Was ist ein Beatmungsgerät?

Ein paar unserer Landsleute wissen, was ein Anemostat ist und warum dieses Gerät benutzt wird? Tatsächlich handelt es sich um ein funktionales Analogon eines herkömmlichen Lüftungsgitters eines verstellbaren Typs, das nur auf andere Weise hergestellt wird. Die Zu- und Abluftanlage dient zur Luftverteilung im Lüftungssystem.

Der Zweck des Anemostats

Unter Berücksichtigung der Funktion kann der Umlüfter in folgenden Systemen eingesetzt werden:

  • Luftheizung;
  • Konditionierung;
  • Belüftung.

Das Gerät wird nicht nur in Wohngebäuden, sondern auch in großen Einkaufszentren, öffentlichen Gebäuden und Produktionsstätten installiert. Aufgrund der Eigenschaften des Objekts und der Installationsumgebung kann das Gerät verschiedene Funktionen ausführen:

  • regulieren Sie die Sauerstoffmenge, die dem Raum zugeführt wird;
  • Luftmassen verteilen;
  • Decken Sie die Kanalöffnung ab.

Wenn wir die Funktion der Sauerstoffverteilung betrachten, dann ist sie in der Zuluft am wirksamsten. Aufgrund der schüsselartigen Form ist es möglich, Luftmassen entlang der Oberfläche der Wand anstatt in einer bestimmten Zone zu richten. Ventilationsanemostate sorgen für eine Luftkonvektion und minimieren die Wahrscheinlichkeit starker Luftströmungen im Raum.

Design und Spezifikationen

In Bezug auf das Design ist dies ein kleines Stück Rohr in der Öffnung des Lüftungssystems platziert. Der Auslassteil (zum Raum gerichtet) ist mit einem Montageflansch abgedeckt. Im Inneren des Rohres befindet sich ein Abstandshalter, der eine spezielle Einstellschraube befestigt, an deren Ende sich ein plattenförmiger Schild befindet. Es bewegt sich streng senkrecht zur Oberfläche, auf der das Gerät installiert ist.

Wenn sich das Plattenelement gegen den Uhrzeigersinn bewegt, vergrößert sich das Loch zwischen den Kanalwänden und der Vorrichtung selbst, so dass ein größeres Volumen an Frischluft in den Raum eindringt. Wenn der Schild gedrückt wird, wird weniger Sauerstoff durch den Metallanemostaten hindurchtreten. Für moderne Lüftungssysteme gibt es Ausführungen mit 2 Platten, die jedoch keinen ernsthaften Vorteil in Bezug auf die Luftmassenverteilung bieten.

Die Hauptmerkmale der Einlass- und Auslassdurchlässe:

  • Die Energiereserve an der Schalttafel (die maximale Entfernung, auf der sich das schalenförmige verstellbare Element bewegen kann). Durchschnittswerte variieren in einem weiten Bereich - von 1 bis 23 mm;
  • Der Bereich des Lochs ist eine der Haupteigenschaften, die den Durchsatz des Anemostaten bestimmt (eingestellt mit Flanschen). Bei Modellen mit einem Durchmesser von 120 bis 200 mm liegt dieser Wert zwischen 0,006 und 0,009 m2;
  • Durchmesser - wird unter Berücksichtigung der Größe des Kanals des Lüftungssystems ausgewählt. Die Hauptmasse der Geräte wird in Standarddurchmessern von 80 bis 200 mm realisiert.

Für ein Metallgerät muss zwischen 300 und 700 Rubel zahlen. Ein ähnliches Modell, aber aus Kunststoff, wird 200-300 Rubel kosten.

Wir empfehlen ein kurzes Video "Anemostat in Aktion"

Was ist der Unterschied zwischen Anämostaten?

Jetzt wissen Sie, was ein Anemostat ist und wie es funktioniert. Aber es gibt eine natürliche Frage - wie unterscheidet sich dieses Gerät von dem üblichen Diffusor? Im Allgemeinen erlaubt es das betreffende Gerät, die Menge an zugeführter Luft flexibel zu regulieren, was in den gleichen Diffusoren aus Designgründen unmöglich ist. Diffusoren können eine quadratische oder runde Ansicht haben, und die Anämostaten sind nur rund.

Die Anemostate selbst sind auf dem Markt durch 3 Arten von Aggregaten vertreten, die sich nur durch die Anordnung der Platte unterscheiden.

  1. Zuflusstyp - komplett mit einem konkaven Schild. Aufgrund dieser Form ist eine gleichmäßige und umfassende Verteilung der Luftmassen gewährleistet.
  2. Zu- und Abluft-Lösungen - ausgestattet mit einer absolut flachen Platte. Der Anwendungsbereich ihrer Anwendung sind Zu- und Abluftanlagen.
  3. Die Abgasmodelle zeichnen sich durch eine konvexe Platte aus, die effektiv schmutzige Luft aus dem Raum in den Luftkanal ableitet.

In der Regel ist das Gerät absolut identisch und unabhängig von der Gestaltung des Schildes. Die Aufteilung nach den Materialien des Gehäuses ist bedingt, denn wenn Sie möchten, können Sie das Gerät aus Metall, Kunststoff und sogar Holz bestellen.

Wie installiere ich den Anemostaten?

Bei der Installation der Regelvorrichtung ist nichts kompliziert. Die Installation kann sowohl in einer Ziegelmauer als auch in einer Gipskartonkonstruktion durchgeführt werden. Spezialisten bevorzugen es, mit einem flexiblen Kanal zu arbeiten, der an das Belüftungssystem angeschlossen ist und mit dekorativen Materialien, Gipskartonplatten, bedeckt ist.

Es ist optimal, Tätigkeiten auszuführen, bei denen ein Haus errichtet oder eine Wohnung repariert wird, wenn ungehinderter Zugang zur Gipskartonkonstruktion besteht. Alle Arbeiten werden in 7 Phasen durchgeführt:

  1. Ein flexibles Luftführungssystem wird in der Richtung von dem Hauptkanal zu der ausgewählten Zone an der Decke oder Wand verlegt.
  2. Ein kreisförmiges Loch wird hergestellt, dessen Durchmesser dem Luftkanal entspricht. Für was eine spezielle Düse verwendet wird, wenn sie nicht da ist, können Sie eine Stichsäge verwenden.
  3. Ein geeignetes Modell des Anatostaten wird ausgewählt.

Die Einstellschraube reguliert das Volumen des in den Raum eintretenden Luftstroms (durch Drehen der Schraube im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn).

Im Innenbereich fallen diese Geräte nicht besonders auf, da sie meist an Decken montiert sind, manchmal aber auch in den oberen Teilen der Wände.

Über Hersteller und Modelle

Eine breite Palette von Spezialprodukten wird von Vents, Era, Systemair und Blauberg produziert. Da die Modelle der Marke Vents in der GUS sehr beliebt sind, ist es sinnvoll, näher darauf einzugehen. Mehrere Serien von Geräten stehen zum Verkauf:

  • АМ-ВРФ-Н - Erzeugnisse vom Zufluss-Typ auf der Basis von rostfreiem Stahl, mit einem Durchmesser von 100-200 mm;
  • A-PRF - Kunststoffaggregate für Luftversorgungssysteme. Dieses Modell mit 1 Grundplatte Durchmesser von bis zu 150 mm. Es gibt auch Varianten mit 2 Schilden bis 200 mm.
  • A-VRF - Kunststofflösungen vom Zu- und Ablufttyp. Geräte können unterschiedliche Durchmesser haben (von 80 bis 200 mm).
  • A-PR - Kunststoffprodukte, Lieferung. Bei Modellen mit 2 Platten überschreitet der Durchmesser 200 mm nicht, von 1 bis 150 mm.
  • A-BP - die am meisten "laufenden" und geforderten Lösungen aus haltbarem Kunststoff. Der Durchmesser der Modelle variiert von 80 bis 200 mm.

beachten Sie! Besondere Aufmerksamkeit sollte dem automatischen Modell AKB 100-1-12 geschenkt werden. Das Gerät wird durch einen speziellen Wandschalter aktiviert.

