich zu den fungiziden Eigenschaften, die Schimmel verhindern, sollte seine grundlegenden Funktionen bieten - Verbesserung der Haftung von Materialien. Ferner wird Farb- oder Dekorputz aufgetragen. Der Vorteil von FONGIFLUID ist die Abwesenheit von Flecken oder Flecken nach der Anwendung.

Antimykotische Grundierung wird auf das gereinigte Substrat aufgebracht

Gefahr durch Pilze und Schimmelpilze

Wenn Sie die antimykotische Behandlung ignorieren möchten, beachten Sie bitte, dass Schimmelpilze zu einer Reihe von Krankheiten beitragen können:

Pilzinfektion der Haut und der inneren Organe, hauptsächlich der Atemwege;

Das Leben in Räumen, die von einem Pilz befallen sind, ist durch gesundheitliche und epidemiologische Normen verboten, und bei Kindern kann es schwere Schäden am Körper verursachen. Eine rechtzeitige antimykotische Grundierung vor dem Lackieren hilft, die Entwicklung von Sporen zu verhindern.

Pilz im Zimmer kann gesundheitliche Probleme verursachen

Anzeichen und Ursachen der Pilzbildung

Die Ursachen für Pilze an den Wänden sind:

hohe Luftfeuchtigkeit im Raum;

vorläufige Kontamination mit Sporen und unzureichende Raumbehandlung;

schlecht ausgeführte Abdichtung;

fließen in die Decke und Wände;

Wirkung der Thermoskanne in Verletzung der Technologie der Erwärmung der Wohnräume.

Pilz an der Wand kann aus verschiedenen Gründen erscheinen

Um über mögliche Schimmelschäden nachzudenken, ist es notwendig, wenn Sie eine Decke oder eine feuchte Wand vom Keller haben (es gibt keine Abdichtung zwischen Estrich und Mauerwerk). Nach der Installation von Kunststofffenstern und Isolierung mit einer Verletzung der natürlichen Luftzirkulation. Die Form manifestiert sich in Form von Flecken an den Wänden und der Decke, zuerst gelblich und rot, dann wachsen die Sporen und verbreiten den Pilz zu schwarz.

Wie wähle ich eine Grundierung gegen Schimmelpilze?

Sporen des Pilzes haben die Eigenschaft, in schlecht belüfteten Räumen zu erscheinen, jedoch muss eine günstige Umgebung für ihre Vermehrung gebildet werden. Um solche Schwierigkeiten zu vermeiden, kann eine antimykotische Grundierung verwendet werden. Es wird gegen Schimmel eingesetzt, der Ihre neue Reparatur verderben kann.

Gefahr von Schimmelpilzen

Schwarze Flecken an Decke und Wänden treten in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit auf. Es ist nichts als ein parasitärer Pilz. Nachbarschaft mit ihnen ist mit unangenehmen Folgen belastet. Unästhetische Erscheinung des Raumes ist der kleinste von ihnen. Streitigkeiten von Pilzen können die menschliche Gesundheit schädigen, besonders bei einem empfindlichen Kindskörper. Atemwege dienen als Sporenkanal im Körper. Pilz ist in der Lage, eine Reihe von Krankheiten, einschließlich schwerer Krankheiten, zu provozieren.

Mykotoxine sind Schadstoffe, die von Pilzen freigesetzt werden. Sie sind gesundheitsschädlich, können die Immunabwehr vermindern, chronische Müdigkeit verursachen und zu Vergiftungen führen. Allergische Reaktionen, Bronchialasthma, Diathese bei Kindern, Migräne, laufende Nase, Bronchitis und sogar Onkologie - das ist eine unvollständige Liste von Krankheiten, die schwarze Flecken in einem Wohnzimmer provozieren können.

Wie von anderen Parasiten ist die Beseitigung des Pilzes ziemlich schwierig und zeitaufwendig.

Ursachen von Pilzen

Die Schimmelpilzbildung erfolgt aktiv unter der Bedingung konstanter Feuchtigkeit. Hohe Feuchtigkeit ist ein Zeichen, das Sie wachsam machen sollte.

Für die Herkunft der Pilzkolonien gibt es folgende Gründe:

  • Das Fundament des Gebäudes weist Mängel in der Abdichtung auf, die Feuchtigkeit aus dem Boden dringt in die Wand ein.
  • Verstöße gegen die Abdichtung der Fassade führen zum Einfrieren der Wände.
  • Erhöhung der Feuchtigkeit im Inneren des Gebäudes während der Isolierung aufgrund der Nichterfüllung der Dampfdurchlässigkeitsbedingungen.
  • Die Verwendung von "nicht atmen" Materialien in der Dekoration von Wänden, die Abwesenheit von Luftzirkulation.
  • Leckage von Rohren.
  • Die Installation von Kunststofffenstern führt zum Auftreten von Tau.
  • Störung der Belüftung.