Anemostat ist eine bequeme und kostengünstige Lösung, die es ermöglicht, ein komfortables Mikroklima in jedem Wohn- oder Industriegebäude zu schaffen. Es hat ein einfaches Gerät, optimale Funktionalität und vor allem - einen erschwinglichen Preis.

Was ist ein Anemostat und wie wird es richtig installiert?

Um die Öffnung des Kanals, der in den Raum führt, abzudecken, werden nicht nur die Lüftungsgitter und Diffusoren verwendet (die Diffusoren können separat gelesen werden).

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines Anemostats, und sicherlich nicht jeder weiß, was es ist. Äußerlich ist es ähnlich einem Diffusor, aber es hat eine Reihe von Unterschieden.

Anemostat: Was ist das?

Im Wesentlichen ist der Anemostat analog zu einem belüfteten verstellbaren Kühlergrill, anders ausgeführt.

Strukturell ist es eine Abkürzung des Rohres, das in die Entlüftungsöffnung eingeführt wird, die in den Raum mündet. Auf einer Seite (die in den Raum "schaut") befindet sich ein flacher Kreis (Befestigungsflansch) am Rohr.

Ihre Aufgabe: Befestigung des Anemostats an der Oberfläche (Befestigung erfolgt mit selbstschneidenden Schrauben).

Ein Abstandshalter ist in das Rohr eingeführt, auf dem die Einstellschraube gehalten wird.

Am Ende der Schraube befindet sich eine Platte: eine runde Abschirmung, die sich senkrecht zu der Oberfläche bewegen kann, in der der Anemostat eingebaut ist. Die Platte ist beweglich (wie sie an der Schraube angebracht ist) und kann sich durch das Anemostat-Rohr vor- und zurückbewegen.

Anemostat Gerät (Rückansicht)

Wenn sich die Abschirmung ausdehnt (d. H. Wenn eine Person die Schale gegen den Uhrzeigersinn dreht), nimmt der Spalt zwischen ihr und den Wänden des Rohrs zu und der Zufluss (oder Abfluss) von Luft nimmt zu. Wenn sich der Schild bewegt (die Platte dreht sich im Uhrzeigersinn) - verringert sich auch das Loch und der Luftstrom durch den Anemostaten.

Einige Zuflussmodelle können nicht 1, sondern 2 Platten haben. In diesem Fall hat einer von ihnen einen größeren Durchmesser und ist in Form eines konkaven Kreises ausgeführt. Die zweite - hat eine Standardform (Platte) und befindet sich innerhalb des Kreises. Eine solche Vorrichtung wird die Luft besser durch den Raum verteilen, aber dies kann nicht als ein zu großer Vorteil bezeichnet werden.

Grundlegend der Unterschied zwischen Anemostat und Diffusor - die Möglichkeit eines Anemostats, um die Menge der durchtretenden Luft zu regulieren (bei Diffusoren ist dies nicht möglich). Auch können die Diffusoren sowohl rund als auch quadratisch sein, während die Anemostaten nur ein rundes Gehäuse haben.

Im Raum ist das Produkt fast unauffällig, weil es sich in den oberen Teilen des Raumes befindet. Meistens ist dies die Decke, selten - der obere Teil der Wand. Auf der Oberfläche (nach den Installations- und Veredelungsarbeiten) sieht es wie ein kleiner Plastik- (oder Metall-) Kreis aus.

Anemostat in der Decke im Raum

Die Farbe des Produktes kann beliebig sein. Am häufigsten werden in Geschäften weiße (oder metallische) Anemostate angeboten. Auf Wunsch kann das Produkt mit jeder Farbe passend zum Innenraum lackiert werden.

Zweck des Produkts

Das Produkt kann in Systemen verwendet werden:

Ein Nekostat kann an jedem Bestimmungsort verwendet werden - in Wohn-, Industrie-, öffentlichen oder Sanitärbereichen.

In den zuvor genannten Systemen ist der Anemostat führt die folgenden Funktionen aus:

Verteilung der Luftströmung.

Reibungslose Einstellung der durchtretenden Luftmenge.

Dekorative Funktion: Abdeckung der Öffnung des Lüftungskanals.

Der erste Punkt ist in den Zuluftsystemen relevant: Die Form der "Platte" trägt dazu bei, dass die Luft nicht in einer Richtung, einer kontinuierlichen Strömung, gerichtet ist. Wenn Sie den Schild (Platte) laufen lassen, breitet er sich entlang der Oberfläche aus. Dies sorgt für eine gleichmäßigere Durchmischung der Luft und erzeugt keine starken Luftströme im Raum.

Unterschiede im Material

Meistens bestehen die Anemostate aus Kunststoff: Das Material ist billig, leicht, korrosionsbeständig und gleichzeitig langlebig und leicht zu reinigen. Plastikmodelle werden empfohlen, in Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit zu verwenden (zum Beispiel - in Schwimmbädern, Duschen, Badezimmern, Küchen).

Neben Kunststoff können die Anemostate auch aus Metall bestehen. Solche Produkte eignen sich für Lüftungsanlagen mit Luftheizung oder für Räume mit erhöhter Temperatur. Sind Metallanemostate teurer als Plastik?

Anemostats von einem Baum (ein Teller), Metall und Plastik

Auf Wunsch können Sie die Herstellung einer Holzplatte bestellen - so dass der Anemostat in einem Haus mit Holzverkleidung unsichtbar ist. In Geschäften, solche Produkte können selten gefunden werden, aber in jeder Möbelwerkstatt mit einer solchen Aufgabe wird leicht zurechtkommen. Sie können sich auch an den Zimmermann wenden, der das Gerät besitzt.

Unterschiede im Zweck: Versorgung, Abgas, kombiniert

Design kann Produkte in 3 Arten unterteilt werden. Der einzige Unterschied zwischen ihnen ist das Gerät der Platte:

Zufluss : habe eine konkave Platte. Aus diesem Grund wird die durch den Raum strömende Luft entlang der Oberfläche verteilt (Wände oder Decken sind nicht wichtig).

Extraktion : haben Sie eine konvexe (zum Raum hin) Platte. Dies vereinfacht den Luftdurchtritt aus dem Raum in den Abgaskanal.

Zu- und Abluft. Sie haben eine flache (flache) Platte mit abgerundeten Kanten. Kann sowohl in Abgas- als auch in Versorgungssystemen verwendet werden.

Zuluft, Ansaug- und Abgas- und Abgasanemostate

Zusätzlich zu den Unterschieden im Gerät sind Platten - und Zuluft-, Abluft- sowie Zu- und Abluft-Anemostate identisch angeordnet.

Produkteigenschaften

Die wichtigsten Merkmale von Beatmungs-Anemostaten (sowohl Abluft als auch Versorgung) sind:

Durchmesser. Sollte nach dem Durchmesser des Kanals ausgewählt werden. Üblicherweise werden Anemostate in den Durchmessern 80, 100, 125, 150 und 200 mm hergestellt.

Schlitzfläche. Je mehr diese Zahl ist, desto mehr Luft wird der Anemostat verpassen. Im Durchschnitt haben Modelle mit einem Durchmesser von 125-200 mm eine Fläche von etwa 0,006-0,009 m².

Kurs der Platte (in welcher Entfernung sich die Platte bewegen kann). Im Durchschnitt - von 0 bis 23 mm.

Die Fläche der Schlitzöffnung (und somit die Menge an Luft, die durch den Anemostat hindurchtreten kann) hängt direkt vom Durchmesser des Produkts und vom Verlauf der Platte ab.

Im Durchschnitt betragen die Kosten für ein Kunststoffmodell mit einem Durchmesser von 100-150 mm (die beliebteste Produktart) etwa 200-300 Rubel. Metall der gleichen Größe - kostet 300-400 Rubel.

Über Hersteller und Modelle

In den Märkten der GUS-Staaten finden sich solche Produkte oft unter der Marke Systemair, Era and Vents.

Anemostats der Marke Vents (am weitesten verbreitet) sind in mehrere Serien unterteilt:

A-BP. Zu- und Abluftmodelle aus Kunststoff mit einem Durchmesser von 80 bis 200 mm.

A-VRF. Zu- und Abluftmodelle aus Kunststoff mit einem Durchmesser von 80 bis 200 mm.

A-PR. Supply Kunststoff-Modelle, mit einem Durchmesser von 150 (1 Platte) oder 200 (2 Platten) mm.

A-PRF. Supply Kunststoff-Modelle, mit einem Durchmesser von 150 (1 Platte) oder 200 (2 Platten) mm.

AM-VRF. Modell aus Metall (Stahl mit Polymerbeschichtung) mit einem Durchmesser von 100 bis 200 mm.

AM-VRF-N. Versorgungsseite Metall (Edelstahl) -Modell, mit einem Durchmesser von 100 bis 200 mm.

Der Name des Modells wird durch einen Durchmesser ergänzt. Das heißt, in der Filiale wird der vollständige Name wie folgt aussehen: Vents A 100 VRF (Durchmesser - 100 mm).

Auf dem russischen und ukrainischen Markt wird eine weitere, bequemere - automatische - Option präsentiert. Das Modell heißt AVK 100-1-12 und ist für Lüftungskanäle mit einem Durchmesser von 100 mm vorgesehen. Die Steuerung der Platte (d. H. Öffnen und Schließen) ist in Form eines Wandschalters implementiert (sieht wie ein herkömmlicher Lichtschalter aus).

Die Arbeit eines Anemostats mit Elektroantrieb (Video)

Montage des Anemostats

Die Installation des Anemostats kann sowohl an der Decke als auch an der Wand in einer Gipskartonstruktur ausgeführt werden. Die bequemste Art, dies zu tun, besteht darin, einen flexiblen Kanal zu verwenden, der dem Hauptentlüftungsrohr zugeführt wird, das mit Gipskartonplatten bedeckt ist.

Die Installation sollte während der Bauphase (oder Überholung) durchgeführt werden, da die Gipskartonstruktur demontiert werden muss, damit der Luftkanal bis zum Loch verlegt werden kann.

Phasen der Installation das Folgende:

Vom Hauptlüftungskanal zum gewünschten Platz in der Decke (Wand) ist ein flexibler Luftkanal.

An der ausgewählten Stelle wird in die Gipsplatte ein rundes Loch mit dem dem Kanal entsprechenden Durchmesser gebohrt.

Durch den Durchmesser des Kanals wird ein Modell des Anostostaten gewählt.

In das Mantelrohr wird ein Antimottrohr eingeführt.

Der Kreis, der außen (von der Seite des Raumes) gelassen wurde, wird mit selbstschneidenden Schrauben an der Gipskartonplatte befestigt.

Gepolsterter Luftkanal mit Anemostat (vor Deckenmontage)

Wenn ein Modell mit automatischer Steuerung ausgewählt wird, ist es notwendig, das Kabel zu führen und den Schalter zu installieren.

Danach können Sie weitere Reparaturen und Nacharbeiten durchführen: Der Aufstellungsort des Anemostats wird vorbereitet und die Gipskartonstruktur kann fertiggestellt werden. Die einzige Nuance: dass das Innere des Belüftungskanals keinen Bauschutt und Staub bekommt - das entstandene Loch muss bis zur Reparatur versiegelt werden.

Nach Abschluss aller Nacharbeiten bleibt Folgendes zu tun:

Legen Sie das Stützteil in den Körper (Rohr) des Anemostats, auf dem die Schraube mit der Platte befestigt ist. Das gleiche Trägerteil ist mit dem dekorativen Kreis verbunden, der den Befestigungskreis mit Schrauben bedeckt. Es wird im Inneren des Rohres in spezielle Nuten eingebaut.

Eine Schraube mit einer Platte wird in das installierte Trägerteil geschraubt.

Danach können Sie die Menge der hereinkommenden (oder entfernten) Luft einstellen, indem Sie die Schraube im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Was ist ein Ventilationsanemostat: konstruktive Besonderheiten und Referenzpunkte

Eine der Voraussetzungen für ein angenehmes Mikroklima im Haus ist eine ausreichende Luftzirkulation. Durch die Anordnung des Raumklimasystems ist es wünschenswert, für die Möglichkeit einer sanften Einstellung der Intensität der Luftstrahlen zu sorgen.

Die Anemostatiker bewältigen diese Aufgabe. Bevor Sie sich für einen Luftverteiler entscheiden, sollten Sie verstehen, was ein Beatmungsgerät ist und wie Sie ein Modell auf der Grundlage bestimmter Betriebsbedingungen auswählen.

Verwendung des Anemostats im Belüftungssystem

Anemostat - das letzte Element des Systems, verantwortlich für die gleichmäßige Verteilung der Luftmassen auf engstem Raum. In der Tat ist dies eine alternative Version des Diffusors oder des üblichen Lüftungsgitters.

Das Gerät wird aktiv in Luftheizungs-, Klima- und Lüftungskanälen sowohl für Wohnräume als auch für Industriegebäude eingesetzt. Die Hauptaufgabe des Anemostats ist die Bildung und Verteilung von Luftströmen, die von außen oder umgekehrt in den Raum gelangen und in das Abgasrohr geleitet werden.

"Plafond" ist für eine Reihe zusätzlicher, aber nicht weniger wichtiger Funktionen verantwortlich:

  • Einstellung des Volumens der zugeführten Luft;
  • Beseitigung von Zugluft - das Gerät bietet eine Luftkonvektion, durch die die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Luftwirbeln ausgeglichen wird;
  • Effektive Belüftung des Raumes - Frischluftstrahlen füllen das gesamte Innere des Raumes;
  • überlappende Öffnung einer Luftlinie.

Einige Modelle von Luftverteilern sind mit einem Filterelement ausgestattet, das Staubpartikel von der Außenluft fernhält.

Typisches Gerät und Funktionsprinzip

Der Aufbau des Anemostats ist äußerst einfach. Standardausrüstung beinhaltet:

  • runder Körper;
  • Montagekupplung;
  • geflanschte einstellbare Trennwände;
  • Scheibe mit Gewindestange.

Ein Abstandhalter wird mit einer Einstellschraube und einer beweglichen Platte in den Lüftungskanal eingeführt.

Wenn die Abdeckung gegen den Uhrzeigersinn bewegt wird, erhöht sich der Übertragungsspalt, bzw. der Zufluss oder Abfluss von Luft nimmt zu. Das Eindringen des Geräts nimmt zu, wenn das Plafond im Uhrzeigersinn rotiert.

Konstruktive und funktionelle Merkmale

Je nach Art der Verteilung und Richtung der Luftstrahlen gibt es drei Arten von Anomostaten: Einlass, Auslass und Universal.

Der Luftverteiler vom Typ Zuluft ist mit einem nach innen konkaven Schild ausgestattet. Die Form der Platte hat einen minimalen aerodynamischen Widerstand, so dass die Luftmassen gleichmäßig verteilt sind.

In der Extraktionsanostostat hat die äußere Hülle eine runde, glatte Form für die effektive Beseitigung der Abluft.

Der universelle Zu- und Abluft-Anemostat ist mit zwei Diffusorkappen ausgestattet. Nuancen der Anwendung des kombinierten Modells:

  • Beim Einbau in ein Abgassystem ist es zulässig, gleichzeitig zwei von den Platten gebildete Schlitze zu verwenden;
  • Arbeit im Einlasslüftungssystem impliziert das Öffnen einer Lücke, die durch das konkave Schild erzeugt wird; In diesem Fall muss der Auslasskanal geschlossen sein.

Die Auswahl des geeigneten Modus erfolgt manuell - ein technologischer Slot der gewünschten Größe wird installiert.

Anemostat und Diffusor: Ähnlichkeiten und Unterschiede

Obwohl beide Geräte ähnliche Aufgaben erfüllen, variiert das Funktionsprinzip der Luftverteiler. Der Diffusor selbst ist nicht dafür ausgelegt, den Durchsatz zu regeln.

Die Neigung der Lamellen des Ansaug- und Abgasdiffusors ist festgelegt, und verschiedene Modifikationen der manuellen Steuerklappen sind vorgesehen, um das Volumen des Luftstroms zu korrigieren.