Die Niederlage der Wände mit einem Pilz führt zu einer Beschleunigung ihrer Zerstörung. Den vorhandenen Pilz loszuwerden und sein Aussehen zu verhindern, ist eine vorrangige Aufgabe, für die es ein Arsenal an Mitteln gibt.

Primer - ein Werkzeug zur Bekämpfung von Schimmelpilzen

Anti-Pilz-Primer hat eine spezielle Zusammensetzung, von Spezialisten entwickelt, um Pilzsporen zu neutralisieren, verhindern ihre Rückkehr.

Es ist notwendig, antimykotische Zusammensetzung der Oberfläche in Bad, Pool, Badezimmer usw. zu behandeln.

Die Verwendung einer Grundierung mit einem Gehalt an Fungiziden zerstört die Schimmelbildung, indem sie in die Wandstärke eindringt und die Poren der Putzschicht ausfüllt. Antimykotische Komponenten, die in der Grundierung für die Zerstörung von Schimmelpilzporen enthalten sind, werden Fungizide genannt.

Das Material für die Grundierung bestimmt seine Zusammensetzung. Die Art der Deckschicht wird ebenfalls berücksichtigt.

Spezialisierte Grundierung mit Fungiziden in der Zusammensetzung kann verschiedene Arten von Substraten haben:

Antiseptika werden als vorbeugende Maßnahmen für Reparatur- oder Bauarbeiten verwendet. Bei der Bekämpfung der bereits vorhandenen Pilzläsionen der Wände werden gemahlene Lösungen mit einer höheren Konzentration an antiseptischen Substanzen und Penetrationsfähigkeit verwendet.

Sorten von Anti-Friction-Primer

Warme Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit und porösen Beschichtungen erhöhen immer wieder das Risiko von Schimmelpilzherden. Der einflussreichste Faktor ist Feuchtigkeit: Es ist das Nährmedium für Pilzsporen.

Grundierungen für Bauzwecke produzieren unter Einbeziehung spezieller Stoffe, welche die Bildung eines Films auf der Anwendungsoberfläche fördern. Sorten von klebrigen, harzigen, Ölgemischen, Substanzen, die eine schnelle Trocknung der Oberfläche fördern, antiseptische Zusätze sind in der Lage, Primereigenschaften zu verleihen, die entworfen sind, um verschiedene Probleme zu lösen.

Hersteller erstellen Lösungen, die einen anderen Zweck in Bezug auf die Art der zu behandelnden Oberfläche haben: für Beton, Holz, Ziegel, Gipskarton.

Unterschiedliche Oberflächen erfordern eine andere Art von Grundierung. Um das Problem der Schimmelbeseitigung wirksam zu lösen, ist zu beachten, dass der Antiplaster für Betonoberflächen gedacht ist. Die Verwendung einer solchen Grundierung für Holzoberflächen ist nicht wirksam und wird nicht empfohlen.

Es gibt verschiedene Arten von fungiziden Formulierungen auf ihre Wirkung auf der Oberfläche:

  • fähig zu tiefem Eindringen - verstärken Sie poröse Oberflächen, dringen Sie sie um fünf Zentimeter ein;
  • Penetriruyuschie - verstärken die Betonzusammensetzung und Putzschicht bis zu einer Tiefe von fünf Millimetern;
  • Klebstoff - Bedecken Sie die Oberfläche eines dichten Films mit Klebeeigenschaften;
  • spezieller Zweck - sind mit speziellen Eigenschaften ausgestattet, wie z. B. Korrosionsschutz, Frostschutz usw.

Verschiedene Primer und in ihrem Zweck. Es gibt Zusammensetzungen für Oberflächen aus Metall, Mineral, lackiert oder mit Gips, mit Keramikfliesen verlegt.

Arbeiten Sie mit antimykotischer Grundierung

Um die Bildung von Schimmelpilzen zu verhindern und sie zu beseitigen, ist ein integrierter Ansatz erforderlich.

Nur so können Pilzsporen vollständig eliminiert und die Läsion vollständig zerstört werden:

  • Beseitigung der Ursachen für übermäßige Feuchtigkeit im Raum. Es ist notwendig, eine Quelle von Schimmel zu finden und alle Verletzungen in den Verbindungen von Wänden, Platten oder Rohren zu beheben. Wenn Sie dies nicht qualitativ tun, wird der Pilz zurückkehren und Sie müssen den ganzen Komplex von Aktivitäten neu beginnen.
  • Einstellung der effektiven Funktionsweise des Lüftungssystems. Es ist notwendig, die korrekte Installation von Fensterböschungen zu gewährleisten, sorgen Sie für die regelmäßige Belüftung des Raumes.
  • Mit einer Lösung aus Wasser und einem Reinigungsmittel (z. B. Bleichmittel) mit einem Tuch schwarze Pilzflecken von der Oberfläche der Wände oder der Decke abwischen. Danach muss der Lappen weggeworfen werden.
  • verbrennen. Dieses Vorgehen ist notwendig, damit sich Pilzsporen während weiterer Arbeitsschritte nicht im Raum ausbreiten.
  • Es ist gut, die gewaschene Oberfläche mit Hilfe von Heizgeräten oder starkem Zug zu trocknen.
  • Den kontaminierten Bereich der Putzschicht vollständig entfernen.
  • Verarbeiten Sie mit einer Lötlampe oder Brenner eine gasfreie Oberfläche des Gipses für seine Trocknung und Dekontamination.
  • Schälen Sie die behandelte Oberfläche von Kohlenstoffablagerungen und Staub.
  • Tragen Sie eine spezielle antimykotische Grundierung auf die Oberfläche auf.
  • Nach vier Stunden kann die Oberfläche einem neuen Finish unterzogen werden (Verputzen, Tapetenbeschichtung, Farbe oder Fliesen).

Bevor Sie mit einer antimykotischen Grundierung arbeiten, sollten Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen.

Um eine Bodenlösung auf kleine Flächen aufzubringen, wird eine Malpinsel verwendet, auf den Bereichen der schädlichen Größe - Rolle, große Oberflächen - Spray. Die Grundierungsschicht sollte flach sein, ohne Zwischenräume. Für eine bessere Wirkung wird die Grundierung mehr als einmal für ½ Liter Zusammensetzung pro 1 Quadratmeter aufgetragen. Schichten von Primern oder antibakteriellen Farben sollten senkrecht zueinander aufgetragen werden, um ein Reißen zu vermeiden. Reibungsbewegungen während der Anwendung von Antimykotika sorgen für ein tieferes Eindringen der Zusammensetzung in die zu behandelnde Oberfläche.

Wenn Sie sich eindeutig an den obigen Algorithmus halten, können Sie ein gutes Ergebnis erzielen, wenn Sie den Pilz loswerden.

Zusätzlich zu den Arbeiten innerhalb des Gebäudes ist es notwendig, die Außenseite des Gebäudes zu inspizieren. Der Kampf von außen und von innen gleichzeitig wird produktiver sein.

Eine wichtige Regel ist die Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen bei der Arbeit mit Pilzen. Schimmelpilze sind gesundheitsschädlich, daher sollten bei der Arbeit persönliche Schutzausrüstungen verwendet werden: Gummihandschuhe, passende Brillen, Atemschutz, Hut, enge Kleidung.

Vermeiden Sie Kontakt mit der Haut auf der exponierten Haut. Sollte dies dennoch passieren, spülen Sie sie sofort mit fließendem Wasser aus.

Eine weitere zwingende Regel in der Entdeckung von Pilzen und dem Wunsch, es loszuwerden - wenden Sie keine Grundierung an, die nicht antimykotische Eigenschaften hat. Ein solcher Primer erzeugt einen Film auf der betroffenen Oberfläche, unter dem sich die Form frei fühlt und sich noch aktiver vervielfacht und tiefer eindringt.

Um in Zukunft keinen Komplex von Problemen in Verbindung mit der Bildung von schwarzen Flecken zu haben, ist es ratsam, in der Konstruktionsphase das Fehlen von Quellen konstanter Feuchtigkeit sicherzustellen. Dies erfordert die Organisation der Abdichtung nach allen Regeln.

Ein Haus, das außen nicht mit Entwässerungsgräben zur Ableitung von Niederschlag und Grundwasser ausgestattet ist, ist gefährdet. Ein Fundament, das am oberen Ende oder vollständig mit einer antimykotischen Zusammensetzung mit einer ausgleichenden Basis behandelt wird, ist eine Garantie für eine gute Wasserfestigkeit.

Es ist notwendig, vor dem Beginn des Mauerwerks auf dem Fundament in zwei Schichten Ruberoid zu legen. Dieser Ansatz wird viele mögliche Probleme verhindern.

Auf seine Kosten unterscheidet sich die Grundierung gegen Schimmel und Pilze von einfachen Formulierungen in einer größeren Richtung. Die Verwendung eines solchen Primers ist jedoch viel weniger teuer im Vergleich zu Maßnahmen, um das Auftreten von Schimmelflecken zu beseitigen. Daher ist das Einsparen einer Formgrundierung nicht praktikabel.

Neben antiseptischen und antimykotischen Eigenschaften haben Primer eine schützende Wirkung auf die Wände. Nagetiere, Larven und andere Parasiten zerstören die mit speziellen Verbindungen bedeckten Oberflächen nicht. Eine solche Behandlung ist für Holzoberflächen relevant, da dieses Material unter widrigen Bedingungen schnell zerstört werden kann.