Kriterien für die Auswahl eines Luftverteilers

Die Bestimmung des optimalen Anemostatenmodells sollte auf der Auswertung einer Reihe von Parametern basieren: dem Herstellungsmaterial, den Abmessungen der Vorrichtung, dem Arbeitsbereich der Platte und dem Bereich des Langlochs. Alle Kriterien werden unter Berücksichtigung der Betriebsbedingungen ausgewählt.

Material der Herstellung: Das ist praktischer und haltbarer

Leichte Materialien werden in der Produktion verwendet: Aluminium, Kunststoff oder verzinkter Stahl. Exklusive Optionen sind aus Holz gefertigt. Jedes Produkt hat seine Vor- und Nachteile.

Metall. Eigenschaft von Metallprodukten - Haltbarkeit und Haltbarkeit. Ein weiterer Vorteil - ein schönes Außendesign, gut kombiniert mit verschiedenen Stilen im Innenraum.

Die Nachteile sind: hohe Kosten und komplizierte Installation aufgrund des großen Gewichts.

Produkte aus Edelstahl werden in Bädern, Saunen oder Brennkammern installiert.

Kunststoff. Wettbewerbsvorteile von Polymeranämostaten:

  • feuchtigkeitsbeständig - nicht korrosionsbeständig wie Metall und nicht verrottend wie Holz;
  • geringes Gewicht und einfache Installation;
  • eine Vielzahl von Größen und Farben;
  • Schlichtheit in Pflege und Wartung;
  • niedrige Kosten.

Anemostatika aus Kunststoff, die normalerweise im Alltag, in gewerblichen, Büro- und öffentlichen Gebäuden verwendet werden. Produkte haben sich in Nassräumen bewährt (Dusche, Waschküche, Küche, Schwimmbad, Badezimmer).

Negative Aspekte von Kunststoff: geringe Festigkeit und Unfähigkeit, heiße Luftmassen zum "Pumpen" zu verwenden.

Der Baum. Solche Exemplare werden selten gesehen, sie werden meistens verwendet, wenn die Gestaltung des Raumes es erfordert. Anemostats schauen organisch in das Innere eines Holzhauses, eines Bades oder einer Sauna.

Bewertung der technischen Eigenschaften des Anemostats

Nach Auswahl des Verteilertyps (Abluft oder Zuluft), Beurteilung der Betriebsbedingungen und Ermittlung des geeigneten Materials sollte das Modell nach drei Parametern ausgewählt werden: Durchmesser, Schlitzlochgröße und Ventilhub.

Durchmesser. Der Kopfabschnitt des Anemostats muss mit der Größe des Kanals des Belüftungssystems verglichen werden. Beispielsweise ist unter dem 100 mm Luftkanal ein geeigneter Verteiler pro 100 mm geeignet.

Schlitzloch. Der Parameter bestimmt die Bandbreite des Geräts. Der Hochlauf der Indikatoren ist die Einstellung der Lücke mittels eines Flansches. Bei kleinen Modellen mit einem Durchmesser von 80 mm beträgt die Grenzfläche des aktiven Abschnitts 0,002 mm 2, in Anometaten von 200 mm beträgt die Zahl 0,009 cm 2.

Gangreserve Der Indikator kennzeichnet die maximale Öffnung - die Bewegung des "Plafond" entlang der Normalen. Je größer der Hub des Ventils ist, desto größer ist der Betriebsbereich des Anemostats. Der Grenzwert in verschiedenen Modellen erreicht 8-30 mm.

Art der Kontrolle der Lüftung "Blase"

Die meisten Modelle sind so konstruiert, dass sie die Position der Schale mechanisch einstellen. Die Betriebsart des Luftverteilungsventils wird manuell eingestellt - scrollen Sie einfach den "plafond" im Uhrzeigersinn oder umgekehrt.

In diesem Fall hängt die Bequemlichkeit der Steuerung vom Ort des Anemostats ab. Bei einer Deckenmontage ist es schwierig, die Position der Schale zu ändern. Um die Aufgabe zu vereinfachen, ist es besser, ein automatisches Gerät mit einer Steuereinheit zu wählen.

Übersicht beliebter Marken und Modifikationen

Auf dem Markt der Lüftungssysteme werden die Anemostate von verschiedenen Herstellern vertreten. Der Marktführer unter den Verkäufen ist die Produktion von Vents. Sie sind der Konkurrenz der Luftverteiler Dospel, Blauberg, Lessar und Systemair würdig. Betrachten Sie die vorgeschlagenen Modifikationen populärer Hersteller genauer.

Vents - eine große Auswahl an Anestats

Das Unternehmen verkauft sechs Serien von Anemostaten:

  • А * ВР - kombinierter Kunststoff;
  • A * VRF - universal mit einem Flansch aus Kunststoff;
  • A * PR - ankommender Kunststoff;
  • A * PRF - Versorgung mit Befestigungsflansch, Material der Herstellung - Kunststoff;
  • AM * VRF - Universalmetall mit einem Flansch;
  • AM * VRF H - Zu- und Abfuhr von Edelstahl.

Kombinierte Anemostate A * BP und A * VRF bestehen aus Polystyrol oder ABS-Kunststoff. Beide Modelle sind für die Wand- oder Deckenmontage geeignet.

Die Differenz - Diffusoren A * WRF mit Flansch und Spannring ausgestattet, so dass ein schnellen und einfachen Diffusor in ventakanale zu fixieren.

Die Modelle А200ВР, А200ВРФ und А200 / 150ВРФ sind mit zwei regulierenden Elementen ausgestattet - das bringt die qualitative Umverteilung der Luftmassen.

Zuluftventile A * PR und A * PRF sind in zwei Durchmessern erhältlich: 150 mm, 200 mm. Entsprechende Eigenschaften von Luftverteilern:

  • Schnittfläche - 0,011 und 0,012 m2;
  • Die maximale Bewegung der Platte entlang der Normalen beträgt 21 und 22 mm.

Die Kosten von Vents Kunststoff-Luftdurchlässen ohne Flansch betragen 4-9 U., abhängig von den Abmessungen und dem Vorhandensein des Flansches.

Metallmuster Diffusoren kombiniert (AM und AM * VRF VRF * H), die durch die vier Probengrößen: 100, 125, 150 und 200 mm.

Der Preis für Stahlprodukte mit einer Polymerschicht beträgt 9-12 USD, für Anestomaten aus rostfreiem Stahl - 25-100 USD.

Dospel - polnische Luftverteiler

Die Firma Dospel (Polen) ist auf die Herstellung von Lüftungsanlagen und Zubehör spezialisiert. Luftverteiler werden durch drei Unterkategorien dargestellt:

  • AN * - Versorgungseinrichtungen aus Kunststoff;
  • ANM * EV - Abgasanemostate;
  • ANM * SV - Versorgungsventile aus Metall.

"Plafonds" der AN-Serie sind in den Durchmessern 100, 125 und 150 mm erhältlich. Die maximale Öffnung des Blattes erreicht - 16, 13 und 21 mm.

Metalleinlass- und Abgaskrümmer Dospen sind aus Edelstahl gefertigt und pulverbeschichtet. Beide Serien (ANM * EV und ANM * SV) sind in fünf Größen erhältlich: minimal - 100 mm, maximal - 250 mm.

Ungefähre Kosten von Plastikmodellen - 4 cu, Metall - 6-19 cu

Blauberg: VPR- und VMR-Serie

Der deutsche Konzern Blauberg Ventilatoren bietet zwei Arten von Zu- und Abluftverteilern an:

  1. VPR - Kunststoff mit Befestigungsflansch. Hergestellt aus Polymeren, die gegen UV-Strahlen und Temperatureinflüsse beständig sind, enthält der Kunststoff antistatische Zusätze. Die Gesamtabmessungen sind für Luftkanäle von 80 - 200 mm geeignet. Die maximale Querschnittsfläche beträgt 0,009 Quadratmeter.
  2. VMR - Metallanemostatika. Das Material der Produktion ist Stahl, oben - eine Schicht von Polymeren weißer Farbe. Die Modellpalette besteht aus vier Positionen von 100 bis 200 mm.

Hohe Festigkeitseigenschaften beider Modelle bestimmen ihren breiten Anwendungsbereich: Wohn-, Tochter-, Büro-, Einzelhandelsflächen, Kindergärten und medizinische Einrichtungen.

Abgas- und Zuluftanomalien Lessar

Lessar hat Produktionsstätten in China und verschiedenen europäischen Ländern. Die Produkte des Unternehmens sind aufgrund der Qualität und der erschwinglichen Preise gefragt. Anemostats werden in einem begrenzten Sortiment produziert - Metallgeräte vom Auspuff- und Versorgungstyp.

Besonderheiten der Luftverteiler Lessar:

  • Modellreihe: LV-DCP - für Einlasslüftungssysteme, LV-DCV - für Abluftkanäle;
  • Beide Typen werden für Kanäle mit einem Durchmesser von 100, 125, 160 und 200 mm hergestellt;
  • Durchsatz von Anemostaten - 10-500 m3 / Stunde;
  • Die Kosten betragen 5-10 USD. (abhängig von den Abmessungen des Produkts).

Geringere Anemostaten im Vergleich zu ähnlichen Metallmodellen anderer Hersteller sind wesentlich günstiger.

Systemair - Europäische Qualitätslüftungsgeräte

Die schwedische Marke Systemair implementiert eine standardisierte Linie von Lüftungsgeräten: Ventilatoren, Luftbehandlungsgeräte und Luftverteiler.

Arten von Systemair Anemostaten:

  1. Balance-E. Die Abgasvorrichtung besteht aus regeneriertem Polypropylen. Das Material ist beständig gegen hohe Temperaturen (bis +100 ° C) und chemische Verbindungen in mäßigen Konzentrationen. Vier Varianten sind für die Luftkanäle 100, 125, 160 und 200 mm vorgesehen. Der maximale Luftspalt beträgt 20 mm.
  2. Balance-S. Der Versorgungsanemostat aus dem gleichen Kunststoff wie das Vorgängermodell. Erhältlich in drei Größen: 100, 125 und 160 mm.
  3. EFF. Universeller Stahlverteiler, der in der Lage ist, Luft zu entnehmen und zu zuströmen. Modifikationen EFF haben einen Durchmesser von 63 bis 200 mm, die Bewegung des zentralen Konus - bis zu 28 mm.
  4. TFF. Die Zuluft besteht aus Stahl. Das Design umfasst einen Einlasskonus und eine flache schalldichte Scheibe. Lieferung in Durchmessern von 80-200 mm.

Die Modelle Balance-E, Balance-S und EFF werden über einen Befestigungsring oder direkt in den Kanal eingebaut. TFF ist im Entlüftungsrohr durch Distanzfedern oder im Montagerahmen fixiert.

Nützliches Video zum Thema

Typisches Gerät des universell einstellbaren "Diffusors":

Automatischer Anemostatbetrieb:

Die Technik der Montage des Luftverteilers in der Gipskartonplatte:

Anemostat ist eine einfache und effektive Lösung zur Verbesserung des Mikroklimas. Das Gerät sorgt für einen gleichmäßigen Frischluftzufluss im Einspritz-Entlüftungssystem und regelt die Freisetzung von "Abarbeiten" in den Abluftkanälen. Ein wichtiger Plus Air Distributor - erschwingliche Kosten.

Was ist ein Anemostat?

Eine wichtige Rolle in der modernen Wohnung spielt die Belüftung. Es sorgt für die Entfernung aller unerwünschten Gerüche, die richtige Luftzirkulation und den rechtzeitigen Austausch. Gleichzeitig sollte die Zirkulation keine unnötige Verwitterung der Wohnung verursachen. Daher ist es sehr wichtig, dass die Einstellung in Abhängigkeit von den erforderlichen Parametern des Luftaustausches vorgenommen werden kann. Dies schafft die Notwendigkeit für verschiedene anpassbare Belüftungselemente, von denen eines der Anotherostat ist.

Was ist ein Anemostat?

Das Prinzip des Anemostats ist einfach. Dieses Belüftungselement ist eine Platte, meistens eine runde Form, die mit einer Schraube am Körper befestigt ist. Eine solche Verbindung ermöglicht durch Drehen der Platte, die durch die Struktur strömende Luftmenge zu ändern. Anemostat, wie Lüftungsgitter und Diffusoren, ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung der einströmenden Luft durch den Raum, unterscheidet sich jedoch von diesen durch die Möglichkeit, den Luftstrom einzustellen.

Arten von Anämostaten

Nach Vereinbarung sind die Geräte in drei Gruppen unterteilt:

  1. Für die Frischluftzufuhr zu geschlossenen Räumen - Zuluft. In der Regel haben sie eine konkave Oberfläche.
  2. Zum Entlüften und Abziehen unerwünschter Gerüche und überschüssiger Feuchtigkeit aus den Räumen - Auspuff. Ihre Oberfläche hat eine konvexe Form, so dass Luft leichter in den Lüftungskanal gelangen kann.
  3. Kombiniert kombinieren Sie die Funktionen der beiden oben aufgeführten Typen. In der Regel bestehen sie aus zwei Platten. Wenn der universelle Anemostat zum Zeichnen verwendet wird, bilden beide Platten zwei Schlitzlücken. Wenn nur Frischluft benötigt wird, ist einer der Schlitze von einer geeigneten Platte abgedeckt.

Anämostaten können rund oder rechteckig sein. Sie bestehen aus Kunststoff, galvanisiertem Stahl oder Aluminium. Die Wahl des Materials, aus dem das Element hergestellt wird, sollte unter Berücksichtigung des Mikroklimas des Raumes, in dem es funktioniert, erfolgen:

  • Für Badezimmer, Duschen und Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit ist es besser, ein Gerät aus Kunststoff zu nehmen.
  • Wenn es geplant ist, einen erwärmten Luftstrom in den Raum zu liefern, ist es zuverlässiger, ein Metall-Anemostat zu wählen, es ist widerstandsfähiger gegenüber Temperaturbelastungen.

Der Luftstrom kann mechanisch oder automatisch gesteuert werden. Im ersten Fall muss die Position der Platte manuell geändert werden. Die automatische Steuerung ist viel bequemer, erfordert jedoch eine elektrische Verbindung und eine Schalterinstallation.

Geräteeigenschaften

Die Hauptmerkmale des Geräts sind:

  • Gesamtabmessungen Bei runden Modellen ist dies der Durchmesser und bei rechteckigen Modellen die Länge und Breite des Elements. Sie sollten so gewählt werden, dass sie den Abmessungen der Lüftungskanäle entsprechen.
  • Die Entfernung, um die sich die Platte bewegt.

Diese beiden Eigenschaften bestimmen zusammen die minimale und maximale Fläche der Schlitzöffnung, durch die Luft strömt. Auf der Verpackung des Geräts wird normalerweise der Bereich seiner Kapazität platziert - das Volumen der Luft, die pro Zeiteinheit durch den Anemostat strömt.

Installation von Anämostaten

Die Installation des Geräts erfolgt in der Konstruktionsphase. Es gibt mehrere grundsätzliche Möglichkeiten, dieses Lüftungselement zu befestigen:

  1. Das Produkt wird direkt an der Decke oder den Wänden des Raumes mit selbstschneidenden Schrauben oder Kreuzkopf montiert.
  2. Bei der Installation wird eine Anschlussdose verwendet.

Die Installation des Anemostats muss so durchgeführt werden, dass der Einbau zusätzlicher Lüftungskanäle ausgeschlossen werden kann. Dies kann zu ernsthaften Reparaturen im Raum führen. Außerdem sollte der Anemostat harmonisch in das Gesamtinnenraumangebot passen. Also ohne genaue Planung kann es nicht gehen.

Geringste Fehler bei der Installation der Vorrichtung, wie Neigung oder Instabilität der Konstruktion, können zu einem ineffizienten Betrieb führen. Daher ist es ratsam, die Installation Fachleuten anzuvertrauen.