Hersteller von Primern

Die folgenden Hersteller von "Killerpilzen" sind bei Bau- und Reparaturspezialisten immer beliebt:

  • Mühle töten. Die Zusammensetzung kann bis zu einer Tiefe von drei Zentimetern in die Wände eindringen. Fördert die Verstärkung der porösen und zerbrechlichen Oberfläche. Empfohlen für feuchte Bereiche. Wirksam bei zwei und drei Mal die Anzahl der Schichten.
  • Elegant 296. Die Zusammensetzung hat isolierende Eigenschaften, die eine Benetzung des Substrats verhindern. Entworfen für alle Oberflächen. Hat gute schwarze Farbe, die Eigenschaften bedeckt. Bildet auf der Oberfläche einen Film, der die Benetzung verhindert.
  • «Gebietsbeispiel». Primer auf Acrylbasis, enthält Fungizide verschiedener Art. Beseitigt schädliche Bakterien und schützt sie vor einer erneuten Aktivierung. Well stärkt die Arbeitsfläche und ist angenehm in der Arbeit wegen des Fehlens eines scharfen Geruchs.

Arten und Eigenschaften der Grundierung gegen Pilze und Schimmelpilze

Eine spezielle Zusammensetzung von antimykotischen Primern hilft Schimmel zu bekämpfen. Sporen des Pilzes können sich schnell genug ausbreiten, so dass ihr Erscheinen vorherzusehen ist und sie zerstört werden müssen.

Als Pilze und Schimmel sind gefährlich

Das Leben in infizierten Räumen führt oft zu einer Schwächung des Allgemeinzustandes des Körpers. Sporen des Pilzes sind flüchtig, dringen leicht in die Atemwege der Person ein und verursachen allergische Reaktionen. Darüber hinaus emittieren Mikroorganismen während der gesamten Lebensdauer Toxine.

Übermäßige Ansammlung im Raum kann die Entwicklung solcher Krankheiten auslösen:

Wichtig! In den schwersten Fällen kann eine Pilzinfektion zu Anomalien in der Funktion des Herz-Kreislauf-Systems und zu Schädigungen der inneren Organe führen.

Schimmelpilze wirken sich nicht nur gesundheitsschädlich aus, sondern beeinträchtigen auch den Zustand der Räumlichkeiten und können zur Zerstörung von Oberflächen führen. Mit seiner Langzeitwirkung löst sich der Putz und löst sich leicht ab, und die Holzelemente werden zu Abfall.

Ursachen für das Aussehen

Schimmel kann in jedem Gebäude auftreten, und es ist nicht einfach, es zu erkennen. Dies ist besonders in den frühen Entwicklungsstadien schwierig, da sich Sporen innerhalb des Materials reproduzieren.

Die Hauptursachen für das Auftreten von Pilzen:

  1. Unzureichender Schutz des Baugrundes vor Feuchtigkeit.
  2. Schwacher Schutz der Wände und Fundament des Objekts vor der Kälte.
  3. Unbefriedigende Verarbeitungsqualität der Fugen zwischen den Platten.
  4. Notfallzustand des Daches.
  5. Einfrieren Dachboden Zimmer.
  6. Niedrige Qualität der Installation von Fensterblöcken.
  7. Unbefriedigende Funktion des Lüftungssystems.
  8. Unregelmäßige Lüften des Raumes.
  9. Die Unfähigkeit der Geschlechter (meist hölzerne), dem Eindringen von Feuchtigkeit zu widerstehen.

In all diesen Fällen bekommt der Schimmel geeignete Bedingungen für die Entwicklung. Um zu verhindern, Anti-Pilz-Zusammensetzung sollte nicht nur in den Phasen der Schruppen, sondern auch in der Endphase (bei der Anwendung von Gips und Spachtelmasse) verwendet werden.

Arten von Primern nach Verwendungszweck

Da Schimmelpilze in der Lage sind, Oberflächen aus verschiedenen Materialien zu beschädigen, ist es notwendig, Böden und Wände aus Beton, Holz, Ziegeln zu bearbeiten. Primer wird auf Gipskarton oder Gips aufgetragen. Für jede Art von Material werden Zusammensetzungen hergestellt.

Basierend auf der Ernennung, antimykotische Primer kommen in den folgenden Formen:

  1. Gewöhnlich. Wird verwendet, um die Bildung von Schimmel zu verhindern.
  2. Antimykotische Grundierung mit tiefer Penetration. Es wird zur Behandlung von pilzbefallenen Oberflächen eingesetzt. Diese Imprägnierung zerstört die Sporen, die sich im Inneren des Materials befinden, und zeichnet sich durch eine verlängerte Wirkung aus.