Unterschiede zwischen Anemostat und Diffusor

Bei der Planung der Modernisierung des Lüftungssystems verwechseln die Bewohner oft diese beiden Elemente. Im Aussehen sind sie wirklich auf den ersten Blick ähnlich. Tatsächlich ist der Unterschied zwischen ihnen ziemlich beträchtlich: der Diffusor hat, anders als der Anotherostat, nicht die Aufgabe, den durch ihn fließenden Luftstrom zu regulieren. Bei einigen Modellen können nur zusätzliche Gitter eingebaut werden. Der Diffusor hat einen größeren Durchsatz und einen signifikanten Streuwinkel der Luftstrahlen.

Beatmungs-Anemostate - steigern Sie die Effizienz der Lüftungssysteme!

Löcherkanäle werden traditionell mit Diffusoren und Lüftungsgittern abgedeckt. Eine Alternative zu diesen Geräten ist der Anemostat - ein spezielles lufttrennendes Element.

Strukturell interessant für uns ist das Element in Form einer kleinen Länge eines Rohres ausgeführt, das in den Auslass des Belüftungskanals eingeführt wird. Der Anemostat wird mit einem speziellen Montageflansch an der Auflagefläche befestigt. Dieser Teil ist ein flacher Kreis, der von der Seite des Raumes auf ein Rohrstück montiert wird. Der Flansch ist mit selbstschneidenden Schrauben befestigt. Der Abstandshalter ist an der Innenseite des Rohres angebracht. Es ist notwendig, die Einstellschraube zu halten, an deren Ende sich eine runde Abschirmung befindet. Es wird normalerweise eine Platte genannt. Schild ist ein bewegliches Element. Er kann sich (vor und zurück) durch das Rohr bewegen und auch in Bezug auf das letztere in einer senkrechten Ebene drehen.

Der Anemostat ist eine kleine Länge des Rohrs, die in den Auslass des Entlüftungskanals eingeführt wird

Wenn Sie die Schüssel gegen die Bewegung der Uhrzeiger drehen, beginnt sie zu rutschen. Dies führt zu einer Vergrößerung des Abstandes zwischen den Wänden des Rohres und der Abschirmung, wodurch der Luftstrom stärker in den Raum eindringt. Wenn sich die Platte im Uhrzeigersinn dreht, wird der gegenteilige Effekt beobachtet. Der Abstand nimmt ab und damit sinkt die Luftdurchlässigkeit.

In der Tat sind die beschriebenen Belüftungselemente - Anemostats, Analoga eines Standard-einstellbaren Rostes, aber mit einem etwas anderen Design. Nuance. Gitter (Diffusoren) erlauben nicht, das Volumen der Luftströmung zu regulieren. Und Anemostaten bewältigen diese Aufgabe leicht. Ein weiterer wichtiger Punkt. Der Körper der Anastomaten hat immer eine runde Form. Diffusoren können eine quadratische Konfiguration haben.

Einige Luftabscheider haben zwei Schilde gleichzeitig. In solchen Fällen wird eine Platte (kleiner in der Größe) konkav und die zweite (innerhalb des Kreises) - die übliche Form. Anemostaten mit zwei Schilden verteilen den Luftstrom stärker. Aber viele Experten sagen, dass die Effizienz solcher Geräte nicht viel höher ist als Geräte mit einer Platte.

Anemostats werden in Lüftungssystemen, Luftheizungs- und Klimaanlagennetzen verwendet, die in öffentlichen, industriellen, Wohn- und Sanitäreinrichtungen installiert sind. Die Funktionen der beschriebenen Geräte sind wie folgt:

  1. 1. Grundlegende - effektive Verteilung der Luft im Raum.
  2. 2. Dekorativ - Abdeckung des Lüftungskanals.
  3. 3. Zusätzliche - reibungslose Einstellung der Luftmenge in den Raum.

Die kleine Größe der Anemostaten (ihr Querschnitt ist 8-20 cm) macht es möglich, sie fast unmerklich zu montieren. Gewöhnlich sind Luftteiler im oberen Teil der Wandoberfläche oder an der Decke angeordnet. Die optisch zusammengesetzte Struktur sieht wie ein gepflegter Kreis aus, der das Innere des Raumes nicht beeinträchtigt. Die meisten Anemostats haben eine weiße oder metallische Farbe. Aber wenn nötig, können Sie Designs mit einem Silber- oder Goldton kaufen. Es ist auch nicht schwer, ein gewöhnliches weißes Produkt zu kaufen und es in der Farbe zu streichen, die Sie brauchen (für das Dekor, das im Raum vorhanden ist).

Material für die Herstellung von Luftabscheidern ist Metall (Stahl-Edelstahl) und Kunststoff. Stahlgeräte sind in der Regel in Luftheizungsanlagen installiert. Solche Anatomen zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer und erhöhte Haltbarkeit aus. Aber ihre Kosten sind hoch genug. Kunststoffkonstruktionen sind billiger. Gleichzeitig sind sie langlebig, korrosionsbeständig und pflegeleicht. Kunststoffprodukte sind für die Belüftung von Bädern, Küchen, Sanitäranlagen, Duschen und öffentlichen Bädern unverzichtbar.

Wenn eine Person ein Lufttrennelement zum Einbau in ein Gebäude (Haus) mit einer Innenverkleidung aus Holz benötigt, kann eine Konstruktion aus Holz gekauft werden. Beim Bau von Geschäften werden solche Geräte sehr selten verkauft. Sie müssen im Voraus aus den Katalogen bestellt werden. Es gibt jedoch eine einfachere Version. Ein Teller der notwendigen Größen von einem Baum zu Ihnen wird leicht in jedem Möbelstudio machen.

Alle Luftzerlegungsprodukte bestehen aus einem Körper, einem Einstellventil, einer Kupplung, einer Trennwand, einer Endkappe und einer Aufhängeklammer. Die Anämostaten unterscheiden sich untereinander nur in der Gestaltung des Schildes, die ihren Zweck bestimmt. Die Geräte, die wir in Betracht ziehen, sind:

  1. 1. Erschöpfen.
  2. 2. Versorgung.
  3. 3. Zu- und Abluft.

Produkte des ersten Typs haben eine konvexe Platte. Der überstehende Teil solcher Schirme ist auf den Raum gerichtet, in dem das Gerät montiert ist. Konvexe Geräte sorgen für eine effiziente Absaugung von Luft aus dem Raum in den Lüftungskanal.

Je nach Design des Schildes kann der Zweck des Anemostats (Abluft, Versorgung oder Zu- und Abluft) bestimmt werden

Zuluftdiffusoren zeichnen sich durch eine konkave Abschirmung aus.

Dieses Design sorgt für höchste Luftqualität von außen in den Raum und seine intensive Verteilung entlang der Decke oder der Wand. Zufuhr- und Auspuffplatten haben abgerundete Kanten und absolut flache Form. Sie können in den Zu- und Abluftanlagen installiert werden.

Die grundlegenden Parameter aller Arten von Platten:

Anemostats werden für Luftkanäle unterschiedlicher Größe hergestellt. Der Durchmesser der Platte variiert, wie bereits erwähnt, zwischen 8 und 20 cm.Die üblichsten Abschnitte der Schilde sind 12,5 und 10 cm.Der Verlauf der Platte bestimmt den Abstand, bis zu dem sie sich bewegen kann. Dieser Indikator ist gleich 1-23 mm. Der Freiraum ist eine wichtige Eigenschaft. Es hängt davon ab, wie viel Luft die Entlüftung passieren kann. Die Freigabe kann 90 Quadratmeter erreichen. sehen

Vorrichtungen zur Verteilung der Luftströmung sind an einer Wand oder Decke in einer Struktur aus Gipsplatten montiert. Die Installation wird in der Phase der Überholung oder Konstruktion durchgeführt. Die Installation des Anemostats kann auf viele Arten erfolgen. Es ist am einfachsten, es mit einem flexiblen Luftkanal zu installieren. Letztere muss unter der Gipskartonplatte zum Lüftungskanal führen.

Das Gerät wird normalerweise während der Reparatur oder Konstruktion montiert

Das Schema der Arbeit ist unten angegeben:

  1. 1. Wählen Sie einen Anemostat durch den Querschnitt des vorhandenen Lüftungsrohrs
  2. 2. Bohren Sie ein kreisförmiges Loch in die Gipsplatte (wo der flexible Kanal angeschlossen werden soll).
  3. 3. Führen Sie das flexible Rohr vom Loch zum Hauptlüftungskanal.
  4. 4. Installieren Sie das Strömungsteilerrohr in den Kanal.
  5. 5. Befestigen Sie den äußeren Kreis des Geräts an der Gipsplatte (verwenden Sie selbstschneidende Schrauben).

Dann ist es notwendig, die Öffnung des Anemostats mit Bauklebeband zu schließen und die geplanten Veredelungsarbeiten abzuschließen. Danach können Sie das Trägerteil im Luftabscheiderrohr montieren, eine Platte mit einer Schraube darauf montieren und den Träger mit der dekorativen Abdeckung (Kreis) verbinden. Beachten Sie! Die Halterung im Rohr muss auf speziellen Nuten montiert werden. Die Installation ist abgeschlossen. Verwenden Sie den Anemostaten für den Zweck!

Anwendung von Abgasanemostaten

Ein Anemostat ist eine Konstruktion, die Luftmassen trennt (Luftzerlegungselement), die ein Belüftungssystem umfasst. Es ist entworfen, um Luftströme, Zufuhr, Luftaufnahme zu teilen. Sie sind unterteilt: Auspuff, Versorgungslüftung. Die Verwendung von Abgasanemostaten zielt auf die Belüftung des Gebäudes ab. Die Funktion der Versorgungskomponenten besteht darin, den Reinluftstrom in das Gebäude zu gewährleisten.

Anwendung

  • Für Lüftungsgeräte, Luftheizung, Gebäudekonditionierung.
  • Für Wandmontage, Deckenflächen.
  • Sorgen Sie für die notwendige Zirkulation der Luftmassen.

Der Luftabscheider ist eine zusätzliche Ausrüstung des Lüftungssystems. Es verteilt die Luft gleichmäßig, fördert die Luftzirkulation und sorgt so für eine angenehme Atmosphäre. Der Hauptzweck ist die gemeinsame Tätigkeit mit Lüftungsanlagen von Wohn- und Büroräumen. Sie können in Krankenhäusern, Geschäften, Unterhaltungszentren und anderen öffentlichen Einrichtungen installiert werden.

Die Anlagen arbeiten unter einem entspannten Klima. Es ist möglich, sie für Räume mit einer Deckenhöhe von bis zu 4 m zu verwenden.. Die Luftteiler sind an der Wand und Decke angebracht. Solche Ausrüstung jedes Modells kann das Luftvolumen regulieren.

Bau

Vozduhorazdeliteli gemacht gerundet Ø10 cm oder Ø12,5 cm. Produkte in der Regel weiß hergestellt werden, kann aber sein, zum Beispiel Schatten-antikes Gold oder Silber und Edelstahl. Die verwendeten Extraktor-Anemostate haben eine eher kompakte Form. Sie sind aus leichten Materialien, zum Beispiel Aluminium, Kunststoff, verzinktem Stahl.

Hauptkomponenten

  1. Wohnen;
  2. Kupplung;
  3. Aufhängung;
  4. Trennwände;
  5. Steuerventil;
  6. Endstopfen.

Die Enden des Gerätes (Ausgang) bestehen aus einem Rahmen, festen Lamellen, horizontal konzentriert. Dies ist die beste Option für die Verbindung eines horizontalen Luftstroms. Die Befestigung, Demontage des Rahmens erfolgt durch die Zentrierschraube. Die Verbindung der Rohre erfolgt durch die Verbindung von Schränken mit horizontalen Rundhalskehlen.

Schränke können mit einem Steuerventil (optional) ergänzt werden. Durch die Art der Installation werden Luftteiler unterteilt in: Wand-, Deckenprodukte. Ihre Befestigung kann auf drei Arten erfolgen: selbstschneidende Schrauben an der Deckenoberfläche, Traversen, auch Anschlussdose.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen den Entnahme- und Versorgungseinheiten

Der Hauptunterschied zwischen diesen Anemostaten ist die Ausrichtung (Richtung) der Strömung von Luftmassen. Das Auspuffdesign hat eine glatte abgerundete Oberfläche der Platte. In diesem Fall umgeht die Luft ohne Schwierigkeiten die Installationsplatte in Richtung des Kanals.

Die Ansaugstruktur wird für die Versorgung der Lüftungssysteme verwendet, trennt gleichmäßig den Luftstrom unter der Deckenoberfläche. Dieses Gerät hat eine speziell geformte Schale, die sich deutlich von der Haube unterscheidet. Aus diesem Grund erzeugt es keine unangenehme Atmosphäre durch die Bewegung der einströmenden Luft. Die Ausrüstung der Klasse A200VRF hat die größte Größe, kombiniert beide Platten, was als universell gilt.

Bei der Anwendung des universellen Produktes der Marke A200VRF muss man berücksichtigen:

  • Zur Absaugung können 2 Schlitzspalte verwendet werden, die von beiden Platten gebildet werden;
  • zur Versorgungsbelüftung - 1-Slot-Spalt, der von der Versorgungsplatte gebildet wird. Der Spaltabstand der Haube muss abgedeckt werden.

Wenn die Trage Aufsetzen auf Luftmassenstrom Retraktion Einströmen nicht horizontal von der Deckenfläche verteilt, wird es nach unten vertikal gerichtete vozduhorazdelyayuschy Element verbiegen sich um. Exhaust Design, weil dieser auf der Absauganlage montiert, RLT bzw. Belüftungssystem versorgen.

Der Unterschied zwischen einem Anemostat, Diffusor

Der Luftabscheider mit dem Diffusor unterscheidet sich konstruktiv. Diffusor ist ein Gitter von runder (quadratischer) Form. Das Material der Produktion ist Aluminium, Kunststoff. Es hat einen festen Neigungswinkel der Lamellen, installierten Durchsatz. Es kann nicht eingestellt werden, jedoch ist es möglich, zusätzliche Dämpfer verschiedener Modifikationen mit einem manuellen System zur Einstellung des Durchsatzes zu verwenden. Herkömmliche Versionen von Kunststoff sind am billigsten und Aluminium ist ziemlich teuer, aber sie haben einen signifikanten Streuwinkel, maximalen Durchsatz.

Luftzerlegungselemente können aus Metall, Kunststoff bestehen. Daraus wird die Anwendung des Abgasanemostats ausgewählt oder die Verwendung der Luftbehandlungsvorrichtung hängt von der Richtung der Bewegungsbahn des Luftstroms ab. Dies erhöht den Komfort. Alle Geräte haben einen beweglichen Teil, der sich durch Drehen und Schrauben verändert und den Durchsatz ändert.

Montage

Anemostate aufgrund ihrer eigenen kompakten Parameter können an einer Wand oder direkt in einer abgehängten Deckenkonstruktion angebracht werden. Die Teile werden parallel zu den flexiblen Kanälen installiert, die für die Versorgung durch den Luftventilator verantwortlich sind. Und dank des professionell gestalteten Erscheinungsbildes fügt sich das Gerät perfekt in jede Designlösung der Inneneinrichtung des Raumes ein.

Professionell gestaltete Parameter des Geräts erleichtern die Montage und ermöglichen eine gleichmäßige Verteilung des Frischluftstroms. Auf der Innenseite einiger Modelle des Geräts befindet sich ein Schutznetz, das verhindert, dass Staub in das Gebäude eindringt.

Anemostats haben bemerkenswerte Ergonomie, verderben nicht die Art von Raum. Bei ihrer Installation, die unabhängig voneinander durchgeführt werden kann, benötigt sie nicht viel Zeit. Und das ist eine erhebliche Ersparnis!

Anemostat liefern und abführen - was ist das und wie man die Installation (Installation) durchführt

Die Frage, was ein Anemostat ist, ist für viele Besitzer von Häusern und Wohnungen von Interesse. Es ist eine Konstruktion aus Metall oder Kunststoff, die dazu dient, Luft zu trennen, aufzunehmen und abzugeben. Hauben werden in Lüftungs- und Abgassystemen verwendet. Das Versorgungselement füllt den Raum mit sauberer Luft, die Räumlichkeiten im Gebäude.