Arten von Primern nach Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der Mittel gegen Schimmel und Pilze umfasst verschiedene Komponenten, insbesondere Acryl- und Antiseptika, Wasser und Mineralien. Abhängig davon werden die folgenden Typen unterschieden:

  1. Acryl. Eine ziemlich häufige Gruppe, die Acrylharze einschließt, die die Adhäsionseigenschaften von Materialien verbessern. Acrylgrundierung enthält keine schädlichen Stoffe und trocknet schnell. Es wird für die Behandlung von Räumen verwendet, die durch hohe Luftfeuchtigkeit gekennzeichnet sind: Badezimmer, Küchen, Keller und Schwimmbäder. Diese Grundierung wird auf die Außenwände von Gebäuden aufgetragen.
  2. Mineralwasser. Verwendet für die Behandlung von Beton und Ziegeloberflächen, angewendet auf der Schicht des Gipses und der Silikatmaterialien. Die Zusammensetzung enthält Gips oder Zement. Enthält natürliche Substanzen und hat somit keine negativen Auswirkungen auf den menschlichen Körper.
  3. Alkyd. Eine solche Grundierung ist zur Behandlung von Holzoberflächen geeignet. Die Zusammensetzung verhindert nicht nur die Ausbreitung des Pilzes, sondern verhindert auch das Anschwellen des Holzes. Diese Grundierung darf zum Schutz von Fliesen, Stahl- oder Glasflächen verwendet werden. Es ist möglich, Gipskarton oder Gips zur Verarbeitung zu verwenden, aber in diesem Fall wird der Effekt nicht so ausgeprägt sein.
  4. Quarz. Es wird unter Farbe und Dekorputz aufgetragen. In der Zusammensetzung befindet sich Sand, der eine ausreichend hohe Haftung der Oberflächen fördert (Adhäsion). Die letzte Schicht ist rauh.

Primer zur Vorbeugung

Solche Medikamente sollen die Vermehrung von schädlichen Bakterien verhindern. Die häufigsten sind:

  1. Milfil - Verarbeitung von Ziegeln und Beton. Die Zusammensetzung der Grundierung ermöglicht es, tief in die zu behandelnde Oberfläche einzudringen. Es ist erlaubt, von Mikroorganismen befallene Materialien zu bedecken.
  2. Acryl Grundierung - eine Zusammensetzung von tiefer Penetration auf Acrylbasis, gekennzeichnet durch antibakterielle, antimykotische und adhäsive Eigenschaften. Geeignet für die Verarbeitung von Beton oder Ziegelwänden vor dem Auftragen von Spachtelmasse und Farbe.
  3. Schimmelstop Dufa ist ein fungizider Zusatzstoff. Es wird als zusätzliches Mittel für Farben und Putze verwendet. Es wird zusammen mit ihnen an den Stellen angewendet, an denen Schimmel aufgetreten ist. Wird verwendet, um die Entwicklung von Pilzen zu verhindern.
  4. Mixonit GR43 - hat eine große Auswahl, wird zu den trockenen Baumischungen hinzugefügt. Ein Mittel der tiefen Durchdringung wird auf mineralische Beschichtungen angewendet, die sich durch eine hohe Absorptionsfähigkeit auszeichnen.

Antimykotische Mittel für Holz

Holz gilt als das am anfälligsten für Schimmelpilze. Aus diesem Grund muss es nicht einmal mit Insektiziden behandelt werden. Es wird empfohlen, dies jedes Jahr zu tun.

Die grundlegenden Mittel zum Schutz von Holzoberflächen:

  1. Dufa-Holzlasur - azurblau für Holz. Dekorative Zusammensetzung der dünnen Schicht, zum des alten wieder herzustellen und neue Materialien zu speichern. Gut schützt Holz vor den negativen Auswirkungen der atmosphärischen Niederschläge, zerstört vorhandene Schimmelsporen und verhindert das Entstehen von regelmäßigen Formationen.
  2. Altax Boramon C30 - nicht waschbare Imprägnierung. Schützt das Material vor Schimmel und kleinen Insekten, beseitigt entstehende Mikroorganismen.
  3. Pinotex Base - Behandlung von Außenwänden. Die Zusammensetzung auf Alkydbasis wird unmittelbar vor dem Lackieren auf Zäune, Fassaden, Fenster und Türen aufgetragen.

Emulsionen zur Schimmelbekämpfung

Diese speziellen Medikamente können Pilzherde eliminieren. Die beliebtesten sind die folgenden:

  1. Ceresit CT 99 - zeichnet sich durch eine lange Aktion aus. Ökologisch unbedenkliches Konzentrat, geeignet für die Verarbeitung von sowohl inneren als auch äußeren Mineraloberflächen (Beton, Ziegel, Putz).
  2. ABEDIS 06 - verwendet, um organische Plaque zu entfernen. Das Medikament wird auf Wände aus Ziegeln, Fliesen, Putz, Betonpfaden aufgetragen. Für die Prävention angewendet.
  3. Dali ist ein universelles Antiseptikum. Zu vorbeugenden Zwecken vor dem Anstrich verwendet, um vorhandene Form zu entfernen. Es wird auf Beton-, Ziegel- und Gipsbasen aufgetragen.
  4. Fongifluid Alpa - "Behandlung" und Prävention. Zerstört bestehende Läsionen und verhindert eine erneute Infektion. Das Produkt wird mit Holz- und Ziegeloberflächen, Gipsplatten und Keramikfliesen, Fliesen und Gips aus Zement behandelt. Konzentrat stört nicht, dass Luft in die Materialien eindringt, was sich positiv auf das Mikroklima im Raum auswirkt.