Der Zweck des Anemostats

Zu- und Abluftgeräte werden trotz ihrer relativen Neuheit in einer Reihe von Systemen aktiv eingesetzt:

  • Beheizen von Wohngebäuden auf dem Luftweg;
  • Konditionierung;
  • Belüftung.

Ventilationsanemostate haben eine breite Verteilung erhalten - sanitäre Zonen, öffentliche Gegenstände, Industriekomplexe und Wohnzimmer. In den aufgeführten Objekten erfüllt das Produkt mehrere wichtige Funktionen:

  1. Gleichmäßige Luftverteilung in den Belüftungssystemen, so dass im Raum die angenehmste Atmosphäre entsteht.
  2. Flexible Anpassung des reinen Sauerstoffflusses in den Raum.
  3. Dekorative Überlappung der Öffnung einer Luftlinie.

Was den ersten Aspekt betrifft, gilt es hauptsächlich für Lüftungssysteme, bei denen die Versorgungseinheit installiert ist, die Sauerstoffverteilung durch einen kontinuierlichen Strom erfolgt und nicht gerichtet ist. In der Tat gibt es eine "Strömung" von Luftströmung um die Abschirmplatte herum. Dadurch wird der Effekt signifikanter Temperaturdifferenzen ausgeglichen.

Anlagen für Lüftungsanlagen arbeiten unter Bedingungen eines entspannten Klimas. Sie sind geeignet für Räume, in denen die Deckenhöhe 4 m nicht überschreitet, die Installation erfolgt an der Decke oder an der Wand.

Design und Spezifikationen

Also ein Anemostat - was ist das für ein Design? Es handelt sich um Luftteiler von runder Form, weißer oder silberner Farbe. Der Durchmesser der Produkte variiert von 10 bis 13 cm.Ein besonderes Merkmal der Geräte ist eine kompakte Form, die Verwendung von leichten Materialien - verzinkter Stahl, Kunststoff, Aluminiumlegierungen.

Schlüsselkomponenten des Geräts

Die einstellbare Einheit besteht aus mehreren Komponenten und Funktionselementen:

  1. Schutzkörper, der nicht nur eine funktionelle, sondern auch eine dekorative Rolle spielt.
  2. Feststellkupplung.
  3. Halterung für die Aufhängung.
  4. Dekorative verstellbare Trennwände (sehen wie Flansche aus).
  5. Ein Ventil, mit dem Sie die Richtung der Luft einstellen können.
  6. Endkappentyp.

Die Ausgangsenden des Produkts bestehen aus einem Metall- oder Kunststoffrahmen und horizontal angeordneten Lamellen. Diese Konstruktion wird als optimal betrachtet, um Sauerstoff vom Lüftungssystem in den Raum zu leiten. Eine Zentrierschraube wird verwendet, um den Rahmen zu installieren oder zu entfernen. Die Befestigung der Rohre verwirklicht sich mittels der Anschlussschränke mit der abgerundeten Form der horizontalen Mündung.

Die Differenz (Differenz) zwischen Anemostat, Diffusor

Die Hauptunterschiede zwischen dem Luftabscheider und dem Diffusor sind das Design der beiden Produkte. Wenn wir von Diffusoren sprechen, dann haben sie die Form eines quadratischen oder runden Gitters. Für die Produktion verwenden Sie einen festen Kunststoff, Aluminium.

Das Hauptmerkmal des Designs ist der feste Winkel der Position der Schutzgitter, der keine Änderung der Kapazität des Gerätes erlaubt.

In den Diffusoren wird die Richtung der Luftströmung von der Belüftung durch Verwendung verschiedener Arten von Dämpfern korrigiert.

Wie bei den Luftzerlegungselementen bestehen sie auch aus Kunststoff und Metall. Anämostate sind Zu- und Abluft. Die Richtung des Luftstroms variiert in Abhängigkeit von der gewählten Ausführung - Abluft oder Zuluft. Jede solche Vorrichtung hat einen variablen Reguliermechanismus.

Die Anämostaten unterscheiden sich untereinander in der Bewegungsrichtung der Luftmassen. Wenn wir Abgasmodelle betrachten, dann sind sie mit einer Platte mit abgerundeten Formen ausgestattet. Aufgrund dieser Konstruktion wird der kontaminierte Sauerstoff schnell zur Belüftung umgeleitet.

Zulaufstrukturen werden in Lüftungsanlagen des Zulufttyps unter der Decke installiert. Vorrichtungen dieser Art haben eine Platte mit einer speziellen Form, so dass die Atmosphäre in dem Raum angenehmer wird. Sauerstoff umhüllt das Luft trennende Element, während es sich in vertikaler Richtung bewegt.

So installieren Sie einen Anemostaten (Installation)

Anemostat Metall ist in einer abgehängten Deckenstruktur oder an einer Wand montiert. Die Strukturelemente sind streng parallel zu den Kanälen installiert. Aufgrund der lakonischen Erscheinung des Geräts perfekt mit den Innenräumen von Räumen kombiniert.

Experten empfehlen, Arbeiten im Stadium der Reparatur oder des Baus des Hauses auszuführen. Dies wird den Zugang zur inneren Struktur der Decke ermöglichen, den Prozess vereinfachen.

  1. Vom Hauptkanal des Lüftungssystems bis zum Ort der geplanten Installation wird ein flexibler Kanal ausgeführt.
  2. In der Gipskartondeckenstruktur wird ein rundes Loch hergestellt, dessen Durchmesser den Abmessungen des Anemostats entsprechen sollte. Professionelle Konstrukteure verwenden spezielle Düsen, in den meisten Fällen können Sie sich auf eine elektrische Stichsäge beschränken.
  3. Unter Berücksichtigung des Durchmessers des Kanals wird ein Anotherostat gewählt.
  4. Das Rohr des Gerätes ist mit dem flexiblen Luftkanal des Lüftungskanals kombiniert.
  5. Der äußere Teil des Kreises ist mit Schrauben befestigt.
  6. Bei automatischen Modellen kann es erforderlich sein, einen Schutzschalter zu installieren und ein elektrisches Kabel anzuschließen.
  7. Die letzte Phase beginnt nach Abschluss der Bau- und Reparaturarbeiten.
  8. Im Inneren des Rohres ist der Stützteil des Luftabscheiders angeordnet. Die Platte aus dem Lieferset wird mit einer selbstschneidenden Schraube verschraubt. Der Stützteil des Körpers ist an dem dekorativen Kreis befestigt.
  9. Die Schraube und die komplette Platte werden in der letzten Umdrehung eingeschraubt.

Die Menge an reinem Sauerstoff, die dem Raum zugeführt wird, wird reguliert, indem die Schraube gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird.

Hersteller und Modelle von Anämostaten

In Russland und der Ukraine bevorzugen Käufer die Geräte mehrerer Hersteller - Vents, Era und SystemEir. Die erschwinglichsten Produkte sind die Marke Vents, die in 6 Kategorien präsentiert wird.

  1. A-BP. Modelle mit einem Durchmesser von 8 bis 20 cm.Vorzugsweise Kunststoff. Zuverlässig und erschwinglich.
  2. A-PR. Geräte des Zulufttyps (2 Platten mit einem Durchmesser von 20 cm oder 1 in 15 cm sind im Lieferumfang enthalten).
  3. A-VRF. Kombinierte Modelle mit einer großen Auswahl an Größen von 8 bis 20 cm, die Bestimmung mit einem geeigneten Modell ist einfach.
  4. A-PRF. Kunststoffstrukturen für Luftzufuhrsysteme sind von 15 bis 20 cm.
  5. AM-VRF-N. Qualitative und zuverlässige Modelle der Versorgungsart Edelstahl. Der Durchmesser beträgt 10-20 cm.
  6. AM-VRF. Stahlmodelle geschützt durch eine Polymerschicht. Hauptsächlich Zuflussart. Der Durchmesser beträgt 10 bis 20 cm.

Das Mikroklima im Haus hängt von der Temperatur, Feuchtigkeit und der frischen Luft ab. Anemostat ist eine kleine Konstruktion mit beeindruckender Funktionalität. Diese Vorrichtungen sind in Häusern, Industriekomplexen, Fabrikgeschäften weit verbreitet geworden. Sie verdienen Ihre Aufmerksamkeit.