Volksmethoden gegen Schimmelpilz

Die Verwendung von improvisierten Mitteln ist gerechtfertigt, wenn sich die Form noch nicht auf der gesamten Oberfläche ausgebreitet hat. Hauptsächlich verwendet:

  • Bleichmittel;
  • Wasserstoffperoxid;
  • Backpulver;
  • Essig.

Hausmittel sind nicht so effektiv wie Präparate für die industrielle Produktion, aber viel billiger.

Oberflächenvorbereitung

Bevor Sie anfangen, Materialien mit einem Antiseptikum zu behandeln, sollten Sie sicherstellen, dass es keinen Pilz gibt. Wenn sich die Form bereits über die Wände ausgebreitet hat, muss sie entfernt werden. Es hilft Weißheit oder Bleiche, die mit einem harten Pinsel auf die Oberfläche aufgetragen wird.

Die Grundierung kann erst nach vollständiger Trocknung der Desinfektionslösung erfolgen. Zuvor muss das Material mit einem Bau-Haartrockner erwärmt werden. Diese Operation ermöglicht es dem Antimykotikum, tiefer in die Oberfläche einzudringen und seine Wirkung zu verlängern.

Wichtig! Behandeln Sie nur trockenes und sauberes Material, das nicht abblättert.

Nach Beendigung der Behandlung müssen alle Arbeitsgeräte desinfiziert werden. Dank dieser Vorgehensweise kann sich Schimmel nicht auf andere Bereiche ausbreiten.

Reihenfolge der Arbeit

Tragen Sie die Grundierung mit einer Rolle auf, sprühen oder bürsten Sie sie. Mit Hilfe des ersten Werkzeugs wird eine kleine Fläche behandelt, die zweite eignet sich für großflächige Flächen und die dritte dient zum Eindringen in schwer zugängliche Stellen.

  • Verteilung der Grundierung über die Oberfläche;
  • Überlagerung der zweiten Schicht (wenn nötig und erst nachdem die vorherige getrocknet ist);
  • Fertigstellung.

Wichtig! Es wird empfohlen, bei Umgebungstemperatur über Null zu arbeiten.

Die Grundierungen werden unter Berücksichtigung des Aussehens der Oberfläche ausgewählt. Bei der Verarbeitung von beispielsweise Wänden wird eine Zusammensetzung verwendet, die nur für diesen Zweck bestimmt ist.

Antimykotische Primer sind unverzichtbare Helfer im Kampf gegen Schimmelpilze. Um das Auftreten von Pilzkolonien zu vermeiden, sollte eine regelmäßige Behandlung mit den oben genannten Methoden durchgeführt werden.

Wie man sich von Schimmel befreien und schützen kann

Es stellt sich heraus, dass sich schimmelige Kolonien auf einer Betonoberfläche absetzen können. Dies geschieht in feuchten Räumen, wo ein günstiges Klima für das Wachstum von Schimmelfokussen geschaffen wird. Sein Gesundheitsschaden ist bekannt: Das Einatmen von Sporen in hoher Konzentration führt zur Vergiftung des Körpers und provoziert Allergien.

Aber auch Beton bekommt: Die Pilze bilden sich auf der Oberfläche von Mikrorissen, und toxische Produkte lebenswichtiger Aktivität beeinflussen die Qualität und Integrität der Oberfläche. Um solche Probleme zu vermeiden, wird empfohlen, die Strukturen nach ihrer Installation und während des Betriebs mit Antiseptika zu behandeln.

Infektionssymptome und ihre Vorhersage

Schimmel auf Beton tritt nicht sofort auf - in den meisten Fällen setzen sich Sporen parasitärer Mikroflora auf der Oberfläche von Strukturen im Freien ab, häufiger drinnen während des Betriebes. Die Risikogruppe umfasst:

  • Badezimmer und Toiletten;
  • Küchen ohne Abzugshauben, insbesondere in Schlafsälen und Gaststätten ohne ordnungsgemäße Verarbeitung;
  • Räume, deren Wände sich bis zur oberen Decke (Dach) oder zu den inneren Grenzflächen von Wänden erstrecken, in denen die Niederschläge schlecht organisiert sind;
  • Keller, oft unbeheizt;
  • Alte und Nothäuser, wo das Mikroklima gestört ist und hohe Luftfeuchtigkeit vorherrscht, Wände fließen usw.

Es ist nicht immer möglich, das Erscheinen von Pilzen zu bemerken - man weiß nie, wo der Herd gebildet wird. Wie verratet er sich selbst?

  • Das Auftreten von farbigen Flecken auf nassen Foci;
  • Die Tapete und die Farbe fallen ab, der Putz fällt ab;
  • Nach der Reparatur fährt schnell eine neue Verkleidung ab;
  • Es gibt einen charakteristischen Geruch von Fäulnis.

Der offensichtliche Geruch von Schimmel und schwarzen Flecken sind die gefährlichsten Anzeichen für die Entwicklung giftiger Pilze für die menschliche Gesundheit. Nichtsdestoweniger ist es notwendig, die Liquidation unmittelbar nach der Entdeckung von primären Anzeichen einer Infektion zu beginnen. Es wird in diesem Antiseptikum für Beton aus Schimmel helfen.

Die wichtigsten Arten von Antiseptika

Die Mittel aus der Form sind in Gruppen unterteilt:

  • Verwendet für Betonbehandlung für strukturelle Versammlung;
  • Zur Behandlung bestehender Herde mit Rückfallprävention.

Mittel, die entwickelt wurden, um eine Kolonisierung zu verhindern, werden bei der Entfernung von schwarzen und gelben Flecken unwirksam sein, und antimykotische Medikamente zur Behandlung, die verwendet werden, um große Flächen während des Aufbaus zu behandeln, sind wirtschaftlich nicht lebensfähig.

Sie können die Medikamente am Ort der Anwendung teilen:

  • Mittel zur Oberflächenimprägnierung einschließlich tiefem Eindringen;
  • In die Zusammensetzung von Grundierungslösungen für Wände, Decken und Fußböden werden häufig Oberflächenmittel aus Pilzen und Schimmel eingebracht;
  • Zusatzstoffe-Antiseptika, die beim Schließen in die Betonlösung eingebracht werden.

Antifungizide haben unterschiedliche Zusammensetzungen mit unterschiedlichen Wirkstoffen und deren Konzentration. Die Grundlagen der Lösungen unterscheiden sich auch, sie sind oft von der Wahl des Medikaments geleitet.

Wasserlöslich bedeutet

Lösungen von Mineralsalzen in der wäßrigen Base die höchste Durchdringungsvermögen, sondern auch alle intensiven Metallarmierung Korrosion ausgesetzt, so dass die Oberfläche der Eisen und Stahl mit wasserlöslichen Arzneimitteln beschichtet sind es nicht.

Der Nachteil des Materials ist eins - die Substanz wird so leicht weggewaschen wie aufgetragen. Aus diesem Grund wird den Beton- und Putzlösungen als Additiv wasserbasierter Schimmelpilz zugesetzt - in dieser Form dient das Mittel viel länger.

Mittel auf der Basis von Wasser und Mineralien sind für den internen Gebrauch bestimmt. Sie eignen sich zur Behandlung von Decken, Trennwänden und Wänden von Pilzen und verhindern deren Auftreten in Wohnräumen, einschließlich Kindern.

  • NORTEX-Doktor für Beton (Behandlung und Vorbeugung, der Preis ist von 126 Rubel / kg),
  • Optio-Bio 1, 2,3 (Prophylaxe, der Preis beträgt 26 Rubel pro Liter).

Mittel auf organische Lösungsmittel

Kraftvolle und wirkungsvolle Präparate aus Schimmel und Pilzen eignen sich für die Verarbeitung von Beton-, Ziegel- und Steinwänden. Im Gegensatz zu anderen Produkten beschädigen organische Lösungen die Leuchte nicht und bleiben länger auf der Oberfläche.

Der Vorteil des Materials ist eine hohe Effizienz - das Produkt ist in der Lage, selbst die am meisten vernachlässigte Form von Schimmel in 1-2 Behandlungen zu dekontaminieren. Und dieser Vorteil überwindet eine Reihe von Mängeln:

  • Die Giftigkeit der Substanz lässt ihre Verwendung in den Wohnräumen nicht zu;
  • Auf den Betonwänden befinden sich fettige braune Flecken aus der Droge, so dass eine Weiterverarbeitung nicht möglich ist, nur die Auskleidung von Klappsystemen.

Antimykotika auf organischen Lösungsmitteln sind geeignet für den Einsatz:

  • In den Garagen;
  • In technischen Räumlichkeiten;
  • Im Keller.
  • Fongifluid Alpa (ALPA) etwa 280-300 Rubel / kg;
  • Maviks Bio in Kombination mit Silikonhydrophobisator (570 Rubel / kg);
  • Lakra Anti-Schimmel für Beton (ca. 100 Rubel / kg).

Kombinierte Vorbereitungen

Kombinierte Lösungen eignen sich für die Behandlung von Wänden aus Formen innerhalb und außerhalb der Räumlichkeiten. Darüber hinaus bilden sie eine wasserdichte Folie und haben die Eigenschaften von Flammschutzmitteln.

  • Kein Geruch oder es ist ungiftig;
  • Geeignet für Nassräume;
  • Ändern Sie nicht die Farbe und Struktur der Oberfläche, Sie können weitere Dekorationen machen;
  • Tiefe Penetration bis zu 8 cm;
  • Relativ niedriger Verbrauch - ca. 0,3... 0,5 Liter pro 1 Quadratmeter;
  • Behält Eigenschaften bis zu 20 Jahren bei.

Mit Hilfe von kombinierten Fungiziden können Sie Parasiten loswerden und deren Auftreten verhindern. Es sollte sorgfältig den Zweck des Medikaments gelesen werden, wenn es ausgewählt wird.

  • "Antipresne" (ein universelles Heilmittel für die radikale Entsorgung der Pilzkolonien, der Preis beträgt etwa 270 Rubel pro Kilogramm.);
  • Palette Macrosept (ca. 87 Rub / kg);
  • Dali (ein universelles Antiseptikum, der Preis beträgt 125 Rubel / kg).

Wie man eine Wahl trifft

Vor allem müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. Achten Sie auf die Hauptpositionen:

  • Das Anwendungsgebiet von antiseptischen Präparaten (Außenwände, Innenräume);
  • Die Basis der Droge (Lösungen in Öl können nicht durch Finishing abgedeckt werden);
  • Zeitpunkt der Nutzung (um bestehende Kolonien zu bearbeiten oder deren Auftreten zu verhindern);
  • Dauer der Droge.

Für technische Räume ist es besser, Zusammensetzungen auf organischen Lösungsmitteln zu wählen - sie fügen keine Ästhetik hinzu, sondern schützen zuverlässig vor Rückfällen und entfernen die komplexesten und gefährlichsten Arten von Parasiten.

Als Wände im Wohnzimmer verarbeiten: Antiseptika auf Wasserbasis oder kombiniert. Sie sind ungiftig und riechen nicht. Es gibt Werkzeuge, die speziell für den Einsatz in Nassräumen - Badezimmer, Schwimmbäder und Saunen - entwickelt wurden.

Wege der Verarbeitung

Arbeiten mit den Drogen sollten in Übereinstimmung mit den Anweisungen sein und die Haltezeit, Proportionen und Empfehlungen beachten.

Vorläufiger Schutz

Die optimale Option ist die Oberflächenbehandlung von Betonstrukturen vor dem Auftreten von Pilzen unmittelbar nach der Installation oder bei der ersten und jeder nachfolgenden Oberflächenbehandlung.

Die Lösungen werden auf die gewünschte Konzentration eingestellt (ggf. verdünnt) und mit Walzen auf die Oberfläche aufgetragen, die Ecken werden mit einer Bürste bearbeitet. Es ist wichtig, jeden Zentimeter des Substrats zu tränken. Die beste Wirkung wird bei der Verarbeitung von 2 antiseptischen Schichten erzielt.

Kombination

Einige Produkte eignen sich für die Kombination mit Grundierungen oder Putzen oder sind bereits in ihrer Zusammensetzung enthalten. In diesem Fall ist es möglich, antiseptische Oberflächen und Endbehandlungsstufen zu kombinieren. Es ist notwendig, die Anteile der Zubereitung von Lösungen genau zu beachten.

Sicherheit

Bevor die Arbeit beginnt, ist es notwendig, sich mit Atemschutzmasken, Handschuhen zu schützen, wir empfehlen die Verwendung eines Plastikregenmantel oder Arbeitsuniform, die dann gründlich bei hoher Temperatur gewaschen werden müssen. Diese Maßnahmen helfen, die Gesundheit zu erhalten (Sporen auf der Schleimhaut und in den Atemwegen verursachen Vergiftungen und Allergien), und das Reinigen der Kleidung schließt Pilze in andere Räume aus.

Es ist notwendig, die Oberfläche bis zum Maximum zu reinigen - entfernen Sie den Aufbau und lösen Sie den Beton, wenn er sich bereits teilweise abgelöst hat. Einige Drogen werden direkt auf die Kolonie angewendet, lesen Sie die Anweisungen!

Nach der Vorbereitung wird das Mittel vom Pilz auf die Oberfläche aufgetragen und auf die in der Anleitung angegebene Zeit gewartet. Die Imprägnierung muss mehrmals durchgeführt werden, da viele Arten von Parasiten sehr hartnäckig sind. Es ist auch wichtig, das Medikament nicht nur auf das vollständige Verschwinden von Pilzen anzuwenden, sondern auch auf eine gesunde Oberfläche, um einen Rückfall zu verhindern.